Erste deutsche Flexbande

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
Chanda
All Star - Hai
Beiträge: 1602
Registriert: 25.05.2008, 13:26
Trikotnummer: 96
Trikot: Auswärts
Chanda
96
Kontaktdaten:

Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Chanda » 05.05.2016, 20:21

Ich stelle den Artikel man hier ein, da es für manche User eine Überraschung geben könnte.

Erste deutsche Flexbande

Noch in diesem Jahr soll rund um die Eisfläche in der Arena eine sogenannte Flexbande installiert werden, die es zwar in der Nordamerikanischen Eishockeyliga gibt, nicht aber in deutschen Hallen. Die Arena-Geschäftsführung will hierfür rund 300.000 Euro investieren. "Die Verletzungsgefahr für die Spieler ist geringer, weil die Bande nachgibt", erklärte Arena-Chef Löcher. Im August soll die Bande eingebaut werden, also vor der neuen Eishockeysaison. Die Haie werden somit als erster deutscher Club in den Genuss kommen, sich bei den Heimspielen mit der Bande vertraut zu machen.


Kölner Rundschau

benny84
Schüler - Hai
Beiträge: 100
Registriert: 15.01.2014, 13:55

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von benny84 » 05.05.2016, 21:43

Cool, in der Arena müsste aber mal so einiges gemacht werden, also von innen

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von IceDragon67 » 06.05.2016, 08:18

Sie soll ohnehin für die WM 2017 für ca. 6 Mio. EUR saniert werden.

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 686
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von LInsoDeTeh » 06.05.2016, 08:53

Uh das wird aber auch Zeit. Die Stühle sind teilweise schon wirkliche eine Zumutung, die Tribüne wackelt auch schon ein wenig. Und ich finde so ein neumodisches LED-Band würde der Arena auch ganz gut stehen.

Tana
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 10.06.2010, 20:56

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Tana » 06.05.2016, 09:49

LInsoDeTeh hat geschrieben:Uh das wird aber auch Zeit. Die Stühle sind teilweise schon wirkliche eine Zumutung, die Tribüne wackelt auch schon ein wenig. Und ich finde so ein neumodisches LED-Band würde der Arena auch ganz gut stehen.
Ob da für 6mio reichen wage ich mal zu bezweifeln.
lt dem Rundschau Artikel soll folgendes gemacht werden
In den Katakomben sollen mehrere Interims-Kabinen gebaut werden, um genügend Platz für alle acht Mannschaften zu bieten. Für den Sportartikelhersteller Nike soll ein „Nähzentrum“ entstehen, wo Trikots gefertigt werden, zudem sind Fitnessraum und Spieler-Lounge geplant. „Wir wollen olympischen Standard erreichen und zeigen, dass wir gut organisieren können“, so Reindl. Die Arena-Geschäftsführung will insgesamt sechs Millionen Euro investieren.
http://www.rundschau-online.de/region/k ... s-24007232
im großen und ganzen also nichts wovon der "gemeine" Zuschauer etwas hat. :roll:

benny84
Schüler - Hai
Beiträge: 100
Registriert: 15.01.2014, 13:55

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von benny84 » 06.05.2016, 12:27

Die Stühle sind der Kanller, ich wiege 70kg und habe immer das Gefühl, dass bricht gleich alles zusammen. :D
Frag mich jedes mal wie die Sitze die dickeren Leute aushält. Das da 6 Mio € reichen bezweifek ich auch.

Chanda
All Star - Hai
Beiträge: 1602
Registriert: 25.05.2008, 13:26
Trikotnummer: 96
Trikot: Auswärts
Chanda
96
Kontaktdaten:

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Chanda » 06.05.2016, 14:11

Klar, die Arena invertiert sechs Millionen aber die Zuschauer haben angeblich nichts davon. Obwohl man Zuschauer anlocken wollte, bleibt die Arena so wie sie ist. Wir sind halt ein Dreckspack. Aber unter uns: Wenn das die DEG machen würde, sei es drum, aber Köln macht das bestimmt nicht. Notfalls würde man den Etat sogar erhöhen.

benny84
Schüler - Hai
Beiträge: 100
Registriert: 15.01.2014, 13:55

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von benny84 » 06.05.2016, 14:14

benny84 hat geschrieben:Die Stühle sind der Kanller, ich wiege 70kg und habe immer das Gefühl, dass bricht gleich alles zusammen. :D
Frag mich jedes mal wie die Sitze die dickeren Leute aushält. Das da 6 Mio € reichen bezweifel ich auch.

greenhoorn
Bambini Hai
Beiträge: 24
Registriert: 15.09.2008, 16:51

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von greenhoorn » 06.05.2016, 17:15

Also wir hätten noch ein LED Band im Keller liegen, und einen Videowürfel. Ich dachte eigentlich, das Zeug geht nach Nürnberg, die nehmen normalerweise alles, was wir nicht mehr brauchen.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Marty Murray » 06.05.2016, 17:38

Also 6 mio werden niemals nur in die Banden und Kabinenbau -sanierung investiert.

Das ist schon eine ziemlich große Summe.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

ICECOLD
All Star - Hai
Beiträge: 1766
Registriert: 02.12.2009, 21:02

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von ICECOLD » 07.05.2016, 13:49

Chanda hat geschrieben:Ich stelle den Artikel man hier ein, da es für manche User eine Überraschung geben könnte.

Erste deutsche Flexbande

Noch in diesem Jahr soll rund um die Eisfläche in der Arena eine sogenannte Flexbande installiert werden, die es zwar in der Nordamerikanischen Eishockeyliga gibt, nicht aber in deutschen Hallen. Die Arena-Geschäftsführung will hierfür rund 300.000 Euro investieren. "Die Verletzungsgefahr für die Spieler ist geringer, weil die Bande nachgibt", erklärte Arena-Chef Löcher. Im August soll die Bande eingebaut werden, also vor der neuen Eishockeysaison. Die Haie werden somit als erster deutscher Club in den Genuss kommen, sich bei den Heimspielen mit der Bande vertraut zu machen.


Kölner Rundschau
Die finnische Liga hat im November 2012 als erste in Europa definitiv beschlossen, dass in zwei Jahren in der höchsten Liga nur noch in Stadien mit Flexbanden gespielt werden darf.

In der Schweiz ist in der Nationalliga-Arena von Lausanne eine Flexbande montiert. Kosten ca. 200 000 Franken.
Die Liga hat dem Klub im Sommer 2012 den Einbau von Flexbanden erlaubt und Lausanne ist Studienobjekt.

Es gibt immer noch Diskussionen über Vor- und Nachteile von Flexbanden.

Das Risiko von Schulter- und Ellenbogenverletzungen beim Aufprall ist geringer. Die Gefahr von Gehirnerschütterungen ist hingegen nach wie vor da.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Marty Murray » 07.05.2016, 14:29

Die Nachteile würden mich dann brennend interessieren.

Es federt mehr, was zum Vorteil des austeilenden und einsteckenden Spieler ist.
Man kann mehr sehen, was zum Vorteil der Zuschauer ist.

Gehirnerschütterungen sind wohl im aller allerletzten Aspekt ein Bandenproblem.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2029
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Quak » 07.05.2016, 17:12

Die Nachteile würden mich dann brennend interessieren.
Kosten Geld, damit sich andere Standorte davor drücken können muss mal halt irgendwelche ausreden finden ;-)
Gehirnerschütterungen sind wohl im aller allerletzten Aspekt ein Bandenproblem.
Wenn man sich die "Anti-Check-gegen-den-Kopf" Politik der DEL in der letzten Saison anschaut, scheint es ja überhaupt kein Problem mehr in der DEL zu sein... :-)

Aber mal im Ernst, die Flex-Banden sind eine gute Sache und schön das da von der Arena mal ein Modernisierung Schritt kommt. Aber es gibt jede Menge andere Baustellen in der Arena. Die Sitze sind einfach einmal zu oft voll gekleckert worden und auch an vielen anderen Stellen sieht das Ding sehr sehr Renovierungsbedürftig aus. Wenn man als Arena einer der Top-Standorte in Deutschland bleiben will, muss man JETZT Geld in die Hand nehmen, sonst gehen die ganzen großen und tollen Events bald nach Berlin und Co.
Nerve Behale!

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Marty Murray » 07.05.2016, 17:30

Es werden 6 mio in die Arena investiert, die popeligen Banden kosten 300k €.

Und selbst wenn es weniger wäre, ist die Sache die da auf dem Eis passiert wichtiger, als ob Lischen Müller der Sitz genehm ist.

Natürlich sind die Teile durch, aber gibt auch andere Dinge.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2029
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Quak » 07.05.2016, 17:44

Die Haie verkaufen ein Erlebnis und wenn das Erlebnis durch Rahmenbedinungen versaut wird, dann hat das auch auf dem Eis irgendwann Auswirkungen...
Und die Sitze sind einfach ne Frechheit!
Nerve Behale!

Chanda
All Star - Hai
Beiträge: 1602
Registriert: 25.05.2008, 13:26
Trikotnummer: 96
Trikot: Auswärts
Chanda
96
Kontaktdaten:

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Chanda » 08.05.2016, 01:48

Über die "Nachteile" von Flexbanden habe ich eigentlich noch nix gehört. Es scheint also nur Vorteile zu geben. Es ist natürlich blöd, das es immer noch die selbe Anzahl von Gehirnerschütterungen gibt. Da können die Flexbanden aber nichts dafür. Und wie auch schon mal erwähnt, werden diese Banden irgendwann einmal Standard in Europa werden. In fünf bis zehn Jahren. Aus diesem Grund wundert es mich, dass man sich nicht darüber freut, anstatt immer zu unken.

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von IceDragon67 » 08.05.2016, 02:51

Das Sitzproblem habe ich nicht, ich bleibe dafür häufig zwischen den Treppenstufen im Stehplatzbereich hängen. Ist teilweise schon ulkig.

benny84
Schüler - Hai
Beiträge: 100
Registriert: 15.01.2014, 13:55

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von benny84 » 19.09.2016, 12:46

War am Freitag bei dem Spiel gegen München und muss sagen, diese Flexbande ist ja wohl ein Witz.
Hätte ich es nicht gewusst, wäre es mir nicht mal aufgefallen. Hab am Samstag dann noch World Cup of Hockey aus Toronto gesehen, so wie im Air Canada Center sieht eine Flexbande aus, aber nicht das was wir da haben.

Benutzeravatar
Solaris
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 04.09.2015, 10:36
Trikotnummer: 14
Trikot: Auswärts
Solaris
14

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Solaris » 19.09.2016, 13:00

In wie fern sollte die Bande denn anders aussehen? Ich kann da zu der Bande im ACC auch keinen großen optischen Unterschied ausmachen... Sieht halt aus wie ne Bande, mit ein bisschen flexibleren Befestigungen für die Scheiben.

Und krachen tut sie auch gut :D

benny84
Schüler - Hai
Beiträge: 100
Registriert: 15.01.2014, 13:55

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von benny84 » 19.09.2016, 13:17

z.B. das die Werbepartner einzeln eingeblendet werden.

Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 563
Registriert: 02.06.2008, 09:12
Trikotnummer: 58
Trikot: Alternativ
Darth Vader
58

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Darth Vader » 19.09.2016, 13:24

benny84 hat geschrieben:z.B. das die Werbepartner einzeln eingeblendet werden.
Bild

Wie soll das denn bitte gehen?
Dir ist schon klar, dass die Werbepartner bei der TV Übertragung beim WHC digital eingeblendet werden. Und das auch ziemlich schlecht (Mir tun danach immer die Augen weh). Oder was zur Hölle meinst Du bitte?

benny84
Schüler - Hai
Beiträge: 100
Registriert: 15.01.2014, 13:55

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von benny84 » 19.09.2016, 13:37

Ja sicher digital, funktioniert beim World Cup of Hockey, in der NHL und NBA seit Jahren.

HaieRainer
Knaben - Hai
Beiträge: 60
Registriert: 22.05.2008, 13:05
Trikotnummer: 7
Trikot: Heim
HaieRainer
7

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von HaieRainer » 19.09.2016, 13:38

benny84 hat geschrieben:War am Freitag bei dem Spiel gegen München und muss sagen, diese Flexbande ist ja wohl ein Witz.
Hätte ich es nicht gewusst, wäre es mir nicht mal aufgefallen. Hab am Samstag dann noch World Cup of Hockey aus Toronto gesehen, so wie im Air Canada Center sieht eine Flexbande aus, aber nicht das was wir da haben.
Im ACC in Toronto bin ich leider noch nicht gewesen, aber 14 NHL Spiele in verschiedenen Arenen der eastern conference habe ich bereits auf der Uhr. Und ich kann sagen: Unsere Bande ist exakt so wie in der NHL. Einziger Unterschied ist die Spielfeldgröße/-breite und somit der Winkel in den Ecken. Was Höhe, Flexibilität, Sicht der Zuschauer etc angeht gibt es keinen Unterscheid.

Ich bin persönlich teile, genauso wie viele meiner Mitstreiter in Block 220, die Ansicht, dass die neue Flex-Bande ein absoluter Gewinn ist. Ich habe keine Ahnung was du erwartet hast, gerade im Bezug auf Werbung (wie beim Fußball oder wie? Willst du virtuell ein Paulaner eingeschüttet bekommen während ein Angriff deines Teams läuft - so wie in der Allianz Arena?), aber allein von der Sicht aus Block 220 kann ich nur einem Mehrwert sprechen. An Netz und Videowürfel muss jedoch noch feingetuned werden.

Neenee, dass ist schon gut so - wenn nicht sogar perfekt! :mrgreen:

Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 563
Registriert: 02.06.2008, 09:12
Trikotnummer: 58
Trikot: Alternativ
Darth Vader
58

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Darth Vader » 19.09.2016, 13:54

benny84 hat geschrieben:Ja sicher digital, funktioniert beim World Cup of Hockey, in der NHL und NBA seit Jahren.
Bild

Oster des Tages

Benutzeravatar
Solaris
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 04.09.2015, 10:36
Trikotnummer: 14
Trikot: Auswärts
Solaris
14

Re: Erste deutsche Flexbande

Beitrag von Solaris » 19.09.2016, 14:18

benny84 hat geschrieben:Ja sicher digital, funktioniert beim World Cup of Hockey, in der NHL und NBA seit Jahren.
Du erwartest in einer Liga, in der manchmal noch nicht mal alle Banden-Werbeplätze vergeben werden können, ernsthaft digitale Werbebanden? Das braucht man doch nur, wenn man mehr Interessenten als Werbeplätze hat.

Mal ganz davon abgesehen dass die Dinger hässlich sind wie die Nacht. Viel zu grell.

Antworten