NHL Saison 2018/19

Alles rund um die härteste und coolste Liga der Welt
the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3081
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

NHL Saison 2018/19

Beitrag von the boss » 27.01.2018, 22:55

Im September und Oktober kommen 4 Teams nach Europa um hier Testspiele und regular season games auszutragen

Dabei kommen die Oilers u.a. nach Deutschland und spielen gegen wohl gegen NJ

https://oilersnation.com/2018/01/27/oil ... xt-season/


ich stell dann mal ne Kerze für Köln auf :mrgreen: :o :)
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

mechhony
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 40
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von mechhony » 28.01.2018, 09:35

Diese Kerze stelle ich mit auf. Wenn man sich aber mal über die Rahmenbedingungen Gedanken macht, (Größte Kapazität, Leon kommt aus Köln :D ) könnte das sogar äußerst realistisch sein 8-) we will see

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 708
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von LInsoDeTeh » 28.01.2018, 10:26

Ich fänd das mega. Wäre auch sofort dabei, wenn man noch ein Ticket bekommt :D

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3081
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von the boss » 28.01.2018, 10:37

Draisaitl gegen Draisaitl: Kölner Haie erwarten Ende September Edmonton Oilers zum Testspiel, kein reguläres Saisonspiel in Deutschland


Was sich bereits seit einigen Wochen als hartnäckiges Gerücht hielt, wurde nun am Samstagabend während des All-Star-Weekends in Tampa von NHL-Commissioner Gary Bettman offiziell bestätigt: Die NHL gibt in der Saison 2018/19 (wieder einmal) ihre sportliche Visitenkarte in Deutschland ab. Hatten sich zuletzt im Jahr 2011 die Buffalo Sabres und Los Angeles Kings in Berlin zu einem regulären Hauptrunden-Partie gegenüber gestanden, dürfen sich die Anhänger hierzulande nun auf die Edmonton Oilers mit dem derzeit besten deutschen Eishockey-Spieler Leon Draisaitl sowie Superstar Connor McDavid freuen.

"Es wird sich hierbei um ein Exhibition-Game handeln, das zum Abschluss der Vorbereitung Ende September stattfinden wird", so Bettman weiter. Gleichzeitig werden die New Jersey Devils in der Schweiz ebenfalls eine Vorbereitungspartie bestreiten, ehe die Oilers und Devils dann in Schweden ihren offiziellen "Season Opener" absolvieren.

An welchem Tag beziehungsweise an welchem Ort das Match in Deutschland ausgetragen wird beziehungsweise gegen welchen Gegner die Edmonton Oilers dann antreten werden, stünde laut Bettmans Stellvertreter Bill Daly "noch nicht endgültig fest. Wir haben zwar schon eine gewisse Priorität. Aber es gibt noch ein paar letzte Details zu klären". Nach Informationen der Eishockey NEWS sind die Würfel aber bereits gefallen. So wird es in der Kölner Lanxess-Arena zum (im Vorfeld erhofften und vielfach ersehnten) "Familien-Duell Draisaitl gegen Draisaitl" kommen. Sprich Leon trifft mit seinen Oilers auf die Kölner Haie, die von seinem Vater Peter trainiert werden. "Gerade für Leon ist das natürlich eine sensationelle Geschichte. Wir freuen uns jetzt schon riesig darauf, dass wir in Deutschland beziehungsweise Köln spielen dürfen", meinte Draisaitls Teamkollege Connor McDavid.

Zuletzt hatte sich auch das Gerücht Berlin hartnäckig gehalten - besonders aufgrund der Zusammengehörigkeit der Eisbären und der Los Angeles Kings. Stand jetzt sieht es aber danach aus, als würde die NHL nur nach Köln kommen. Außerdem findet auch nur ein Freundschaftsspiel und kein reguläres Hauptrundenspiel statt. "Wenn die NHL nach Europa kommt, gehe ich davon aus, dass Berlin ein Spielort wird", hatte Eisbären-Manager Peter-John Lee vor rund drei Wochen gesagt, aber auch betont, dass damals noch nichts festgestanden sei.

Neben den Edmonton Oilers und New Jersey Devils werden noch zwei weitere NHL-Teams in der kommenden Spielzeit auf Europa-Reise gehen - nur zwei weitere. In ersten Meldungen um den Jahreswechsel hatten sich noch insgesamt sechs Teams in der Gerüchteküche gehalten. Die Florida Panthers und die Winnipeg Jets mit ihren beiden Stars Aleksander Barkov und Patrik Laine werden Anfang November (auch hier stehen der genaue Ort und Zeitpunkt offiziell noch nicht fest) zwei Punktspiele in Finnland austragen.

Darüber hinaus wird sich die NHL auch weiterhin während der Vorbereitung in China präsentieren. Dem Vernehmen nach sollen die Calgary Flames dabei eine der Mannschaften sein, die einen Abstecher ins "Reich der Mitte" machen.


https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... hland.html
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Sharkai » 28.01.2018, 10:56

Bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich zu Draisaitl vs Draisaitl kommt...


Aber alles in allem geile News! Werde auf jeden Fall hinfahren, sollte es so kommen. Schon das zweite Highlight neben dem Wintergame für nächste Saison. Hoffentlich vergisst man da nicht wieder die Ernsthaftigkeit bei all den anderen Hauptrundenspielen :?

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5111
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von harkonnon » 28.01.2018, 14:03

Sharkai hat geschrieben:
28.01.2018, 10:56
Bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich zu Draisaitl vs Draisaitl kommt...


Aber alles in allem geile News! Werde auf jeden Fall hinfahren, sollte es so kommen. Schon das zweite Highlight neben dem Wintergame für nächste Saison. Hoffentlich vergisst man da nicht wieder die Ernsthaftigkeit bei all den anderen Hauptrundenspielen :?
Ich bekomme da unterschwellig das Gefühl das die in der NHL schon mehr über die Besetzung des Headcoaches für nächste Saison wissen als wir :mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von millencolin » 29.01.2018, 09:35

harkonnon hat geschrieben:
28.01.2018, 14:03
Sharkai hat geschrieben:
28.01.2018, 10:56
Bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich zu Draisaitl vs Draisaitl kommt...


Aber alles in allem geile News! Werde auf jeden Fall hinfahren, sollte es so kommen. Schon das zweite Highlight neben dem Wintergame für nächste Saison. Hoffentlich vergisst man da nicht wieder die Ernsthaftigkeit bei all den anderen Hauptrundenspielen :?
Ich bekomme da unterschwellig das Gefühl das die in der NHL schon mehr über die Besetzung des Headcoaches für nächste Saison wissen als wir :mrgreen:
Das Gefühl hatte ich auch. Danach lief es mir was kalt den Rücken runter.
Andererseits, den Posten des Trainers in 10 Monaten als Fixpunkt anvisieren ist gerade in Köln sehr sportlich. Dann kann man auch gleich Lotto spielen!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3081
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von the boss » 29.01.2018, 19:51

Ein Thema, das bei Ihren Gesprächen mit den NHL-Verantwortlichen in Tampa sicherlich auch angesprochen und von NHL-Chef Gary Bettman während des All-Star-Wochenendes offiziell bestätigt wurde: Die NHL wird in der Saison 2018/19 einige Spiele in Europa absolvieren. Unter anderem werden die Edmonton Oilers Ende September ein Testspiel in Deutschland bestreiten. Auch wenn es vonseiten der NHL noch keine Bestätigung gab, ist es nach unseren Informationen klar, dass diese Begegnung in der Kölner LANXESS-Arena stattfinden wird. Können Sie uns aufklären, wie das Ganze organisatorisch aussieht?

Tripcke: "Fest steht, dass die NHL als Veranstalter dieser Begegnung auftreten und eine deutsche Mannschaft "einladen" wird. Wenn man so will, ist dann der DEL-Club quasi Gast im eigenen Haus. Der Vorteil ist, dass dieser nicht ins wirtschaftliche Risiko gehen und eine hohe sechs- oder gar siebenstellige Summe refinanzieren muss. Der Plan der NHL ist es, noch in ein oder zwei weiteren Ländern solche Exhibition-Games zu machen, ehe es dann in Schweden um Punkte geht."


Bis wann wird eine Entscheidung über den genauen Zeitpunkt dieser Partie fallen?

Tripcke: "Ich gehe davon aus, dass das alles nach dem All-Star-Weekend in den kommenden Wochen endgültig eingetütet wird, sodass wir diesbezüglich sehr bald etwas Konkretes sagen können."
EHN
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3081
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von the boss » 09.04.2018, 22:23

Ilya Kovalchuk einigt sich mit den New York Rangers wohl auf einen Vertrag über mehrere Jahre

Er hatte öffentlich mit der Rückkehr in die NHL nach fünf Jahren in Russland geliebäugelt, nach dem Aus mit SKA St. Petersburg im Halbfinale der KHL-Playoffs wird dieses Vorhaben nun konkret: Ilya Kovalchuk hat sich laut Medienberichten prinzipiell mit den New York Rangers auf einen Vertrag über zwei oder drei Jahre geeinigt. Für den 34-jährigen russischen Torjäger sind die Broadway Blueshirts nach den Atlanta Thrashers (heute Winnipeg Jets) sowie den New Jersey Devils die dritte Station in der NHL.

Sollte sich die Verpflichtung vollends bestätigen, könnten die mittlerweile verstärkt auf die Jugend setzenden Rangers ihrem jungen Mannschaftsgrundstock einen äußerst erfahrenen Routinier an die Seite stellen. Kovalchuk hat bis dato 848 NHL-Spiele in seiner Vita stehen, in denen ihm 428 Tore und 415 Vorlagen gelangen. In seiner bisherigen Zeit in Nordamerika galt er neben seinem Landsmann Alexander Ovechkin als einer der besten Scharfschützen der Liga. Seitdem der 1,90 Meter große und 103 Kilogramm schwere Rechtsschütze die NHL nach der Saison 2012/13 gen Heimat verlassen hatte, spielte er für SKA St. Petersburg in der KHL und prägte dort erst als Kapitän, dann als Vize-Kapitän maßgeblich das Spiel seiner Mannschaft: 161 Treffer sowie 209 Assists in 367 Einsätzen stehen in dieser Zeit für ihn zu Buche, 2015 und 2017 holte er sich mit SKA den russischen Meistertitel, den Gagarin Cup. Zudem darf er sich seit diesem Jahr auch Olympia-Sieger nennen, 2008 und 2009 wurde er mit Russland Weltmeister.


https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... jahre.html
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Marty Murray » 10.04.2018, 06:56

Ein alternder Lundqvist, eine bestenfalls durchschnittliche Mannschaft.

Jede normale Franchise kommt da auf die Idee 1-2 Jahre zu rebuilden, die Rangers holen Kovalchuk, klingt logisch.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Haie RTG
Laufschule
Beiträge: 9
Registriert: 09.04.2015, 10:37

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Haie RTG » 11.05.2018, 17:42

Ich mag die Ironie vll. nur in deinen Beitrag hinein interpretieren, aber falls es auch so gemeint war kann ich das nicht so recht nachvollziehen. Die Rangers strukturieren ihr Team doch ganz offensichtlich neu. Alleine im kommenden Draft hat man daher 5 Picks in den ersten 2 Runden. Das man mit Kovalchuk einen erfahrenen Spieler ins Team holt steht einem "Rebuild" doch nicht im Weg.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Sharkai » 24.05.2018, 06:29

Vegas vs Caps 8-)

HYPE!

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5111
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von harkonnon » 25.05.2018, 17:24

Sharkai hat geschrieben:
24.05.2018, 06:29
Vegas vs Caps 8-)

HYPE!
neuer Teamname auf dem Pott kommt bei mir immer gut

aber dieser Neu Drin & Win Run von Las Vegas ist einfach zu gut um denen nicht die Daumen zu drücken
--- irgendwie sind die ja nicht nur Underdog mit dem man sympathisiert (eigentlich ja auch das schon nicht mehr die waren von Anfang an wirklich gut) aber deren Lineup hat so nen "auf dem Papier sind die auch nicht wirklich besser als ein gutes DEL Team" Charme


Scheint irgendwie ein Jahr der Überraschungen zu sein ---- Olympia Silber für uns, Wm Finale bis zum Shootout für die Schweiz und das neue NHL Team auf Anhieb im Finale. Aller guten Dinge sind drei deshalb wird das was für Vegas

Wäre Grubauer noch der Starter in Washinton wäre die Bandwagon Frage schwerer gewesen.
Hätte ja was gehabt das es in Washington nur dann klappt wenn der deutsche Rückhalt da ist. ;)
Dann würden die Caps bestimmt in den nächsten 20 Jahren jeden deutschen Goalie Prospect vorsichtshalber mal draften :mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

stephane22
Profi - Hai
Beiträge: 643
Registriert: 21.05.2008, 11:13
Wohnort: Bergheim
Trikotnummer: 22
Trikot: Alternativ
stephane22
22

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von stephane22 » 25.05.2018, 18:01

harkonnon hat geschrieben:
25.05.2018, 17:24

Dann würden die Caps bestimmt in den nächsten 20 Jahren jeden deutschen Goalie Prospect vorsichtshalber mal draften :mrgreen:
Das sind noch nicht die Redskins :lol:
Sorry for beeing Offtopic.

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 234
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von apedick » 30.05.2018, 16:07

Nutzt jemand von euch DAZN und kann mir sagen, ob Spiele die welche auf Sport1 US gezeigt werden, trotzdem gestreamt werden können? Oder gibt es da Blackouts?

haiefan44
Schüler - Hai
Beiträge: 84
Registriert: 15.08.2010, 23:36

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von haiefan44 » 30.05.2018, 16:41

Ich verstehe die Frage nicht zu 100% Aber alle Spiele werden auf dazn gezeigt und ich meine mit deutschem Kommentar

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 234
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von apedick » 30.05.2018, 16:49

Ich will auf DAZN gucken. Bin mir aber nicht sicher ob das klappt, weil auf Sport 1 US das Spiel auch gezeigt wird.

Benutzeravatar
roe27nick
Bambini Hai
Beiträge: 15
Registriert: 21.05.2008, 17:57
Wohnort: Köln + Block 215 + Kelowna BC

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von roe27nick » 30.05.2018, 18:44

ja, da kann ich dich beruhigen. Alle Spiele werden auf DAZN gezeigt, mit deutschem Kommentar, zumindest die Finals. Ist manchmal grenzwertig, je nachdem werd dran ist.

roe27nick

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 234
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von apedick » 30.05.2018, 19:08

Danke für die Info :mrgreen:

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Sharkai » 08.06.2018, 06:33

FUCK YAAAAAAAAAA :D :D :D


(hab jetzt erst gemerkt, dass das hier der Thread für nächste Saison ist :mrgreen: )

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Marty Murray » 23.06.2018, 09:23

Grubauer und Orpik für einen 2nd Rounder nach Colorado.

Zeigt den Wert von Torhütern mal wieder. Grubauer ist praktisch schon ersetzt und die Caps sind wohl ziemlich froh Orpik irgendwie aus der Stadt zu bekommen.

Spart Geld und bringt die Verlängerung von Carlson näher.

Dann schauen wir mal wie er sich dort schlägt, Colorado ist jetzt nicht der Wunschort vieler Goalies denke ich mal.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Sharkai » 23.06.2018, 16:57

Naja dass Grubauer weg sein wird war klar. Er hat auf jeden Fall das Zeug zum Starter, nur nen Franchise Goalie wie Holtby auf Dauer zu verdrängen ist spätestens seit dem Cup jetzt unmöglich geworden. Er muss außerdem auch langsam mal zusehen, dass er Cash macht in seiner Karriere, denn er ist definitiv mehr wert als die 1,5 M für die er letzte Off-Season nochmal bei den Caps unterschrieben hatte.
Mit Samsonov steht halt auch das nächste Supertalent in Washington bereit, der mit seinen 21 Jahren schon viel Erfahrung bei einem der Top-Teams der KHL gesammelt hat. Den wird man jetzt aufbauen, sodass er Holtby´s Job irgendwann mal übernimmt.

Aus Caps-Sicht ist der Trade nahezu perfekt. Teams wie Carolina, die Islanders, Detroit oder auch Buffalo waren ebenfalls interessiert an Grubauer, aber spielen im Osten und zum Teil sogar in der selben Division wie Washington. Wäre schön blöd nen direkten PO-Konkurrenten so zu stärken und dann 4x pro Saison gegen den Ex-Goalie zu spielen. So isser im Westen gelandet und hat da die Chance nen teils wackelnden und vor allem oft verletzten Varlamov als #1 zu verdrängen.

So schlecht ist Colorado auch nicht aufgestellt wie man diese Saison gesehen hat. MacKinnon hätte meiner Meinung nach die Hart Trophy als wertvollster Spieler gewinnen sollen statt Hall. Landeskog und Rantanen sind auch top, in der Abwehr fehlt es noch ein bisschen an Stabilität. Aber ein Playoff-Bubbleteam sollten sie die nächsten Jahre schon sein denke ich. Entweder spielt Grubi dann Playoffs oder halt nicht und er kommt zur WM ;)


Dass es tatsächlich funktioniert hat den Orpik-Vertrag loszuwerden ist das beste an der ganzen Sache :mrgreen:

Das sind 5,5 M Cap Space, die dieser Kerl schon lange nicht mehr wert war. Deswegen gab´s für den Trade auch "nur" nen 2nd round pick für Washington, Grubauer alleine wäre locker nen 1st rounder wert gewesen. Der Salary Cap geht zur nächsten Saison sowieso 4,5 M nach oben, d.h. die Caps haben jetzt 10 M frei zur Verfügung und von den Top-Spielern lediglich Carlson zu verlängern, der wohl so um die 8 M bekommen wird. Wenn ich träumen dürfte, würde ich Carlson sogar ziehen lassen, da ich ihn zu teuer und für überschätzt halte und stattdessen für Erik Karlsson traden. :mrgreen:


Den Part im PP an der blauen Linie bei den Caps kann eigentlich jeder NHL-Verteidiger mit nem halbwegs guten Schuss spielen. Da könnte man genauso gut Orlov statt Carlson hinstellen. Das Timing für den Onetime-Pass auf Ovi hat jeder nach ein paar Spielen drin, ansonsten nach rechts zu Backstrom verteilen oder eben ab und zu selber mal schießen. Ne Menge Punkte von Carlson resultieren aus dem absurden PP das die Caps haben, Mike Green hatte früher auch super viel gescored in der Rolle. Ich bleibe dabei, dass die Position relativ leicht zu ersetzen ist und Carlson´s Defizite beim Skating und in der eigenen Zone rechtfertigen keinen Vertrag im Rahmen von 8 x 8 oder ähnlichem.


Anyway, ich bin äußerst zufrieden mit dem Trade und freue mich auch für Bokk, dass es tatsächlich geklappt hat mit der 1. Runde. Jetzt geht´s gleich weiter mit den Runden 2-7, mal sehen ob vielleicht noch ein Deutscher irgendwo gepickt wird. :)

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Marty Murray » 01.07.2018, 19:39

Tavares zu den Leafs
Stastny nach Vegas
JVR nach Philly
Bozak nach St Louis
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von Sharkai » 26.09.2018, 22:59

Wenn man sich mal so die Berichterstattung in Chicago ansieht, scheinen alle ziemlich begeistert zu sein von Kahun. Durfte Dienstag Nacht mit Toews in einer Reihe spielen und sollte seinen Platz im NHL-Roster mittlerweile sicher haben. Sein Skill & Hockey IQ überzeugen, fehlende Größe & Stärke spielen sowieso immer weniger eine Rolle für die NHL. Noch dazu ein Vorteil für ihn, dass die Hawks mehr oder weniger im Rebuild sind und ohnehin einige offene Posten für Rookies haben.

Hoffe ja immer noch, dass er der neue Panarin für Kane wird :mrgreen:



Von den restlichen neuen Deutschen hat erstmal keiner den direkten Sprung in die NHL geschafft. Noebels ist ja bekanntlich schon zurück in Berlin, bei Kammerer (WSH), Macek (VGK) & Ehliz (CGY) geht der Weg erstmal in die AHL.

Bei Seidenberg & Kühnhackl in New York bin ich auch leicht skeptisch. Ersterer lässt sowieso seine Karriere ausklingen und hat schon letzte Saison relativ wenig Einsätze bekommen und Tom hat ne Menge Konkurrenz in den Bottom Six. Wird auf jeden Fall interessant kommende Saison den Blick regelmäßig über den Teich zu werfen.

mila
Laufschule
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.2018, 10:04
Trikotnummer: 5
Trikot: Heim
mila
5

Re: NHL Saison 2018/19

Beitrag von mila » 22.10.2018, 10:11

Habe was für alle Ducks Fans gefunden :o
Korbi Holzer hat u.a. Authentic Trikots von Ryan Getzlaf, John Gibson und natürlich von sich selbst besorgt - natürlich alle mit Unterschriften!
Diese werden für einen guten Zweck versteigert! Der Erlös geht an seinen Heimatverein Geretsried.
Hier der Link zur Versteigerung
www.ebay.de/usr/korbhol05

Antworten