Team Kölner Haie Saison 2020/21

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1733
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim
Sharkai
8

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Sharkai » 13.02.2020, 19:43

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
13.02.2020, 18:58
Thor70 hat geschrieben:
13.02.2020, 18:11
@Marty

Und ja, nochmal provokant: Man kann auch mehrfach mit adB Meister werden, was einige zur damaligen Haiezeit ja durchaus bestritten haben...
Unvergessen was "Einige" meinten, dass stimmt. Wird er aber selbst wissen, niemand ist bekanntlich frei von Irrtümern.



Andersherum kann man auch mit der besten AL Lizenz im Tor nicht Meister werden, wenn davor wie aktuell hier wenig stimmt.

Hmmm Danny hat in jeder Saison in München immer noch die selben Schwächen gehabt wie bei uns. Die Kritik war immer berechtigt und es gab immer Anlass dazu festzuhalten, dass er bei weitem nicht so gut ist wie ihn das Team dastehen lässt.

Aber München´s Team insgesamt ist super aufeinander und die Gegner abgestimmt. Von daher kann man aus den Birken keinen Vorwurf machen, dass er erfolgreich war. Aber ihn als Eckpfeiler der Meisterschaften darzustellen oder Ähnliches, naja... man sieht ja wieviel selbst der Oberliga-Goalie bei denen gewinnt ;)


Den einen Erfolg den ich ihm unglaublich gegönnt hätte, wäre Olympia-Gold gewesen und genau da war er in meinen Augen beim 3:3 kurz vor Schluss einfach wieder schlecht. Er setzt zum Pokecheck an und merkt dann erst, dass der Puck zu weit weg ist. In dem Moment die kurze Ecke komplett offen auf der Gusev ihn MInuten vorher beim 2:1 schon brutal erwischt hat und der spielt nicht ohne Grund jetzt in der NHL und kann sowas mehrfach in nem Spiel abliefern. Entweder bleibt er passiv und macht so gut es geht zu oder er kommt ein gutes Stück raus und challenged Gusev. Was er gemacht hat war ein Brainfart sondergleichen, genauso wie das Icing von Seidenberg zuvor.

Ist jetzt müßig drüber zu reden wie weit man mit Pielmeier gekommen wäre oder wie das Finale mit Timo im Tor gelaufen wäre. Aber die Once in a Lifetime Chance auf Gold für fucking Deutschland war da und in meinem Herz wird für immer dieser unfassbar grausame Ausgleichstreffer stecken, den man in der letzten Minute in eigener Überzahl gefressen hat...



Oder man sehe sich das 2:0 im CHL-Finale letztes Jahr an. Ich saß bei dem Spiel an der Mittellinie mit perfekter Sichtlinie auf die Situation und die Beine waren einfach die ganze Zeit einen halben Meter offen. Wo soll Lasch hinschießen außer in dieses Scheunentor? Also das mal so perfekt live zu sehen war schon schockierend, da war viel mehr Platz als ich beim Five Hole überhaupt für möglich gehalten hätte :shock:




Er ist nicht schlecht, er hat in seiner Karriere nach mauem Start das absolute Maximum rausgeholt und darauf kann er stolz sein. Aber er hat eklatante Schwächen und er wird auch selber am besten wissen, dass er nie so gut war wie er zeitweise gemacht wurde. Nimmt man natürlich trotzdem dankend an solche Komplimente von außen, warum auch nicht? ;)

iiivan
Profi - Hai
Beiträge: 645
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von iiivan » 13.02.2020, 19:48

Sehr richtig!
Außerdem, was heißt hier, die Haie wollen nicht. Kann ja auch sein, dass nicht unbedingt mehr jeder zu den Haien will. Wie schon gesagt, Spieler kennen sich und wissen ziemlich gut, was in den Clubs abgeht.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2028
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Hardy Nilson » 13.02.2020, 20:16

Wann hatten wir das letzte mal einen wirklich guten Deutschen Torwart??

Meiner Meinung nach Robert Müller!

Klar ist es ein Vorteil keine Lizenz zu vergeben aber dann muss er auch Top sein.

Und den sehe ich nicht auf dem Markt!

harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 6329
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von harkonnon » 13.02.2020, 20:40

Ja Robert Müller war ein guter deutscher Torwart und halt auch einfach ein Super Typ

Aber trotz der ganzen traurigen Geschichte sollte man auch erwähnen das Robert Müller im KEC Trikot auch immer mal für nen Klops wie Wesslau ihn gegen die DEG hatte gut war. Und davon gab es einige gerade in seinem ersten Jahr


Greiss war der letzte deutsche Goalie der hier richtig performed hat. Nur war er halt auch schnell in Nordamerika von daher war es ne wilde kurze Reise

Peppi war im Prinzip auch nur ein Danny, je enger es wurde desto blöder die Dinger die er gefangen hat

Tja und dann bleibt als deutscher Goalie der wirklich den Unterschied über längere Zeit gemacht hat nur de Raaf der hat je enger es wurde eigentlich gar keine Fehler mehr gemacht

Trotzdem mochte ich Zankl und Suttner als Typen gern auch wenn sie keine Gamechanger waren

Und dann war da noch Axel Richter der regelmässig zu Beginn des 2.Drittels richtig dämliche Dinger kassiert hat.
Böse Zungen haben behauptet das war die Zeit als er wieder nüchtern wurde und die Kopfschmerzen einsetzten

We've come too far to give up who we are
So let's raise the bar and Show who you are

We're up all night to get some
We don't want to hear you talk cocky
We're up all night to get lucky
We're up all night to see hockey

One more Time
One more Time

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2028
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Hardy Nilson » 13.02.2020, 21:03

Jo Axel war cool 😂
Schmengler war auch Stark. Aber Helmut war der Beste. Vielleicht mit Scot und Gustaf der Beste überhaupt

Cojonia
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 427
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 26
Trikot: Heim
Cojonia
26

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Cojonia » 13.02.2020, 21:12

https://m.bild.de/sport/mehr-sport/eish ... obile.html

Jetzt springt die BILD auch drauf an.. bitte passiert sowas nicht
"Ich als Kölner Spieler vertrete meine kölner Kultur und deshalb hasse ich jetzt die Düsseldorfer" Sebastian Uvira 18.11.2018

iiivan
Profi - Hai
Beiträge: 645
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von iiivan » 13.02.2020, 21:20

:lol: :lol: :lol: Tohu wabohu bei den Haien.
Vielleicht ja auch - hoffentlich - ne Bild-Ente. :o

Cojonia
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 427
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 26
Trikot: Heim
Cojonia
26

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Cojonia » 13.02.2020, 21:45

Jetzt bringt der Express auch noch Dahm wirklich ins Spiel, ich bekomm echt die Krise
"Ich als Kölner Spieler vertrete meine kölner Kultur und deshalb hasse ich jetzt die Düsseldorfer" Sebastian Uvira 18.11.2018

Blizzard
Laufschule
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2020, 11:10
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Blizzard
10

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Blizzard » 13.02.2020, 22:18

Cojonia hat geschrieben:
13.02.2020, 21:45
Jetzt bringt der Express auch noch Dahm wirklich ins Spiel, ich bekomm echt die Krise
Sagte ich doch gestern weit vor dem Express heute;)Das passt eben zu den Haien ;)

greenhoorn
Bambini Hai
Beiträge: 26
Registriert: 15.09.2008, 16:51

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von greenhoorn » 13.02.2020, 22:24

Sharkai hat geschrieben:
13.02.2020, 19:43
SECHSAUFEIS hat geschrieben:
13.02.2020, 18:58
Thor70 hat geschrieben:
13.02.2020, 18:11
@Marty

Und ja, nochmal provokant: Man kann auch mehrfach mit adB Meister werden, was einige zur damaligen Haiezeit ja durchaus bestritten haben...
Unvergessen was "Einige" meinten, dass stimmt. Wird er aber selbst wissen, niemand ist bekanntlich frei von Irrtümern.



Andersherum kann man auch mit der besten AL Lizenz im Tor nicht Meister werden, wenn davor wie aktuell hier wenig stimmt.

Hmmm Danny hat in jeder Saison in München immer noch die selben Schwächen gehabt wie bei uns. Die Kritik war immer berechtigt und es gab immer Anlass dazu festzuhalten, dass er bei weitem nicht so gut ist wie ihn das Team dastehen lässt.

Aber München´s Team insgesamt ist super aufeinander und die Gegner abgestimmt. Von daher kann man aus den Birken keinen Vorwurf machen, dass er erfolgreich war. Aber ihn als Eckpfeiler der Meisterschaften darzustellen oder Ähnliches, naja... man sieht ja wieviel selbst der Oberliga-Goalie bei denen gewinnt ;)


Den einen Erfolg den ich ihm unglaublich gegönnt hätte, wäre Olympia-Gold gewesen und genau da war er in meinen Augen beim 3:3 kurz vor Schluss einfach wieder schlecht. Er setzt zum Pokecheck an und merkt dann erst, dass der Puck zu weit weg ist. In dem Moment die kurze Ecke komplett offen auf der Gusev ihn MInuten vorher beim 2:1 schon brutal erwischt hat und der spielt nicht ohne Grund jetzt in der NHL und kann sowas mehrfach in nem Spiel abliefern. Entweder bleibt er passiv und macht so gut es geht zu oder er kommt ein gutes Stück raus und challenged Gusev. Was er gemacht hat war ein Brainfart sondergleichen, genauso wie das Icing von Seidenberg zuvor.

Ist jetzt müßig drüber zu reden wie weit man mit Pielmeier gekommen wäre oder wie das Finale mit Timo im Tor gelaufen wäre. Aber die Once in a Lifetime Chance auf Gold für fucking Deutschland war da und in meinem Herz wird für immer dieser unfassbar grausame Ausgleichstreffer stecken, den man in der letzten Minute in eigener Überzahl gefressen hat...



Oder man sehe sich das 2:0 im CHL-Finale letztes Jahr an. Ich saß bei dem Spiel an der Mittellinie mit perfekter Sichtlinie auf die Situation und die Beine waren einfach die ganze Zeit einen halben Meter offen. Wo soll Lasch hinschießen außer in dieses Scheunentor? Also das mal so perfekt live zu sehen war schon schockierend, da war viel mehr Platz als ich beim Five Hole überhaupt für möglich gehalten hätte :shock:




Er ist nicht schlecht, er hat in seiner Karriere nach mauem Start das absolute Maximum rausgeholt und darauf kann er stolz sein. Aber er hat eklatante Schwächen und er wird auch selber am besten wissen, dass er nie so gut war wie er zeitweise gemacht wurde. Nimmt man natürlich trotzdem dankend an solche Komplimente von außen, warum auch nicht? ;)
Das ist insgesamt der beste Post, den ich je zu adB gelesen habe, sehe ich komplett genau so. In München hättest du auch ne leere Bierkiste ins Tor stellen können und die hören vorne mitgespielt. Das mit Olympia kotzt mich immer noch so an. AdB ist nur dabei gewesen, weil München erfolgreich war, nicht weil adB ein guter Torwart ist.
Sorry noch für die vielen Zitate, nach das grad vom Handy aus und bin nicht so geübt :?:

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5424
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Heim
IceDragon67
14

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von IceDragon67 » 13.02.2020, 23:36

Das 3:3 der Russen war genau der Grund weswegen Danny bei uns gehen musste.

SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3452
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von SECHSAUFEIS » 14.02.2020, 00:18

Soweit ich mich erinnere, hatten wir Überzahl 2 Minuten vor Schluss und hätten die Scheibe zwischen den Deutschen nur sicher innerhalb der 5 Spieler hin und her schieben brauchen / laufen lassen im Angriffsdrittel um die Zeit herunterzuspielen...
RBM Kamerad Yannic Seidenberg hatte ne andere Idee, was den Scheibenverlust verursachte, womit die Russsen in unsere Zone kamen und den Torhüter raus nehmen konnten.... und das war nun ADB?

Wie gesagt: Ein Torhüter ist immer auch so gut (Nicht nur!!), wie seine Vorderleute ihn stark machen.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Schallimow
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 41
Registriert: 04.05.2010, 09:14

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Schallimow » 14.02.2020, 00:28

Finde über ein Kevin Poulin könnte man auch mal nachdenken

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1733
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim
Sharkai
8

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Sharkai » 14.02.2020, 05:21

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
14.02.2020, 00:18
Soweit ich mich erinnere, hatten wir Überzahl 2 Minuten vor Schluss und hätten die Scheibe zwischen den Deutschen nur sicher innerhalb der 5 Spieler hin und her schieben brauchen / laufen lassen im Angriffsdrittel um die Zeit herunterzuspielen...
RBM Kamerad Yannic Seidenberg hatte ne andere Idee, was den Scheibenverlust verursachte, womit die Russsen in unsere Zone kamen und den Torhüter raus nehmen konnten.... und das war nun ADB?

Wie gesagt: Ein Torhüter ist immer auch so gut (Nicht nur!!), wie seine Vorderleute ihn stark machen.

Jo und ich habe Seidenberg´s Fehler selber angesprochen. Trotzdem war das noch kein Grund den Ausgleich zu kassieren, in der Situation hätte adB Gold festhalten können.

In so einem Moment spielen Müdigkeit und vor allem Nervosität eine riesige Rolle. Außerdem kann man bei GER-RUS nie erwarten, dass die Deutschen sich fehlerfrei die Scheibe hin und her spielen über volle 2 Minuten. Selbst mit einem Mann mehr nicht, denn die Russen sind so viel bessere Skater und dementsprechend schnell am Mann und in den Passwegen. Wäre vermessen zu glauben man könnte das locker runterspielen, dass man nochmal unter Druck gerät war klar.

Seidenberg mit ner sehr schlechten Entscheidung und Danny mit nem dicken Fehler haben am Ende zum Ausgleich geführt. Oder findest du Danny sieht gut aus bei dem was er da macht vom Bully weg?


Anyway war nur ein kleiner Exkurs, führt jetzt zu weit vom Thema weg. Du findest er ist ein all around guter Goalie, ich finde das nicht und glaube Belege dafür zu haben :)



Falls die Haie jetzt wirklich noch nen Torhüter holen, würde das echt voll ins Bild passen. Das wäre so ein Schwachsinn, direkt wieder ein amüsanter Start nach der Pause. Vor allem dauert bei uns alles immer extra lange, d.h. dieses Wochenende würde er eh nicht spielen. Für 7 wahrscheinlich aussichtslose Spiele Wesslau den Abschied verderben und Weitzmann zur #3 degradieren klingt nach ner super Idee :mrgreen:

Cojonia
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 427
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 26
Trikot: Heim
Cojonia
26

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Cojonia » 14.02.2020, 07:17

Wenn jetzt noch nh AL auf der Goalie-Position kommt, dann würde Gustaf raus rotiert werden. Und das wäre mir zwar immer noch lieber als Hannibal aber auch unglaublich schwach, charakterlich. Wie wir alle schon mehrfach betont haben, Hannibal und Gustaf waren die die am längsten ihre Leistung abgeliefert haben. Der Schuh drückt ganz woanders
"Ich als Kölner Spieler vertrete meine kölner Kultur und deshalb hasse ich jetzt die Düsseldorfer" Sebastian Uvira 18.11.2018

MeisterYoda
DNL - Hai
Beiträge: 241
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von MeisterYoda » 14.02.2020, 08:36

Die Torhüter sind unsere geringste Baustelle. Sollte Stewart als Sportdirektor auf dieser Position nochmal nachlegen wollen, zeigt das nur nochmal deutlich mehr seine Hilflosigkeit und dann könnte ich ihn endgültig nicht mehr ernst nehmen.
Ich bin gespannt, wie wir uns heute in Schwenningen präsentieren werden und ob in der Pause nicht nur gut trainiert, sondern auch vom guten Training was hängengeblieben ist.

Red Baron
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 402
Registriert: 04.08.2008, 16:35
Wohnort: Block 624

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Red Baron » 14.02.2020, 10:57

IceDragon67 hat geschrieben:
13.02.2020, 23:36
Das 3:3 der Russen war genau der Grund weswegen Danny bei uns gehen musste.
Meinst du das Olympia-Finale?

SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3452
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von SECHSAUFEIS » 14.02.2020, 11:05

Sharkai hat geschrieben:
14.02.2020, 05:21
Seidenberg mit ner sehr schlechten Entscheidung und Danny mit nem dicken Fehler haben am Ende zum Ausgleich geführt. Oder findest du Danny sieht gut aus bei dem was er da macht vom Bully weg?
Nein, das nicht! AdB hätte das auch vermeiden können, klar!
Aber für mich war in dieser konkreten Situation und der kurzen Rest-Spielzeit immer noch die sicherste Version das Spiel breit zu machen, Bewegung in den eigenen 5 zu halten, clever zu spielen und zu passen, notfalls nicht einmal immer in der Angriffszone, man hätte auch noch mal raus fahren können... Puck sichern, oberste Devise! Aber vielleicht waren sie Nervös, bei der Situation - es menschelte? Darf aber eigentlich nicht, cool bleiben sagt sich so einfach.


Die Torwart Diskussion hier entstammt ja zuletzt aus dem MS Satz: "Wir schauen auf allen Positionen"

Fakt ist, für danach 2020/21 wird eh ein neuer Goalie gesucht. Wir kommen also sowieso an den Punkt! Jetzt oder Gleich!?
Wollte er etwas Druck auf die Beiden aufbauen? Womit? Der Eine geht, der Andere hat verlängert!
Hat er jetzt einen geeigneten Kandidaten bereits im Auge der nicht nur jetzt kommen könnte, sondern darüber hinaus, wenn er jetzt gut einschlägt? Wollte er einfach keinen Mannschaftsteil aussparen in seiner Aussage? Viel Interpretationsspielraum, außerdem hat er ja nicht gesagt, wir suchen nur einen Torhüter... so kann man es ja auch betrachten... ;)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

old17
All Star - Hai
Beiträge: 1123
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von old17 » 14.02.2020, 12:13

Marty Murray hat geschrieben:
13.02.2020, 09:56
Und nochmal, wieso ist es so wichtig den startenden Torwart ohne Lizenz auszustatten?

Was spart man?

Die Lizenz für den linken Flügel in der 3. Reihe oder den 5. Verteidiger?

Der Torwart ist die wichtigste Person im ganzen Kader und gerade da zu sparen oder einen idiotischen Bieterstreit mitzugehen für die raren wirklichen deutschen Starter ist das soooooo Sinnvoll?

Es gibt auch keine Bonuspunkte für irgendetwas, wenn man weniger Lizenzen verbraucht oder was auch immer, da sehe ich den startenden Torwart halt essenziell wichtiger als einen Feldspieler tief unten im Line Up.

Und für die Goalies in der Liste unten würde ich keine Bank überfallen. Gerade einem Dahm würde ich Weitzmann 7 Tage die Woche 24 Stunden lang vorziehen. Pantkowski in die Liste aufzunehmen ist fast schon frech, der hat bei den Erwachsenen ja noch gar nichts gezeigt. Oder wärst du begeistert von der Kombo Weitzmann/Pantkowski? Also mal weg vom Fantasy Hockey denken, wäre das ein Himmelfahrtskommando vor dem Herren.
Was man spart? Eine Lizenz, die bei der sehr übersichtlichen Anzahl wirklich guter deutscher Feldspieler im Kader für mehr Stabilität und/oder Offensivstärke eingesetzt werden kann. Natürlich nur, wenn man keinen Genoway oder Kindl dafür holt.

Wie Thor geschrieben hat:
In München hat in dieser Saison Reich 14x und Fließinger 16x im Kasten gestanden. Trotzdem erster...

In Straubing hat in dieser Saison Vogl 22x im Kasten gestanden. Trotzdem dritter...

In Berlin hat in dieser Saison (der mitunter kritisierter) Dahm 32x im Kasten gestanden. Trotzdem vierter...
Wenn das Team läuft, brauchst du einfach keinen besten Torhüter der Liga um zu gewinnen. Und von Meisterschaften braucht hier im Moment eh niemand zu träumen.

Es mag sicher auch meine persönliche Abneigung gegen Torhüter reinspielen. Ich kann einfach nichts mit einer Position anfangen, deren einziger Beitrag zum Spiel darin besteht, das eigentliche Ziel des Spiels zu verhindern. Wie viele Leute springen nach einem Save auf und Klatschen ab? Torhüter sind ein irgendwie notwendiges Übel, Spaß bringen die keinen. Daher sehe ich die Lizenz tatsächlich lieber bei einem dritten A-Verteidiger oder einem sechsten Stürmer.
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

andyon
DNL - Hai
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2017, 16:55
Trikotnummer: 7
Trikot: Heim
andyon
7

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von andyon » 14.02.2020, 13:01

old17 hat geschrieben:
14.02.2020, 12:13
Marty Murray hat geschrieben:
13.02.2020, 09:56
Und nochmal, wieso ist es so wichtig den startenden Torwart ohne Lizenz auszustatten?

Was spart man?

Die Lizenz für den linken Flügel in der 3. Reihe oder den 5. Verteidiger?

Der Torwart ist die wichtigste Person im ganzen Kader und gerade da zu sparen oder einen idiotischen Bieterstreit mitzugehen für die raren wirklichen deutschen Starter ist das soooooo Sinnvoll?

Es gibt auch keine Bonuspunkte für irgendetwas, wenn man weniger Lizenzen verbraucht oder was auch immer, da sehe ich den startenden Torwart halt essenziell wichtiger als einen Feldspieler tief unten im Line Up.

Und für die Goalies in der Liste unten würde ich keine Bank überfallen. Gerade einem Dahm würde ich Weitzmann 7 Tage die Woche 24 Stunden lang vorziehen. Pantkowski in die Liste aufzunehmen ist fast schon frech, der hat bei den Erwachsenen ja noch gar nichts gezeigt. Oder wärst du begeistert von der Kombo Weitzmann/Pantkowski? Also mal weg vom Fantasy Hockey denken, wäre das ein Himmelfahrtskommando vor dem Herren.
Was man spart? Eine Lizenz, die bei der sehr übersichtlichen Anzahl wirklich guter deutscher Feldspieler im Kader für mehr Stabilität und/oder Offensivstärke eingesetzt werden kann. Natürlich nur, wenn man keinen Genoway oder Kindl dafür holt.

Wie Thor geschrieben hat:
In München hat in dieser Saison Reich 14x und Fließinger 16x im Kasten gestanden. Trotzdem erster...

In Straubing hat in dieser Saison Vogl 22x im Kasten gestanden. Trotzdem dritter...

In Berlin hat in dieser Saison (der mitunter kritisierter) Dahm 32x im Kasten gestanden. Trotzdem vierter...
Wenn das Team läuft, brauchst du einfach keinen besten Torhüter der Liga um zu gewinnen. Und von Meisterschaften braucht hier im Moment eh niemand zu träumen.

Es mag sicher auch meine persönliche Abneigung gegen Torhüter reinspielen. Ich kann einfach nichts mit einer Position anfangen, deren einziger Beitrag zum Spiel darin besteht, das eigentliche Ziel des Spiels zu verhindern. Wie viele Leute springen nach einem Save auf und Klatschen ab? Torhüter sind ein irgendwie notwendiges Übel, Spaß bringen die keinen. Daher sehe ich die Lizenz tatsächlich lieber bei einem dritten A-Verteidiger oder einem sechsten Stürmer.
sorry, für mich ist deine Aussage überhaupt nicht nachvollziehbar. Eben gerade darum das "Übel" zu verhindern sollte man in diese Position das Bestmögliche verpflichten. Ob dieser nun einen deutschen Pass hat oder nicht ist mir da völlig egal. Dann verzichte ich auf einen 3. oder 4. Reihe AL und lasse dafür einen jungen deutschen spielen. Verstehe die Diskussion nicht, warum eine AL im Tor verschenkt ist. Für mich ist eine AL eher in den hinteren Reihen verschenkt. Ob ich 1 von 5 auf dem Eis schlechter besetzt habe (wenn man es genau nimmt sogar 1 von 18 oder 19) oder die wichtige Position im Tor nehme ich immer einen von den 18 Feldspielern, der von mir aus nicht der Beste sein muss.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2028
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Hardy Nilson » 14.02.2020, 13:11

old17 hat geschrieben:
14.02.2020, 12:13
Marty Murray hat geschrieben:
13.02.2020, 09:56
Und nochmal, wieso ist es so wichtig den startenden Torwart ohne Lizenz auszustatten?

Was spart man?

Die Lizenz für den linken Flügel in der 3. Reihe oder den 5. Verteidiger?

Der Torwart ist die wichtigste Person im ganzen Kader und gerade da zu sparen oder einen idiotischen Bieterstreit mitzugehen für die raren wirklichen deutschen Starter ist das soooooo Sinnvoll?

Es gibt auch keine Bonuspunkte für irgendetwas, wenn man weniger Lizenzen verbraucht oder was auch immer, da sehe ich den startenden Torwart halt essenziell wichtiger als einen Feldspieler tief unten im Line Up.

Und für die Goalies in der Liste unten würde ich keine Bank überfallen. Gerade einem Dahm würde ich Weitzmann 7 Tage die Woche 24 Stunden lang vorziehen. Pantkowski in die Liste aufzunehmen ist fast schon frech, der hat bei den Erwachsenen ja noch gar nichts gezeigt. Oder wärst du begeistert von der Kombo Weitzmann/Pantkowski? Also mal weg vom Fantasy Hockey denken, wäre das ein Himmelfahrtskommando vor dem Herren.
Was man spart? Eine Lizenz, die bei der sehr übersichtlichen Anzahl wirklich guter deutscher Feldspieler im Kader für mehr Stabilität und/oder Offensivstärke eingesetzt werden kann. Natürlich nur, wenn man keinen Genoway oder Kindl dafür holt.

Wie Thor geschrieben hat:
In München hat in dieser Saison Reich 14x und Fließinger 16x im Kasten gestanden. Trotzdem erster...

In Straubing hat in dieser Saison Vogl 22x im Kasten gestanden. Trotzdem dritter...

In Berlin hat in dieser Saison (der mitunter kritisierter) Dahm 32x im Kasten gestanden. Trotzdem vierter...
Wenn das Team läuft, brauchst du einfach keinen besten Torhüter der Liga um zu gewinnen. Und von Meisterschaften braucht hier im Moment eh niemand zu träumen.

Es mag sicher auch meine persönliche Abneigung gegen Torhüter reinspielen. Ich kann einfach nichts mit einer Position anfangen, deren einziger Beitrag zum Spiel darin besteht, das eigentliche Ziel des Spiels zu verhindern. Wie viele Leute springen nach einem Save auf und Klatschen ab? Torhüter sind ein irgendwie notwendiges Übel, Spaß bringen die keinen. Daher sehe ich die Lizenz tatsächlich lieber bei einem dritten A-Verteidiger oder einem sechsten Stürmer.
München ist eine schlechtes Beispiel. Die wären auch mit einem Sack Muscheln im Tor Meister geworden. Ein guter TW macht immer noch 60% aus.
Seid einem Danny hier bin ich immer dafür lieber einen Top AL im Tor zu haben oder solch ein Übel wie er.

old17
All Star - Hai
Beiträge: 1123
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von old17 » 14.02.2020, 13:16

Siehst du, so unterschiedlich sind die Sichtweisen...oh, und ich habe noch einen: wenn man eine starke #2 hat, die 15-20 Spiele in der Saison macht, hat man 15-20 Spiele lang eine A-Lizenz als komplett totes Kapital nutzlos auf der Bank sitzen. Ein Feldspieler spielt in jedem Spiel. Wenn die #1 natürlich 50 von 56 Spielen macht, fällt das nicht so sehr ins Gewicht. Dann schreien aber wieder alle, warum der "junge Deutsche" nicht genug Eiszeit bekommt.
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

old17
All Star - Hai
Beiträge: 1123
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von old17 » 14.02.2020, 13:25

Hardy Nilson hat geschrieben:
14.02.2020, 13:11

München ist eine schlechtes Beispiel. Die wären auch mit einem Sack Muscheln im Tor Meister geworden. Ein guter TW macht immer noch 60% aus.
Seid einem Danny hier bin ich immer dafür lieber einen Top AL im Tor zu haben oder solch ein Übel wie er.
Ein kurzer Vergleich

SV% von AdB in seinen Jahren in Köln

0.935
0.925
0.929
0.924
0.920

SV% von Wesslau in Köln

0.930
0.932
0.930
0.912
0.895

Jetzt kann man sagen, dass die Mannschaften vor AdB (von dem ich absolut niemals ein Fan war) stärker waren...man könnte aber auch sagen, dass sie stärker waren, weil man eine Lizenz mehr ausgeben konnte. Egal, die SV% ist von allen Goalie-Statistiken am wenigsten eine Team-Statistik, das ist vergleichbar egal wie das sonstige Team aussieht. Von daher sehe ich da kein wirkliches Argument für eine A-Lizenz
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2028
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von Hardy Nilson » 14.02.2020, 13:28

Was die Zahlen betrifft hab ich keine Argumente und Du hast Recht!!
Ich behaupte trotzdem das wir mit Gustaf mindestens 1 Stern mehr auf dem Trikot haben würden 😏

old17
All Star - Hai
Beiträge: 1123
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Team Kölner Haie Saison 2020/21

Beitrag von old17 » 14.02.2020, 13:32

Hardy Nilson hat geschrieben:
14.02.2020, 13:28
Was die Zahlen betrifft hab ich keine Argumente und Du hast Recht!!
Ich behaupte trotzdem das wir mit Gustaf mindestens 1 Stern mehr auf dem Trikot haben würden 😏
Obwohl AdB in den beiden Finaljahren in den Playoffs sogar eine SV% von 0.935 und 0.948 (besser als Wesslau jemals hier hatte) vorweisen konnte?
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

Antworten