50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
HelmutSteiger
Profi - Hai
Beiträge: 690
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts

50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von HelmutSteiger »

So, es wird immer spannender in der Schlussphase der Saison in einer wirklich sehr ausgeglichenen und spannenden Liga.

Nach dem gestrigen Sieg der Adler sind die Haie nun auf Platz 8 angekommen.
Man ist zwar immer noch in Schlagdistanz zu Schwenningen und Mannheim, die sich ja heute gegenseitig die Punkte abnehmen, aber andererseits mit Ingolstadt im Nacken die heute gegen Frankfurt eine vermeintlich leichte Aufgabe haben.

Und bei den Grizzlys gewinnt man auch nicht gerade im vorbeigehen... vor allem weil die sich die Dosen aus München vom Leibe halten müssen und sogar noch auf Platz 3 schielen können.
Wird ein hochinteressantes Spiel heute - man sollte schon den Playoffmodus eingeschaltet haben heute!! Ach so, ich vergas: sie spielen ja schon lange in diesem Modus.. :D
Da kann ja nix schiefgehen. :?
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4577
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Quak »

Nur Siege in regulärer Spielzeit zählen. Um Platz 6 zu erreichen müssen wir dir nächsten drei Spiele gewinnen und die anderen müssen stolpern. Kriegen wir das nicht hin oder gibt es nur OT Siege und dergleichen, kann es auch schnell sogar Platz 9 werden.

Das wird natürlich schwer, aber man hat sich selbst in diese Situation gebracht.
Nerve Behale!
Flambeau
Schüler - Hai
Beiträge: 107
Registriert: 19.02.2022, 12:31
Trikotnummer: 84
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Flambeau »

Quak hat geschrieben: 29.02.2024, 09:37 Nur Siege in regulärer Spielzeit zählen.
Mit einem Dreier in Wolfsburg erhält man sich sogar noch die Chance auf Platz 4, die Tordifferenz würde bei Punktgleichheit am Ende dann auch noch passen.^^

Aber ernsthaft: wenn ich sehe, dass Wolfsburg und München mit mickrigen 1,7-Durchschnittspunkten auf den Plätzen 4 und 5 stehen, dann nervt mich das schon 'ein bisschen' mehr.

Sogar mit gleichbleibenden Problemen in Defensive und Specials wäre dies für die Haie problemlos auch möglich gewesen, würde man die Spiele über die 60 Minuten hinweg seriöser spielen.

Das Derby war dafür doch das beste Beispiel. Da stellt sich ein Uwe Krupp nach dem Spiel hin und erzählt, dass man im 2. Drittel wohl 'ein bisschen zu relaxt' geworden sei; ernsthaft, wieder in einem Derby? gegen einen angeschlagenen Gegner mit einem sichtlich überspielten Haukeland? obwohl man selbst am Freitag spielfrei war und die DEG deshalb zu ihrem Heimspiel quasi auch die längere Anreise von der Küste hatte? Was hat er unternommen, als bei den Haien wieder das schon übliche Phlegma einsetzte?

Ich war mit zwei DEGlern vor Ort, die haben ihren einen Punkt mehr gefeiert als ich den zweiten der Haie; und mit Blick auf die aktuelle Tabelle haben sie damit auch völlig recht. Neben dem 'Derbysieg' ging es in diesem Spiel zu diesem Zeitpunkt der Saison auch sehr um die Verteilung der drei Punkte.

Noch einmal Wolfsburg: interessant finde ich dort die übereinstimmenden Aussagen von Spielern und Trainer, dass sie sich unbedingt Heimrecht im Viertelfinale sichern wollen. So eine Aussage von Uwe Krupp? Oder mal vom Käpt'n? Für mich nicht mehr vorstellbar. Sie scheinen an der KA2 unter UK wirklich noch in einer Zeit zu leben, in der der Tabellenfünfte ein Playoff-Finale gegen den 9. verlieren kann; dass diese Zeit aber bereits 10 Jahre zurückliegt und ein Titel von weit hinten nach dem Einstieg der Brause und der in Folge parallelen finanziellen Aufrüstung auch anderer Standorte noch unwahrscheinlicher geworden ist als er es zuvor schon war, ist offenbar bis heute nicht wirklich verinnerlicht worden.

