DEL News

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?
Rooky
Schüler - Hai
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2016, 17:50

Re: DEL News

Beitrag von Rooky » 18.10.2019, 19:03

Ich denke alle haben sich nicht gerade glücklich positioniert. Spannend wäre mal zu wissen was der DEB/die DEL den öffentlichen Angeboten haben um Sendezeit zu bekommen. Es fehlt auch die nationale Strategie über Vereinsgrenzen hinaus. Das Magenta Angebot ist für Leute mit Magenta interessant aber die Massen wirst du nie erreichen. Ich für meinen Teil würde mich freuen wenn man die Bahn als Sponsor für Covestro bekommen könnte. Vielleicht für weniger Geld aber dann inklusive Inkludierter Bahnfahrkarte hin und zurück vom Spiel. Wäre ein Anfang und macht sich gut in Zeiten von Greta ;-)

Wernersberger
DNL - Hai
Beiträge: 197
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: DEL News

Beitrag von Wernersberger » 18.10.2019, 20:23

In Mannheim gibts das. Jede personalisierte Karte für die SAP-Arena gilt als Fahrkarte innerhalb des MVV.

Rooky
Schüler - Hai
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2016, 17:50

Re: DEL News

Beitrag von Rooky » 18.10.2019, 21:07

Ja das gilt ja häufig, aber für Leute wie mich wären auch größere Radien cool 😁

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5479
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Heim
IceDragon67
14

Re: DEL News

Beitrag von IceDragon67 » 19.10.2019, 03:07

Wernersberger hat geschrieben:
18.10.2019, 20:23
In Mannheim gibts das. Jede personalisierte Karte für die SAP-Arena gilt als Fahrkarte innerhalb des MVV.
Also innerhalb des Konzerns, oder wie?

Wernersberger
DNL - Hai
Beiträge: 197
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: DEL News

Beitrag von Wernersberger » 23.10.2019, 13:19

Alle Eintrittskarten zur SAP Arena (also nicht nur zu den Adler-Spielen) sind Kombi-Tickets für den Verkehrsbund Rhein-Neckar. Die Tickets gelten für die direkte Hin- und Rückfahrt in allen mit dem VRN-Symbol gekennzeichneten Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN). Man kann also von der Westpfalz, Rheinhessen, Würzburg etc. kostenlos bis zur Haltestelle SAP-Arena anreisen.

https://www.vrn.de/mam/tickets/tarifgeb ... aliert.jpg

Das mit dem MVV war also zu kurz gegriffen.

khheddergott
DNL - Hai
Beiträge: 163
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: DEL News

Beitrag von khheddergott » 24.10.2019, 13:30

Wernersberger hat geschrieben:
23.10.2019, 13:19
Das mit dem MVV war also zu kurz gegriffen.
Ja, also dann mindestens für die gesamte Metropolregion... :D

In Köln gelten alle Tickets für das Müngersdorfer Stadion und die LanxessArena, so wohl Sport wie auch Kultur, wie auch Tickets ohne jede Kultur und ohne Sport, bspw für die BayArena, als Fahrkarten für den erweiteren VRS, Verkehrsverbund Rhein-Sieg. So weit, so ganz normal.

schnitz-L
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 585
Registriert: 22.05.2008, 00:05

Re: DEL News

Beitrag von schnitz-L » 25.10.2019, 11:15

Wernersberger hat geschrieben:
23.10.2019, 13:19
Das mit dem MVV war also zu kurz gegriffen.
Es gibt keinen MVV. Also gibt es schon, aber das ist der lokale Energieanbieter - daher auch der zynische Kommentar von IceDragon. Der Verkehrsverbund ist der VRN.

Wernersberger
DNL - Hai
Beiträge: 197
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: DEL News

Beitrag von Wernersberger » 25.10.2019, 13:06

schnitz-L hat geschrieben:
25.10.2019, 11:15
Es gibt keinen MVV. Also gibt es schon, aber das ist der lokale Energieanbieter
Nee, den gibt's schon, heißt aber korrekt MVV-Verkehr:
https://de.wikipedia.org/wiki/MVV_Verkehr
Musste ich jetzt selbst recherchieren; meine Studienzeit in MA (80er Jahre) ist lange her.

