Saisonfazit 2018/2019

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4629
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von millencolin » 10.04.2019, 08:57

Bevor wir jetzt den HF Thread dafür benutzen.

TOP: Die 25% Rabatt aufs Bier 8-)
Flop: Die ewige Wartezeit bei Kartenzahlung :roll:

Der sportliche Rest später. :mrgreen:
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 295
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von apedick » 10.04.2019, 09:12

Ich bin mit der Saison voll und ganz zufrieden. Die Entwicklung der Mannschaft geht in die richtige Richtung. Man hat es geschafft viele junge deutsche Spieler einzubauen. Auf diesem Grundgerüst hat man in den nächsten Jahren die Chance ein Team aufzubauen, das um den Titel mitspielen KANN (!). Dafür müssen aber die Transfers in den kommenden Jahren sitzen und am Konzept festgehalten werden. Mal sehen was in den nächsten Wochen so passiert.

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 10.04.2019, 09:52

Man muss mit der Saison zufrieden sein. Aufgrund der vielen Ausfällen von bis zu 8 Stammspielern kann man mit dem Erreichen des Halbfinales zufrieden sein.

Jetzt gilt es den Kern der Mannschaft zu behalten und sich sinnvoll zu Verstärken. Hoffe da bei den AL besonders auf Stewart der ja der über sehr gute Kontakt verfügt ..

Später mehr

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 570
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von HelmutSteiger » 12.04.2019, 07:58

Ich denke auch, dass man mit der Saison sehr zufrieden sein kann, das erreichen des Halbfinales war ein gutes Ergebnis. Die Serie gegen Ingolstadt war ganz großes Kino.
Wenn man sich jetzt punktuell verstärkt und auch ruhig bleibt, wenn es nächste Saison mal nicht so läuft dann könnte da ein gutes Team rauskommen. Der vom KEC eingeschlagene Weg ist der richtige und sicherlich auf die nächsten 3-4 Jahre ausgerichtet. Hoffentlich!

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3412
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Marty Murray » 13.04.2019, 10:23

Also an den Fakten gemessen natürlich ne tolle Saison.

4. Platz, Halbfinale... man kann stolz auf die Mannschaft sein.... aaaaaber:

Was wäre wohl drin gewesen, wenn wir nicht 3/4 der Saison wie eine Hobbymannschaft trainiert/aufgestellt worden wären?

Weil bei aller berechtigten liebe gegenüber der Mannschaft als Einheit und so, waren die meisten Haimspiele halt schon grausig. Da konnte die Mannschaft am wenigsten dafür, die haben das umgesetzt was die Brille wollte und wenn sie ab Punkt x im überlebensmodus in den jeweiligen Spielen war, wurde es nicht selten ansehnlich.

Mit Lacroix als Trainer ab sagen wir November wäre da vielleicht mehr vom Team gekommen, die ein oder andere Muskelverletzung (Hanowski) wäre wohl nicht passiert und man wäre eine große Ecke eingespielter in die Play Offs gegangen, vermutlich als Champions League Team..
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2194
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Quak » 13.04.2019, 12:22

Mit dem was die Mannschaft am Ende erreicht hat, bin ich absolut zufrieden und auch mit dem was sie in den Playoffs gezeigt hat.

Auch der Charakter und die Einstellung die die Jungs auf dem Eis oft gezeigt haben, war echt super.

Aber mal sorry wir haben 2/3 der Saison grauenhaftes Eishockey gespielt. Was PD hat spielen lassen, war oft einfach nur sehr unansehnlich. Dazu wurden anscheinend eklatante Fehler gemacht und Eingebungen aus dem Umfeld anscheinend einfach ignoriert. Angeblich hat Forsberg PD angefleht Weitzmann öfter spielen zulassen und es wurde offensichtlich ohne Videomaterial gecoached etc. Wenn das so tatsächlich war. Dann hätte man eher reagieren müssen (nach der letzten Saison zur D-Cup Pause). Daher hat man diese Saison, wo man qualitativ durchaus in der Lage gewesen wäre mehr zu schaffen, leider verschenkt um einen scheinbar beratungsresistenten und antiquierten Trainer unnötig lange zu halten. Mit ein bisschen mehr Zeit für Lacroix oder einem anderen halbwegs vernünftigen Trainer, wäre diese Saison eventuell mehr drin gewesen.
So ist das Ergebnis durchaus beachtlich und Spieler und Trainer haben mich zum Ende hin positiv gestimmt. Aber ein komisches Gefühl bleibt.
Wie es zu dieser Verletztenseuche gekommen ist sollte man übrigens auch nochmal intern analysieren. Das war schon außergewöhnlich und wenn man sehen kann wie man sowas in Zukunft vermeidet, sollte man das auch tun.

Jetzt bin ich mal gespannt wer der neue auf der Trainerbank wird und hoffe, dass dieser vielleicht auch wieder ansehnliches Offensiv-Hockey spielen lässt und nicht Beton anrührt.
Nerve Behale!

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 14.04.2019, 17:10

Dann mal was Ausführlicher..

Gustaf. Immer noch einer der Besten in der Liga. Ich glaube ihm hätten ein paar Pausen mehr gut getan um am Ende raus noch paar Körner mehr im Tank zu haben. Einige Wackler dabei die man so nicht kennt von Ihm.


Hannibal. Mit einer guten Entwicklung. Hätte mehr Einsätze verdient gehabt. Sollte er nächste Saison bekommen. Kann vielleicht mal die Nr. 1 bei uns werden . Ist ja noch jung-

Ellis: Schwach Angefangen . Danach immer besser so nach 15 Spielen um in den Playoffs wieder nicht die erhoffte Leistung zu bringen. Wir brauchen auf seiner Position mehr druck von der Blauen.

Potter: Wie wichtig er ist hat man gesehen wie er nicht mehr dabei war. Hinten einfach eine Bank.

Despres. Wie gut ist der Junge erst wenn er Fit ist? Für die paar Spiele die er in den Beinen hatte eine Top Verstärkung. Sicher mit ein paar Stockfehlern die auf ein Mangel an Praxis auch zurückzuführen sind. Hoffentlich können wir ihn haltem.

Mo. Solide Leistung hinten. Nach vorne kein Faktor aber hinten sichter . Führungsspieler.

Dominik Tiffels. Von Spiel zu Spiel immer besser mit ganz starken Playoffs. Da geht noch was. Gute Läuferische und spielerische Fähigkeiten.

Zeressen. Was soll man sagen? Mit Potter wesentlich besser als ohne ihn. Setzt kaum seinen Körper ein und lässt mir im Slot zuviel zu. Muss deutlich zulegen sonst ist er ganz schnell nur noch die Nr 7 oder 8

Madalsky. Fand er hat vorne wie hinten einen guten Job gemacht. Ist am Ende der U 23 Regel zum Opfer gefallen.

Sulzer. Wenn er fit ist kann er einer der besten sein. Nur wann ist er es in seinen 5 Jahren in Köln gewesen. Nur was mehr als 150 Spiele in 5 Jahren sagen alles. Er hat einfach nicht den Körper für Profi Hockey.

Simon: Gut das er erste Erfahrungen machen durfte . Wird im zugute kommen. Grosses Talent . Schauen wir mal

Colin. Ähnlich wie Simon nur ist er schon ein Stück weiter. Hätte ihn gerne mehr auf dem Eis gesehen. Wird in meinen Augen in den nächsten Jahren uns viel Freude machen. Hat alles was man braucht um ein Top Verteidiger zu werden.

Akeson. Sicherlich eine Top Verstärkung. Was ich bei ihm Bewundere ist neben seinen technischen Fähigkeiten was der Junge einstecken kann. Bekommt eine Mine , schüttelt sich und weiter gehts. Freue mich das er bleibt.

Geno. An ihm scheiden sich die Geister. Seine Reihe war Top und daran hat er seinen Anteil. Sicherlich nicht der Schnellste aber unheimlich clever an der Scheibe. Führungsspieler im Team. Denke gut das er bleibt. Wird seinen Job machen unter Stewart.

Freddy. Hat das Zeug dazu, dass Gesicht der nächsten Jahre in seinem Club zu werden. Top Verpflichtung. Überragender Läufer. Sein Spiel ist eine Augenweide und seine Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen.

Uvira. Top Saison . Schade das er Verletzt wurde.. Sehr wichtig für uns. Muss man unbedingt langfristig an den Verein binden. Mannheim hat schon ein Auge auf ihn . Fühlt sich Verbunde mit der Stadt und dem Verein und das muss man schnell nutzen .

Pfohl: Wie auch Freddy kann er die Zukunft des Vereins werden . Ein 95er der schon sehr weit ist. Sollte in meinen Augen die 2 Reihe nächste Saison führen. Auch ihn muss man langfristig an den Verein binden.

Oblinger. Die Überraschung für mich. Einer mit Herz und Leidenschaft der Stolz ist hier zu sein. Unbeding weiter verpflichten.

Schütz. Vom Talent einer der Besten in der Liga. Leider zeigt er es zu wening. Mit Schwächen im Spiel nach hinten. Denke das am Ende das Preis- Leistungs - Verhältnis nicht mehr gestimmt hat. Schade aber am Ende selber Schuld.

Zalle. Top Charakter und Arbeiter . Gute Hände und Beine. Aber nicht Produktiv genug . Am Ende für ein Top 4 Team als AL nicht gut genug. Schade denn er war ein Super Charakter im Team.

Jones. Top Playoffs. Führungsspieler, Herz , Leidenschaft alles was man will. Aber leider fast nur in den Playoffs. Ansonsten das berühmte Jahr zuviel gespielt.. Auch auf der Position können wir uns Verbessern.
Vielen Dank für alles und alles Gute für die Zukunft..

Hospelt.In der 4 Reihe und mit den jungen einen guten Job gemacht. Aber er war unser teuerster Spieler und auch da hat das Preis- Leistungs- Verhältnis nicht gepasst. Seine Position kann man mit Sicherheit billigerjünger und besser besetzen.

Dumont. Hat in der Saison einen riesen Entwicklung gemacht. In den Playoffs nicht mehr ganz so stark. Jetzt gilt es die gute Leisung zu bestätigen und seinen Platz zu behaupten.

Köhler. Auch er mit Talent. Muss jetzt den nächsten Schritt machen. Wird sicher überwiegend in Bad Nauheim spielen. Muss was mutiger werden. Hat seine besten Momente gehabt wenn er sich was zugetraut hat. Auch muss er lernen seinen Körper besser einzusetzen.

Palka. Offensiv und vom Talent her der bessere Köhler. Traut sich auch mehr. Mit 2 guten und erfahrenen an seiner Seite könnte er auch was aufs Papier bringen. Mit seinen 75 kg. und seinen Anlagen kein 4 Reihespieler . Muss wie Dumont noch mindestens 5 kg im Sommer drauflegen.

Pinner. Nur 17 Spiele . Was hätte ich ihn gerne in den Playoffs gesehen. Hätte uns sehr geholfen.. Leider schwer Verletzt und wird wohl nicht mehr auf das Eis kommen . Sehr Schade.

Malla. Unser Stareinkauf. Kein einziges Spiel.. Das sagt alles . Ich Wünsche ihm nur das Beste und das er in alter Stärke nächste Saison zurück auf das Eis kommt. Wir brauchen ihn unheimlich.. Fit der vielleicht beste deutesche Spieler überhaupt in der DEL!!

Fazit: Was eine seit dem Trainerwechsel tolle Saioson . Der einzige Fehler war das man diesen nicht früher vollzogen hatte.
Komplett denke ich das wir Dienstag noch in Mannheim spielen würden.

Mit Stewart und dem neuen Team freue ich mich schon jetzt auf den August. Mit den richtigen Verstärkungen und mit einem gesunden Malla kann es was werden!!!





.

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 14.04.2019, 17:15

Ticar noch . Technisch bestimmt einer der besten. Im fehlt es am Ende an Konstanz. Schade. Habe ihn immer gern gesehen.
Aber Matsomuto sollte deutlich besser sein.

Slapshot#99
DNL - Hai
Beiträge: 158
Registriert: 25.05.2015, 09:31
Wohnort: Köln

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Slapshot#99 » 14.04.2019, 18:52

Wie würdest du Hanowski sehen @Hardy Nilsson?

Danke für die Mühe, gute Auflistung.

Bei Genoway sehe ich es aber anders und würde nicht darauf wetten, dass es unter Stewart schon wird. Für mich ist er keine wichtige AL wert. Zu wenig Output gepaart mit dämlichen Strafen. Sorry, würde mich besser fühlen, wäre er unter den Abgängen. Ist jetzt aber nicht so, sondern nur meine Meinung.

Die Hoffnungen u. Erwartungen auf Stewart sind hoch. Mir schon fast zu hoch. So 100% bin ich noch nicht von ihm überzeugt bzw davon, dass sicher alles noch besser wird. Ich würde eher kleine Brötchen backen und die Hoffnungen nicht zu hoch pushen. Bitte nicht wieder falsch verstehen, das ist keine böswillige Kritik!!!

Man wird hoffentlich auf der abgelaufenen Saison aufbauen können, denn so viel positives wie einige hier äußern sehe ich nun auch nicht. Das Ende war okay, aber in unseren Mglk. waren wir doch limitiert. Das hat vor allem das HF gezeigt. Verletzte hin, Verletzte her. Machen wir uns nichts vor...

Mal gucken, wies weitergeht. Bin auf die 2 fixen? Defender gespannt.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5659
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von harkonnon » 14.04.2019, 19:49

Genoway hatte nun mal nen 2 Jahres Vertrag was von vornherein suboptimal war.

Es wäre aber noch wesentlich suboptimaler wenn die Haie mit dem lustigen vorzeitigen Auflösen so weiter machen wie in den letzten Jahren.

Das kostet nicht nur Geld sondern kratzt auch am Image. Besonders in der Verhandlung mit Neuzugängen ist das schlecht.

Auch die Spieler haben gerne Clubs die verlässlich sind und zu ihrem Wort stehen.

Und gerade bei Genoway war jetzt nichts so schlecht das man wieder den Stecker ziehen müsste.

Ein Jahr spielt er dann eben noch hier und dann gibt es ja sowieso wieder einige signifikante Änderungen wenn alles "normal" läuft

Wesslau, Genoway, Malla ist auch ein Fragezeichen mit dann offenem Vertrag, Hanowski muss nächstes Jahr auch einiges neu beweisen und Uvira wird bestimmt nicht billiger
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 14.04.2019, 21:03

Hanowski. War für ihn keine gute Saison auch bedingt durch die Verletzungen.
Wenn er nicht schon unter Stewart und mit Matsumoto gespielt hätte wäre er bestimmt weg.

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 14.04.2019, 22:58

harkonnon hat geschrieben:
14.04.2019, 19:49
Genoway hatte nun mal nen 2 Jahres Vertrag was von vornherein suboptimal war.

Es wäre aber noch wesentlich suboptimaler wenn die Haie mit dem lustigen vorzeitigen Auflösen so weiter machen wie in den letzten Jahren.

Das kostet nicht nur Geld sondern kratzt auch am Image. Besonders in der Verhandlung mit Neuzugängen ist das schlecht.

Auch die Spieler haben gerne Clubs die verlässlich sind und zu ihrem Wort stehen.

Und gerade bei Genoway war jetzt nichts so schlecht das man wieder den Stecker ziehen müsste.

Ein Jahr spielt er dann eben noch hier und dann gibt es ja sowieso wieder einige signifikante Änderungen wenn alles "normal" läuft

Wesslau, Genoway, Malla ist auch ein Fragezeichen mit dann offenem Vertrag, Hanowski muss nächstes Jahr auch einiges neu beweisen und Uvira wird bestimmt nicht billiger
Auflösen ist immer scheisse.
Uvira muss man wie Pfohl und Tiffels langfristig binden . In jedem Fall. Und Malla wenn er zur alten Form findet eh!

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 14.04.2019, 22:58

harkonnon hat geschrieben:
14.04.2019, 19:49
Genoway hatte nun mal nen 2 Jahres Vertrag was von vornherein suboptimal war.

Es wäre aber noch wesentlich suboptimaler wenn die Haie mit dem lustigen vorzeitigen Auflösen so weiter machen wie in den letzten Jahren.

Das kostet nicht nur Geld sondern kratzt auch am Image. Besonders in der Verhandlung mit Neuzugängen ist das schlecht.

Auch die Spieler haben gerne Clubs die verlässlich sind und zu ihrem Wort stehen.

Und gerade bei Genoway war jetzt nichts so schlecht das man wieder den Stecker ziehen müsste.

Ein Jahr spielt er dann eben noch hier und dann gibt es ja sowieso wieder einige signifikante Änderungen wenn alles "normal" läuft

Wesslau, Genoway, Malla ist auch ein Fragezeichen mit dann offenem Vertrag, Hanowski muss nächstes Jahr auch einiges neu beweisen und Uvira wird bestimmt nicht billiger
Auflösen ist immer scheisse.
Uvira muss man wie Pfohl und Tiffels langfristig binden . In jedem Fall. Und Malla wenn er zur alten Form findet eh!

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5659
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von harkonnon » 15.04.2019, 00:10

Und nach wie vor würde ich immer noch dafür plädieren den Appendino irgendwie einzubauen.
Aber nicht als Verteidiger sondern ihn irgendwie über ne Föli zum Stürmer ummodeln.
Mit 1,70 ist es einfach unwahrscheinlich das er als Verteidiger in der DEL ne echte Chance hat.
Vielleicht nicht mal als Stürmer. Aber seine Fähigkeiten ohne Versuch einfach unter den Tisch fallen lassen wäre dumm.

Vollkommen egal wenn das 2 oder 3 Jahre in der DEL 2 oder Oberliga dauert aber manchmal muss man auch Off the Charts denken wenn man ein Überraschungsei findet.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 15.04.2019, 12:16

Jo, der hat schon außergewöhnliche Fähigkeiten.
Obwohl seine Coaches und auch Marc Colin für weiter halten. Ich auch weil er das bessere gesamt Paket ist.
Aber eine Chance hat er verdient obwohl da jetzt auch schon Glötzel ist. Der kann der Beste von allen werden. Hat man auch schon an den Verein gebunden.

Zuthinho
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 345
Registriert: 03.08.2010, 20:06

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Zuthinho » 15.04.2019, 16:26

Über Maxi Glötzl gibts bei YT eine Mini-Doku und bei EP steht folgendes:" Might just be the biggest German D talent not named Seider.Big frame, strong defensively, accurate passer,strong skater with excellent speed, Janik Beichler (Scout) 2019"

Hört sich ja mal verdammt vielversprechend an. Gerade erst 17 geworden und spielte schon eine ordentliche Rolle in der U20. Da bin ich ja mal sehr gespannt was uns da erwartet in 1-2 Jahren. Solche Fehler wie bei Bokk wird man ja hoffentlich nicht mehr machen.. der Gedanke daran dass er in unserem Kader stehen sollte löst schon mittelschwere Schmerzen aus.

Aber endlich trägt die Jugendarbeit mal spürbar Früchte. Kann mich nicht erinnern wann wir mal in so einem Pool aus Talenten schwammen. Hoffe wir verpflichten keine AL mehr für die Bottom 6, da muss genug Platz sein für die Jungs. Köhler sollte man für meine Begriffe auch schon fest einplanen in Reihe 4.

Appendino scheint ja nicht mehr unserer Organisation anzugehören?! Oder ist das eine Art Kooperation mit diesen Teams aus den USA?
Die Stats sehen bei Appendino ja deutlich vielversprechender aus als bei Ugbekile, die körperlichen Vorraussetzungen natürlich genau andersrum.

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3141
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von the boss » 15.04.2019, 16:42

Ich hab Maxi ein paar Mal spielen sehen. Für sein Alter ist er wirklich weit.
Was er noch überhaupt nicht im Griff hat, sind seine Emotionen auf dem Eis. Ab und zu ne dumme Strafe oder was anderes unnötiges ist bei ihm immer mal drin. Aber er ist ja noch jung...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 15.04.2019, 16:55

Jo der ist schnell on Fire. Mit ihm , Colin und Simon sind wir hinten für die Zukunft verdammt gut aufgestellt.
Colin wird nächste Saison schon mindestens die Nr. 7 sein.
Simon, Köhler, Bindels und Palka sind in erster Linie für die DEL 2 eingeplant. Was vollkommen OK ist. Und wie schnell einer ausfällt mussten wir ja schmerzhaft erfahren

Benutzeravatar
Mr.Hammer
All Star - Hai
Beiträge: 1064
Registriert: 21.05.2008, 18:16
Wohnort: Bergisch Gladbach
Trikotnummer: 45
Trikot: Heim
Mr.Hammer
45

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Mr.Hammer » 15.04.2019, 17:54

Hardy Nilson hat geschrieben:
15.04.2019, 16:55
Jo der ist schnell on Fire. Mit ihm , Colin und Simon sind wir hinten für die Zukunft verdammt gut aufgestellt.
Colin wird nächste Saison schon mindestens die Nr. 7 sein.
Simon, Köhler, Bindels und Palka sind in erster Linie für die DEL 2 eingeplant. Was vollkommen OK ist. Und wie schnell einer ausfällt mussten wir ja schmerzhaft erfahren
Ich würde es begrüßen, wenn Dumont weiter gefördert wird, vielleicht sogar mit Powerplay-Eiszeit und Köhler einen festen Platz in der 4. Reihe bekommt, damit auch er den nächsten Schritt gehen kann!
THE FINNISH FLASH

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5659
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von harkonnon » 15.04.2019, 18:18

Talking about Glötzl

Der hat eben bei der U18 WM gegen Mitaufstiegskandidat Norwegen den Gamewinner zum 5-4 erzielt.
J.L. Schumacher hat dann kurz vor Ende mit dem 6-4 Alles klar gemacht.
Gnyp gestern und heute je 1 Assist.

Ich sach mal läuft :mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1842
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von Hardy Nilson » 15.04.2019, 20:29

Wann haben die Jungs hier das letztmalig bekommen? Solche Möglichkeiten so früh reinzukommen??
Finde ich Top. Jetzt sogar Jungs unter 18!

Gute AL, Nationalspieler und junge Talente. Das ist Optimal!!

Hoffentlich werden sie dafür belohnt!!!

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5659
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von harkonnon » 16.04.2019, 01:45

warten wir doch erst mal ab wie der neue Trainer den wir ja noch nicht mal kennen wirklich tickt.

Ich hätte vorher ne Wette drauf abgeschlossen das Draisaitl allein wegen seinem Filius und dessen Werdegang ein ziemliches offenes Ohr für junge Spieler hätte. ----- Wie wir inzwischen wissen war es genau umgekehrt obwohl er sie als Notnagel eingesetzt hat

Clouston hat den grössten Teil seiner Karriere im Junioren oder Ausbildungsbereich verbracht ---- dem waren die jungen Spieler (wir hatten ja eh offiziell keine im Kader) vollkommen egal

jetzt sind wir bald schon wieder nach Draisaitl 2 Trainer weiter und Alles was Lacroix gemacht hat. das gute und das nicht so gute ist auch erstmal nur Vergangenheit

Wie Stewart tickt (wenn er es denn wird) in Punkto Jungspunde kann auch keiner richtig sagen, die hatten in Augsburg mit Rogl(22) und Sternheimer(20) ja nur 2 U23 Spieler im Kader und das SEIT 2015 !!!!! das war es in den 4 Saisons in denen er da ist

Und wenn doch ein Anderer hier Trainer wird .... ???????
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
flonaldo
Profi - Hai
Beiträge: 637
Registriert: 21.05.2008, 11:34
Trikotnummer: 40
Trikot: Alternativ
flonaldo
40

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von flonaldo » 16.04.2019, 07:34

So wie ich das mitbekommen habe hat Mahon ja drauf bestanden das PD einige junge Spieler (Dumont) einsetzt.
Ich denke das das Teil der neuen Vereinsphilosophie sein wird, das der/die neuen Trainer hier die klare Vorgabe bekommen das es nur mit den jungen Spielern zu machen ist. Und das Mahon das auch umsetzt bzw durchzieht, sprich, keinen Trainer verpflichtet der nicht gewillt ist diesen Weg mit zu gehen.
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
---------> Meine Game Worn Sammlung <--------

modata
Schüler - Hai
Beiträge: 133
Registriert: 20.05.2008, 23:24

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von modata » 16.04.2019, 09:12

Im Endeffekt wurden einige junge Spieler auch regelmäßig eingesetzt. Aber ob das auch so gewesen wäre, wenn Malla, Pinizotto etc. fit gewesen wären, werden wir nicht mehr herausfinden.

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3257
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Saisonfazit 2018/2019

Beitrag von SECHSAUFEIS » 16.04.2019, 12:02

Da kommt doch der Spruch mit der Medaille und den zwei Seiten.... :-)

Ich sehe es so: Viele hatten die Chance sich zu zeigen und was jetzt aktuell 2019/20 sportlich wieder und weiter an den Start geht, bzw nicht mehr ... bin ich persönlich 85% dabei.
Ein sehr hoher Wert, im Vergleich der Jahre und damit bin ich nicht allein....

Ein Zwei ... hätte man gern behalten... Ein Zwei akzeptiert man den bestehenden Vertrag, das ist auch gut so und angebracht um hier mal zu zitieren...
harkonnon hat geschrieben:
13.04.2019, 01:45
Gleichzeitig liefen Vertragsauflösungen mit Sundblad, Clouston, Draisaitl, Aslund, Turnbull, Reinhart ?, Hager, Lalonde, Gogulla Wruck und auf der Organisitionsebene mit Schönberger, Magic Müller, Oliver Müller und diversen Mitarbeitern der Geschäftsstelle
... das möchte ich und die meisten Fans nicht mehr! Diese Außendarstellung in den letzten nur 4 Jahren ist und war absolut schädlich!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Antworten