33. Spieltag: Adler Mannheim - KEC

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 33. Spieltag: Adler Mannheim - KEC

Beitrag von Hardy Nilson »

Alf hat geschrieben: 30.12.2023, 16:16 So dumm die letzten 2 Minuten!
Null Chancen kriert trotz einem mehr.
Mannheim hat gewonnen und weiß nicht warum.
Nach dem 1 zu 0 nichts probiert und leider verdient verloren wenn man das gesamte Spiel betrachtet.

So dumm?? Vielleicht einfach mal anerkennen das Mannheim das gut verteidigt hat.

Das war ein Gutes Auswärtsspiel was auch anders rum hätte laufen können.

Sehr kompakt gestanden und gespielt.

Man hätte vielleicht etwas mehr riskieren können
Alf
All Star - Hai
Beiträge: 1637
Registriert: 15.02.2020, 21:47
Trikotnummer: 11
Trikot: Heim

Re: 33. Spieltag: Adler Mannheim - KEC

Beitrag von Alf »

Hardy Nilson hat geschrieben: 31.12.2023, 08:32
Alf hat geschrieben: 30.12.2023, 16:16 So dumm die letzten 2 Minuten!
Null Chancen kriert trotz einem mehr.
Mannheim hat gewonnen und weiß nicht warum.
Nach dem 1 zu 0 nichts probiert und leider verdient verloren wenn man das gesamte Spiel betrachtet.

So dumm?? Vielleicht einfach mal anerkennen das Mannheim das gut verteidigt hat.

Das war ein Gutes Auswärtsspiel was auch anders rum hätte laufen können.

Sehr kompakt gestanden und gespielt.

Man hätte vielleicht etwas mehr riskieren können
Das ist die Mentalität leider mittlerweile beim KEC , wo man Niederlagen versucht noch schön zu reden.
Natürlich hat es Mannheim gut gemacht und trotzdem wir dafür nicht.
Ob ich schön spiele und verliere oder kacke spiele und verliere, eine Niederlage bleibt ne Niederlage.
Mich nervt das man nichts riskieren will und man nach dem 1 zu 0 nichts probiert hat, sondern diesen Stiefel der nicht funktioniert hat bis zum Schluß gespielt hat.
Das hat absolut nichts mit Anerkennung für Mannheim zu tun, sondern ist wieder ein Beispiel das Krupp nicht in der Lage ist mal im Spiel auf ein System des Gegner zu reagieren und diesen mal zu überraschen.
Genau dieses oder so ein Spiel zeigt immer wieder, daß man ihn auscoachen kann ohne große Probleme.
Wenn er genau so stur weiter macht, ist es wieder einmal in den Playoffs einfach gegen uns.
Mannheim war zu dem stark geschwächt und trotzdem bereit und wirklich riesen Torchancen hatten wir gestern auch nicht im Spiel.
Es geht auch nicht darum das man jedes Spiel gewinnt, sondern das man es wenigstens versucht und das sieht man leider nicht so oft.
Selbst die Spiele die wir gewonnen hatten in letzter Zeit waren teils glücklich und nicht wirklich auf ein Konzept mit System zurückzuführen.
Und wenn ich 2 Minuten vor Schluss den Goalie ziehe und nichts auf die Reihe bekomme, ist dies einfach dumm.
Zumal nicht ein vernünftiger Schuss entstanden ist aber man hat es ja geschafft in Köln, das man mit Niederlagen zufrieden ist und selbst bei schlechter Leistung Ehrenrunden gemacht werden mit Applaus.
Von daher ist es völlig egal wie wir spielen oder wie es ausgeht, man hat alles im Griff beim KEC.
Man hat ja soviel Arroganz in Köln, das man permanent Ausreden sucht und alles passend redet, anstatt sich auf das zu konzentrieren und fokussieren worauf es ankommt und das ist Eishockey.
Der kleine Club aus dem Norden mit der kleinen Arena in Bremerhaven macht es uns seit Jahren vor wie man professionell arbeitet und hier versucht man permanent Niederlagen schön zu reden oder einen Trainer für gut zu befinden der nichts erreicht hat als Trainer in seinem Leben.
Aber ☝️ Die Tabelle geben ihm ja angeblich Recht und die Zahlen stimmen beim KEC also alles im Lot.
Im Sommer geht es dann wieder von vorne los und nächste Saison diskutieren wir wieder über die gleichen Fehler und Probleme.
Bis nächstes Jahr und euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und das ihr gesund bleibt und wir weiter diskutieren können.
Bis denne! Euer nerviger außerirdischer ALF :mrgreen:
Lifetime Shark
All Star - Hai
Beiträge: 1120
Registriert: 28.01.2020, 22:25
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts

Re: 33. Spieltag: Adler Mannheim - KEC

Beitrag von Lifetime Shark »

Deine Generalkritik was den KEC der jüngeren Vergangenheit angeht, teilen hier ja viele (ich auch). Das gestrige Spiel dafür als Aufhänger zu nehmen ist allerdings total falsch. Nochmal, es gab Spiele die in punkto Einsatzbereitschaft, Einstellung etc. unter aller Sau waren, das bestätigt sogar Hardy :lol:
Gestern war sicher kein super Spiel von uns aber definitiv auch kein schlechtes. Und oben genannte Attribute kann man dem Team schon gar nicht absprechen. Dann tust du so, dass quasi jedes Torwart ziehen von Erfolg gekrönt sein muss. Gestern hast du geschrieben Krupp hätte keine Auszeit genommen. Hat er in der Vergangenheit oft genug tatsächlich nicht, aber gestern halt schon. Das ist bei dir aus der Emotion heraus ständig eine Verdrehung, nein ein Ignorieren von Fakten, wie du es halt in dem Moment gerade brauchst. Nochmal, bei der generellen Kritik am KEC bin auch ich bei dir, „argumentierst“ du allerdings so wie gestern oder auch jetzt, wirst du es sehr schwer haben mit irgendjemandem hier ne Diskussionsgrundlage zu finden. Und das ist schade in einem Forum.
Hardy Nilson
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3874
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ

Re: 33. Spieltag: Adler Mannheim - KEC

Beitrag von Hardy Nilson »

Lifetime Shark hat geschrieben: 31.12.2023, 10:32 Deine Generalkritik was den KEC der jüngeren Vergangenheit angeht, teilen hier ja viele (ich auch). Das gestrige Spiel dafür als Aufhänger zu nehmen ist allerdings total falsch. Nochmal, es gab Spiele die in punkto Einsatzbereitschaft, Einstellung etc. unter aller Sau waren, das bestätigt sogar Hardy :lol:
Gestern war sicher kein super Spiel von uns aber definitiv auch kein schlechtes. Und oben genannte Attribute kann man dem Team schon gar nicht absprechen. Dann tust du so, dass quasi jedes Torwart ziehen von Erfolg gekrönt sein muss. Gestern hast du geschrieben Krupp hätte keine Auszeit genommen. Hat er in der Vergangenheit oft genug tatsächlich nicht, aber gestern halt schon. Das ist bei dir aus der Emotion heraus ständig eine Verdrehung, nein ein Ignorieren von Fakten, wie du es halt in dem Moment gerade brauchst. Nochmal, bei der generellen Kritik am KEC bin auch ich bei dir, „argumentierst“ du allerdings so wie gestern oder auch jetzt, wirst du es sehr schwer haben mit irgendjemandem hier ne Diskussionsgrundlage zu finden. Und das ist schade in einem Forum.

Wie gesagt wir haben an der Qualität des Kaders gemessen wirklich ganz schwache Auftritte wie zb in Augsburg oder Düsseldorf gehabt. Ohne Einstellung und Emotion gespielt. Auch Krupp hat in manchen Spielen nichts unternommen um was zu ändern.

In den letzten Spielen hat er es aber .

Die Systemumstellung hat zb dazu geführt das wir in den letzten Wochen nur noch ganz wenige Gegentore bekommen und sehr kompakt spielen.

Er hat zb bei den letzten Heimspielen im letzten Drittel umgestellt und beide Spiele wurden gewonnen.

Gestern hat er das ÜZ System verändert. Um was auszuprobieren und um dem Gegner zu zeigen wir können jederzeit Umstellen und Du kannst noch soviel Video machen Du weißt nicht was Du bekommst.

Auch darf man erwähnen weil Mannheim zb es ständig macht das bei uns auch 5 Stammspieler fehlen und jetzt sogar 6 wenn Schütz noch ausfällt.

Bekommt heute sein MRT!!!

Hätten wir Gestern das erste Tor gemacht bin ich mir sicher hätten wir Gewonnen.

Ich kann mit dem Ergebnis und der Art und Weise Leben.

Was natürlich nicht manch schwachen Auftritt vergessen macht.

Aber schwach waren wir defenetiv Gestern nicht
shark1973
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 505
Registriert: 26.03.2022, 11:08
Trikotnummer: 12

Re: 33. Spieltag: Adler Mannheim - KEC

Beitrag von shark1973 »

Also schön die Daumen drücken für unsere #10
Antworten