Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 563
Registriert: 02.06.2008, 09:12
Trikotnummer: 58
Trikot: Alternativ
Darth Vader
58

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Darth Vader » 27.02.2018, 09:46

Ich freue mich so, dass die Haie den Schwung aus dem Olympia Turnier mitnehmen und jetzt mit vollen Elan angreif...

ach ja WIR SIND JA HAIE

https://www.ksta.de/sport/koelner-haie/ ... e-29788060


Didn't see that coming.

khheddergott
Knaben - Hai
Beiträge: 69
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von khheddergott » 27.02.2018, 15:14

the boss hat geschrieben:
24.02.2018, 10:29
keine Gedanken an andere Trainer? Ernsthaft? nicht mal drüber nachgedacht? Damit disqualifiziert MMM sich ja schon fast von selbst :lol:
Mit Verlaub, aber würde sich ein Sportdirektor nicht eher disqualifizieren, würde er öffentlich bekunden, er hätte mit Klaus, Dieter und Stefan geredet, die hätten aber alle nicht gewollt, weshalb der Peter es jetzt weiter machen dürfe? Es spielt doch bei so einem statement überhaupt keine Rolle, ob und mit wem geredet, über wen nachgedacht wurde...

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 686
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von LInsoDeTeh » 11.03.2018, 11:49

Peters hat sich übrigens eine eigene Haie-Maske für die Playoffs anfertigen lassen.
Ich weiß ja nicht, vielleicht empfindet er selbst das alles ganz anders als wir, oder wie Draisaitls Entscheidungen es einen denken lassen. Vielleicht ist er ja gar nicht unzufrieden oder fühlt sich unwillkommen. Denn wenn ich im Kopf schon weg will, mach ich mir doch als Backup, der fast nie spielt, nicht noch extra eine Maske.
Vielleicht bleibt er uns ja doch noch für kommende Saison erhalten. Und im kommenden Back-to-Back Playoffspiel könnte er ja vielleicht auch zum Einsatz kommen.

Für die, die es interessiert:
https://www.flickr.com/photos/daveartma ... 880104720/
https://www.flickr.com/photos/daveartma ... 8583862380

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3068
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von the boss » 11.03.2018, 12:18

Naja, vielleicht sammelt er einfach selbst seine Masken und möchte von jedem Verein, für den er spielt, ein Design zu Hause haben.
Ich würde das nicht überbewerten...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Marty Murray » 11.03.2018, 12:59

Daveart hat eine Warteliste/Zeit die der von Neuwagen bei VW ähnelt.

Das Ding ist vor Monaten bestellt worden und da durfte er ja noch aufs Eis. Bzw durfte dafür sorgen, dass wir in Zeiten der kompletten Arbeitsverweigerung noch Punkte holen.

Mal ganz abgesehen von der Sammlergeschichte die the boss anspricht.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

mechhony
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von mechhony » 11.03.2018, 13:20

Ich fand seine alte Maske eigentlich gar nicht so schlecht. Schlecht fände ich es aber auch nicht, wenn er bleiben würden. Ist nämlich ein sympathischer Kerl. Denke aber wie der Rest hier, das er weg gehen wird.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Sharkai » 11.03.2018, 20:32

Klar ist die Situation für Peters nicht besonders toll, aber ehrlich gesagt ist der Kerl nix anderes gewöhnt. Der ist immer schon der geprügelte Hund gewesen in seiner Karriere, der kennt nix anderes als ewiges Back-Up Dasein. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das eine besonders frustrierende Situation für ihn bei den Haien ist.

Er wusste als er geholt wurde, dass er kommt weil die Nummer 1 verletzt ist. Jetzt ist der Starter wieder fit und Peters spielt (unberechtigterweise) gar nicht mehr. Aber wie schon gesagt, das war in seiner Karriere nie anders, denke damit lernt man leben :?

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Marty Murray » 11.03.2018, 23:28

15/16 -> 57 Spiele
16/17 -> 43 Spiele
17/18 -> 38 Spiele

Also das letzte Jahr als wirklicher Back Up war 14/15. Zwei mal in seiner Karriere weniger als 20 Spiele gemacht. Da war er aber Stammspieler eines NHL Kaders.

Ist ja auch pups, Wesslau ist jetzt in Form, sollte da aber was komisches passieren haben wir zwei Goalies auf der Bank/Tribüne die seit Monaten nicht mehr gespielt haben. Klingt gut.

Hier war seine Rolle klar, aber ihn danach einfach komplett links liegen zu lassen plus die ständigen widersprüchlichen Aussage der Presse gegenüber was seine Rolle angeht waren einfach absoluter Bullshit.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1533
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Hardy Nilson » 12.03.2018, 08:30

Sehe ich auch so . Zwei - Drei Spiele wären auf der eine Seite gut gewesen. Auf der anderen bräuchte Gustaf wohl jedes einzelne Spiel um seine Sicherheit wiederzuerlangen. Wenn es ihm geholfen hat, war alles Richtig. Wenn nicht...

HaieFan98
Laufschule
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2018, 17:53
Trikotnummer: 94
Trikot: Heim
HaieFan98
94

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von HaieFan98 » 18.08.2018, 18:17

Hallo zusammen.
Ich setze mal meinen Beitrag hier rein.

Ich muss endlich mal was loswerden, weil ich wirklich mit Herzblut dabei bin.
Ich respektiere Peter Draisaitl sehr, als Spieler hat er großes geleistet. Als Trainer war er recht erfolgreich in der DEL2.
Aber solange Draisaitl Coach der Haie bleibt, werden wir mit der Meisterschaft nichts zu tun haben !!! ich mache mir sogar Sorgen um die Playoffs Teilnahme.
Ja ich weiss ich weiss, die Saison hat noch garnicht angefangen und die Testspiele sind zum testen da usw... das weiss ich alles.
Aber mit diesem veralteten Spielsystem, was er spielen lassen will, wird das nie was !!!!!!!!
Wir checken nicht mal richtig vor.
Wir kreieren nicht mal richtg gute Chancen, lauern nur auf Fehler. Spielen meist tief rein, spielen den Puck zürück zum Defender und warten auf gut Glück, das der Schuss erfolgreich
ins tor abgefälscht wird. unter Clousten war das ähnlich.
Die Fans bezahlen seit Jahren verdammt viel Geld für die Dauerkarte/Ticket, kommen in die Arena und sehen fast nur krampf !!!
Unter Hans Zach hat man sogar schöner spielen lassen.
Klar sollte der Erfolg am ende stehen, egal wie schön oder hässlich man spielt, aber mit dieser Spielweise vergrault man immer mehr die Fans und man verliert die Lust die Haie zu sehen.
Ich will jetzt nicht München als Vorbild nehmen, bzgl Spielweise. Aber man könnte wirklich mal jemanden als trainier holen, der kreativ spielen lässt, dazu härte und spass.
Die Gesellschafter mögen zwar Geld haben, aber wenig Ahnung von eishockey. Ich glaube nicht das Mahon ihn als trainer holen wollte, das weiss bestimmt jeder hier.
Vielleicht irre ich mich auch am Ende, wäre super wenn es so wäre. Aber mein Gefühl sagt mir, das wird diese Saison wieder nix... umso schade für die Fans.
Vllt teilen einige meine Meinung, vllt auch nicht aber ich musste es endlich mal loswerden.
Beste Grüße an alle Fans !

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2029
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Quak » 19.08.2018, 17:30

Kurzfristig kann hier die Meisterschaft hier auch gar nicht das Ziel sein. Diese ständige gelaber, ist doch dass was dazu führt, das man so Auftritte wie letzte Saison kriegt.
Nerve Behale!

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 203
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von apedick » 19.08.2018, 18:43

Was ist denn bisher schon passiert, dass mal wieder die Haie-Welt für einige untergeht. Selbst bei Facebook geht das geheule jetzt schon los nach den Testspielniederlagen. Wir befinden uns immernoch in der Verbereitung mit einem Kader, bei dem wir 10 Neuzugänge integrieren müssen. Zusätzlich noch einige junge Talente. Was wird denn hier schon nach 2 Wochen Training erwartet? Das alle Laufwege sowie die Specialteams top funktieren? Wie soll das denn gehen? Warum wird denn jetzt schon der Trainer und das Spielsystem angezweifelt? München hat gegen Sparta Prag auch eine 1:8 Klatsche kassiert....ob da jetzt auch auf hohem Niveu rumgejammert wird? Wir hatten jetzt 4 Testspiele, davon gegen 3 Teams, die aus einer starken Liga kommen. Hat da ernsthaft jemand mit Kantersiegen gerechnet? Diese Ligen sind der DEL läuferisch und technisch um einiges voraus. Es gab zweimal ein 1:3 und einmal ein 2:3. Also kein Spiel, in dem man abgeschossen worden ist. Selbst das 1. (!) Spiel gegen Krefeld nach einer Woche Training war jetzt nicht unbedingt schlecht. 4:7 hört sich zwar schlimm an, da waren aber auch 2 EN-Goals dabei. Es bleiben noch insgesamt 4 Wochen Zeit bis zum ersten Spiel. Bis dahin wird sicher auch noch einiges passieren. Also am besten erstmal ruhig bleiben. Man muss dem neuen Team auch erstmal Zeit geben und Fehler machen lassen. Das ist in der Saisonverbereitung eigentlich auch ein ganz normaler Prozess. In Panik kann man immernoch verfallen, wenn die Haie am 20. Spieltag auf Platz 12 stehen. :roll:

stephane22
Profi - Hai
Beiträge: 633
Registriert: 21.05.2008, 11:13
Wohnort: Bergheim
Trikotnummer: 22
Trikot: Alternativ
stephane22
22

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von stephane22 » 19.08.2018, 19:18

@apedick: volle Zustimmung zu Deinem Posting. Alles mit der nötigen Ruhe nehmen, wir haben kein Spiel so verloren, dass wir keine Chancen auf den Sieg gehabt hätten. Alles Gut, auch wenn es die nacken Ergebnisse nicht vermuten lassen. Es ist Vorbereitung, und kein Ligabetrieb. Was hast du von einer Vorbereitung, die nur mit Siegen abschließt, aber dann in der regulären Saison nicht mehr viel reißt?

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von IceDragon67 » 19.08.2018, 19:31

Quak hat geschrieben:
19.08.2018, 17:30
Kurzfristig kann hier die Meisterschaft hier auch gar nicht das Ziel sein. Diese ständige gelaber, ist doch dass was dazu führt, das man so Auftritte wie letzte Saison kriegt.
Doch, kann! Abgesehen vom Hattrick der Münchener war der letzte „geplante“ Titel der von den Eisbären. Und selbst die konnten ihr Glück kaum noch fassen.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Marty Murray » 19.08.2018, 20:02

IceDragon67 hat geschrieben:
19.08.2018, 19:31
Quak hat geschrieben:
19.08.2018, 17:30
Kurzfristig kann hier die Meisterschaft hier auch gar nicht das Ziel sein. Diese ständige gelaber, ist doch dass was dazu führt, das man so Auftritte wie letzte Saison kriegt.
Doch, kann! Abgesehen vom Hattrick der Münchener war der letzte „geplante“ Titel der von den Eisbären. Und selbst die konnten ihr Glück kaum noch fassen.
So schaut es aus.

Erfolg hat man oder man hat ihn halt nicht. Da ist nichts mit romantisch aufbauen und dann wird alles gut.

Abzüglich der Eisbären wurde fast jede Mannschaft mit einem kontinuierlichen Aufbau geholt: richtig viel Kohle reinbuttern und eine vernünftige Mischung in der Mannschaft finden. Und selbst bei dem Eisbären Aufbau war Kohle ein entscheidender Faktor.

Was Draisaitl angeht, hat er für mich trainertechnisch die Hose in den Play Offs runtergelassen. Da hatte er taktisch in allen Belangen einfach null Chance und keinerlei Idee gegen Nürnberg.

Unsere Mannschaft war gewiss nicht gut, aber außer Reihenwürfeln war da nichts zu sehen, Reihen matchen? Nö, ein roter Faden im Spiel zu finden? Nö.

Ich hoffe, dass mit dieser für ihn handverlesenen Truppe schafft er das erste mal als DEL Trainer was manierliches zu Stande zu bringen, schaut man sich seine bisherige Trainerkarriere an plus das was hier schon passiert oder auch nicht ist, habe ich da arge Bedenken. Die Vorbereitung sehe ich gelassen und interessiert mich nie, ist halt Vorbereitung und Ergebnisse sind absolut zweitrangig

Aber Vater gegen Sohn muss schon mitgenommen werden..
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Sharkai » 19.08.2018, 20:35

Wenn ich mich recht erinnere hatten wir die letzten Jahre immer eine recht gute Vorbereitung gespielt, in der wir vor allem ausländische Konkurrenz geschlagen haben. Eine Bilanz von 4 S - 3 N oder 5 S - 2 N waren eigentlich am Ende meistens der Fall. Mündete auch fast immer in einen guten Saisonstart in der DEL. Sobald der rum war kam allerdings nichts außer heißer Luft.

Wegen mir darf es diesmal gerne andersrum sein. Testspiele sind mir grundsätzlich egal, aber irgendwo liegt die Vermutung halt doch nahe, dass dieses Team einfach nicht gut ist und da zusammen mit diesem Coach nix draus werden kann. Stehen ja immer noch 5 Tests aus nach denen man seine Erwartungen anpassen kann.

PS: Erste 5+SD für unseren Meistermacher aus München, mal sehen wie viele es werden diese Saison...

Flieger1974
Laufschule
Beiträge: 7
Registriert: 16.07.2015, 12:21

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Flieger1974 » 19.08.2018, 20:44

Ich schreibe sehr sehr selten. Habe keines der Spiele gesehen. Habe seid 27 Jahren eine Dauerkarte. Vielleicht sollte ihr auch mal erwähnen, wer heute alles gefehlt hat. 2/3 der ersten Reihe und auch Herr Pfohl. Nun haltet mal den Ball flach

HaieFan98
Laufschule
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2018, 17:53
Trikotnummer: 94
Trikot: Heim
HaieFan98
94

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von HaieFan98 » 19.08.2018, 20:56

Ich habe ja in meinem Beitrag erwähnt, das Testspiele zum testen da sind und man natürlich verschiedenes ausprobieren möchte und das die Mannschaft sich erstmal finden muss.
1:4 oder 1:8 Niederlagen sind mir lieber als knappe Ergebnisse.
Ich wäre echt froh wenn die Saison erfolgreich sein wird. Aber es ging mir einfach darum, das wir mit diesem Coach nicht weit kommen werden !!!
Draisailt hat damals in Nürnberg nix gerissen, in Tschechien mehrmals entlassen. In der DEL2 war er recht erfoglreich. Aber er ist KEIN DEL COACH. Und dabei bleibe ich !!! Das System ist schrott.
Wie Marty Murray es schon vorhin in seinem Beitrag erwähnt hat, in den Play offs gegen Nürnberg hat man gesehen das man am Ende überfordert war und er aus Verzweiflung mehrmals die Reihen in den Spielen umgestellt hat, totale Verzweiflung !!!
Vllt irre ich mich auch am Ende und werde im März/April 2019 mich für meinen Beitrag entschuldigen oder wir sehen uns schon im November wieder.
Schönen Abend noch !!

Weiser Hai67
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 48
Registriert: 02.01.2018, 23:00
Trikotnummer: 91
Trikot: Auswärts
Weiser Hai67
91

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Weiser Hai67 » 20.08.2018, 08:27

Ich glaube, dass zwar die Meisten hier und in der Halle das Größte hoffen und wünschen und ja: Ich will auch endlich mal wieder eine Meisterfeier in Kölle!! - aber zugleich ist hoffentlich Jeder so realistisch, das nicht schon für die nächste Saison ernsthaft zu erwarten.
Die Frage beim vorigen Post ist: Unter welchen Umständen würde das gelten, sich für den Pessimismus und Negativstimmung zu “entschuldigen“ - nur im Falle des Meistertitels?
Für mich gilt nach wie vor: Die erste volle Saison für PD, für die er verantwortlich ist. Jetzt könnte er beweisen, dass ihm mit diesem runderneuerten Kader eine ENTWICKLUNG in bessere Teiten einleitet. Dann könnte in einem Jahr auch die Entwicklung des Teams weitergehen. Denn die ist ja aus den diskutierten Gründen in dieser Pause auch nur teilweise gestartet worden, und auch noch von Pech überschattet worden (MaMü).

King of Tripping
Schüler - Hai
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2015, 07:44
Wohnort: Kerpen
Trikotnummer: 71
Trikot: Auswärts
King of Tripping
71

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von King of Tripping » 20.08.2018, 08:34

@HaieFan98:

Es mag durchaus sein, dass Deine Einschätzung bezügl. des von Peter Draisaitl spielen lassenden Systems richtig ist.
Ich habe die Spiele nicht gesehen und kann es daher nicht beurteilen.

Man darf aber nicht vergessen, dass es sich um ein Team in der Findungsphase handelt.
Man ist gerade einmal seit 2 Wochen zusammen im Training auf dem Eis.
Vermutlich versucht das Trainerteam auch gewisse Abläufe möglichst einfach zu halten,
um den Spielern damit zu helfen.

Ich finde, dass wir ein durchaus interessantes Team in diesem Jahr auf dem Eis haben.

Vor allem schätze ich es sehr, dass nach langer Zeit endlich mal wieder versucht wird,
junge Spieler in ein Gesamt-Konzept mit Frankfurt und der DNL einzubauen.
Dies ist ein wesentlicher Fakt, der mir bereits zu Zeiten von Uwe Krupp als Headcoach
sehr gefehlt hat.

Ich selber habe im Vorfeld Mark Mahon mehrfach kritisiert und Peter Draisaitl eher unterstützt.
Es ist aber durchaus denkbar, das man es später genau anders herum sieht.

Ich finde, man sollte das Team und die Trainer jetzt erstmal arbeiten lassen und dann kann man
zur Deutschlandcup-Pause eine erste Bilanz ziehen.

Von Meisterschaft und dem oberen Tabellendrittel braucht man diese Saison nicht zu sprechen.
Ich denke, wenn positive Entwicklungen zu erkennen sind, befindet man sich erst einmal
auf dem richtigen Weg.

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3032
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von SECHSAUFEIS » 20.08.2018, 11:36

Kölnische Rundschau zum Verletzungsthema

Vielleicht sollte man mal an seinem eigenen Trainings- / Zeitplan arbeiten? Wenn die Testspiele zu früh sind....
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von millencolin » 20.08.2018, 11:39

Stark, Spieltag 0, Trainerdiskussion!

Genau deswegen haben wir nie Erfolg, weil wir früh Unmut zeigen und dann wächst der Druck, bei dem sich auch die Presse gern bedient. Denn das verkauft sich besser. Trainerdiskussionen in Köln sind immer Zucker!

Am Ende werfen wir dann PD raus und holen uns einen... Messsias, wie immer. Das Team reisst sich zusammen, wir verlängern frühzeitig.... Eat shit repeat....

Neue Spieler, viele Junge, Eiszeit für den BackUp, und wir verlieren kanpp. Alles in einer Trainingshochphase wo die Kondition natürlich noch schleift.

Manchmal würde ich gerne die Fans tauschen! "Wir zahlen so viel, ich will Erfolg". Wie überleben das andere Teams und Fans das eigentlich?

Ich bein kein Fan von PD, sehe da auch wenig was mir den Glauben gibt dass es am Ende gut wird (keiner redet davon Meister zu werden, das sollte man sich mal abgewöhnen). Aber wieder wen Neues? Wieder ein neuer Trainer? der 100. rebuilt?

Oder wollen wir einfach mal alle Akteure in Ruhe arbeiten lassen? Ohne Alibis, oder sich hinter einem Trainer zu verstecken!? Wir verleiren die Spiele oft auf der Strafbank oder durch dumme Fehlpässe.

"Wir brauchen einen Spitzentrainer in Köln" Wer ist denn so doof sich ins Haifischbecken zu begeben und sich seinen Ruf zu versauen? Und damit meine ich nicht die Arena, sondern Presse und Fans die mit Mistgabeln bereit stehen!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1533
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Hardy Nilson » 20.08.2018, 12:41

millencolin hat geschrieben:
20.08.2018, 11:39
Stark, Spieltag 0, Trainerdiskussion!

Genau deswegen haben wir nie Erfolg, weil wir früh Unmut zeigen und dann wächst der Druck, bei dem sich auch die Presse gern bedient. Denn das verkauft sich besser. Trainerdiskussionen in Köln sind immer Zucker!

Am Ende werfen wir dann PD raus und holen uns einen... Messsias, wie immer. Das Team reisst sich zusammen, wir verlängern frühzeitig.... Eat shit repeat....

Neue Spieler, viele Junge, Eiszeit für den BackUp, und wir verlieren kanpp. Alles in einer Trainingshochphase wo die Kondition natürlich noch schleift.

Manchmal würde ich gerne die Fans tauschen! "Wir zahlen so viel, ich will Erfolg". Wie überleben das andere Teams und Fans das eigentlich?

Ich bein kein Fan von PD, sehe da auch wenig was mir den Glauben gibt dass es am Ende gut wird (keiner redet davon Meister zu werden, das sollte man sich mal abgewöhnen). Aber wieder wen Neues? Wieder ein neuer Trainer? der 100. rebuilt?

Oder wollen wir einfach mal alle Akteure in Ruhe arbeiten lassen? Ohne Alibis, oder sich hinter einem Trainer zu verstecken!? Wir verleiren die Spiele oft auf der Strafbank oder durch dumme Fehlpässe.

"Wir brauchen einen Spitzentrainer in Köln" Wer ist denn so doof sich ins Haifischbecken zu begeben und sich seinen Ruf zu versauen? Und damit meine ich nicht die Arena, sondern Presse und Fans die mit Mistgabeln bereit stehen!

So ist es. Ist schon Geil.. Wir werden der erste Verein , der den Trainer nach der Vorbereitung rauswirft. :lol: :lol:

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3032
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von SECHSAUFEIS » 20.08.2018, 13:30

Vielleicht ist es aber auch "nur" dieses Kommunikationszeitalter und das Jeder die Möglichkeit hat sich zu äußern.... dabei ist es ja wie in der realen Partnerschaft: Wenn es läuft ist es Normal und man nimmt das als Standard gegeben, wenn es gefühlt schon nicht sofort läuft, äußert man sich auch sofort und schmeißt hin, natürlich nur mit Verlockungsersatz.

Aber wir nehmen auch oft diese eine Äußerung für ein angebliches Allgemeinbild. Ist es das wirklich?
Ich glaube ja die meisten Entspannten zum Thema schreiben nie etwas, was die tatsächliche Zahl derer die Vorab alles schlecht reden möchte.... maximiert.
Ich persönlich bin sehr entspannt mit der Lage und schaue was passieren wird, soviel hat man irgendwann im Laufe der vielen Jahre gelernt, Erwartungshaltung und der Sport sind immer 2 Dinge.
Das Dritte ist inzwischen immer mehr das Geld im Sport, wie man auch in unseren Kreisen dieser Liga immer deutlicher spürt.
Ich habe keinen Anspruch auf Erfolg, aber auf hoffentlich gutes Hockey.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1533
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Draisaitl bleibt Trainer in Köln

Beitrag von Hardy Nilson » 20.08.2018, 17:19

Was mir nicht in den Kopf will ist , dass man Kritik an einem Team oder Trainer übt, dass gerade 2 Wochen zusammen auf dem Eis ist, auf teilweise 6 Stammspieler nicht dabei hat, und da auch nur knappe Niederlagen gegen Teams aus der SHL und NLA holt..
Habe ich da was Verpasst... Wie kann man da Rückschlüsse auf ein Leistungsvermögen ziehen?? Ob wir ein Top 4 Team haben oder nicht?? Wir haben auch schon gegen Teams aus den Ligen hier beim Cup oder bei denen Gewonnen und waren dadurch leider nicht automatisch Meister.
München bekommt im ersten Test 1-8 auf die Mütze.. Spielen die jetzt nur noch um Platz 8-10?
Straubing gewinnt sein Turnier und Augsburg auch mit guten Ergebnissen.. Die sind jetzt Top Teams?? Düsseldorf auch beide Testspiele verloren und noch eines gegen Bozen... Die sind jetzt nur noch für die Plätze 10.14 gut..
Was für ein .....

Antworten