Clouston* raus!!111elf

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon SECHSAUFEIS » So 5. Nov 2017, 22:35

Emotionen?
Man(n) muss sich hier doch inzwischen nach einem Overtime Treffer doch schon entschuldigen, wenn man aufgewachsene Vereinsfreude zeigt!
Keiner weiß warum!!!!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2776
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon millencolin » Mo 6. Nov 2017, 07:26

Zauberer hat geschrieben:
So 5. Nov 2017, 22:09
Den will ich hier auch nicht. Aber jemand, der zumindest mal etwas jubelt oder mal eine Flasche auf den Boden wirft, nach einem katastrophalen Fehler, wäre mir schon lieber und auch authentischer. Das ist Sport und dazu gehören im Rahmen Emotionen.

Aber dieser Punkt ist sicher nicht der entscheidende.
Also mit so einem Choleriker hätte ich als Spieler Probleme und könnte ihn schwer ernst nehmen. Sowas hatte ich auch mal als Chef, das bringt einfach nichts. Nebenbei, einen Jackson hab ich auch eher als entspannten, innerlich verarbeitenden Trainer im Kopf.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Zauberer » Mo 6. Nov 2017, 09:26

Das habe ich bei Jackson aber durchaus anders in Erinnerung und so auch schon von Bekannten aus München gehört. Der kann, wenn es mal nicht läuft, schon sehr laut. Auch gegen die Schiedsrichter.

Wäre spannend, was ein Jackson bei uns, nicht mit dem besten Spielermaterial, bewirken könnte.

Ich möchte ja auch keinen Coach, der jedes Spiel ausrastet oder wie Kloppo aufs Feld stürmt, aber ab und zu etwas Frust und Enthusiasmus darf auch ein Trainer zeigen. Das macht auch menschlicher.
Zauberer
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:01

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Doug_Berry » Mo 6. Nov 2017, 09:41

Moin! Wen es interessiert: Auch die FAZ hat sich mit unseren haien befasst, allerdings vor dem gestrigen Spiel:
http://www.faz.net/aktuell/sport/winter ... 72929.html

Tonalität natürlich eine andere als im Boulevard-Blätterwald, aber die genannten Kritikpunkte sind im Prinzip die gleichen wie hier im Forum.
"Wenn de jeck weeß, fängk et em Kopp aan."
Benutzeravatar
Doug_Berry
Förderlizenz - Hai
 
Doug_Berry
10
 
Beiträge: 357
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 08:48

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon KoelnerEC » Mo 6. Nov 2017, 17:59

Ich packe es mal hier mit rein ;)

http://www.haie.de/news/mahon-das-resul ... aber-nicht
Zuletzt wurde von außen immer wieder der Trainer in Frage gestellt. Was hältst Du von dieser Diskussion?

Mark Mahon: "Ich halte einen Trainerwechsel sogar für den völlig falschen Schritt. Man braucht sich nur die Kommentare von Kapitän Christian Ehrhoff oder Ryan Jones vor und nach dem Bremerhaven-Spiel anzuhören. Beide sind erfahrene Spieler und schon durch derartige Situationen gegangen. Und beide sind bei uns absolute Führungsspieler. Sie sprechen sich klar für Trainer Cory Clouston aus. Ich höre auch immer wieder, dass unser Trainer zu emotionslos sei. Auch dem widerspreche ich. Cory Clouston agiert auf der Bank sehr abgeklärt und lässt sich nicht von positiven oder von schwierigen Situationen aus der Ruhe bringen."
KoelnerEC
DNL - Hai
 
KoelnerEC
12
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:44

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon the boss » Mo 6. Nov 2017, 18:05

Interessante Strategie so offensiv damit umzugehen.

Ich weiß nicht wann es das das letzte Mal in Köln gegeben hat
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Marty Murray » Mo 6. Nov 2017, 19:03

the boss hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 18:05
Interessante Strategie so offensiv damit umzugehen.

Ich weiß nicht wann es das das letzte Mal in Köln gegeben hat
Ist halt die Frage ob die gemeinen Fans einfach viel zu viel in bestimmte Sachen hineininterpretieren wollen und das Team halt wirklich hinter dem Trainer steht.

Oder aber man stärkt dem Trainer bewusst den Rücken während gerade Spielerrevolte V7.1 in Köln läuft und man dadurch das man mit Mahon einen etwas erfahreneren Menschen mal im Hintergrund hat zeigt man den bockigen Spielern mal gepflegt den mittleren Finger.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2392
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon harkonnon » Mo 6. Nov 2017, 19:32

the boss hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 18:05
Interessante Strategie so offensiv damit umzugehen.

Ich weiß nicht wann es das das letzte Mal in Köln gegeben hat
Als würde die Uhr für Man in nicht mit ticken.

Klar geht er da offensiv mit um.

Wenn er Clouston feuert bzw feuern muss (bei der Entscheidung wird er nicht viel mit zu Kamellen haben) dann hat er vielleicht noch nen Feuerwehrmann Freischuss, aber nicht unwahrscheinlich das er beim nächsten "langfristigen" Trainer der geholt wird gleich als Altlast der vorherigen Sportlichen Leitung mit entsorgt wird.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4609
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Score-A-Lot » Mo 6. Nov 2017, 20:52

KoelnerEC hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 17:59
Ich packe es mal hier mit rein ;)

http://www.haie.de/news/mahon-das-resul ... aber-nicht
Der Express verfasst ein Gegenstatement :roll:
In dem wird dann Mahon übergangen und gefragt, wann Gotthardt die Reissleine zieht.

https://express.de/sport/eishockey/koel ... --28776246
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1323
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Quak » Mo 6. Nov 2017, 21:29

harkonnon hat geschrieben:
the boss hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 18:05
Interessante Strategie so offensiv damit umzugehen.

Ich weiß nicht wann es das das letzte Mal in Köln gegeben hat
Als würde die Uhr für Man in nicht mit ticken.

Klar geht er da offensiv mit um.

Wenn er Clouston feuert bzw feuern muss (bei der Entscheidung wird er nicht viel mit zu Kamellen haben) dann hat er vielleicht noch nen Feuerwehrmann Freischuss, aber nicht unwahrscheinlich das er beim nächsten "langfristigen" Trainer der geholt wird gleich als Altlast der vorherigen Sportlichen Leitung mit entsorgt wird.
Naja so klar ist das nicht. Der KEC hat solche Situationen auch schon versucht auszusitzen. Das war Jahre lang Usus hier.
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1912
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon harkonnon » Di 7. Nov 2017, 05:49

Quak hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 21:29
harkonnon hat geschrieben:
the boss hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 18:05
Interessante Strategie so offensiv damit umzugehen.

Ich weiß nicht wann es das das letzte Mal in Köln gegeben hat
Als würde die Uhr für Man in nicht mit ticken.

Klar geht er da offensiv mit um.

Wenn er Clouston feuert bzw feuern muss (bei der Entscheidung wird er nicht viel mit zu Kamellen haben) dann hat er vielleicht noch nen Feuerwehrmann Freischuss, aber nicht unwahrscheinlich das er beim nächsten "langfristigen" Trainer der geholt wird gleich als Altlast der vorherigen Sportlichen Leitung mit entsorgt wird.
Naja so klar ist das nicht. Der KEC hat solche Situationen auch schon versucht auszusitzen. Das war Jahre lang Usus hier.
Ganz knallhart formuliert

Wird das Problem nicht bereits viel zu lange ausgesessen jetzt schon wieder 20 Pflichtspiele ZU lang ?

Nach Hagergate/besser Münchengate war die Gelegenheit komplett reinen Tisch zu machen und zwar mitdem ganzen Trio Infernale. Damit hätte man nen klaren Schnitt gemacht und eine komplette Vorsaison zum Relaunch gehabt. Zu dem Zeitpunkt waren Hanowski und Shugg wahrscheinlich eh schon fix

Statt dessen geht man lieber mit angezähltem Trainer und nem weiter wachsweichen sportlichen Leiter (der alles nie so schlimm findet) in die Saison.

Und jetzt hat man wieder ne Laumann-Mannschaft die genau weiß, bevor wir fliegen gehen sind erst mal Trainer und Sportlicher Leiter dran. Ob sie jetzt gegen Trainer und Manager spielen oder nicht ist doch schon fast egal, definitiv ist es aber klar zu sehen das sich keiner der Spieler genötigt sieht FÜR sie zu spielen.

Und bei der in der Off-Season so dilettantisch offenbarten Führungsschwäche auf allen Ebenen, ist es doch kein Wunder das sich die Spieler hinter vorgehaltener Hand kaputt lachen. Wahrscheinlich hätte man demonstrativ noch neben der sportlichen Leitung einen oder 2 der aufmuckenden Spieler rausschmeissen sollen.

Wäre doch unter dem Strich quasi eine Paari Situation in punkto Kaderzusammenenstellung gewesen.

Wären Sulzer oder Mo zusätzlich geflogen, Ankert und/oder Ohmann mit nem neuen Trainer wahrscheinlich geblieben und man hätte sich um Wruck (wobei der eigentlich nicht so unbegabt ist, aber er spielt hier einfach nur Mist zusammen, wahrscheinlich funktioniert er nur in den Top 6, aber dafür ist er wiederum auf DEL Niveau nicht gut genug) nicht bemühen müssen.

Das wäre finanziell bestimmt noch einiges attraktiver für den Etat gewesen als andersrum (wobei man bei Sulzer sicher befürchten musste das er dann aufhört und sich die restliche Vertragslaufzeit weiter bezahlen lässt)

So hat man sich bzgl Hager und der Ankündigung der bleibt hier und den Träumereien nach ner Ablöse kräftig blamiert und den aufmuckenden Spielern noch das Primärziel ihrer Aussagen Schönberger als Opfer präsentiert.
Ach ja Mo hat man noch so mit ner goldenen Brücke als Captain geschasst (was zwar nicht verkehrt war) aber es so aussehen lassen, der wollte ja gar nicht mehr...

Die Spieler sind jetzt ganz sicher alle zitternd vor Angst um ihren Job und ihr Standing in die Saison gegangen .... NICHT !!!!

In dem Zusammenhang würde mich dann natürlich noch interessieren, warum in kurzer Folge Sulzer (nicht so verwunderlich), Hospelt (doch überraschend) und Gogulla (what ???? :shock: ) ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt haben.

Da kann die Bandbreite von Sturmi mag uns nicht so, bis zu Statement an die Haie (Nationalmannschaftskarriere könnt ihr uns nicht mehr versauen) bis zu wir konzentrieren uns auf den Kernbereich Vereinshockey (ja ich weiß ich muss gerade auch lachen ... wollte es aber trotzdem nicht weglassen) variieren bis so jetzt machen wir uns den Karriereabend kuschelig

Es gibt definitiv derzeit mehrere Kernprobleme beim KEC

--- Trainer der die DEL bzw das Eishockey in Deutschland nicht kapiert (sich vielleicht nicht mal bemüht das zu tun ---- Es ist übrigens nicht so das Clouston in Nordamerika über langjährige Erfahrungen im Profibereich verfügt, er hat letztlich einen Stint von 4 Jahren auf der Profi Ebene davon 1,5 im Farmteam wo die Aufgabenstellung auch noch mal eine spezielle ist und nicht der sportliche Teamerfolg in erster Linie wichtig ist)
--- Spieler die die DEL Klaviatur ziemlich perfekt beherrschen und in dieser Ansicht auch noch kräftig bestärkt worden sind
--- Sportlichen Leiter der auf Vereinsebene auch ein ziemlicher Neuling ist und sogar noch weniger Erfahrung hat als Clouston. Nicht zuletzt weil er weiss das er eine Chance auf einer Ebene bekommen hat für die man sonst einiges mehr an Background mitbringen muß als japanischer Eishockeyheroe zu sein, wird er alles versuchen hier seinen Status Quo zu erhalten
--- spendable Geldgeber im Hintergrund die wirklich alles raushauen um den heiligen Gral einmal zu gewinnen und dabei in einer seltsamen Mischung aus hektischem Aktionismus und unerklärlicher Langmut es irgendwie immer schaffen die Zeiten für Entscheidungen nicht zu erkennen.
(Beispiele Krupp zu feuern war entweder auch eine Offseason + 7 Spiele zu spät oder eben wenn man es weiterlaufen lässt dann viel zu schnell und undurchdacht
Sundblad war ein klassischer Schnellschuß und in vieler Hinsicht ein Desaster, an ihm festzuhalten unter anderem auch (nicht bestätigt) weil er direkt nen mehrjährigen Vertrag bekommen hat aber in erster Linie weil man nach dem Krupp Rausschmiss mit runtergelassenen Hosen dastehen wollte.
Auch Sundblad viel zu spät gefeuert und mit etwas mehr Mut hätte man Clouston nicht ganz so chaotisch auf den letzten Drücker holen müssen
Clouston hat seinen Feuerwehrmann Job gut gemacht (weniger in der Saison als viel mehr in den Playoffs) das will ich ihm gar nicht nehmen und es war auch richtig mit ihm erst mal weiterzugehen.
Ihm dann aber auf halber Strecke weitere 2 jahre zu geben ohne die Saison zu Ende spielen (das hätte doch kein Problem sein sollen, die Nordamerikaner kennen das eigentlich nicht anders als bis zum Ende der Spielzeit zu warten bevor man mehr tut als nur redet) das war vollkommen daneben. Zu dem Zeitpunkt war doch schon zu erkennen das er ein Typ ist der schneller verschleisst und nicht wirklich auf die Gegebenheiten in Deutschland eingehen konnte.
So und nach dem dann desaströsen Februar und Playoffs wo man vor lauter Arroganz erst aml nicht in die Serie kam, verpasst man wieder den Zeitpunkt für eine Trennung (siehe oben) und steuert mal wieder in bester Titanic Manier mit voller Kraft aber ohne Sicht weiter ins Polarmeer frei nach dem Motto "Eisberg oder Pokal" Eigentlich ist man gerade am Point of No Return, wo man sich eingestehen muß entweder letzte Gelegenheit die Saison zu retten oder Augen zu und Schiffbruch riskieren.
Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt aber das man so lange die fällige Entscheidung vor sich herschiebt bis man aus Verzweiflung dann doch noch umschwenkt (diesmal wahrscheinlich während der Olympiapause) Und dann wieder nen mehrjährigen Vertrag "blind" an den Nachfolger raushaut.

Inzwischen bin ich zu der Erkenntnis gekommen das dieser Wahnsinn erst endet, wenn irgendwie ein Titel und sei es im absoluten Ingolstadt/Krefeld Zufallsmodus rausspringt und man endlich die Schüssel in die Finger bekommt

Bild

Kann aber auch sein das man sich dann wieder so geschickt anstellt das man mit Schüssel in der Hand in die Lavagrube fällt :roll:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4609
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Score-A-Lot » Di 7. Nov 2017, 07:41

https://rundschau-online.de/sport/koeln ... e-28775160

Die Rundschau mit neuen Einblicken, wer alles an der Krise schuld ist (Alle, aber vor allem Clouston), neue Fakten zur Hager-Suspendierung (zumindest für die die keinen Draht in die Geschäftsstelle haben), das einige Spieler trotz Vertrages gehen wollten, und das der neue Geschäftsführer als erstes die Geschäftsstellenleiterin, die ja ganz frisch aus Krefeld kam, im Sommer gefeuert hat.

Also einige neue Infos dabei (zumindest für mich)
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1323
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon iiivan » Di 7. Nov 2017, 08:33

Ich weiss natürlich nicht, wer von den Usern hier mal professionell Mannschaftssport betrieben hat. Fest steht jedenfalls:
Der Trainer gibt den gameplan vor, bestimmt, welcher Spieler welche Rolle zu erfüllen hat und stellt die Mannschaft auf. Die Aufgabe der Spieler ist es, sich an diesen gameplan 60 Minuten zu halten, ihre ihnen zugedachte Rolle zu erfüllen (ob es ihnen oder den Fans oder wem auch immer passt oder nicht) und 60 Minuten wenn möglich 100% zu gehen.
Bei uns gibt’s aber leider ein paar Spieler, die halten sich nur an den gameplan wenn es läuft. Wenn nicht, wird alleine rumgebastelt und die anderen können sehen wo sie bleiben. Da fällt besonders unsere Defensivabteilung auf. Die Stürmer stehen bisweilen ratlos an der blauen Linie und wissen nicht, was sie machen sollen. Oder sie müssen selber hinten retten was zu retten ist.
Die ihnen zugedachte Rolle wollen leider auch nicht alle bekleiden. Ich bin froh, wenn Mullock wieder mitspielt, der z.B. ist neben einigen anderen ein vorbildlicher Rollenspieler. Dem geht’s eben nicht nur um Punkte. Wenn der Trainer dir einen speziellen Job gibt, dann hast du den zu tun, auch wenn alles auf der Tribüne meint, gut ist nur der, der Tore schießt. Was hilfts, wenn du 3 Buden machst und 4 verschuldest. Und dann kommen die 100% Arbeitseinsatz. Da gibt’s auch den ein oder anderen Kandidaten (sowohl im Sturm als auch in der Defensive). Aber darüber hab ich mich schon ausgelassen. Das spar ich mir jetzt.
Nun kommt wieder der Trainer ins Spiel. Wenn er sieht, dass sich Spieler nicht an seine Vorgaben halten, dann sollte er reagieren. Tut er das nicht, kann dies im Teamgefüge schnell zu Durcheinander führen. Denn es soll Spieler geben, die denken, ok wenn der eine sich nicht an die Absprachen hält, warum soll ich es dann tun. Ganz zu schweigen von eingeübten Spielzügen, die dann komplett für die Katz sind. Also: dem Trainer kommt eine ganz wichtige Rolle zu. Er sollte versuchen, durch welche Reaktionen auch immer, jedem Spieler klar zu machen, dass nicht der Spieler, nicht die Geschäftsführung und schon gar nicht die Fans für den gameplan und die Rollenverteilung zuständig sind, sondern nur er allein.
Ich hoffe, ich habe nicht zu viele Rechtschreibfehler gemacht.
iiivan
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon the boss » Di 7. Nov 2017, 08:34

schon ein paar interessante dinge dabei.
Bei O. Müller wundert mich ja nichts mehr (der Typ gehört als erstes gefeuert) aber wenn nur die Hälfte der Punkte aus dem Artikel der Wahrheit entsprechen bleibt es auf jeden Fall noch ne Weile spannend.. :?
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon DüsselHai » Di 7. Nov 2017, 08:38

Spätestens nach der Saison muss auf jeden Fall ein (weiterer) Umbruch her, und das nicht nur auf Trainer- oder Führungsebene. Der faule Kern der Mannschaft muss endlich weg und durch Spieler ersetzt werden, die Wille, Leidenschaft und Einsatz zeigen. Einige Spieler sind offensichtlich schon zu lange hier und verteiden mMn Ihren Status auch gg jeden Trainer... mit Erfolg. :x

Kann ja nicht sein, daß man von hier neidisch Richtung Straubing, Schwenningen und co schauen muss, weil man da trotz ebenfalls vorhandener Niederlagen immer das Gefühl hat, daß die sich zu 100% reinhängen... im Gegensatz zu unserer Truppe!
DüsselHai
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 10:34

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Marathonmann » Di 7. Nov 2017, 08:57

Guten Morgen zusammen,

Da ja der KEC momentan mehr Wert auf die Darstellung ihrer Stellung in den sozialen Medien legt, ist mir die Situation um CCC und MMM mittlerweile fast egal. Ich habe bisher noch nie Spiele mit si wenig Emotionen verfolgt.
Das bringt mich zu dem Entschluss das ich, sollte keine Änderung in Darstellung und Spielweise eintreten, nach 16 Jahren keine neue Dauerkarte mehr kaufenwerde.
Marathonmann
Laufschule
 
Marathonmann
12
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 7. Nov 2017, 08:50

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon millencolin » Di 7. Nov 2017, 10:27

Bild

SIcher ganz ohne HIntergedanke....

KEC Hollywood...
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon SECHSAUFEIS » Di 7. Nov 2017, 10:38

... nur mal zum Thema: Manager - Trainer - Spieler

Ich weiß ja nicht wie es euch beruflich so geht, aber ich konnte mir den Vorgesetzten und die Spielregeln in 30 Jahren noch nie aussuchen, sonst müsste ich ne eigene Firma haben - das ist auch ein Fakt. Man kann den Kram auf den Tisch packen, reden und entscheiden. Es wird immer Spieler oder Mitarbeiter geben in Firmen / Mannschaftssportarten, denen der Trainer oder Chef passt oder eben nicht so sehr....
Weiter so geht es auf jeden Fall nicht, sportlich muss vieles besser werden, sonst ist eine weitere Saison versenkt und der treue Stammkunden weiter (zurecht) unzufrieden.

DK Kommentare jetzt Anfang November helfen auch niemanden weiter! Jeder kann für sich wie immer selbst entscheiden teilnehmen zu müssen/zu wollen oder eben nicht, aber vielleicht doch bitte im März / April ;-)

Nebenbei Herr Sauerborn: ein Christian Ehrhoff oder Mo. Müller spielen nicht unter Form !!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2776
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Hockeyshark » Di 7. Nov 2017, 11:20

millencolin hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 10:27
Bild

Tja, Schönberger. Hättest Du geschwiegen, wärest du ein Philosoph geblieben. So ist einfach nur ein billiges Nachtreten herausgekommen.
Hockeyshark
Bambini Hai
 
Hockeyshark
77
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 14:41

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon HelmutSteiger » Di 7. Nov 2017, 12:06

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 440
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon HAL9000 » Di 7. Nov 2017, 12:31

Da hat die Frau Mitatselis ja zum ersten mal in Ihrem Leben einen halbwegs vernünftigen Text zusammen gebracht.
HAL9000
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 25. Okt 2016, 06:06

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Quak » Di 7. Nov 2017, 12:55

HelmutSteiger hat geschrieben:Kommentar im Stadtanzeiger...

https://www.ksta.de/sport/koelner-haie/ ... g-28779248
Naja wenn denn Rubel rollt hat doch die Marketing Abteilung alles richtig gemacht. Oder wollen wir der GmbH jetzt den Vorwurf machen, das man Geld ein nimmt ?
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1912
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Marty Murray » Di 7. Nov 2017, 13:27

HAL9000 hat geschrieben: Da hat die Frau Mitatselis ja zum ersten mal in Ihrem Leben einen halbwegs vernünftigen Text zusammen gebracht.
Wat?

Sie kritisiert Profisport. Werbung in den Pausen gibt es in jeder Halle in Deutschland. In jeder.

Dazu wie eigentlich immer, mittlerweile ja fast schon Folklore das Gebetsmühlenartige betonen, wie sich ein Herr Clouston doch selber sieht und was er so zu denken scheint, Zitate oder ähnliches ist nur für Anfänger.

Es ist und bleibt, billigster, polemischer Bullshit
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2392
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon King of Tripping » Di 7. Nov 2017, 13:31

So is et !

Einfach widerlich ! :kotz:

Kann die nicht endlich wat anderes machen ?
King of Tripping
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 93
Registriert: So 25. Okt 2015, 07:44

Re: Clouston* raus!!111elf

Beitragvon Quak » Di 7. Nov 2017, 13:32

Marty Murray hat geschrieben:
HAL9000 hat geschrieben: Da hat die Frau Mitatselis ja zum ersten mal in Ihrem Leben einen halbwegs vernünftigen Text zusammen gebracht.
Wat?

Sie kritisiert Profisport. Werbung in den Pausen gibt es in jeder Halle in Deutschland. In jeder.

Dazu wie eigentlich immer, mittlerweile ja fast schon Folklore das Gebetsmühlenartige betonen, wie sich ein Herr Clouston doch selber sieht und was er so zu denken scheint, Zitate oder ähnliches ist nur für Anfänger.

Es ist und bleibt, billigster, polemischer Bullshit
Danke.
Aber so läuft das heute: Man muss Bullshit oft genug wiederholen, dann ist es irgendwann Fakt.

Wäre cool wenn irgendwer einen Beleg hätte das er Emotionslos ist, auch hinter den Kulissen.
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1912
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron