Tobias Viklund verlässt die Haie

Diskussionen rund um die Spieler des KEC
Antworten
Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1159
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Eismurmel » 02.11.2018, 14:09

Was soll man davon halten?
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

khheddergott
Schüler - Hai
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von khheddergott » 02.11.2018, 14:14

Eismurmel hat geschrieben:
02.11.2018, 14:09
Was soll man davon halten?
Eben das, was man davon halten kann, wenn man keine Hintergründe kennt.

FloW
Bambini Hai
Beiträge: 22
Registriert: 20.10.2017, 20:53
Trikotnummer: 27

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von FloW » 02.11.2018, 14:15

Alles richtig gemacht, mit so einer Pfeife als Trainer kann man sich die eigene Karriere doch nur versauen :lol:

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 502
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von HelmutSteiger » 02.11.2018, 16:01

Hoffentlich verlängert man jetzt wenigstens mit Madaisky :!:

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1072
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Sharkai » 02.11.2018, 19:14

Der Junge hat 5 Jahre bei einigen der schlechtesten Clubs der KHL in Russland verbracht und durchgestanden. Mehr braucht man zu diesem Thema kaum sagen...

neunzehn72
Knaben - Hai
Beiträge: 55
Registriert: 13.06.2017, 13:24
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
neunzehn72
10

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von neunzehn72 » 02.11.2018, 22:36

Sharkai hat geschrieben:
02.11.2018, 19:14
Der Junge hat 5 Jahre bei einigen der schlechtesten Clubs der KHL in Russland verbracht und durchgestanden. Mehr braucht man zu diesem Thema kaum sagen...
Den gleichen Gedanken hatte ich auch.

Wer soll es ihm verübeln? Wenn man mit den Haien nicht verwurzelt ist, ist dieser Verein momentan nunmal zum davonlaufen.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2985
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Marty Murray » 03.11.2018, 09:46

Der Spieler war einfach mit dem hohen taktischen Niveau überfordert was vom Trainerteam hier verlangt wird und hat seine Konsequenzen gezogen.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Vioxx
DNL - Hai
Beiträge: 187
Registriert: 06.03.2010, 10:56

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Vioxx » 03.11.2018, 11:05

Wenn man die Hintergründe der Vertragsauflösung nicht kennt, dann sollte man hier auch nicht solche Kommentare abgeben, nur weil der Vorgang so wunderbar ins eigene Weltbild passt.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2985
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Marty Murray » 03.11.2018, 12:33

Ist ja Gott sei dank nicht so, dass die Haie da nicht jahrelang sehr hart dran gearbeitet haben, so ein Weltbild bei den Fans entstehen zu lassen.

Ich flüchte nicht da am liebsten in den blaugefärbten Sarkasmus und selbst da ist es nicht deutlich genug anscheinend.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Vioxx
DNL - Hai
Beiträge: 187
Registriert: 06.03.2010, 10:56

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Vioxx » 03.11.2018, 14:21

@Marty Murray
Mein Kommentar bezog mich nicht auf dich, sondern auf die beiden davor. Was bringen solche Beiträge? Nichts gegen begründete Kritik. Da gibt es berechtigter Weise genug zu schreiben und ich bin auch sehr unzufrieden wie das bei den Haien seit längerer Zeit läuft. Aber das ist doch nur Stimmungsmache ohne Hintergrundwissen.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1072
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Sharkai » 03.11.2018, 19:27

Nö, dass er 5 Jahre bei schlechten Clubs in der KHL durchgestanden hat ist Fakt. Genauso dass er es bei uns ein Drittel einer Saison ausgehalten hat.

Es ist daher durchaus MÖGLICH, dass seine Vertragsauflösung am Club Kölner Haie liegt. Sowas würde man natürlich nie nach offen preisgeben, da wird dann immer von persönlichen Gründen gesprochen. Seine eigene Karriere als Spieler ist ja bspw. auch ein persönlicher Grund. Die hätte er sich bei uns ziemlich vermiest.

Mag sein dass es an etwas anderem lag, will ich gar nicht ausschließen. Mit Sicherheit werden wir das aber nie erfahren, daher kann sich jeder sein eigenes Bild machen welche Option er für die wahrscheinlichste hält...

Blackhawks_75
Schüler - Hai
Beiträge: 138
Registriert: 19.11.2017, 19:48
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim
Blackhawks_75
12

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Blackhawks_75 » 04.11.2018, 22:00

Sorry, aber schlimm finde ich das nicht, denn helfen tut er uns auch nicht. Ich würde mir wünschen, das wir einen Physisch spielenden Verteidiger mit einem guten Schlagschuss nachbesetzen .... 👍🏾

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3056
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von SECHSAUFEIS » 04.11.2018, 23:18

Wir haben 7 Profiverteidiger, glaube nicht das da jetzt was passiert. Besteht ohne Verletzung vermutlich kein Handlungsbedarf.
Ich persönlich würde mir einen wirklichen Center wünschen, einen Topmann auf dieser Position, keinen weiteren Teilzeit Winger. Jemand der Bullys gewinnt und einen präzisen Handgelenksschuß hat, Spielwitz und Technik.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

khheddergott
Schüler - Hai
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von khheddergott » 05.11.2018, 11:04

Sharkai hat geschrieben:
03.11.2018, 19:27
Mit Sicherheit werden wir das aber nie erfahren, daher kann sich jeder sein eigenes Bild machen welche Option er für die wahrscheinlichste hält...
Und dann muss derjenige halt auch damit leben, wenn andere seine Option für für bestenfalls launige Hetze halten.

Bonnerflo
Bambini Hai
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2015, 22:11
Trikotnummer: 13
Trikot: Heim
Bonnerflo
13

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Bonnerflo » 07.11.2018, 20:33

Geht nach China zu Kunlun...mehr Geld, bessere Liga. Nachvollziehbar.

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3056
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von SECHSAUFEIS » 07.11.2018, 21:57

Bonnerflo hat geschrieben:
07.11.2018, 20:33
Geht nach China zu Kunlun...mehr Geld, bessere Liga. Nachvollziehbar.
Könnten ja im Austausch Rok Ticar zurück nehmen... ;)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1072
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Sharkai » 08.11.2018, 01:39

Oh da war er schonmal. Also entweder hat´s ihm so gut da gefallen, dass er zurück wollte oder er wollte weg aus Köln und hat über seinen Agenten mal Kontake spielen lassen, um wieder in der KHL unterzukommen. Kann man jetzt sicher wieder spekulieren von wessen Seite die Kontaktaufnahme ausging: Viklund oder Kunlun?! :P

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5063
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von harkonnon » 08.11.2018, 05:46

hm da auch Jordan Caron gerade nach Novosibirsk gewechselt ist, scheint die KHL ihr Augenmerk inzwischen auch auf die DEL zu richten um weniger gelungene Transfers gerade zu rücken.
Keine ungefährliche Entwicklung. In Nordamerika wird sich auch jeder mit ein paar Funken Hoffnung in die Show zu rutschen (oder drinzubleiben) den Europawechsel verkeifen. Wenn Seattle als neues Team kommt, gibt es wieder 25 Plätze und 50 Verträge) mehr auf wahrscheinlich 200 Leute im Borderline Niveau spekulieren

unter dem Strich bei den momentanen Kaderverschiebungen der DEL gibt es da mal wieder nen klaren Gewinner

München greift mit Ehliz einfach mal so einen weiteren jungen deutschen Top Spieler ab

Krefeld verliert genau wie die Haie nicht nur eine AL vorzeitig, sondern wird mehr Probleme haben adäquaten Ersatz zu finden mit ihrem chronisch dünnen Budget

Nürnberg hat Ehliz jetzt endgültig verloren und Pföderl geht wohl nächste Saison zu den Eisbären und Reimer altert inzwischen sichtbar. Mal sehen ob die demnächst kleinere Brötchen backen müssen oder die Portokasse auch noch anpacken müssen

Für die Haie ist die Entwicklung bisher eher neutral bis positiv. Schwenningen und Wolfsburg schreibe ich mal als Top 10 Finisher schnöde ab, Nürnberg muß man mal sehen, aber Ehliz hätte denen sicher gut zu Gesicht gestanden (Ich persönlich finde die Entscheidung von Ehliz scheisse. Es ist ein Ding wenn man nach Jahren drüben sich umorientiert. Wenn man aber wie Ehliz die Chance bekommt, vom Klub der ihn auch Jahre lang aufgebaut hat, keine Steine in den Weg gelegt bekommt und nach paar Monaten wieder zurückkehrt, dann ist das schon grenzwertig dort zumindest nicht noch die Saison dort zu Ende zu spielen. Klausel hin oder her). Jetzt ist Krefeld noch "geschwächt", die auch grundsätzlich ein Kandidat sind unter Platz 10 zu rutschen. Iserlohn scheint gerade auch nicht richtig zu laufen, und Straubing schwächelt für mich überraschend frühzeitig. Bremerhaven ist halt Bremerhaven und wird auch bis zum Schluss um einen Platz aussen vor der Playofftür im Rennen sein

Könnte also glatt dazu führen das die Haie by Default in annehmbaren Tabellenregionen verweilen obwohl sich spielerisch und leistungsmässig wenig zum positiven ändert. Im Spieltagsthread wurde ja schon wieder die Messlatte bei der man als Fan gefälligst zufrieden zu sein hat mal wieder deutlich nach unten gelegt. Nur weil man MUSS Punkte irgendwie geholt hat. Ich persönlich fand beide Spiele am Wochenende (Ausnahme Drittel 1 in B.) schlechter als die in der erfolglosen Woche zuvor. Gegen 2 arg dezimierte Teams der unteren Leistungsregionen wurde man vom sichtbaren Spielgeschehen ziemlich dominiert. Da kann man mal gewinnen wenn die Tore zum günstigen Zeitpunkt fallen, aber nachhaltig ist das bestimmt nicht und stimmt mich derzeitig wenig optimistisch. Auch die Eiszeitenverteilung ist mir nach wie vor bei manchen Akteuren ein Rätsel (Beispiel wie kann ein Ryan Jones mehr Eiszeit bekommen als ein Akeson ? wieso spielt Dumont unter 10 Minuten ?? Sulzer kann er spielen oder nicht ? Wenn ja wieso sieht der dann knapp 10 Minuten Eis ? Ich höre besser auf es gibt da so viele Ungereimtheiten, man hat echt das Gefühl, das Spiueler die (offensiv) uneffektiv Minuten fressen können hier alle Freifahrtscheine bekommen (und nein ich meine diesmal nicht unbedingt Ellis, der hat wenigstens mal ein paar Ansätze gezeigt das das hier für ihn nicht alles zu schnell (im Kopf) abläuft.)

Das Gefühl Mahon und Draisaitl kämpfen immer nur darum noch ne nächste Woche zu überleben verstärkt sich immer mehr. Wobei ich da die Spieler nicht von der Kritik ausnehmen möchte. Was manche da gerade runterspulen (Potter, Pinnizotto, Jones, selbst Schütz obwohl er jetzt mal 2 Tore gemacht hat) ist schon arg grenzwertig und man hat auch nicht das Gefühl das sie es überhaupt selber registrieren (Man kann nur hoffen das die Haie Spieler nicht mit Uber rumfahren ;) )
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1547
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Hardy Nilson » 08.11.2018, 13:18

as Gefühl Mahon und Draisaitl kämpfen immer nur darum noch ne nächste Woche zu überleben verstärkt sich immer mehr. Wobei ich da die Spieler nicht von der Kritik ausnehmen möchte. Was manche da gerade runterspulen (Potter, Pinnizotto, Jones, selbst Schütz obwohl er jetzt mal 2 Tore gemacht hat) ist schon arg grenzwertig und man hat auch nicht das Gefühl das sie es überhaupt selber registrieren (Man kann nur hoffen das die Haie Spieler nicht mit Uber rumfahren )

Sehe ich auch so. Bei Jones kommt die Zeit durch sein UZ Spiel zusammen. Die einzige Situation wo er noch eine Berechtigung hat zu spielen in meinen Augen.

Ich Glaube die Tage vom Coach hier sind gezählt zumal ja auch schon öffentlich Druck gemacht wird.

Ich bleib dabei. Das Team hat mehr Potenzial als es im Moment zeigt..

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1547
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Tobias Viklund verlässt die Haie

Beitrag von Hardy Nilson » 08.11.2018, 13:18

as Gefühl Mahon und Draisaitl kämpfen immer nur darum noch ne nächste Woche zu überleben verstärkt sich immer mehr. Wobei ich da die Spieler nicht von der Kritik ausnehmen möchte. Was manche da gerade runterspulen (Potter, Pinnizotto, Jones, selbst Schütz obwohl er jetzt mal 2 Tore gemacht hat) ist schon arg grenzwertig und man hat auch nicht das Gefühl das sie es überhaupt selber registrieren (Man kann nur hoffen das die Haie Spieler nicht mit Uber rumfahren )

Sehe ich auch so. Bei Jones kommt die Zeit durch sein UZ Spiel zusammen. Die einzige Situation wo er noch eine Berechtigung hat zu spielen in meinen Augen.

Ich Glaube die Tage vom Coach hier sind gezählt zumal ja auch schon öffentlich Druck gemacht wird.

Ich bleib dabei. Das Team hat mehr Potenzial als es im Moment zeigt..

Antworten