Heimspiel gegen Iserlohn: Lasst uns die Nordkurve rocken!

Die Stimmung bei den KEC-Heimspielen ist nicht erst seit dieser Woche ein immer wieder heiß diskutiertes Thema unter den Fans. Am Mittwoch fand der seit längerem geplante Fanstammtisch dazu in der Haie-Sportsbar statt, bei dem auch KEC-Verteidiger Moritz Müller und Haie-Pressesprecher Philipp Walter mit dabei waren. Bei der vom Fanprojekt organisierten offenen Runde wurden viele Ideen entwickelt, diskutiert und Lösungen vorgeschlagen, wie die Mannschaft auf dem Eis besser unterstützt und die Atmosphäre in der Halle mitreißender gemacht werden kann. Davon – da sind sich alle einig – haben alle was: Fans, Mannschaft, Club, Sponsoren …

„Einig sind und waren wir uns alle ja im Prinzip schon seit langem: Es muss mal was geändert oder ausprobiert werden. Die Frage ist doch: Wie schafft man es, dass wieder mehr Fans bei Liedern und Gesängen mitmachen und damit wiederum andere mitreißen?“, so Philipp Walter, „unsere Fans haben ein starkes Potential. Wie kriegen wir es besser aktiviert oder gebündelt? Der Austausch mit Fans und Fanprojekt ist dabei mehr als wertvoll.“

Die anwesenden Fans, das Fanprojekt und der KEC haben folgende erste Idee für das Spiel am Dienstag gegen Iserlohn: Alle Fans, die Lust haben, lautstark Vollgas zu geben, pilgern diesmal in die Nordkurve! Hier soll sich die geballte Fan-Power treffen und die Arena zum Beben bringen. Ob aus Süd, dem Oberrang, von der Haupttribüne oder den VIP-Plätzen – lasst uns die Nordkurve rocken!!! An diesem Tag haben alle Fans, die in den Stehplatzbereich Nord wollen Zugang dazu (natürlich aus Sicherheitsgründen nur so lange, bis die Kapazität des Bereiches ausgelastet ist).

„Das ist ein Testballon“, so Walter, „natürlich wird kein Fan aus Süd gezwungen, rüber zu gehen. Wir sind alle sehr gespannt. Ich bin aber sicher, dass sich viele dieser Idee aufgeschlossen gegenüber zeigen.“

Das Personal der Arena wird am Dienstag angewiesen sein, Fans aller Platzkategorien in den Stehplatzbereich Nord zu lassen.

Lasst uns die Nordkurve rocken!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“