Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
Stuermchen76
All Star - Hai
Beiträge: 1550
Registriert: 25.06.2008, 19:30
Wohnort: Brühl // Block 202 // Curva Nord
Kontaktdaten:

Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Stuermchen76 » 06.01.2009, 21:26

Hallo Goldfisch-, eh Haie-Fans,

Da wir ja sehr bald, sehr viel Zeit bis zur neuen Saison haben, würde ich mal einen Thread aufmachen, wo ihr etwas SL spielen könnt. Wo man diskutieren könnte, wie unser Team 2009/2010 aussehen könnte. Vorgaben gibt es eigentlich keine, es sollte halt nur realistisch sein und bestehende Vertragssituationen entsprechen.

Dann mach ich den Anfang:

Sichere Abgänge
Robert Müller (So weh, wie es mir tut, aber er wird wohl kein Eishockeyspiel mehr bestreiten.)
Frank Doyle (er ist ein Grenzfall. Normalerweise würde ich ihn halten, aber erstens wird er auch weitere Angebote bekommen und ob er ein Goalie ist, der eine Meisterschaft gewinnen kann? Ich weiß nicht)
Harlan Pratt
Mats Trygg (Ich hatte die Wahl zwischen ihm und Julien, aber Julien hat wenigstens gelegentlich das Tor getroffen)
Daniel Rudslätt
Todd Warriner
Mike Johnson
Kamil Piros
Dave McLlwain (vielleicht Co-Trainer?)
Philipp Gogulla

eventueller Abgang
Stefan Horneber (wenn keine klare Nr.1 geholt wird (s.u. bei Neuzugänge))

Meine Neuzugänge
Matt Hussey und Dusan Frosch (Straubing Tigers)
Die nehme ich jetzt mal als sicher, da diese Namen offen genannt werden, wobei selbst die Straubinger nicht mehr mit beiden plant. Hussey scheint kein schlechter zu sein, gewinnt Bullys und ist bei Überzahl zu gebrauchen. Frosch ist sehr Flink und hat seine DEL-Tauglichkeit gestätigt.

Alex Henry (z.Z. Hamilton Bulldogs)
Er spielt z.Z. in der AHL. Gilt als Führungsspieler und war schon in einigen Teams Käptain. Er ist robust und hat einen harten Schlagschuss. Auch Europaerfahrung hat er schon, er spielte 16 Spiele für Kaufbeuren in der 2.Liga.

Nolan Baumgartner (z.Z. Manitoba Moose)
Sehr erfahrener Mann. Ehemaliger #1-Draftpick. Hat allerdings nie die Erwartungen in der NHL erfüllt. Hat dieses Jahr zwar nochmal einen NHL-Vertrag bekommen, spielt aber nur in der AHL. Deshalb wird er wohl nächste Saison nach Europa gehen.

Josh Green (Iowa Chops)
Er aht ebenfalls Europaerfahrung und zwar letzte Saison in Österreich. Er hat dort in 56 Spielen 27 Tore geschossen und 57 Punkte erzielt. Dazu kommen noch 134 Strafminuten, was den Anschein hat, das er kein Kind von Traurigkeit ist. Er käme vom "Schwesterklub" aus Anaheim.

Martin Bartek (Kassel)
Für ihn gilt das Gleiche, wie bei Magowan. Hat ebenfalls 19 Tore in einem "schwachen" Team wie Kassel geschossen. Selbst Kassel glaubt nicht dran, ihn halten zu können.

Ivan Ciernik (Novosibirsk)
Auch wenn er inzwischen wieder das Tor in Sibiren gefunden hat, halte ich eine Rückkehr für nicht ausgeschlossen. Schon um den Fans ein Signal für die neue Saison zu geben.

Mike York (Syracause/Columbus)
Er wird sich die AHL nicht noch ein Jahr antun. Vor allem, weil er in Columbus nur Lückenbüsser ist. Er wäre was die Kreativität angeht, ein richtiger Ersatz für Dave MacLlwain.

Dennis Endras (Augsburg) und/oder Ryan MacDonald (Lausitz Füchse)
Man würde sich natürlich eine deutsche #1 im Haietor wünschen. Endras ist diese Saison DER Austeiger in der DEL. Allerdings befürchte ich nächste Saison vielleicht einen kleinen Einbruch, da es seine erste, komplette Saison war/ist. Deshalb würde ich einen gleichwertigen Ersatz verpflichten. Ryan MacDonald spielt z.Z. in Weisswasser und ist dort der absolute Überflieger. Er ist ein 23(!) Jahre alter Kanadier, der von dem Spielstil Travis Scott ähnelt. Er hat zwar gerade seinen Vertrag verlängert, aber mit sicherheit eine Ausstiegsklausel für die DEL drin. Er wird bald in der DEL auftauchen, da bin ich mir sicher. Am liebsten in Köln. Ein Gespann Endras/Horneber kann ich mir nicht vorstellen. Deshalb Horni eher in der Schwebe (Wobei ich mir nicht 100% sicher bin, ob Endras nicht noch Vertrag in Augsburg hat).

Danach würde mein Team wie folgt aussehen:

Henry/Julien
Green/York/Adams

Baumgartner/Renz
Ciernik/Ullmann/Ma.Müller

Lüdemann/Mo.Müller(Ankert)
Bartek/Hussey/Melischko

Frosch/Dmitriev/Flaacke
Sturm/ /Ohmann

Die ersten drei Reihen wären sehr ausgeglichen, aber auch die 4.Reihe wäre nicht schlecht besetzt. Dazu noch Ohmann und Sturm (sehe ihn eh stärker im Sturm :D ), die den Stammspielern Druck von der Bank machen könnten.

Fazit:
Das ganze Spiel der Haie wäre schneller, technisch versierter aber auch körperlich präsenter. Die Neuzugänge sind Charakterspieler, die uns dieses Jahr eindeutig gefehlt haben. Desweiteren kommt dazu, das alle Spieler (ausgenommen Baumgartner) alle Europaerfahrung haben. Ob man mit dieser Mannschaft den Etat senken kann, weiß ich nicht, halte es aber für möglich. Sicher wären York, Green, Ciernik und Baumgartner die Topverdiener, aber es gehen ja dafür auch einige. Mit so einer Mannschaft könnte man das Ziel Platz 10 dann in der Saison 2009/2010 auch verwirklichen.

