29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 570
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von HelmutSteiger » 18.12.2018, 12:22

Beim heutigen Spiel gegen den Tabellenführer dürfte es sehr schwer werden, Punkte zu holen...

Ich fürchte, es gibt eine relativ klare Niederlage. 2:5, Standardergebnis der letzten Zeit....

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2193
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Quak » 18.12.2018, 12:25

Spricht nicht viel für uns. Allerdings tut sich Mannheim gegen uns zu Hause öfter mal schwer. Vlt geht ja was. Ich sage mal 3:1 für uns.
Nerve Behale!

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3244
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von SECHSAUFEIS » 18.12.2018, 14:04

Auch sonst tut sich leider nichts.... Rundschau:
...Auf personellen Zuwachs müssen die Kölner auch in dieser Partie verzichten. Aus dem Lazarett der Verletzten kehrt vorerst kein Spieler zurück.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1816
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Hardy Nilson » 18.12.2018, 14:21

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
18.12.2018, 14:04
Auch sonst tut sich leider nichts.... Rundschau:
...Auf personellen Zuwachs müssen die Kölner auch in dieser Partie verzichten. Aus dem Lazarett der Verletzten kehrt vorerst kein Spieler zurück.
Da könnte man Verrückt werden. Warum holt der keinen Neuen Verteidiger???

Verstehe ich nicht wirklich

Benutzeravatar
Mr.Hammer
All Star - Hai
Beiträge: 1062
Registriert: 21.05.2008, 18:16
Wohnort: Bergisch Gladbach
Trikotnummer: 45
Trikot: Heim
Mr.Hammer
45

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Mr.Hammer » 18.12.2018, 14:23

Hardy Nilson hat geschrieben:
18.12.2018, 14:21
SECHSAUFEIS hat geschrieben:
18.12.2018, 14:04
Auch sonst tut sich leider nichts.... Rundschau:
...Auf personellen Zuwachs müssen die Kölner auch in dieser Partie verzichten. Aus dem Lazarett der Verletzten kehrt vorerst kein Spieler zurück.
Da könnte man Verrückt werden. Warum holt der keinen Neuen Verteidiger???

Verstehe ich nicht wirklich
Weil Mo Freitag wieder spielen soll...
THE FINNISH FLASH

Bonnerflo
Knaben - Hai
Beiträge: 73
Registriert: 05.03.2015, 22:11
Trikotnummer: 13
Trikot: Heim
Bonnerflo
13

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Bonnerflo » 18.12.2018, 14:45

Schon gefährlich...wenn noch ein weiterer Verteidiger vor den Play Offs kaputt geht haben wir noch ein viel größeres Problem (oder Sulzer nach seiner Genesung wieder ausfällt wie in den letzten Jahren demonstriert)...auszuschließen ist so etwas ja leider nie... Hut ab vor Gnyp & Co - der macht seine Sache sehr ordentlich...aber für die Playoffs braucht man schon ein wenig mehr Erfahrung.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5653
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von harkonnon » 18.12.2018, 14:46

Und weil trotz der Personalnot und den 2 nicht so guten Spielen die Verteidigung gar keine wirkliche Baustelle ist.


Die Chemie in den Sturmreihen ist abhanden gekommen und dadurch wird halt sichtbarer das manche Stürmer nicht so toll nach hinten arbeiten.

Und mit Platz 5 steht man immer noch ziemlich gut im Fenster der Möglichkeiten da. Sicher auch weil ausser München und Mannheim dieses Jahr kein Team wirklich gut und tief besetzt ist. Und selbst die sind ja nicht vor mauen Phasen gefeit.

Ich würde sogar so weit gehen zu sagen das die allgemeine Qualität der DEL diese Saison schwächer ist als in den letzten Jahren.
Was aber letztlich sogar positiv ist, weil in fast jedem Team so ne Art DuMont ne Chance bekommt und auch nutzen kann.
Der berühmte kleine Schritt zurück um irgendwann nen grossen nach vorne machen zu können.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1816
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Hardy Nilson » 18.12.2018, 15:13

harkonnon hat geschrieben:
18.12.2018, 14:46
Und weil trotz der Personalnot und den 2 nicht so guten Spielen die Verteidigung gar keine wirkliche Baustelle ist.


Die Chemie in den Sturmreihen ist abhanden gekommen und dadurch wird halt sichtbarer das manche Stürmer nicht so toll nach hinten arbeiten.

Und mit Platz 5 steht man immer noch ziemlich gut im Fenster der Möglichkeiten da. Sicher auch weil ausser München und Mannheim dieses Jahr kein Team wirklich gut und tief besetzt ist. Und selbst die sind ja nicht vor mauen Phasen gefeit.

Ich würde sogar so weit gehen zu sagen das die allgemeine Qualität der DEL diese Saison schwächer ist als in den letzten Jahren.
Was aber letztlich sogar positiv ist, weil in fast jedem Team so ne Art DuMont ne Chance bekommt und auch nutzen kann.
Der berühmte kleine Schritt zurück um irgendwann nen grossen nach vorne machen zu können.

sorry, aber ich sehe schon unsere Verteidigung als Baustelle an. Was da einige an Eiszeit nehmen müssen kann auf Dauer nicht gut gehen. Wir Spielen mit wenn wir Ehrlich sind mit 5 Verteidiger. Davon in den Top 5 Tiffels und Madalsky die sonst ehr die Nr. 7 und 8 sind. Wir haben nur noch 1 Blueliner.. Ein weiterer AL auch als Ersatz für Viklund würde uns gut tun. Sulzer kann man nicht mehr einplanen und Müller dauert noch 1-2 Wochen. Und das in der jetztigen heissen Phase.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5653
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von harkonnon » 18.12.2018, 15:48

Und für die 1 bis 2 Wochen soll das nicht mehr gehen ?

Ist ja bei Mo nicht so das der mit seiner Verletzung jetzt gross Nachholbedarf in Punkto Fitness haben wird und dann sind da 20 Minuten Eiszeit wieder da.

Zerressen der das meiste an Zeit nimmt, macht noch am wenigsten den Eindruck das er damit Probleme hat.
Im Gegenteil der lebt mit der Verantwortung richtig auf.

Also ich würde jetzt im Panikmode nicht einfach jemand dazuholen (der dann demnächst einen AL oder sich selber unzufrieden auf die Tribüne setzt, auch wenn Jones ... ;) ) sei denn es ergibt sich was das insbesondere für nächste Saison eine ECHTE Verstärkung wäre. Sehe ich aber derzeit niemand zumindest niemand der den Gehaltsrahmen nicht sprengt.
Und bei Mahon' s Track Rekord in Punkto Late Season Ergänzungen sollten wir doch lieber ruhig bleiben und schauen wie die Dinge weiter laufen. Zur Not wenn es um kurzfristige Minuten gehen würde gibt es da immer noch Hüttl, der wird zwar kein Quantensprung sein, aber die 10-12 Minuten die Gnyp bekommt, kann er als DEL 2 Spieler sicher auch bringen.

Ich sehe dagegen die Minuten die manche der U 26 Fraktion gerade bekommen als gute Investition an. Da kann man nämlich auch mal ganz gut sehen wer bereit für eine grössere Rolle ist und wer nicht. Zerressen und Madaisky sind da gerade auf der oha Liste, Ellis spielt normal sein Ding und derzeit sogar mit etwas Fortune nach vorne, Tiffels tut sich dagegen sichtlich schwer, aber auch nicht so schwer das man jedes mal Angst bekommt wenn er auf dem Eis ist.

Wenn sich unsere Stürmer wieder etwas mehr auf die Arbeit nach hinten besinnen, jeder weiss welche 3 ich meine, dann ist das vollkommen ok was die Verteidiger gerade abliefern und auch noch den Rest 2018 abzuliefern in der Lage sind.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5653
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von harkonnon » 18.12.2018, 15:56

Ach ja bzgl Sulzer ich habe den für diese Saison noch nicht abgeschrieben und hoffe weiter. Das was er zuletzt gespielt hat wird man auch mit nem Schnellschuss nicht so ohne weiteres ergänzen oder toppen können.

Und falls er wirklich diese Saison nicht mehr auf die Beine kommt, gibt es wenigstens kein Entscheidungs-Dilemma ob Sulzer nächste Saison hier noch mal ein Thema ist. ;)

Mit unserem Coaching Staff und der sportlichen Leitung ist es doch im Prinzip so ähnlich wie mit den DEL Refs.
Je weniger Entscheidungsspielraum die haben und je weniger die über Optionen nachdenken um so weniger überraschen Sie uns mit ihren Ideen und Interpretationen der jeweiligen Situation ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Wernersberger
Schüler - Hai
Beiträge: 107
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Wernersberger » 18.12.2018, 19:14

A propos Verteidiger: Seider bei den Adlern wieder dabei. Auch Möser hat mich bisher beeindruckt, genau wie Brune im Sturm. Die sind auf gutem Weg was die Integration der jungen Spieler betrifft. Dafür fallen einige etablierte ziemlich ab. Kink, Raedeke, teilweise Adam.

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 762
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von LInsoDeTeh » 18.12.2018, 20:05

Wow, selten eine so unverdiente Führung gesehen. Haie eigtl. klar besser und Mannheim macht 2/2 rein...

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5653
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von harkonnon » 18.12.2018, 20:09

Tja eigentlich die Haie richtig stark, das einzige was nicht passt ist der Spielstand.

Egal viele gute Ansätze sind mir trotzdem lieber als Schlafwageneishockey.

Also einfach weiter so machen, die Mannheimer (oder andere Mannschaften) knipsen auch nicht immer 2 von 2 Chancen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2167
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Tobihai » 18.12.2018, 20:21

Schade, finde das Spiel der Haie bisher sehr ansehnlich. Das Ergebnis ist natürlich Käse.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2193
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Quak » 18.12.2018, 20:28

harkonnon hat geschrieben:Tja eigentlich die Haie richtig stark, das einzige was nicht passt ist der Spielstand.

Egal viele gute Ansätze sind mir trotzdem lieber als Schlafwageneishockey.

Also einfach weiter so machen, die Mannheimer (oder andere Mannschaften) knipsen auch nicht immer 2 von 2 Chancen
Drei von drei. Heute ist aber wirklich kein Glück dabei. Schiris mal wieder mit Arbeitsverweigerung im zweiten Drittel.
Nerve Behale!

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5653
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von harkonnon » 18.12.2018, 20:39

Anscheinend haben wir die P Wochen.

Am Wochenende Pfohl mit 2 ganz schlechten Spielen. Heute 2 Tore nach unnötigen Patzern von Potter
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1469
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Score-A-Lot » 18.12.2018, 20:42

Scheinbar kriegt Gnyb die Alleinschuld am dritten Tor. Seitdem ohne Eiszeit. Haben ja genug Verteidiger :kotz:

mechhony
Schüler - Hai
Beiträge: 76
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von mechhony » 18.12.2018, 21:17

Tjaa.. da ist kräftig der Wurm drin

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2193
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Quak » 18.12.2018, 22:14

Am Anfang war man noch ziemlich gut am mithalten und hatte auch Chancen. Nach dem 0:3 war es dann grausam. Zwischen durch immer mal wieder Arbeitsverweigerung der Refs und dann fangen sie auf einmal wieder an zu pfeifen.
Nerve Behale!

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3407
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Marty Murray » 18.12.2018, 22:22

Naja nach so einem fetten Ausrufezeichen ist es was viel über die gestreiften zu philosophieren...

Gutes Zeichen einem Gnyp beim allgemeinen Totalausfall das Eis zu nehmen, als einzigem.

Richtig Humor hat Draisaitl bewiesen als er Oblinger/Jones ein paar Wechsel zusammen aufs Eis geschickt hat.

Jetzt wird’s hart, Mannschaft ist down, Wesslau auch nicht in Form (trotzdem an den Toren schuldlos, aber wir brauchen ihn halt im Godmode), aua... die kalte Schulter von Wesslau gegenüber der Mannschaft hab ich so von ihm auch noch nicht gesehen, sprich nach dem Schlußsirene am ganzen Team vorbei gefahren.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 288
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Zauberer » 18.12.2018, 22:37

Wesslau ist leider im Moment tatsächlich überhaupt kein Faktor mehr. Ich glaube allerdings, dass es auch sonst ähnlich ausgesehen hätte, wenn er nicht so stark in den Saisonspielen gewesen wäre in den letzten Jahren. Gefühlt ist das bisher aber sein schwächstes Jahr bei uns. Irgendwie wirkt er auch richtig lustlos im Moment und kurvt langsam von einem zum anderen Pfosten.

Ist schon beeindruckend, wie man innerhalb von 4 Tagen die doch recht positive Grundstimmung wieder so einreißen kann.

Ich würde mir so sehr wünschen, dass man einfach erklärt, dass man mit Trainer und SD die Saison zuende bringt und dann mit einem neuen Team die vorhandenen Baustellen in allen Mannschaftssteilen angeht. Wird natürlich niemals passieren...

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3407
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von Marty Murray » 18.12.2018, 22:53

Jeder Spieler hat auf und abs in der Form.

Wesslau hat uns mehr als genug Spiele schon gewonnen und Niederlagen noch geschönt.

Als Torwart eines Teams was viele hochprozentige Chancen zu lässt kann man halt bis Punkt X dagegensteuern und irgendwann ist man mental down, die mm fehlen und es frustriert.
Jetzt könnte das Team mal versuchen den Torwart aus dem Loch zu ziehen, aber das hat wie schon so oft genug mit sich selber zu tun.

Ein Torwart kann kein Faktor sein wenn in jedem UZ Spiel Dutzende Pässe durch die Box kommen, da fallen die Tore automatisch.
Ein Torwart kann irgendwann kein Faktor mehr sein wenn aus dem Slot viel zu viele Schüsse unbedrängt abgegeben werden können, die gehen irgendwann automatisch rein.

Die UZ ist ein absoluter Skandal und die allgemeine defensivbewegung der Center sowieso, aber nicht unerwartet wenn man so Floater wie Pfohl und Genoway hat. Da ist im Slot automatisch irgendwann High Noon.
Dazu Verteidiger die im Shawn Lalonde Gedächtnis Modus unterwegs sind (leider nicht dem positiven) und fertig ist der Salat.

Bis zur Gegentorflut die ja schon in der Siegesserie angefangen hat, war Wesslau unser bester Spieler, aber wie gesagt, auch Mensch und ohne Unterstützung fällt irgendwann mal jeder.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 568
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von iiivan » 18.12.2018, 23:08

Wenn Gustav lustlos wäre, ich könnte es verstehen. Mich wundert, dass die Mannschaft noch so kämpft. Mich würds nicht wundern, wenn die Mannschaft dem Coach alles vor die Füße schmeißen würde. Wäre für mich zu 100% nachvollziehbar.
Mittlerweile spielt wieder jeder, wie er meint/will.
Zu den Spielern selber sag ich nix.
Knackpunkt: da wird in Unterzahl einmal Tiffels mit Schütz geschickt statt mit Hospelt und schon klingelts zum 0:2. Schade, dass bei dem.org nicht mehr schwarz auf weiß nachzulesen ist, wer bei den Gegentoren, speziell bei nahezu Gegentor in Unterzahl drauf ist. Dem Coach geht diese Info offenbar ab, sonst würde er nicht so wechseln.
Aber: Man schaue nur auf die Spielerstatistik. Sagt zwar nicht alles aus, aber vieles.
Ich bin aber kein Dauernörgler!

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 568
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von iiivan » 18.12.2018, 23:20

Und genau!!
Gustav hat uns schon genug Spiele alleine gewonnen.

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 405
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: 29. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim

Beitrag von KoelnerEC » 18.12.2018, 23:27

Mittlerweile mühselig sich überhaupt noch aufzuregen. PD ist und bleibt einfach ein schlechter Trainer, was durch die top Chancenverwertung bei der Siegesserie etwas kaschiert wurde. Ist ja nicht so, dass in den Spielen (Ausnahme vllt das Spiel in Berlin) überragend performt wurde. Aber man hat die Chancen dann irgendwie genutzt.
Unterzahl katastrophal, Überzahl zZ auch nicht mehr der bringer irgendwie.
Dazu denke ich, geht den Spielern auch langsam die Luft aus.
Aber was soll’s, Kritik wird ja nicht gerne gelesen ;) also machen wir einfach das, was in Köln immer gut funktioniert: alles wegschunkeln. Alaaf

Antworten