Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
Beiträge: 3837
Registriert: 21.05.2008, 09:58
Wohnort: Im Wald und im Block 218
Trikotnummer: 87
Trikot: Alternativ
BonnHai
87
Kontaktdaten:

Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von BonnHai » 23.01.2009, 21:59

Ich machs mal auf.
Zuletzt geändert von BonnHai am 23.01.2009, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!

Benutzeravatar
Micro
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 347
Registriert: 21.05.2008, 09:55
Wohnort: Wesseling und Block 219

Re: Soll die 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Micro » 23.01.2009, 22:01

JA !!!! Er hat es verdient!
"If I would have myself passing to me, I would have 24 [goals] too."
Henrik Sedin, after helping brother Daniel reach the 24-goal mark on the season.

BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
Beiträge: 3837
Registriert: 21.05.2008, 09:58
Wohnort: Im Wald und im Block 218
Trikotnummer: 87
Trikot: Alternativ
BonnHai
87
Kontaktdaten:

Re: Soll die 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von BonnHai » 23.01.2009, 22:01

Also in gedenken an das Lustige Kommentieren der Haimspieler Henrike und Robert.... Fragen wir nach: Soll die Rückennummer 71 in Gedenken an einen Großen Spieler gesperrt werden?


Einfache Antwort: Ja
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!

Benutzeravatar
hexchen27
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5060
Registriert: 28.05.2008, 13:15
Wohnort: im Wald

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von hexchen27 » 23.01.2009, 22:11

Ja, dafür bin ich auch.

Mac ist schon ein Stück weit das Herz der Haie. Und wenn sich jemand das verdient hat dann er. Was der Mann für eine Leidenschaft aufs Eis bringen kann, in dem Alter :oops: , kann sich immer noch so mancher Jüngere ne Scheibe von abschneiden. Vielleicht auch doch ein kleiner Trost für ihn, bei so einer Abschlußsaison (bislang).
"Wir brauchen mehr Tore"
Niklas Sundblad

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5263
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von IceDragon67 » 23.01.2009, 22:13

Das wird bereits im Mcllwain-Thread diskutiert...

Benutzeravatar
hexchen27
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5060
Registriert: 28.05.2008, 13:15
Wohnort: im Wald

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von hexchen27 » 23.01.2009, 22:43

Stimmt schon iced.empire, aber Haimspiel wünschte sich einen Extrafred. Vermutlich um mal "Werte" zu bekommen.
"Wir brauchen mehr Tore"
Niklas Sundblad

Mama yeti
Schüler - Hai
Beiträge: 122
Registriert: 20.05.2008, 22:06
Wohnort: Kölle

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Mama yeti » 23.01.2009, 22:54

Dann schaut mal hier: http://forum.haimspiel.de/board/index.p ... readID=892
und stimmt auch ab !
Mitglied im Haie e.V.
Mitglied im Haimspiel e.V.

Roenick97
DNL - Hai
Beiträge: 162
Registriert: 10.06.2008, 22:39
Wohnort: Westerwald
Trikotnummer: 71
Trikot: Auswärts
Roenick97
71
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Roenick97 » 23.01.2009, 23:06

Die 71 soll kein Spieler mehr bekommen. Das was unser Eis - Opa in all den Jahren für die Haie geleistet hat und immer nocht tut, macht ihm so schnell keiner nach. Dieses Trikot gehört an die Decke der Köln - Arena.
We don`t play this game to lose (Dave Mcllwain)

Schlegel29
Schüler - Hai
Beiträge: 146
Registriert: 05.06.2008, 22:26

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Schlegel29 » 24.01.2009, 11:40

:D Mit dieser Geste würde der Verein viele Fans und Mister Mac bestimmt glücklich machen. Er hat viele Verdienste um den Verein und ich hoffe, dass damit noch nicht Schluß ist. Er könnte bestimmt auch in der Zukunft Verantwortung beim KEC übernehmen. In meinen Augen hat er als Assisttrainer eine gute Firgur gemacht und ich würde ihn gerne im sportlichen Management des KEC sehen.

Sollte es nichts mit der Sperrung der Nummer werden, hoffe ich wenigstens, dass er einen angemessenen Abschied bekommt und es nicht so bescheiden wird, wie bei meiner "29" seiner Zeit. :evil:

Schlegel29

Emotion 22
Profi - Hai
Beiträge: 787
Registriert: 31.08.2008, 22:22

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Emotion 22 » 24.01.2009, 12:10

Naja, ist so eine Sache, denn dann hätten es ein Norris, ein Hicks, ein Krupp (als Kölner Stanley Cup sieger) genauso verdient gehabt.

Ich bin da eher neutral gestimmt, auch wenn ich mac sehr schätze.

frikamäuschen
Profi - Hai
Beiträge: 761
Registriert: 21.05.2008, 09:13
Trikotnummer: 48
Trikot: Auswärts
frikamäuschen
48

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von frikamäuschen » 24.01.2009, 12:19

Zur Würdigung eines Pokalsiegs? Oder als Anerkennung für die titellose Zeit mit ihm? Oder als Danke für Nichts?
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse

Benutzeravatar
René
All Star - Hai
Beiträge: 1402
Registriert: 24.07.2008, 12:55
Wohnort: C.C.A.A.
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von René » 24.01.2009, 12:23

Ich bin da auch neutral. In der Geschichte der Haie hat es zu viele großartige Spieler gegeben, deren Nummer nicht gesperrt wurde, als dass es bei Mac aus sporthistorischer Sicht vertretbar wäre. Allerdings war Mac durchaus über einige Jahre hinweg das Gesicht der Mannschaft - ob das reicht, wird wohl in der Emotion der Situation entschieden.
Somos el centro del campo. Somos nuestra precisión. Somos nuestro esfuerzo. Somos atacantes que defienden, Somos defensores que atacan. Somos nuestra velocidad. Somos el respeto a nuestros rivales. Somos cada gol que hacemos.
Somos uno.

Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 542
Registriert: 20.05.2008, 20:58
Wohnort: Bonn

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Soucer » 24.01.2009, 12:29

Mir ist es eigentlich egal, ob seine Rückennummer gesperrt wird. Nur weil er so alt ist (und eigentlich kein guter Spieler mehr ist, in dem Alter) halte ich das für übertrieben. Des Weiteren hat er ja keine Meisterschaft gewonnen (2002 zählt nicht! ;) ). Glaube aber eher, dass sich keiner "traut" in naher Zukunft die 71 zu nehmen. Wobei hätte eigentlich nicht gedacht, dass so schnell sich jemand die #21 nimmt. Wäre aber sicherlich lustig wenn nächstes Jahr die #71 schon wieder vergeben wäre. :D

HAILIFE
Profi - Hai
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2008, 13:23
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von HAILIFE » 24.01.2009, 12:56

man darf bei einigen Norris, Krupp etc. nicht vergessen, das diese Ihre Karriere in Köln nicht beendet haben.

Benutzeravatar
Oppi
All Star - Hai
Beiträge: 1502
Registriert: 20.05.2008, 21:45
Wohnort: Wesseling
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Oppi » 24.01.2009, 13:11

Hicks schon .... (und es gibt nur eine wahre #21, komme was da wolle ;) )


Naja, ich finde zwar auch, dass Mac über Jahre das Gesicht der Mannschaft war, aber das allein rechtfertigt irgendwie für mich keine gesperrte Nummer .... und riesen Erfolge hatten wir ja während dieser Jahre nicht so ...
"Die Fans sollen wieder Gegner haben und Teams, die für sie gegen diese Gegner antreten. Dann sind die Hallen auch wieder voll."
Zitat EHN

"Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn.”
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3161
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Henrike » 24.01.2009, 14:35

Ich bin in diesem Punkt erstaunlich emotionslos. Es gibt für mein Empfinden genauso viele Punkte, die für eine Sperrung der Nummer sprechen, wie dagegen.

Gesicht der Mannschaft über Jahre, ja.
Kein anderer ausländischer Profi war so lange beim KEC.
Bis auf den Pokalgewinn keinen Titel auf dem Eis errungen.
Kann man alles hin und her rechnen.

Als Fan einer Stanley-Cup-losen NHL-Franchise sehe ich viele Parallelen zum Retirement von Trevor Lindens Nummer bei den Nucks. Während seiner Amtszeit gab es genau eine Finalteilnahme und sonst keine bemerkenswerten sportlichen Erfolge, aber er war das Gesicht der Franchise, "Mr. Canuck" eben. Die Sperrung seiner Nummer würde niemand in Frage stellen. Die war hochverdient, besonders wegen seiner großen Identifikation mit den Canucks.

Das sind Dinge, die ich bei Mac halt auch sehe. Die Identifikation beruhte auf Gegenseitigkeit.

Allerdings sind die Haie halt kein Meisterschafts-loses Team, also müssen an dieser Stelle andere Maßstäbe angelegt werden.

Kurzum: von meiner Warte aus wäre es verständlich, wenn die 71 nicht gesperrt wird. Ich fände es aber auch nicht vollkommen unverdient, wenn Mac diese Ehrung zukommen würde.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Philanthrop
DNL - Hai
Beiträge: 176
Registriert: 20.05.2008, 20:11
Wohnort: Niederkassel
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Philanthrop » 24.01.2009, 15:10

Vollkommen überraschend bin ich gegen eine Sperrung der Nummer 71.

Mac mag vieles gewesen sein, aber das Gesicht dieser Mannschaft war er nicht allzu lange. Bei der Meisterschaft war er einer unter vielen und obendrein noch in den Playoffs verletzt, danach kam die Ära, in der Hans Zach das dominierende Gesicht dieses Vereins war und Mac ein wichtiger Spieler war, aber kein überragendes Aushängeschild. In den letzten Jahren mag er als Kapitän der Anführer dieser Mannschaft gewesen sein, aber als Gesicht nach außen hat er auch da nicht getaugt, dafür sind seine Sprachkenntnisse weiterhin zu schlecht und sein Auftreten zu medienkompatibel. Kurzum, es gibt nichts, was bei ihm besonders würdigenswert wäre. Er war jahrelang ein wichtiger Teil dieser Mannschaft, aber das alleine genügt nicht. Der Vergleich zu Trevor Linden hinkt hier meiner Meinung nach sehr (auch wenn ich kein Canucks-Insider bin), aber einen solchen Alleinstellungsanspruch und eine solche Zuneigung ist McLlwain hier trotz allem nie zuteil geworden. Vielleicht hätte ein Titelgewinn mit ihm als Anführer daran etwas geändert, aber so verdient er diese Ehrung meiner Meinung nach nicht.

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3161
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Henrike » 24.01.2009, 16:08

Philanthrop hat geschrieben:Der Vergleich zu Trevor Linden hinkt hier meiner Meinung nach sehr (auch wenn ich kein Canucks-Insider bin), aber einen solchen Alleinstellungsanspruch und eine solche Zuneigung ist McLlwain hier trotz allem nie zuteil geworden.
Da bin ich mir nicht so sicher. Einen Alleinstellungsanspruch hatte Linden in Vancouver speziell nach seiner Rückkehr auch nicht, dafür war die Konkurrenz auf vielen Positionen zu groß. Bei Linden war es sicherlich hauptsächlich die langjährige Zugehörigkeit zum Team.
Was die Zuneigung zu McLlwain in Köln angeht, finde ich es schwierig einzuschätzen. Weder Du noch ich sind da neutral. ;)
Gehe ich mal nach der Menge an 71er-Trikots, die ich so durch die Arena laufen sehe, würde ich behaupten wollen, dass Mac dem 2002er Bestseller Lüdemann den Rang abgelaufen hat. Aber auch der Eindruck mag subjektiv sein.
Aber zumindest der bisherige Trend in der Abstimmung spricht in Sachen Zuneigung eine eindeutig andere Sprache als Deine Vermutung.
Der Unterschied zwischen "faktisch verdient" und "gefühlt verdient" gibt da den Ausschlag, wie's aussieht.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
Beiträge: 709
Registriert: 23.09.2008, 11:00
Wohnort: Heinsberg

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Poschi » 24.01.2009, 16:11

Ich sehe das auch so wie Henrike.

es gibt viele Punkte die für eine Sperrung sprechen aber auch viele die dagegen sprechen.

Auf jeden Fall würde ich eine Sperrung einer Nummer in keiner Weise mit Titelgewinnen verbinden. Ein Titelgewinn ist eine Mannschaftsleistung, die Sperrung der Nummer eine Einzelehrung. Also in meinen augen kein Zusammenhang.
Was für eine Sperrung meiner Meinung nach relevant ist, ist eher das Verhalten im Verein, das Auftreten nach Außen hin, die persönlichen Aktivitäten und Leistungen oder Führungsqualitäten. Weniger Sprachkentnisse oder Medienpräsenz.

Ich denke Mac hat sich in den letzten Jahren sehr um den Verein bemüht, sowohl als Kapitän - als Führungspersönlichkeit - als auch in seinem Verhalten und dem Auftreten nach Außen hin. Für ihn stand immer der Sport im Vordergrund und das in der Regel auch Fair ohne überflüssige Fouls oder dergleichen.
Allerdings besteht hier nach meiner Ansicht nach ein Problem mit der Vergangenheit, in der es viele solcher Persönlichkeiten siehe A. Hicks etc. gegeben hat. Wäre es also nicht unfair diesen Personen gegenüber die Nummer 71 zu sperren? Ich weiß es nicht und will es auch nicht beurteilen.

In jedem Fall hoffe ich jedenfalls, dass uns Mac in Zukunft erhalten bleibt - ob auf der Trainerbank als Chef- oder Assistenstrainer oder vielleicht auch im Management oder sogar als Scouter für neue Talente.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!

Fäb
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 376
Registriert: 20.05.2008, 22:16
Wohnort: Köln

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Fäb » 24.01.2009, 16:48

Sicher, von 2000-2009 beim gleichen Club, das ist schon eine Hausnummer. Man muss aber aufpassen, dass man nicht zu inflationär mit Nummernsperren bei der Hand ist. Mit Lüdemann ist schließlich der nächste Kandidat (und trotz mancher Nörgelei über des Lüde's flapsige Art: die Sperrung der 12 sollte außer Frage stehen!) schon in Sichtweite. Und auch bei einem Renzi muss man sich zu gegebener Zeit Gedanken machen. Bin also ebenfalls zwiespältig eingestellt...

Und, was ich kaum aussprechen mag, die #80 gehört auf lange Sicht (Betonung liegt hier auf "lange") auch unter die Decke.
"Mäncheiner, dä sich an d'r Kopp fasse will, pack' en et Leere."

Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
Beiträge: 1080
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von old17 » 24.01.2009, 18:50

Es mag Gründe für und gegen eine Sperrung der 71 geben. Aber wenn die Nummer nicht gesperrt wird, würde zumindest bei mir immer im Hinterkopf ein Stimmchen murmeln "und aus welchem Grund wurde dann verdammt nochmal die Nummer von Jörg Mayr gesperrt ???" !!!!!!

Gruß
old17
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von millencolin » 24.01.2009, 20:46

old17 hat geschrieben:Es mag Gründe für und gegen eine Sperrung der 71 geben. Aber wenn die Nummer nicht gesperrt wird, würde zumindest bei mir immer im Hinterkopf ein Stimmchen murmeln "und aus welchem Grund wurde dann verdammt nochmal die Nummer von Jörg Mayr gesperrt ???" !!!!!!

Gruß
old17
Und wegen dieser "Stimmen" sollte man eben aufpassen wann und wen man sperrt! Wie Fäb schon sagt Renzinho, Lüde...
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

HAILIFE
Profi - Hai
Beiträge: 904
Registriert: 22.05.2008, 13:23
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von HAILIFE » 24.01.2009, 21:04

old17 hat geschrieben:Es mag Gründe für und gegen eine Sperrung der 71 geben. Aber wenn die Nummer nicht gesperrt wird, würde zumindest bei mir immer im Hinterkopf ein Stimmchen murmeln "und aus welchem Grund wurde dann verdammt nochmal die Nummer von Jörg Mayr gesperrt ???" !!!!!!

Gruß
old17
Dieselben Gedanken hatte ich auch!

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3161
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von Henrike » 24.01.2009, 21:16

millencolin hat geschrieben:
old17 hat geschrieben:Es mag Gründe für und gegen eine Sperrung der 71 geben. Aber wenn die Nummer nicht gesperrt wird, würde zumindest bei mir immer im Hinterkopf ein Stimmchen murmeln "und aus welchem Grund wurde dann verdammt nochmal die Nummer von Jörg Mayr gesperrt ???" !!!!!!

Gruß
old17
Und wegen dieser "Stimmen" sollte man eben aufpassen wann und wen man sperrt! Wie Fäb schon sagt Renzinho, Lüde...
Gibt's irgendwie ein ungeschriebenes Gesetz, dass nur soundsoviele Nummern in einem bestimmten Zeitraum gesperrt werden dürfen?
Wenn es jetzt einen zweiten Lüde zeitgleich zum "Original" gäbe, der seine komplette Karriere bei den Haien verbracht hat, dann würden wir nur eine von beiden sperren, weil zwei zu viele sind?

Die Logik ist für mich nicht nachvollziehbar. Die Anzahl der Aspiranten darf kein Kriterium sein.

Leistungen, Bedeutung für den Club, Beliebtheitsgrad, Stellenwert in der Haie-Historie - all diese Sachen sollten da in die Überlegung einfließen, aber nicht die Frage, wieviele Nummern in den nächsten Jahren noch zu sperren sind.

(Keine Frage, dass die 12 nicht mehr vergeben werden darf, aber wenn wir uns bei Mac drüber streiten, dann muß mir einer erklären, warum Renzi in Betracht kommt.)
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Soll die Rückennummer 71 für alle Ewigkeit gesperrt werden?

Beitrag von millencolin » 25.01.2009, 00:19

Renz wegen der Schauspielerei...

Kein Plan warum er unters Dach soll mit der Nummer, mir gehts nur um das Inflationäre Nummern sperren. Von mir aus können wir auch Moritz Müllers Nummer aufhängen weil seine Freundin so schöne Pommes in der KA2 macht.

Grundsetzlich bringt das ganze eh nix, wenn die Teile nich in der KA hängen bzw. in der KA immer schön vor RTL abgehängt werden! Also wenn die nächste Nummern gesperrt wird sollte man da mal was Druck machen!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Antworten