Artikel und Interviews von haimspiel.de

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Mi 18. Jan 2017, 08:10

18.01.17 - Was für einen Unterschied ein Jahr macht

"Es herrscht hier Ruhe, aber angespannte Ruhe." - KEC-Geschäftsführer Peter Schönberger über die Stimmung in dieser Saison hinter den Kulissen der Kölner Haie

Hier geht's zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Mi 18. Jan 2017, 16:43

18.01.17 - Jones und Turnbull nicht im Training

Ryan Jones war am heutigen Mittwoch nicht im Mannschaftstraining. Der KEC-Stürmer hatte sich im Spiel gegen Wolfsburg am vergangenen Sonntag verletzt und konnte nach dem zweiten Drittel nicht mehr weiterspielen. Wie schwerwiegend die Verletzung ist, kommuniziert der Club nicht. Es soll von Tag zu Tag entschieden werden, ob und wann er zurück aufs Eis kann.

Hier geht's zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Mi 18. Jan 2017, 19:15

Also sorry: Ich verstehe nicht was das Problem ist, Auskunft über die Verletzungen zu geben. So etwas ist doch beim Fußball ganz anders. Als ob man dadurch irgendwelche Vor- oder Nachteile hätte. Die Probleme sind doch in jedem Fall die selben. Jeder Spieler braucht seine Zeit um an seine Leistungen davor ranzukommen. Das ist logisch. Aber warum dies nun zu einem "bestens gehüteten Thema" werden soll, will mir das nicht in den Sinn. Ja, eine Verletzung ist scheiße, aber eine "nicht darüber sprechen Regel" braucht es deshalb auch nicht. Ich wünsche den beiden Trotzdem gute Besserung - auch wenn deren Art von Verletzung nirgends mehr kommuniziert wird.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Generic » Mi 18. Jan 2017, 19:56

Wenn sie es nennen, hat das für den Heilungsverlauf auch keinen Vorteil. Es scheint einzig der Punkt zu gelten, dass der Gegner nicht wissen soll,wo eventuelle alte Wunden wieder aufbrechen können.
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Mi 18. Jan 2017, 21:42

Es wäre ja prima, wenn man die behandelnden Ärzte mit "Schweigepflicht" belegt - aber auch DAS wird noch kommen. Aber wie gesagt: Was für den Fußball gilt, sollte auch ansonsten möglich sein. Denn wenn man nichts mehr sagen kann/darf - das ist mittlerweile auch in unserem Forum üblich - wird es schwierig, so etwas noch als "Demokratie" hinzustellen.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Miez » Mi 18. Jan 2017, 22:05

Ich weiß nicht, warum du das in Anführungszeichen setzt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die Mannschaftsärzte der allgemeinen ärztlichen Schweigepflicht unterliegen. Und was der Verein mit einer Demokratie zu tun hat, verstehe ich auch nicht. Ich zumindest darf dort nichts mitentscheiden...
Seriously, I have a thing for goalies.
Benutzeravatar
Miez
Schüler - Hai
 
Miez
29
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 16:41

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Mi 18. Jan 2017, 23:10

Diese kleine Randbemerkung hatte auch nichts mit dem Verein zu tun. Und klar, haben Ärzte auch so eine Schweigepflicht. Zumindest der ein oder andere.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon millencolin » Do 19. Jan 2017, 09:48

Wo darf man denn hier nichts mehr sagen? :shock:


Im Eishockey gibt es eben zwei Verletzungen. Upper ´n lower Body injury.

Es bringt auch keinem was das so zu kommunizieren. Davon wird man nicht schneller fit und der Gegner weiß wo er hin gehen muss. Einen Spieler mit einer Knieverletzung attaktiere ich anders als einen Spieler mit einer Hüftverletung. Das gleiche bei der Hand. Bei einer Hand Verletzung klopfe ich immer mit dem Schläger was an.

DIeses auf Verletzungen gehen passiert ja nichtmal um jemanden erneut zu verletzen, sondern auch im jemanden ständig daran zu erinnern. So werden Spieler weich, denken zuviel, nehmen Härte raus.

Im Fußball geht das so nicht, im Fußball wird auch alles gegeben um die Verletzung raus zu bekommen weil es sich in der Zeitung gut verkauft.

Für mich ist das vollkommen OK, juckts mich nicht was es genau ist, ob Knie, Hüfte oder Läuse am Sack. Wichtig ist wann die Spieler zurück kommen. Bei schlimmeren Verletzungen wie Bouchardmacht es Sinn, dass detailliert zu sagen, auch weil man genau gesehen hat, dass da was nicht stimmt.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4491
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Robert » Do 19. Jan 2017, 12:11

20.01.2017 — Clouston verlängert bis 2019, Zerressen bis 2021

Die Kölner Haie gaben heute gleich zwei Vertragsverlängerungen bekannt. Zum einen unterschrieb Headcoach Cory Clouston bis 2019. Zum anderen verlängerte Pascal Zerressen seinen bis 2018 laufenden Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2021.

Hier gehts zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin
Benutzeravatar
Robert
Administrator
 
 
Beiträge: 1525
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:51

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Fr 20. Jan 2017, 00:07

20.01.17 - Clouston und Zerressen zu ihren Verträgen

Anlässlich ihrer Vertragsverlängerungen stellten sich Cory Clouston und Pascal Zerressen den Fragen der Pressevertreter. Hier sind ihre Antworten auf unsere.

Hier geht's zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Fr 20. Jan 2017, 03:32

Wie immer ein schöner Artikel. Aber: Wäre es nicht schöner gewesen, etwas über die negativen Gründe von Clouston über die DEL zu erfahren? Also die Stelle: "Es gibt immer ein paar Dinge in jeder Liga, die einen frustrieren". Warum fragt man dort nicht mal genauer nach? Sind es nun die Schiris die für Unruhe sorgen oder sonstiges? Ich finde es ja okay, das man bei solchen Artikeln nicht für eine Negativ-Stimmung sorgen möchte, aber trotzdem stört es mich ein wenig. Cory Clouston ist ja auch "diplomatisch", er hätte sicherlich nicht die gesamte DEL in Frage gestellt. Nur einige entscheidende Punkte. Aber wie gesagt, der Artikel ist halt "schön".
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Fr 20. Jan 2017, 09:15

@ Chanda

Die Schiedsrichter waren in den Gesprächen mit Clouston in letzter Zeit ein so hartnäckig wiederkehrendes Thema, dass die Frage sehr eindeutig genau darauf abzielte. Clouston wusste genau, worauf ich da angespielt hab - genau wie du ja jetzt offensichtlich auch. Da wäre nicht viel anderes an Antwort gekommen als das, was er in den letzten Interviews zu dem Thema schon gesagt hat. Das hab ich an der Stelle deshalb nicht als nachfragenswert empfunden. Das hatte nichts mit der Stimmung zu tun.

Aber apropos Stimmung, eine Anekdote am Rande dazu:
Da Zerressen seine Fragen auf Deutsch beantwortet hat, kam von Clouston nach jeder von Zerressens Antworten die Rückfrage an Philippe Rasch (Pressesprecher): "Macht er sich grad wieder lustig über mich?", was jedes Mal für Lacher in der Runde gesorgt hat.
Nicht dass Clouston sonst verbort oder humorlos rüberkommen würde, aber das war wirklich witzig. Vor allem hat es aber auch was über das Spieler-Trainer-Verhältnis ausgesagt, dass es Raum für sowas gibt.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon SECHSAUFEIS » Fr 20. Jan 2017, 09:20

Lustige und interessante Randnotiz - Henrike.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Fr 20. Jan 2017, 17:49

Hm, hm, die Stelle mit dem "Macht er sich grad wieder lustig über mich?" klingt wirklich witzig. Aber die Sache mit den Zitaten finde ich auch nicht schlecht.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Sa 21. Jan 2017, 13:33

21.01.2017 - "Nicht geschafft, das Tempo anzuziehen"

"Wir haben insgesamt nicht mit der Dringlichkeit, dem Tempo und der Intensität gespielt, mit der wir zuletzt gespielt haben." - Die Stimmen zur 0:1-Niederlage gegen Ingolstadt von Cory Clouston, Moritz Müller und Sebastian Uvira.

Hier geht's zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Sa 21. Jan 2017, 22:53

Warum fiel es denn den Haien so schwer, in die so genannte „red zone“ (oder besser gesagt: Slot) zu kommen? Besonders gegen so genannte "einfache" Gegner? Ist dort nicht auch ein Stückchen "Bequemlichkeit" zu finden? Ich meine schon.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Marty Murray » So 22. Jan 2017, 12:41

Chanda hat geschrieben:Warum fiel es denn den Haien so schwer, in die so genannte „red zone“ (oder besser gesagt: Slot) zu kommen? Besonders gegen so genannte "einfache" Gegner? Ist dort nicht auch ein Stückchen "Bequemlichkeit" zu finden? Ich meine schon.
Das Problem hat jeden Mannschaft der Welt gegen Mannschaften die nur versuchen 10 Beine vor den Schützen zu bekommen.

Hat man mal, wenn dazu Pielmeier einen seiner in der Vorrunde recht seltenen guten Tage hat, fällt halt einer mal hinten rein.

Konnte da bei keinem Spieler am Freitag "Bequemlichkeit" oder ähnliches feststellen. Vielleicht beim Gegentor als bei einem Verteidiger der Controller disconnected war, ob des "einfachen" Schusses der da kam.
Sollte halt nicht sein, man kann natürlich nach der ersten Niederlage seit Wochen die große Einstellungsfrage stellen und hyperventilieren und alles hinterfragen.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2377
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » So 22. Jan 2017, 13:08

Die Bequemlichkeit war zum Beispiel darin zu finden, das die Haie sehr selten im Slot waren. Klar, dort bekommt man ja auch blaue Flecke. Auch die von uns abgegebenen Schüsse waren nicht sehr zahlreich. Und wenn man dann nur mit 90 Prozent Einsatz spielt, sieht es dann halt auch so aus. Nicht falsch verstehen: Man muss nicht immer 120 Prozent geben, aber mit 90 Prozent gewinnst du fast nie. Und mehr geben wir nicht, gegen die so genannten "Kleinen". Das Spiel gegen die Top-Teams liegt uns halt mehr, denn dort kann man sich auch sonnen. Und das andere ist eher "lästig". Wenn du das okay findest, ich nicht. Aber reden wir nach dem DEG-Spiel nochmal darüber.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon svknecht » Mo 23. Jan 2017, 12:08

Mal eine Frage am Rande zu den Interviews. Als Beispiel, wie in anderen Interviews auch, in dem obigen Link [21.01.2017 - "Nicht geschafft, das Tempo anzuziehen"] stehen immer wieder vereinzelt Wörter in eckigen Klammern. Woher kommt das und was bedeutet das? Sind das Ergänzungen von euch? In dem Interview -> [Ingolstadt zum 1:0]

Die Wörter sind weder verlinkt, noch komme ich zu dem Schluss, dass die später eingefügt worden sind, denn ohne diese geklammerten Wörter, ergibt der Satz meist keinen Sinn.
Einmal Hai immer Hai!
svknecht
DNL - Hai
 
svknecht
53
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 12:54

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Eismurmel » Mo 23. Jan 2017, 12:11

Die eckigen Klammern sind notwendig, um bei Übersetzungen oder Zitaten den Sinn des Satzes zu erhalten, wenn nicht alle Passagen wiedergegeben werden.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Mo 23. Jan 2017, 20:44

@ svknecht und Eismurmel
Wenn Clouston in Bezug auf den Gegner im Interview zum Beispiel nur "they" sagt und das in der Übersetzung mit einem "sie" im Kontext missverständlich oder unklar wäre, wer gemeint ist, dann setzen wir da z.B. [Ingolstadt] ein. Die eckigen Klammern bedeuten also nur, dass das kein wörtliches Zitat ist, sondern an der betreffenden Stelle sinngemäß.

Es macht also kenntlich, an welcher Stelle wir nicht eins zu eins das wiedergeben, was gesagt wurde. Ist ansonsten in Deutschland nicht so üblich, aber ich persönlich finde das schon wichtig.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon svknecht » Mo 23. Jan 2017, 21:43

Okay, vielen Dank für die Erklärung! Das macht Sinn.

Macht weiter solche klasse Interviews! Ich finds klasse!
Einmal Hai immer Hai!
svknecht
DNL - Hai
 
svknecht
53
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 12:54

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Chanda » Di 24. Jan 2017, 10:44

Ich finde die Interviews von Henrike auch klasse, nur stört es mich, dass sie keinen Cent dafür erhält. Denn sind wir nun eine Art "Gemeinschaft" oder nicht?
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Robert » Mi 25. Jan 2017, 01:03

25.01.2017 - “Wir haben sie bestraft” – Stimmen zum 4:2-Sieg über Nürnberg

In einem lange Zeit ausgeglichenen, im letzten Drittel aber vor allem durch Nürnberger Undiszipliniertheiten geprägten, Spiel gewannen die Kölner Haie gegen den Tabellenführer vor allem dank ihres starken Powerplays mit 4:2. Dabei fehlte neben dem verletzten Jones auch noch Shawn Lalonde, der aufgrund seiner dritten großen Strafe im Derby am Sonntag automatisch ein Spiel gesperrt war. Im Spielverlauf schied dann noch Jean-Francois Boucher aus. Die Stimmen zum Spiel mit Cory Clouston, Doppeltorschütze Christian Ehrhoff und Philip Gogulla.

Hier gehts zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin
Benutzeravatar
Robert
Administrator
 
 
Beiträge: 1525
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:51

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Jörgen » Mi 25. Jan 2017, 08:30

Chanda hat geschrieben:Ich finde die Interviews von Henrike auch klasse, nur stört es mich, dass sie keinen Cent dafür erhält. Denn sind wir nun eine Art "Gemeinschaft" oder nicht?
Könnten wir uns wirklich mal was überlegen... außer der Haimspiel-Mitgliedschaft. Achja, ich hab mir im Dezember noch ihr Buch gekauft 8-)

Wenn ich mir im Vergleich die Mitaselis-Interviews im Stadtanzünder durchlese, dann wird mir echt schlecht - gestern mit Schöneberger hat sie zb echt versucht mit billigsten Nachfragen reißerische Kommentare zu fangen

"Er hat nicht gesagt: Jetzt habt ihr Ehrhoff, dann müsst ihr auch Meister werden?"

Und die kriegt auch noch Asche dafür ... :kotz: :kotz: :kotz:
Jörgen
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 116
Registriert: So 6. Okt 2013, 11:53


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


cron