25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
mggnik
Laufschule
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2018, 11:53
Trikotnummer: 19
Trikot: Auswärts
mggnik
19

25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von mggnik » 05.12.2018, 12:42

Wie die Kölner Haie eben bekannt gegeben haben, wird Frederik Tiffels morgen sein DEL-Debüt für die Haie geben.

Desweiteren fällt Madaisky mit einer Armverletzung aus, Simon Gnyp rückt von den Junghaien nach.

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3092
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von SECHSAUFEIS » 05.12.2018, 13:03

Jetzt wird auch noch der letzte Point zum Thema Jugend bedient, der Simon ist gerade erst 17 geworden ... ;-)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5110
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von harkonnon » 05.12.2018, 13:27

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
05.12.2018, 13:03
Jetzt wird auch noch der letzte Point zum Thema Jugend bedient, der Simon ist gerade erst 17 geworden ... ;-)
wobei hier schon überraschend ist das nicht Eckl zuerst geholt wird. Bzw eigentlich sogar davor noch Hüttl aber der ist in der U20 WM Vorbereitung.

Wenn man aber aus dem DNL Team schöpfen muss dann ist Gnyp sicher die logische Konsequenz.

Wäre schön wenn das Spiel so läuft das er auch wirklich Eiszeit bekommt. Verteidiger ist ja immer noch ne andere Nummer als mal im Sturm auszuhelfen

Ist Köhler nicht eigentlich auch mit Verteidigererfahrung ausgestattet ? Ich meine in der DNL hat er das auf jeden Fall schon mal einige Zeit gespielt.

Würde ja auch passen wenn Tiffels auf 12 Stürmer auffüllt
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

mggnik
Laufschule
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2018, 11:53
Trikotnummer: 19
Trikot: Auswärts
mggnik
19

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von mggnik » 05.12.2018, 14:23

wobei hier schon überraschend ist das nicht Eckl zuerst geholt wird
Eckl hat ja selbst in Frankfurt keine Spielpraxis bekommen und wurde nach Duisburg in die OL "zwangsversetzt", eventuell daher auch eher der Rückgriff auf das DNL-Team ...

luca3101
Laufschule
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2018, 17:24
Trikotnummer: 31
Trikot: Alternativ
luca3101
31

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von luca3101 » 05.12.2018, 21:15

Ich bin mal gespannt wie das Lineup morgen aussieht. Rückt vielleicht sogar Köhler in die Verteidigung? Wir müssten auf jeden Fall 7 Verteidiger haben oder wir haben halt einen 13. Stürmer. Ich verliere da so langsam den Überblick bei den ganzen Ausfällen :D

Bin auch wirklich gespannt auf das Debüt von der #21. Erhoffe mir davon aber nicht zu viel, denn zum einen ist der Mann verhältnismäßig jung, aber viel mehr ist zu berücksichtigen, dass der Mann lange kein Pflichtspiel, speziell auf der großen Eisfläche, bestritten hat.

Zum Spiel generell morgen: Bei mir schleicht sich die Befürchtung ein, dass das morgen ein typisches Schwenningen-Heimspiel wird, wie wir sie die letzten Jahre häufiger mal gesehen haben, da wars ja auch irgendwie immer zäh. Aber wer weiß, die Haie haben mich in den letzten Spielen häufiger positiv überrascht, und auch das glanzlose Spiel am Sonntag wurde im Endeffekt gewonnen.

Ich gehe einfach mal auf ein 4:2 für die Haie.

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 234
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von apedick » 05.12.2018, 22:37

Er hat immerhin die ganze Vorbereitung mit den Haien absolviert. Von daher sehe ich weder mit der Eisfläche noch mit der Findungsphase ein Problem.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von iiivan » 05.12.2018, 23:26

Allzu viel kann man von F. Tiffels nicht erwarten. Er hat außer bei der Nationalmannschaft noch nicht so viel Erfahrung im Männerhockey gesammelt. Er ist noch ein junger Spieler, der erstmal zeigen muss, wie er im Ligaalltag klar kommt.

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 234
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von apedick » 05.12.2018, 23:32

Aber gerade bei den beiden WM-Teilnahmen hat er gezeigt was er kann. Das können ein Pfohl / Uvira noch nicht von sicht behaupten. Denke nach vielleicht max 5 Spielen um in Tritt zu kommen, werden wir viel Freude an ihm haben.

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 512
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von HelmutSteiger » 06.12.2018, 08:12

Und wenn es 10 oder 15 Spiele ist es auch nicht so schlimm, Fakt ist das er ein sehr begabter Eishockeyspieler ist.

Mein Tipp lautet 3:1 für die Haie, wird aber ne zähe Kiste.

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3092
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von SECHSAUFEIS » 06.12.2018, 08:49

Kölnische Rundschau dazu.....
„Freddy kommt nach einer langen Verletzung zurück. Da müssen wir die Dinge etwas anders handhaben“, merkt der KEC-Coach an. Deshalb soll Tiffels gegen Schwenningen über einen Einsatz in der vierten Angriffsreihe neben Center Kai Hospelt und dem linken Flügelstürmer Mick Köhler behutsam herangeführt werden. Junghaie-Kapitän Robin Palka muss dafür wieder Platz machen.
...Gnyp und Frederik Tiffels bilden die Spieler Nummer zehn und elf, die aus dem Junghaie-Team stammen und in dieser Saison bei den Profis des KEC zum Einsatz kommen. Und das darf die Nachwuchsabteilung des Clubs als Auszeichnung für ihre Arbeit verstanden wissen.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5110
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von harkonnon » 06.12.2018, 15:04

...Gnyp und Frederik Tiffels bilden die Spieler Nummer zehn und elf, die aus dem Junghaie-Team stammen und in dieser Saison bei den Profis des KEC zum Einsatz kommen. Und das darf die Nachwuchsabteilung des Clubs als Auszeichnung für ihre Arbeit verstanden wissen.


so schön das grundsätzlich ist das man jetzt beim KEC den Terminus "eigener Nachwuchs" als Marketing Argument ausgemacht hat.

Man sollte es auch nicht überreissen und jeden Spieler der mal ein Trikot der Junghaie getragen hat als Riesenerfolg der EIGENEN Nachwuchsabteilung verkaufen. Paar von den Jungs sind noch in der Stewart Ära als quasi untauglich und unerwünscht entsorgt worden. Bzw der wollte die Nachwuchsabteilung noch komplett canceln

paar Beispiele

Pfohl hat zB inkl Playoffs ganze 9 Spiele für die Junghaie bestritten. Und in der Zeit gehörte er iirc sogar vertraglich dem EV Duisburg.
die Tiffels Brüder obwohl halt wirklich kölsche Jungs waren jetzt auch zumindest in ihrer DNL Zeit vorwiegend in Mannheim (Freddie hat zb gar nicht für die Haie DNL Mannschaft gespielt)
Oblinger war eine DNL Saison in Köln, kommt aber eigentlich aus Augsburg und war vor Köln in Mannheim danach in Berlin und bis diese Saison im zarten Alter von fast 30 nie wirklich eine Option auf nen Platz im Haie Kader

so steckt halt eben hinter jedem Spieler der es in die DEL (oder sogar noch weiter) schafft ne ganz eigene individuelle Geschichte

Ich bin ja grundsätzlich froh das es die besser aufgestellten Nachwuchsteams es sozusagen im Kollektiv schaffen ne halbwegs brauchbare Basis an jüngeren Akteuren zu produzieren (trotz der gerade wirklich schwachen Jahrgänge) aber man darf halt auch nicht ausser Acht lassen das die Jungs fast alle gezwungen sind eine Art Vereinshopping (und das mit viel persönlichem Risiko in jungen Jahren) zu betreiben wenn sie Ihren Traum Eishockey Profi nicht vorzeitig abschreiben wollen.

That said wenn es hilft so der Stadt Köln paar Taler für die geplante neue Halle aus dem Kreuz zu leiern soll es mir recht sein, aber wie gesagt überreisst es nicht zu sehr, nachher hinterfragt noch jemand solche Pressebonbönchen und recherchiert ein bischen. Dann kann das auch wie Bumerang zurückkommen


Bin schon mal gespannt auf heute Abend und muß sagen neugieriger auf Gnyp als auf Tiffels.
Sozusagen der Reiz am komplett unbekannten. Wollen wir drauf hoffen das die 5 Verteidiger Idee mit dem Dorf Spiel beerdigt wurde und der Spielverlauf einen Einsatz auch wirklich zulässt.
Das Palka aus Reihe 4 rutscht ist schon ok, ich bin mir nur beim Wortlaut nicht ganz darüber im klaren ob das mal wieder bedeutet "wir spielen lieber mit 18 als mit 19 Mann und lassen obwohl Heimspiel und ohne Reisestress Palka von vornherein ganz draussen"
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von iiivan » 06.12.2018, 16:19

Ok. Weiß nicht so recht, wie „streng“ man das sehen soll, wer aus dem eigenen Nachwuchs kommt.
Bei Oblinger finde ich es z.B. arg übertrieben. Streng genommen wären es dann nur die Tiffels Brüder, die wie oben gesagt, nicht durchgängig im Haie-Nachwuchs waren. Also dann Hospelt als einziger, der in Kölle geboren alle Nachwuchs-Mannschaften der Haie durchlaufen hat.
Oder hab ich einen vergessen?

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2069
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Quak » 06.12.2018, 18:23

Hallo Haie Fans !

Heute wollen wir euch bezüglich des Spieltags etwas mitteilen, seitens der Fanszene der Kölner Haie wird es heute über 60 Minuten keinerlei Support geben.
Warum ?
Wie schon in der vergangenen Saison , war es das Ziel der Telekom gezielt einzelne Spiele auf den Donnerstag zu legen um dies für den Zuschauer zu Hause „ attraktiver " zu machen.
Damit sich diese mit dem Telekomsport Abonnement schmücken & sich gemütlich das Spiel von zu Hause aus anschauen können.
Dies geht uns als aktive Fanszene langsam jedoch an die Substanz! Immer mehr Spiele werden auf ungerechte Bullyzeiten gelegt. Dies bedeutet für uns einen massiven Rückschlag.
Es wird mit Choreografien, Emotionen & anderem schnick Schnack geworben. Diese Bilder sind wenn man sich den rückgängigen Zuschauerschnitt der Kölner Haie in diesem Jahr anschaut eventuell bald Geschichte.

Um darauf aufmerksam zu machen, was fehlen wird wenn sich nichts bessert, haben wir uns dazu entschieden 60 Minuten & nicht wie im letzten Jahr lediglich 15 Minuten zu schweigen.

Die Mannschaft kann nichts dafür. Das sehen wir auch ohne Anmerkung ein. Jedoch sehen wir uns leider gezwungen diesen Schritt gehen zu müssen.

Für Fragen stehen wir euch in der Nordkurve oder vor Spielbeginn am Stand schräg gegenüber vom Infocounter Nord gerne zur Verfügung.

Frohes schaffen noch & bis später !

FÜR FANGERECHTE BULLYZEITEN !
Ansonsten bin ich auf heute mal gespannt auf heute. Wird interessant.
Nerve Behale!

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1429
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Score-A-Lot » 06.12.2018, 18:55

Die Haie machen bei dem Protest auch mit, scheinbar funktioniert nur die Hälfte der Boxen und man versteht nix

Koellefornian87
DNL - Hai
Beiträge: 281
Registriert: 16.02.2016, 16:31

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Koellefornian87 » 06.12.2018, 18:55

Geht der Scheiss wieder los?

Dann bleibt direkt zu Hause, wenn ihr keinen Support machen wollt.

In der NHL ist es Gang und Gäbe unter der Woche zu spielen. Also heult nicht rum.

Aber selber haben sie natürlich alle ein Telekom-Abo.

Donnerstags kann man sich halt nicht besaufen wie Freitags. Obwohl von den Jogginghosenträger eh viele nicht arbeiten gehen.

Warum wurde eigentlich an den beiden Mittwoch-Spielen nicht die Aktion gestartet?

Wir sind der einzige Club der diese sinnlose Aktion noch macht.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2069
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Quak » 06.12.2018, 18:59

Koellefornian87 hat geschrieben:Geht der Scheiss wieder los?

Dann bleibt direkt zu Hause, wenn ihr keinen Support machen wollt.

In der NHL ist es Gang und Gäbe unter der Woche zu spielen. Also heult nicht rum.

Aber selber haben sie natürlich alle ein Telekom-Abo.

Donnerstags kann man sich halt nicht besaufen wie Freitags. Obwohl von den Jogginghosenträger eh viele nicht arbeiten gehen.

Warum wurde eigentlich an den beiden Mittwoch-Spielen nicht die Aktion gestartet?

Wir sind der einzige Club der diese sinnlose Aktion noch macht.
Man darf auch ohne Support machen in der Arena sein. Machen die meisten anderen Besucher ja auch so :-D

Ist ja nicht so als hätten die Ultras eine Pflicht zu singen.
Nerve Behale!

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 644
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Butzihai » 06.12.2018, 20:09

Hahahahahaha :lol: :lol: :lol:
Habe jetzt erst was von dem Boykott in der Drittelpause gelesen und muss sagen:
Mir ist während des ersten Drittels keinerlei Veränderung zu Freitag-oder Sonntagsspielen aufgefallen.

Von daher: Weiter so!!!!!! :lol: :lol: :lol:
Jeder macht sich so lächerlich wie er kann.......
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

mechhony
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 40
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von mechhony » 06.12.2018, 20:09

Was war das bitte für eine kurze Wiederholung zum nicht gegebenen Tor. Da konnte man ja überhaupt nichts erkennen.

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 708
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von LInsoDeTeh » 06.12.2018, 20:10

Koellefornian87 hat geschrieben:
06.12.2018, 18:55
In der NHL ist es Gang und Gäbe unter der Woche zu spielen. Also heult nicht rum.
In der NHL ist aber auch an allen Tage Totengräberstimmung in der Arena. Die Fankulturen zu vergleichen passt einfach nicht.

Unabhängig davon finde ich die Aktion aber auch total Scheiße. Bei der Stille bleibt der letzte Eventie auch zuhause und kommt nie wieder. Außerdem ist es das erste Donnerstagsspiel... soviel zu "Substanz".

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 174
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Zauberer » 06.12.2018, 20:21

Naja, freitags oder sonntags ist schon deutlich besser. Auch für Eventies, die zumindest noch ins Stadion gehen. Die NHL hier als Argunent anzuführen ist nahezu absurd. Wer diese Zustände in Deutschland will, will sich die Spiele eh einfach nur im TV.

Dass der Protest auch mal was bringen kann, hat der Fußball gerade erst gezeigt. Auch wenn es da nur ein klitzekleiner Erfolg hat und der über Jahre erkämpft wurde.

Zum Spiel: Das Gegentor war sowas von 2017, 2016 etc. Dafür müsste Potter eigentlich ein Drittel draußen schmoren.

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5266
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von IceDragon67 » 06.12.2018, 20:25

Koellefornian87 hat geschrieben:
06.12.2018, 18:55
Geht der Scheiss wieder los?

Dann bleibt direkt zu Hause, wenn ihr keinen Support machen wollt.

In der NHL ist es Gang und Gäbe unter der Woche zu spielen. Also heult nicht rum.

Aber selber haben sie natürlich alle ein Telekom-Abo.

Donnerstags kann man sich halt nicht besaufen wie Freitags. Obwohl von den Jogginghosenträger eh viele nicht arbeiten gehen.

Warum wurde eigentlich an den beiden Mittwoch-Spielen nicht die Aktion gestartet?

Wir sind der einzige Club der diese sinnlose Aktion noch macht.
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
MADE MY DAY!!!!! Dann spielen wir vor maximal 100 Zuschauern + Gästefans!

Ist doch DIE Gelegenheit für den Rest der Halle! Endlich schweigen diese Jogginghosenträger, die sich eh nur besaufen wollen. Endlich DIE Gelegenheit für alle anderen endlich das Zepter an sich zu reißen und aus der Kölnarena einen richtigen Hexenkessel zu machen!

Jetzt sind die Ultras mal wieder für alles verantwortlich. Für die scheiß Stimmung sowieso, aber wenn sie keine scheiß Stimmung machen kommen die Eventies ja nicht wieder. Ei ei ei.....

Tu doch vor allem dir selbst einen Gefallen und hör auf den Internethelden zu spielen. Auch, wenn ich das hier wirklich zum brüllen komisch fand. ;)

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 364
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von KoelnerEC » 06.12.2018, 20:58

Oh ja klasse, endlich wieder ne Stimmungsdiskussion
Wie lange ist es eigentlich her, dass ne richtig gute Stimmung in der Arena war ?
Wird es in dieser Arena niemals dauerhaft geben, Ultra hin Ultras her.

Zum Spiel:
Das ist echt nicht gut heute und die Führung bisher schmeichelhaft... aber mit den ganzen Verletzten und schwindenden Kräften sicherlich auch kein Wunder.
Mal sehen wie lange Madaisky jetzt ausfällt.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2069
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von Quak » 06.12.2018, 21:48

Für ein Schwenningen Spiel erstaunlich gut. Blieb bis zum Ende spannend und schade das der Schiri dazwischen geht als Pfohl den Schwan zum Tanz auffordert. Vierter Sieg in Folge! Seit der Länderspiel Pause läuft es für uns!
Nerve Behale!

CCAA
Bambini Hai
Beiträge: 23
Registriert: 23.03.2017, 06:49
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
CCAA
27

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von CCAA » 06.12.2018, 22:00

Mal wieder Schonkost in der Arena zu Köln. Aber wenigstens stimmen mittlerweile die Resultate. Bei dem ganzen Rumpelhockey war Freddie Tiffels da heute eine wirklich erfrischende Wohltat.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5110
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 25.Spieltag: Kölner Haie - Schwenninger Wild Wings

Beitrag von harkonnon » 06.12.2018, 22:07

Quak hat geschrieben:
06.12.2018, 21:48
Für ein Schwenningen Spiel erstaunlich gut. Blieb bis zum Ende spannend und schade das der Schiri dazwischen geht als Pfohl den Schwan zum Tanz auffordert. Vierter Sieg in Folge! Seit der Länderspiel Pause läuft es für uns!
Na ich weiss nicht

Es ist nie ne gute Idee wenn einer deiner Skill Player so nen Fight nimmt, besonders dann nicht wenn man eh knapp mit der Spielerdecke dran ist und es gegen den Tabellenletzten geht.

Wenn da demnächst noch Klärungsbedarf besteht und der Kader wieder voll ist, haben wir dafür doch den Einen oder Anderen Spezialisten. ;)

War natürlich trotzdem ne Scheissaktion von Giliati und für mich absolut Schwenningen untypisch. Die sind doch eigentlich alles andere als ein Team das mit solchen Dingen negativ auffällt.


Ach ja ziemlich solides (intentional Understatement) Spiel von Gnyp, kann gerne wieder kommen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Antworten