Gruß

Stuermchen
PRO FACEPALM-SMILIE FÜR DAS FORUM!!! :D

Dominik123

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Dominik123 » 06.01.2009, 22:24

Wie wärs mit dem gesamten Kader von Duisburg oder Kassel?
Der ist günstiger und auch nicht schlechter unser Kader....

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Henrike » 06.01.2009, 23:10

@ Stuermchen76

Da schreibst Du zum einen in den Threadtitel "realistisch, bitte" und möchtest dann aber Baumgartner, Ciernik UND York?
Das passt irgendwie nicht ganz zusammen. Wie sollen wir die denn bitte bezahlen (und noch ein restliches Team drumrum)?
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Fishmasta
DNL - Hai
Beiträge: 213
Registriert: 15.09.2008, 13:48

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Fishmasta » 06.01.2009, 23:20

Henrike hat geschrieben:@ Stuermchen76

Da schreibst Du zum einen in den Threadtitel "realistisch, bitte" und möchtest dann aber Baumgartner, Ciernik UND York?
Das passt irgendwie nicht ganz zusammen. Wie sollen wir die denn bitte bezahlen (und noch ein restliches Team drumrum)?
jau stand nicht irgendwo mal das uns jetzt schon 300000 euronen im gegensatz zu letzter saison zur verfügung stehen? :o

BigHai
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 408
Registriert: 20.05.2008, 22:38
Wohnort: Euskirchen
Trikotnummer: 75
Trikot: Heim
BigHai
75
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von BigHai » 06.01.2009, 23:25

Also wenn ich ehrlich bin würde ich von den jetzigen Spielern genau 4 behalten

Doyle (als Backup)
Ullmann
Rudslätt
Flaake

der Rest kann gehen. Wer kommt ist scheiss egal. Es kann nur besser werden.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5011
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von harkonnon » 06.01.2009, 23:44

realistisch ? ich sag mal finanziell realistisch

Ziffzer
Horneber

Lüdemann-Julien
Trygg-Renz
Ankert-Sturm
MoMüller

MaMüller-Ullmann-Frosch
Adams-Hussey-Melischko
Rudslätt-Piros-Furchner
Flaake-Hospelt-Dmitriev
Ohmann

evtl kann man noch Piros und Rudslätt durch hungrige junge billigere deutsche Spieler ersetzen, (Constantin Braun, Elia Ostwald ...)

das wäre zwar keine gute Mannschaft auf dem Papier, aber man würde eine Menge Geld und Ausländerlizenzen sparen.
Und man müsste sich nicht über lustlose Söldner ärgern.

Das wär doch schon mal ein Erfolg

Die Vertrage von Julien und Trygg dann auslaufen lassen ...... und auf die Jagd nach weiteren jungen deutschen Spielern gehen.

Ist das realistisch ? Keine Ahnung, eher nicht allein weil Furchner und Hospelt sicher noch Vertrag haben
Realistisch ist aber ganz sicher das so ein Team nicht schlechter abschneidet als dieser "insert abwertendes Wort deiner Wahl"


und falls es keiner keiner gemerkt hat, ich bin ein wenig sauer (Frage gibt es analog zu blau für Ironie auch ne Wutfarbe ?)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
armut$zeugni$
Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: 20.05.2008, 20:50
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von armut$zeugni$ » 07.01.2009, 01:24

Sehe das in etwa wie Henrike, das Kaliber der Neuzugänge ist doch deutlich zu hoch in der Breite. Baumgartner, Ciernik, York UND Green, um noch einen draufzusetzen. Das wird kaum machbar sein. Schauen wir mal.

Tor: Ich bin ja grundsätzlich ein Befürworter von Doyle, wäre einem Verbleib seiner daher auch nicht negativ gegenüber eingestellt. Er zeigt hier vernünftige Leistungen und ist ein guter Charakter für ein Team, soweit ich das einschätzen kann. Wie Henrike irgendwo mal eingeworfen hat, macht es Sinn ein Team vom Kopf her aufzubauen, und der Eishockey-Torhüter ist ohne Zweifel die wichtigste Position, die es im Profisport so gibt; insofern: gibt der Markt einen vermeintlichen Topmann her bin ich der letzte, der das verurteilt. Ob ein Scott Langkow nun viel stärker als Frank Doyle ist, möchte ich nicht entscheiden, aber bei den Spielen in der Arena sah er nicht verkehrt aus. Ein Endras ist sicherlich wegen seines Passes besonders interessant, aber ich weiß nicht, ob es in unserer Situation so vernünftig wäre, einem Jungspund so eine Bürde aufzulasten. Der DEL Spielplan macht eine besonders gute Besetzung der Backupposition unnötig. Ein erfahrener Mann sollte wenig Not haben, fast alle Spiele zu bestreiten und die besonders großen Talente müssen Spielen und sind für eine backup-Rolle zu kostspielig. Daher bin ich eindeutig für eine klare #1/#2 Besetzung.
Starter: Frank Doyle / Kategorie Nolan Schaefer, David LeNeveu (Traumalarm.)
Backup: Horneber / relativ junger Deutscher (ohne den unbedingten Anspruch auf einen ständigen Kampf mit der #1).

Defensive: Es ist ein Bisschen abstrus - da, wo es am meisten kränkelt, wird es die wenigsten Änderungen geben. Wenn kein anderer Verein kommt, und unsere überaus attraktiven Leute haben will, werden wir kaum in der Position sein, die Verträge auszuzahlen und die Stellen neu zu besetzen. Pratt kann man schon wegen seines Standings keinen neuen Vertrag anbieten. Moritz Müller muss Bitte gehen. Ich weiß, es ist schrecklich schade um die ganzen #91-Biergläser in der Sportsbar, aber sportlich ist er nicht mehr tragbar. Renz und Ankert könnten (!) ein halbwegs anständiges shutdown-Päärchen geben. Gesucht wäre also noch ein #2-4 Verteidiger. Wenn man an anderer Stelle (Tor, #1 Center/Winger) aber etwas mehr Geld für einen Kracher ausgeben mag, hätte ich auch kein allzu großes Problem, Sturm in die Top4 zu werfen und zu schauen, wie er reagiert.
Lüdemann - Julien/ AL
Julien/ AL - Trygg
Renz - Sturm
Ankert

Sturm: Nicht lange her, dass es auch wieder die Frage gab, weshalb man McLlwain nicht nochmal ein Jahr gibt. Ich bitte darum, sich von dem Gedanken zu verabschieden. Das hier, genau jetzt, ist Macs Team und es sieht so aus, wie es aussieht. Ich will ja nicht behaupten, er sei dafür besonders verantwortlich, aber wenn Schnitt, dann richtig. Warriner geht mit. Johnson übrigens auch, aber ich vermute, er hat so eine Ahnung. Das große Fragezeichen heißt für mich hier Gogulla. Für ihn wird es langsam Zeit, denn das Ziel muss ja nach wie vor die NHL sein. Das lineup der Sabres sieht zwar gut aus, aber in den Camps sah Gogulla stets ansprechend aus. Wenn ich mich nicht täusche, verlören sie auch seine Rechte, wenn sich nach dieser Saison nichts tut, und da vermute ich fast, dass sie seine Rechte eher traden würden und ein Team mit weniger Tiefe auf den Flügeln durchaus Interesse haben dürfte. Also sollte man wohl mit einem Abschied rechnen. Gleiches gilt für Flaake. Er hat viel Talent, aber er muss körperlich Stärker werden; er wird in die OHL gehen, und das ist auch die beste Entscheidung für seinen Werdegang. Auch bei Piros bin ich mir nicht sicher. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass er gerne bleibt, und seinen Abschied könnte ich verschmerzen. Es wird zwar immer gesagt, wie schade es sei, dass niemand seine genialen Ideen versteht, aber auch diese Medaille hat zwei Seiten; er muss auf Dauer in der Lage sein, sich auf seine Mitspieler einzustellen, was ich doch vermisse. Nach dem fünfundreißigsten spin-o-rama-Rückhandpass, der den Mitspieler überrascht, wäre es vielleicht Zeit, umzudenken. Ich glaube, es ist realistischer, ohne ihn zu planen. Verlängern würde ich gerne mit Rudslätt sowie Adams.
Rudslätt - AL - AL
AL - Ullmann - Müller (unser einziger dann noch verbleibender)
Adams - Hussey - Frosch/Melischko
Ohmann - GER - Melischko/Frosch
Ich habe mal Hussey und Frosch mitreingenommen, da man diese Transfers nach dem Stand der Dinge als wahrscheinlich ansehen kann. Ich bin nicht sicher, was man von beiden erwarten darf, ohne überheblich zu werden; daher habe ich die Rollen mal vorsichtig eingeordnet. Es bleiben drei Positionen. Mac, Warriner, Johnson und Piros wären vier, die gehen, Hussey und die drei kämen hinzu. Hier muss man treffen. Es braucht einen Topcenter. Ich würde mich derzeit fast mehr von York distanzieren, denn ich weiß nicht, ob jemand mit seiner Motivations-Historie gut in das Bild einer wiederaufbauenden Mannschaft passt. Ich bin hier auch gerne mal kurz ein Träumer: Jason Krog und Drew Miller Bitte. Dann ist der Dritte quasi egal (und darf auch nicht mehr viel kosten)... ;)

Es gibt aber eine weitere Position, an welcher nicht gespart werden darf: ein Coach. Meister macht einen guten Job bei den Jungen. Für diese Aufgabe mit dem Team würde ich mir allerdings einen erfahrenen Mann wünschen. Ein Name, aber bitte nicht nur Name.

Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
Beiträge: 6564
Registriert: 20.05.2008, 20:56
Trikotnummer: 77
Trikot: Heim
Südwesthai
77

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Südwesthai » 07.01.2009, 09:37

Ryan MacDonald (Lausitz Füchse)

DEN würde ich sofort nehmen. Aber wie Du schon geschrieben hast: Er hat in Weißwasser verlängert. Trotzdem werden wir den Knaben irgendwann in der DEL sehen. Die Frage ist nur, wer auf ihn aufmerksam wird. Der Junge ist wirklich klasse. Kommt her, ist sofort der beste Goalie in der 2. Liga und hat auch noch viel Potenzial. Das ist wieder so eine "Wer-ist-das-denn?"-Verpflichtung, bei der dem Verein nachher die Hände für einen glücklichen Transfer geschüttelt werden. Allerdings glaube ich nicht, dass Kölle sich den holen würde.
#80 - Danke Robert!

Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
Beiträge: 1077
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von old17 » 07.01.2009, 10:08

So, ich hab jetzt nochmal ne Nacht drüber geschlafen und bin mittlerweile Henrikes Meinung: das Hauptaugenmerk muss auf einer überdurchschnittlich starken #1 liegen. Ja, das kommt von mir. Nur fürs Protokoll: TORHÜTER SIND LANGWEILIG !!! Aber im Moment können wir uns Spass, Spielwitz und Trallalla nicht erlauben. Es ist deutlich weniger Geld da, trotzdem muss irgendwie der Erfolg zurück kommen, weil nur dadurch die Fans (und wohl auch Sponsoren) zurück gewonnen werden können. Und wenn ich nur Geld für 1 Star im Team habe, dann nehme ich doch einen, der 60 Minuten auf dem Eis ist und nicht jemanden, der nur alle paar Minuten mal für 40 Sekunden spielt.

Also: alle Ressourcen für die beste #1 in der Liga. Dann ist egal, wer davor rumeiert. Da ich zumindest vom Grunde auf positiv denke gehe ich mal davon aus, dass die Herren Lüdemann und Julien sich in einer neuen Mannschaft in einer neuen Saison wieder anders präsentieren. Von Trygg habe ich zwar nie besonders viel gehalten, aber bei ihm geht es eigentlich auch nur noch besser. Renz und Ankert können in der DEL als Verteidiger #5 und 6 durchgehen, das passt schon. Dazu würde ich es auch zu Saisonbeginn mit Sturm versuchen (warum bekommt er eigentlich nicht JETZT schon die Eiszeiten von Müller in der Verteidigung, um sich auf der Position einzuspielen ??). Wenn er das nicht packen sollte, muss eben mit irgend einem durchschnittlichen Ausländer nachgebessert werden. Ansonsten sind uns in der Defense die Hände gebunden, Geld für Vertragsauflösungen ist nicht da. Ach ja, MoMü gibt es ja auch noch. Im Moment einfach nur nutzloser Ballast. Das war nicht immer so, vielleicht fängt er sich ebenfalls bei einem Neuanfang. Aber da muss er sich mit wenig Eiszeit und als Springer erst wieder empfehlen. Die Idee, ihm eine FöLi zu geben und zu einem Partner zu schicken ist gar nicht so schlecht.

