Artikel und Interviews von haimspiel.de

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Robert » Sa 22. Nov 2014, 02:23

Nachdem das im Pressthread so angeregt wurde, nehmen wir das gerne mal auf. Anpinnen nicht nötig, wird sich hoffentlich auch so oben halten ;)
Zum Einstieg einfach mal die letzten grossen Interviews:

5.11.14: Interview mit Peter Schönberger, Sportlicher Teil
6.11.14: Interview mit Peter Schönberger, Wirtschaftlicher Teil

21.11.14: Ausführliches Interview mit Moritz Müller
"Das Feuer muss immer größer werden, bis es richtig brennt."

Der 2:0-Erfolg in Straubing war ein Kampfspiel und wichtiger Sieg für euch als Team. Bei einer Top-Platzierung liest man oft vom „souveränen Sieg“ oder „wenn man solche Spiele gewinnt, wird man Meister!“ – in der aktuellen Situation allerdings wird es wahrgenommen als „Not gegen Elend“. Was aber bedeutet es für euch bzw. welche Kraft setzt dieser Sieg für euch frei für die kommenden Aufgaben?

Das passt grade super! In Straubing kam ich aus der Kabine und werde auf das Spiel von einem Haie-Fan angesprochen mit den Worten „Aber nächsten Freitag wird’s besser, ja?“. Dass wir gewonnen haben, hatte gar keine Bedeutung. Wann haben wir mal in Straubing mit schönem Spiel gewonnen? Ich kann mich da wirklich nur an Kampfspiele erinnern. Es ist extrem, wie in Straubing die Fans Einfluss auf das Spiel nehmen, wie wichtig auch die Entscheidungen der Unparteiischen sind. Das Team kratzt und beißt und wir halten tapfer dagegen. Das ist die Erinnerung, die ich immer mit Straubing in Verbindung bringe. Wir haben einfach nicht viele Torchancen zugelassen und natürlich war das nicht schön anzuschauen. Für uns war aber wichtig, dass wir hinten stabil stehen und auch wenn Straubing grade ebenfalls nicht unbedingt das beste Eishockey spielt, war das für uns ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn ich dann auch lese, dass das „Not gegen Elend“ ist, obwohl wir in Straubing, wenn wir gewinnen, immer genau so die Spiele gewonnen haben, kann das ja nur mit der allgemeinen Unzufriedenheit zusammenhängen und nicht mit der neutralen Bewertung des Spiels an sich.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin
Benutzeravatar
Robert
Administrator
 
 
Beiträge: 1525
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:51

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mo 24. Nov 2014, 15:17

Danke.... Robert ! Da du seit dem Samstag hier nix mehr gemacht hast, bin ich so frei ;)

22.11.14: Interview mit unserer Nr.28 Ryan Jones
"Es hat Spass gemacht"

Ryan, wie war für dich das erste Spiel im neuen Team?

Es hat Spass gemacht! Ich war nicht ganz sicher, was ich erwarten sollte. Das Spiel hier ist insgesamt etwas offener, es war ein schnelles Spiel und es war spannend für mich. Die Fans waren toll heute, ich konnte sie das ganze Spiel über hören. Ich denke, dass wir gut gespielt haben, gut gelaufen sind und der Puck auch gut lief. Ich bin noch nicht so lange hier, dass ich wüsste, wie die anderen Teams drauf sind, aber ich denke, wir werden noch eine Menge Spiele gewinnen, wenn wir weiter so gut spielen wie heute.

Es war ein aufregender Abend für dich, auch weil du einen Cut abbekommen hast, Wie ist das passiert?

Es war einfach nur eine Situation, bei der ich zur Bande gegangen bin, Ich weiß nicht, wie hart ich geschubst wurde, aber ich bin mit dem Kopf vorran ins Plexiglas. Das war nicht das erste Mal, dass das passiert ist und wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein. Ich werde also immer schöner werden (lächelt)....
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2767
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Robert » Di 2. Dez 2014, 21:24

02.12.2014: Interview mit Neuzugang Sebastian Uvira
"Ich hatte unglaubliche Gänsehaut"

Wie war denn der Eindruck heute in der Arena mit 14.000 Zuschauern?

Ich hatte unglaubliche Gänsehaut, als ich eingelaufen bin. So eine riesige Halle, das ist einfach ungewohnt für mich. Die Augsburger Halle und das hier sind zwei super schöne Arenen. Die Größe ist natürlich der Unterschied, wie Tag und Nacht. Fast 19.000 Zuschauer wenn das mal ausverkauft wird, das ist sicher ein tolles Gefühl. Es war heute schon mit 14.000 wirklich was ganz was anderes.

Wie chaotisch waren die letzten Tage für dich mit dem Wechsel von Augsburg nach Köln?

Chaotisch waren eigentlich nur die ersten beiden Tage. Ich habe am Dienstag einen Anruf bekommen und am Mittwoch war ich schon auf dem Weg nach Köln, also das ging relativ schnell. Ich wusste davon selber nichts bis Dienstagmittag und das war ein bisschen chaotisch, aber mittlerweile hab ich mich schon eingelebt. Die Stadt ist unglaublich, ich hab schon ein bisschen was gesehen, Nick Latta hat mir schon etwas gezeigt. Mein erster Eindruck von der Stadt und auch von den Haien selbst ist, dass es das Beste ist, wo ich bisher gespielt habe. Die komplette Stadt mit dem Dom ist wirklich wunderschön. Ich denke, ich werde mich hier weiter gut einleben und hoffentlich bis zum Karriereende hier spielen.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin
Benutzeravatar
Robert
Administrator
 
 
Beiträge: 1525
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:51

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Do 18. Dez 2014, 17:25

.
18.12.: Interview mit Philip Gogulla

"Letzendlich geht es um den Verein, nicht um einzelne Personen hier."

Neben Moritz Müller und Torsten Ankert hat auch Philip Gogulla seinen Vertrag bei den Kölner Haien vorzeitig um drei Jahre verlängert. Darüber sowie über den Trainerwechsel, die derzeitige Tabellensituation sowie die aktuelle Stimmung in der Mannschaft spricht der Stürmer im Interview.
Philip, als allererstes natürlich Gratulation zur Verlagsverlängerung! Drei Jahre sind eine Ansage und der Zeitpunkt auch eher überraschend.

Ja, danke! Überraschend war der Zeitpunkt in der jetzigen Situation sicher nur für alle Außenstehenden. Es ist ein positives Signal für die Haie. Moritz Müller, Torsten Ankert und ich spielen schon seit Jahren hier und sind auch ein bisschen das Gesicht der Kölner Haie. Wir fühlen uns hier sehr wohl. Deshalb war es auf jeden Fall der richtige Schritt.

Du sagst, dass Moritz, Torsten und du sowas wie das Gesicht der Kölner Haie seid. Man hatte zuletzt den Eindruck, dass das Gesicht der Kölner Haie eher ausschließlich Uwe Krupp war. Versucht ihr euch durch die Vertragsverlängerungen auch wieder ein Stück weit zu positionieren?

So, wie es nach außen immer dargestellt wurde, ist eine Sache. Was intern alles passiert, wissen die meisten ja gar nicht. Uwe Krupp hat sicher das Gesicht der Kölner Haie mitgeprägt in seinen drei Jahren hier. Ich meine, er war zweimal im Finale. Das darf man auch nicht vergessen. Dass er nach seiner Freistellung in den Medien so präsent war, hat dem Ganzen in der Öffentlichkeit nochmal einen Schub gegeben. Dass es letztendlich so gelaufen ist, wie es gelaufen ist, war für beide Seiten schade. Das hätte sicher auch ruhiger über die Bühne gehen können. Das Business im Eishockey ist nunmal so, dass der Trainer meistens das schwächste Glied in der Kette ist, wenn Veränderungen her müssen.

Wieviel von dem, was in der Presse und bei den Fans danach passiert ist, ist bei euch in der Kabine angekommen? Hat euch das beeinflusst oder belastet?

Während des ersten Spiels danach hat man als Spieler die Reaktion der Fans natürlich mitgekriegt. Da muss man dann Profi genug sein, um das auszuschalten. Wir haben versucht, uns nur darauf zu konzentrieren, Spiele zu gewinnen. Letztendlich geht es um den Verein und nicht um einzelne Personen hier.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Fr 19. Dez 2014, 10:30

.
19.12. Interview mit Niklas Sundblad

"Wir konzentrieren uns auf das, was wir kontrollieren können"

Kurz und knapp: Niklas Sundblad über die Gegner in den letzten drei Spielen vor Weihnachten, zu den Ausfällen von Tripp und Jones sowie zur Herangehensweise an den Rest der Saison.
Herr Sundblad, zwei Monate im Amt, und so langsam spiegeln die Resultate die Früchte der Arbeit wieder. Wie zufrieden sind Sie mit der Situation im Moment?
In den letzten 11 Spielen haben wir gut gespielt und haben 20 von 33 Punkten geholt. Das ist sehr stark von uns. Wir gehen den richtigen Weg.

Ist nach all dem Aufruhr inzwischen ein bisschen Ruhe eingekehrt?
Wir konzentrieren uns auf das, was wir kontrollieren können, sprich aufs Eishockeyspielen und auf gutes Training. Natürlich war in der Presse und überall viel los, aber unser Fokus war immer auf dem nächsten Spiel und auf der Mannschaft.

Schauen Sie schon auf den Rest der Saison oder gehen Sie es mit der Mannschaft in kleineren Schritten an?
Intern haben wir uns vorgenommen, immer 9 Punkte aus jeweils fünf Spielen zu holen. Das sind kleine Ziele. Und dann natürlich das Augenmerk darauf, wie viele Tore wir schießen, wie viele Gegentore wir kriegen. Da schauen und analysieren wir auch nochmal genauer Powerplay und Unterzahl. Das vermittelt uns eine Idee von der Richtung, in die wir als Mannschaft gehen müssen. Da hilft uns die Unterteilung in solche Segmente von jeweils fünf Spielen. Wenn wir diese 9 Punkte aus jeweils fünf Spielen schaffen, dann sind wir in den Playoffs.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Sa 20. Dez 2014, 10:42

.
19.12. - Ryan Jones im Interview

Ryan Jones war beim Spiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers in der ersten Drittelpause zu Gast beim Haimspiel.de-Liveradio.
Er erzählt unter anderem, wie er mit seiner Sperre umgeht, was Eishockey außerhalb von Nordamerika für ihn bedeutet und was an den Gerüchten um seine Vertragsverlängerung dran ist.

Hier geht's zum Mitschnitt:
https://soundcloud.com/haimspiel/dritte ... s-19122014
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon LInsoDeTeh » Sa 20. Dez 2014, 12:06

Schönes Interview! Freut mich ja sehr, dass er im Grunde sagt, er möchte gerne hier bleiben. Und wenn was dran ist, dass die Haie das auch wollen, dann passts ja.
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 559
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Marty Murray » Sa 20. Dez 2014, 15:33

Gebt ihm 3 Jahre und direkt das "C" aufs Trikot.

Klares, mehr als sympathisches Interview.

Good Old Canadian Boy! :D
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Hardy Nilson » Sa 20. Dez 2014, 15:45

Mit 2 Jahren könnte ich auch gut Leben. Habe da noch Lindsay im Kopf...
Aber wenn möglich auf jeden Fall Verlängern.. Er ist nicht nur ein guter Spieler sondern auch ein klasse Typ.. :D
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1363
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Marty Murray » Sa 20. Dez 2014, 15:51

Hardy Nilson hat geschrieben:Mit 2 Jahren könnte ich auch gut Leben. Habe da noch Lindsay im Kopf...
Aber wenn möglich auf jeden Fall Verlängern.. Er ist nicht nur ein guter Spieler sondern auch ein klasse Typ.. :D
Der Älter war und so weiter...
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Hardy Nilson » Sa 20. Dez 2014, 16:11

Haste auch wieder Recht.
Hauptsache Verlängern.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1363
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Marty Murray » Sa 20. Dez 2014, 16:17

Jones ist einfach vom naturell her kein Spieler der schleifen lässt oder sich einen ruhigen macht.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Sa 20. Dez 2014, 17:33

Nichts gegen den Herren Jones, aber 11 Spiele sind ein arg schmales Sample um die Charakterfrage zu beantworten, geschweige denn das C anzudienen. Gestern war er noch angeblich verbrannt und mit dem Stigma des skrupellosen Bandenkillers versehen.

Mit solchen Schnellschüssen sollte man vorsichtig sein, wie das mahnende Beispiel von Herrn Kranjc zeigt.

Bisher sieht alles gut aus und da er gerade frisch aus Nordamerika kommt wird er Vertragsverhandlungen o.ä. auch nicht vor Saisonende erwarten. Und wohl deshalb auch recht immun gegen Avancen anderer Teams sein.
Der KEC kann ja durchaus das eine oder andere Signal senden das Interesse an einer Verlängerung zeigt, aber mehr muß derzeit nicht unbedingt sein.

Apropos Hinterview
Ich hab das schon versucht Robert einzureden,bzw unterzuschieben.

ich würde mir mal ein Interview mit Riefers wünschen und das möchte es mal so formulieren möglichst politisch unkorrekt und ohne Maulkorb bei Fragen und Antworten.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Marty Murray » Sa 20. Dez 2014, 17:48

harkonnon hat geschrieben:Gestern war er noch angeblich verbrannt und mit dem Stigma des skrupellosen Bandenkillers versehen.
Wo? In Düsseldorf... ah sehr relevant für uns....
harkonnon hat geschrieben:ich würde mir mal ein Interview mit Riefers wünschen und das möchte es mal so formulieren möglichst politisch unkorrekt und ohne Maulkorb bei Fragen und Antworten.
Was soll dabei rauskommen?

Dann hätte ich auch gerne ein Interview über den Messias von jedem Haie Spieler mit Ausnahme von unserem vorbildlichen Kapitän. Natürlich auch politisch nicht korrekt und ohne Maulkorb.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Sa 20. Dez 2014, 18:00

Marty Murray hat geschrieben:
harkonnon hat geschrieben:Gestern war er noch angeblich verbrannt und mit dem Stigma des skrupellosen Bandenkillers versehen.
Wo? In Düsseldorf... ah sehr relevant für uns....
harkonnon hat geschrieben:ich würde mir mal ein Interview mit Riefers wünschen und das möchte es mal so formulieren möglichst politisch unkorrekt und ohne Maulkorb bei Fragen und Antworten.
Was soll dabei rauskommen?

Dann hätte ich auch gerne ein Interview über den Messias von jedem Haie Spieler mit Ausnahme von unserem vorbildlichen Kapitän. Natürlich auch politisch nicht korrekt und ohne Maulkorb.

Lass mich überlegen wer das Wort verbrannt als erster benutzt hat ? Ähm ja mir deucht das warst du


Und zu Riefers
Stell dir mal vor mich würde es einfach interessieren was er zu sagen hat. Wenn es dir nicht passt lies es einfach nicht.
Und ich sag es mal so wenn das von Haimspiel/ bzw Henrike kommt wäre das ganz ohne eine stadtanzeiger oder Express Agenda. Und Riefers würde mit Haimspiel und ohne Vertragszwang mit dem KEC auch mal ganz frei reden können. Im Gegensatz zu allen Spielern die du gerade vorgeschlagen hast. Aber würde mich definitiv auch interessieren.

Vielleicht solltest du mal deine Grinch Attitüde mit absolutem Schwarz Weiss Äusserungen langsam wieder in den Griff bekommen und nicht hinter jeder Ecke eine Pro Krupp Verschwörung wittern.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Marty Murray » Sa 20. Dez 2014, 18:06

Jo, in den Augen der Schiedsrichter.

Und du nicht jeder hinter jedem deutschen Spieler der gekickt wird einen Tiefschlag gegen das deutsche Eishockey.

Riefers war nicht gut genug für die Top 6 in KÖLN, hat nicht die Einstellung bzw Physis für die Bottom 6, war demzufolge nur noch Stürmer Nummer 13 und weg war er und wir haben sogar einen jüngeren und für die Position tauglicheren Spieler bekommen. Im Gegensatz zu Krupp, Björn hat er wenigstens die Klappe der Presse gegenüber gehalten und so das Gesicht bei seinen ehemaligen Mitspielern bewart.

Immer dieses Bedürfnis irgendwelcher Kommunikation bei Trades/Freistellungen oder was auch immer. Da lobe ich mir mal wieder das hohgelobte Nordamerika, wo einfach jeder mit Entlassung/Trade das Kapitel abgeschlossen hat und die Fresse hält. Natürlich gibt es da so Typen wie Torterella, Avery oder Krupp, Uwe die dann jede Zeitung suchen, aber das ist wünschenswerterweise doch nur die Ausnahme
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Sa 20. Dez 2014, 18:26

Wenn er in den Augen der Schiedsrichter verbrannt sein könnte, was ich nicht glaube, sollte man dann nicht erst recht erst mal warten wie sich die Situation um Jones entwickelt, statt zu fordern 3 Jahre Vertrag + das C draufpappen?
Ist doch ziemlich irre so was im Zeitraum von 24 Stunden in den Raum zu stellen.

Mein Gott ist mir doch wurscht was du über meine Einstellung zu “bestimmten“ deutschen Spielern denkst. Von allen kann da ganz gewiss nicht die Rede sein, oder muß ich die Namen Malla oder Danny noch mal kurz erwähnen. Also brabbel nicht so einen Unsinn zusammen.

Mal abgesehen davon hat das nicht das geringste mit Riefers und meinem Interesse an seiner Version der Dinge zu tun. Ein Spielertausch ist in der DEL so was von ungewöhnlich da ist es doch absolut normal das man mehr wissen will und nach Möglichkeit eben nicht das übliche weichgespülte Wischi Waschi.

Und mit Riefers haben wir einen Kandidaten der weder einen Grund hat grossartig nachzukarten noch im Verdacht steht etwas vom KEC erzwingen zu wollen. Der kann frei von der Leber weg sagen was abgelaufen ist, wie er dazu steht und was seine weiteren Pläne sind. (Na gut mit letzterem muß er vielleicht etwas diplomatisch sein, weil das auch die Augsburger lesen werden.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Robert » Sa 20. Dez 2014, 20:27

Das Riefers-Interview gab es nach dem Spiel gegen die Panther. Hatte wohl vergessen, es auch hier einzustellen:

http://www.haimspiel.de/magazin/news/je ... fuehl.html
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin
Benutzeravatar
Robert
Administrator
 
 
Beiträge: 1525
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:51

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » So 21. Dez 2014, 10:35

danke Robert

Ich würde ja nie auf die Idee kommen auf eurer Website danach zu suchen. ;)
Zumindest nicht wenn ich bei den üblichen Verdächtigen (also hier und DULL.org) keine Hinweise gefunden habe.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Mo 22. Dez 2014, 08:14

.
22.12. - 6-Punkte-Wochenende: Nick Latta im Kurzinterview

"Am Schluss hatten wir mehr Kraft und mehr Energie als Ingolstadt."

Der dritte Sieg in Serie für die Kölner Haie steht seit dem 3:2 über den ERC Ingolstadt zu Buche. Das kampfbetonte, intensive Spiel bescherte nicht nur Sebastian Uvira seinen ersten Treffer für den KEC, sondern auch wieder ein Tor für die vierte Reihe, die sich wegen der Sperren von John Tripp und Ryan Jones auch am Sonntag wieder aus Evan Rankin, Maxime Sauvé und Nick Latta zusammensetzte.
Beschreib nochmal den Hergang deines Tores heute.
Ich weiß nicht genau, was der Ingolstädter Verteidiger da rechts außen gemacht hat, aber ich habe irgendwie die Scheibe bekommen, bin dann eins gegen eins gegen ihn gelaufen und ein bisschen in die Mitte gezogen. Dann hab ich den Charlie [Stephens, Anm.d.Red.] gesehen, hab ihm die Scheibe abgelegt, hab mich für den Schuss aufgemacht, dann den Pass zurückbekommen und das Ding reingemacht.

Hoch zu schießen bei Timo Pielmeier hat Niklas Sundblad ja „empfohlen“.
Der Sunny [Niklas Sundblad, Anm.d.Red.] hatte das schon beim letzten Spiel in Ingolstadt gesagt, dass der relativ schnell nach unten geht. Er hat es auch heute vorm Spiel nochmal gesagt, dass wir hoch schießen sollen und dass über der Schulter seine Schwäche ist. Wenn man das weiß, dann schießt man natürlich auch dahin.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3126
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Mo 22. Dez 2014, 08:39

es ist also definitiv nicht so das Sundblad so etwas nicht erkennt
Hoch zu schießen bei Timo Pielmeier hat Niklas Sundblad ja „empfohlen“.

Der Sunny [Niklas Sundblad, Anm.d.Red.] hatte das schon beim letzten Spiel in Ingolstadt gesagt, dass der relativ schnell nach unten geht. Er hat es auch heute vorm Spiel nochmal gesagt, dass wir hoch schießen sollen und dass über der Schulter seine Schwäche ist. Wenn man das weiß, dann schießt man natürlich auch dahin.
das lässt mich jetzt doch noch ratloser als zuvor mit offenem Mund da stehen :mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Eismurmel » Mo 22. Dez 2014, 09:46

.....sollte das unser Coach auch letztes Jahr von AdB gewußt haben??

ein Teufelkreis
:mrgreen:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Slapshot » Mo 22. Dez 2014, 10:04

Eismurmel hat geschrieben:.....sollte das unser Coach auch letztes Jahr von AdB gewußt haben??

ein Teufelkreis
:mrgreen:
das würde ja bedeuten, nee lassen wir das lieber...sonst werden Hinz und Kunz noch die Augen geöffnet ^^
Slapshot
Profi - Hai
 
Slapshot
82
 
Beiträge: 765
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 16:43

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Robert » Sa 27. Dez 2014, 11:42

Tag 1 der U20-WM im Überblick

Während die meisten Teenager sich zu dieser Jahreszeit im Kreise ihrer Familien erholen, trifft sich ein großer Teil der zukünftigen Eishockey-Elite traditionell um die Feiertage zur Weltmeisterschaft der Junioren. Dieses Jahr findet sie in Toronto und Montreal statt und findet sich damit zurück auf kanadischem Boden, wie rund jedes zweite Jahr, denn in keinem anderen Land zieht dieses Turnier so viele Zuschauer wie im Land des Olympiasiegers in seinen Bann und ist auch medial ein derart massiv beachtetes Ereignis. Auch eine U21-WM im Fußball hierzulande ist dagegen eine extreme Randerscheinung.

Für den Gastgeber bedeutet das stets auch einen speziellen Druck, und dieser ist in diesem Jahr vermutlich noch etwas spezieller als sonst: eine nahezu unheimliche Periode von fast sechs Jahren ohne Gold und zuletzt sogar zwei Jahren gänzlich ohne Medaille ist für den kanadischen Nachwuchs vergangen, der in jedes dieser Turniere mindestens als Mit-, aber häufiger als alleiniger Favorit gegangen ist. Das ist auch in diesem Jahr nicht anders: angeführt von Connor McDavid, gehandelt als größtes Talent im Hockeysport seit Sidney Crosby, weisen die Ahornblätter auch dieses Jahr eine Tiefe an jungen Topspielern aus, an die kein Team herankommt - und das, obwohl einige ihrer besten Talente aus den spielberechtigten Jahrgängen erst gar nicht dabei sein können, da sie sich bereits in der NHL etabliert haben und nicht freigestellt wurden.

Gleiches gilt spektakulärer Weise auch einmal für einen Deutschen: Leon Draisaitl, von den Edmonton Oilers im vergangenen Juni an Position #3 im NHL Entry Draft gezogen, befindet sich nach wie vor im Kader der Oilers.

zum kompletten Artikel: http://www.haimspiel.de/magazin/news/je ... treal.html
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin
Benutzeravatar
Robert
Administrator
 
 
Beiträge: 1525
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:51

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Sa 27. Dez 2014, 16:17

Danke Robert für den Junior Bericht

Frage hierzu
Wird die U20 Wm irgendwo TV mäßig übertragen oder gestresst ?
Ähm legale Links sind sicher hier willkommen, nicht ganz so offensichtlich legale nehme ich gern auch per PM entgegen. ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 8 Gäste