(K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon millencolin » Fr 24. Mär 2017, 14:10

Mal aufgefallen das Darth Vader und MeisterYoda selten im selben Thread posten? :o
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4483
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon xlecram » Fr 24. Mär 2017, 14:16

Darth Vader hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:03
xlecram hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 13:37
Da würde mich mal interessieren, wer denn vom KEC anwesend war und diese Aussagen getätigt hat.
Mr. Peter Schönberger
Na dann, der hat ja schon immer die Wahrheit gesagt... :roll:
xlecram
Laufschule
 
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 19:47

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Darth Vader » Fr 24. Mär 2017, 14:19

harkonnon hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:07


lol

ich frag mich echt wie du in deinem look da rein gekommen bist ?

und stört dein Gekeuche keinen ?

und viel wichtiger inwieweit ist das Gefüge der Macht erschüttert ? (du müsstest da je ien spezielles Gefühl für haben)

Ich hab mich im Hintergrund gehalten und dem lieben Peter den Rücken gestärkt

Symbolbild:
http://cdn.timesofisrael.com/uploads/20 ... 35x357.jpg

Keine Angst es läuft alles wie geplant. Dieser Rebellenabschaum hat keine Chance.

Bin mal gespannt auf die noch ausstehenden "Pressegespräche" von Herrn Clouston und den rebellierenden Spielern. Herr Mahon liegt ja wohl weiterhin auf dem Grund des Rheins.
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 539
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 14:44

millencolin hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:10
Mal aufgefallen das Darth Vader und MeisterYoda selten im selben Thread posten? :o
jo und wir hätten uns denken können das wir zwar wahrscheinlich richtig lagen
aber der Tipp 0,nix passiert hätte bessere Gewinnchancen gehabt in der 3er Wette :mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Hockeyshark » Fr 24. Mär 2017, 14:48

Zum Thema Hager habe ich gerade aus einer für mich sehr verlässlichen Quelle aus dem Umfeld der Mannschaft erfahren, dass Hager weder in München unterschrieben hat, noch überhaupt weg wollte.

Ich halte das aufgrund der Quelle und des Kontextes für glaubwürdig. Es passt vor allem zu den Äußerungen der anderen Spieler, dass in der Presse so viel Unwahres gestanden hat und dass "die ganze Wahrheit hoffentlich bald ans Licht kommt".

Das gibt zugleich der Spekulation aus dem Haimspiel-Artikel Nahrung, dass diese Sache gezielt an die Presse lanciert wurde. Sei es, um Hager zu schaden oder um ein Alibi für die harte (Re-)Aktion der Suspendierung zu haben.
Hockeyshark
Laufschule
 
Hockeyshark
77
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 14:41

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 14:52

Hockeyshark hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:48
Zum Thema Hager habe ich gerade aus einer für mich sehr verlässlichen Quelle aus dem Umfeld der Mannschaft erfahren, dass Hager weder in München unterschrieben hat, noch überhaupt weg wollte.

Ich halte das aufgrund der Quelle und des Kontextes für glaubwürdig. Es passt vor allem zu den Äußerungen der anderen Spieler, dass in der Presse so viel Unwahres gestanden hat und dass "die ganze Wahrheit hoffentlich bald ans Licht kommt".

Das gibt zugleich der Spekulation aus dem Haimspiel-Artikel Nahrung, dass diese Sache gezielt an die Presse lanciert wurde. Sei es, um Hager zu schaden oder um ein Alibi für die harte (Re-)Aktion der Suspendierung zu haben.
öhm bei allem Respekt an deine Quelle

Warum sollte man Hager schaden wollen wenn er gar nicht weg wollte ?
Ich bin ja für viele Verschwörungstheorien zu haben aber ist der Akte X Limes überschritten und mir fehlt die Vorstellungskraft
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Eismurmel » Fr 24. Mär 2017, 15:01

Also war das alles durch Palaverpavel inszeniert....Der hat einen der Ex-Haiespieler (z.B die #44) in Richtung Haiekabine geschickt, weil der ja noch Freunde in der Kölner Mannschaft hat und der hat dann mit MoMü gesprochen und dann ist er zur Presse gegangen und hat denen gesteckt dass es Stress in der Kabine gibt.

:mrgreen: :mrgreen:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Hockeyshark » Fr 24. Mär 2017, 15:17

Sinn meines Posts war nicht, hier eine Verschwörungstheorie anzufangen. Vielleicht hätte ich den letzten Absatz weglassen sollen. Mir ging es nur darum, dass die öffentlichen Aussagen der deutschen Spieler über "Wahrheit herauskommen" und "Unwahrheiten in der Presse" auf einmal mehr Sinn ergeben und wahrscheinlich gar nicht (nur) auf den Vorfall in der Kabine gemünzt waren. Sondern darauf, dass Hager gar nicht in München unterschrieben hat.

Leider kann ich zu meiner Quelle nicht konkreter werden, da ich sonst Ärger bekomme. Vielleicht so viel: Es ist jemand mit engstem persönlichen Kontakt zu einem anderen Haiespieler.
Hockeyshark
Laufschule
 
Hockeyshark
77
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 14:41

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Sharkie » Fr 24. Mär 2017, 15:39

bei allem Respekt. Es driftet mittlerweile ins Skurrile ab und erinnert mich an meine Schulzeit<."Bitt, Herr Lehrer, ich weiß was".
Sharkie
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 617
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 12:19

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon xlecram » Fr 24. Mär 2017, 15:43

Wer weiß wer weiß...
xlecram
Laufschule
 
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 19:47

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Quak » Fr 24. Mär 2017, 15:57

Wäre ja jetzt nicht direkt eine unplausible These und würde passen. Da aber der KEC lieber seine Fans im unklaren darüber lässt, was abgeht ist es ja auch unser gutes Recht dann Informationen aus unsicherer Quellenlage zu nehmen.

Der KEC könnte ja einfach mal Klartext reden, statt soner lustige Runde mit Journalisten zu veranstalten...
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 16:01

Quak hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 15:57
Wäre ja jetzt nicht direkt eine unplausible These und würde passen. Da aber der KEC lieber seine Fans lieber im unklaren darüber lässt. Ist ja auch unser gutes Recht dann Informationen aus unsicherer Quellenlage zu nehmen.

Der KEC könnte ja einfach mal Klartext reden, sone lustige Runde mit Journalisten zu veranstalten...
dat is erst bei der Abschlussfeier

erst 5 Klare dann der Text und die alternativen Fakten

und dann weiter on the our Quest for the Holy Grail

"Juppidu wir fressen alle auf und kämpfen bis zum Ende"

obwohl das Saisonende wird sicher zur Legende
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon FröhlicherHai » Fr 24. Mär 2017, 17:02

harkonnon hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:52
Hockeyshark hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:48
Zum Thema Hager habe ich gerade aus einer für mich sehr verlässlichen Quelle aus dem Umfeld der Mannschaft erfahren, dass Hager weder in München unterschrieben hat, noch überhaupt weg wollte.

Ich halte das aufgrund der Quelle und des Kontextes für glaubwürdig. Es passt vor allem zu den Äußerungen der anderen Spieler, dass in der Presse so viel Unwahres gestanden hat und dass "die ganze Wahrheit hoffentlich bald ans Licht kommt".

Das gibt zugleich der Spekulation aus dem Haimspiel-Artikel Nahrung, dass diese Sache gezielt an die Presse lanciert wurde. Sei es, um Hager zu schaden oder um ein Alibi für die harte (Re-)Aktion der Suspendierung zu haben.
öhm bei allem Respekt an deine Quelle

Warum sollte man Hager schaden wollen wenn er gar nicht weg wollte ?
Ich bin ja für viele Verschwörungstheorien zu haben aber ist der Akte X Limes überschritten und mir fehlt die Vorstellungskraft
Hmm. Das sehe ich auch eher skeptisch. Ein Wechsel zu einem Konkurrenten ist einfach keine Begründung für eine Suspendierung. Wen will man denn dann noch in Zukunft verpflichten? Viel wahrscheinlich ist, dass die Medien das "Hager will wechseln"-Gerücht gezielt mit in die ganze Story eingebaut haben, um den Verein unter Druck zu setzen und mehr Details abzupressen. Bei unseren Revolverblättern kein unübliches Verhalten.

Meine persönliche Erklärung (reines Bauchgefühl) bewegt sich eher in dieser Region: Es gab im Team einen schwelenden Konflikt zwischen den deutschen Seniors auf der einen und der sportlichen Leitung auf der anderen Seite bzgl. der unzureichenden Leistung einiger AL oder der verordneten Spielweise. Also mit berechtigtem Anlass. Und zwar bereits seit dem letzten Saisonviertel, in dem nicht mehr viel zusammenlief. Hager ist einer der Wortführer. Als das Aus gegen Wob droht, eskaliert die Situation: Hager und Clouston, oder Hager und ein bestimmter Spieler geraten im kleinen Kreis aneinander, ein Wort gibt das andere. Am Ende steht die Suspendierung. Da man beim KEC auch nach etlichen Jahren nicht begriffen hat, wie die Kölner Medienlandschaft funktioniert und man keine angemessene Öffentlichkeitsarbeit macht, gerät das Ganze natürlich völlig ausser Kontrolle und am Ende stehen alle beschädigt in der Weltgeschichte rum.

Das wäre eine Erklärung für die sportliche Talfahrt am Ende der regulären Saison. Es würde auch erklären, warum die deutschen Seniors gemeinsam eine Erklärung für Hager vor der Kamera geben, für die sich Hager immer integer verhalten hat. Es würde auch die unpassende Nachverpflichtung von Bolduc erklären, und es würde erklären, warum ein gewisser Spieler zeitgleich mit Hager auf die Bank musste. Es würde auch erklären, warum alle deutschen Seniors nach den Abschlussgesprächen die Klappe gehalten haben, ausser Mo als Kapitän und Sulzer, der mit seinem Rentenvertrag eh die entspannteste Position von allen hat.

Im Prinzip heißt das nichts anderes, als dass wesentliche Teile der Mannschaft sich nicht mehr genug aufs Eishockeypielen konzentriert haben, und die sportliche Leitung unwillens oder unffähig war, die Dimension des Problems rechtzeitig und selbstkritisch zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Am Ende müssen sich alle beim KEC auch an die eigenen Nase fassen und fragen, ob sie sich nicht hätten professioneller verhalten können.

Jo. Pure Spekulation ;) Und ich fürchte wir werden die Wahrheit nie erfahren, oder werden sie auch in Zukunft aus weiteren Veränderungen des Haie-Kaders oder dem Machtgefüge des KEC herauslesen müssen.
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 761
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon malcolmx67 » Fr 24. Mär 2017, 17:54

Ist für Sonntag von Fanseite was geplant ? Ich kann da gar nicht soviel trinken wie ich müsste, um diese Lügenmärchen und Ungereimtheiten ertragen zu können.
malcolmx67
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:05

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 18:10

Stell dir mal vor es wäre Abschlussfeier und keiner geht hin .....



Egal welcher Dreck in den Sideshows gelaufen ist, für DIE Vorrunde mit ihren vielen lustlosen Vorstellungen bin ich mit dem Team auch nicht im Reinen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon King of Tripping » Fr 24. Mär 2017, 18:28

Ich wollte mich nur kurz für meine verbale Entgleisung von heute Mittag entschuldigen.

Da sind die Gäule mit mir durchgegangen und ich habe mich in Rage getippt.

Ist halt emotional, wenn's um Dinge geht, die man liebt und man sieht die Felle davonschwimmen.

Also nochmal sorry. Ich gelobe Besserung.
King of Tripping
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 90
Registriert: So 25. Okt 2015, 07:44

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 18:35

King of Tripping hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 18:28
Ich wollte mich nur kurz für meine verbale Entgleisung von heute Mittag entschuldigen.

Da sind die Gäule mit mir durchgegangen und ich habe mich in Rage getippt.

Ist halt emotional, wenn's um Dinge geht, die man liebt und man sieht die Felle davonschwimmen.

Also nochmal sorry. Ich gelobe Besserung.
Siehste so wie hier wird das unter Erwachsenen geregelt, da muss dann am Ende auch keiner suspendiert werden.

Jetzt brauchen wir nur noch ein paar Erwachsene auf bestimmten Positionen im Verein und alles könnte tuttifrutti sein
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Pawny » Fr 24. Mär 2017, 18:44

Ich suche grade nach dem exakten Wortlaut von Gogulla aber war das wirklich so ein Text " Die sprechen nicht Klartext! -- Frage Wenn meinen Sie die Die? -- Denken Sie mal nach und zählen 1 und 1 zusammen dann wissen Sie das schon."?

Tolle Grundlage für Spekulationen. NICHT!

Es gibt hier nun schon so viele verschieden Insider die nicht genannt werden dürfen oder angeblich gesteckte Fehlinformationen.
Also für mich ist grade nur eines Klar. Und zwar das garnix Klar ist und ich aus keiner Aussage auch nur irgendwas mehr herrauslesen oder ableiten oder spekulieren will.
Ich werde mich mit dem Thema abfinden. Ausser es gibt noch Klarheit und die auch einheitlich aus verschiedenen Lagern oder mit "Beweisen" wie Tonmitschnitt oder sonstigem shit kommen.

Ich bin gespannt was bis zur nächsten Saison alles so passiert und erwarte diese wie jedes Jahr mit Vorfreude.
Pawny
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 438
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:01

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon SHARK1954 » Fr 24. Mär 2017, 19:15

harkonnon hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 18:10
Stell dir mal vor es wäre Abschlussfeier und keiner geht hin .....



Egal welcher Dreck in den Sideshows gelaufen ist, für DIE Vorrunde mit ihren vielen lustlosen Vorstellungen bin ich mit dem Team auch nicht im Reinen
:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:


Zu schön der Gedanke, hat nur einen Haken: Es gibt Freibier :lol: Und irgendwelche kölsche Musik-Combos :kotz:
Benutzeravatar
SHARK1954
Schüler - Hai
 
SHARK1954
10
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 20:36

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon LInsoDeTeh » Fr 24. Mär 2017, 20:01

Ich habe ja bisher noch nichts zu dieser Diskussion beigetragen (das machen andere viel besser, ausführlicher und fundierter).
Aber so nach den letzten Beiträgen und Artikeln sagt mir mein Bauchgefühl, dass Hager hier nächste Saison ganz normal spielen wird! Ist sicher auch ein Stückchen Wunsch dabei, aber ich würde fast um ein Bier darum wetten.
Allerdings erst auf dem Sommerfest, zur Abschlussfeier schaff ich es nicht :mrgreen:

Dafür sprechen sein Schweigen zu dem Thema, der letzte Artikel mit offiziellen Aussagen von Schönberger im Express, der offensichtlich auf der heutigen PK basiert, die Dauer des Abschlussgesprächs von Hager im Vergleich zu den anderen Spielern (Stichwort: Karma reinigen) und auch, dass er im Kader in der gestrigen News auf haie.de geführt wird (man hätte ja wie bei Turnbull auch sagen können, dass trotz Vertrag nicht mit ihm geplant wird).

Ich weiß, es ist schwierig momentan, Wahrheit und Lüge zu differenzieren, aber es ist wie gesagt ein Bauchgefühl. Ich würde ihn in jedem Fall vermissen.
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 554
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Calthe » Fr 24. Mär 2017, 20:08

Trotzdem wollte die Entscheidung dann keiner getroffen haben…

Das war eher ein sprachliches Missverständnis. Der Trainer sprach gegenüber dem Team davon, dass die „Organisation“ (engl. organization) Hager suspendiert habe. Das schließt ihn selbst im Englischen mit ein. Hier hat keiner dem anderen etwas zuschieben wollen.
– Quelle: http://www.express.de/26253570 ©2017

Also alles nur ein lost in translation? Abwegig ist das ja wahrlich nicht bei unserer kölschen Qualitätspresse.
Calthe
Schüler - Hai
 
Calthe
12
 
Beiträge: 106
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:03

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon FröhlicherHai » Fr 24. Mär 2017, 20:31

Calthe hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 20:08
Also alles nur ein lost in translation? Abwegig ist das ja wahrlich nicht bei unserer kölschen Qualitätspresse.
Das macht schon Sinn. Den besten Spieler suspendieren ohne vorher den Chef zu fragen? Ohne Rückendeckung macht man sowas nicht.

Um mal nach vorne zu blicken: Wenn Hager bleibt, wäre das super. Noch besser wäre es, wenn man die Differenzen bereinigt.

Hager ist im Grund der Einzige, der hier wirklich Licht in die Sache bringen könnte. Vielleicht äussert er sich ja auf der Abschlussfeier.

Ansonsten bleibt immer noch die schlechte Leistung der Mannschaft sowie die schlechten Verpflichtungen aufzuarbeiten
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 761
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 20:51

Come on

Wenn das alles so harmlos war dann lässt Hager nicht seine Kumpels sich so offen positionieren und selber in die Schusslinie bringen.

Spätestens nach dem Hospelt und Sulzer Worten vor den Kameras hätte der doch zu denen gesagt "Jungs haltet bitte den Ball flach, da war schon was und der Coach hat das missverständluch ausgedrückt. Glaubt ihr im Ernst die reden oder Texten nicht mindestens miteinander Aber inzwischen sind ja von Gogulla, Mo und Sulzer noch mehrfach Dinge geäußert worden.

Und warum hat Schönberger ursprünglich gesagt das ist eine reine Entscheidung der sportlichen Leitung. Klar ist das dann immer noch abgesprochen weil der Coach auch nicht machen kann was er will.

Hier ist doch nur das äußerst bemühte Bestreben zu erkennen den eigenen Arsch aus der Schusslinie zu bekommen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon the boss » Fr 24. Mär 2017, 21:07

Interview von heute mit PS
Einige Stars kritisierten zuletzt offen die Klub-Führung. Warum sind die Spieler so sauer?
Jeder ist extrem enttäuscht – das ist doch klar. Die Kommentare basieren auf Frust. Das ist verständlich und nicht dramatisch.

Das ist alles…?
Nein. Bei der Suspendierung von Patrick Hager ist in der Kommunikation sicher nicht alles ideal gelaufen, aber zu dieser Entscheidung gab es keine Alternative. Trainer Cory Clouston, Sportdirektor Mark Mahon und ich haben diese Entscheidung einstimmig getroffen.

Einige Spieler wissen gar nicht, was passiert sein soll…
Das hat mehrere Gründe. Einige Spieler wollen nicht sagen was passiert ist, andere sind sehr gut mit Patrick befreundet. Und alle sind nach so einem Spiel im „Tunnel“ und kriegen nicht alles mit.

Waren Sie denn in der Kabine und haben alles mitbekommen?
Nein, entgegen anderer Behauptungen bin ich bei Spielen nicht in der Spielerkabine. Wer das sagt ist ein Lügner!

Würden Sie die Entscheidung noch mal so fällen?
Ja, nur weil einige Spieler jetzt Kritik daran üben, war nicht alles falsch. Wir haben die drei Spiele danach deutlich besser gespielt.

Trotzdem wollte die Entscheidung dann keiner getroffen haben…
Das war eher ein sprachliches Missverständnis. Der Trainer sprach gegenüber dem Team davon, dass die „Organisation“ (engl. organization) Hager suspendiert habe. Das schließt ihn selbst im Englischen mit ein. Hier hat keiner dem anderen etwas zuschieben wollen.

Ist jetzt also alles wieder gut?
Mit etlichen Spielern werde ich zeitnah noch sprechen und alles klären. Für die neue Saison wird nichts hängenbleiben.

Auch gegenüber Patrick Hager?
Definitiv nicht. Er ist ein fabelhafter Mensch und hat bei uns einen Vertrag für die kommende Saison.
– Quelle: http://www.express.de/26253570 ©2017
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2840
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon FröhlicherHai » Fr 24. Mär 2017, 21:13

harkonnon hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 20:51
Come on

Wenn das alles so harmlos war dann lässt Hager nicht seine Kumpels sich so offen positionieren und selber in die Schusslinie bringen.

Spätestens nach dem Hospelt und Sulzer Worten vor den Kameras hätte der doch zu denen gesagt "Jungs haltet bitte den Ball flach, da war schon was und der Coach hat das missverständluch ausgedrückt. Glaubt ihr im Ernst die reden oder Texten nicht mindestens miteinander Aber inzwischen sind ja von Gogulla, Mo und Sulzer noch mehrfach Dinge geäußert worden.

Und warum hat Schönberger ursprünglich gesagt das ist eine reine Entscheidung der sportlichen Leitung. Klar ist das dann immer noch abgesprochen weil der Coach auch nicht machen kann was er will.

Hier ist doch nur das äußerst bemühte Bestreben zu erkennen den eigenen Arsch aus der Schusslinie zu bekommen.
Kommt da der Schönberger-Bias durch?

Ich halte das schon für plausibel. Clouston und Mahon bequatschen die Sache mit Schönberger und der sagt ok, wenn ihr meint das ist richtig, dann macht das. Da wird auch ziemlich viel reininterpretiert, wer das jetzt was mit wem zuerst besprochen haben soll. Goldwaage lässt grüssen.

Was die Spieler angeht, ein Grossteil der geäusserten Kritik hat sich für mein Empfinden dagegen gerichtet, wie Hager in der Presse und im Radio dargestellt wird. Das waren klar die Kernaussagen, als die Spieler auf einmal alle anfingen in die Kamera zu diktieren.

Erst nach dem Ausscheiden gab es dann so manche Aussage in Richtung "da wurde nicht die Wahrheit gesagt", aber auch so manche Aussge, die mich am Verstand der Spieler zweifeln lässt. Stichwort "Riesenkompliment".

Wie gesagt, ich glaube es hat einen Konflikt mit berechtigtem Anlass gegeben, und die deutschen Seniors haben die Suspendierung offensichtlich als unfair empfunden.

Man sollte das Thema auch mal so langsam zu den Akten legen, es bringt nämlich von allen Baustellen am wenigsten. Da gibt es immer noch einen Manager mit gefloppten Verpflichtungen, einen Trainer mit eingetrübtem Blick auf Performance einzelner Spieler, und eine ganze Menge Minderleister, die in der entscheidenden Phase abgetaucht aber dafür gross mit der Schnüss sind. Und einen KEC, der mal seine Öffentlichkeitsarbeit verbessern sollte.
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 761
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


cron