Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Antworten
Buchungsknecht
Schüler - Hai
Beiträge: 93
Registriert: 30.08.2012, 14:11
Wohnort: Oberkassel
Trikotnummer: 17
Trikot: Heim
Buchungsknecht
17

Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Beitrag von Buchungsknecht » 14.06.2020, 16:02

Ich werde mich einstweilen nicht in ein Flugzeug setzen, größere Menschenansammlungen meiden und daher auf unabsehbare Zeit wohl auch nicht die Lanxess-Arena besuchen.

Gleichwohl möchte ich von meiner Couch aus weiter DEL-Eishockey sehen.

Geht das?

Zurzeit verdient die DEL nicht wirklich Geld mit den Übertragungsrechten. Die Telekom bindet über Eishockey und andere Sportarten Festnetzkunden. Ich wäre ohne DEL-Übertragungen nicht Telekom-Kunde.

Ich wäre bereit, das Geld für meine Arena-Besuche in einen erhöhten Preis für die Übertragung der DEL-Spiele umzusetzen. Ich möchte nicht den drittklassigen Fuppes, Basketball, Rhönradfahren, Bremerhaven, die DEG oder sonst wen unterstützen. Mir geht es um meine Lieblingssportart und meine(n) Lieblings-GmbH (Verein).

Wenn 20.000 Haie-Fans für die DEL-Übertragungen 120 € mehr pro Saison zahlen würden, und dieser Betrag nur der GmbH zu Gute käme, würde dies 2,4 Mio Mehreinnahmen bedeuten. Eine sicherlich nicht unbedeutende Größe. Angeblich haben wir die größte TV-Fanbase.

Spinne ich oder wäre eine entsprechende Preiserhöhung auch für andere Fans eine Möglichkeit?
Sind die Tage grau - brauche ich Kakao :D

apedick
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 352
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Beitrag von apedick » 14.06.2020, 18:31

Dann bleib auf deiner Couch und überlass die Spekulationen / Planungen besser jemand anderem. Mehr kann man auf sowas nicht antworten.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2439
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Beitrag von Quak » 14.06.2020, 18:36

Glaube nicht das mab aktuell 20.000 Leute zusammen kriegt die 120 Euro mal eben mehr bezahlen.

Das wird es nicht geben. Ich denke entweder startet die Saison einigermaßen regulär oder ich sehe da sehr schwarz.

Gesendet von meinem LM-G710 mit Tapatalk

Nerve Behale!

harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 6486
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Beitrag von harkonnon » 14.06.2020, 22:58

https://www.transfermarkt.de/-bdquo-ant ... ews/357379


Man kann ja eine Geisterspiel Ticket Seite einrichten .....

Die Geisterspiel Bratwurst ist Hüft- das Geisterspiel Bierchen Führeerschein freundlich

Mein Personal Favorite wäre aber die Geisterspiel Schiedsrichter Beschimpfung da würde ich dann auch Geld für ausgeben und bestimmt nicht wenig ;)


Und der 10 Cent Sportgroschen für "Schieß" Rufer deckt den Restetat


"I play a position where you make mistakes. The only people who don't make them at hockey games are the ones watching." - Patrick Roy

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 126
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Beitrag von DURNOMAGUS » 15.06.2020, 09:54

harkonnon hat geschrieben:
14.06.2020, 22:58
https://www.transfermarkt.de/-bdquo-ant ... ews/357379


Man kann ja eine Geisterspiel Ticket Seite einrichten .....

Die Geisterspiel Bratwurst ist Hüft- das Geisterspiel Bierchen Führeerschein freundlich

Mein Personal Favorite wäre aber die Geisterspiel Schiedsrichter Beschimpfung da würde ich dann auch Geld für ausgeben und bestimmt nicht wenig ;)


Und der 10 Cent Sportgroschen für "Schieß" Rufer deckt den Restetat
Das nehme ich so 1 zu 1 für mich mit.
Würde auch die 120 € zahlen, was auch immer, wenn man so die Saison starten / retten könnte wäre es ein guter Ansatz.

Btw. Das meiste Geld kämme sicher mit dem Sportgroschen zusammen ..... wenn die Leute ehrlich wären und jedesmal den Zehner spenden :lol:
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

Darth Vader
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 579
Registriert: 02.06.2008, 09:12
Trikotnummer: 58
Trikot: Alternativ
Darth Vader
58

Re: Wie geht es mit der DEL in 2020/2021 weiter?

Beitrag von Darth Vader » 15.06.2020, 17:31

Ihr habt Probleme...Haben die Haie überhaupt eine Halle für die nächste Saison? Haben die Haie nächste Saison eine DEL Lizenz (letzter Stand vor drei Wocchen war noch das bisher nur die Top Vereine Bremerhaven, Iserlohn und Co. (finde auf Google gerade nicht die Übersicht) die 75% Gehaltsdrücker-Klausel erfüllt haben. Aber Mo ist schon drauf angesetzt)? Wie soll eine DEL Saison stattfinden, wenn in Berlin vor Oktober keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen? Fragen über Fragen...

Und letzte Saison haben bei der spielerischen Darbietungen unserer Mannschaft die 9,xx (was kostet das Abo von Magenta eigentlich) pro Monat schon weh getan. Da muss der KEC sich jegliche direkte finanzielle Unterstützung von meiner Seite erstmal wieder erarbeiten. Aber keine Angst, der gute Gernot wird Geld vom Staat locker machen. Ohne werden sämtliche Randsporten sowieso nicht überleben. Das kann sich in einem (anstehenden) Wahljahr keine Regierung erlauben. Außerdem hört man hat man dort wegen vorbildlichen Verhaltens einen Gut.

P.S. Kauf doch ein Ticket für das Wintergame. Ist auch eine Form der Subvention für den KECs.
#Captain Obvious

Antworten