48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
paul
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 21.09.2008, 23:42

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von paul »

Der talentlose schlägt wieder zu
Analyst
Profi - Hai
Beiträge: 712
Registriert: 31.03.2018, 07:57
Trikotnummer: 21

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Analyst »

Also da kann man nur hoffen das Schütz bleibt. Das ist schon irre diese Saison
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Alf »

Selbst die DEL und ihre Schiedsrichter haben Mitleid mit dem KEC :lol:
Unglaublich das wir Überzahl bekommen haben
harkonnon
NHL - Assistenztrainer
Beiträge: 9487
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von harkonnon »

Haie und DEL werden jetzt kreativ in der Datenverarbeitung

Laut DEL App erzielte Schütz eben das 2-2 :lol:
I don't know how many Years I have left. But I push for Deutsch Meister werden !

Mike Connolly 6.11.2022
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Alf »

Die Ehrenrunden sind schon mal gesichert heute :kotz:
Analyst
Profi - Hai
Beiträge: 712
Registriert: 31.03.2018, 07:57
Trikotnummer: 21

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Analyst »

Also das war schon hart gekämpft. Gegen den Trainer hat man nicht gespielt.

Oh Krupp bravo. Erkannt das immer die gleichen die Probleme sind.

Nick Bailen wäre heute wohl nicht dabei gewesen, wenn Grenier fit gewesen wäre... Aha... Und warum kein Aichinger? Dann muss Bailen eben raus.
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4577
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Quak »

Naja eine knappe Niederlage gegen den Tabellenführer ist jetzt auch kein Weltuntergang. Das kann passieren die Nummern letzte Woche waren halt fatal.
Nerve Behale!
Charakter2021
Profi - Hai
Beiträge: 755
Registriert: 12.09.2021, 15:31
Trikotnummer: 91
Trikot: Auswärts

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Charakter2021 »

Starkes Drittel der Haie, aber leider keine wirklichen Fehler der Berliner. Schade, dass Wohlgemuth die Energie nicht auf Eis oder besser ins Tor bringt. Insgesamt eine Niederlage trotz gutem Spiel. - Interessant, dass Krupp „Passagiere“ im Team ausfindig gemacht hat. Für mich offensichtlich. Ankreiden muss sich Krupp dann aber die nicht vorgenommenen Nachverpflichtungen. Das kann einiges kosten.
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Zauberer »

Hab nur das Endergebnis gesehen. Hoffe die Mannschaft wurde mit sehr viel Applaus verabschiedet!
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Alf »

Ist doch völlig egal wie man gespielt hat !
Ob ich schön spiele und gekämpft habe und verliere mit 3 Gegentore oder schlecht spiele und verliere mit drei Gegentore.
Verloren ist Verloren und Krupp will gucken wer konstant die gleichen Fehler macht und sie beheben.
Ob er sich dann selbst mit einschleißt ?
15 Spiele im neuen Jahr und 10 verliere wir davon.
3 nur in regulärer Spielzeit gewonnen und in Köln alles gut !
Dann haut Krupp noch raus, das sie seit Wochen in Playoffs Modus sind :lol:
Dann werden wir aber schnell wieder Urlaub nehmen können :lol:
meister_shredder
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 367
Registriert: 06.01.2024, 17:28
Trikotnummer: 97
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von meister_shredder »

Um es kurz zu machen:

Berlin mit einem schlechteren spiel immer noch gut genug ein spiel gegen Köln zu gewinnen. Das sagt eigtl. alles, aber ehrlicherweise muss man auch sagen, dass das im vergleich zu den grottigen spielen der Kölner in letzter Zeit eins der besseren war.

Dafür gab es als Negativen Ersatz das Interview mit Philip Walther.

Und man hat wieder explizit fehlende Spieler erwähnt. Die Berlin auch hat :roll:
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4577
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Quak »

Alf hat geschrieben: 21.02.2024, 21:58 Verloren ist Verloren
Sehe ich anders. Gibt sowas heute und dann das 7:1 gegen Düsseldorf. Das sind schon andere Kategorien
Nerve Behale!
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Zauberer »

Quak hat geschrieben: 21.02.2024, 22:02
Alf hat geschrieben: 21.02.2024, 21:58 Verloren ist Verloren
Sehe ich anders. Gibt sowas heute und dann das 7:1 gegen Düsseldorf. Das sind schon andere Kategorien
Naja, man muss aber schon auch sehen, dass das jetzt die 3 Niederlage in den letzten 4 Spielen war und man keins davon nach 60 Minuten gewonnen hat. Auch gegen Berlin geht es 0:0 los und man darf gegen die gewinnen. Immerhin ist plötzlich sogar das Heimrecht in den PPO in Gefahr…
lottoking
Schüler - Hai
Beiträge: 79
Registriert: 04.04.2012, 22:50

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von lottoking »

17 Punkte aus 16 Spielen. Da gibt es nicht viel zu sinnieren, wie man aus Spiel 16 wieder mit 0 Punkten raus geht.
Wenn man jetzt noch zulässt, dass er Bailen demontiert, ist diesem Club nicht mehr zu helfen.
Fakt ist dass Bailen ein mit Abstand fähigerer Spieler ist, als Krupp Trainer.
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Alf »

Quak hat geschrieben: 21.02.2024, 22:02
Alf hat geschrieben: 21.02.2024, 21:58 Verloren ist Verloren
Sehe ich anders. Gibt sowas heute und dann das 7:1 gegen Düsseldorf. Das sind schon andere Kategorien
Genau da liegt doch das Problem im gesamten Verein und im Umfeld!!!!!!!!
Wie kann man denn nach einer Niederlage zufrieden sein?
Verloren ist verloren und man geht mit nichts nach Hause.
Wir haben im neuen Jahr 2 Drittel der Spiele verloren und nur drei in regulärer Spielzeit gewonnen.
Zwei in overtime und penalty und das sind Werte eines Abstiegskandidaten.
Wir sind 5 Spiele vor den Playoffs und haben nur Probleme.
Krupp sucht die Fehler mal wieder bei den Spielern aber wer hat sie denn bitte verpflichtet und wollte sie auch haben?
Krupp
Wer hat nicht nachverpflichtet?
Krupp
Wer macht Reihenbingo?
Krupp
Wer stellt das Team zusammen an einem Spieltag?
Krupp
Bailen war letzte Saison der beste Spieler und da sollte man gucken warum er diese Saison nicht gut drauf ist.
Anckica hat heute wieder überragend gehalten und deswegen uns im Spiel gehalten aber das Krupp so ein Interview gibt, zeigt doch das er null Selbstkritisch ist und seine Lösungen sind wieder Spieler zu verpflichten.
So war es damals in Köln, dann in Berlin und in Prag haben sie ihn gekickt früh genug und jetzt ?
Darf er wieder so agieren und ich frage mich wirklich, wann der letzte kapiert, das es mit ihm nichts wird
lottoking
Schüler - Hai
Beiträge: 79
Registriert: 04.04.2012, 22:50

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von lottoking »

Wenn es jetzt schon reicht, dass viele stets bemüht sind und Krupp deshalb weiter wurschteln darf, braucht sich keiner mehr über Durchschnitt beschweren.
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Alf »

Und das Fass zum überlaufen bringt Philipp Walter!
Er sagt doch quasi das wir Fans dumm sind und nicht realistisch agieren sondern emotional :kotz:
Hauptsache seine Zahlen stimmen.
Labert solange herum um die Interviewtime herunter zu bekommen, damit bloß keine kritischen Äußerungen kommen und für mich hängen da viele Stühle an Krupp seinem Schicksal und deswegen versucht man ihn zu halten und stützen.
Ist natürlich clever von Krupp vor den Playoffs einzelne Spieler öffentlich zu kritisieren ohne Namen zu nennen.
Da ist die Motivation bestimmt groß bei denen!!!! Was erwähnt er noch ?
Das er neue Verpflichtungen vornehmen will und das hoffe ich wird verhindert werden in dem er endlich bald fliegt !
Es ist eine Frechheit was hier abgeht in Köln aber zum Glück konnte man wieder Ehrenrunden fahren.
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4577
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Quak »

Verloren ist verloren und man geht mit nichts nach Hause.
Verloren ist halt nicht verloren auch wenn du dich noch 1000x wiederholst wird es nicht richtiger.

Wir laufen unseren Zielen hinterher, dass bestreitet keiner. Insbesondere das Kalenderjahr 2024 ist von den Punkten her ist unter aller Kanone.
Das heute war ein enges Spiel gegen das beste Team der Liga. Wir haben uns da selbst sabotiert. Trotzdem war es ein Spiel der Marke ok. Wir werden nicht ungeschlagen durch die Saison gehen und Niederlagen muss auch für sich betrachten. Das ändert wie gesagt, nichts an der nicht guten Leistung dieses Jahr wenn man alle Spiele betrachtet.

Aber du scheinst sowieso gerne zu zetern und da ist es auch toll das dir die Haie genug Stoff geben, dass du deinem Bedürfnis nachkommen kannst.
Nerve Behale!
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Alf »

Quak hat geschrieben: 21.02.2024, 23:28
Verloren ist verloren und man geht mit nichts nach Hause.
Verloren ist halt nicht verloren auch wenn du dich noch 1000x wiederholst wird es nicht richtiger.

Wir laufen unseren Zielen hinterher, dass bestreitet keiner. Insbesondere das Kalenderjahr 2024 ist von den Punkten her ist unter aller Kanone.
Das heute war ein enges Spiel gegen das beste Team der Liga. Wir haben uns da selbst sabotiert. Trotzdem war es ein Spiel der Marke ok. Wir werden nicht ungeschlagen durch die Saison gehen und Niederlagen muss auch für sich betrachten. Das ändert wie gesagt, nichts an der nicht guten Leistung dieses Jahr wenn man alle Spiele betrachtet.

Aber du scheinst sowieso gerne zu zetern und da ist es auch toll das dir die Haie genug Stoff geben, dass du deinem Bedürfnis nachkommen kannst.
Völliger Blödsinn!
Egal wie ich gespielt habe, wenn am Ende ich null Punkte habe, bringt mir das absolut nichts.
Heute wieder drei Gegentore und es sind die Spieler die Krupp wollte und wo er vor der Saison gesagt hat, es sei seine Mannschaft.
Gleichzeitig wurde auch ganz klar gesagt das man angreifen will und wo steht man jetzt?
Genau da und ich glaube sogar drei Punkte schlechter als letzte Saison.
Das hat nichts mit zetern zu tun sondern mit Fakten und die Fakten sind, das Köln mit dieser Qualität den Ansprüchen die sie selbst ausgegeben haben hinterher hinken.
Und heute hat ein schlechtes Team uns trotzdem geschlagen aber hier reden irgendwie Leute etwas schön, was absolut nicht schön zu reden ist.
Mir wäre lieber ich hätte mit allem Unrecht und Köln würde ernsthaft wieder oben mitspielen können aber mit diesen Nullen an der Bande wird das wohl nichts und wenn man Spieler öffentlich vor den Playoffs anzählt, ist das ganz bestimmt nicht clever von Krupp.
Schließlich zählt er Spieler an, die er wollte und leider muss er sich daran messen lassen.
Alle Statistiken sprechen gegen ihn und trotzdem ist er unantastbar und ich frage es zum 1000 mal !!!!!! Was hat er vorzuweisen oder geleistet, das er Trainer bleiben soll ???
Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1836
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Eismurmel »

Es gibt ein schönes Sprichwort: Schuster bleib bei deinen Leisten, ich wandele es mal ab: Dachdecker bleib bei deinen Ziegeln.

@Alf: ausser allgemeinem Gemeckere kommt nichts von dir, kein Wort über Taktik, Spielsystem oder sonst irgendetwas zum Eishockey.
Deine Beiträge passen genauso in ein Fußballforum oder Basketball oder whatever.
Langsam wird es echt ermüdend.

Keiner zwingt dich zu den Haien zu gehen oder sich mit ihnen zu beschäftigen.

NO REF, NO GAME! RESPECT YOUR REFEREES AND OFFICIALS!!
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4577
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Quak »

Alf hat geschrieben: 21.02.2024, 23:45 Und heute hat ein schlechtes Team uns trotzdem geschlagen
Hast du dir Mal die Tabelle angeschaut? Dieses "schlechte Team" hat ne ganze Menge Teams diese Saison geschlagen.
Spieler öffentlich vor den Playoffs anzählt, ist das ganz bestimmt nicht clever von Krupp.
Es gibt Menschen denen hilft ein Tritt in den Hintern und solchen den hilft es nicht. Wir werden es Sonntag sehen.
Was hat er vorzuweisen oder geleistet, das er Trainer bleiben soll ???
Er ist Trainer bei den Kölner Haien. Dafür muss man nicht argumentieren. Argumentieren muss man wenn man diesen Zustand ändern möchte. Ich war nach den letzten drei Spielen auch sauer. Wenn man aber Mal in sich geht, was soll das bringen jetzt den Trainer zu tauschen? Wie es der Podcast (UFF) des Eisblogs so schön sagte. Entweder man holt einen Feuerwehrmann und so jemand muss erstmal besser sein oder je nach dem wie es läuft scheitert der neue direkt im Viertelfinale und ist dann auch schon belastet. Dan Lacroix war ein Glücksgriff, ich glaube nicht das wir soviel Glück nochmal haben und zudem ein Freund von Mark Mahon. Wenn man sich trennt dann nach der Saison.
Nerve Behale!
apedick
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 589
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von apedick »

Das dumme Geschwätz von PW eben bei Magenta war eigentlich ein Schlag in die Fresse für jeden Haiefan. Dünnschiss hoch 10. Einfach drauf los labern und noch 10 Zitate aus Karnevalsleidern dazu gemischt. Ich bin einfach nur noch schockiert und hab nen dicken Hals hoch 10.

Zum Spiel, die Jungs haben Einsatz gezeigt und gearbeitet. Aber die Coaches haben wie immer mit dem desaströsen Spielsystem einen positiven Ausgang verhindert.

Dies Eisbären waren heute absolut nicht auf Topniveau. Haben aber gut defensiv gestanden und unsere Fehler ausgenutzt. Mehr muss man gegen uns auch nicht machen.

Ich bin so unfassbar wütend…. Aber nur auf den Staff und unseren GF. Bitte bitte, was wir JETZT SOFORT brauchen ist ein moderner junger Coach.

Oh man sorry aber ich bin sooo durch heute 😭
apedick
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 589
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von apedick »

Eismurmel hat geschrieben: 21.02.2024, 23:53 Es gibt ein schönes Sprichwort: Schuster bleib bei deinen Leisten, ich wandele es mal ab: Dachdecker bleib bei deinen Ziegeln.

@Alf: ausser allgemeinem Gemeckere kommt nichts von dir, kein Wort über Taktik, Spielsystem oder sonst irgendetwas zum Eishockey.
Deine Beiträge passen genauso in ein Fußballforum oder Basketball oder whatever.
Langsam wird es echt ermüdend.

Keiner zwingt dich zu den Haien zu gehen oder sich mit ihnen zu beschäftigen.
Was muss man ändern im Spielsystem? Ist das dein Ernst? Diese passive Kacke kann man nicht mehr aushalten. Im Spiel ohne Scheibe ist man einfach sowas von schlecht unterwegs. Der Abstand zu den Gegenspielern ist immer zu groß. Mit den lahmen Verteidigern dabei, ist man immer den Schritt zu langsam, was die ersten Meter angeht. Man überlässt ständig die eigene blaue Linie komplett dem Gegner. Der F3 und die Verteidiger vom Gegner haben Platz ohne Ende. Die Zuordnung stimmt oft auch nicht. Guck dir mal das 1:2 heute und das 2:1 in Straubing an. Das war fast eine 1:1 Kopie. Wie kann sowas denn passieren? Das ist alles nur ein Fehler im System von A bis Z.
Tatanka
Profi - Hai
Beiträge: 972
Registriert: 21.05.2008, 13:44
Wohnort: Berlin

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Tatanka »

apedick hat geschrieben: 22.02.2024, 00:24 ... Der F3 und die Verteidiger vom Gegner haben Platz ohne Ende...
Der Herr Goldmann hat es in den ersten zehn Minuten vom 2.Drittel schön erklärt. Gehst du hoch zum F3, um ihm den Platz zu nehmen, machst du unten im Slot den Platz auf.
Da muß man sich entscheiden und die meisten Trainer wollen halt den tiefen Slot dicht machen, weil ja auch von dort die meisten Tore fallen.
Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1836
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ

Re: 48. Spieltag: Kölner Haie- Eisbären Berlin

Beitrag von Eismurmel »

Ich habe geschrieben, dass Alf nur über allgemeine Dinge schreibt, aber nichts über Eishockey.

Zum Spiel:
UK sagt, dass es "Passagiere" gibt und das diese Passagiere Konsequenzen tragen werden.
Eine Konsequenz ist, dass er Bailen im Sturm einsetzt und als das nicht funktioniert wird er wieder zum Verteidiger.
Es hat nur einer die Konsequenzen getragen und wurde bestraft: Jan-Luca Sennhenn. Er macht ein gutes Spiel im ersten Drittel mit etwas über sieben Minuten Eiszeit und 9 Shifts. Im 2. Drittel, als Bailen wieder Verteidiger spielt bekommt er noch 3 Einsätze und im letzten Drittel einen. Das ist Schwachsinn und so zerstörst Du das Selbstvertrauen deiner jungen Spieler. Warum ist er nicht konsequent und lässt Bailen sitzen?
Dann spielt man mit sechs Verteidigern und zwölf Stürmern, hat doch im Sturm mit Lindner dann auch funtioniert, der eben auch eine gewisse Galligkeit auf das Eis brachte.
Krupp ist auf jeden Fall aus meiner Sicht nach der Saison nicht mehr zu halten.

NO REF, NO GAME! RESPECT YOUR REFEREES AND OFFICIALS!!
Antworten