DK-Kunden, es reicht!

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Poschi » Mo 12. Jan 2009, 10:08

Zuerst einmal ist das jetzt keine Diskussion über den besten oder treuesten Fan!

Aber, liebe DK-KUNDEN es stinkt mir gewaltig, wie sich einige von euch hier aufführen. Denkt ihr, ihr seid was besseres bloß weil ihr im Voraus bezahlt habt?

Es gibt genug KEC-Fans ohne Dauerkarte, die genauso viel oder auch noch mehr Geld bei den Haien lassen als ihr. Es gibt genug Stammfans, die jedes Heimspiel was möglich ist live sehen und genauso oft in der Arena sind wie Ihr.

Ich höre immer nur: "es muss mehr für die DK-Kunden getan werden". Wer tut etwas für die restliche HÄLFTE der Fans? Oder ist die Arenamiete mit den 6000 DK-Kunden etwa bereits bezahlt?

Und von wegen verramschter Tickets, die Sondertickets wie Gestern sind nur zu einzelnen Spielen zu haben und das ist jedes Jahr und lange im Voraus bekannt. Die Toyota-Karten gibt es, seit Toyota Sponsor ist. Nur die Plätze haben sich dieses Jahr geändert. Und ehe einzelne hier jetzt den Mund aufreißen, sollten sie sich vielleicht mal auf die Toyota-Plätze im Oberrang setzen. Bedingt durch das Geländer, das die Sicht teilweise verdeckt, sind die Plätze gar nicht mehr wert.

Liebe DK-Kunden, ich habe ja in gewisser Weise verständnis für das Gemecker, aber irgendwann reicht es! Ihr seid weder "bessere", noch "treuere" KEC-Fans, noch seid ihr DIE EINZIGEN, die ihr Geld bei den Haien lassen.

Ich weiß sicherlich, das ich hiermit einigen DK-Kunden etwas unterstelle, weil ich hier etwas über einen Kamm schere. Leider ist es nicht möglich sich auf einzelne persönlich zu beziehen, weil es doch zu viele dieser "Ich bin DK-Kunde, ich bin was besseres"-Leute hier im Forum gibt.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Henrike » Mo 12. Jan 2009, 10:27

Poschi hat geschrieben:Ich weiß sicherlich, das ich hiermit einigen DK-Kunden etwas unterstelle, weil ich hier etwas über einen Kamm schere.
Ja, das tust Du.
Poschi hat geschrieben:Leider ist es nicht möglich sich auf einzelne persönlich zu beziehen, weil es doch zu viele dieser "Ich bin DK-Kunde, ich bin was besseres"-Leute hier im Forum gibt.
Rein subjektive Wahrnehmung, würde ich sagen.

Es ist sogar eher ein kleiner Teil der DK-Kunden, die hier ihrem Ärger Luft machen - sei der nun berechtigt oder nicht.
Die breite Masse der DK-Inhaber sagt einfach gar nichts dazu bzw gibt sich durch ihr "Nicht-Meckern" nicht als DK-Inhaber zu erkennen.

Und ja, wir sind was Besseres. Das findet sogar der KEC, sonst hätten wir nicht unseren eigenen, exklusiven Club im Keller. ;)
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3157
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon uboothai » Mo 12. Jan 2009, 10:27

Lieber Poschi....

Ich bin sprachlos.......Rest per PN.....obwohl ich dazu garkeine Lust habe
"Allzeit Turmluk kommt frei !"
uboothai
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1005
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 08:22

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon AHicks21 » Mo 12. Jan 2009, 10:34

Also dazu würde ich gerne mal was sage.

1. Ich wollte meine Dauerkarte diese Saison schon nicht mehr, habe aber durch eigene Dummheit mir eine geholt.

2. Nach der Leistung der Spieler dieser Saison, werde ich nicht nochmal so dumm sein und mir eine Dauerkarte hole. Das liegt aber auch etwas an den ganzen Dienstagsspielen zu denen ich nicht gehen kann, weil ich keine Zeit dafür habe und für mich die Dauerkarte dann rausgeschmissenes Geld ist.

3.Ich halte mich nicht als treuerer Fan als andere nur weil ich eine Dauerkarte habe.

