Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Henrike » 06.04.2009, 11:51

Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey
Eishockey in Köln hat schon bessere Zeiten erlebt: Die Haie stecken in finanziellen Schwierigkeiten, und auch die DEL könnte es besser gehen. Aus dem aktuellen Anlass widmen der „Kölner Stadt-Anzeiger“ und das Sport & Olympia Museum dem Thema das erste Kölner Sportgespräch des Jahres.

Am 6.April um 20 Uhr sind unter anderem KEC-Geschäftsführer Thomas Eichin und der ehemalige Kölner Eishockey-Profi Detlef Langemann zu Gast im Museum (Am Zollhafen 1).

Moderiert wird die Gesprächsrunde von Karlheinz Wagner, Ressortleiter Sport des „Kölner Stadt-Anzeiger“ und „Stadt-Anzeiger“-Redakteur Christian Oeynhausen. Der Eintritt zu dem Kölner Sportgespräch ist frei.
Das könnte eine wirklich interessante Veranstaltung werden.
Wer von uns hier lässt sich denn da heute abend alles blicken?
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5011
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von harkonnon » 06.04.2009, 12:08

um kein Stadionverbot zu riskieren, wenn man denn überhaupt zu Wort kommt, bleibe ich natürlich fern ;)

aber wenn du dich traust kannste ja mal fragen, wieso der finanzielle Status im Dezember, als der Zuschauer-Schnitt ja noch halbwegs in Ordnung war, kritischer war, als im Besuchsarmen Januar, bzw heimspiellosen Februar ?.

dann kriegst wenigstens nur du Stadionverbot :)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Henrike » 06.04.2009, 12:26

Mein Fragenzettel ist eh schon lang, aber ich nehm das mal mit drauf. ;)

Kriegen Mädchen echt auch Stadionverbot? :shock: Bestimmt wieder so 'n(e) überambitionierte(r) Gleichstellungsbeauftragte(r) dran Schuld...
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3030
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von SECHSAUFEIS » 06.04.2009, 12:27

Hatte Dich das schon letzte Woche in NHL gefragt.... ;-) Bis dann
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

schnitz-L
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 578
Registriert: 22.05.2008, 00:05

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von schnitz-L » 06.04.2009, 13:08

ich werde auch da sein.

Benutzeravatar
Haidi
All Star - Hai
Beiträge: 1999
Registriert: 20.05.2008, 20:51
Wohnort: 201 Stehplatz Nord
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Haidi » 06.04.2009, 13:09

Ich ebenfalls.

BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
Beiträge: 3837
Registriert: 21.05.2008, 09:58
Wohnort: Im Wald und im Block 218
Trikotnummer: 87
Trikot: Alternativ
BonnHai
87
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von BonnHai » 06.04.2009, 13:23

Ich würde gerne aber bin beruflich ein wenig eingespannt.....

Würde mich aber freuen wenn hier von Forumsbesuchern eine Zusammenfassung gibt!



Einen Wunsch hätte ich: Die Nachwuchswerbung!! Wir brauchen mehr Identifizierung mit dem Haien
also muss die Mitgliedschaft im Verein einen höheren Stellenwert bekommen! Bei den Ledertretern ist
die Vereinszugehörigkeit viel selbstverständlicher..... Wir bräuchten mehr Werbung dafür!!!
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3030
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von SECHSAUFEIS » 06.04.2009, 13:36

Selbstverständlich ist unser Mitgliederthema dabei, hatte ich eh schon im Köpfchen...
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

volleyshark
Schüler - Hai
Beiträge: 142
Registriert: 21.05.2008, 14:40

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von volleyshark » 06.04.2009, 14:06

werde inkl. arena-sitznachbar auch anwesend sein! mal gespannt was man da so zu hören bekommt! am WE sollte doch auch was mit der investorengruppe vertraglich vereinbart werden, oder?

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 1525
Registriert: 20.05.2008, 20:51
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Robert » 06.04.2009, 14:52

Selbstverfreilich anwesend!
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin

bernhardtajbl
All Star - Hai
Beiträge: 1151
Registriert: 26.06.2008, 12:51
Wohnort: Oberbayern

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von bernhardtajbl » 06.04.2009, 23:13

weiß man schon was gsprochen wurde ?
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !

DMC71
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2355
Registriert: 13.05.2008, 18:03
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 71
Trikot: Alternativ
DMC71
71
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von DMC71 » 06.04.2009, 23:25

Es gehört glaub ich eigentlich nicht so wirklich hier hin, aber in Sachen Mitgliederwerbung rund um den Haie e.V. ist für die Sommerpause und die neu anstehende Saison einiges in Planung. Was am Ende davon umgesetzt wird, bleibt natürlich abzuwarten.

War jedoch nicht bei dem Stadtgespräch dabei und kann nicht sagen, ob es dahingehend schon weitere Neuigkeiten gibt.
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!

volleyshark
Schüler - Hai
Beiträge: 142
Registriert: 21.05.2008, 14:40

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von volleyshark » 06.04.2009, 23:37

doch es wurde kurz vor schluss angesprochen und thomas eichin hat "bestätigt" das man da in der planung ist, lies aber offen wann und in welcher form etwas passieren soll!

sonst inhaltlich gibt das besser jemand wieder, der sich notizen o.ä. gemacht hat! ich werd jetzt erstmal ne mütze voll schlaf nehmen!

ach noch eine persönliche anmerkung: bei dem chef-redakteur bereich sport, ist es kein wunder das die berichterstattung teilweise doch sehr zu wünschen übrig läßt! vom eindruck den er vermittelt hat, würde er wohl besser in die kultur-sparte passen! :roll: :lol:

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3030
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von SECHSAUFEIS » 07.04.2009, 13:36

KSTA - Sportgespräch: Diskussion in schweren Zeiten

http://www.ksta.de/html/artikel/1238966792259.shtml

Von der Idee her ein schöner Abend, ohne das es für mich persönlich jetzt was besonderes bzw. neues an Informationen gab. Diese Art des Forums/Diskussion/Gedankenaustauschs sollte man in diesem Rahmen ruhig jährlich beibehalten, allerdings unter Einladung eines Vertreters einer öffentl. recht. Fernsehanstalt.

Thema eV: Änderungen möglich (20€ Beitrittsbeitrag?), Anregung Dauerkarten wahlweise mit Mitgliedschaft anzubieten um mehr Mitglieder zu bekommen und Jugendarbeit besser zu finanzieren...

VG
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Benutzeravatar
René
All Star - Hai
Beiträge: 1402
Registriert: 24.07.2008, 12:55
Wohnort: C.C.A.A.
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von René » 07.04.2009, 14:10

Interessant und neu waren in der Tat vor allem Formulierungen, die "zwischendurch" rausrutschten. Statt dessen musste man sich z.T. damit aufhalten, dass Eichin gebeten wurde, den Spielplan doch besser zu gestalten und auf die parallelen Spiele von FC und Haien zu achten.... :roll:

Ich hab meine Notizen mal verschriftlicht. ;) --> http://www.haieblog.de/?p=1029

Dass so viele Leute kamen, würde ich auch als Zeichen deuten, dass ein großes Interesse an solchen Talks besteht :!:
Somos el centro del campo. Somos nuestra precisión. Somos nuestro esfuerzo. Somos atacantes que defienden, Somos defensores que atacan. Somos nuestra velocidad. Somos el respeto a nuestros rivales. Somos cada gol que hacemos.
Somos uno.

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Henrike » 07.04.2009, 14:21

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Von der Idee her ein schöner Abend, ohne das es für mich persönlich jetzt was besonderes bzw. neues an Informationen gab. Diese Art des Forums/Diskussion/Gedankenaustauschs sollte man in diesem Rahmen ruhig jährlich beibehalten, allerdings unter Einladung eines Vertreters einer öffentl. recht. Fernsehanstalt.
Absolut wiederholenswerte Veranstaltung, auch wenn es keine herausragend neuen Erkenntnisses gebracht hat.

Der Stadtanzeiger-Artikel zum gestrigen Abend ist nicht so wirklich erschöpfend (warum nur bin ich nicht überrascht? ;) ), aber René ist dabei, eine Art Zusammenfassung zu den besprochenen Themen zu schreiben. BIsschen Geduld noch, erscheint dann auf http://www.haieblog.de/.

@ harkonnon
Was Deine Frage angeht, hab ich auf ganzer Linie versagt und sie nicht untergebracht. Ich war eindeutig zu sehr mit meiner eigenen Mission für diesen Abend beschäftigt. Schön zu sehen war, dass ich auf dieser Mission bei Weitem nicht allein unterwegs war, denn noch bevor ich überhaupt zu Wort kam, wurde das Thema schon von mehreren Seiten angesprochen.

Es ging nämlich unter anderem auch um die Medienpräsenz des Eishockeys, wobei das Augenmerk von der Moderation vorrangig in Richtung Fernsehen gelenkt wurde. Beim Stichwort Berichterstattung geriet der Stadtanzeiger dann aber selber unter Beschuss - zum einen wurde die mangelnde Qualität angesprochen (Jemand brachte das Beispiel, dass in einem Spielbericht zum 24. Spieltag Doug Mason noch als Coach der Haie genannt wurde) als auch die eher untergeordnete Rolle, die Eishockey/die Haie im Vergleich zu beispielsweise König Fußball spielt, wobei hier von Herrn Wagner auch erläutert wurde, dass aus Platzgründen in der Printausgabe und eben auch Berichten über andere Kölner Profi-(Nicht-Fußball-)Clubs zu den Haien nicht pausen- und lückenlos geschrieben werden kann.
In der Summe muss man aber festhalten, dass die Kritikfähigkeit der Stadtanzeiger-Vertreter an diesem Abend (generell mag ich das nicht beurteilen) bei absolut Null lag und die Reaktion auf die vorgebrachte Kritik nicht unbedingt von Souveränität zeugte.
Da musste ich wieder an den berühmten Olli Kahn Ausspruch denken: "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden."
Beim Stadtanzeiger ist man augenscheinlich glücklich und zufrieden mit dem, was man da fabriziert, also sieht man auch keinen Handlungsbedarf in welcher Richtung auch immer. Haken dran.

Wo der moderierte Teil (der auch nur im Stadtanzeiger-Artikel verarbeitet wurde) nicht viel Neues brachte, war die offene Fragerunde für mich persönlich der interessantere Teil. Nicht unbedingt wegen des Inhalts, aber durchaus wegen der Art und Weise wie Eichin und Brück auf Fragen und Kritik reagiert haben. Zudem war ich positiv überrascht, wie forsch die Anliegen aus dem Publikum vorgebracht wurden. Sei es Spielmodus, Spielplan oder Nachwuchsarbeit. Da ich in der Vergangenheit den ein oder anderen Haie-Talk, den es mal vom Fanprojekt aus gab, miterlebt habe, war ich wirklich erstaunt, dass gestern sehr konkrete Herzensangelegenheiten angesprochen wurden. Allein aufgrund der Tatsache, dass der Bedarf über einen Austausch in all diesen Aspekten offensichtlich vorhanden ist, sollte man eine solche Gesprächsrunde wirklich wiederholen bzw eventuell sogar zu einer festen Einrichtung machen.

Ich fand den Abend gestern in der Summe gelungen. Gut, für mich persönlich halt auch, weil es endlich mal die Gelegenheit gab, Kritik von Angesicht zu Angesicht bei den Vertretern des Stadtanzeigers loszuwerden und eben auch die Gegenseite mal zu hören, auch wenn mich die Argumentation da nur unwesentlich von meiner Meinung abgebracht hat. ;)
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

volleyshark
Schüler - Hai
Beiträge: 142
Registriert: 21.05.2008, 14:40

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von volleyshark » 07.04.2009, 14:59

Henrike hat geschrieben:
....Ich fand den Abend gestern in der Summe gelungen. Gut, für mich persönlich halt auch, weil es endlich mal die Gelegenheit gab, Kritik von Angesicht zu Angesicht bei den Vertretern des Stadtanzeigers loszuwerden und eben auch die Gegenseite mal zu hören, auch wenn mich die Argumentation da nur unwesentlich von meiner Meinung abgebracht hat. ;)
dazu kann ich nur sagen KEIN WUNDER!!! oder!?

direkt nach der ersten "kritischen" frage aus dem publikum bzgl. berichterstattung wurde dies, für meinen begriff, abgewiegelt mit den worten "man solle den abend doch nutzen und fragen an die geladenen gäste stellen"!!!

für mich kam grade der herr "sport-chef" (wolfgang niedecken für arme, ohne das original jetzt beleidigen zu wollen) doch wenig kritikfähig vor!!! :roll:

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5011
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von harkonnon » 07.04.2009, 18:12

Henrike hat geschrieben: @ harkonnon
Was Deine Frage angeht, hab ich auf ganzer Linie versagt und sie nicht untergebracht. Ich war eindeutig zu sehr mit meiner eigenen Mission für diesen Abend beschäftigt. Schön zu sehen war, dass ich auf dieser Mission bei Weitem nicht allein unterwegs war, denn noch bevor ich überhaupt zu Wort kam, wurde das Thema schon von mehreren Seiten angesprochen.
boah SKAAAAAAANDAAAAAAAAAAAAAAAAAAL

wolltest ja nur kein Satdionverbot riskieren und dein Radioprogramm von draußen in der Kälte absolvieren

wegen Memmenfaktor gibbet Fernsehverbot für die 1 Playoffrunde der NHL a.k.a. Canucks Final Round

:mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
Robert
Administrator
Beiträge: 1525
Registriert: 20.05.2008, 20:51
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Robert » 07.04.2009, 19:38

Der Videobericht von ksta.de ist jetzt auch online http://ocs.zgk.de/mdsocs/mod_movies_arc ... sgabe/ksta
http://www.haimspiel.de - Das KEC-FanMagazin

Mama yeti
Schüler - Hai
Beiträge: 122
Registriert: 20.05.2008, 22:06
Wohnort: Kölle

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Mama yeti » 07.04.2009, 20:05

Vielen Dank euch allen für die ausführlichen Berichte und den Link zum Video!
Mitglied im Haie e.V.
Mitglied im Haimspiel e.V.

schnitz-L
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 578
Registriert: 22.05.2008, 00:05

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von schnitz-L » 08.04.2009, 13:23

Ich zitier mich zu dem Thema mal selbst aus dem KK-Forum zum Thema Sportgespräch:
Zusammenfassung passt soweit.
Eichin hat sehr offen gesprochen und auch wieder mal für eine 12er Liga mit AUf- und Abstieg geworben. Auf meine Nachfrage, wann denn aufgrund der aktuellen Probleme gerade der größeren Clubs (Hannover, D'dorf, Köln, Nürnberg etc.) endlich mal Druck in dieser Sache gemacht werden würde, kam das übliche "das ist schwierig".
Die Blockadehaltung der kleineren Clubs machte der gute Herr Brück aus Iserlohn mit seinen Ausführungen perfekt deutlich, die m.E. einfach nicht schlüssig und realitätfremd waren.

Die durchaus wahre Bemerkung von Holger Meitinger, dass der Verfall des Eishockeys auch mit der nicht mehr so vorhandenen Atmosphäre in den modernen Arenen zusammenhänge, wurde von Eichin abgetan mit "dem ist nicht so" und dann leider nicht emhr weiter aufgegriffen.

Ansonsten wurde noch bekannt gegeben, dass die DNL zur kommenden Saison reformiert wird, sodass Spieler bis 19 Jahre spielberechtigt sind

frikamäuschen
Profi - Hai
Beiträge: 759
Registriert: 21.05.2008, 09:13
Trikotnummer: 48
Trikot: Auswärts
frikamäuschen
48

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von frikamäuschen » 08.04.2009, 14:49

Was hatte KH Wagner denn bei der Veranstaltung verloren?
Ach, ich vergaß: In Lederbusen gibt es ja keinen Eishockeyclub.
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4579
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von millencolin » 14.04.2009, 13:07

http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=7375

BildBildBild

Euch kann man nirgends allein hin gehen lassen! :twisted:
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Colonia88
Schüler - Hai
Beiträge: 82
Registriert: 21.05.2008, 10:18
Trikotnummer: 88
Trikot: Auswärts
Colonia88
88

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von Colonia88 » 14.04.2009, 13:20

Wen interessieren denn die Kommentare von Herrn Brant ??
Viva Colonia

Eishockey-Schande Ka§§el.

BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
Beiträge: 3837
Registriert: 21.05.2008, 09:58
Wohnort: Im Wald und im Block 218
Trikotnummer: 87
Trikot: Alternativ
BonnHai
87
Kontaktdaten:

Re: Kölner Sportgespräch zum Thema Eishockey - Wer geht hin?

Beitrag von BonnHai » 14.04.2009, 13:46

Irgendwann hatte ich gedacht , och mennsch, so ein Abo wäre gut...

Aber irgendwie hat Herr Brandt es über diese Saison geschafft, Sorry: kein Abo, und dieses Jahr auch keine Hefte mehr.

Unsinn hoch drei.
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!

Antworten