Solidarität mit Japan – Schweigeminute und Charity-Aktion

Die verheerenden Katastrophen, die am 11. März 2011 über Japan hereinbrachen, haben die Welt erschüttert. Erdbeben, Tsunami und Atomgefahr haben das Land in massiver Art getroffen und bedrohen die Menschen auch weiterhin. Die Kölner Haie und ihre Fans wollen ihre Solidarität mit den betroffenen Menschen zeigen. Gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, dem japanischen Auto-Hersteller TOYOTA, ruft der KEC zur Hilfe für Japan auf. Per SMS können Fans und Zuschauer die Aktion „Ihre 5 Euro für Japan“ unterstützen!

So können Sie helfen: SMS mit den Stichworten TOYOTA HILFT per Kurzwahl an die 81190 senden. Die SMS kostet € 5,- und wird automatisch von ihrer Handyrechnung abgebucht. Die € 5,- gehen direkt und in voller Höhe (die Providergebühren übernimmt TOYOTA) an das Deutsche Rote Kreuz, welches die Gelder garantiert und zielgerichtet im japanischen Katastrophengebiet einsetzt.

Wenn Sie an der Charity-Aktion teilnehmen, erhalten Sie eine Bestätigungs-SMS. TOYOTA und die Haie sagen DANKE!

In Gedenken an die Opfer in Japan wird es vor dem Spiel am Freitagabend eine Schweigeminute geben.