Pressethread

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
Cabal
DNL - Hai
Beiträge: 273
Registriert: 27.05.2022, 10:56
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Cabal »

Ich muss den Mo hier auch mal in Schutz nehmen. Er bekommt ja auch immer regelmäßig sein Fett weg und stellt sich aber immer in den Dienst der Mannschaft.
Er ist nie weg gewechselt aus Köln und ich glaube ihm, dass er immer alles gegeben hat. Er hat mit der Nationalmannschaft Olympia Silber 2018 und WM Silber 2023 geholt. Ja er mag kein Riesentalent gewesen sein, aber er hat sich das alles erarbeitet, ich empfehle die Doku über ihn.
Wer selbst mal versucht hat Eishockey zu spielen im Verein oder gespielt hat, weiß dass einem das normal auch nicht in den Schoß fällt, sondern dass das harte Arbeit ist. Es fängt ja erstmal mit Schlittschuh laufen lernen an, ist ja nicht wie beim Fußball, dass man sofort loslegen kann.

Ok, bevor ich jetzt zu sehr in allgemeine Floskeln abrutsche. Mo hat sich jetzt (auch in seiner Rolle als Kapitän) wieder als Erster der Presse gestellt und auch nach keinen Entschuldigungen gesucht. Im Gegenteil er hat sich bei der tollen Unterstützung durch die Fans (war ja immer ausverkauft) bedankt und auch sinngemäß davon berichtet, dass sie es diese Saison einfach nicht geschafft haben konsequent zu verteidigen.

Es bringt jetzt auch eigentlich bei aller Enttäuschung nix groß auf einzelne Teile der Mannschaft zu schimpfen.
Lifetime Shark
All Star - Hai
Beiträge: 1128
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts

Re: Pressethread

Beitrag von Lifetime Shark »

Also ich persönlich hab gegen keinen einzelnen Spieler was, auch nicht gegen den Coach. Zu viele von ihnen inklusive Trainer bzw. Trainerteam bringen eben nur nicht die Leistungen die man angesichts der selbst (!) formulierten Ziele erwarten MUSS. Zu Müller: dass er immer in Köln geblieben ist und hier quasi ein Local Hero ist, liegt eventuell auch daran dass er aufgrund seines limitierten Talents nicht die ganz großen Offerten aus Berlin, Mannheim oder München erhalten hat. Weiß ich allerdings nicht, daher reine Spekulation meinerseits. Was ich aber weiß ist dass er halt von Spielerseite her DAS Gesicht des sportlichen Misserfolgs über eine lange Zeit ist. Und wenn man schon lange das C auf der Brust hat und halt rein gar nix gewinnt und eine Saison nach der anderen noch enttäuschender als die vorige verläuft, dann ist da dein Name mit in der Verlosung. Natürlich ist er nicht der Alleinschuldige, das wird wohl auch niemand ernsthaft behaupten. Vor seinem Fleiß und seinem Einsatz kann man sicher den Hut ziehen, der Mann hat nicht umsonst über 1000 DEL-Spiele und große Erfolge beim DEB vorzuweisen. Wie groß sein tatsächlicher positiver Impact auf seine jeweilige Mannschaft ist, steht allerdings auf einem anderen Blatt.
Marty Murray
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4996
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln

Re: Pressethread

Beitrag von Marty Murray »

Wieso wird der Spieler denn von jedem Haie und auch Bundestrainer in prominente Rollen gehoben?

Die Eiszeiten gibt er sich ja nicht selber. Ich sehe den Spieler auch nicht über die Medien eine Lobby aufbauen oder ähnliches. Ein versagen des Teams an einen Spieler pinnen ist halt auch schlecht und vor allem unverhältnismässig.

Da fallen mir 3-4 andere Namen in der Verteidigung an, die ich eher vor den Bus schmeissen würde und auch das halte ich halt für falsch, weil des Team als gesamtes nicht funktioniert hat, man mag hier bitte nicht die Bedeutung eines C auf der Brust überbewerten.

Er macht seinen Job, in beschissenen Zeiten tritt er öfter vor das Mikro (Verantwortung übernehmen und so) und wenn andere ihrer Rolle angemessen funktionieren würden, wäre er halt auch "nur" 16-18 Minuten auf dem Eis und nicht 20+.
iiivan
All Star - Hai
Beiträge: 1194
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Pressethread

Beitrag von iiivan »

Mo. Müller hat zu 100% recht.

Fans nehmen sich mittlerweile Unverschämtheiten raus, beleidigen, beschimpfen … so als wären sie persönlich schwerst beleidigt.
Kritik ist immer ok, die Art und Weise ist entscheidend.
Aber es ist ja immer einfach anonym mal einen rauszuhauen.
Respektvolles Verhalten im Umgang mit anderen sollte eigentlich selbstverständlich sein, auch wenn einem was nicht passt.

Ich bin auch nur Fan, und das schon ziemlich lange, und ja Sport betrieben hab ich auch, und das auch nicht schlecht, Eishockey schaue und liebe ich auch schon ewig, trotzdem bleibe ich Fan. Ich kenne weder Internas, ich war noch nie bei einer Teambesprechung der Haie, ich kenne nicht die Aufgaben bzw. die Rollen, die die einzelnen Spieler aufgetragen kriegen, alles weiß ich nicht. Ich mache mir nur meinen persönlichen Reim drauf, vermute, wunder mich usw. Und selbst wenn hier der ein oder andere selbst Trainer „zu sein scheint“ , von mir aus gerne, aber trotzdem hat keiner das Recht, andere zu beleidigen o.ä. Und schon überhaupt nicht, weil ein Spieler oder Trainer nicht so performt oder sich nicht so gibt/benimmt, wie man es gerne hätte.

Schönen Sommer!
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Pressethread

Beitrag von Zauberer »

Ist auf jeden Fall auch nicht verkehrt, um von der sportlichen Misere die man mitverzapft hat abzulenken ;)

Ich persönlich verstehe null, wieso man auf die Beleidigungen so einsteigt und den ganzen stumpfen Einzellern so noch eine Bühne gibt. Wenn eine Bedrohung dazu kommt, ist das was anderes. Dann sollte man damit zur Polizei gehen. Aber mir ist so Latte, wenn jemand mir sagt, dass meine Mutter für Geld mit anderen Leuten schläft, oder ich die Öffnung des verlängerten Rückens bin.

Und bevor jemand meckert: Ich habe selbst schon Shitorms erlebt, aber da nur müde drüber lächeln können.
Marty Murray
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4996
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln

Re: Pressethread

Beitrag von Marty Murray »

Am Ende sind die Empfänger halt immer noch Menschen und der eine reagiert nicht wie der andere. Der eine lacht, der andere macht sich tief greifende Gedanken.

Am Ende macht vllt die zehnte, die hundertste oder Nachricht X was mit einem, beim anderen halt nicht. Menschliche Psyche ist was feines und eigentlich auch nie wirklich gleich oder wie man in Köln sagt: jeder Jeck ist anders.

Ich sage da auch: anzeigen, aber wo setzt man die Linie? Ich hatte hier auch schon den Anwalt bereit und eine der Reaktionen wäre ziemlich sicher die Schließung dieses Forums geworden. Hab mich für den totalen Rückzug entschieden, eine andere Person hätte es durchgezogen und da ging es nur um eine Person.

Bei Moritz Müller ist die Geschichte halt folgende oder folgende Frage habe ich: wenn er das alles zersetzende Mastermind ist den genau eine Person interessieren mag und der dann als Spieler einen ganzen Verein sabotiert: wieso klappt der in der Auswahlmannschaft? Wieso hat in all den Jahren bei Experten die ihn nah und fern begleitet haben (Felski, Ullmann, Hospelt) nie einer auch nur der geringsten spitzen Kommentar in seine Richtung fallen lassen? Die drei sind nun wirklich keine Kinder von Traurigkeit und gewiss nicht feige den Mund aufzumachen. Gerade die beiden die jahrelang mit ihm in einem Team waren?! Wieso reden auch andere ehemalige Teamkollegen nur gut über ihn?

Wenn er das wäre was man ihm hier vorwurft: wieso ist das in all den Jahren nie auch nur im Ansatz durchgedrungen? Alle schweigen? Come on.

Auch der Vergleich mit Lüdemann: ein Mirko Lüdemann der seine Karriere in den 2000ern bei den Haien beginnt wäre schon 10 mal aus Köln verschwunden und das ziemlich sicher.
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Pressethread

Beitrag von Zauberer »

@Marty, klar ist da jeder anders, aber ich finde halt, dass man mit diesem Gegenpositing wie von Müller den Idioten einfach viel zu viel Raum gibt. Und wenn man dann noch so ein beschmiertes Statement abgibt mit Purzelbäumen, dann macht man sich plötzlich selber nur angreifbar und die anderen haben ihr Ziel erreicht. Einfach mal ein bisschen cooler sein, tät ihm auf dem Eis auch gut.

Ich glaube auch nicht, dass es nur an Moritz Müller lag, aber mit ihm hatten wir einfach keinen Erfolg. Es hätte sicher tausend mal eine Gelegenheit gegeben einen besseren Spieler zu holen (oder einen der mit der Zeit besser hätte werden können). Aber so war immer einer ziemlicher Premium-Spot von Mo blockiert. Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass ein Moritz Müller der ruhige Teamplayer wäre, wenn er plötzlich kein C mehr hätte und mit 15 Min Eiszeit in Reihe 3 wäre.
Marty Murray
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4996
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln

Re: Pressethread

Beitrag von Marty Murray »

Als wir da wen direkt aus der NHL verpflichtet haben, hat er direkt sein damals frisch erhaltenes C abgegeben.

Und wenn 3-4 andere Verteidiger hier in dieser Saison funktionieren, ist auch die Luft sehr dünn für ihn. Haben sie aber nicht und das kann ich ihm nicht vorwerfen.

Dazu war das mit ihm und Sieloff garnicht soooo verkehrt und ich bin weit davon entfernt Sieloff zu mögen.
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Pressethread

Beitrag von Zauberer »

Marty Murray hat geschrieben: 15.03.2024, 19:43 Als wir da wen direkt aus der NHL verpflichtet haben, hat er direkt sein damals frisch erhaltenes C abgegeben.

Und wenn 3-4 andere Verteidiger hier in dieser Saison funktionieren, ist auch die Luft sehr dünn für ihn. Haben sie aber nicht und das kann ich ihm nicht vorwerfen.

Dazu war das mit ihm und Sieloff garnicht soooo verkehrt und ich bin weit davon entfernt Sieloff zu mögen.
Naja, wie lange ist das mit Erhoff jetzt her? 10 Jahre? Auch ein Moritz Müller wird sich in der Zeit in seinem Selbstverständnis weiterentwickelt haben. Ich geb dir recht, dass die anderen auch kacke waren, aber er war halt auch nicht gut, wenn er viel Eiszeit in hohen Positionen hatte.
Quak
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4584
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Quak »

Ich geb dir recht, dass die anderen auch kacke waren, aber er war halt auch nicht gut, wenn er viel Eiszeit in hohen Positionen hatte.
Die hatte er weil der Rest nicht gut war. Nirgends gibt es auch nur einen Anhaltspunkt das er das fordert. Er setzt sich nicht selber ein und er verpflichtet auch nicht seine Mitspieler. Man hört, außer hier im Forum und im Kommentarbereich von Social Media nirgendwo ein schlechtes Wort über ihn. Eher im Gegenteil, alle loben ihn.


Ich kann vollkommen verstehen das ihm auch Mal die Hauptschnur platzt. Es gibt keine Vorschrift, dass er sich das gefallen lassen muss und das in einem Moment großer Enttäuschung, wo ich mir vorstellen kann was bei ihm so reinprasselt, in die Gegenoffensive geht, gestehe ich ihm zu.

Ist schon geil das man teilweise so schnippisch hier auf dem Post reagiert, aber er muss über den Dingen stehen.
Nerve Behale!
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Pressethread

Beitrag von Zauberer »

Quak hat geschrieben: 15.03.2024, 21:53
Ich geb dir recht, dass die anderen auch kacke waren, aber er war halt auch nicht gut, wenn er viel Eiszeit in hohen Positionen hatte.
Die hatte er weil der Rest nicht gut war.
Er war halt auch nicht gut, trotzdem bekommt er die Zeit immer und andere (die auch nicht gut sind) nicht. Irgendeinen Grund muss das ja haben. Senhenn spielt zum Beispiel in der Regel einen viel besseren Pass als Mo (auch wenn er gestern einen Fehlpass hatte, der zum Tor geführt hat), wieso darf der dann nicht einfach mal PP spielen?

Hat mal jemand die Eiszeiten von Mo zu Saisonbeginn, wo es noch gut lief? Würde mich mal interessieren, ob es da von den Zeiten genauso war wie am Ende.

Vielleicht war Mo ja hier der User Florida-Rolf-84-USA. Die Argumentation mit den Purzelbäumen war auf jeden Fall ähnlich wie die des fehlenden Schlittschuhlaufens :D
Cojonia
Profi - Hai
Beiträge: 919
Registriert: 01.06.2019, 01:06
Wohnort: Hennef und Block 201
Trikotnummer: 34
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Cojonia »

Bei MoMü sind wir generell glaube ich bei einem Kernthema: Er hat sich jahrelang für die Kölner Haie aufgerieben. Ist geblieben, obwohl er als Kapitän der Nationalmannschaft sicherlich andere Angebote hatte. Durch diese Nähe zum Verein, aber auch dadurch, dass er ja auch den Kontakt mit Fans sucht, macht er sich naturgemäß etwas angreifbarer als andere. Das ist keineswegs als Vorwurf zu verstehen, im Gegenteil. Es ist nur so zu verstehen, dass jemand, der immer da ist im Kopf vieler auch "immer bleiben wird" (Phänomen des heiligen im eigenen Land). Das schafft dann bei dem ein oder anderen das Gefühl, man könne diesen behandeln wie man möchte. Diese Behandlung ist heutzutage dadurch, dass man mit jedem persönlich über die sozialen Medien in Kontakt treten kann, deutlich einfacher möglich.

Wer im KStA heute ließt, dem wird ersichtlich, welche Art von Behandlung ihn so auf die Palme gebracht hat. Da sind zwei Zitate, die er nennt, die er vermutlich persönlich zugespielt hat. Das hat auch nichts mehr mit leistungsbezogener und auch emotionaler Kritik zutun. Das sind die Auswüchse, die Social Media

Ich war und bin ein Kritiker seiner Rolle in dieser und in einigen der letzten Saisons. Damit meine ich nicht die Kapitänsrolle, sondern die Rolle auf dem Eis. Ich wünsche mir einen MoMü, der sich auf seine Aufgaben fokussieren kann und der nicht Dinge erledigen muss, die nicht in seinem Kernbereich liegen.
Ich wünsche ihm das nächste Saison, um ihm auch einen würdigen Abschied zu bereiten.
2 Monate vor der letzten Meisterschaft geboren, also an mir liegts nicht :D
the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3320
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Kontaktdaten:

Re: Pressethread

Beitrag von the boss »

Zauberer hat geschrieben: 15.03.2024, 22:45
Quak hat geschrieben: 15.03.2024, 21:53
Ich geb dir recht, dass die anderen auch kacke waren, aber er war halt auch nicht gut, wenn er viel Eiszeit in hohen Positionen hatte.
Die hatte er weil der Rest nicht gut war.
Er war halt auch nicht gut, trotzdem bekommt er die Zeit immer und andere (die auch nicht gut sind) nicht. Irgendeinen Grund muss das ja haben. Senhenn spielt zum Beispiel in der Regel einen viel besseren Pass als Mo (auch wenn er gestern einen Fehlpass hatte, der zum Tor geführt hat), wieso darf der dann nicht einfach mal PP spielen?

Hat mal jemand die Eiszeiten von Mo zu Saisonbeginn, wo es noch gut lief? Würde mich mal interessieren, ob es da von den Zeiten genauso war wie am Ende.

Vielleicht war Mo ja hier der User Florida-Rolf-84-USA. Die Argumentation mit den Purzelbäumen war auf jeden Fall ähnlich wie die des fehlenden Schlittschuhlaufens :D
sehr konstant bei ca 20min TOI

https://www.leaffan.net/del/#!/player_p ... 23/KEC/146
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Pressethread

Beitrag von Zauberer »

the boss hat geschrieben: 17.03.2024, 09:36
Zauberer hat geschrieben: 15.03.2024, 22:45
Quak hat geschrieben: 15.03.2024, 21:53

Die hatte er weil der Rest nicht gut war.
Er war halt auch nicht gut, trotzdem bekommt er die Zeit immer und andere (die auch nicht gut sind) nicht. Irgendeinen Grund muss das ja haben. Senhenn spielt zum Beispiel in der Regel einen viel besseren Pass als Mo (auch wenn er gestern einen Fehlpass hatte, der zum Tor geführt hat), wieso darf der dann nicht einfach mal PP spielen?

Hat mal jemand die Eiszeiten von Mo zu Saisonbeginn, wo es noch gut lief? Würde mich mal interessieren, ob es da von den Zeiten genauso war wie am Ende.

Vielleicht war Mo ja hier der User Florida-Rolf-84-USA. Die Argumentation mit den Purzelbäumen war auf jeden Fall ähnlich wie die des fehlenden Schlittschuhlaufens :D
sehr konstant bei ca 20min TOI

https://www.leaffan.net/del/#!/player_p ... 23/KEC/146
Danke!

Also hatte er, auch bei voller Kapelle und guter Leistung der Mannschaft, schon 5 min zu viel Eiszeit…
meister_shredder
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 397
Registriert: 06.01.2024, 17:28
Trikotnummer: 97
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von meister_shredder »

Gibt einen neues Interview von der Rundschau mit MoMü :
https://www.rundschau-online.de/sport/k ... iew-805131

Nicht allzu neues, zwei zeilen daraus würde ich aber gerne Zitieren:
Im Vorfeld der Verpflichtung kursierten einige Namen - alle in den Medien genannten Kandidaten sind gute Trainer, so auch Kari. Er ist auf jeden Fall ein Trainer, der viel Struktur im Spiel, aber auch um sich herum und im Sportlichen hat. Ich bin mir sicher, dass uns das guttun wird.
Finde Interessant das dort vor allem die Struktur hervorgehoben wird bzw. ausschließlich genannt wird, woraus ich dann jetzt mal schließen würde das diese zuvor nicht so gut war?

Und:
Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich mir die vergangene Saison anders vorgestellt habe. Also es war einfach nicht das, was wir uns alle gewünscht haben. Wenn es dieses Jahr anders wird und wir eine vernünftige und konstante Saison spielen und Kari und die Haie sich vorstellen können, dass ich noch ein Jahr weiterspielen soll und ich das auch so fühle, könnte ich mir das vorstellen. Aber ich lasse mir das alles offen und entscheide irgendwann nach der Saison.
Sharkai
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4081
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Sharkai »

Dann muss man ja fast hoffen, dass wir diese Saison nochmal grandios verkacken. Bei Krupp hat´s diesen Frühling gereicht, beim Kapitän scheinbar ja auch nur, wenn er die Lust verliert.

Woher er jetzt schon wissen will wie Jalonen konkret arbeitet und trainiert, ich weiß es nicht. Klingt eher nach Phrasen dreschen. Dass er kein schlechter Trainer sein wird, kann jeder an seiner Vita ablesen. Den Rest muss man abwarten.


Jalonen ist aktuell auch noch ein Hoffnungsschimmer. Wenn der Müller mit leistungsbezogener Eiszeit versieht, verliert der vielleicht selber die Lust, auch nach ner guten Saison.
meister_shredder
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 397
Registriert: 06.01.2024, 17:28
Trikotnummer: 97
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von meister_shredder »

Ich Interpretiere das ehrlich gesagt ganz anders. Er sagt ja explizit „und Kari und die Haie sich vorstellen können, dass ich noch ein Jahr weiterspielen soll“, womit auch vom Tisch sein dürfte das er das selbst entscheidet.

Und wie Jalonen Arbeitet weiß er, weil Jalonen mal als Berater für den DEB tätig war und die beiden sich daher schon etwas kennen!
Sharkai
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4081
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Sharkai »

Etwas kennen? Daher weiß ich wie jemand seinen tagtäglichen Job in anderer Funktion ausübt? Aha...

Ich kann mich an die DEB-Story nicht mal erinnern, glaube es dir aber einfach, war dann wahrscheinlich zu Söderholm-Zeiten. Aber von ner kurzen Anwesenheit und Beratungstätigkeit auf die Art als Head Coach zu schließen, okay. Kann meiner Meinung nach nicht das selbe sein.


Ich setze große Hoffnungen in Jalonen, aber ich bezweifle, dass irgendwer im Haie-Kosmos jetzt schon viel zu ihm sagen kann. Das war wahrscheinlich mehr nette Phrase als sonstwas.
meister_shredder
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 397
Registriert: 06.01.2024, 17:28
Trikotnummer: 97
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von meister_shredder »

Das kann ich jetzt natürlich nicht beurteilen, wieviel Müller über Ihn und sein Arbeitsweise kennt. Aber im grunde ist das ja trotzdem der Punkt den ich habe. Wenn Müller vor allem das über Ihn sagt, wirkt das so, als wäre es unter dem letzten Trainerstab alles sehr unstrukturiert gewesen.
Sharkai
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4081
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Sharkai »

Naja, da kommen wir nicht weiter, sind alles nur Interpretationen und auch keine bahnbrechende Aussage. Aber für mich klingt das als wollte er "irgendwas Nettes" sagen und da er ihn noch nicht richtig kennt, musste es irgendwas oberflächliches, allgemeines sein was grundsätzlich positiv aufgefasst wird.

Ein bisschen so wie ein Horoskop, einfach irgendwas grob hinschmeißen, da wird sich jeder schon wiederfinden :lol:

Im Vorfeld der Verpflichtung kursierten einige Namen - alle in den Medien genannten Kandidaten sind gute Trainer, so auch Kari. Er ist auf jeden Fall ein Trainer, der viel Struktur im Spiel, aber auch um sich herum und im Sportlichen hat. Ich bin mir sicher, dass uns das guttun wird.

Struktur kann ja alles sein. Oder was verstehst du jetzt darunter konkret?

Krupp hatte auch Strukturen. Sehr starre meist sogar. Ältere Routiniers haben eigentlich immer mehr Eiszeit gehabt als junge Spieler, egal wie die Leistungen waren. Ist ne Struktur. Der heiße Goalie wird nahezu bis zum KO geritten, auch strukturiert. Die Co-Trainer waren ewig die selben.

Also chaotisch und unstrukturiert hat auch Krupp auf mich nicht gewirkt, nur halt eingesessen und stur. Von daher weiß ich nicht ob man aus Müller´s Worten ableiten sollte, dass das Gegenteil der Fall war. Kann halt höchstens gemeint sein, dass sich gegen Ende einige Spieler nicht mehr an Krupp´s Vorgaben gehalten haben, weil sie halt auch einfach nicht funktioniert haben. Dann war das mit der fehlenden Struktur aber eher ein Shot gegen gewisse Mitspieler und nicht gegen Krupp.

Dann sollte aber auch Müller rein defensiv denken und alles was mit Offensive zu tun hat freiwillig sein lassen, weil er es einfach nie konnte und auch nicht mehr lernen wird...
iiivan
All Star - Hai
Beiträge: 1194
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Pressethread

Beitrag von iiivan »

Hab heute aus Langeweile mal ins Forum geschaut.
Und täglich grüßt das Murmeltier🙈😂😂😂
Das scheint mir ja schon was persönliches zu sein mit Mo. Müller :roll:
Sharkai
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4081
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: Pressethread

Beitrag von Sharkai »

Jap, weil ich rund 150 km von Köln weg wohne, ist das auf jeden Fall was Persönliches :mrgreen:

User ivan enttäuscht nie mit platten, inhaltslosen Posts :)
iiivan
All Star - Hai
Beiträge: 1194
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Pressethread

Beitrag von iiivan »

😂
Antworten