Im Sturm sollte das Hauptaugenmerk auf Kampfgeist und Defensive gelegt werden. Wir brauchen 3-4 Stürmer, die wissen wo das Tor steht (Ullmann, ?? ?? ??) um im Powerplay zuschlagen zu können. Der Rest muss in erster Linie hart arbeiten und defensiv sicher stehen. Für große Puckkünstler sind die Kassen zu leer, wir müssen einfach sehen, dass wir möglichst wenig Tore kassieren und vorne hilft der liebe Gott. Das ist nicht schön, das wollen viele nicht sehen, das wird schlimmer als unter Hans Zach. Aber aus meiner Sicht ist das der einzige Weg um aus dem Teufelskreis "schlechte Mannschaft - schlechte Spiele - keine Siege - weniger Zuschauer - weniger Sponsoren - weniger Geld - schlechtere Mannschaft" auszubrechen, weil dadurch das Element "keine Siege" gekippt werden kann. Und wenn gewonnen wird, kommen die Leute wieder, egal wie gespielt wird. Erfolg macht sexy. Und DANN können wir uns über neue, tolle Stars im Sturm Gedanken machen. Bis dahin sind es die Beecheys und Husseys dieser Welt, die irgendwie zu einem Team zusammengeschweißt werden müssen und vorne die wenigen Tore schießen, die bei noch weniger Gegentoren den Erfolg bringen.

Ist es das, was ich mir wünsche ?? Nein, mit Sicherheit nicht. Ich bin im Herzen ein Schönspieler, Kamil Piros ist für mich ein Eishockeygott und Offensive ist der schönste Aspekt dieses Spiels. Aber ich bin auch Realist und sehe, dass wir nur mit Zähne-Zusammenbeißen und 2 Jahren Eishockey-Magerkost (was den offensiven Teil angeht) wieder Erfolg haben können.

Ach ja, wir brauchen natürlich doch noch den ein oder anderen neuen Stürmer. Ich gehe mal davon aus, das wir uns vielleicht und allerhöchstens einen neuen "Star" leisten können. Die Position ist mir dabei relativ egal. Von York würde ich Abstand nehmen, der ist ausgebrannt und fertig, das Risiko eines neuen Johnson ist zu groß. Außerdem ist er in erster Linie ein Vorbereiter, das hilft uns nicht. Der "Star" muss ein Kämpfer mit Torjägerqualitäten sein. Sowas wie Hicks in seinen besten Jahren hier oder Corbet vor 3-4 Jahren. Dazu kommen dann ein paar mittelmäßige Ausländer (Beechey, Hussey ??), die durchaus das ein oder andere Tor schießen können, läuferisch gut dabei sind und vor allem nicht aufgeben und beißen können. Marcel Müller muss den nächsten Schritt tun, von Flaake habe ich mich innerlich schon verabschiedet. Der wird, neben Gogulla, am meisten fehlen. Und wie ich schon seit Wochen betone: Ruslätt und Adams sollten gehalten werden, wenn sie nicht zu teuer sind. Das sind genau die Spielertypen, die gesucht werden.

Gruß
old17
Zuletzt geändert von old17 am 07.01.2009, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Henrike » 07.01.2009, 10:53

Eigentlich fällt mir zu old17s Posting nichts mehr ein, was ich noch ergänzen wollen würde. Da steht alles drin, was es zu sagen gibt.

Ich könnte höchstens noch meine These untermauern, wie wichtig ein Top-Goalie ist.
Beispiele lassen sich da en masse finden, die das belegen.
Schaut man ans obere Ende der Nahrungskette, fällt einem als erstes ein Martin Brodeur ein, der für die Devils immer den Unterschied zum Gegner ausmacht und ausgemacht hat.
Nicht ganz so weit oben in der Nahrungskette: die Nucks. Vor zwei Jahren mit einem unterdurchschnittlich besetzten Sturm und einer mal wieder verletzungsgebeutelten Defensive aber mit Roberto Luongo im Tor in die Playoffs und da überraschend erfolgreich.
Auch ein schönes Beispiel: Nicklas Bäckström. Das gestrige Spiel gegen die Bruins war ein Paradebeispiel dafür, dass ein Goalie Partien im Alleingang gewinnen kann. Die Offensive der Wild ist ein Witz, aber mit einem solchen Goalie zwischen den Pfosten reicht eben auch mal ein Tor zum Sieg.

Auf DEL-Ebene drängen sich als erstes die Adler dieser Saison als Beispiel auf. Deren Kader ist auf vielen Positionen ebenso überaltert wie unserer. Sie haben ihren Freddy Brathwaite und dazu ein Dave-King-Defensiv-System, was Hansi Zach alle Ehre machen würde. (Zur Erinnerung: vor unserem Spiel gegen die Adler hatten sie genausoviele Tore geschossen wie wir - waren damit aber auf Platz 4!).
Augsburg ebenfalls ein gutes Beispiel mit Dennis Endras. Das ist der Mann mit der Siegermentalität auf dem Eis bei den Panthern.

Wir brauchen also eine Nummer 1, die in der Lage ist, alle auftretenden (und ja leider zu erwartenden) Schwächen des Sturms und der Defensive auszubügeln. Wenn wir mit Rupert Meister eh auf die junge, deutsche Schiene wollen, dann wäre Geld für einen Top-Goalie wirklich gut investiert - speziell wenn man auf jeden Fall in die Playoffs will/muss, um dringend benötigte Gelder zu generieren.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Taucher
All Star - Hai
Beiträge: 1244
Registriert: 20.05.2008, 21:00
Wohnort: Köln Porz-Zündorf
Trikotnummer: 10
Trikot: Alternativ
Taucher
10

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Taucher » 07.01.2009, 11:01

Henrike hat geschrieben:Eigentlich fällt mir zu old17s Posting nichts mehr ein, was ich noch ergänzen wollen würde. Da steht alles drin, was es zu sagen gibt.

Ich könnte höchstens noch meine These untermauern, wie wichtig ein Top-Goalie ist.
Beispiele lassen sich da en masse finden, die das belegen.
Schaut man ans obere Ende der Nahrungskette, fällt einem als erstes ein Martin Brodeur ein, der für die Devils immer den Unterschied zum Gegner ausmacht und ausgemacht hat.
Nicht ganz so weit oben in der Nahrungskette: die Nucks. Vor zwei Jahren mit einem unterdurchschnittlich besetzten Sturm und einer mal wieder verletzungsgebeutelten Defensive aber mit Roberto Luongo im Tor in die Playoffs und da überraschend erfolgreich.
Auch ein schönes Beispiel: Nicklas Bäckström. Das gestrige Spiel gegen die Bruins war ein Paradebeispiel dafür, dass ein Goalie Partien im Alleingang gewinnen kann. Die Offensive der Wild ist ein Witz, aber mit einem solchen Goalie zwischen den Pfosten reicht eben auch mal ein Tor zum Sieg.

Auf DEL-Ebene drängen sich als erstes die Adler dieser Saison als Beispiel auf. Deren Kader ist auf vielen Positionen ebenso überaltert wie unserer. Sie haben ihren Freddy Brathwaite und dazu ein Dave-King-Defensiv-System, was Hansi Zach alle Ehre machen würde. (Zur Erinnerung: vor unserem Spiel gegen die Adler hatten sie genausoviele Tore geschossen wie wir - waren damit aber auf Platz 4!).
Augsburg ebenfalls ein gutes Beispiel mit Dennis Endras. Das ist der Mann mit der Siegermentalität auf dem Eis bei den Panthern.

Wir brauchen also eine Nummer 1, die in der Lage ist, alle auftretenden (und ja leider zu erwartenden) Schwächen des Sturms und der Defensive auszubügeln. Wenn wir mit Rupert Meister eh auf die junge, deutsche Schiene wollen, dann wäre Geld für einen Top-Goalie wirklich gut investiert - speziell wenn man auf jeden Fall in die Playoffs will/muss, um dringend benötigte Gelder zu generieren.
Vielleicht kann man hier noch als Beispiel Krefeld bringen... ohne die Konstanten Leistungen des Herrn Langkow wären die Krefelder bestimmt auch nicht dort wo sie sind...

wir müssen uns für die kommenden Jahre nen Besp. an Iserlohn nehmen oder an Krefeld .. so müssen wir unseren Kader aufbauen... vielleicht kommt dann der Erfolg einigermassen wieder zurück sprich Playoff Teilnahme - irgendwie...

Ausserdem bin ich gespannt ob die Mannschaft dahingehend verändert wird das die Mannschaft wieder eine Mannschaft ist... denn das scheint mir nicht der Fall zu sein... achja falls Rupert Meister doch in Ungnade fallen sollte... so leute wie Rick Adduono ect gibt es wie Sand am Trainer Himmel...

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 373
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von iiivan » 07.01.2009, 15:27

Wenn nicht jetzt, wann sonst ist Zeit für einen großen Schnitt. Die schon viel zu lange weiterverpflichteten, in die Jahre gekommenen "Alt"stars müssen durch wesentlich jüngere Ausländer ersetzt werden. Gute deutsche Spieler zu finden, dürfte schwer sein, da die Spieler, die wirklich gut, bei anderen Clubs spielen. Leider hat die GL es nicht verstanden, die abgegebenen Spieler auch nur annähernd gleichwertig zu ersetzen. Außer Ullmann hat sich keine Neuverpflichtung als gleichwertiger Ersatz erwiesen. Schaut man sich mal in den anderen Clubs um, wie dort die guten deutschen Spieler zum Einsatz kommen und Verantwortung übernehmen, dann bleibt festzustellen, hier ist neben den schwachen Ausländern beim KEC eine Riesenbaustelle. Andere Clubs schaffen es ja auch, ihre guten Nachwuchsspieler an sich zu binden (wegen des hohen Identifikationswertes) Beim KEC verpflichtet man lieber alte aussortierte NHL-Spieler, um diese dann wegen zu geringer Identifikation mit der Organisation zu feuern. Durch eine gute Jugendarbeit gehen beim KEC seit einigen Jahren immer wieder gute Nachwuchsspieler aus der DNL hervor. Vielleicht ergibt sich für die nächste Saison, wegen der geringeren finanziellen Mittel, eine Chance, dass die GL einmal mehr Mut bei der Zusammenstellung des Kaders hat (vgl. Krefeld und Augsburg). Einen guten Kader kann man haben, wenn man viel Geld hat (Mannheim), oder wenn man sich mit viel Mühe und Arbeit gute, junge Ausländer und gute deutsche Spileler verpflichtet (vgl Wolfsburg, Krefeld, Augsburg). Das Team für 09/10 sollte jedenfalls mit dem jetzigen Team nicht mehr viel gemeinsam haben.

Hai94
DNL - Hai
Beiträge: 228
Registriert: 30.05.2008, 15:10
Wohnort: in den Eishallen

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Hai94 » 07.01.2009, 15:53

Ein Hallo an unsere Hoffnungsträger der DNL aus dem Jahrgang 1991!
Selbst wenn ihr jetzt auf der Bank der Profis sitzt ,Eiszeit werdet ihr hier wenig bekommen!
Tip 1: aufmerksam hier die Meinung der "Fans" zur Mannschaft für die nächste Saison lesen , ihr seit wohl noch nicht mal im Ansatz würdig erwähnt zu werden , krass gesagt : NICHT gefragt !
Tip 2 : bei unseren Nachbarn tut sich was da nimmt man euch gerne !?
Ausschnit aus Express Artikel Düsseldorf vom 7.1.2009 :
Nächste Saison werden Spieler aus der DNL- und Regionalliga-Truppe eingebaut. Schüle und Nowak sind für den DEL-Kader geplant. Nethery: „Wir setzen auf Talente, dadurch können wir schon was einsparen.“ Muss er auch…
Zitat Ende !
Das hätte doch was in GELB-ROT in der nächsten Saison in der KA aufzulaufen!!!
Vielleicht plant die GL ja doch voraus schauender wie einige "Experten" hier !?
Zuletzt geändert von Hai94 am 07.01.2009, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
Beiträge: 1077
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von old17 » 07.01.2009, 16:00

Hai94 hat geschrieben:Ein Hallo an unsere Hoffnungsträger der DNL aus dem Jahrgang 1991!
Selbst wenn ihr jetzt auf der Bank der Profis sitzt ,Eiszeit werdet ihr hier wenig bekommen!
Tip 1: aufmerksam hier die Meinung der "Fans" zur Mannschaft für die nächste Saison lesen , ihr seit wohl noch nicht mal im Ansatz erwähnungsbedürftig , krass gesagt : NICHT gefragt !
Tip 2 : bei unseren Nachbarn tut sich was da nimmt man euch gerne !?
Ausschnit aus Express Artikel Düsseldorf vom 7.1.2009 :
Nächste Saison werden Spieler aus der DNL- und Regionalliga-Truppe eingebaut. Schüle und Nowak sind für den DEL-Kader geplant. Nethery: „Wir setzen auf Talente, dadurch können wir schon was einsparen.“ Muss er auch…
Zitat Ende !
Das hätte doch was in GELB-ROT in der nächsten Saison in der KA aufzulaufen!!!
Vielleicht plant die GL ja doch voraus schauender wie einige "Experten" hier !?
*gääähn*

Aber eigentlich eine großartige Idee: wir nennen das ganze "Modell Ulle" und schicken die 18jährigen Knirpse zur Ausbildung irgenwo hin. Da können sie sich dann an die DEL gewöhnen und nach ein paar Jahren kommen sie zurück. :lol:

Glaubst du ehrlich, dass Schüle und Nowak (der soviel ich weiß schon 1 Jahr aus der DNL raus ist) als feste Spieler mit 10+ Minuten Eiszeit eingeplant sind ?? Kennst du Nethery ?? Der lügt dir jede Minute am Tag vor was du willst und der deutsche Nachwuchs interessiert ihn in etwa so sehr wie die Eskimos 10cm Neuschnee.
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 373
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von iiivan » 07.01.2009, 16:56

Danke HAI94!!!

Nicht nur die Verantwortlichen beim KEC trauten in den letzten Jahren dem eigenen Nachwuchs wenig zu. Schade eigentlich bei den Summen, die jährlich für die gute!! Jugendarbeit ausgegeben werden. Auch die sogenannten Fans der Haie sehen lieber alte NHL Cracks, bzw. ärgern sich lieber über schlechte Ausländer als dass sie ein Team mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs akzeptieren würden. Ich hätte mir gerne das Forum hier angesehen, wenn die GL am Anfang der Saison ein Team wie Krefeld oder Augsburg präsentiert hätte.

Hai94
DNL - Hai
Beiträge: 228
Registriert: 30.05.2008, 15:10
Wohnort: in den Eishallen

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Hai94 » 07.01.2009, 17:17

Old 17:
deine Einstellung zu den "KNIRPSEN" hat du ja hier weitgehend und öfter in diesen Forum ausgebreitet! :roll:
dazu kein Kommentar mehr :lol:
Eine Krise kann seeeeeehr positiv sein :D
Neue Ufer gibt es genügend !!!!

Ciao und bleibt so wie ihr seid :|

Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
Beiträge: 1077
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von old17 » 07.01.2009, 17:35

Hai94 hat geschrieben:Old 17:
deine Einstellung zu den "KNIRPSEN" hat du ja hier weitgehend und öfter in diesen Forum ausgebreitet! :roll:
dazu kein Kommentar mehr :lol:
Eine Krise kann seeeeeehr positiv sein :D
Neue Ufer gibt es genügend !!!!

Ciao und bleibt so wie ihr seid :|
Ich vertrete diese Meinung ja nicht, weil ich gegen die Einbindung von jungen Spielern bin !! Im Gegenteil. Ich sehe nur folgendes Szenario: die besten 3-4 DNLer dieses Jahrgangs bekommen Verträge bei den Haien und dürfen eine Handvoll Schichten mit 20 Sekunden Eiszeit fahren. In wichtigen Spielsituationen kommen sie gar nicht aufs Eis. Das ist ganz einfach so, weil die Haie in der kommenden Saison erfolgreich sein MÜSSEN. Da schickt man keine Frischlinge in den entscheidenen Situationen raus. Norman Hauner ist unter den Top-Scorern der DNL und hat unter seinem ehemaligen DNL- und jetzigen DEL-Trainer keine Sekunde Eiszeit in der DEL bekommen. Das liegt nicht daran, dass Meister nichts von ihm hält. Das liegt daran, dass die Haie es sich schlicht und ergreifend nicht erlauben können, als Ausbilder im Profibereich aufzutreten. Das tun sie vorbildlich im Junioren-Bereich, danach ist aber leider Schluss. Es fehlt die Liga für 18-20jährige oder aber eine Reginalliga-Mannschaft wie in Berlin. Danach wären die Spieler in einem Alter, in dem sie direkt in den Profi-Bereich wechseln können. Aber weißt du, was ein Muir, Holland oder Hedlund aus einem 18jährigen Hänfling macht ??

Da ist es doch für die jungen Spieler deutlich besser, wenn sie bei einem Kooperationspartner in der 2. Liga Eiszeit bekommen (siehe zB Sören Sturm) und sich mal an das Erwachsenen-Hockey gewöhnen können. Der Druck in Köln ist einfach zu groß und nicht jedes Jahr kommt ein Flaake oder Gogulla aus der DNL nach oben.

Ich kann mir vorstellen, dass die Haie in der kommenden Saison Spieler wie Ohmann, Hauner und die 3 Jungnationalverteidiger weiter verpflichten wollen. Die Frage ist nur, was bringt den Haien und was bringt diesen Spieler das wirklich ?? Aus meiner Sicht sollten alle Verträge bekommen und dann per FöLi abgegeben werden. Wahrscheinlich werden aber zumindest Ohmann und/oder Hauner wirklich in der DEL 4. Reihe spielen, meistens die Bank warm halten und ab und zu mal ein paar Sekunden aufs Eis dürfen.

Gruß
old17
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

Benutzeravatar
Platte
Profi - Hai
Beiträge: 710
Registriert: 20.05.2008, 20:51
Wohnort: Köln

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Platte » 07.01.2009, 20:20

Also, unser Team für die neue Saison ist schwer auszurechnen.. Wir haben keinen Anhaltspunkt, ob wir irgendeinen Vertrag verlängern(können)

Goalies
ein großes Fragezeichen
Verlängern wir mit Doyle? ( Man kann sehr schwer einschätzen wie gut Doyle wirklich ist, wenn er eine stabilere Defensive vor sich stehen hat!
Bleibt Horneber hier?


Verteidigung
Pratt ist weg, meiner Meinung nach muss man einen Top Verteidiger holen um alles hinten etwas zu stabilisieren.
Müller hat in der Verteidigung nix verloren, er ist doch gelernter Stürmer oder?

TopDef-Lüdemann
Julien-Trygg
Renz-Ankert
Sturm

Sturm:
Okay, ich bete, dass Mclwain KEINEN neuen Vertrag kriegt, so sehr ich ihn auch schätze und ihn für den besten Passer im Team halte ( auch wenn er was in die Jahre gekommen ist). Warriner ist weg, Johnson auch, Piros denke ich mal ebenso!

man sollte mit Rudslätt und Adams verlängern.

Dazu gehört noch ein anderer Topwinger und ein brauchbarer Center, gern auch Ullmann in die 2. Reihe centern lassen und nen Topcenter
holen, aber naja, ich versuche realistisch zu bleiben...

Rudslätt- Ullmann -Topwinger
Müller - Hussey - Adams
Melischko-Center-Frosch
Ohmann- - Müller
Some goal-scorers are like a winding mountain roadway, weaving in and out of the rock before reaching the final destination. Kessel is a mix between a German autobahn and Prairie highway - straight ahead and no speed limit.

Benutzeravatar
meandso
All Star - Hai
Beiträge: 1255
Registriert: 22.12.2008, 18:20

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von meandso » 07.01.2009, 20:44

Ich bin salop gesagt mal fuer Doyle mal gegen Doyle, wobei ich sagen muss, ich mag ihn wirklich sehr, und würde ihn eigentlich auch gerne hierbehalten, er ist im prinzip nur der leittragende in dem Spiel. Immerhin vergeigen es seine Vorderleute ;)...

Aber back to topic... Ich kenne mich nicht so aus in der weiten welt der Eishockeyspieler, allerdings muss ich sagen, warum vorurteile gegen Hussey und Frosch haben?, vielleicht werden die zu den Helden 09/10. Was bringen uns Topleute die mit erwartung kommen, und wie Johnson jämmerlich versagen? Wir brauchen nächste Saison richtige Kämpferschweine. Man siehts doch immer in der Arena bzw auf dem Eis, erst wenn die Reihe "Ullmann, Gogulla, Ma. Müller" aufs Eis kommt, wirds gefährlich. Solche Spieler brauchen wir! Zudem sind das bestimmt nicht die Top- Verdiener, sondern die, die Leidenschaft haben und Spaß am Spiel. So far so good..

Wie schon gesagt, hab ich nicht die größte ahnung, wer zum verkauf steht in der Eishockeywelt, also werde ich nun nur die Abgänge und Verlängerungen kommentieren...(Das meiste ist Wunsch denken ;))

Torwartposition:

Meiner Meinung nach sollte ein Top Goalie kommen, aber wer weiß wie Doyle erst hält wenns den Haien wieder besser geht? Wie schon gesagt ist er der leittragende in der Situation, also ein klares JA!! fuer Doyle.
#30 Doyle
#36 Horneber Back up <- Immer zu gebrauchen als Back up!

Verteidigung:

#12 Lüdemann <- Bringt immoment VIEL zu wenig fuer die stelle als "Bester Verteidiger Deutschlands". Allerdings beim Neuaufbau wieder zu gebrauchen als Leitwolf
#22 Julien <- Trifft ab und zu das Tor steht zwar meist nicht gut da, allerdings im ganzen NOCH zu gebrauchen, und wie Lüdemann vielleicht als Leitwolf zu gebrauchen
#23 Trygg <- Wenn er keine leistungssteigerung bringt, verkaufen! Er spielt immoment wie von einem anderen Planeten, er ist immer gedanklich zu spät und bringt nicht die erforderliche Leistung
#26 Sturm <- Ganz klares JA! Junger talentierter Spieler. Mit ihm muss man weiter planen
#35 Renz <- Bis dato der einzige Verteidiger der sich Verteidiger nennen darf meiner Meinung nach. Er kämpft immer un jeden zentimeter, ist zwar nicht der schnellste, allerings immer fuern "Hallo Wach" gut. Ganz klar behalten!
#44 Pratt <- Glaub, brauch da nicht viel zu sagen oder? Bye Bye!
#81 Ankert <- Im passieren zwar oft kleine ausrutscher, allerdings sind sie ihm zu verzeihen. Ganz klares JA! Jung Talentiert.
#91 Mo. Müller <- Hm, bei ihm scheiden sich die Geister... Bei ihm bin ich mir richtig unschlüssig, da seine Leistung in der letzten zeit doch rapide nachgelassen hat.

Angriff:

#9 Ma. Müller <- Da bleibt mir nur eins zusagen: BEHALTEN!!!!
#10 Dmitriev <- Junger deutscher Spieler, immer fuern Tor zuhaben, manchmal zwar zu langsam, aber fuer die dritte oder vierte Reihe absolut rentabel.
#14 Rudslätt <- Hm, eigentlich kann man sagen er wäre ein wenig zu alt fuer einen Umbruch, allerdings ein guter Scorer der auch noch gut Ackert! Also, Ja behalten!
#15 Warriner <- Zu alt, zu langsam, zu schlecht, weg!
#17 Ulmann <-. Ganz klar: BEHALTEN! Top Scorer, immer super dabei. Klasse!
#19 Adams <- Ganz klares Ja. Guter Kämpfer, immer Präsent.
#20 Johnson <- Soll bleiben wo er ist. WEG!!!
#21 Melischko <- Konnte sich meiner meinung nach noch nicht so richtig einfinden, aber absolut gebrauchbarer Spieler. Behalten!
#37 Piros <- Fällt mir schwer zu sagen, würde ihn gerne noch hier behalten, aber dazu bräuchte er a) nen guten nebenmann der ihn versteht und b) müsste er mehr Leistung bringen, da er auch immer mehr den kopf woanders hat. Bin mir bei ihm noch unentschlossen.
#71 Mcllwaine <- Karriereende. Schade, ein Kompletter Spieler geht!!
#87 Gogulla <- Wie es aussieht geht er ja nach Baffulo bzw ist vertraglich gebunden, wenns ne möglichkeit gibt. Behalten!
#90 Flaake <- Junger talentierter Stürmer mit platz nach oben! BEHALTEN!


So ist meine Meinung dazu.

Man kann einfach nur sagen! ES KANN NUR BESSER WERDEN! und hoffen wir, das es auch so wird.

Mfg
Domi aka Meandso

Emotion 22
Profi - Hai
Beiträge: 779
Registriert: 31.08.2008, 22:22

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Emotion 22 » 07.01.2009, 21:34

Also denke, es wurde das meiste schon gesagt.

Ich würde Moritz Müller zumindest nächste Saison eine neue Chance geben. Das der halbe Kader geht, ist ja allen klar. Ist die Frage, wie die NHL-ambitionierten Leute sich verhalten (meiner meinung haben sie was aufzubessern)

Naja, hoffe, dass irgendwie Furchner zurück kommt. Ansonsten bitte genau diesen Spielertyp suchen.

Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 542
Registriert: 20.05.2008, 20:58
Wohnort: Bonn

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Soucer » 07.01.2009, 23:07

MaMüller-Ullman-StarWinger
Rudslätt-Center-Winger
Melischko-Center-Adams
DNL Spieler-Müller-Flaake

Lüdemann-Julien
Trygg-Sturm
Ankert-Renz

Doyle
BackUp

BigHai
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 408
Registriert: 20.05.2008, 22:38
Wohnort: Euskirchen
Trikotnummer: 75
Trikot: Heim
BigHai
75
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von BigHai » 08.01.2009, 09:25

Also wenn ich so manche Antworten hier lese seid Ihr doch größtenteils zufrieden mit der Besetzung der Mannschaft. Also warum sind wir so schlecht ? Es kommen dann nächste Saison so 4 Neue und das war es. Super. Es wird alles besser :D

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 373
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von iiivan » 08.01.2009, 10:04

Laut Zeitung (KStA) kommt ja vielleicht Ivan nächste Saison zurück. Ich würde mich freuen, befürchte aber, dass das auch nicht die Lösung aller Probleme ist.
Übrigens: Da mich auch andere Clubs und die Nationalmannschaft interessieren, bin ich bei Wolfsburg (Ex-Ivan-Club) darauf gestoßen, dass Hospelt bei Wolfsburg zu den Leistungsträgern gehört. Er spielt Überzahl, Unterzahl, kriegt immer beste Kritiken und hat auch stark in der Nationalmannschaft als Mittelstürmer gespielt. Gut dass wir so ein Eigengewächs jetzt woanders bewundern können!!! Aber nachher ist man immer schlauer.

Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
Beiträge: 1077
Registriert: 20.05.2008, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von old17 » 08.01.2009, 10:50

iiivan hat geschrieben:Laut Zeitung (KStA) kommt ja vielleicht Ivan nächste Saison zurück. Ich würde mich freuen, befürchte aber, dass das auch nicht die Lösung aller Probleme ist.
Übrigens: Da mich auch andere Clubs und die Nationalmannschaft interessieren, bin ich bei Wolfsburg (Ex-Ivan-Club) darauf gestoßen, dass Hospelt bei Wolfsburg zu den Leistungsträgern gehört. Er spielt Überzahl, Unterzahl, kriegt immer beste Kritiken und hat auch stark in der Nationalmannschaft als Mittelstürmer gespielt. Gut dass wir so ein Eigengewächs jetzt woanders bewundern können!!! Aber nachher ist man immer schlauer.
Hast du schonmal den Ausspruch gehört "Im Ausbildungsbetrieb bleibst du immer der Azubi" ?? Genau so war es mit Hospelt. Dazu kam noch, dass er praktisch dauernd schwer verletzt war. Bis zu dieser Saison hatte er einfach keine Chance, im Kader eine bessere Position zu finden. Und wenn die Haie nicht so eine beschissene Saison spielen würden, wäre das auch weiterhin so geblieben. Jetzt müssen aber plötzlich alle umdenken, es kommen keine 6-7 starken Ausländer + 2-3 eingekaufte Deutsche in den Kader, die auf jeden Fall die ersten 3 Reihen besetzen. Das wird auch die Chance von Sören Sturm sein.
Klar würde ein Hospelt uns JETZT helfen. Aber bis zum Sommer 2008 war das eben nicht der Fall, weil er eben erstens "der Azubi" war und zweitens durch seine Verletzungen immer wieder zurück geworfen wurde, gleichzeitig aber immer mehr wollte (siehe den Kampf mit den Haien weil sie ihn nicht nach SJ gelassen haben).

Gruß
old17
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.

Hai94
DNL - Hai
Beiträge: 228
Registriert: 30.05.2008, 15:10
Wohnort: in den Eishallen

Re: Euer Team für 09/10(realistisch, bitte!)

Beitrag von Hai94 » 08.01.2009, 11:48

Old17 schrieb :
ich kann mir vorstellen, dass die Haie in der kommenden Saison Spieler wie Ohmann, Hauner und die 3 Jungnationalverteidiger weiter verpflichten ollen. Die Frage ist nur, was bringt den Haien und was bringt diesen Spieler das wirklich ?? Aus meiner Sicht sollten alle Verträge bekommen und dann per FöLi abgegeben werden. Wahrscheinlich werden aber zumindest Ohmann und/oder Hauner wirklich in der DEL 4. Reihe spielen, meistens die Bank warm halten und ab und zu mal ein paar Sekunden aufs Eis dürfen.
Gruß


Die meisten hier und besonders DU kennst wahrscheinlich nicht die finanzielle dramatische Finanzsituation der Haie. NUR ein Ausschnitt der wirklichen Situation siehe KSTA Artikel von heute 8.1.09
http://www.ksta.de/html/artikel/1231173624130.shtml

Es geht hier nicht mehr, lieber OLD17, OB die Jungen hier Eiszeit bekommen, sie werden diese bekommen, NEIN, ob sie überhaupt unter diesen Umständen HIER bleiben WOLLEN, in einer weltweiten Krise kämpft jeder Verein mehr oder minder um das Überleben .

Die Nachwuchsspieler sind auf einmal (Dank Krise) sehr gefragt, nur die Vereine die das schnellstens erkennen ,umstellen und auch die Jungen SPIELEN LASSEN , werden überleben (Preis-Leistungs Verhältnis)
Hier geht es NUR NOCH um SEIN oder NICHT SEIN !

Nur wenn unser Verein das erkennt und nicht DEINE Einstellung (siehe oben/Ulle Methode/ausbilden/abschieben) durchzieht wird es eine Zukunft geben .
Euch scheint noch nicht klar zu sein das es hier, und nicht NUR hier , um das blanke Überleben geht !!
Aber beim Kölner Anspruchdenken wird das wohl, hoffe NUR bei den Fans,
Illusion bleiben !?

Mit sportlichen Grüßen
Zuletzt geändert von Hai94 am 08.01.2009, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten