Moritz Seider

Alles rund um die härteste und coolste Liga der Welt
Tatanka
Profi - Hai
Beiträge: 770
Registriert: 21.05.2008, 13:44
Wohnort: Berlin

Re: Moritz Seider

Beitrag von Tatanka »

harkonnon hat geschrieben: 22.06.2022, 16:53 Glückwunsch an Mo Seider sehr verdient obwohl es von mir Abzüge in der B Note für die Frisur (besonders die Frisur) und den Dress Code bei der Dankesrede gibt :lol:
Gott sei Dank gibt es auf dem Eis eine Helmpflicht. :mrgreen:
Sharkai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2788
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim

Re: Moritz Seider

Beitrag von Sharkai »

Soweit ich mitbekomme lieben die amerikanischen Fans gerade seinen "Flow" also seine Haare :lol: :oops:

Wie gesagt verdienter Sieger, aber Zegras als US-Boy und Highlight-Maschine hatte durchaus Chancen. Daher war ich heute Morgen schon erleichtert, dass es zurecht Seider wurde und das sogar ultra deutlich.


Da diese Awards zur Wahrung der Chancengleichheit ja nur auf die Regular Season bezogen sind, wäre für mich auch Josi der Norris-Sieger gewesen. War zwar eh ein knappes Ding, aber hier hat bspw. der Highlight- & Hype-Faktor Makar geholfen. Josi war in einem Team, das schlechter als Colorado ist absolut unverzichtbar und hat teilweise auf unfassbarem Level performed. Hat er nicht nen Rekord bzgl. 3-Punkt-Spiele in Folge als Verteidiger aufgestellt oder war zumindest nahe dran?! Irgendwie sowas war da Mitte der Saison und ohne ihn hätte Nashville die Playoffs verpasst.

Ich liebe Makar und jetzt 110 Punkte inkl. Playoffs um den Dreh sind irre, aber nur Regular Season und unter Betrachtung aller Umstände war für mich Roman Josi der beste Verteidiger der Welt diese Saison. Da ich die Schweiz allgemein nicht mag, spielt da definitiv kein Bias mit rein :lol: :lol:


Der Matthews-Hype geht mir auch zu weit, aber gut ich mag den Kerl wirklich nicht. Seit er in der Liga ist nicht. An dem stört mich irgendwas Undefinierbares so massiv...

Bislang hat er auch noch nicht wirklich viel erreicht. 60 Tore in ner Saison ist ein elitärer Kreis die letzten Jahre und seine Career-Stats per game sind stark, aber dennoch hat er mit diesem Leaf-Core nicht mal ne Playoff-Runde gewonnen :roll:

Ich find ihn halt auch nicht mal spektakulär oder beeindruckend. Er hat nen Weltklasse-Schuss und ist gut in jeder Facette des Spiels. Aber er sorgt selten für Wow-Momente à la McDavid, MacKinnon oder selbst Jungs wie Kaprizov, Panarin, Kane usw. Aber ich mache niemandem nen Vorwurf, der Matthews vergöttert, scheint so ne Sache zu sein bei der meine Meinung relativ exklusiv ist.
Wernersberger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 510
Registriert: 30.03.2018, 00:36
Trikotnummer: 22

Re: Moritz Seider

Beitrag von Wernersberger »

Sharkai hat geschrieben: 22.06.2022, 22:24 Der Matthews-Hype geht mir auch zu weit, aber gut ich mag den Kerl wirklich nicht. Seit er in der Liga ist nicht. An dem stört mich irgendwas Undefinierbares so massiv...
Wahrscheinlich der Porno-Balken im Gesicht. 8-) Da hilft ja auch kein Helm.
Marty Murray
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4859
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Moritz Seider

Beitrag von Marty Murray »

Matthews ist in allen Facetten des Spiels stark und was den Schuss angeht spielt keiner in seiner Liga.

Matthews ist seit seiner zweiten Saison ein PPG Spieler da hat ein MacKinnon ein paar Jahre mehr für gebraucht.

Matthews hat ein unterdurchschnittliches Team mit 20 angeführt, MacKinnon ist damit untergegangen. Matthews ist so viel mehr als der Handgelenk Schuss.
harkonnon
NHL - Assistenztrainer
Beiträge: 8536
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Moritz Seider

Beitrag von harkonnon »

Tatanka hat geschrieben: 22.06.2022, 19:45
harkonnon hat geschrieben: 22.06.2022, 16:53 Glückwunsch an Mo Seider sehr verdient obwohl es von mir Abzüge in der B Note für die Frisur (besonders die Frisur) und den Dress Code bei der Dankesrede gibt :lol:
Gott sei Dank gibt es auf dem Eis eine Helmpflicht. :mrgreen:
evtl eiskalte Berechnung um Grösser und Bedrohlicher zu wirken :mrgreen:



ich finde es echt erstaunlich wie schlacksig Seider von seiner Statur immer noch wirkt --- fast wie ein !5 jähriger in der Pubertät mit Wachstumsschub

und dann trotzdem physisch so hart auftreten kann

Normalerweise hört so jemand seit mindestens 5 Jahren von den Coaches "du musst mehr Masse aufbauen ! " " du musst stabiler werden " etc

aber da Seider jetzt mit den Jungadlern, den Adlern, Grand Rapids, Rögle und den Red Wings mehr oder weniger die 5 Station (manche gehören ja zusammen) mit unterschiedlichen Coaches und Assistenten durch hat und Immer noch so aussieht scheint da schon Absicht dahinter zu stecken

10-15 Kilo mehr Muskelmasse und das ganze Timing und Körpergefühl kann weg sein und ob der Bewegungsapparat das dann auch mitmacht ....

Andererseits 10 - 15 Kilo drauf und keinerlei Nebenwirkungen und das dann On- Ice angewendet da wird schon manchem die Klammer gehen :shock:
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
Marty Murray
Co-Bundestrainer
Beiträge: 4859
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Moritz Seider

Beitrag von Marty Murray »

Wieso soll er Masse drauf packen wenn er jetzt schon Leute durch die Gegend schmeißt wie er will?

Geht Konfrontationen mit Hedman ein.
Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1616
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ

Re: Moritz Seider

Beitrag von Eismurmel »

Marty Murray hat geschrieben: 24.06.2022, 13:22 Wieso soll er Masse drauf packen wenn er jetzt schon Leute durch die Gegend schmeißt wie er will?

Geht Konfrontationen mit Hedman ein.
Damit er den überholten Anforderungen mancher Coaches und Experten entspricht


"...He is a beast out there." -- Oilers coach Dave Tippett on Leon Draisaitl
harkonnon
NHL - Assistenztrainer
Beiträge: 8536
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Moritz Seider

Beitrag von harkonnon »

na ganz so Einfach sollte man das nicht abtun

Es ist immer ein schmaler Grat zwischen zuviel und zu wenig Körperlichkeit

Für einen 1,94 grossen Verteidiger mit starkem und regelmässigen Körperspiel sind 100kg heute ziemlich "Normal" und nicht nur Durchschlagskraft sondern auch Nachhaltigkeit für eine lange Karriere

Das bei vielen Experten, Coaches und gerade Fitnesstrainern da oft ein schablonenhaftes Denken herrscht ist ja unbestritten

Besonders in der Hinsicht zu viel zu früh

Aber Schablone ist ja das eine Wort das bisher so gar nicht zu Seiders Entwicklung passt

Das es aber von der Statur her sowieso in die Richtung geht sollte jedem klar sein

Die Frage wird aber sein kann er diesen Spielstil lange weiter spielen ohne den Körper ich nenne es mal abzurunden ?
Alle Förderlizenz Spieler des KEC bekommen im Rahmen der neuen Trikotaktion jetzt einheitlich das Song Zitat
"Wenn nicht JETZT wann DANN ?
auf Ihr Trikot
Antworten