Offener Brief

Offener Brief an die ARENA Management GmbH der LanxessArena

Köln, den 21. Dezember 2017

 

Betrifft: Angebots- und Hygienesituation in der LanxessArena

Sehr geehrte Damen und Herren der ARENA Management GmbH,

die Fans der Kölner Haie diskutieren in diesen Tagen heftig über das Angebot, dessen Qualität und die Hygienebedingungen in der LanxessArena. Wir, der „Haie-Fanprojekt e.V.“, sehen uns deshalb als Vertreter der Fans der Kölner Haie gezwungen, dieses Schreiben an Sie zu richten.

Mit über 5.000 Dauerkarten und einem Zuschauerschnitt von gegenwärtig rund 10.000 Fans, zählen die Fans der Kölner Haie bei mindestens 26 Heimspielen pro Saison zu den regelmäßigen Kunden Ihres Hauses. Die jüngsten Entwicklungen hinsichtlich der Preispolitik und der Qualität Ihres gastronomischen Angebots, sowie der hygienischen Bedingungen in der LanxessArena im Allgemeinen, stellen für einen Großteil der Fans der Kölner Haie ein Ärgernis dar.

Im Besonderen geht es hierbei um die kürzlich eingeführte Preispolitik im gastronomischen Bereich. Dass eine geringfügige Preisanpassung von Getränken und Speisen zeitweise notwendig ist, erscheint den meisten Fans der Kölner Haie durchaus nachvollziehbar. Jedoch wurden in diesem Zusammenhang die Mengen der ausgeschenkten Getränke und teilweise auch der Speisen reduziert. Diese jüngste Anpassung wird von vielen Fans der Kölner Haie als deutliche und vor allem „versteckte Preiserhöhung“ verstanden, die bei großen Teilen der Fans zu erheblichem Unmut führt. Dies steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der von vielen Fans als gering und nachlassend bewerteten Qualität der von Ihnen angebotenen Produkte. So kommt es mit zunehmender Häufigkeit vor, dass kalte Speisen verkauft werden, oder aber Getränke bereits „abgestanden“ sind. Aus Sicht vieler Fans der Kölner Haie stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr. Darüber hinaus wurde das Angebot dahingehend angepasst, dass in den meisten Shops nur noch große Getränke verkauft werden, wohingegen viele Besucher auch den Wunsch nach kleineren und günstigeren Einheiten äußern.

Die gegenwärtige Entwicklung ist für einen Großteil der Fans der Kölner Haie als regelmäßige Besucher unbefriedigend und stimmt uns auch mit Blick auf Fans, die gelegentlich in der LanxessArena zu Gast sind, skeptisch. Schließlich muss es ja Ziel sein, Fans, die regelmäßig ein Spiel besuchen, als Kunden zu halten und Besucher, die gelegentlich oder erstmalig Spiele besuchen, zu binden. Wir bitten Sie daher eindringlich, die aufgezählten Missstände im Bereich der Gastronomie aufzuarbeiten und die kürzlich eingeführte Preispolitik zu überdenken.

Im Weiteren bitten wir Sie, ein besonderes Augenmerk auf die hygienische Situation in der LanxessArena zu legen. Viele Fans der Kölner Haie begrüßen die hohe Auslastung an Veranstaltungen und haben Verständnis dafür, dass dies eine besondere Herausforderung auch an das Reinigungspersonal stellt. Dennoch ist eine zunehmend nachlassende Qualität hinsichtlich der Hygiene und Sauberkeit der LanxessArena auszumachen, die sich bei einigen Heimspielen an der Grenze des Erträglichen bewegt. Viele Toilettenanlagen sind defekt, zudem sind diese schon vor Spielbeginn zum Teil erheblich verschmutzt. Darüber hinaus finden sich an vielen Stellen des Innenraums noch erhebliche Mengen an Müll von zurückliegenden Veranstaltungen und auch die Treppen und Gänge sind nur teilweise gereinigt. Dies ist vor allem dadurch feststellbar, dass Böden und Geländer oftmals „kleben“. Auch hier äußern wir mit Blick auf die regelmäßigen Besucher, sowie Fans, die gelegentlich ein Spiel der Kölner Haie besuchen, Bedenken.

Wir möchten Sie darum bitten, die von uns aufgezählten Missstände zu erkennen und im Sinne einer Verbesserung für alle Besucher und Fans der Kölner Haie zu handeln. Die LanxessArena versteht sich aus unserer Sicht völlig zu Recht, als eine der größten und marktführenden Multifunktionshallen des Kontinents. Sie gilt als Magnet für Künstler und Gäste aus aller Welt. Ihre Kunden und die Fans der Kölner Haie im Besonderen erwarten von Ihnen, dass Sie diesem Anspruch in jeder Hinsicht gerecht werden.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Ihr „Haie-Fanprojekt e.V.“ im Namen der Fans der Kölner Haie