Cojonia
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 530
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 26
Trikot: Heim
Cojonia
26

Re: DEL News

Beitrag von Cojonia » 23.03.2020, 20:50

"Ich als Kölner Spieler vertrete meine kölner Kultur und deshalb hasse ich jetzt die Düsseldorfer" Sebastian Uvira 18.11.2018

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 577
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: DEL News

Beitrag von HelmutSteiger » 15.05.2020, 16:20

Es soll eine sog. "Coronaklausel" eingeführt werden, die Spieler sollen nur 75% Ihres bisherigen Gehalts bekommen, die restlichen bis zu 25% je nach dem wie die Saison abläuft - das ist jetzt kurz mit meinen Worten zusammengefasst.
Nun denn, das wird spannend. Ich persönlich finde das in Anbetracht der derzeitigen Situation und der Aussichten für dieses und ggf. auch nächstes Jahr angebracht, vor allem wenn man bedenkt wieviele Millionen Menschen zur Zeit ebenfalls erhebliche finanzielle Einbußen bis hin zum völligen Verlust der Einnahmen hinnehmen müssen.

Zitat aus Eishockey-News:

"Es ist ein heikles Thema mit Sprengkraft für die gesamte Liga: Neben den neuen „Corona-Klauseln“ in den Spielerverträgen sollen die DEL-Profis aller 14 Clubs noch eine weitere einschneidende Veränderung akzeptieren: Das Einfrieren von 25 Prozent ihres Jahresgehalts. Und das – so ist das Ziel von Liga und Clubs – schon bis zum 24. Mai, wenn Abgabeschluss für die Lizenzunterlagen ist.

Was bedeutet das? Die „75/25-Prozent-Klausel“ sieht vor, dass die Spieler aller 14 Clubs bei laufendem Spielbetrieb zunächst nur drei Viertel ihres Lohns erhalten. Die Auszahlung des offenen Viertels soll in der Saison 2020/21 abhängig von den Einnahmen des jeweiligen Clubs sein, bei dem der Spieler unter Vertrag steht. Bewegen sich diese auf dem Niveau des Vorjahres, erhalten die Profis am Saisonende die einbehaltenen 25 Prozent ausbezahlt. Konnte der Club zum Beispiel nur 90 Prozent erlösen, werden noch 15 der fehlenden 25 Prozent überwiesen. Liegt der Umsatz nur bei 75 Prozent oder darunter, gibt es keine weitere Auszahlung – was in der anstehenden Saison das realistischste Szenario ist.

„Wir wollen keinen über den Tisch ziehen. Das Geld ist derzeit einfach nicht da. Das müssen die Spieler realisieren. Es gibt keine Gesellschafter oder Aktionäre, die sich an dem Entgegenkommen der Spieler bereichern würden“, sagte Gernot Tripcke im Gespräch mit Eishockey NEWS. Das Szenario bei Verweigerung ist laut dem DEL-Geschäftsführer düster. „Im Worst case gibt ein Club erst gar keine Lizenzunterlagen ab, auch wenn ich das natürlich nicht hoffe. Und ob das im Sinne des Spielers wäre, wage ich doch sehr zu bezweifeln.“

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 18.05.2020, 09:52

Passend zur "Corona- Klausel" steht wohl die Gründung einer Spielergewerkschaft in der DEL kurz bevor.

https://www.hockeyweb.de/del/eishockey- ... ung-101259
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 19.05.2020, 08:57

Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 22.05.2020, 09:12

Das erste zwischen Liga und Anwalt der zukünftigen Gewerkschaft hat stattgefunden.

https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... a5fb1.html
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 22.05.2020, 14:25

Lindner Hotels sind ab der kommenden Saison Partner der DEL.
Quelle EHN.

"Die Lindner Hotels AG wird ab dem 01.09.2020 neuer Partner der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und ab der kommenden Spielzeit auch auf den Hosen der DEL-Schiedsrichter zu sehen sein."
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 22.05.2020, 16:35

Dresden verzichtet auf einen Lizenzantrag für die DEL.

https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... 8b7fb.html
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 24.05.2020, 09:52

Bremerhaven stimmt als erster Club der 75 / 25 Regel zu.

https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... 3bd7b.html
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 25.05.2020, 13:33

Alle 14 DEL Clubs haben fristgerecht die Lizenzierungsunterlagen für die neue Saison eingereicht.
Des Weiteren haben 3 DEL2 Clubs die Unterlagen für 21/22 eingereicht.
Frankfurt auch schon für 20/21.

https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... d5abf.html
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3760
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: DEL News

Beitrag von Marty Murray » 25.05.2020, 16:53

Mag man dem Express glauben, haben abzüglich der Spieler von Bremerhaven alle weiteren DEL Vereine wohl keine Einigung mit den Spielern erzielt was den 25% Gehaltsverzicht angeht.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

DURNOMAGUS
Schüler - Hai
Beiträge: 90
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: DEL News

Beitrag von DURNOMAGUS » 25.05.2020, 17:05

Hier direkt die Antwort für Marty.
Da scheint doch mächtig Dampf auf dem Kessel zu sein und endlich mal wieder ein solides Sommertheater im deutschen Eishockey vorprogrammiert.
Das was man halt braucht ......................
Ach ja, nicht.
Gerade nicht in der jetzigen Situation.

https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... 208de.html
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3760
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: DEL News

Beitrag von Marty Murray » 25.05.2020, 18:40

Naja über den Kopf jedes Spielers so eine Entscheidung zu treffen ist halt doch speziell oder auch dumm.

Das da kein Applaus kommt kann man denke ich problemlos verstehen.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 6468
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: DEL News

Beitrag von harkonnon » 25.05.2020, 18:57

Ist doch irgendwie immer so bei solchen Dingen immer so

Die Besserverdienenden oder Vermögenden jammern bei finanziellen Einschränkungen lauter als die 400 Euro Aufstocker ;)

Die zumindest öffentliche Kommunikation der DEL war natürlich trotzdem nicht sehr geschickt und wenn die Spieler das wirklich auch erst aus den Printmedien um die Ecke erfahren haben gar nicht gut.


"I play a position where you make mistakes. The only people who don't make them at hockey games are the ones watching." - Patrick Roy

wolfgang
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 359
Registriert: 08.03.2010, 23:42

Re: DEL News

Beitrag von wolfgang » 26.05.2020, 15:43

Ein ausführlicher Artikel in der Süddeutschen samt Kommentar und Interview mit Patrick Reimer. Spätestens jetzt ist klar, dass in puncto Kommunikation und Medienpräsenz, also intern und von außen gesehen, einige Bäume brennen:

https://www.sueddeutsche.de/sport/eisho ... .4917548-0

Interessant finde ich zum Beispiel die Sequenz hier:

"Bis zum Saisonbeginn wiederum sollen die Profis in Kurzarbeit gehen. Die Liga soll ihren Gesellschaftern empfohlen haben, zu 100 Prozent staatliche Hilfen in Anspruch zu nehmen. Die liegt bei maximal 2900 Euro pro Monat. Ein Spieler, der pro Jahr 120 000 Euro netto verdient (und damit in der DEL bei einem Durchschnittseinkommen von rund 75 000 Euro zu den Besserverdienern zählt), bekäme bei einem Vollzeitvertrag statt 10 000 Euro im Monat also weniger als ein Drittel - und müsste damit auf rund 70 Prozent seines Gehalts verzichten. Vorausgesetzt, die Arbeitsämter erkennen überhaupt einen Anspruch auf Kurzarbeit an. Dies und das Junktim "Keine Unterschrift = keine Lizenz für den Klub" stößt den Profis gallensauer auf. (Ganz nebenbei: Trainer und Geschäftsführer sind von der Verzichtserklärung nicht betroffen.)"

Das würde, wenn ich das richtig verstehen, implizieren, dass man versuchen möchte die gesamte Saisonvorbereitung als "Kurzarbeit" zu definieren. Puh, schwierig...

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3760
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: DEL News

Beitrag von Marty Murray » 26.05.2020, 18:43

Also bis zum Saisonstart in Kurzarbeit gehen und dann trotzdem auf 25% seines Gehaltes verzichten wenn die Saison anfängt?

Dann behaupte ich mal wird keine Saison 20/21 zu Stande kommen.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2194
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: DEL News

Beitrag von Hardy Nilson » 26.05.2020, 22:48

Marty Murray hat geschrieben:
26.05.2020, 18:43
Also bis zum Saisonstart in Kurzarbeit gehen und dann trotzdem auf 25% seines Gehaltes verzichten wenn die Saison anfängt?

Dann behaupte ich mal wird keine Saison 20/21 zu Stande kommen.
Warum?

Lifetime Shark
DNL - Hai
Beiträge: 167
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts
Lifetime Shark
10

Re: DEL News

Beitrag von Lifetime Shark » 26.05.2020, 23:10

Also das Vorgehen der DEL in dieser Causa ist doch unter aller Sau. Würde mich als Spieler bedanken, von so nem geplanten Prozedere - so notwendig und existenziell es auch sein mag - aus den Medien zu erfahren. Wenn dem tatsächlich so war, könnte ich Spieler verstehen, dass sie den Verzicht allein aus Prinzip nicht mitmachen. Und dabei will ich die unsägliche deutsche/ ausländische Spieler Thematik gar nicht aufmachen. Söldnermentalität hat nix mit dem Pass zu tun, ein Felix Schütz macht gerade uns das seit Jahren eindrucksvoll vor. Aber nochmal, die Art und Weise dieses Vorgangs ist völlig daneben. Hoffentlich rächt sich das nicht, sowas musst du doch zuallererst intern kommunizieren. Ein Armutszeugnis in Sachen Kommunikation. Da hätte ich mir auch von den Vereinen deutliche Worte gewünscht.

Antworten