19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Alf
Schüler - Hai
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim
Alf
11

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Alf »

Tiffy :lol: :lol: :lol: megaaaaa
Solaris
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 350
Registriert: 04.09.2015, 10:36
Trikotnummer: 14
Trikot: Auswärts
Solaris
14

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Solaris »

Generic hat geschrieben: 19.02.2021, 19:43 Und zum Glück hat Berlin den Fuß vom Gaspedal genommen.
Jetzt gerade ein bisschen Aufbauarbeit für Pogge, das kann nur gut sein :)
John Kerry
Profi - Hai
Beiträge: 654
Registriert: 30.05.2008, 13:15

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von John Kerry »

shark-tolbiacum hat geschrieben: 19.02.2021, 19:46 Und mit dem Ergebnis jetzt nach 12 Minuten im Mitteldrittel sollte man sehen, wo wir stehen:
der Sprung über den Strich wird verdammt schwer.
Das muss auch nicht unbedingt sein. Die Eisbären sind halt weit weg von allen anderen der Gruppe Nord. 2,23 im Schnitt gegenüber 1,65 im Schnitt für den Tabellenzweiten sprechen da eine sehr deutliche Sprache. Das Spiel gegen das Dorf wird wohl eher zeigen, ob somehow Platz 3 - 4 drin ist.
Was war? Was ist? Was wird!!!
Alf
Schüler - Hai
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim
Alf
11

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Alf »

Einige Unterschiede!
Berlin kombiniert von hinten nach vorne heraus und Köln umgekehrt spielt tief und verliert den Puck.
Berlin sucht schnelle Pässe und wir versuchen komplizierte.
Berlin läuft die Breite vom Eis und wir versuchen Alleingänge zu machen.
Überzahl Berlin , clever passen, schnell in Stellung, Druck und Tor.
Köln Überzahl, hilflos , Ideenlos und Hektik pur und dazu nicht in Stellung kommen und versuchen dann mit Panik Schüsse zu kreieren.
Seit Wochen die erste Mannschaft, die komplett gut mit Spielern aufgestellt sind und das in der Breite und schon brennt bei uns der Baum und zeigt eigentlich , das wir Meilenweit weg sind von den top Mannschaften wenn wir die andere Gruppe mitzählen.
Pogge ist naja und der Trainerstab sage ich auch nichts mehr zu.
Leider bin ich heute enttäuscht worden und hatte echt mehr erwartet.
Lifetime Shark
DNL - Hai
Beiträge: 261
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts
Lifetime Shark
10

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Lifetime Shark »

Naja, also dass wir weg von den Topteams sind (zuzüglich Gruppe Süd) ist ja jetzt auch nicht so die große Überraschung. Muss man ja lediglich die Kader vergleichen. Und Berlin ist tatsächlich leider nicht unsere Kragenweite. Während wir allerdings Zalewski und Ferraro nachverpflichtet haben, kamen bei denen noch on top Foucault und White. Nur mal zur Einordnung...
shark-tolbiacum
Bambini Hai
Beiträge: 29
Registriert: 19.03.2017, 19:57
Trikotnummer: 79
Trikot: Heim
shark-tolbiacum
79

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von shark-tolbiacum »

[/quote]
Das muss auch nicht unbedingt sein. Die Eisbären sind halt weit weg von allen anderen der Gruppe Nord. 2,23 im Schnitt gegenüber 1,65 im Schnitt für den Tabellenzweiten sprechen da eine sehr deutliche Sprache. Das Spiel gegen das Dorf wird wohl eher zeigen, ob somehow Platz 3 - 4 drin ist.
[/quote]

Ja, klar. Ich hab ja nicht gesagt, dass es ein Ding der Unmöglichkeit ist.
Und es gehen bis dahin ja noch einige Spiele dr Rhing eraff.
Die Südgruppe kommt ja auch noch!

Ich gehöre dann doch wohl eher zu der Gruppe, die einen sachlichen "Skeptizismus" bevorzugt.

Jut, nach 1:4 und 0:1 müssten wir die Bärchen im Schlussdrittel aufgrund der Tendenz hoffnungslos überrollen..... :mrgreen:
Zuletzt geändert von shark-tolbiacum am 19.02.2021, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2645
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Quak »

Lifetime Shark hat geschrieben:Naja, also dass wir weg von den Topteams sind (zuzüglich Gruppe Süd) ist ja jetzt auch nicht so die große Überraschung. Muss man ja lediglich die Kader vergleichen. Und Berlin ist tatsächlich leider nicht unsere Kragenweite. Während wir allerdings Zalewski und Ferraro nachverpflichtet haben, kamen bei denen noch on top Foucault und White. Nur mal zur Einordnung...
Es ist ja auch nicht so als hätte man nur Graupen im Kader.

Das ist halt nicht gut genug, weder dieses Spiel noch diese Saison. So schön die Siege gegen BHV auch waren.

Gesendet von meinem SHIFT6m mit Tapatalk

Nerve Behale!
Lifetime Shark
DNL - Hai
Beiträge: 261
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts
Lifetime Shark
10

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Lifetime Shark »

Bin sicher keiner der die Haie in allem verteidigt, aber in der Beziehung sollte man die Kirche dann doch mal im Dorf lassen. Uns in dieser Saison mit Mannheim, München, Berlin oder auch den Ingos zu vergleichen (Pietta auch noch nachträglich) macht halt einfach null Sinn. Und so weit weg sind wir tatsächlich nicht von unseren Konkurrenten in Nord. Sonntag wird definitiv wichtig.
Wernersberger
DNL - Hai
Beiträge: 278
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Wernersberger »

PK-Quote bisher 33 Prozent
Alf
Schüler - Hai
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim
Alf
11

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Alf »

Aber genau das ist doch das Problem seit Jahren!!!
Mannheim, München, Berlin und sogar kleinere Vereine machen top Arbeit entwickeln sich weiter und quatschen nicht davon wie toll sie sind , sondern überzeugen mit Leidenschaft und Leistung.
Fakt ist !!!
Wenn wieder nichts mit playoffs ist und wirklich mal erkennbare Fortschritte nicht zu sehen sind, dann sehe ich schwarz was die Zukunft und das finanzielle angeht.
Es steht 6 zu 1 und man könnte weitzmann bringen oder wäre er dabei Maurer aber nein !!! Der schlechteste Goalie ever ist gesetzt.
Uns fehlt Struktur im kompletten Verein und das seit Jahren und deswegen träumen alle von der guten alten Zeit, anstatt eine neue bessere Zeit einzuläuten.
Chrismaster
Bambini Hai
Beiträge: 28
Registriert: 06.04.2019, 13:26
Trikotnummer: 52

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Chrismaster »

Der Qualitätsunterschied ist schon krass, obwohl beide Mannschaften vom Budget halt ähnlich sind. Das zeigt mal wieder das Fehlen eines guten Sportmanagements. Die Haie müssen jetzt mit Mannschaften auf Augenhöhe spielen, denen sie Etatmäßig twilweise doppelt überlegen sind (Bremerhaven, Iserlohn etc.).
Kleiner Tipp an die Geschäftsführung der Haie: Wenn ihr für das sportliche Management die gleiche Qualität beschäftigen würdet wie für das Marketing, wären die Haie eine Topmannschaft (was sie leider nur etatmäßig sind).
Lifetime Shark
DNL - Hai
Beiträge: 261
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts
Lifetime Shark
10

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Lifetime Shark »

Dass das ein Problem seit Jahren ist und wir hinterher hinken stimmt ja. Aber diese Saison bewerte ich tatsächlich anders, da bis kurz vor der Saison gar nicht klar war ob wir überhaupt dabei sein können. Deswegen ja auch die ganze teils heftige Kritik an den Nachverpflichtungen, vor allem Ferraro. Dass Grundsätzliches seit Ewigkeiten schief läuft gar keine Frage.
Magic68
Knaben - Hai
Beiträge: 57
Registriert: 31.08.2008, 11:17

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Magic68 »

Nichts für Ungut. Aber das Statement von Alf zeigt doch auch wie Köln (Fans und aUmfeld) tickt. Alle wollen Nachwuchsspieler und verstehen die Rahmenbedingungen in Köln dieser Saison...und sind bereit Abstriche im Ambition und Anspruch in Kauf zu nehmen. So mindestens auch bei uns Fans der Tenor.
Kaum geht die Saison los bzw. ist im Gange wird bei Meinungen und Sichten dies komplett ausgeblendet und kritisiert als hätten wir Anspruch ( diese Saison) ganz oben mitzuspielen. Da wird dann alles in Frage und Grundsatz gestellt.

Es gibt einfach Teams die sind diese Saison wenig überraschend besser als wir...und das ist in dieser Saison niemandens Schuld...
Lifetime Shark
DNL - Hai
Beiträge: 261
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts
Lifetime Shark
10

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Lifetime Shark »

Also einen User jetzt als allgemein repräsentativ für die Fanszene bzw. das Umfeld herauszupicken halte ich für gewagt und auch falsch. Ich glaube Marty war es der geschrieben hat dass die allermeisten in der Lage sind eine realistische Einschätzung und Erwartungshaltung zu haben. Die Mär vom großen Druck aufgrund der Fans kann ich echt nicht mehr hören. Diese Saison steht unter einem anderen Stern, ansonsten ist es halt zu viel Grütze was seit Jahren im sportlichen Bereich rauskommt. Und da sind am wenigsten die Fans schuld.
Alf
Schüler - Hai
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim
Alf
11

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Alf »

Magic68 hat geschrieben: 19.02.2021, 20:39 Nichts für Ungut. Aber das Statement von Alf zeigt doch auch wie Köln (Fans und aUmfeld) tickt. Alle wollen Nachwuchsspieler und verstehen die Rahmenbedingungen in Köln dieser Saison...und sind bereit Abstriche im Ambition und Anspruch in Kauf zu nehmen. So mindestens auch bei uns Fans der Tenor.
Kaum geht die Saison los bzw. ist im Gange wird bei Meinungen und Sichten dies komplett ausgeblendet und kritisiert als hätten wir Anspruch ( diese Saison) ganz oben mitzuspielen. Da wird dann alles in Frage und Grundsatz gestellt.

Es gibt einfach Teams die sind diese Saison wenig überraschend besser als wir...und das ist in dieser Saison niemandens Schuld...
Wenn ja wenigstens ein echter Umbruch wäre dann wäre es anders!
Mein Anspruch an Köln als Fan ist, das sie professionell arbeiten und jeden Stein im Verein umdrehen um dann erfolgreich zu sein.
Ich möchte gutes Eishockey sehen und nicht in einer Saison mehrmals abgeschlachtet zu werden von anderen Teams.
Strahlmayer will nach Köln wird abgelehnt, pogge wird geholt 35 Jahre alt und wo ist da die Zukunft???
Weitzmann/ Maurer wäre eine optimale Lösung gewesen.
Mich kotzt es an dieses getue im Verein und das belügen an Fans.
Wohin ist die Kohle von den Spenden???
Ist die nächste Saison gesichert finanziell?????
Warum gingen 2 wichtige Mitarbeiter????
Was sind die Ziele in den nächsten Jahren????
Aber es kommt nichts vom Verein und nur zur Info! Letzte Saison hatten wir den dritt größten Etat im deutschen Eishockey mit über 12 Mill Euro.
Wintergame wurden auch schon Tickets verkauft .
Wo ist denn die ganze Kohle hin ????
Wenn wir hätten wirklich nicht starten können, dann wären viele Spieler abgesprungen.
Für mich ist vieles sehr sehr dubios im Verein.
Und nochmal!!!! Guckt was wir für Spieler in den letzten 5 Jahren hatten und auch Trainer damit könnte man von der Anzahl die halbe Nord Liga versorgen.
Co-Trainer sind unantastbar weil ehemalige Spieler und der wirkliche Umbruch findet selbst in der Corona Krise nicht statt und das ist kacke.
Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2432
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Hardy Nilson »

Verdienter Sieg der Berliner. Nach den 1-3 war es durch.
Passiert
Slapshot#99
DNL - Hai
Beiträge: 225
Registriert: 25.05.2015, 09:31
Wohnort: Köln

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Slapshot#99 »

Schade, ich war nach der Leistungssteigerung und den Siegen gegen Fischtown zuletzt recht zuversichtlich, dass die Haie oben in der Gruppe Nord mitmischen könnten. Naja, wohl zu vorschnell. Dafür geht uns doch noch die Qualität und Spielkultur ab.
Das Derby ist jetzt die kommende Messlatte. Dass man insgesamt nicht mit Mannheim, Berlin, München oder auch Ingolstadt auf dem gleichen hohen Niveau würde mitspielen können, war klar, aber mal gucken, wie es jetzt weitergeht. Wolfsburg, Iserlohn und die DEG sollten doch erfolgreich bespielbar sein können.
harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 6748
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von harkonnon »

Tja chancenlos ab ca der 10. Minute, danach war es nur ne Frage wie hoch es wird.

Das ist eben der Nachteil wenn du den gepflegten Aufbaupaß spielen willst und auf ein Team triffst dessen Forechecking zu gut ist.
Zumindest zu gut für die derzeitigen Haie.

Kam gegen Bremerhaven fast jeder Aufbaupaß an den Mann und in den Lauf, deswegen kamen praktisch nie 3 auf 2 oder 2 auf 1 Konter

War es diesmal genau umgekehrt, nach den besagten 10 Minuten evtl auch schon früher hatten die Berliner das Aufbauspiel der Haie gelesen und jede Menge Scheiben wurden abgefangen und kamen sofort gefährlich zurück
Das resultierte entweder in Strafen aus Not und Überforderung, dicke Torchancen oder auch direkte Tore
Wenn der Gegner dann im PP noch 3 von 4 nutzt, hast du im Endeffekt keine Chance mehr.

Ab dem 2. Drittel haben die Haie dann wieder mehr das altbekannte Schadenbegrenz Hockey und die Berliner wohl nen Schritt runtergeschaltet (vielleicht war das 1.Drittel auch nur einfach gut und so auch für die nicht 60 Minuten möglich, kann ich nicht beurteilen)

Wie auch immer mit Hockey Spielen und auf Hockey Skills setzen gab es keinen Weg ins Spiel zurück.
mit hässlichem dreckigem Hockey vielleicht, aber da bin ich ehrlich gesagt froh das so was gar nicht erst versucht wurde.
Will ich nicht sehen so nen Mist, da war mir langfristig gedacht ehrlich gesagt lieber das man die Lehrstunde angenommen hat
Eiszeit besser verteilt und weiter Eishockey gespielt hat
Gestern war Berlin ne Nummer zu groß, wenn man die richtigen Dinge draus lernt, morgen vielleicht nicht mehr

Und endlich mal wurde der Spielverlauf mal nicht auf dem Rücken der Jungen und 4. Reihe ausgetragen, es gab ja auch keinen Grund dafür, aber was heisst das schon bei den Haien in den letzten Jahren :roll:

Am Ende des Tages
Chrobot 1. DEL Tor Chrobot Uvira Zalewski und Sennhenn die einzigen mit +1 Ugbekile und Barinka mit ner 0

Die Tore haben andere und natürlich das PK gefressen


"I play a position where you make mistakes. The only people who don't make them at hockey games are the ones watching." - Patrick Roy
Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2432
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Hardy Nilson »

harkonnon hat geschrieben: 20.02.2021, 14:35 Tja chancenlos ab ca der 10. Minute, danach war es nur ne Frage wie hoch es wird.

Das ist eben der Nachteil wenn du den gepflegten Aufbaupaß spielen willst und auf ein Team triffst dessen Forechecking zu gut ist.
Zumindest zu gut für die derzeitigen Haie.

Kam gegen Bremerhaven fast jeder Aufbaupaß an den Mann und in den Lauf, deswegen kamen praktisch nie 3 auf 2 oder 2 auf 1 Konter

War es diesmal genau umgekehrt, nach den besagten 10 Minuten evtl auch schon früher hatten die Berliner das Aufbauspiel der Haie gelesen und jede Menge Scheiben wurden abgefangen und kamen sofort gefährlich zurück
Das resultierte entweder in Strafen aus Not und Überforderung, dicke Torchancen oder auch direkte Tore
Wenn der Gegner dann im PP noch 3 von 4 nutzt, hast du im Endeffekt keine Chance mehr.

Ab dem 2. Drittel haben die Haie dann wieder mehr das altbekannte Schadenbegrenz Hockey und die Berliner wohl nen Schritt runtergeschaltet (vielleicht war das 1.Drittel auch nur einfach gut und so auch für die nicht 60 Minuten möglich, kann ich nicht beurteilen)

Wie auch immer mit Hockey Spielen und auf Hockey Skills setzen gab es keinen Weg ins Spiel zurück.
mit hässlichem dreckigem Hockey vielleicht, aber da bin ich ehrlich gesagt froh das so was gar nicht erst versucht wurde.
Will ich nicht sehen so nen Mist, da war mir langfristig gedacht ehrlich gesagt lieber das man die Lehrstunde angenommen hat
Eiszeit besser verteilt und weiter Eishockey gespielt hat
Gestern war Berlin ne Nummer zu groß, wenn man die richtigen Dinge draus lernt, morgen vielleicht nicht mehr

Und endlich mal wurde der Spielverlauf mal nicht auf dem Rücken der Jungen und 4. Reihe ausgetragen, es gab ja auch keinen Grund dafür, aber was heisst das schon bei den Haien in den letzten Jahren :roll:

Am Ende des Tages
Chrobot 1. DEL Tor Chrobot Uvira Zalewski und Sennhenn die einzigen mit +1 Ugbekile und Barinka mit ner 0

Die Tore haben andere und natürlich das PK gefressen

Absolut. Man muss auch sagen das die Berliner ein überragendes ÜZ gestern auf das Eis gebracht haben. Das war nicht so das man sagen kann das einer da grossen Mist gebaut hat. Das war klasse gespielt. Muss man mal anerkennen können. Auch Pogge bis auf das 4 konnte er nix machen. Da man nicht getauscht hat, gehe ich davon aus das Morgen Weitzmann spielt. Man will dann einen frischen und unbelasteten TW ins Derby bringen. Wenn nicht kann ich den nicht Wechsel nicht vertstehen.
Mir gefallen im Moment die 3 und 4 Reihe gut. Wohin Sheppard sich in einem kleinen Tief befindet und somit seine Reihe im Moment was neben der Spur ist.

Schauen wir mal was Morgen im Derby passiert.
Emotion 22
Profi - Hai
Beiträge: 882
Registriert: 31.08.2008, 22:22

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Emotion 22 »

Alf hat geschrieben: 19.02.2021, 20:27 Aber genau das ist doch das Problem seit Jahren!!!
Mannheim, München, Berlin und sogar kleinere Vereine machen top Arbeit entwickeln sich weiter und quatschen nicht davon wie toll sie sind , sondern überzeugen mit Leidenschaft und Leistung.
Fakt ist !!!
Wenn wieder nichts mit playoffs ist und wirklich mal erkennbare Fortschritte nicht zu sehen sind, dann sehe ich schwarz was die Zukunft und das finanzielle angeht.
Es steht 6 zu 1 und man könnte weitzmann bringen oder wäre er dabei Maurer aber nein !!! Der schlechteste Goalie ever ist gesetzt.
Uns fehlt Struktur im kompletten Verein und das seit Jahren und deswegen träumen alle von der guten alten Zeit, anstatt eine neue bessere Zeit einzuläuten.
Wenn dieses Jahr due Playoffs verpasst werden, entlastet das die Haie eher als das da wirklich was zu holen wäre
Alf
Schüler - Hai
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim
Alf
11

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Alf »

Emotion 22 hat geschrieben: 20.02.2021, 16:03
Alf hat geschrieben: 19.02.2021, 20:27 Aber genau das ist doch das Problem seit Jahren!!!
Mannheim, München, Berlin und sogar kleinere Vereine machen top Arbeit entwickeln sich weiter und quatschen nicht davon wie toll sie sind , sondern überzeugen mit Leidenschaft und Leistung.
Fakt ist !!!
Wenn wieder nichts mit playoffs ist und wirklich mal erkennbare Fortschritte nicht zu sehen sind, dann sehe ich schwarz was die Zukunft und das finanzielle angeht.
Es steht 6 zu 1 und man könnte weitzmann bringen oder wäre er dabei Maurer aber nein !!! Der schlechteste Goalie ever ist gesetzt.
Uns fehlt Struktur im kompletten Verein und das seit Jahren und deswegen träumen alle von der guten alten Zeit, anstatt eine neue bessere Zeit einzuläuten.
Wenn dieses Jahr due Playoffs verpasst werden, entlastet das die Haie eher als das da wirklich was zu holen wäre


Das stimmt leider nicht!
Durch nicht erreichen der Playoffs, geht Geld verloren durchs Fernsehen und wenn kein Corona wäre natürlich auch durch Zuschauer.
Aber der größte Faktor was irgendwie immer ignoriert wird von Fans, die Arena wird immer bis ins Finale gebucht. Egal ob wir bis dahin kommen oder nicht und das kostet Geld.
Deswegen ist es für köln ein Muss in die Playoffs zu kommen.
Was schade ist, nimmt man beide Gruppen zusammen, liegen wir auf Platz 11 und es ist null Steigerung zum letzten Jahr und das beunruhigt.
Wie gesagt ! Ich erwarte von einem Verein das man als Fan weiß was passiert und wohin die Reise gehen soll in Zukunft.
Was hat man für ein Plan um wieder Erfolgreich zu werden und ist die Zukunft finanziell gesichert???
Das sind alles Fragen die mal offen geklärt werden sollten.
Emotion 22
Profi - Hai
Beiträge: 882
Registriert: 31.08.2008, 22:22

Re: 19. Spieltag, Haie vs Eisbären

Beitrag von Emotion 22 »

Alf hat geschrieben: 20.02.2021, 16:35
Emotion 22 hat geschrieben: 20.02.2021, 16:03
Alf hat geschrieben: 19.02.2021, 20:27 Aber genau das ist doch das Problem seit Jahren!!!
Mannheim, München, Berlin und sogar kleinere Vereine machen top Arbeit entwickeln sich weiter und quatschen nicht davon wie toll sie sind , sondern überzeugen mit Leidenschaft und Leistung.
Fakt ist !!!
Wenn wieder nichts mit playoffs ist und wirklich mal erkennbare Fortschritte nicht zu sehen sind, dann sehe ich schwarz was die Zukunft und das finanzielle angeht.
Es steht 6 zu 1 und man könnte weitzmann bringen oder wäre er dabei Maurer aber nein !!! Der schlechteste Goalie ever ist gesetzt.
Uns fehlt Struktur im kompletten Verein und das seit Jahren und deswegen träumen alle von der guten alten Zeit, anstatt eine neue bessere Zeit einzuläuten.
Wenn dieses Jahr due Playoffs verpasst werden, entlastet das die Haie eher als das da wirklich was zu holen wäre


Das stimmt leider nicht!
Durch nicht erreichen der Playoffs, geht Geld verloren durchs Fernsehen und wenn kein Corona wäre natürlich auch durch Zuschauer.
Aber der größte Faktor was irgendwie immer ignoriert wird von Fans, die Arena wird immer bis ins Finale gebucht. Egal ob wir bis dahin kommen oder nicht und das kostet Geld.
Deswegen ist es für köln ein Muss in die Playoffs zu kommen.
Was schade ist, nimmt man beide Gruppen zusammen, liegen wir auf Platz 11 und es ist null Steigerung zum letzten Jahr und das beunruhigt.
Wie gesagt ! Ich erwarte von einem Verein das man als Fan weiß was passiert und wohin die Reise gehen soll in Zukunft.
Was hat man für ein Plan um wieder Erfolgreich zu werden und ist die Zukunft finanziell gesichert???
Das sind alles Fragen die mal offen geklärt werden sollten.
Öhm 70 % der Einnahmen durch Zuschauer (Tickets, Merchandising) und wir sind so weit weg von Spielen mit Zuschauern wie das Leben der Menschen auf dem Mond oder Mars. Geschlossene Halle, Mutationen und fehlende Organisation im politischen Betrieb sei dank.

Das, was an TV-Geldern reinkommt, sind Peanuts. Mehr als 300000 Euro kommen da in der gesamten (!) Saison nicht zusammen.
Der Betrieb der Arena ist wesentlich teurer als das, was da je eingenommen werden könnte. Auch für die Arena ist das kein Geschäft. Miete hin oder her. Arena und Haie waren sich der Umstände vor der Saison bewusst und werden entsprechende Regelungen getroffen haben. Und wir reden im Viertelfinale von Best of Three und nicht seven. Sooo mega Schwierigkeiten wird die Arena da sicherlich nicht bekommen. Über die allgemeinen Herausforderungen von Corona und Kultur- oder Sportveranstaltungen mal abgesehen. Der Vertrag ist jedenfalls deutlich nach der vergangenen Saison geschlossen worden, sodass der Express schon Panik mit der Lizenz hatte.

Jedenfalls hat man ja deshalb vor der Saison die Fixkosten durch die immerwigger-Tickets decken müssen, um überhaupt starten zu können. Die Spieler haben auf Geld verzichtet.

Und für diese Einschätzung braucht es kein Hexenwerk, das wurde vor der Saison so deutlich kommuniziert. Mögliche Prämien aus Altverträgen (keiner kennt sie), Reisekosten und die Arena zwingen den KEC höchstens zu einer erneuten Finanzspritze in den Playoffs. Die ganzen Kosten im Rahmen des Hygienekonzepts noch nichtmal mitgerechnet. 23 Spieler für je 150 Euro (den Satz hab ich gezahlt) regelmäßig testen zu lassen seit Sommer. Die Labore machen nicht umsonst einen Ferrari am Tag (Quelle nicht mehr in meinem Kopf)

Und nein, keine Interna-infos, sondern gesunde Analysefähigkeit. Da der Express ja hier mitliest, wäre das doch mal eine Frage an PW.

Kann deine Einschätzung daher gar nicht teilen.
Antworten