6 Punkte aus den letzten 3 Spielen traue ich seriös und diszipliniert spielenden Haien noch zu, aber nicht mehr. Bei einem 'wünsch dir was' würde ich diese Punkte gerne gegen Ingolstadt und Mannheim buchen. Aber vielleicht überraschen mich die Haie ja erstmals in dieser Saison positiv mit ihrem 'Playoff-Modus', in dem sie sich laut Uwe Krupp schon seit Wochen befinden. :)
HelmutSteiger
Profi - Hai
Beiträge: 690
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von HelmutSteiger »

6 Punkte aus den letzten 3 Spielen ist eine ziemlich optimistische Hoffnung - ich glaube da nicht dran, würde Sie aber natürlich gerne nehmen...
myfreexp
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 519
Registriert: 12.03.2022, 20:18
Trikotnummer: 1

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von myfreexp »

Flambeau hat geschrieben: 29.02.2024, 11:36 Ich war mit zwei DEGlern vor Ort, die haben ihren einen Punkt mehr gefeiert als ich den zweiten der Haie; und mit Blick auf die aktuelle Tabelle haben sie damit auch völlig recht.
Kann ich (nicht nur) für mich bestätigen. Es hat noch nie die Tatsache einer Derbyniederlage mich so wenig geärgert wie diese, zumal nach dem Spielverlauf und der Torfolge.

Kleine Anekdote: Nach dem Spiel stand mir eine Horde Kölner Autogrammjäger vor dem Ausgang, an dem auch die Spieler der gegnerischen Mannschaft den Dome verlassen (müssen), im Weg, als ich eine Kippe qualmen wollte. Also mit erhobenen Armen und einem laut vernehmlichen "Hässliche Kölner überall!" den Weg durch den Pulk gebahnt. Allgemeines Schmunzeln, lächelnder Kommentar eines weiblichen KEC-Fans: "Nach dem 7:1 wart Ihr aber netter." Danach noch mit ein paar KEC-Fans zusammengestanden und gequatscht.

Wollt's nur mal erwähnt haben. Hätte ich dasselbe nach einem Spiel F95 vs. ÄffZeh gemacht? Ganz sicher nicht.
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Hardy Nilson »

Wir wollen und müssen Gewinnen. Leichte Spiele haben wir keine mehr.

Hoffentlich ist Freddy dabei.

Die Zeit der Ausreden ist schon lange vorbei.
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Zauberer »

HelmutSteiger hat geschrieben: 29.02.2024, 09:14 So, es wird immer spannender in der Schlussphase der Saison in einer wirklich sehr ausgeglichenen und spannenden Liga.

Nach dem gestrigen Sieg der Adler sind die Haie nun auf Platz 8 angekommen.
Man ist zwar immer noch in Schlagdistanz zu Schwenningen und Mannheim, die sich ja heute gegenseitig die Punkte abnehmen, aber andererseits mit Ingolstadt im Nacken die heute gegen Frankfurt eine vermeintlich leichte Aufgabe haben.

Und bei den Grizzlys gewinnt man auch nicht gerade im vorbeigehen... vor allem weil die sich die Dosen aus München vom Leibe halten müssen und sogar noch auf Platz 3 schielen können.
Wird ein hochinteressantes Spiel heute - man sollte schon den Playoffmodus eingeschaltet haben heute!! Ach so, ich vergas: sie spielen ja schon lange in diesem Modus.. :D
Da kann ja nix schiefgehen. :?
Lebst du irgendwie in der Zukunft oder sind dir Schaltjahre unbekannt? Die Spiele sind doch alle erst morgen, wenn ich mich nicht vollständig täusche :D
DiggeRcheN
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 43
Registriert: 16.09.2017, 18:28
Trikotnummer: 71
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von DiggeRcheN »

Die Haie gehen heute schonmal in Wolfsburg aufs Eis, um sich ein Polster für das 2. Drittel morgen zu schaffen.
HelmutSteiger
Profi - Hai
Beiträge: 690
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von HelmutSteiger »

Zauberer hat geschrieben: 29.02.2024, 12:37
HelmutSteiger hat geschrieben: 29.02.2024, 09:14 So, es wird immer spannender in der Schlussphase der Saison in einer wirklich sehr ausgeglichenen und spannenden Liga.

Nach dem gestrigen Sieg der Adler sind die Haie nun auf Platz 8 angekommen.
Man ist zwar immer noch in Schlagdistanz zu Schwenningen und Mannheim, die sich ja heute gegenseitig die Punkte abnehmen, aber andererseits mit Ingolstadt im Nacken die heute gegen Frankfurt eine vermeintlich leichte Aufgabe haben.

Und bei den Grizzlys gewinnt man auch nicht gerade im vorbeigehen... vor allem weil die sich die Dosen aus München vom Leibe halten müssen und sogar noch auf Platz 3 schielen können.
Wird ein hochinteressantes Spiel heute - man sollte schon den Playoffmodus eingeschaltet haben heute!! Ach so, ich vergas: sie spielen ja schon lange in diesem Modus.. :D
Da kann ja nix schiefgehen. :?
Lebst du irgendwie in der Zukunft oder sind dir Schaltjahre unbekannt? Die Spiele sind doch alle erst morgen, wenn ich mich nicht vollständig täusche :D
Au weia... :lol:

Ok. Punkt für Dich. Bin wohl schon gedanklich einen Tag näher am Wochenende
Zuletzt geändert von HelmutSteiger am 29.02.2024, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Analyst
Profi - Hai
Beiträge: 712
Registriert: 31.03.2018, 07:57
Trikotnummer: 21

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Analyst »

Also da mein Wochenende heute beginnt, bin ich nicht abgeneigt für ein Spielchen 8-) .

Das heute für mich schon ein Vorgeschmack auf DO or DIE. Jeder verlorene Punkt kann dich ab jetzt alles kosten. Die Frage ist wie offensiv sich man hier in der Taktik gibt, wenn es kurz vor Ende die Chance auf alle Punkte gibt. Stichwort Powerplay bei Gleichstand. Aber ich wieder... Taktik und Haie, und dann auch noch vorher über sowas nachgedacht. Eieieieiei Schande über mich.

Jetzt ist für mich jedes Spiel ein Do or Die. Wer dieses Jahr nicht alles gibt um diesen Pre Play Off Gegnern zu entgehen... Kommt es hart, sind da Meister und Vizemeister mit Heimrecht in den PPOs. München nicht so stark wie unter Don. Aber wenig verwunderlich für mich. So einen Trainer findest du eben nicht jeden Tag.

Dann Mit Ingolstadt, ein Team das mit reichlich Heimspielen zum Ende nochmal ein Heimrecht erreichen kann, und jetzt langsam sogar noch in Fahrt kommt. Beste Zeit für einen lauf... Hatten sie unter PLatz 9 ja schonmal.

Tja bleibt Mannheim. Puh ähnlich wie die Haie. Keine gute Saison, guter Kader. Aber schlagbar. Aber kein Gegner den ich in einer Best of 3 Serie abbekommen möchte.

Bleiben Nürnberg, DEG, Frankfurt. Nürnberg mit Rowe sicher jemand der noch den ein oder anderen Trick drauf hat. Weder vor einem Derby oder Frankfurt müsste man angst haben. Wobei die 3 in einer Best of 3 Serie einen Luck Punsh brauchen und vorbei ist es.

Mit solchen PPOs hatte ich dieses Jahr nicht gerechnet. Wer da nicht motiviert ist, den kannst du direkt aus dem Kader streichen. Bleibt leider wieder dieses eindimensionale Coaching. Wir werden sehen was passiert. Verliert man heute, ist für mich das Rennen angesichts des Restprogramms gelaufen. Dann rutscht man noch auf 9. So meine Einschätzung. Und wieder gilt, straft mich Lügen. Ich bitte drum. :twisted:

Für mich ist das morgen schon ein Gradmesser.
apedick
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 589
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von apedick »

Hardy Nilson hat geschrieben: 29.02.2024, 12:23 Wir wollen und müssen Gewinnen. Leichte Spiele haben wir keine mehr.

Hoffentlich ist Freddy dabei.

Die Zeit der Ausreden ist schon lange vorbei.
Wer ist Freddy? Oder meinst du Stormy 😂
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Hardy Nilson »

apedick hat geschrieben: 29.02.2024, 15:36
Hardy Nilson hat geschrieben: 29.02.2024, 12:23 Wir wollen und müssen Gewinnen. Leichte Spiele haben wir keine mehr.

Hoffentlich ist Freddy dabei.

Die Zeit der Ausreden ist schon lange vorbei.
Wer ist Freddy? Oder meinst du Stormy 😂
myfreexp
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 519
Registriert: 12.03.2022, 20:18
Trikotnummer: 1

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von myfreexp »

Endlich mal ein Beitrag von @Hardy Nilson, dem man nicht widersprechen kann.
iiivan
All Star - Hai
Beiträge: 1192
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von iiivan »

Bloß keine PPO gegen Ingolstadt. :shock:

Hospelt bringt es im KSTA auf den Punkt: von der Offensive her müssten die Haie erfolgreicher sein. In der Defensive gibt es manchmal „Abstimmungsschwierigkeiten“. Nett ausgedrückt. :roll:
Cojonia
Profi - Hai
Beiträge: 914
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 34
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Cojonia »

Hospelt sagt ja selbst, dass die Haie sein Verein sind. Gleichzeitig ist er Experte und muss dabei sicherlich auch außerhalb von Magenta auf seine Wortwahl achten.
Deshalb ist das vermutlich das höchste der möglichen Gefühle.

Ansonsten sehe ich die Haie eher heute als Sonntag gewinnen. In Wolfsburg gewinnen wir irgendwie sehr oft, nur um dann jedes Heimspiel, was dann dienstags abends stattfindet mit 2:1 nach Verlängerung zu verlieren (oder sang und klanglos 5:1 :D)

Ich bin gespannt und habe eigentlich keine Erwartungen mehr
2 Monate vor der letzten Meisterschaft geboren, also an mir liegts nicht :D
Alex-Morje
Bambini Hai
Beiträge: 25
Registriert: 13.01.2022, 09:48
Trikotnummer: 7
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Alex-Morje »

Hardy Nilson hat geschrieben: 29.02.2024, 12:23 Wir wollen und müssen Gewinnen. Leichte Spiele haben wir keine mehr.

Hoffentlich ist Freddy dabei.

Die Zeit der Ausreden ist schon lange vorbei.
Laut der Rundschau fällt Storm verletzungsbedingt aus.
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Hardy Nilson »

Alex-Morje hat geschrieben: 01.03.2024, 10:46
Hardy Nilson hat geschrieben: 29.02.2024, 12:23 Wir wollen und müssen Gewinnen. Leichte Spiele haben wir keine mehr.

Hoffentlich ist Freddy dabei.

Die Zeit der Ausreden ist schon lange vorbei.
Laut der Rundschau fällt Storm verletzungsbedingt aus.
Wär Schade.
Sharkai
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4063
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai »

Ich hab die Saison sportlich gedanklich beendet, da wird nix mehr gehen. Ich bange sogar eher, dass man nicht nächste Saison schon teilweise mit verkackt aktuell.

Die 3 Spiele jetzt sind alle nicht einfach. Es ist mir aber auch einfach egal wo wir landen. Sportlich war das beschissen diese Saison und wir landen irgendwo im Niemandsland mit ungefähr 1,5 P pro Spiel. Mit dem Kader brauche ich dafür überhaupt keinen Coach, das hätten die Jungs auch alleine geschafft. Oder halt mit jedem x-beliebigen Trainer.


Letzte Saison wollte ich gegen Ende unbedingt Platz 6 haben, weil ich auf Mannheim gehofft habe und uns da Chancen ausgerechnet habe. Kam dann alles so, war ein versöhnliches Ende der Hauptrunde. Aber seit Krupp auch diese sehr leicht zu gewinnende Serie in den Sand gesetzt hat, ist es einfach vorbei mit meiner Geduld. Der Saisonstart im Herbst war nochmal ein Hoffnungsschimmer, der allerdings auch schnell erloschen ist.

Dieser Verein muss sportlich ambitionierter werden und dafür ist Krupp der falsche Mann in ALLEN Positionen.


Diese Saison haben wir keine direkte PO-Quali verdient, Pre-Playoffs gehen schon in Ordnung und seit einigen Spieltagen zeichnet sich ab, dass wir wohl auf Ingolstadt treffen werden. Ob Heimrecht oder nicht ist mir auch völlig Laterne bei BO3.
Mannheim und Schwenningen treffen heute aufeinander, was aber auch heißt, dass einer gewinnen wird. Also geht es für uns heute wenn dann erstmal um Platz 7 und nicht Platz 6. Wenn wir uns jetzt halbwegs gut anstellen bekommen wir vielleicht nächsten Freitag ein direktes Endspiel um Platz 6 gegen Mannheim, aber für mein Empfinden wäre es einfach nicht verdient.

Platz 7 würde uns ne machbare PPO-Serie gegen Nürnberg bescheren. Die könnte man sicher gewinnen und dann ein VF-Aus gegen Berlin oder Bremerhaven mal wieder schönreden. Ehrlich gesagt auch nicht meine favorisierte Option.
Platz 8 oder 9 und dann mit dem Vizemeister messen wäre verdient für die Haie. Einfach weil sie sportlich mies sind und ihr Potential nicht nutzen. Wer 52 Spieltage verschwendet muss halt am Ende den Preis zahlen. Ingolstadt rauszukicken wäre wenigstens ein kleiner Erfolg. Wenn man das nicht schafft und nicht mal ins VF kommt, ist der Spuk mit unserem "Machthaber" hoffentlich vorbei.



Wolfsburg ist deutlich besser drauf als wir, vielleicht ergaunern wir nen Punkt. Mehr sehe ich heute nicht. Werd mir das Spiel auch erst Re-Live anschauen, juckt mich einfach zu wenig aktuell.
Chrismaster
DNL - Hai
Beiträge: 185
Registriert: 06.04.2019, 13:26
Trikotnummer: 52

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Chrismaster »

Da lobe ich mit doch ein wenig die Kassel Huskies. Sie entlassen kurz vor Saisonende das Trainerteam, weil sie ihre sportlichen Ziele in Gefahr sehen. Hätten die Haie auch gerne machen können.
Bill Steward aber bitte nicht
meister_shredder
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 367
Registriert: 06.01.2024, 17:28
Trikotnummer: 97
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von meister_shredder »

Also in Panik verfallen wie in Kassel würd ich jetzt nicht als Masstab nehmen wollen oder als Ziel. Zumal die auch aus einem ganz anderen Kontext kommt.
Cojonia
Profi - Hai
Beiträge: 914
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 34
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Cojonia »

Ich weiß auch nicht ob die Huskies der letzten Wochen das richtige Vorbild wären.
2 Monate vor der letzten Meisterschaft geboren, also an mir liegts nicht :D
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Hardy Nilson »

Chrismaster hat geschrieben: 01.03.2024, 14:08 Da lobe ich mit doch ein wenig die Kassel Huskies. Sie entlassen kurz vor Saisonende das Trainerteam, weil sie ihre sportlichen Ziele in Gefahr sehen. Hätten die Haie auch gerne machen können.
Bill Steward aber bitte nicht


Kann man auch blinden Aktionismus nennen ☝️
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4577
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Quak »

Also man muss jetzt auch nicht in das andere extrem verfallen. Erst blind alles verpflichten und sich wahrscheinlich die Stimmung in der Kabine ruinieren und dann auch den Trainer tauschen und als Kirsche auf der Torte ist der neue dann auch noch BS.
Man wird über UK nach der Saison diskutieren müssen. Aber bitte mit Sinn und Verstand. Den aktuellen Trainer entlassen kann man, aber der der dann folgt muss auch sitzen. Unabhängig davon sollte man auch analysieren warum Trainer bei uns in der Vergangenheit schlecht aussahen, die bei anderen Teams davor und danach gute Arbeit gemacht haben. Mike Stewart zB. Diese Baustellen müssen auch behoben werden. Es bringt nichts nen neuen zu holen und am Ende stehe wir wieder genau hier. Das ist in den letzten Jahren einfach zu häufig passiert.
Nerve Behale!
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Zauberer »

Das schöne bei den Haien ist doch, dass hier gar nicht droht Ziele zu verfehlen. Die Ziele werden doch einfach immer der aktuellen Lage angepasst. Von Meisterschaftsanwärter halt innerhalb von sechs Monaten zum PPO-Heimrecht-Anwärter
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 50. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitrag von Alf »

meister_shredder hat geschrieben: 01.03.2024, 14:43 Also in Panik verfallen wie in Kassel würd ich jetzt nicht als Masstab nehmen wollen oder als Ziel. Zumal die auch aus einem ganz anderen Kontext kommt.
Ich glaube nicht das es um den direkten Vergleich geht mit Kassel sondern das so ein Verein handelt.
Iserlohn hat diese Saison auch gehandelt und die gleichen Spieler haben die Wende geschafft.
Ob es reicht sieht man am Ende aber es wurde wenigstens reagiert und in Köln wird versucht Scheiße schön zu reden und den Fans zu verkaufen das alles im Plan ist und Uwe Krupp der richtige Trainer.
Die Realität sieht aber leider anders aus und Köln verschließt sich davor zu handeln.
Wenn ein Trainer seinen Kader bekommt und dann noch schlechter da steht als letzte Saison und gleichzeitig im neuen Jahr Werte eines Absteigers hat, sollte lieber früher als später gehen müssen.
Die Saison ist doch eh schon verfehlt und aus sämtlichen Ecken kommt ja Unverständnis wo Köln steht.
Seien es ehemalige inaktive Spieler oder aktive wie Uviera die öffentlich schmunzeln und sagen wie leicht es ist Krupp sein System zu knacken.
Für mich ist es unglaublich wie ruhig alles ist und ein Geschäftsführer die Fans als naiv und wankemütig bezeichnet was gleichbedeutend ist wie das wir dumm sind und kommt damit durch ohne das da mal gerechtfertigt eine Reaktion der Fanclubs zurück kommt.
Gleichzeitig das darstellen der Spiele !
Gewinnen wir waren es top Leistungen und die Spieler haben toll gespielt das System super umgesetzt und wenn wir verlieren waren die anderen Teams hot, stärker als wir, Glück fehlte uns und und und .
Null Selbstkritik und null Einsicht das man die selbst genannten Ziele nicht erreicht hat.
Jetzt spielt man auf Zeit, hat sechs Monate Zeit um wieder alles toll zu reden und dann beginnt der Alptraum mit Krupp von vorne nächste Saison.
Antworten