4. Kann ich jeden verstehen der genug hat von den Dauerkartenpreisen. Man überlege mal wieviel billiger man wäre wenn man (wie ich) nur zu Freitags oder Sonntagsspielen kann und sich dann an den ganzen Rabattaktionen des KEC vergreift. Ich habe das mal bei mir ausgrechnet und ich würde mehr als die hälte meiner Dauerkarte SPAREN!! Zudem bedenke man das die Haiefans "nur" 50% Rabatt auf Normaltickets in den Play Offs bekommen. Die Stehplatzkarten letztes Jahr im Finale kosteten Ermäßigt Stufe 1 glaube ich über 17,50 €! Das ist nicht gerade wenig.

5. Unterstütze ich (sofoern ich Zeit habe) auch die Mannschaft in schlechten Phase (die ganze Saison dieses Jahr)!. Leider war ich dieses Jahr noch nicht da, das liegt aber daran das ich 7 Klausuren in 3 Wochen schreibe und das ist extrem viel und da schenke ich mir die Haie, gerade bei einer 0 Bock Haltung der Spieler! (Habe ja noch genug Freunde die gehen und regelmäßig berichtet!)

6. Ja die Dauerkarten sind genauso wichtig wie die Eventies! Aber man sollte es sich mit keinem von beiden vergraulen, weil BEIDE!!! sind wichtig für den Verein!!!!!! UNd zur Zeit komme ich mir durch die erhöten Essens und Trinkenspreise + Erhöhung der DK Preise doch einem Eventie benachteiligt vor. (Ist ja auch nur MEINE Persönliche Meinung!)

So das ist also mal meine Meinung dazu. Und wenn du das nicht nachvollziehen kannst dann kannst du das gerne mit mir per PM diskutieren.

Du darfst nur nicht vergessen das es viele Fans gibt, die nicht erst seit gestern zum KEC gehen und wenn man sich so die Preisentwicklung der letzten Jahre anguckt, dann gibt das schon etwas zu denken. Wo sind denn die 19.000 Zuschauer gegen die DEG? Wo ist die Arena ausverkauft in einem Finale?

Es soll nicht heißen, das die DK Kunden mehr Vorteile als Eventies haben sollen, nur man muss ein Gleichgewicht finden, und genau das ist halt ein Problem. Wie gesagt ich schenke es mir nächste Saison, aber das war schon vor der Saison klar und hat NICHTS mit der derzeitigen Lage zutun!

mfg AHicks21 der mal wieder seinen Senf dazu geben muss ;)
AHicks21
 
 

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Stuermchen76 » Mo 12. Jan 2009, 10:39

Aber, liebe DK-KUNDEN es stinkt mir gewaltig, wie sich einige von euch hier aufführen. Denkt ihr, ihr seid was besseres bloß weil ihr im Voraus bezahlt habt?
Klares Ja! :D ,
Es gibt genug KEC-Fans ohne Dauerkarte, die genauso viel oder auch noch mehr Geld bei den Haien lassen als ihr. Es gibt genug Stammfans, die jedes Heimspiel was möglich ist live sehen und genauso oft in der Arena sind wie Ihr.
Wenn es solche Fans gibt, haben diese einfach zuviel Geld. Wenn ich doch eh jedes Spiel fahre, dann kann ich mir auch ne DK kaufen, was billiger wäre. Und wenn ich dann mal ein Spiel nicht fahren kann, gebe ich die Karte einem Freund oder Bekannten. Also für mich kein Argument.
Ich höre immer nur: "es muss mehr für die DK-Kunden getan werden". Wer tut etwas für die restliche HÄLFTE der Fans? Oder ist die Arenamiete mit den 6000 DK-Kunden etwa bereits bezahlt?
Falsch! Es heißt nicht, das mehr für die DK-Kunden getan werden muß, sondern das das Preis/Leistungsverhältnis in manchen Dingen einfach nicht stimmt. Ausserdem geht es mehr um die Kommunikation zwischen DK-Inhaber und dem KEC. Aber der war schon zu Lentezeiten eine Katastrophe. Es ist nun mal ein so, das man als DK-Inhaber ein paar Privilegien hat, die ein "Normalkartenkäufer" nicht hat. Das hat etwas mit Kaufinteresse zu tun. EIne DK, alleine nur wegen den Spielen, holt halt keinen mehr hinter dem Ofen hervor (es sei denn, man ist FC-Fan ;) ). Fakt ist halt, das viele Fans unzufrieden mit dem Service des KEC sind. Und viele wissen z.Z. einfach nicht, was nächste Saison passiert (Erhöhung etc.).
Liebe DK-Kunden, ich habe ja in gewisser Weise verständnis für das Gemecker, aber irgendwann reicht es! Ihr seid weder "bessere", noch "treuere" KEC-Fans, noch seid ihr DIE EINZIGEN, die ihr Geld bei den Haien lassen.
Heißt das jetzt, wer mehr Geld bei den Haien läßt, ist ein "wahrer" Fan? Ich habe seit 1991 eine Dauerkarte und gehe seit 1987 zum Eishockey. Ich kann von mir mit gutem Gewissen behaupten, ein "wahrer, treuer" Haie-Fan zu sein. Deshalb nehme ich mir auch das Recht raus, meine Meinung kund zu tun. Ob es sich jetzt um DK oder um die sportliche Situation handelt.

Gruß

Stuermchen
PRO FACEPALM-SMILIE FÜR DAS FORUM!!! :D
Stuermchen76
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 19:30

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon BonnHai » Mo 12. Jan 2009, 10:54

Poschi hat geschrieben: Aber, liebe DK-KUNDEN es stinkt mir gewaltig, wie sich einige von euch hier aufführen. Denkt ihr, ihr seid was besseres bloß weil ihr im Voraus bezahlt habt?


.

Beispiele bitte, welche Aussage(n) ist (sind) es denn die dich stört?
Zuletzt geändert von BonnHai am Mo 12. Jan 2009, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!
BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
 
BonnHai
87
 
Beiträge: 3837
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:58

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Poschi » Mo 12. Jan 2009, 11:02

Ich habe nicht gesagt, das das Gemecker falsch ist, nur das es GENUG ist.

Wenn man das gleiche 100mal wiederholt, wird es deshalb nicht besser/schlechter oder früher geändert.

Desweiteren habe ich mich bei allem im Vorfeld entschuldigt, die ich hiermit über den gleichen Kamm geschoren habe.

@Stürmchen
Natürlich ist dein Argument der gestiegenen DK-preise richtig. Aber die Normalen Ticketpreise sind genauso gestiegen.

@Henrike
Wenn du das meinst, kannst du dich ja da unten einschließen, damit kein normaler an dich ran kommt.

@BonnHAI
Was mich stört ist zum Beispiel die 10. wiederholung von "wir bringen das Geld" oder "wir sind die Fans auf die es ankommt". Brauchst du jetzt nicht wortwortlich zu suchen, ist not inhaltlich wiedergegeben.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Eismurmel » Mo 12. Jan 2009, 11:08

Alsooooo:

Ich habe keine Dauerkarte, weil ich am Anfang der Saison nicht abschätzen konnte, wie viele Spiele ich tatsächlich live in der Arena schauen kann.
Wie sich herausstellt, sind es jetzt mehr geworden als ich gedacht habe und so bin ich halt bei jedem Spiel.
Auch jetzt hole ich mir für jedes Hamspiel eine Karte und ich gebe zu, dass ich auch von den Angeboten profitiere.

Mir stinkt es ganz gewaltig, dass alle "Nichtdauerkarteninhaber" hier als Eventies bezeichnet werden.
Ich nehme mir heraus zu behaupten, dass viele dieser "Nichtdauerkarteninhaber" den gleichen oder sogar mehr Eishockeysachverstand haben als die DKler.

Ich glaube auch da an die Gauß´sche Normalverteilung ;) .

Vielleicht spielt bei manchen Posts einfach auch das Alter eine Rolle

in diesem Sinne

Gruß

Frank
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon BonnHai » Mo 12. Jan 2009, 11:11

Ich verstehe das aufgrund der tollen Lage es im moment überall sehr dünnhäutig ist, und wenn man so wie ich bereits im Mai 540 Euro auf den Tisch legt, und meine Frau auch, dann
hat man natürlich schon ein wenig Grund mehr zu grollen. Aber logo : Grollen im immer nur einmal pro Person ;)
Leider aber wird in diesem forum oft genug (auf jedes Thema) immer und immer wieder noch eins draufgesetzt, dadurch ensteht natürlich ein fraglicher nerviger Eindruck.

ich sags dir ganz Ehrlich, ich sage hier ebenso meine Meinung, auch zu diesem Thema, weil ich weiß das viele Menschen und auch Entscheidungsträger und sogar die Presse mitliest. Denn nur so kann ich mir Gehör verschaffen. Eine E-mail an Herr Eichin würde vermutlich niemals ankommen. Und da es immer mehrere menschen gleichzeitig tun entseht der "Nerv" Eindruck. Möglicherweise wäre es halb so nervend wenn wir nicht gefühlter Tabellen letzter wären, so aber kochen die Emotionen hoch.

Ich streite niemanden irgendwas ab, wer zu den Spielen kommt ist fan, auch wer nur alle nase lang kommt. Und selbst wenn er sie nur Radio hören!
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!
BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
 
BonnHai
87
 
Beiträge: 3837
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:58

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon old17 » Mo 12. Jan 2009, 11:21

Poschi hat geschrieben: Liebe DK-Kunden, ich habe ja in gewisser Weise verständnis für das Gemecker, aber irgendwann reicht es! Ihr seid weder "bessere", noch "treuere" KEC-Fans, noch seid ihr DIE EINZIGEN, die ihr Geld bei den Haien lassen.
100%ige Zustimmung !!! Und mir geht dieses Gemecker schon seit Jahren ordentlich auf den Keks. Deutscher Volkssport eben, wird mit der Muttermilch aufgenommen und von vielen Menschen danach teilweise zu einer Art Sucht ausgebaut. Konstruktive Kritik ?? Nachdenken ?? Zusammenhänge erkennen ?? Nööööö, meckern ist doch viel einfacher und irgendwer "da oben" hat bestimmt immer Schuld. Da regt man sich lieber wie ein Irrer darüber auf, dass die DK 10% teurer geworden ist und holt sich für 40€ ne Flasche Schnaps und ne Stange Kippen...womit wir wieder beim Thema Verhältnismäßigkeit angekommen wären.

Gruß
old17
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.
Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1076
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:05

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Henrike » Mo 12. Jan 2009, 11:23

Poschi hat geschrieben:@Henrike
Wenn du das meinst, kannst du dich ja da unten einschließen, damit kein normaler an dich ran kommt.
Das mach ich schon, seit es den DK-Club gibt! Aber nicht wegen dem kostenlosen Champagner und den nett angerichteten Kaviar-Häppchen (ist eh nur iranischer, nichtmal Beluga. GL raus!), sondern weil ich eher ein kontaktscheuer Mensch bin und mich mit Normalos nicht auseinandersetzen möchte.

Ich gehöre zu den Menschen, die mit dem Preis ihrer DK vollkommen glücklich sind - sonst würde ich mir keine kaufen.
Was ich Dir in meinem ersten Post sagen wollte, war, dass es hier eine handvoll DK-Kunden gibt, die sich über Dinge beschweren, die sie stören, die große Masse der DKler aber einfach gar nicht auftritt in solchen Diskussionen. Dein Gefühl, dass es "zu viele" Meckerer unter den DK-Inhabern hier im Forum gibt, ist also schlichtweg falsch.

Ich könnte Dir jetzt aus dem Stehgreif 20 User aus diesem Forum aufzählen, die sich auch kommende Saison wieder eine DK kaufen. Und allein diese Zahl sollte schon höher sein als die Menge derer, von denen Du Dich hier auf den Schlips getreten fühlst.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3157
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon millencolin » Mo 12. Jan 2009, 11:25

Henrike hat geschrieben:
Ich könnte Dir jetzt aus dem Stehgreif 20 User aus diesem Forum aufzählen, die sich auch kommende Saison wieder eine DK kaufen.
Na dann, hau mal rein :mrgreen:
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4577
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Henrike » Mo 12. Jan 2009, 11:28

old17 hat geschrieben:100%ige Zustimmung !!! Und mir geht dieses Gemecker schon seit Jahren ordentlich auf den Keks. (...)
Ja, dann sollten wir noch ein paar von diesen Threads eröffnen, um den Leuten, die Euch nerven, eine bessere Plattform zu bieten. :roll:
Viel Spaß noch!
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3157
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon BonnHai » Mo 12. Jan 2009, 11:34

old17 hat geschrieben:
Poschi hat geschrieben: 100%ige Zustimmung !!! Und mir geht dieses Gemecker schon seit Jahren ordentlich auf den Keks. Deutscher Volkssport eben, wird mit der Muttermilch aufgenommen und von vielen Menschen danach teilweise zu einer Art Sucht ausgebaut. Konstruktive Kritik ?? Nachdenken ?? Zusammenhänge erkennen ?? Nööööö, meckern ist doch viel einfacher und irgendwer "da oben" hat bestimmt immer Schuld. Da regt man sich lieber wie ein Irrer darüber auf, dass die DK 10% teurer geworden ist und holt sich für 40€ ne Flasche Schnaps und ne Stange Kippen...womit wir wieder beim Thema Verhältnismäßigkeit angekommen wären.

Gruß
old17
Das mit der 100% Zustimmung verstehe ich, toleriere es, aber was danach als Text kommt? :roll:
Das Leben ist bunt und Granatenstark, Hoschi!
BonnHai
Haie-Fanprojekt e.V.
 
BonnHai
87
 
Beiträge: 3837
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:58

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon iced.empire » Mo 12. Jan 2009, 12:34

Hurra ich bin zu blöd!!

Ich komme regelmäßig in die Arena..wenn es die Zeit zu lässt..habe aber keine DK weil wir in der Familie 3 bräuchten und ich außerdem nie weiß, zu welchen Spielen ich kann.

Aber dank BigSave weiß ich jetzt, das ich blöd bin, weil ich keine DK habe und trotzdem den Haien das Geld bringe.

Danke BigSave!!!

Oh ich vergaß...weil ich keine DK habe, hat der KEC in meinem Herzen keinen Stellenwert. Ich arme verwirrte Seele...

Genau von solchen "echten wahren KEC-Fans mit DK" wie BS sprach Poschi....
iced.empire
 
 

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Domstadt89 » Mo 12. Jan 2009, 12:34

Eismurmel hat geschrieben:Alsooooo:

Ich habe keine Dauerkarte, weil ich am Anfang der Saison nicht abschätzen konnte, wie viele Spiele ich tatsächlich live in der Arena schauen kann.
Wie sich herausstellt, sind es jetzt mehr geworden als ich gedacht habe und so bin ich halt bei jedem Spiel.
Auch jetzt hole ich mir für jedes Hamspiel eine Karte und ich gebe zu, dass ich auch von den Angeboten profitiere.

Mir stinkt es ganz gewaltig, dass alle "Nichtdauerkarteninhaber" hier als Eventies bezeichnet werden.

Entweder hab ich nicht richtig Gelesen, oder Du hast es nicht getan. :roll:

Ein Eventie, hat rein garnichts mit einem Haie-Fan zutun, der keine Dauerkarte hat, sondern ist einer, der im Anzug und Krawatte sich in Unterrang setzt, und dort das Spiel mit seinem Marketing Partner oder weiß Gott wem guckt.

Was du meinst, sind Erfolgsfans:
Die kann man daran erkennen, das Sie nur zu Spielen kommen, wo es entweder richtig abgeht auf dem Eis/Rängen, sie zu 99% wissen, das der KEC gewinnt, oder es um den Pott geht.

Die "Nichtdauerkarteninhaber" sind die "Nichtgenuggeldfürdiedauerkarte" oder "Keinezeitwegengrundxy"!
Benutzeravatar
Domstadt89
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1192
Registriert: Di 16. Sep 2008, 06:27

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon BigHai » Mo 12. Jan 2009, 13:07

Ich lach mich kaputt. Geiler Threat. Endlich wieder was los hier. :D

Ich will jetzt nicht sagen das nur die DK Inhaber die besten und die treuesten sind. Das wäre auch quatsch. ABER !!! Das mehr für DK Inhaber getan werden muss ist wohl glasklar. Erst recht nach so einer Saison.
Wir sind nicht besser als die die normale Karten kaufen. Aber wir bezahlen die Karten im Voraus. Das heisst der KEC kann mit diesem Geld von knapp 6000 DK´s schon arbeiten. Das Geld haben die sicher in der Tasche. Egal ob wir DK Besitzer zum Spiel kommen oder nicht. Die Einzelkartenkäufer können von Spiel zu Spiel entscheiden. Was diese Saison sicher nicht blöd ist. Aber mit dem Geld kann der KEC erst dann arbeiten wenn die Karte gekauft wurde. Wenn von den 1000 sag ich mal regelmäßigen Einzelkartenkäufer eine DK hätten, könnte der KEC kleinere Sachen z.B. besser kalkulieren. Es mag jetzt Assi klingen, aber wer tut mehr für den Verein ? ;)
BigHai
Förderlizenz - Hai
 
BigHai
75
 
Beiträge: 408
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:38

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon the boss » Mo 12. Jan 2009, 13:28

BigHai hat geschrieben:Ich lach mich kaputt. Geiler Threat. Endlich wieder was los hier. :D
absolut!!!
kindergarten allez :mrgreen:
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3061
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon DüsselHai » Mo 12. Jan 2009, 13:46

BigHai hat geschrieben: ... Wenn von den 1000 sag ich mal regelmäßigen Einzelkartenkäufer eine DK hätten, könnte der KEC kleinere Sachen z.B. besser kalkulieren.
Das gab´s schonmal in nem anderen Thread... Habe dieses Jahr keine DK. Um an den DK-Preis zu kommen, muss ich mir von den 26 Spielen 19(!) anschauen, erst ab dem 20. wird es günstiger... und da sind die Sonderaktionen wie gg Nürnberg (5€) und Duisburg nicht (6,66€) eingerechnet...
BigHai hat geschrieben:Es mag jetzt Assi klingen, aber wer tut mehr für den Verein ? ;)
Hast recht, klingt Asi! :roll: Hab zwar keine Ahnung, was ´ne DK im Stehbereich kostet, könnte mir aber vorstellen, daß 15-20 Einzeltickets im Sitzbereich nicht (oder nicht viel) günstiger sind...
Zuletzt geändert von DüsselHai am Mo 12. Jan 2009, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
DüsselHai
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1012
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 10:34

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon AHicks21 » Mo 12. Jan 2009, 14:06

BigSave hat geschrieben:Pure Glückseeligkeit wie sich aus dem Nichts ein paar Herrschaften angesprochen fühlen :) A es soll niemand beleidigt werden B dass man überhaupt darüber diskutieren muss, ob ein DK Inhaber wirklich so große Vorteile hat, spricht eben nicht fürs Marketing des KEC. Und nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit zum Ausdruck bringen :) Ihr Zwischen-den-Zeilen-ist-nur-ne-weiße-Fläche Germanisten.


Vieleicht liegts auch daran, dass ich zufälligerweise mit niemandem verkehre, der keine DK hat. Gelegenheitsbesucher sind wohl nur die Patentanten der KEC Familie, man sieht sie eben nur bei großen Feiern und Beerdigungen.
Das erklärt einen Zuschauerschnitt gegen Duisburg mit 10.025 Besuchern :roll: :lol: . Ob jetzt Beerdigung oder groß Feier überlasse ich dir oh großer Weiser ;) . Fakt ist doch der KEC macht ab 10.000 Besuchern erst plus! Und das erreicht man weder NUR mit Dauerkartlern noch mit NUR "Eventies".

An der Stelle möchte ich Eventies also Zuschauer definieren die nur bei großem Erfolg kommen und zwar nur zu einem Spiel und nicht regelmäßig ;)
AHicks21
 
 

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Poschi » Mo 12. Jan 2009, 14:10

So, ich hab das Ding hier losgetreten, dann muss ich mir auch einiges anhören. Aber hier ist wieder Fakt, das einige Schreiben ohne vorher das Gehirn einzuschalten.

ALSO NOCH MAL AUF DEUTSCH:
Ich kann die Argumente verstehen (wenn auch nicht alle gutheißen), aber sie nach jedem Spiel zu wiederholen ist ein Witz!

@BigSave
Genau solche Argumente wie deine, sind es die die wirklichen Argumente zu einem Witz reduzieren. Es gibt genug Fans, die 15-20 Heimspiele live in der Arena sehen und zu den anderen aus verschiedensten Gründen eben nicht hin können. Die sollen also dann eine DK kaufen, obwohl sie wissen, dass es sich für sie nicht rechnet, nur um ein treuer Fan zu sein und dem Verein im Voraus Geld zum arbeiten in die Hand zu geben. Oder die Leute so wie ich, die eine Anfahrt von 100 oder mehr Km haben, die überlegen es sich 3x ob sie zu jedem/einem Spiel fahren oder nicht, wenn die Reisekosten gleichwertig oder sogar noch höher als der Eintritt sind.
Das Argument der Preiserhöhung ist ein Witz, denn die Einzeltickets sind ja nicht teurer geworden, ne lieber BigSAVE.
Dafür das ihr vorher bezahlt, habt ihr einen festen Platz. Wie oft hab ich beim Derby gegen DD keine Karte mehr bekommen, weil ich 2 Wochen vor dem Spiel nicht wußte, ob ich es arbeitstechnisch schaffe oder nicht. Dazu kommen Rabatte und Vorkaufsrechte. Hab ich noch was vergessen?

Es kotzt mich mittlerweile an, wenn ich mir dann auch noch ständig das Gejammer hier, in der Arena und bei anderen offiziellen Anlässen anhören muss.

Ach übrigens BigSAVE, wenn wir nur die Patentanten des KEC sind, dann kann der ja auch nur mit solchen superakrobaten wie dir die Hallenmiete bezahlen. Dann sind wir ja nur Fallobst, was man nicht braucht. Ich sah nur: DENKEN, DANN SCHREIBEN!

@Henrike
Was die Anzahl der Jammernden angeht, mag das vielleicht zutreffen. Aber wieviele der User hier haben überhaupt eine DK? Ich gehe davon aus, das es ungefähr 2 Drittel sind. Und davon wiederum sind die Hälfte am Jammern. Hochgerechnet wären das also rund 2500 Fans in der Arena, die Jammern.

Was aber in meinen Augen das schlimmste daran ist, ist die Tatsache, dass die, die am lautesten meckern, die sind, die als erstes eine neue kaufen.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Oppi » Mo 12. Jan 2009, 14:28

Hab zwar keine Ahnung, was ´ne DK im Stehbereich kostet, könnte mir aber vorstellen, daß 15-20 Einzeltickets im Sitzbereich nicht (oder nicht viel) günstiger sind...
Und was sagt uns das ? Sitzplatzkarten sind teurer als Stehplatzkarten, vielen Dank für diese Entdeckung.

Dass man den "Mehrnutzen für den Verein" natürlich mit jemandem vergleichen muss, der seine Einzeltickets in der gleichen Kategorie hat, wie ich meine DK, sollte doch wohl die Logik gebieten. Und dass dem KEC daran gelegen sein wird, möglichst früh mit dem Geld planen zu können, sollte ebenfalls klar sein. Daraus ergibt sich, dass der KEC sich bestimmt darüber freut, wenn mehr Einzelticketkunden Daurkarten hätten (also explizit solche Einzelticketkunden, die trotzdem fast alle Spiele sehen, sind jetzt gemeint, also solche, bei denen sich das in der Summe des Geldes etwa gleichkommt). Und daraus wiederum folgern wir : Der KEC sollte den DK Kunden irgendwas tolles bieten, was Einzelkartenkäufer nicht bekommen, sonst überlegen die sich nämlich "hm, 5 -6 Spiele verpasse ich vielleicht sowieso, wenn ich dann noch die Aktionskarten reinrechne .... brauch ich ja nicht wirklich ne DK" (wie es hier ja schon viele getan haben).
Und genau das ist der Grund, weshalb manche sich wünschen, dass mehr für DK Kunden getan wird. Weil man in so einer Saison wie der aktuellen mit den Einzelkarten wirklich billiger gefahren wäre (was man vorher nicht wissen konnte, "du hast es dir ja selber so ausgesucht" zieht also nicht, viele der Ramschkartenaktionen resultierten erst aus dem miesen Zuschauerschnitt, der wiederum vom sportlichen Mißerfolg herrührt.), und sich in seiner Eigenschaft als jemand, der dem KEC schon im Frühjahr ein zinsloses Darlehen über die gesamte Saison gegeben hat, darum etwas veralbert vorkommt.
"Die Fans sollen wieder Gegner haben und Teams, die für sie gegen diese Gegner antreten. Dann sind die Hallen auch wieder voll."
Zitat EHN

"Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn.”
Benjamin Franklin
Benutzeravatar
Oppi
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1502
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:45

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Emotion 22 » Mo 12. Jan 2009, 14:36

Ich hab mir das gerade alles durchgelesen und weiß nicht ob ich wütend werden soll oder einfach mich nur kaputt lachen muss. :lol: :roll:

Erstmal was zum Thema "Rammschkarten": Ich sitze, bzw ich saß, jahrelang im Oberrang (weiß also, wovon ich spreche):!: Mit der Ermäßigung habe ich 170€ mit PO gezahlt. Alles prima, alles gut. Nur hier und da vielleicht nen kleiner Aspekt, wo man ein wenig drüber schmunzeln muss.

Nun aber die letzte Saison. Wir hatten die Diskussion schon tausend mal, aber wenn es nochmal sein muss, bitte :roll: Wir haben oben zusammen mit etwa 40 Leuten auf der Geraden gesessen. Von diesen 40 Leuten sind vielleicht noch die Hälfte da. Klar sind die Zeiten schwer und bla bla bla. ABER da wusste noch keiner, was der KEC mit den Toyota Karten gemacht hat. Diese Karten wurden in unseren Block gelegt und das heißt bei jemanden, der seine Karte voll zahlen muss, dass er am Ende etwa genauso rauskommt (weil man sich so Gurkenspiele wie gestern eh nicht antun möchte, aber man nimmt ja alles mit, was man kriegen kann :lol: )

Ich sag nicht, dass ich es nicht gut finde, wenn man etwas attraktives für Zuschauer macht, die nicht so oft kommen. Es kann aber zum Beispiel nicht sein, dass man sich da oben eine Dauerkarte holt und dann eine Reihe darunter dann jemand sitzt, der genauso viel gezahlt hat, wie ich. Das kann nicht der Sinn einer Dauerkarte sein. Die Dauerkarte kaufe ich mir doch, damit ich mir das leisten kann, alle Spiele zu sehen.

Ich wurde so zusagen gezwungen, mich unten hinzustellen, weil ich mir das bei den Kartenpreisen unten nicht hätte leisten können, jedes Playoffspiel zu gucken und dann mir zusätzlich eine neue DK zu holen.

Damit wären wir dann beim Thema "wahre Fans": Es ist doch sch**** egal, wer ein echter leidensfähiger Fan ist. Braucht ihr ne Definition aus einem dicken Buch, was irgendeiner als besonders toll deklariert hat :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Wacht mal auf....mir ist auch klar, dass es hier einige gibt, die sich selbst als Gott ansehen, aber jeder kann wohl hier noch seine eigene Meinung äußern und diejenigen, die meinen, sie könnten alles und sind die tollsten bitte.......

Nur dann gibt es bald keine Fankultur mehr beim KEC, weil wir dann nur noch unsere eigene Suppe kochen
Emotion 22
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 779
Registriert: So 31. Aug 2008, 22:22

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Soucer » Mo 12. Jan 2009, 15:58

Es bringt nichts, die Mannschaft fertig zu machen, also machen sich die KEC Fans jetzt untereinander fertig?
Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:58

Re: DK-Kunden, es reicht!

Beitragvon Emotion 22 » Mo 12. Jan 2009, 16:01

so sieht es wohl aus.......

Sobald die Zeiten wieder besser sind, singen sie wieder Arm in Arm:lol:
Emotion 22
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 779
Registriert: So 31. Aug 2008, 22:22


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste