(K)EC Hollywood (#25 Suspendierung)

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon millencolin » Do 23. Mär 2017, 10:32

Sharkie hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:11
den Vertrag mit Hager wird man auflösen. In der neuen Saison ist er kein Thema mehr. Die Spieler hätten besser geschwiegen als ihn in Schutz zu nehmen. Die Hintergründe der Suspendierung muss man nicht breittreten.
Wenn die CGM weiterhin als Geldgeber auftritt, können wir sehr froh sein, denn als wir vor der Insolvenz standen, hat man den KEC am Zopf wieder aus dem Schlamm herausgezogen. Allzu viele Vorwürfe an den GF sind nicht angebracht. Und: Neue Sponsoren im Eishockey geben sich nicht gerade die Klinke in die Hand.
Na da bin ich ja beruhigt!!!! Wir schmeißen einen deutschen Center mit 40-46P Pukte raus, geben dem der härtesten Konkurrenz und setzen ein Zeichen, für zukünftige Spieler das hier der König mit eiserner Hand regiert wenn man sich über seine Zukunft gedanken macht. Als ob DAS kein Thema mehr wäre!!! Wenn die erste Reihe nicht mehr klickt wird das ganz schnell ein Thema, wenn HAger gegen uns scort wird das ein Thema. Wenn Hager den Pokal in München hoch hebt wird das ein Thema. Rousson 2.0. Aber wir haben Ruhe....

Läuft das in der Firma in Koblenz auch so?

Schön dass die den KEC gerettet haben, danke auch für 2 Finalteilnamen. Aber hier befindet man sich auf grenzwertigem Pfad der die Seele des Vereins ruinieren kann. Wenn wir zu einem Hire n Fire Verein werden der über kurzschlussreaktionen handelt.... ich weiß ja nicht!
Und: Neue Sponsoren im Eishockey geben sich nicht gerade die Klinke in die Hand.
Solch ein Verhalten zieht Sponsoren sicher an wie Scheiße die Fliegen!

Da deutsche 6-12Monate vorher unterschreiben? Wo bekommen wir jetzt auf der Position Ersatz her?

Wenn wegen dem verletzten Ego die Serie riskiert (er hätte wenn er nicht teamschädlich gehandelt hat) spielen müssen. Dann würden wir heute ggf über den Stau nach Nürnberg auf der A3 reden!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Sharkie » Do 23. Mär 2017, 10:46

vergesst bitte nicht das 0 :4 und das 5 : 1 (mit Hager)
Sharkie
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 617
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 12:19

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 10:49

Und ich setze da mal ganz konkret die Frage drunter wer sich hier teamschädigend verhalten hat ?

Geld geben ist ein Ding, den Verein aus der Bredouille retten eine andere Sache.

Aber so was wird nicht ohne Konsequenzen für die gesamte Zuschauerbasis und ihre Identifikation bleiben
https://m.youtube.com/watch?v=epRhCFauHaI
Ich möchte diesen Teppich äh Dauerkarte nicht kaufen BITTE
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 10:50

Sharkie hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:46
vergesst bitte nicht das 0 :4 und das 5 : 1 (mit Hager)
Vergesse du mal nicht 8 Titel ohne CGM
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Sharkie » Do 23. Mär 2017, 10:51

verdammt lang her
Sharkie
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 617
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 12:19

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon millencolin » Do 23. Mär 2017, 10:52

Sharkie hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:46
vergesst bitte nicht das 0 :4 und das 5 : 1 (mit Hager)
Und mit allen anderen die 0:1 verloren haben!

Das ist kein Fußball wo EIN Spieler das ganze SPiel lang nerven kann. DIe erste Reihe hat MIT Hager nicht geliefert, die erste Reihe hat OHNE Hager nicht geliefert!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 10:56

Sharkie hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:51
verdammt lang her
Genau aber immerhin was gewonnen

Was man von den letzten Jahren nun nicht behaupten kann, es gab hier schon viele Geldgeber und auch die CGM wird nicht der letzte sein
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Solaris » Do 23. Mär 2017, 11:01

Was macht dich da so sicher?
Benutzeravatar
Solaris
DNL - Hai
 
Solaris
14
 
Beiträge: 291
Registriert: Fr 4. Sep 2015, 10:36

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 11:05

Solaris hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 11:01
Was macht dich da so sicher?
Ganz einfach es hat sich immer jemand gefunden und es ging auch immer weiter

Und es sah auch schon wesentlich finsterer aus als zum Zeitpunkt des CGM Einstiegs
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon the boss » Do 23. Mär 2017, 11:08

Über seine Suspendierung wurden sie von Clouston informiert, der ihnen erzählte, es handle sich um eine Entscheidung der „Organisation“, ohne weitere Gründe zu nennen. – Quelle: http://www.ksta.de/26242630 ©2017
Na herzlichen Glückwunsch KEC
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Kieler Hai » Do 23. Mär 2017, 11:32

Der aktuelle Analyse von Mitatselis ist leider sehr zutreffend. Selbst die Krupp und Sundblad-Passagen sind akzeptabel, da die angeschwärmte Lichtgestalt nur "Erfolgs-Trainer" genannt wird - ist angesichts des aktuellen Stands trotz zweier Finalniederlagen eine vertretbare Meinung.

Das nächste Jahr dürfte für die PR-Abteilung der Haie nicht einfach werden. Nur sportlicher Erfolg wird honoriert werden.

Tatsächlich hat die GF Fehler gemacht, den größten in der voreiligen Verlängerung von CCC und MMM.
Und natürlich bin ich FG dankbar, dass wir ein Haie-Team in der DEL haben. Aber das bedeutet nicht, dass er und die GF außerhalb der Kritik steht.
Und selbst für den Worst Case: Schaut nach Hamburg - es gibt auch ein Leben nach dem (wirtschaftlichen) Tod.
Kieler Hai
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 21:44

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Taucher » Do 23. Mär 2017, 11:57

Kurz und knapp... Frank Gotthardt bezahlt den Spaß also kann er tun und lassen was er möchte... wenn Hager FG und der GF auf die Füße gestiegen ist wegen seiner München Sache dann KÖNNTE es doch sein das FG das linke Ei geplatzt ist...

Er bezahlt Hager... er setzt ihn raus weil er das aus der freien Wirtschaft auch so kennt...

My 2 Cents dazu...
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon the boss » Do 23. Mär 2017, 12:22

zu #Hagergate

ein paar Gedanken und Infos von Renzi, der bei Spiel 7 in Köln war. u.a. im Kabinentrakt...

https://soundcloud.com/telekomeishockey ... -episode-8

ab ca. 36:00
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 12:24

Taucher hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 11:57
Kurz und knapp... Frank Gotthardt bezahlt den Spaß also kann er tun und lassen was er möchte... wenn Hager FG und der GF auf die Füße gestiegen ist wegen seiner München Sache dann KÖNNTE es doch sein das FG das linke Ei geplatzt ist...

Er bezahlt Hager... er setzt ihn raus weil er das aus der freien Wirtschaft auch so kennt...

My 2 Cents dazu...
Ach ja

Frank Gotthardt möchte aber trotzdem noch immer noch unsere 2 Cent als Zuschuß damit ihm bei all dem was er selber zuschiesst nicht auch noch das rechte Ei platzt.

Ich frag mich dann warum er bei der ganzen Sache nicht die Eier hat ...(ok die sind ja schon geplatzt schlechte Wortwahl) ... das Rückgrat hat das so kommunizieren sondern seinen Erfüllungsgehilfen munter in die Notizblöcke und Mikros diktieren lässt das man nicht in Aktionismus verfallen wird

http://www.ksta.de/sport/koelner-haie/h ... --26189916

Und ganz explizit sagt
Frank Gotthardt will immer gut informiert sein und sehen, dass jeder seinen Job gut macht, wir haben die Lage natürlich besprochen. Weder er noch ich mischen uns aber in den sportlichen Bereich ein. Dafür haben wir die Profis im Sport, sie müssen wissen, wie sie aus dieser Situation wieder herauskommen.
Und ausserdem das es eine Entscheidung der sportlichen Leitung gewesen wäre Hager zu suspendieren


Mir scheint irgendwie das man es hier mit echten Charakterstarken Persönlichkeiten bei den Handlungsträgern zu tun hat, die es nicht nur nicht nötig haben zu ihren Entscheidungen und Aussagen zu stehen, sondern dafür auch gerne andere vor den Bus schubsen


Kennt man dieses Verhalten in der freien Wirtschaft auch oder ist das schon ein Verstoß gegen Compliance Regeln (wenn man denn welche hat, bzw ob die auch auf die CEO Ebene anwendbar sind)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Taucher » Do 23. Mär 2017, 12:44

Der Einwand is berechtigt... man wusste mmn nicht wie man die Kuh vom Eis bekommt....
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon millencolin » Do 23. Mär 2017, 12:47

Taucher hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 12:44
Der Einwand is berechtigt... man wusste mmn nicht wie man die Kuh vom Eis bekommt....
Vielleicht nicht aufs Eis schubsen?
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Calthe » Do 23. Mär 2017, 12:49

Taucher hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 11:57
Er bezahlt Hager... er setzt ihn raus weil er das aus der freien Wirtschaft auch so kennt...

My 2 Cents dazu...

FG würde also einen seiner führenden Entwickler, der am wichtigsten Projekt der Firma arbeitet, rauswerfen, weil dieser den Stallwechsel in zwei Jahren angekündigt hat? Hmm … :?
Calthe
Schüler - Hai
 
Calthe
12
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:03

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon millencolin » Do 23. Mär 2017, 12:53

Taucher hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 11:57
Kurz und knapp... Frank Gotthardt bezahlt den Spaß also kann er tun und lassen was er möchte... wenn Hager FG und der GF auf die Füße gestiegen ist wegen seiner München Sache dann KÖNNTE es doch sein das FG das linke Ei geplatzt ist...

Er bezahlt Hager... er setzt ihn raus weil er das aus der freien Wirtschaft auch so kennt...

My 2 Cents dazu...
Aber das hier ist doch nicht die freie Wirtschaft. Hier brennt man wegen dem Ego die ganze Saison ab und stärkt die Konkurrenz!


Außerdem geht das so weit, dass ein Schönberger am Sonntag in die Kamerad szrahlt und ganz klar von einer Verfehlung Hagers redet und das CCC und MM da alle entscheidungen treffen und das man MONTAG redet.

Wenn das beides gelogen war, was glaube ich noch? Dazu kommt das gerede das man sportlich Erfolg haben will, und da benched man den besten Spieler. Ich bin mir sicher das man NICHT eines der besten Softwareprogramme sperrt weil der Programierer wechselt.

Hager ist auch eher als Arbeiter / Monteur zu sehen, klar. Aber damit hat man die Baustelle auch eher lahm gelegt.


Dazu kommen aussagen wie das man sich NICHT in das Sportliche einmischt. Wieder gelogen?

Hier spielt man mit dem Image und der Integrität eines Vereines. Wo sowas enden kann, mit einem Team was dadurch abgefuckt ist, hat man 2008 gesehen. Ciernik <-> Mason, wo man sich auch zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Taucher » Do 23. Mär 2017, 12:57

Alles richtig... kA vielleicht erfahren wir mal was wirklich war... professionell ist jedenfalls was anderes!
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 12:58

millencolin hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 12:47
Taucher hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 12:44
Der Einwand is berechtigt... man wusste mmn nicht wie man die Kuh vom Eis bekommt....
Vielleicht nicht aufs Eis schubsen?


und dann arbeitet man lieber mit falschen Anschuldigungen. Fake News und im Falle von Hager Rufschädigung

wenn da irgendwie nachzuweisen ist das man Hager bewusst schlecht gemacht und auf Grund falscher Behauptungen suspendiert hat könnte das sogar noch vor Gericht enden und richtig teuer werden

gottseidank wohl eher für Privatpersonen und nicht für den KEC


auf dem Spielermarkt werden sich die potentiellen Neuzugänge echt vor Freude ein Bein ausreissen wenn der KEC anfragt

und wahrscheinlich auch nur noch die zusagen wo das Bein schon ausgerissen ist
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Calthe » Do 23. Mär 2017, 13:05

harkonnon hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 12:58
auf dem Spielermarkt werden sich die potentiellen Neuzugänge echt vor Freude ein Bein ausreissen wenn der KEC anfragt

*räusper* Die kommen doch alle, weil wir die schönsten Fans, das beste Bier und den geilsten Rhein haben!

Denke auch, zumindest die deutschen Spieler werden sich diese Posse sehr interessiert anschauen, Kohle mag viel aber nicht alles sein. Aber vielleicht gibt es ja auch einen wirklich plausiblen Grund den Hager-Buam so bloßzustellen: Er könnte dem Goggi die Bananen geklaut haben!
Calthe
Schüler - Hai
 
Calthe
12
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:03

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon harkonnon » Do 23. Mär 2017, 13:13

the boss hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 12:22
zu #Hagergate

ein paar Gedanken und Infos von Renzi, der bei Spiel 7 in Köln war. u.a. im Kabinentrakt...

https://soundcloud.com/telekomeishockey ... -episode-8

ab ca. 36:00
Ehelechner und Renz sind ab sofort für Telekomübertragungen aus Köln auch suspendiert :kotz:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon flonaldo » Do 23. Mär 2017, 13:27

Na, vielleicht ist Hager direkt nach dem Spiel in die Loge von der GF gelaufen, hat gesagt:
Der Trainer ist nix, Teile der Mannschaft ist nix, müssten alle weg, gebt mir das Kommando, ich zeig euch wie man´s macht. Denkt an Ingolstadt, das war nicht Sundblad, das war nur meine Lei(s)tung.

Die GF: Ähh, sorry, Du bist hier Spieler und angestellt und wir haben vertrauen in unseren Trainer und auch in die Mannschaft. Mach die Tür hinter Dir zu, in der ersten Emotion haben wir das jetzt nicht gehört.

Hager: Wenn Ihr nicht macht, was ich will, dann sag ich das ich nach München wechsel und veranstalte hier nen schönen Medienaufruhr, das keine Ruhe reinkommt und der Club nur so taumelt. Dann tschüß Meisterfeier, tschüß Ruhe, dann brennt der Baum. Zum letzten mal, mir alle Macht, oder Theater.

GF: Sorry, Patrick, nochmal, Trainer und Team bleibt zusammen. Aber damit Du hier nicht soviel Unruhe reinbringst, bleibste jetzt erst mal ein paar Tage zuhause. Lass Dir alles durch den Kopf gehen und dann setzten wir uns nochmal zusammen. Du bist ein wichtiger und guter Spieler. Nächstes Spiel spielt der Boucher erst mal. Alles andere schauen wir dann.

Tür knallt, Hager raus.

Hager (inzwischen auf 190 und auf dem Weg zum Auto): Du (Spieleragent am anderen Ende der Leitung), lass mal durchsickern das ich in München unterschrieben habe. Und ne halbe Stunde später steckste der Presse noch das ich suspendiert bin. Und wenn irgendeiner von der GF was in den Medien sagt, dann kommst mit dem Anwalt und ich bin hier schneller raus aus dem Vertrag als die hier "Let´s go Boys" sagen können.
Wenn keiner von denen sich meldet lässt Du ganz langsam jeden Tag etwas durchsickern. Anonymer Spieler meldet sich, GF hat gesagt etc. Du kennst das Spielchen ja.
____________________Bild_____________________
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
-----------> Meine Game Worn Sammlung <----------
Benutzeravatar
flonaldo
Förderlizenz - Hai
 
flonaldo
40
 
Beiträge: 547
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:34

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon Miez » Do 23. Mär 2017, 14:42

Kieler Hai hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 11:32
Und selbst für den Worst Case: Schaut nach Hamburg - es gibt auch ein Leben nach dem (wirtschaftlichen) Tod.
Gibt es?

Könnte jemand kurz zusammenfassen, was in dem Podcast gesagt wird vom Renz? Ich bin im Büro (Soundcloud ist gesperrt) und sehr neugierig...
Seriously, I have a thing for goalies.
Benutzeravatar
Miez
Schüler - Hai
 
Miez
29
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 16:41

Re: (K)EC Hollywood

Beitragvon modata » Do 23. Mär 2017, 18:00

Es schmeisst doch keiner freiwillig seinen 1. Reihe-Center raus. Und dann noch aus Ego-Gründen. Auch in der Wirtschaft kann man sich sowas nicht leisten. So dumm kann doch niemand sein. Wenn es wirklich um persönliche Eitelkeiten ging, dann hätte man nach der Saison noch genügend Möglichkeiten gehabt, die deutlich weniger schädlich gewesen wären.

Ich glaube vielmehr, dass im Zuge des 1:3-Standes jemand (mehrere) in Panik verfallen sind und ggf. leider überreagiert haben bzw. aus einer Mücke einen Elefanten gemacht haben (natürlich auch nur eine Vermutung).
modata
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:24


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast