WM 2021

Alles über andere Ligen und unsere Nationalmannschaft.
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 7192
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: WM 2021

Beitrag von harkonnon »

the boss hat geschrieben: 09.06.2021, 18:31
the boss hat geschrieben: 18.05.2021, 19:03 wird eine schwierige WM befürchte ich....
Also das war nicht ganz treffend. Um nicht zu sagen, kompletter Unfug :lol:
the boss hat geschrieben: 18.05.2021, 19:03 Im Sturm einige zentrale Ausfälle und in der Verteidigung bis auf Seider und Holzer absolut kein internationales Niveau...
aber diese Aussage ist beim Turnier bestätigt worden...
ein Brandt oder ein Nowak oder Bittner oder Wagner...allesamt international überfordert
Finde ich bei allen 3 eine zu harte Beurteilung bei Bittner sogar etwas unfair

Der kommt in 2 Spielen gegen die Amis rein und spielt nen brauchbaren 3. Paar Verteidiger ohne grossen Bock
Gegentore im letzten Spiel genau so geschenkt wie sein Tor

Novak hat jetzt 2 Turniere komplett absolviert als notfalls Allrounder musste aber diesmal kein PP spielen
17 Spiele insgesamt mit 12 bis 16 Minuten Eiszeit und keine auffälligen Einbrüche Gesamtbild Minus 2 über 2 Turniere

Wagner hat das ganze Turnier nen Stayer gespielt und weder geglänzt noch versagt aber 1. Internationales Turnier
136 Minuten Eiszeit und +1 rausgegangen

Die sind alle 3 spielerisch nicht besser oder schlechter als Mo, Jonas Müller und auch nicht als Holzer, nur eben jetzt noch frisch im internationalen Hockey

Man sollte nicht vergessen 2018 und 2019 haben diese Rollen noch Krupp, Mebus, Reul oder Schopper ausfüllen müssen

Wir haben halt nicht mehr Qualität zumindest keine die nicht im Freak Bereich liegt wie Reul und Mebus


Paar Kandidaten sind da wie Abeltshauser Sezemsky oder Wissmann und Ugbekile


Brandt sollte man auch nicht komplett abschreiben aber eben auch nicht als 7 Spiele Verteidiger mit All Purpose Minuten einplanen

Wie gesagt alles in der Alterskategorie Gnyp und jünger nicht aus den Augen verlieren, aber 2 bis 3 Jahre wird das noch dauern
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
Sharkai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2283
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim
Sharkai
8

Re: WM 2021

Beitrag von Sharkai »

Dass allgemein die Defense der Schwachpunkt sein wird, war ja abzusehen. Nicht unbedingt nur resultierend in Gegentoren, denn das kann man als Team ganz gut auffangen und auch taktisch anpassen, sondern eher im Aufbau, die Gefahr von der Blauen, die Handlungsschnelligkeit, das Skating etc.

Kämpferisch und taktisch wenig vorzuwerfen, das DEB-Spiel war da ziemlich gut an das Spielermaterial angepasst. Ich traue Söderholm + Assistenten sogar massive Anpassungen zu, wenn sie entsprechende Spieler an Bord haben. Glaube nicht dass wir immer wie Finnland 2.0 spielen werden, zumindest nicht wenn in ein paar Jahren ein Kader zur Verfügung stehen sollte aus gereiften 1st Round Picks, NHL Stars und was weiß ich. Ganz so bieder wird´s vielleicht nicht immer werden, Teamgeist muss trotzdem zu 100% stimmen und vieles hängt halt von den Verteidigern ab, da ist namentlich irgendwie nicht sooo viel zu erwarten in der Breite...


Bittner kann ich nach wie vor gar nicht bewerten. Muss den in WOB mal genauer beobachten, bislang war das für mich ein ziemlich x-beliebiger deutscher Verteidiger mittleren Alters um´s mal so zu sagen. Kam zumindest nicht schlecht rüber bei der WM, aber auch sehr kleines sample size.

Nowak fand ich schon auch "schwach" hier und da, nicht übertrieben weil man auch nicht so viel erwarten konnte, aber war nicht immer sattelfest. Dafür das super wichige 1:2 gegen die Schweiz mit ermöglicht was eigentlich alles wettmacht :mrgreen:

Wagner fand ich bis auf seinen Fehler gegen Finnland in der Gruppe zum 1:2 ziemlich stabil. Super unauffällig und genau das was man von Ingolstadt kennt. Auch in der DEL fällt der mir kaum mal auf, ist exakt seine Rolle und ich finde die hat er super auf internationales Level übertragen. Zudem noch jung, da könnte die Kurve noch etwas hoch gehen jetzt wo er Blut geleckt hat ;)

Brandt ist für mich nach wie vor ne Art X-Faktor dieser WM :oops:
Ja er war relativ oft wacklig anfangs, ist aber auch in der DEL nicht als Super-Defensiver bekannt. Ich sach ma wenn du 8 D auf´s Eis schicken kannst in jedem Spiel wie bei diesem Turnier, dann tut dieser eine u.U. nicht ganz so weh, vor allem nicht wenn er seine Spots pickt und Offensive beisteuert. Hat er in seinen Einsätzen jetzt auch nicht unbedingt, aber der Stolperer zum Neckbreaker gegen KAZ war halt eh sein KO beim Coaching Staff. Waren wichtige Punkte (letzten Endes nicht :mrgreen: ) aber nen Spieler und sein ganzes Turnier an einem Verkanten der Kufe im Eis festmachen? Sehr, sehr schwer zu beurteilen ob er international fähig ist oder nicht. So jung isser nun auch nicht mehr, seine Entwicklung in der DEL war bemerkenswert und sein Schuss definitiv gut. Das hat beim Rest des Teams schon gefehlt, VIELLEICHT hätte ein Brandt im Halbfinale nen Hammer versenkt oder einfach nen Schuss durch den Verkehr gebracht samt Abfälscher oder Rebound. Wir werden´s nie erfahren, aber bei unserer offensiv ausgedünnten Verteidigung wäre Brandt bei mir trotz kolossalem Fehler gegen Kasachstan nicht de facto #9 von 9 geworden.
Alles Spielereien, es ist wie es ist und es war gut so, aber ich würde ihm jetzt nicht auf Jahre hinaus die Qualifikationen absprechen WM spielen zu können.

Jonas Müller wird wohl immer ein Hitzkopf bleiben, kann dein Team ganz schnell viel kosten. Jung aber nicht wirklich massive Entwicklungsschritte, muss sich strecken um nicht aus dem Raster zu fallen finde ich. Da hat Brandt bspw. mehr Upside mit seiner Offensive und man hat kein Amok-Risiko auf´m Eis...

Gawanke auch super schwer zu beurteilen, nicht groß negativ aufgefallen, zwei schöne bzw. wichtige Tore geschossen, noch jung und in NA tätig. Dürfte durchaus Raum sein sich zu verbessern, hoffe er tut es und bleibt auf Jahre ein Teil der Defensive. Könnte einer sein, der neben Seider zum Faktor wird für diese Generation. Viel verlangt und ich glaube nicht mal, dass er es zum NHL Regular schafft, aber trotzdem sollte er immer ne Option für den DEB sein.
Was ich übrigens sehr bemerkenswert fand war, dass Söderholm IMMER wenn wir hinten waren Seider auf´s Eis geschickt hat. Nur ein Mal nicht und das war gegen die Schweiz im VF, da hat er Gawanke rausgeschickt mit Plachta, Noebels, Pföderl, Kahun & Eisenschmid und genau dieser Gawanke scort dann zum Ausgleich. Hab da jetzt schon ein paar Mal drüber nachgedacht, muss so ein Coach´s Feeling gewesen sein und hat sich massiv ausgezahlt. Ansonsten war es wie gesagt IMMER Seider bei 6 vs 5 und das an und für sich auch nachvollziehbar. Hatte daher irgendwie im Halbfinale am Ende auch gehofft Gawanke auf´m Eis zu sehen 8-) :lol:



Alles in allem der D-Corps zu schwach, vor allem spielerisch. Man kann aber keine Wunderdinge erwarten und Moritz Müller hat in meinen Augen mit das beste Hockey seiner Karriere gespielt, vor allem je länger das Turnier dauerte. War immer noch nix was dich vom Hocker haut, aber mehr als man erwarten kann oder gar befürchten muss.
Holzer hat (noch) die Klasse für ein so "schwach" besetztes Turnier, Seider wird so gut wie er werden will. Ansonsten geh ich mit harkonnon und das war auch vor der WM schon Thema, nen Abeltshauser im Team zu haben wäre jetzt nicht das schlechteste für Deutschland. Absolutes Mysterium wieso der nicht kann/darf/will :?

Auch für die Zukunft stimme ich da harkonnon weitestgehend zu. Wobei Sezemsky älter ist als man denken würde und diese Saison nen massiven Schritt zurück gemacht hat. Defensiv super schlecht, der bringt auch nur Offense und das ist international nicht einfach umzusetzen. Stand jetzt der schlechtere Brandt.
Ugi könnte ich mir vorstellen, dass er nen soliden Part spielen kann bald, Wissmann vergleichbar. Trotzdem hinkt das Verhältnis Stümer <-> Verteidiger enorm, wenn man bedenkt, dass wir da jetzt Draisaitl als MVP haben, Stützle wahrscheinlich als Star, Reichel + Peterka als NHL Regulars, Kühnhackl/Rieder als Bottom 6 Guys, Nico Sturm hat sich diese Saison schon von der 4. Reihe meiner Meinung nach für die 3. empfohlen, Kahun ist mindestens 3. Reihe, was wird aus Julian Lutz von RB?

Also wäre irgendwie nice man könnte die Talente gleichmäßiger verteilen, sonst könnte uns hier und da die Defense gewisse Medaillen oder wie man die Dinger nennt kosten, weil sie nicht sauber hinten raus kommen und den Aufbau nicht schnell genug spielen.
Wen ich bislang immer überzeugend fand bei der U20 war Szuber, soll wohl auch ne Chance bekommen bei RB nächste Saison. Bei dem hab ich irgendwie ein gutes Gefühl :lol:

Ansonsten joa hoffen auf Adrian Klein, Glötzl, Gnyp, Münzenberger, Pasanen (?), Appendino usw.
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 7192
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: WM 2021

Beitrag von harkonnon »

Damit wir alle eher wissen von was wir sprechen hab ich mal 2 Kader erstellt aus denen Söderholm schöpfen kann
Ein internationaler von nicht in Deutschland spielenden Spielern und ein DEL Kader
Reichel, und Peterka hab ich schon mal bei international eingeordnet das ist ja eh nur eine Frage der Zeit


Es Gibt hier auch nicht zwingend ein Ranking der Spieler mehr so eine Mischung aus Verfügbarkeit und Rolle die sie spielen können oder werden (deswegen Stützle Reichel Peterka international Reihe 2 und Rieder Sturm Kühnhackl Reihe 4 (quasi die ultimative 4. Arbeiterreihe überhaupt)
und in der DEL sind es natürlich einige mehr

Inter-Nationalspieler

macek - draisaitl - kahun
peterka - stützle - reichel
michaelis-bokk-bergmann
rieder-sturm-kühnhackl
wiederer-napravnik

seider - gawanke
fohrler - kälble

grubauer


DEL Nationalspieler

noebels pföderl-wolf
eisenschmid-loibl-plachta
ehliz-hager mauer
tiffels-wohlgemuth-kastner
krämmer-tuomie-ehl
fischbuch-eder-schmölz
höfflin-pietta-kammerer
j.schütz-elias-jentzsch
pfohl-uvira-dumont
brunnhuber

holzer-mo.müller
novak-jo.müller
brandt-wagner
akdag-abeltshauser
seidenberg-boyle
ugbekile wissmann
reul-krupp-mebus
sezemsky-bittner

niederberger
brückmann
treutle
strahlmeier
weitzmann
reich
jenike
pantkowski
hane

gerade in der DEL ist so ziemlich alles dabei was schon mal WM gespielt hat und wohl auch noch mal wollen würde dazu dann auch paar Junge im Tor sowie Stum
in der Verteidigung hab ich mir das noch verkniffen und nur bis ugbekile-wissmann sezemsky runtergegangen

ist natürlich irgendwann auch subjektiv so eine Liste aufzusetzen und vieelleicht kommen noch paar dazu oder andere habe ich komplett vergessen
aber das ist schon ne ganz gute Auswahl an reiner Menge die Söderholm derzeit noch oder schon hat
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 7192
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: WM 2021

Beitrag von harkonnon »

Abeltshauser möchte gerne wieder für Nationalmannschaft spielen

Nicht gespielt haben Sie zuletzt in der Nationalmannschaft. Ihr alter Teamkollege, der jetzige Bundestrainer Toni Söderholm, hat Sie auch nicht für den Deutschland-Cup berufen. Stehen Sie in Kontakt?
Seit dem Deutschland-Cup Anfang November nicht, aber im Sommer haben wir uns immer wieder ausgetauscht. Er wollte von jedem Spieler wissen, wie er sich einschätzt, wo er Schwächen sieht, an denen er arbeiten kann, will und muss.

Was haben Sie ihm gesagt?
Das Spiel ist so schnell geworden, daher will ich weiter an meinen schlittschuhläuferischen Fähigkeiten arbeiten. Ansonsten gibt es natürlich keinen Bereich, in dem man sich nicht verbessern kann. Ich war immer stolz, für Deutschland zu spielen und werde immer stolz sein, wenn ich die Ehre erhalte. Ich werde alles dafür tun, damit diese Tür für mich wieder aufgeht.
https://www.abendzeitung-muenchen.de/sp ... art-688667

An Abeltshauser liegt es also grundsätzlich nicht.....
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3199
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: WM 2021

Beitrag von the boss »

harkonnon hat geschrieben: 09.06.2021, 20:23
Novak hat jetzt 2 Turniere komplett absolviert als notfalls Allrounder musste aber diesmal kein PP spielen
17 Spiele insgesamt mit 12 bis 16 Minuten Eiszeit und keine auffälligen Einbrüche Gesamtbild Minus 2 über 2 Turniere

Wagner hat das ganze Turnier nen Stayer gespielt und weder geglänzt noch versagt aber 1. Internationales Turnier
136 Minuten Eiszeit und +1 rausgegangen
Ich finde Nowak und Wagner haben beide dicke Fehler drin gehabt und uns evtl. sogar Spiele gekostet.
Ich weiß grade nicht mehr aus der Erinnerung in welchem Spiel, aber Nowak war mal der letzte Mann hinten und wusste nicht ob er vorwärts oder rückwärts skaten soll und hat dann noch versucht den schläger aufs eis zu bringen während er sich gedreht hat. war aber viel zu spät weil du gesehen hast dass er zuvor überlegt hat und es nicht so schnell umsetzen konnte. das ist international halt tödlich.
Und Wagner hatte einen mega Bock (nicht Bokk) an der Bande. An der Spielerbank wo er nicht wusste was er mit der scheibe machen sollte und sie dann so alibimäßig 3 Meter weit gechipt hat sodass daraus direkt ein 2auf1 gegen uns entstanden ist.
Beide Situationen haben zu einem Gegentor geführt.
Und International kann dir halt das eine Tor immer schnell ein Spiel kosten. So geschehen auch hier. Alle Niederlagen waren auf 1 Tor knapp und dann machen auch solch vermeintlich kleine Fehler den Unterschied.
Seider hatte auch so einen Bock. Gegen die Schweiz. meine ich. Wo er vollkommen unnötig bei einem 2 auf 1 gegen uns aus der Mitte raus geht auf den Spieler mit der scheibe auf außen und dadurch die Mitte frei macht wo dann auch der Pass hinkommt und das Gegentor fällt. Das war genauso scheiße. Aber Seider liefert halt offensiv deutlich mehr ab und vor allem trifft er zu 80-90% dir richtige Entscheidung auf dem eis. Grade im Aufbau und in der eigenen Zone, aber darüber müssen wir glaube ich nicht reden;)

Das Erreichte beim Turnier war natürlich überragend. Ich hab nach dem Sieg gegen die Eisgenossen weinend auf der Couch gesessen. Aber mich ärgern diese beschriebenen Fehler MASSIV weil sie relativ leicht zu vermeiden sind. Aber vielleicht ist das einfach dann der nächste Step nachdem das Team jetzt halt nicht mehr für den Klassenerhalt spielt sondern für die Top8/6/4...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 7192
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: WM 2021

Beitrag von harkonnon »

the boss hat geschrieben: 11.06.2021, 14:57
Das Erreichte beim Turnier war natürlich überragend. Ich hab nach dem Sieg gegen die Eisgenossen weinend auf der Couch gesessen. Aber mich ärgern diese beschriebenen Fehler MASSIV weil sie relativ leicht zu vermeiden sind. Aber vielleicht ist das einfach dann der nächste Step nachdem das Team jetzt halt nicht mehr für den Klassenerhalt spielt sondern für die Top8/6/4...
this wenn du natürlich jetzt immer mitspielen willst passieren auch mehr Fehler

wenn du Fehler suchst findest du bei jedem Böcke die haarsträubend waren, in Erinnerung bleiben die mit Auswirkungen

ohne jetzt wieder Mo bashen zu wollen wie viele Angriffe kamen ins stocken weil wieder nen Pass in den Rücken oder zu steil gespielt hat

Holzer anfangs auch einige Male

über das ganze Turnier war aber in der Hinsicht diesmal Jonas Müller der der viele schlechte erste Pässe gespielt hat, normalerweise kann der das und baut mit ner ganz hohen quote sicher auf, diesmal halt nicht so




aber das ist halt ne Kosten Nutzen Rechnung

wenn du nen Reul vor dem Tor parkst der im Prinzip auf dem Level nur der Bus vor dem Tor ist und gar nicht mehr am Spiel teilnehmen kann dann macht der vielleicht objektiv keine Fehler

du wirst aber nicht wie die deutsche Mannschaft auf mit der 3. Verteidigung das Spiel offensiv aufbauen können

in Punkto allround Package macht der Novak das schon ganz gut, natürlich nicht fehlerfrei
aber der ist auch einer der sein Spiel dem internationalen Anspruch anpassen kann und eigentlich in allen Bereichen international besser spielt als im Klub
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
Tatanka
Profi - Hai
Beiträge: 717
Registriert: 21.05.2008, 13:44
Wohnort: Berlin

Re: WM 2021

Beitrag von Tatanka »

Sharkai hat geschrieben: 09.06.2021, 21:53 Jonas Müller wird wohl immer ein Hitzkopf bleiben, ...
Dabei ist dieser "in Zivil" das absolute Gegenteil. Und auch im Nachwuchs nie mit hitzigen Aktionen auffällig gewesen. Auch ist sein Spielstil oft so unauffällig, daß man ihn erst bemerkt, wenn man sich in der Statistik den +/- Wert ansieht. ;)
Darüber, woher sein manchmal kompromissloses Zweikampfverhalten an der Bande herkommt, kann man nur spekulieren. Unter seinem ersten Trainer im Seniorenbereich, Jeff Tomlinson, war davon nichts zu sehen. Wer letztlich der "Tippgeber" (Mitspieler oder Trainer) für ein härteres Einsteigen war, kann ich nicht sagen.
Sein zweiter Trainer bei den Profis war übrigens ein gewisser Herr Krupp. ;)
Sharkai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2283
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim
Sharkai
8

Re: WM 2021

Beitrag von Sharkai »

Kanada´s Gold-Coach Gallant übernimmt die New York Rangers:

https://www.nhl.com/news/gerard-gallant ... -325329788


Gespräche gab´s schon vor Turnierbeginn, wahrscheinlich wäre es selbst bei einem Ausscheiden Kanada´s in der Gruppe so gekommen. Aber geschadet hat´s jetzt bestimmt auch nicht den WM-Titel zu holen. Leider die Rangers für mich dadurch nochmal auf nem ganz anderen Level, Gallant wird die zu nem sehr unangenehmen Team formen :oops:
Wernersberger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 353
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: WM 2021

Beitrag von Wernersberger »

Tatanka hat geschrieben: 15.06.2021, 09:29 Darüber, woher sein manchmal kompromissloses Zweikampfverhalten an der Bande herkommt, kann man nur spekulieren. Unter seinem ersten Trainer im Seniorenbereich, Jeff Tomlinson, war davon nichts zu sehen. Wer letztlich der "Tippgeber" (Mitspieler oder Trainer) für ein härteres Einsteigen war, kann ich nicht sagen.
Hartes Einsteigen wäre ja OK. Aber immer wieder diese Bandenchecks bzw. Checks gegen den Kopf :evil: Das hätte er doch nicht nötig.
Marty Murray
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4258
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: WM 2021

Beitrag von Marty Murray »

Tatanka hat geschrieben: 15.06.2021, 09:29
Sharkai hat geschrieben: 09.06.2021, 21:53 Jonas Müller wird wohl immer ein Hitzkopf bleiben, ...
Dabei ist dieser "in Zivil" das absolute Gegenteil. Und auch im Nachwuchs nie mit hitzigen Aktionen auffällig gewesen. Auch ist sein Spielstil oft so unauffällig, daß man ihn erst bemerkt, wenn man sich in der Statistik den +/- Wert ansieht. ;)
Darüber, woher sein manchmal kompromissloses Zweikampfverhalten an der Bande herkommt, kann man nur spekulieren. Unter seinem ersten Trainer im Seniorenbereich, Jeff Tomlinson, war davon nichts zu sehen. Wer letztlich der "Tippgeber" (Mitspieler oder Trainer) für ein härteres Einsteigen war, kann ich nicht sagen.
Sein zweiter Trainer bei den Profis war übrigens ein gewisser Herr Krupp. ;)
Als hätte sich Krupp mit so einem jungen Spieler befasst oder sogar mit dem geredet, ich bitte dich.
Tatanka
Profi - Hai
Beiträge: 717
Registriert: 21.05.2008, 13:44
Wohnort: Berlin

Re: WM 2021

Beitrag von Tatanka »

Wernersberger hat geschrieben: 15.06.2021, 10:01
Tatanka hat geschrieben: 15.06.2021, 09:29 Darüber, woher sein manchmal kompromissloses Zweikampfverhalten an der Bande herkommt, kann man nur spekulieren. Unter seinem ersten Trainer im Seniorenbereich, Jeff Tomlinson, war davon nichts zu sehen. Wer letztlich der "Tippgeber" (Mitspieler oder Trainer) für ein härteres Einsteigen war, kann ich nicht sagen.
Hartes Einsteigen wäre ja OK. Aber immer wieder diese Bandenchecks bzw. Checks gegen den Kopf :evil: Das hätte er doch nicht nötig.
Eben das ist es. Mir kommt es so vor, als hätte ab einem bestimmten Zeitpunkt seiner Karriere jemand zu ihm gesagt, er müsse auch mal ordentlich zulangen, wenn er weiter kommen will. ;)
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 7192
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: WM 2021

Beitrag von harkonnon »

Ich bin ja nun kein regelmäßiger Eisbären Gucker deswegen beziehe ich mich mal nur auf die Stats

Aber 2 Spieldauerstrafen in den letzten 5 DEL Jahren und 1 Spieldauer bei 3 Weltmeisterschaften und 1x Olympia

Ist jetzt mit "Immer wieder" nicht so konform vereinbar Jede Spieldauer ist natürlich eine zuviel

Aber

Hab ich was verpasst ? Oder verpassen die Schiris was und lassen ihn davon kommen ?

Bitte um Aufklärung wenn ich der Diskussion hier folge könnte man meinen der Rüpelt sich nur andauernd durch
Aber der Kerl hat ja noch nicht mal wirklich viele Strafminuten
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
Sharkai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2283
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim
Sharkai
8

Re: WM 2021

Beitrag von Sharkai »

Kann es sein, dass er "massig" 2+10 wegen Bandencheck hat?

Mit Jonas Müller verbinde ich immer unclevere Checks an der Bande, die am Ende Gerangel nach sich ziehen. Ich mag den Jungen eigentlich, am meisten wahrscheinlich weil ich 2018 für ein paar Minuten dachte er hätte uns zum Olympiasieger geschossen, aber er hat verhältnismäßig viele Aussetzer die letzten Jahre. Finde ihn trotzdem als Spieler noch vertretbar und nicht gänzlich dreckig oder sowas...
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 7192
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: WM 2021

Beitrag von harkonnon »

Ich kann das jetzt nicht komplett aufbröseln mit den Strafen aber Jonas Müller hatte


34
18
73 1 SD 48 Rest
34
71 1 SD 46 Rest
32

Und bei Olympia /WM
2
16
2
33 1 SD 8 Rest

Also wenn er 2+10 hatte dann auch nicht massig, dafür hat er einfach zu wenig Strafminuten


Zum Vergleich
Mo hat in dem Zeitraum in der DEL
58
40
58
38
40
42

Und in der DEL Karriere Mo jetzt 4 SD in 18 Jahren insgesamt 824
Jonas Müller jetzt 2 SD in 8 Jahren insgesamt 274

Vielleicht liegt es am Spielstil von Jonas Müller Der spielt seine Eiszeit so unspektakulär runter das einem da nur ganz wenige Erinnerungspunkte bleiben. Ich hätte jetzt auch gesagt geblieben ist das Tor im Olympiafinale und ansonsten nur der immer gleiche Stoische Gesichtsausdruck als könnte ihn nichts aus der Ruhe bringen
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
Tatanka
Profi - Hai
Beiträge: 717
Registriert: 21.05.2008, 13:44
Wohnort: Berlin

Re: WM 2021

Beitrag von Tatanka »

Es gibt mit Sicherheit weitaus schlimmere Spieler in der Liga, die vor allem durch ihre ständigen Kniechecks auffällig sind.
Beim Herrn Müller fällt mir ab und zu auf, daß er bei seinen Checks an der Bande hin und wieder den Gegner recht unsanft von hinten in die Umrandung nagelt, was so gar nicht zu seiner sonstigen Spielweise passt.
Das ist jetzt nicht so dramatisierend häufig, kommt aber vor. Warum, wieso, weshalb ... keine Ahnung. In den Nachwuchsligen sah ich sowas von ihm nie.
Antworten