38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Zauberer »

Sharkai hat geschrieben: 15.01.2024, 07:45Dennoch war es leider das einzige gute Spiel in letzter Zeit und Freitag in Berlin wird deutlich schwerer. Danach sind 3/4 der Saison rum und wir sind auf Kurs für ~85 Punkte. Es ist nach wie vor eher unter den Ansprüchen und für den Spielaufbau und die Kreativität wünsche ich mir nach wie vor Bailen endlich zurück. Mal schauen wie es weitergeht, aber bei jetzt noch 5 Heim- & 9 Auswärtsspielen bis Saisonende sind uns die Pre-Playoffs immer noch näher als Platz 4 fürchte ich...
Ich denke wir werden am Ende 5. oder 6. Schwenningen wird aufgrund seiner Auswärtsschwäche da noch rausfallen, München werden wir glaub ich nicht überholen. Straubing dürfte ohnehin weg sein. Riecht alles nach VF auswärts gegen Straubing oder München, wobei mir da Straubing dann deutlich lieber wäre.
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Hardy Nilson »

Verdienter Sieg. Über 60 Minuten die Konzentration hochgehalten.
Storm hat das Super gemacht!!
Charakter2021
Profi - Hai
Beiträge: 755
Registriert: 12.09.2021, 15:31
Trikotnummer: 91
Trikot: Auswärts

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Charakter2021 »

Das Spiel war eines der besseren, ohne Zweifel. Irgendwie wirkte das Zusammenspiel Defensive und Offensive kompakt und vor allem das aggressive Forchecking (Laufen gehört ja zum Sport) gefiel sehr gut. Offenbar hatte das im ersten Drittel beeindruckt. Leider, wie so oft, gab es nicht ausreichend Tore trotz der Klarheit.

Im zweiten Drittel (man kann echt die Uhr danach stellen) wieder einen Gang zurück und trotzdem hat man relativ stabil gewirkt.

Mich beschäftigt massivst das Gefälle zwischen Drittel 1 und 2 und dem gegenüber das letzte Drittel. Was ist das. Ist das Taktik? Ist die Leichtsinnigkeit des Genies? Ist das Schludrigkeit vorher? Keine Ahnung. Was sagt ihr?

Geil, dass endlich Hänelt mal trifft. Ich tippe auf Platz 4 oder 5. Dann wäre ich zufrieden. Vorerst. :lol:
Michaly
Schüler - Hai
Beiträge: 97
Registriert: 01.03.2015, 21:06

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Michaly »

Charakter2021 hat geschrieben: 15.01.2024, 13:32 Das Spiel war eines der besseren, ohne Zweifel. Irgendwie wirkte das Zusammenspiel Defensive und Offensive kompakt und vor allem das aggressive Forchecking (Laufen gehört ja zum Sport) gefiel sehr gut. Offenbar hatte das im ersten Drittel beeindruckt. Leider, wie so oft, gab es nicht ausreichend Tore trotz der Klarheit.

Im zweiten Drittel (man kann echt die Uhr danach stellen) wieder einen Gang zurück und trotzdem hat man relativ stabil gewirkt.

Mich beschäftigt massivst das Gefälle zwischen Drittel 1 und 2 und dem gegenüber das letzte Drittel. Was ist das. Ist das Taktik? Ist die Leichtsinnigkeit des Genies? Ist das Schludrigkeit vorher? Keine Ahnung. Was sagt ihr?

Geil, dass endlich Hänelt mal trifft. Ich tippe auf Platz 4 oder 5. Dann wäre ich zufrieden. Vorerst. :lol:
Ich glaube tatsächlich, dass es ein Mix aus allen von dir angesprochenen Punkten ist. Der Gameplan funktioniert meistens im ersten Drittel. Dann wird man schludrig und leichtsinnig, weil man sich dessen bewusst ist, dass man, wie häufig diese Saison bewiesen, im dritten Drittel noch mal einen Gang hochschalten kann, um Punkte mitzunehmen. Das hat ja auch relativ oft geklappt.

Das macht für mich aber eben den Unterschied zwischen einer Mannschaft aus, die um den Titel mitspielen könnte, aber aufgrund der genannten negativen Aspekte realistisch gesehen eben nicht den Cup holen wird und einer Mannschaft, die 60 Minuten konsequent ihr Spiel durchzieht und nix anbrennen lässt. Deswegen bleibe ich auch dabei, dass dieses Team trotz enormer Qualität mit der Einstellung auch in den (Pre)playoffs nicht weit kommen wird.
shark1973
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 505
Registriert: 26.03.2022, 11:08
Trikotnummer: 12

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von shark1973 »

Also was bei mir auch hängen geblieben ist, dass Aubry bei den paar deutschen Wörtern die er vor seinem Magenta-Interview gesagt hat, seine Sache gut gemacht hat. Spricht anscheinend ziemlich gut deutsch, oder täuscht das?
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Hardy Nilson »

Michaly hat geschrieben: 16.01.2024, 10:02
Charakter2021 hat geschrieben: 15.01.2024, 13:32 Das Spiel war eines der besseren, ohne Zweifel. Irgendwie wirkte das Zusammenspiel Defensive und Offensive kompakt und vor allem das aggressive Forchecking (Laufen gehört ja zum Sport) gefiel sehr gut. Offenbar hatte das im ersten Drittel beeindruckt. Leider, wie so oft, gab es nicht ausreichend Tore trotz der Klarheit.

Im zweiten Drittel (man kann echt die Uhr danach stellen) wieder einen Gang zurück und trotzdem hat man relativ stabil gewirkt.

Mich beschäftigt massivst das Gefälle zwischen Drittel 1 und 2 und dem gegenüber das letzte Drittel. Was ist das. Ist das Taktik? Ist die Leichtsinnigkeit des Genies? Ist das Schludrigkeit vorher? Keine Ahnung. Was sagt ihr?

Geil, dass endlich Hänelt mal trifft. Ich tippe auf Platz 4 oder 5. Dann wäre ich zufrieden. Vorerst. :lol:
Ich glaube tatsächlich, dass es ein Mix aus allen von dir angesprochenen Punkten ist. Der Gameplan funktioniert meistens im ersten Drittel. Dann wird man schludrig und leichtsinnig, weil man sich dessen bewusst ist, dass man, wie häufig diese Saison bewiesen, im dritten Drittel noch mal einen Gang hochschalten kann, um Punkte mitzunehmen. Das hat ja auch relativ oft geklappt.

Das macht für mich aber eben den Unterschied zwischen einer Mannschaft aus, die um den Titel mitspielen könnte, aber aufgrund der genannten negativen Aspekte realistisch gesehen eben nicht den Cup holen wird und einer Mannschaft, die 60 Minuten konsequent ihr Spiel durchzieht und nix anbrennen lässt. Deswegen bleibe ich auch dabei, dass dieses Team trotz enormer Qualität mit der Einstellung auch in den (Pre)playoffs nicht weit kommen wird.

Man spielt um die Meisterschaft in den Playoffs. Und ich bin mir dann ziemlich sicher das wir bis dahin unser Ding über 60 Minuten durchziehen werden und lange Eishockey spielen werden.

Mal sehen ob das dann zb noch Bremerhaven machen wird!
Doug Berry
DNL - Hai
Beiträge: 227
Registriert: 21.09.2008, 20:05
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Doug Berry »

@Hardy - was wären wir ohne deinen Optimismus! 😁

und da in der DEL-Geschichte 9x eine Mannschaft Meister wurde, die 4. oder schlechter nach der Hauptrunde war, ist ja noch alles offen….
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 1125
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Heim
Kontaktdaten:

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von LInsoDeTeh »

Doug Berry hat geschrieben: 18.01.2024, 19:13 @Hardy - was wären wir ohne deinen Optimismus! 😁

und da in der DEL-Geschichte 9x eine Mannschaft Meister wurde, die 4. oder schlechter nach der Hauptrunde war, ist ja noch alles offen….
Tatsächlich sind ja auch wir die letzten beiden Male von Platz 6 aus Meister geworden.
Balu
DNL - Hai
Beiträge: 223
Registriert: 18.07.2015, 00:38
Wohnort: jwd
Trikotnummer: 88
Trikot: Heim

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Balu »

LInsoDeTeh hat geschrieben: 19.01.2024, 08:05Tatsächlich sind ja auch wir die letzten beiden Male von Platz 6 aus Meister geworden.
2002 hatten wir einen Trainer und Sportdirektor in Personalunion, der am 26.01. entlassen wurde, nachdem sich in der ganzen Saison Niederlagenserien mit kurzen Siegesserien abwechselten und Platz 8 nicht mehr sicher war. 8-)
apedick
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 589
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von apedick »

Seit der Saison 2014/15 wurde aber immer der Hauptrundensieger auch später Deutschet Meister. Das sollte man nicht vergessen.
harkonnon
NHL - Assistenztrainer
Beiträge: 9487
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von harkonnon »

Deswegen ist Hardy mal wieder so euphorisch

Er hängt mit seinen angekündigtem kritischen Aufarbeiten was schief läuft bei den Haien noch bei der Saison 13/14 fest :lol:
I don't know how many Years I have left. But I push for Deutsch Meister werden !

Mike Connolly 6.11.2022
Zauberer
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Zauberer »

Balu hat geschrieben: 19.01.2024, 09:28
LInsoDeTeh hat geschrieben: 19.01.2024, 08:05Tatsächlich sind ja auch wir die letzten beiden Male von Platz 6 aus Meister geworden.
2002 hatten wir einen Trainer und Sportdirektor in Personalunion, der am 26.01. entlassen wurde, nachdem sich in der ganzen Saison Niederlagenserien mit kurzen Siegesserien abwechselten und Platz 8 nicht mehr sicher war. 8-)
Am 12.01.95 wurde Wassiljew entlassen und wir wurden dann als 6. Meister!

Also endlich im Januar handeln und dann 6. werden! Allein Platz 6 genügt nicht! Am heutigen 19. hätte man auch den perfekten Mittelwert zwischen 12 und 26…

Als Trainer dann bitte ein Duo der Meisterschützen Berezin und Norris!
Sharkai
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4063
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: 38.Spieltag:Kölner Haie-Schwenningen

Beitrag von Sharkai »

apedick hat geschrieben: 19.01.2024, 10:01 Seit der Saison 2014/15 wurde aber immer der Hauptrundensieger auch später Deutschet Meister. Das sollte man nicht vergessen.

Ernsthaft?! :shock:

Ich hab zwar alle Saisons verfolgt, aber das hatte ich so nicht mehr auf dem Schirm. Das ist ehrlich gesagt ne ziemlich irre Statistik. Gerade weil Hockey so wild und teilweise glücksbasiert ist und in den Playoffs sowieso alles passieren kann.
Wenn man das liest klingt es super langweilig. Heftig :o
Antworten