Vertrag mit Hager aufgelöst

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon KoelnerEC » Mi 31. Mai 2017, 12:40

Patrick Hager erhält die Freigabe

Der Vertrag zwischen Patrick Hager und den Kölner Haien wurde auf Wunsch des Spielers aufgelöst.

Patrick Hager ist ab sofort nicht mehr Spieler der Kölner Haie. Der noch eine Saison gültige Vertrag mit dem KEC wurde auf Wunsch von Patrick Hager mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

"Patrick Hager kam bereits vor der Weltmeisterschaft mit dem Wunsch auf uns zu, seinen laufenden Vertrag mit dem KEC vorzeitig aufzulösen. Diesem Wunsch haben wir nach interner Rücksprache mit allen Entscheidungsebenen im Club entsprochen", erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Über Details der Vertragsauflösung haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Kölner Haie bedanken sich bei Patrick Hager für seinen Einsatz und seine Leistung in den beiden vergangenen Jahren und wünschen ihm für seine sportliche wie private Zukunft alles Gute.

Die Haie-Kader für die Saison 2017/18 umfasst aktuell folgende Spieler:

Tor: Gustaf Wesslau, Daniar Dshunussow, Hannibal Weitzmann
Verteidigung: Corey Potter, Dominik Tiffels, Shawn Lalonde, Christian Ehrhoff, Pascal Zerressen, Fredrik Eriksson, Alexander Sulzer, Moritz Müller
Sturm: Lucas Dumont, T.J. Mulock, Dylan Wruck, Kai Hospelt, Nick Latta, Nico Krämmer, Eric Valentin, Ryan Jones, Alex Bolduc, Mick Köhler, Jean-Francois Boucher, Ben Hanowski, Philip Gogulla, Sebastian Uvira

haie.de
KoelnerEC
DNL - Hai
 
KoelnerEC
12
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:44

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Darth Vader » Mi 31. Mai 2017, 12:54

:lol: :lol: :lol:

Da verschenkt der KEC einen weiteren (seinen besten) Spieler. Die Konkurrenz wird es freuen. Top Spieler für lau. Der KEC macht sich erneut lächerlich. Stehen vermutlich im April 2018 wieder viele EX Kölner im Finale :roll:
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Koellefornian87 » Mi 31. Mai 2017, 12:56

Für Lau?

Was verstehst du unter "Über Details der Vertragsauflösung haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart." nicht?

Es wird mit Sicherheit eine Ablösesumme geflossen sein.
Koellefornian87
DNL - Hai
 
Koellefornian87
87
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:31

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Solaris » Mi 31. Mai 2017, 12:56

Wie genau kommst du darauf dass der KEC Hager "verschenkt" hat? Über die Konditionen wurde schließlich Stillschweigen vereinbart ;)
Benutzeravatar
Solaris
DNL - Hai
 
Solaris
14
 
Beiträge: 291
Registriert: Fr 4. Sep 2015, 10:36

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon the boss » Mi 31. Mai 2017, 13:01

München dann auch offiziell...
Münchens Trainer Don Jackson ist "sehr glücklich, dass Patrick Hager das Team der Red Bulls verstärkt." Seiner Ansicht nach hat Hager in den vergangenen Jahren "seine großartige Spielstärke Jahr für Jahr auf gleichbleibend hohem Niveau unter Beweis gestellt". Er ist davon überzeugt, dass sich Münchens Neuzugang "schnell zu einer wichtigen Führungspersönlichkeit in der Mannschaft entwickeln wird".

Hager sagte zu seinem Wechsel: "München ist aus meiner Sicht einer der besten Standorte in Deutschland, um Eishockey zu spielen. Die großartige Entwicklung dieser Organisation dokumentiert dies eindrucksvoll. Als sich mir die Chance bot, zukünftig für München zu spielen, musste ich nicht lange überlegen. Darüber hinaus bedeutet es mir auch sehr viel, als Bayer wieder in Bayern aufzulaufen. Jetzt möchte ich meinen Teil dazu beitragen, um die Erfolge der letzten beiden Spielzeiten zu wiederholen."

Quelle: EHN online
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon millencolin » Mi 31. Mai 2017, 13:04

Dumm-> Dümmer -> HAIE!!!

Einen der Punktbesten Spieler verbrannt, NICHTS, aber nichts dafür bekommen (Trade), den Gegner stärker gemacht, Unruhe über Wochen, die Chance Spiel 7 zu gewinnen auch wen minimiert...

Was ein Witz, was für ein unglaublicher Witz!!!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon KoelnerEC » Mi 31. Mai 2017, 13:10

Eigentlich MUSS Felix Schütz jetzt kommen.
Aber da es die Haie sind, wird es womöglich irgendeine Nulpe mit AL
KoelnerEC
DNL - Hai
 
KoelnerEC
12
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:44

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Darth Vader » Mi 31. Mai 2017, 13:10

Erklärt mir mal bitte einer was Red Bull München mit einer "Vertragsauflösung" zwischen den Vertragsparteien KEC und Herrn Patrick Hager zu tun hat? Red Bull hat bestimmt Millionen für einen Spieler überwiesen, der vom Verein hier vorgeführt und als Sündenbock hingestellt wurde. Da wird kein Cent geflossen sein. Vielleicht auch deshalb das Stillschweigen?
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon andyon » Mi 31. Mai 2017, 13:12

Ich bin gespannt, ob da noch mehr rauskommt, jetzt wo er weg ist. Der Artikel von Haimspiel mit dem bereits unterschriebenen Vertrag für 2018 und die darauffolgende Suspendierung. Da liegt noch mehr im Busch. Leider verlieren wir einen klasse Spieler ohne den wirklichen Gegenwert zu kennen. Für mich zeigt es aber auch, das Patrick Hager auf biegen und brechen weg wollte (ob es wegen der Suspendierung war oder nicht kann ich nicht beurteilen). Ich könnte mir vorstellen, dass die Suspendierung bereits eine Reaktion auf das Verhältnis zwischen Hager und München war. Aber alles nur Spekulation. Der Weggang von Hager hinterlässt eine große Lücke, ich bin gespannt wie wir diese im Sommer füllen werden.
andyon
Bambini Hai
 
andyon
7
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 16:55

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Quak » Mi 31. Mai 2017, 13:16

Gut ist das leidige Thema hat nun endlich einen Abschluss gefunden
Schlecht ist: Die Kölner Haie im Jahre 2017.

Man verscherbelt mal so eben einen der besten deutschen Spieler. Für'n fuffi und ne Kiste Red Bull.

Naja dafür sind dann viele Spieler nächstes Jahr im Finale die ich sympathisch finde.

Stand jetzt hat das Duo CC und MM keine gute Arbeit gemacht. Aber sie kriegen ja trotzdem noch die nächste Saison um das Gegenteil zu beweisen
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon millencolin » Mi 31. Mai 2017, 13:17

Darth Vader hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:10
Erklärt mir mal bitte einer was Red Bull München mit einer "Vertragsauflösung" zwischen den Vertragsparteien KEC und Herrn Patrick Hager zu tun hat? Red Bull hat bestimmt Millionen für einen Spieler überwiesen, der vom Verein hier vorgeführt und als Sündenbock hingestellt wurde. Da wird kein Cent geflossen sein. Vielleicht auch deshalb das Stillschweigen?

24er Pack RedBull für die Sortsbar, ohne Pfand!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Darth Vader » Mi 31. Mai 2017, 13:18

KoelnerEC hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:10
Eigentlich MUSS Felix Schütz jetzt kommen.
Aber da es die Haie sind, wird es womöglich irgendeine Nulpe mit AL
Die aktuelle KEC Parole lautet "Canada first". Kann mir auch gut vorstellen, dasss die Hager Sache dafür sorgen wird das mittelfristig kein Deutscher Nationalspieler nach Köln wechselt.
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Score-A-Lot » Mi 31. Mai 2017, 13:19

millencolin hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:04
Dumm-> Dümmer -> HAIE!!!

Einen der Punktbesten Spieler verbrannt, NICHTS, aber nichts dafür bekommen (Trade), den Gegner stärker gemacht, Unruhe über Wochen, die Chance Spiel 7 zu gewinnen auch wen minimiert...

Was ein Witz, was für ein unglaublicher Witz!!!
Ich habe jetzt schon keinen Bock mehr auf die nächste Saison mit diesem Karnevalsverein. Ob die Haie auch DK Kunden kostenlos aus ihrem Vertrag lassen?
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1323
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Darth Vader » Mi 31. Mai 2017, 13:20

millencolin hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:17
Darth Vader hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:10
Erklärt mir mal bitte einer was Red Bull München mit einer "Vertragsauflösung" zwischen den Vertragsparteien KEC und Herrn Patrick Hager zu tun hat? Red Bull hat bestimmt Millionen für einen Spieler überwiesen, der vom Verein hier vorgeführt und als Sündenbock hingestellt wurde. Da wird kein Cent geflossen sein. Vielleicht auch deshalb das Stillschweigen?

24er Pack RedBull für die Sortsbar, ohne Pfand!
Wenn wir Glück haben sind noch ein paar halbleere Vodka Flaschen von der WM übrig, dann kann man damit was anfangen.
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Darth Vader » Mi 31. Mai 2017, 13:21

Score-A-Lot hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:19
Ich habe jetzt schon keinen Bock mehr auf die nächste Saison mit diesem Karnevalsverein. Ob die Haie auch DK Kunden kostenlos aus ihrem Vertrag lassen?
Frag mal nach ;)
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon harkonnon » Mi 31. Mai 2017, 13:21

Darth Vader hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:10
Erklärt mir mal bitte einer was Red Bull München mit einer "Vertragsauflösung" zwischen den Vertragsparteien KEC und Herrn Patrick Hager zu tun hat? Red Bull hat bestimmt Millionen für einen Spieler überwiesen, der vom Verein hier vorgeführt und als Sündenbock hingestellt wurde. Da wird kein Cent geflossen sein. Vielleicht auch deshalb das Stillschweigen?
Hey ich wäre schon froh wenn die Haie sich nicht noch am Gehalt für die kommende Saison beteiligen müssen.

Immerhin hat München ja den unzufriedenen, wechselwilligen Quertreiber von der Payroll genommen :mrgreen:


Bin mal gespannt wie gross der Fallout unseres letztjährigen Triumvirates noch werden wird.

Immerhin haben wir mit viel Geduld unseren AL Goalgetter so weiterentwickelt das er jetzt in Österreich als Topzugang im Gespräch ist (oder war, hab mich seit Beginn der Eishockey WM nicht mehr damit befasst)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon harkonnon » Mi 31. Mai 2017, 13:32

Score-A-Lot hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:19
millencolin hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:04
Dumm-> Dümmer -> HAIE!!!

Einen der Punktbesten Spieler verbrannt, NICHTS, aber nichts dafür bekommen (Trade), den Gegner stärker gemacht, Unruhe über Wochen, die Chance Spiel 7 zu gewinnen auch wen minimiert...

Was ein Witz, was für ein unglaublicher Witz!!!
Ich habe jetzt schon keinen Bock mehr auf die nächste Saison mit diesem Karnevalsverein. Ob die Haie auch DK Kunden kostenlos aus ihrem Vertrag lassen?
Wahrscheinlich nur wenn du ersatzweise dafür eine in München orderst :evil:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Score-A-Lot » Mi 31. Mai 2017, 13:36

harkonnon hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:32
Score-A-Lot hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:19
millencolin hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:04
Dumm-> Dümmer -> HAIE!!!

Einen der Punktbesten Spieler verbrannt, NICHTS, aber nichts dafür bekommen (Trade), den Gegner stärker gemacht, Unruhe über Wochen, die Chance Spiel 7 zu gewinnen auch wen minimiert...

Was ein Witz, was für ein unglaublicher Witz!!!
Ich habe jetzt schon keinen Bock mehr auf die nächste Saison mit diesem Karnevalsverein. Ob die Haie auch DK Kunden kostenlos aus ihrem Vertrag lassen?
Wahrscheinlich nur wenn du ersatzweise dafür eine in München orderst :evil:
Und wenn ich nach Wolfsburg will? Kec2.0, ich wäre nicht einer von vielen, sondern würde den DK-Schnitt alleine um 10 Prozent erhöhen :mrgreen:
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1323
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Doug_Berry » Mi 31. Mai 2017, 13:38

Moin! Welch ein Spitzenstart in die neue Saison :kotz: Auf dem Papier und dem Eis schwächt uns das natürlich enorm. Und das auch noch ohne irgendeine Art von Kompensation, denn RBB hat ja nunmal überhaupt keinen Anlass, irgendetwas an die Haie zu zahlen. Der Spieler musste ja nicht aus einem laufenden Vertrag gekauft werden sondern hatte seinen vorher passenderweise aufgelöst. Dass beides zeitlich so gut zueinanderpasst, nun ja, ....

Andererseits: Besser jetzt das Thema seitens der Haie abhaken, als einen unzufriedenen Spieler noch eine Spielzeit mitzuschleppen und durch den ohne Zweifel dadurch entstehenden Zwist anderen Akteuren wieder einmal ein Alibi zu verschaffen. Macht die Frage nach den Neuzugängen natürlich noch spannender. Mal sehen, wer ihn ersetzen soll. Dylan Wruck ja sicher nicht :roll:
"Wenn de jeck weeß, fängk et em Kopp aan."
Benutzeravatar
Doug_Berry
Förderlizenz - Hai
 
Doug_Berry
10
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 08:48

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon harkonnon » Mi 31. Mai 2017, 13:42

Score-A-Lot hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:36
harkonnon hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:32
Score-A-Lot hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 13:19


Ich habe jetzt schon keinen Bock mehr auf die nächste Saison mit diesem Karnevalsverein. Ob die Haie auch DK Kunden kostenlos aus ihrem Vertrag lassen?
Wahrscheinlich nur wenn du ersatzweise dafür eine in München orderst :evil:
Und wenn ich nach Wolfsburg will? Kec2.0, ich wäre nicht einer von vielen, sondern würde den DK-Schnitt alleine um 10 Prozent erhöhen :mrgreen:
dann übernimmt der KEC 50% des Preises für die Dauerkarte, die anderen 50% erlässt dir der VW Konzern wenn du versprichst bei jedem Heimspiel der Wobbels anwesend zu sein.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Svenä » Mi 31. Mai 2017, 14:03

Natürlich sind die Haie schuld und man sollte überhaupt nicht hinterfragen, ob es tatsächlich der Wechselwunsch von Hager war, der für Stunk gesorgt hat :roll:

Je mehr ich hier und auf FB lese desto froher bin ich, dass nach der Causa Schönberger nun auch die Causa Hager Geschichte ist...

Er hätte von mir aus auch gerne bleiben können, aber Reisende soll man nicht aufhalten. Für das eingesparte Gehalt kann man gleichwertigen Ersatz holen.

Ja, das Wort "gleichwertig" wird mir gleich sicher um die Ohren gehauen hier, aber:
1. Hager ist ebenso abgetaucht wie der Rest des Teams als es nicht lief. Ihn als unsersetzbar hinzustellen halte ich deshalb für falsch.
2. Ja, man wird wahrscheinlich eine AL dafür opfern müssen, aber da unsere Defense steht und nur noch 2-3 Stürmer zu verpflichten sind, ist das mit 2 offenen Spiel-ALs locker zu stemmen.
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 906
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon der typ » Mi 31. Mai 2017, 14:28

Ein Patrick Hager ist nicht ersetzbar. Es gibt vielleicht 5 deutsche Spieler die da mithalten könnten und die sind alle nicht verfügbar. Also unersetzbarer Spieler, da es keinen adäquaten Ersatz gibt.

Die Schuld bei einem Spieler zu suchen ist einfach quatsch. Am Ende ist der Verein in der Verantwortung die richtigen Spieler zu holen und langfristig zu binden um erfolgreich Eishockey zu spielen. Und wenn die Haie sich benehmen wie die letzten Trottel und Hager dann keinen Bock mehr hat, ist das mit Sicherheit nicht seine Schuld.

Mal ne Frage an alle die glauben Köln würde Geld für Hager bekommen, kennt ihr einen Fall in der Geschichte der DEL wo innerhalb der Liga Ablösen gezahlt wurden?
If you're gonna be dump, you gotta be tough!
der typ
Kleinschüler - Hai
 
der typ
69
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon Marathonman » Mi 31. Mai 2017, 14:31

Ich dachte schon es wurde ein langweiliger Sommer.
Jetzt bekommen wir wahrscheinlich als Ersatz einen der SUper Kanadier der Güteklasse Reinhardt vorgesetzt.
Wen der KEC nichts dagegen hat möchte ich auch meine Dauerkarte zurückgeben.
B.t.w. wo war MMM eigentlich bei der WM?
Marathonman
Bambini Hai
 
Marathonman
12
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 16. Mär 2017, 15:55

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon the boss » Mi 31. Mai 2017, 14:33

Marathonman hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 14:31
B.t.w. wo war MMM eigentlich bei der WM?
hab ihn zwei mal in Köln gesehen
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Vertrag mit Hager aufgelöst

Beitragvon FröhlicherHai » Mi 31. Mai 2017, 14:37

Svenä hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 14:03
Natürlich sind die Haie schuld und man sollte überhaupt nicht hinterfragen, ob es tatsächlich der Wechselwunsch von Hager war, der für Stunk gesorgt hat :roll:

1. Hager ist ebenso abgetaucht wie der Rest des Teams als es nicht lief. Ihn als unsersetzbar hinzustellen halte ich deshalb für falsch.
Der Punkt will mir eben auch nicht ganz in den Kopf. Einige tun hier weiter so, als hätten wir die Serie ohne Hagers Suspendierung gewonnen. Das ist eine ganz Steile These, für der Verlauf der Serie null Komma null Indizien oder gar Beweise liefert.

Der Spieler selbst profitiert von dieser Situation, das habe ich während der Serie schon gesagt, und das sage ich jetzt gerne nochmal: Für Hager ist diese Entwicklung doch ein Geschenk. Die Frau zuhause ist zufrieden und er darf schon jetzt bei Deutschlands Top-Team spielen. Seine Aussichten, nächste Saison Meister zu werden sind in München deutlich höher als in Köln.

Die Mannschaf hat ihren eigenen dick portionierten Anteil am Viertelfinalaus, ganz inklusive Patrick Hager. Ich halte es daher für falsch, ihn als Opfer einer inkompetenten Führungsebene zu stilisieren; der andernfalls in Leidenschaft für den Verein gebrannt hätte.

Der Spieler hat sich in dieser Angelegenheit mit Sicherheit zu keinem Zeitpunkt schlechter positioniert, als es unmittelbar der Karriere des Spielers dienlich war. Wer daran noch Zweifel hat, braucht nur die Pressemitteilung von RBM zu lesen.

Von daher: Er ist weg, Deckel drauf. Ein Spieler, der keine Lust auf Köln hat, soll auch nicht in Köln spielen.

Unter dem Strich bleibt für die Haie trotzdem ein schlechtes Zeugnis: PH ist nach DAB der zweite Spieler, der mit seiner Entscheidung zeigt, was er von der Konkurrenzfähigkeit Kölns hält.
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 768
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste