(K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon der typ » Fr 24. Mär 2017, 10:30

Vioxx hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 09:59
Wenn ich hier lese, man hätte keine Chance gehabt und wurde von Wolfsburg überrollt, dann ist das einfach nur Quatsch. Tatsache ist das die Haie im Entscheidungsspiel über weite Strecken die bessere Mannschaft waren, 3 x Metal getroffen haben und der Puck einmal auf der Linie lag. Bitte richtig verstehen, ich will nichts schön reden, es gibt sehr viel zu kritisieren und die momentane Situation ist unwürdig für alle. Mich regt nur auf, wenn Tatsachen verdreht werden. Der nächste schreibt, der Etat wird wohl nächste Saison kleiner sein. Was soll so eine Aussage, gibt es da Hinweise oder gar Belege für? Nein gibt es nicht, aber einfach mal so schreiben, ist halt ein Bauchgefühl. Und obwohl niemand weiß was passiert ist, werden sich Geschichten ausgedacht und daraufhin vom selben Schreiber auch Personen zur Verantwortung gezogen. Ja, das ist ein Diskussionsforum und jeder darf und soll seine Meinung schreiben. Aber Tatsachen verdrehen oder sich in Fantasien zu begeben was passiert sein könnte, hilft niemanden weiter.
Ja und Nein. Die Spiele die wir verloren haben, haben wir halt sehr deutlich abgeschenkt. Dass man im Spiel 7 die bessere Mannschaft war stimmt mit Sicherheit. Ich fand sogar es war mit das beste Spiel der Haie in dieser Saison.

Aber das es überhaupt soweit gekommen ist, dass man ins siebte Spiel musste ist halt ne Katastrophe. Und das meine ich nicht weil ich davon ausgehe das ein teurer Kader einen günstigen schlägt, oder ähnliches. Sondern weil die ersten 4 Spiele einfach eine Katastrophale Leistung der Haie waren und wir die Spiele teilweise einfach abgeschenkt haben. Man hat sich dann zurück gearbeitet, was ja auch aller Ehren Wert ist, aber ein Torverhältnis von 8:15 spricht da halt schon ne deutliche Sprache und ich fand die Wolfsburger einfach besser eingestellt und besser gecoacht. Klar kann man gegen die verlieren und auch rausfliegen, ich finde aber es gibt einen großen Unterschied wie wir verloren haben und das war bis auf Spiel 7 einfach richtig schlecht.


Das mit dem verringerten Etat fand ich aber auch seltsam und ich sehe da keine Anzeichen für. Wenn dann befürchte ich eher einen generellen Rückzug von Gothardt, aber daran glaube ich eigentlich auch nicht.
If you're gonna be dump, you gotta be tough!
der typ
Knaben - Hai
 
der typ
69
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon FröhlicherHai » Fr 24. Mär 2017, 10:30

Darth Vader hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 10:13
Mögliche Optionen:
a) Müller tritt als Kapitän zurück :D
b) Clouston wird entlassen :o
c) Herr Gotthardt macht den Laden dicht :mrgreen:
d) Comb wird vorgestellt, um den Pöbel zu beruhigen :idea:
e) Mahon taucht nach einer Woche wieder auf und will die Presse mal fragen was los ist. 8-)
f) Die Haie verpflichten Sean Simpson, damit er in Zukunft allen dumme Fragen stellenden Reportern eins auf die Fresse gibt
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 771
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 10:36

Tana hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 10:17
Darth Vader hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 10:13
e) Mahon taucht nach einer Woche wieder auf und will die Presse mal fragen was los ist. 8-)
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
mein persönlicher favorit
LOL

Meiner auch.

Aber glaubst du im Ernst der Betonblock an seinen Füßen hat sich schon gelöst ?
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4610
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon wolfgang » Fr 24. Mär 2017, 11:03

Sorry, mal wieder was länger: Ich würde an der Stelle tatsächlich gerne nochmal die Entlassung Uwe Krupps ins Spiel bringen - und zwar unabhängig von fachlichen Fragen, lediglich die konkrete Situation, Ort und Zeit der Entlassung. Bekanntlich mitten in der Nacht, unmittelbar nach der Rückkehr von einem zwar verlorenen aber völlig bedeutungslosen CHL-Spiel in der Slowakei.

Bei allen Unterschieden gibt es gewisse Parallelen zur Suspendierung Patrick Hagers, was vielleicht nicht uninteressant sein könnte. Auch damals gab es wahrscheinlich buchstäblich keine einzige Person um den KEC herum - von den Spielern über die Presse bis hin zu den Forumsusern hier -, die von der Nachricht nicht komplett überrollt worden wäre. Und auch damals machte sich schnell - und zwar völlig unabhängig von der Meinung zum Trainer Uwe Krupp - der Gedanke breit, dass man sowas einfach nicht tut. So geht man, egal wie berechtigt die Kritik ist, einfach mit keinem Menschen um. Und selbst wenn man inhaltlich mit der Geschäftsführung konform gegangen sein sollte, hat man sich doch ob der Art und Weise ziemlich fremdgeschämt.

Momentan liegen die Dinge sehr ähnlich. Zudem schien damals wie heute - ich erinnere an Schönbergers Interview vor Spiel 4 - die Stimmung im Team gut gewesen zu sein, außerdem scheinen sich sowohl Uwe Krupp als auch (davon kann man nach all den Aussagen aus der Mannschaften mittlerweile wohl ausgehen) Patrick Hager keine konkreten No-Go-Aktionen geleistet zu haben, die unausweichlich zur unmittelbar folgenden Entlassung führen mussten. In beiden Fällen ging es wohl um in erster Linie um Entwicklungen der vergangenen Wochen - bei Krupp die miesen Ergebnissen zu Saisonbeginn, bei Hager das unmotivierte Auftreten seit Anfang Februar bzw. die Vertragsunterzeichnung in München -, die letztlich zur Entlassung bzw. Suspendierung führten.

Allerdings, da wiederhole ich mich gerne, beide Male auf eine latent unanständige Art und Weise, sodass man sich als langjähriger KEC-Fan in Grund und Boden schämt. Eigentlich können diese Situationen doch nur entstehen, weil da jemand in der Geschäftsführung bzw. der Gesellschafterrunde mit einer extrem kurzen Zündschnur sitzt, der von einem Augenblick auf den anderen die Contenance verliert und jegliche Fragen von Menschenführung, Öffentlichkeitsarbeit oder Diplomatie über Bord wirft. Vor dem Hintergrund ist harkonnons Frage danach, wem das Theater hier eigentlich nutzt, vielleicht schon zu komplex angelegt. Wenn jemand rot sieht, macht er sich um solche Sachen keine Gedanken mehr, und zwar unabhängig von Finanvolumen oder Öffentlichkeit. Dann sprächen wir halt von einem Machtkampf um der reinen Macht willen, latent irrational und ohne unmittelbaren Nutzen für Mannschaft und Verein. Soll’s geben.

Regelmäßig wird hier ja auch über die Tatsache spekuliert, dass Gotthardt als Unternehmer doch genau mit derartigen, sagen wir, Personalkrisen adäquat umzugehen wissen müsste. Kann aber ja auch gut sein, dass es gar nicht um ihn als Einzelperson geht, sondern die Abläufe innerhalb der Gesellschafterguppe auch eine Rolle spielen. Und eilte nicht zum Beispiel Pape zum Zeitpunkt seines Anheuern hier in Köln schon der Ruf des potentiellen Wüterichs voraus, der zu Duisburger Zeiten Peter Draisaitl mit der Bemerkung „Ich bezahle den DJ, also möchte ich auch bestimmen, welche Musik gespielt wird“ entlassen hat oder mal von einem Tag auf den anderen angekündigt hat zu Saisonende alle Verträge mit der Mannschaft aufzulösen, was Tripcke seinerzeit wiederum zu der Bemerkung veranlasste, dass Pape „für spektakuläre Dinge bekannt“ wäre.

Vielleicht ist da jetzt etwas weniger Druck im Kessel, das ist ja auch schon ein paar Jahre her. Aber vielleicht gibt es ja - trotz der unterschiedlich hohen Anteile - eine Art Gruppendynamik innerhalb der Gesellschafterrunde, die an der Stelle zum Tragen kommen könnte. Und am Ende ist nichtmal die Frage nach einem Machtkampf zwischen Spieler, Trainer und Gesellschafter die entscheidende, sondern zwischen den Gesellschaftern. Dann wäre Peter Schönberger in unserem Schwank hier auch nicht mehr eine Mischung aus Handlanger und Bösewicht sondern die ärmste Sau, die zwischen den Fronten zerrieben wird. Klingt doof? Mag sein. Aber manchmal ist es ja auch eindimensionaler als man denkt, und bei einer Organisation, deren Aussenwirkung auf der Peinlichkeitsskala momentan ganz weit oben anzusiedeln ist, würde ich gar nichts mehr ausschließen wollen. Auch nicht, dass Moritz Müller nicht der letzte war, der hier hinwirft.
wolfgang
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 280
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 23:42

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon King of Tripping » Fr 24. Mär 2017, 11:24

Riecht Ihr das ?

Man stinkt das !

Von wo kommt denn das ?

Köln-Deutz, Gummersbacher Str. oder kommt das aus Koblenz ?

Danke für Alle die zu diesem Thema schon viele, meist - zumindest hier im Forum - besonnene Worte
gefunden haben und an verschiedenen Erklärungsmodellen arbeiten.

Ich möchte mich hier eigentlich nicht direkt in der konkreten Sache "Hager-Gate" äußern.

Nur so viel:
Ich weiß es ist eine abgenudelte Weisheit, aber der Fisch beginnt am Kopf zu stinken.

Zum ersten Mal zu Tage trat dieses stillose Auftreten bei der Entlassung von Uwe Krupp zu Tage.
Hier waren sich die meisten einig: Über die Entlassung konnte man diskutieren, in jedem
Falle war die Umsetzung dieser absolut respektlos.

Sollte man weiter so kopflos und mit Geld um sich werfend der "Meisterschaft" hinterherlaufen,
wird das wohl kaum von Erfolg gekrönt werden.

Ein solches Team muss wachsen, über Jahre hinweg mit viel Geduld und einer guten Mischung aus Spielern, die auch
spielerisch und menschlich zusammenpassen müssen. Da gehört auch viel Glück dazu, das man leider nicht kaufen kann.
Dabei muss sich regelmäßig die Geschäftsführung und sportliche Leitung selbstkritisch hinterfragen, ob man sich noch
auf dem richtigen Weg befindet. Und auch und vor Allem bei Geschäftsleitung und sportlicher Leitung müssen die richtigen
Typen am Werk sein, die sich auch bei allem Gegenwind von Außen blind vertrauen können.

Alles das ist zur Zeit bei meinem, bei unserem Verein nicht der Fall !

Dieser Verein hat sich sowieso in den letzten Jahren (und das war auch unter Eichin schon so) gefühlt immer weiter von
seinen Fans, oder sollte ich "Kunden" sagen entfernt.

Eine Schande ist das, Was aus dem Mythos KEC geworden ist. Ich könnte :kotz:

Sollte irgendeiner dieser Schwachmaten und damit meine ich nicht nur die Geschäftsführung, sondern auch das Trainergespann,
den Manager und unsere sogenannten Führungsspieler wie z.B. den Play-Off-Totalausfall Philip Gogulla in den nächsten
2 Jahren nochmal ungefragt das "M"-Wort in ihren ungewaschenen Mund nehmen, bin ich dafür, die entsprechende Person
so ungespitzt in das Eis des Willy-Brandt-Platz 2 in Deutz zu rammen, daß man dort Eishockey nur noch um dieses Hindernis
eines Mahnmals herum wird spielen können.

Man, man, man, was habe ich die Schnauze voll...

... gut das bald WM ist. :D
King of Tripping
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 93
Registriert: So 25. Okt 2015, 07:44

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon FröhlicherHai » Fr 24. Mär 2017, 11:43

wolfgang hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 11:03
Aber vielleicht gibt es ja - trotz der unterschiedlich hohen Anteile - eine Art Gruppendynamik innerhalb der Gesellschafterrunde, die an der Stelle zum Tragen kommen könnte. Und am Ende ist nichtmal die Frage nach einem Machtkampf zwischen Spieler, Trainer und Gesellschafter die entscheidende, sondern zwischen den Gesellschaftern. Dann wäre Peter Schönberger in unserem Schwank hier auch nicht mehr eine Mischung aus Handlanger und Bösewicht sondern die ärmste Sau, die zwischen den Fronten zerrieben wird. Klingt doof? Mag sein.
Nein, klingt überhaupt nicht doof. Ich finde es lohnenswert, die Ereignisse in mehreren Richtungen durchzudenken und keine Schnellschüsse zu machen.

Von allen vordergründigen Akteuren ist Hager der einzige, der bisher keinen Pieps gesagt hat. Das spricht für ihn.

Vom KEC kann man mit Gewissheit nur sagen, dass er in diesen Tagen ein ziemlich mieses Bild abgibt. Und dass die Art der Entscheidungsfindung schon in der Vergangenheit zu reichlich Irritationen geführt hat.

Der Verein ist seinen beiden wichtigsten Interessensgruppen gegenüber zu Rechenschaft verpflichtet: Fans und Sponsoren.

Vielleicht erfahren wir ja in der ominösen PK mehr
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 771
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 11:44

eins muss man der After Season ja lassen

sie ist ja weit spannender und dramatischer als die eigentlichen Playoffs ! Und diverse Akteure haben auch erheblich mehr Kampfgeist und Wadenbeissermentalität als auf dem Eis

der Spannungsbogen wird kontinuierlich bis zur *hust *hust Abschiedsfeier weiter aufgebaut

Je nach Ergebnis der PK heute mittag wird da so eine Stimmung zwischen Steinigung und Neuer Aufbruchstimmung herrschen

In dem Zusammenhang ich war gestern zu platt hier noch was zu schreiben jetzt kann ich nicht mehr weil ich doch noch meine Fingernägel in angespannter Fötushaltung zum Abknabbern brauche (Gilt natürlich auch für die noch versprochenen Antworten per PM und @mail Sorry Jungs gerade nicht Schreib aber Denkblockade, käme momentan eh nichts vernünftiges raus, vielleicht erledigt sich ja sowieso alles oder wenigstens vieles)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4610
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Hai-noon » Fr 24. Mär 2017, 11:46

Die Frage ist jetzt, berichtet Haimspiel live von der PK ? :geek:
Hai-noon
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 54
Registriert: So 14. Apr 2013, 20:47

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon SECHSAUFEIS » Fr 24. Mär 2017, 11:52

King of Tripping hat geschrieben: Riecht Ihr das ?

Man stinkt das !

Von wo kommt denn das ?

Köln-Deutz, Gummersbacher Str. oder kommt das aus Koblenz ?


Eine Schande ist das, Was aus dem Mythos KEC geworden ist. Ich könnte :kotz:

Sollte irgendeiner dieser Schwachmaten und damit meine ich nicht nur die Geschäftsführung, sondern auch das Trainergespann,
den Manager und unsere sogenannten Führungsspieler wie z.B. den Play-Off-Totalausfall Philip Gogulla in den nächsten
2 Jahren nochmal ungefragt das "M"-Wort in ihren ungewaschenen Mund nehmen, bin ich dafür, die entsprechende Person
so ungespitzt in das Eis des Willy-Brandt-Platz 2 in Deutz zu rammen, daß man dort Eishockey nur noch um dieses Hindernis
eines Mahnmals herum wird spielen können.

Man, man, man, was habe ich die Schnauze voll...

King of Tripping: Meinst du nicht das du mit deiner Wortwahl gegen die Geschäftsstelle und Spieler etwas überziehst! Sachliche Argumente gerne!
Ich weiß jetzt nicht was du in deinem Leben geleistet hast oder ob bei Dir mal was schief ging im Privat oder Berufsleben. Vermutlich nichts...
Vielleicht nehmen die, die das Geld geben dich beim Wort und stellen den Spielbetrieb bei solchen Kommentaren ein! Ich würde keine 2 Mio mehr geben pro Saison oder mich hier überhaupt engagieren.
Das hier Jemand Fehler macht keine Frage, aber das Asoziale Facebook Niveau kannste lassen - bitte!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2776
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Corey » Fr 24. Mär 2017, 12:13

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 11:52
King of Tripping hat geschrieben: Riecht Ihr das ?

Man stinkt das !

Von wo kommt denn das ?

Köln-Deutz, Gummersbacher Str. oder kommt das aus Koblenz ?


Eine Schande ist das, Was aus dem Mythos KEC geworden ist. Ich könnte :kotz:

Sollte irgendeiner dieser Schwachmaten und damit meine ich nicht nur die Geschäftsführung, sondern auch das Trainergespann,
den Manager und unsere sogenannten Führungsspieler wie z.B. den Play-Off-Totalausfall Philip Gogulla in den nächsten
2 Jahren nochmal ungefragt das "M"-Wort in ihren ungewaschenen Mund nehmen, bin ich dafür, die entsprechende Person
so ungespitzt in das Eis des Willy-Brandt-Platz 2 in Deutz zu rammen, daß man dort Eishockey nur noch um dieses Hindernis
eines Mahnmals herum wird spielen können.

Man, man, man, was habe ich die Schnauze voll...

King of Tripping: Meinst du nicht das du mit deiner Wortwahl gegen die Geschäftsstelle und Spieler etwas überziehst! Sachliche Argumente gerne!
Ich weiß jetzt nicht was du in deinem Leben geleistet hast oder ob bei Dir mal was schief ging im Privat oder Berufsleben. Vermutlich nichts...
Vielleicht nehmen die, die das Geld geben dich beim Wort und stellen den Spielbetrieb bei solchen Kommentaren ein! Ich würde keine 2 Mio mehr geben pro Saison oder mich hier überhaupt engagieren.
Das hier Jemand Fehler macht keine Frage, aber das Asoziale Facebook Niveau kannste lassen - bitte!

:!: DANKE :!:
Genitiv in's Wasser, weil's Dativ ist. :D
Benutzeravatar
Corey
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 13:36

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Score-A-Lot » Fr 24. Mär 2017, 12:41

Gibt es jetzt eigentlich eine PK?
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1323
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon millencolin » Fr 24. Mär 2017, 12:42

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 10:11
Kann mal jeder merken wie schnell es geht: Noch vor 8 Wochen, Ende Januar, war die Haie Welt für uns mehr als nur in Ordnung.
Top geführt, Sponsoren Aufbau sensationell, Organisation wurde gelobt, Vertragsverlängerungen aller Leistungsträger, Siegesserie, Platzierung.... etc.
Ist es nicht das normalste auf der Welt das wenn es läuft man erstmal das System nicht in Frage zu stellen? Auto, Pc, Frau, Hund, Wetter? ;)
Aber es gab da schon kritische Stimmung, z.B. die Abhängigkeit der ersten Reihe. Defensive schnitzer und das lapisare auftreten bei kleinen Teams. Ebenso gab es bei der Siegeserie kritik wo man immer 1:0 zurück lag!
Da haben nur 10% was drüber geschrieben. Das nimmt man als gegeben und normal. Jeder... man erwischt sich ja selbst dabei. Wir Menschen sind das Problem im System.
Die können ja einfach gehen, leeres Forum, leere Halle, aber Ruhe. Besser?
@Milli: Was wurde nicht alles gegen Thomas (Achtung wieder ein Vorname :-) ) gewettert und wenn nix mehr an Argumente ging, mußte halt der Böckelberg her. ;)
Das ist sein Job, wir werden keinen GF haben der jeden Tag auf Rosen von Fans zum Büro schreiten kann. Eichin hat sicher auch nicht immer alles richtig gemacht, aber sowas gabs nie! Es gab schweigen und dann eine erklärung. Er hat die Fans kritisiert was nen Shitstorm gab, aber somit die Berichterstattung vom Team weggenommen damit da Ruhe war.

Er hat sich oft bedeckt gehalten und ist dann mit einer geklärten Sache an die Presse. Nebelkerzen ja, postfaktische Dinge nein! Scott, Müller, Ciernik etc. hat er alles sauber abgehandelt.

Aber Kritik, gerade wenn es sportlich nicht läuft. Das ist doch normal!

______________

Krupp Entlasung als Fehler? NEIN!

Uwe Krupp hat das Team nach 2 Finalniederlagen nicht mehr erreicht und in Berlin wäre er auch fast geflogen. Man hat die PO Plätze aus den Augen verloren und es gab Probleme.

Warum gelten bei UK nicht die normalen Prozesse wie auch bei anderen? Warum ist das so eine heilige Kuh? Mason ist auch Vize geworden und wurde nach der Ankuft aus Frankfurt ebenso entlassen. So läuft das! Hätte man Krupp erst noch öffentlich anzählen müssen oder warten die Presse anfängt ihn zu demontieren wie in Berlin?

UK hat selbst gesagt dass er ein längeres Gespräch ausgeschlagen hat und einfach gegangen ist.

Wie soll man denn einen Trainer entlassen? Vorher den Kopf streicheln und nen Psycologen an die Seite stellen? Pavlov, Stewar, Mason. Das lief alles auch so ab. Nur mit dem Unterschied dass sich dort nicht aufgeregt wurde.

Das ist mit der Hagersache nicht vergleichbar. Das man schnell nen Nachfolger hat ist auch normal. Da wurde nicht gelogen und von Vereinsseite Mist erzählt. Da ist ein Krupp vor jede Kamera gesprungen und hat sich beschwert. DAS war mieser Stil! Der selbe miese Stil wie wenn man bei der WN absteigt den Fans sagt wann der FLieger geht.

Die beiden Fälle jetzt vergleichen ist wie Apfel und Birnen und sind keinen Deut besser als die Vorwürfe mit dem Ego. Krupp hat seinen Worten keine Taten folgen lassen und das Saisonziel gefährdet. Dann fliegt man eben! DIe einen Trainer gehen, Krupp hat die Presse und die Fans genutzt um nachzutreten. Das jetzt aufzurollen passt nicht rein!
Ein solches Team muss wachsen, über Jahre hinweg mit viel Geduld
Ist es unter Krupp, aber nach dem Wachstum kommt der Absturz. Das Team war zu alt und verbrannt. 2x im Finale verlieren verbrennt jedes Team! Er ist am Festhalten am Goalie gescheitert. Das war alles andere als ein schnellschuss. Und zu sagen "ich war 2x im Finale und bin gescheitert" ist auch kein Erfolg. Dann war Hans Zach auch ein Erfolgscouch! Und Mason wäre auch zu früh entlassen worden. Pfui!

Man kann eine Meisterschaft nicht erzwingen, sowas muss klar sein. Man braucht auch was Glück. Das Ziel haben auch 3 andere und wenn man zu sehr presst kommt scheiße raus. Deswegen wäre es auch toll wenn man nicht jedes mal erwähnt dass man Meister werden will. Ja, das will man immer. Die einen sagen Sie wollen MEister werden, die anderen sagen "wir wollen in die Playoffs und dann ist ALLES möglich!!!" Unser Focus muss auf der stetigen Verbesserung liegen. Dann ist es egal ob man Meister wird. Wenn man im HF scheitert wie 2008 fast gegen Frankfurt ist es ok. Willst du Meister werden brauchst du einmal einen schwachen Gegner. im VF oder Halbfinale. Am besten im Finale. Berlin wurde 2006 MEister weil wir die DEG komplett aufgerieben haben. München hat letztes Jahr nen abgekümpfen KEC und nen kaputten EHC WOB bekommen. Freilos!

Nur, und da muss ich der GF zustimmen, waren die Entlassungen Krupp und Sunny nötig!
CCC entlassen wäre falsch, der hat letzten Jahr ein fremdes Team übernommen, dieses Jahr lief es solala. Der soll weg? Ich denke es soll was wachse? Da wäre es ok, bei UK nicht? Doppelmoral, anyone? Dem Mäzen Egoproblmeme vorwerfen und Zeitgleich wegen UK das selbe tun ist was naja. Zumal der Fisch hier überall stinkt, die GF hatte sicher nicht die IDee oft nicht bereit zu sein und pomadig zu spielen. Unabhängig meines Chefs kann ich 2-3x

Nebenbei, der Ton war unnötig!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon millencolin » Fr 24. Mär 2017, 12:43

Score-A-Lot hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 12:41
Gibt es jetzt eigentlich eine PK?
jo
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Score-A-Lot » Fr 24. Mär 2017, 13:04

millencolin hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 12:43
Score-A-Lot hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 12:41
Gibt es jetzt eigentlich eine PK?
ja
Danke!
Wenn irgendjemand irgendwas von du PK mitbekommen sollte, steht es ihm natürlich zu, dass hier zu posten... ;)
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1323
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 13:07

Score-A-Lot hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 13:04
millencolin hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 12:43
Score-A-Lot hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 12:41
Gibt es jetzt eigentlich eine PK?
ja
Danke!
Wenn irgendjemand irgendwas von du PK mitbekommen sollte, steht es ihm natürlich zu, dass hier zu posten... ;)

UND ZWAR SCHNELLSTENS

sorry für das Rumbrüllen ich bin gerade etwas ungeduldig
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4610
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Hai-noon » Fr 24. Mär 2017, 13:09

nicht nur du... :x
Hai-noon
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 54
Registriert: So 14. Apr 2013, 20:47

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Baiano » Fr 24. Mär 2017, 13:11

Denke nicht das es was großes ist.
Die PK läuft ja schon seit 12 Uhr. Denke es wäre wenn dann schon längst irgendwo zu lesen gewesen.
Baiano
Förderlizenz - Hai
 
Baiano
29
 
Beiträge: 496
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 18:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Darth Vader » Fr 24. Mär 2017, 13:14

PK vorbei. Wohl nichts nennenswertes passiert.
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon DMC71 » Fr 24. Mär 2017, 13:22

Es war allerdings auch keine Pressekonferenz sondern ein Pressegespräch. Bedeutet, es gilt als Hintergrundwissen für die Presse (die anschließend natürlich auch Berichte darüber verfasst). Das ist - im Detail - durchaus ein Unterschied, da eine Pressekonferenz immer auch eine "neue Meldung" beinhaltet. Im Pressegespräch aber eher über Vorkommnisse gesprochen und sich ausgetauscht wird.

Wie gestern angekündigt, werden wir via haimspiel.de nichts mehr über das Thema schreiben. Generell kann ich aber kurz zusammenfassen:

- Es gab definitiv einen Vorfall
- Die Initiative kam von Clouston
- Die Entscheidung wurde gemeinsam getroffen von Coaches und GF, ausdrücklich "nicht von oben"
- Mit einzelnen Spielern wird nach den Aussagen der letzten Tage noch das Gespräch gesucht
Zuletzt geändert von DMC71 am Fr 24. Mär 2017, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Solaris » Fr 24. Mär 2017, 13:26

Z.B. zur Causa Hager?


:D

Edit: Post ist mit obigem Edit hinfällig ;)
Benutzeravatar
Solaris
DNL - Hai
 
Solaris
14
 
Beiträge: 291
Registriert: Fr 4. Sep 2015, 10:36

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon xlecram » Fr 24. Mär 2017, 13:37

Da würde mich mal interessieren, wer denn vom KEC anwesend war und diese Aussagen getätigt hat.
xlecram
Laufschule
 
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 19:47

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 13:41

Bild


und gleichzeitig der Launch für die neuen Motto Buttons für nächste Saison

http://www.buttons-und-pins.de/bilder/p ... -nicht.jpg

http://www.buttons-und-pins.de/bilder/p ... r-wars.jpg


wieso gehen hier auf einmal nur bilder mit max 300 pixel ? (vorher iirc 600 pixel)
ich fühle mich in meiner Meinungsfreiheit starl eingeschränkt :kotz: :kotz:


ach ja die Suche nach dem Trainer der die nächste Saison beendet kann JETZT beginnen
(wenn sie das nicht schon seit Dienstag abend ist)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4610
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon Darth Vader » Fr 24. Mär 2017, 14:03

xlecram hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 13:37
Da würde mich mal interessieren, wer denn vom KEC anwesend war und diese Aussagen getätigt hat.
Mr. Peter Schönberger
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 547
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon DMC71 » Fr 24. Mär 2017, 14:05

xlecram hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 13:37
Da würde mich mal interessieren, wer denn vom KEC anwesend war und diese Aussagen getätigt hat.
Peter Schönberger hat gesprochen.
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: (K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Beitragvon harkonnon » Fr 24. Mär 2017, 14:07

Darth Vader hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 14:03
xlecram hat geschrieben:
Fr 24. Mär 2017, 13:37
Da würde mich mal interessieren, wer denn vom KEC anwesend war und diese Aussagen getätigt hat.
Mr. Peter Schönberger
lol

ich frag mich echt wie du in deinem look da rein gekommen bist ?

und stört dein Gekeuche keinen ?

und viel wichtiger inwieweit ist das Gefüge der Macht erschüttert ? (du müsstest da je ien spezielles Gefühl für haben)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4610
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron