Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Doug_Berry » Do 21. Jan 2016, 14:44

Moin@all! Lustige Zeiten mal wieder rund um die Gummersbacher Straße. Man, man, man. Zur Außendarstellung des KEC möchte ich erstmal nix sagen. Diese ist eine KATASTROPHE :o

Mindestens so gruselig scheint mir aber zu sein, wenn sich bewahrheiten sollte, was sich im Team seit zwei Jahren abgespielt hat. Wenn ich mir das aus den Foren und Berichten für mich richtig zusammenreime, dann
- gab es im Team Spieler, die vor anderthalb Jahren den Rauswurf Krupps durchsetzen konnten
- gab es im Team Spieler, die die Nicht-Vetragsverlängerung von Tripp durchsetzen konnten
- gibt es Team Spieler, die die Nicht-Teilnahme an einem Trainingslager durchsetzen können

Wow! Wenn das so ist, haben wir ein weitaus größeres Problem als Tabellenplatz 10. Dann haben wir ein Strukturproblem, das dringend gelöst werden muss. Wie viele schon geschrieben haben, muss hier schnell ein SpoDi her, damit wir mal wieder professionell daherkommen.
"Wenn de jeck weeß, fängk et em Kopp aan."
Benutzeravatar
Doug_Berry
Förderlizenz - Hai
 
Doug_Berry
10
 
Beiträge: 352
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 08:48

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon the boss » Do 21. Jan 2016, 15:00

ich finds viel schlimmer, dass ein Mäzen und ein GF, die sportlich und vor allem von Trainingsdosierung absolut NULL Ahnung haben ein Trainingslager ansetzen wollten (wenn es denn so war)
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2838
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Mike » Do 21. Jan 2016, 15:13

the boss hat geschrieben:ich finds viel schlimmer, dass ein Mäzen und ein GF, die sportlich und vor allem von Trainingsdosierung absolut NULL Ahnung haben ein Trainingslager ansetzen wollten (wenn es denn so war)
Da fehlt uns ein wenig Backgroundinfo. Ein erfolgreicher Manager kann sehr wohl abschätzen, wann es mal Zeit für Teampflege im Mitarbeiterkreis ist. Ich habe nicht das Gefühl, dass es sich hierbei um ein rein rein sportliches Trainingslager gehandelt hätte. Eher so was mit Motivationstrainer oder so.
Sometimes I wonder what I'm-a gonna do
but there ain't no cure for the summertime blues

Eddie Cochran
Mike
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 12:37

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Marty Murray » Do 21. Jan 2016, 15:33

the boss hat geschrieben:ich finds viel schlimmer, dass ein Mäzen und ein GF, die sportlich und vor allem von Trainingsdosierung absolut NULL Ahnung haben ein Trainingslager ansetzen wollten (wenn es denn so war)
Viel schlimmer finde ich, dass es Leute gibt, die es nicht für möglich halten, dass eine Person die da einige Jahre 365 Tage im Büro eines Eishockeyvereins sitzt, vorher jahrelang als Fan diese Sportart beiwohnte sich dieses Wissen halbwegs anzueignen.

Auch Sachen wie Trainingslehre und andere Sachen sind kein Hexenwerk und unterscheiden sich vom Aufbau mal relativ gering von anderen Sportarten.

Ich habe Fans gesehen die es von null Ahnung auf Taktiken erkennen und Stellungsfehler genau analysieren in weniger als einer Saison geschafft haben.

Schönberger hat seit Jahren nur mit diesem Sport zu tun, spielt ihn sogar selber, wenn auch nur in Hobbymannschaften, nun hört mal langsam hier auf stetig diese Hans Zach Schiene zu fahren.

Nebenbei ist mit Pape bei allen Sachen immer jemand im Hintergrund dabei der ungefähr gefühlt seit 25 Jahren im Eishockey sein "unwesen" treibt.
Doug_Berry hat geschrieben:Mindestens so gruselig scheint mir aber zu sein, wenn sich bewahrheiten sollte, was sich im Team seit zwei Jahren abgespielt hat. Wenn ich mir das aus den Foren und Berichten für mich richtig zusammenreime, dann
- gab es im Team Spieler, die vor anderthalb Jahren den Rauswurf Krupps durchsetzen konnten
- gab es im Team Spieler, die die Nicht-Vetragsverlängerung von Tripp durchsetzen konnten
- gibt es Team Spieler, die die Nicht-Teilnahme an einem Trainingslager durchsetzen können
Gibt es solche Cliquen immer und wird es immer geben. Tripp hätte ausser vom Freund Krupp keinerlei Chancen mehr in der DEL bekommen, wie man ja auch aktuell sieht. Und es ist jetzt nicht so das 3-4 Spieler das durchgesetzt haben, es waren 3-4 Spieler die ihre Futternäpfe gefährdet sehen haben.
Und gegen das "Trainingslager" war wie in der Rundschau zu lesen war das gesamte Team, also war KEINER dafür.
Doug_Berry hat geschrieben:Wie viele schon geschrieben haben, muss hier schnell ein SpoDi her, damit wir mal wieder professionell daherkommen.
Der ändert das auch nicht, dass es wie in jedem DEL Team Spieler/Gruppen gibt die eine gewisse Hausmacht haben, hat ja unsere letzte "richtige" sportliche Leitung auch nicht verhindern können/wollen.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2349
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon badischer_hai » Do 21. Jan 2016, 15:52

Mike hat geschrieben:Gibt es solche Cliquen immer und wird es immer geben. Tripp hätte ausser vom Freund Krupp keinerlei Chancen mehr in der DEL bekommen, wie man ja auch aktuell sieht. Und es ist jetzt nicht so das 3-4 Spieler das durchgesetzt haben, es waren 3-4 Spieler die ihre Futternäpfe gefährdet sehen haben.
Und gegen das "Trainingslager" war wie in der Rundschau zu lesen war das gesamte Team, also war KEINER dafür.
Ich denke wir sind uns alle einig darüber, dass die Situation schwierig ist und gerade in diesem Hinblick finde ich eine solche "Teambuilding"-Maßnahme nicht schlecht. Es wurde hier auch schon öfters über Komfortzonen der Spieler gesprochen. Ich bin der Meinung, dass ein Umdenken, nur dann stattfinden kann, wenn solche Komfortzonen aufgebrochen werden. Der tägliche Rhythmus eines Spielers ist vorgegeben und so lange er diesen bei behält, lässt sich an dieser Situation auch nicht all zu schnell etwas ändern. Um Gottes Willen, ich möchte aber nicht nur auf die Spieler einschlagen, aber diese sind für die Leistung auf dem Eis verantwortlich. Ein Trainer kommuniziert die Taktik, den Matchball u.s.w. dennoch sind die Spieler diejenigen, die es umsetzen müssen (ja müssen, nicht nur können). Weder ein Sundblad, noch ein Krupp (ich meine den Senior), Schönberger, Gotthardt, Pauls oder ein neuer Trainer schießt die Tore, sondern dass sind die Spieler Gogulla (der mir im übrigen sehr gut gefällt), Jones, Aslund, Williams (wenn er denn mal spielen würde), Weiß oder Salomonsson.
Never change a running system!
badischer_hai
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 14:08

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon badischer_hai » Do 21. Jan 2016, 15:53

Matchball = Matchplan
Never change a running system!
badischer_hai
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 14:08

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon harkonnon » Do 21. Jan 2016, 16:09

Mike hat geschrieben:
Ja, das ganze eignet sich bestens zum Verschwörungstheorisieren! Und wenn ich mir den Kader 14/15 anschaue und mit dem aktuellen vergleiche, dann könnte ich mir da schon ein Szenario vorstellen. Allerdings steht nirgendwo (oder ich hab's überlesen), dass eine MÖGLICHE Revolte von altgedienten Spielern ausgegangen ist.

Welche Revolte meinst du denn hier

die Krupp Revolte mit Tripp ins Jenseits Beförder Tendenzen ?

oder die gestrige Trainingslager Sundblad Revolte ?

denn ich denke nicht das es unbedingt die gleichen Namen waren die dann ganz vorne an stehen

und zumindest für die Krupp Revolte steht da zwischen den Zeilen eine ganz klare Aussage welche Spieler gemeint waren.
So war es auch ganz sicher kein Zufall das Lüdemann besagtes Interview in der Express gegeben hat, den dessen Karriere kann ein zu dem Zeitpunkt potentieller Nationaltrainer Nachfolger ja nicht mehr beeinflussen ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4587
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon HelmutSteiger » Do 21. Jan 2016, 16:15

Doug_Berry hat geschrieben:Moin@all! Lustige Zeiten mal wieder rund um die Gummersbacher Straße. Man, man, man. Zur Außendarstellung des KEC möchte ich erstmal nix sagen. Diese ist eine KATASTROPHE :o

Mindestens so gruselig scheint mir aber zu sein, wenn sich bewahrheiten sollte, was sich im Team seit zwei Jahren abgespielt hat. Wenn ich mir das aus den Foren und Berichten für mich richtig zusammenreime, dann
- gab es im Team Spieler, die vor anderthalb Jahren den Rauswurf Krupps durchsetzen konnten
- gab es im Team Spieler, die die Nicht-Vetragsverlängerung von Tripp durchsetzen konnten
- gibt es Team Spieler, die die Nicht-Teilnahme an einem Trainingslager durchsetzen können

Wow! Wenn das so ist, haben wir ein weitaus größeres Problem als Tabellenplatz 10. Dann haben wir ein Strukturproblem, das dringend gelöst werden muss. Wie viele schon geschrieben haben, muss hier schnell ein SpoDi her, damit wir mal wieder professionell daherkommen.
Sehe ich genauso, das ist schon ein echt starkes Stück.

Wie auch immer, wir haben auf jeden Fall jetzt den FC als Karnevalsverein Nr. 1 in Köln abgehängt. Auch eine Leistung :D
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 427
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Marty Murray » Do 21. Jan 2016, 16:23

Der FC ist seit dem letzten Abstieg ein perfekt geführter Sportverein.....
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2349
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Daniel » Do 21. Jan 2016, 16:25

WAHNSINN! - Da ist man mal ein paar Tage nicht da... :shock:

Zugegeben, ich bin froh, dass bei den Haien endlich etwas passiert und ich hoffe sehr, dass dies zu einer Art Selbstreinigung führt! Aber die Art und Weise wie hier "Dinge geregelt" werden schockiert mich dann doch! Das ist von A bis Z komplett niveaulos und in der Außendarstellung katastrophal! Kein neuer Trainer, Ultimatum - ja - nein - vielleicht doch nicht - weg mit ihm. Sorry, aber Sundblad hat hier wie ich ja schon häufiger angemerkt habe sicher keine tolle Arbeit geleistet, aber ein derartiges Possenspiel hat niemand verdient!

Dazu haut mich die Menge an dreckiger Wäsche und der krasse Verschmutzungsgrad ehrlich gesagt komplett aus den Socken. - So leid es mir tut, aber wenn man nur ein ganz kleines bischen Glaubwürdigkeit behalten will, kommt man ja gar nicht daran vorbei im Kader Köpfe rollen zu lassen. - wo bitte bestimmen die Spieler über das Schicksal des ganzen Clubs (jaja GmbH...)? Oh mann!

Bei Sundblads Demission ging es mir niemals in letzter Konsequenz darum das man Meister werden muss, aber sehr wohl ging es darum, dass man deutlich höhere Erwartungen an das Team haben durfte und musste! Der entscheidende Punkt war aber, dass eine sichtbare positive Entwicklung fehlte. Warum wissen wir ja nun, und hier muss man im Endeffekt reumütig zugeben, dass beispielsweise ein Hans Zach die Sachlage sogar noch beschönigend dargestellt hat. Die Wahrheit ist viel bitterer: Unser Stamm von dem man Jahre lang dachte er wäre gut und charakterlich einwandfrei entpuppt sich als ein einziges Minenfeld - und das ändert man ganz sicher nicht von heute auf morgen. Bei mir persönlich ist dieses Team auf jeden Fall ganz eindeutig dabei sich sämtlichen Kredit zu verspielen. Die Haie anno 2016 sind mir auf jeden Fall seltsam fremd - jedes Mal, wenn man denkt man sei pessimistisch bekommt man wirkungsvoll vor Augen geführt, dass man in Wahrheit viel zu optimistisch war.

Und bitte was genau soll ein neuer Trainer hier erreichen in den letzten 13 Spielen, die 2 zwei am nächsten WE kann man ja wohl eher gar nicht miteinrechnen? Hier gilt es ja nicht ein paar kleine Stellschrauben zu drehen - die Probleme sind dafür einfach viel zu Massiv!

Andere Frage: Warum verlängert man immer wieder mit den betreffenden Spielern? Ich weiß also: Ich habe Mitarbeiter, die sind nur zu sich selbst loyal und opfern für ihre persönlichen Ziele die Ziele des Unternehmens. Was will ich mit solchen Leuten? Sorry, aber da kann ich nur laut lachen, sollte aus diesem Team nochmal ein Mucks in dem Stil 1c-Kanada kommen!
Daniel
DNL - Hai
 
Daniel
66
 
Beiträge: 247
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 16:06

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon HelmutSteiger » Do 21. Jan 2016, 16:32

Marty Murray hat geschrieben:Der FC ist seit dem letzten Abstieg ein perfekt geführter Sportverein.....
Sehr gut geführt, das ist korrekt. Für Kölner Verhältnisse sogar perfekt geführt.

Der Kommentar bei Haimspiel.de passt diesbezüglich wie die Faust aufs Auge.
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 427
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Eismurmel » Do 21. Jan 2016, 16:59

Wer war denn letzte Saison schon da?

Lüdemann
Stephens
Latta
Zerressen
Jones
Ohmann
Weiß
Sulzer
Falk
Ankert
Gogulla
Uvira
Müller.

Es fällt mir schwer, dort jemanden zu finden, der solche Macht ausüben könnte. Von den Leistungsschwankungen her könnten es Spieler wie Stephens, Falk und vielleicht auch Sulzer sein. Evtl auch Jones.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1102
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Score-A-Lot » Do 21. Jan 2016, 17:07

Eismurmel hat geschrieben:Wer war denn letzte Saison schon da?

Lüdemann
Stephens
Latta
Zerressen
Jones
Ohmann
Weiß
Sulzer
Falk
Ankert
Gogulla
Uvira
Müller.

Es fällt mir schwer, dort jemanden zu finden, der solche Macht ausüben könnte. Von den Leistungsschwankungen her könnten es Spieler wie Stephens, Falk und vielleicht auch Sulzer sein. Evtl auch Jones.
Also wenn Jones für Krupps Entlassung gesorgt hat, dann hat er meinen Respekt. :D
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1315
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon badischer_hai » Do 21. Jan 2016, 17:07

Marty Murray hat geschrieben:Und bitte was genau soll ein neuer Trainer hier erreichen in den letzten 13 Spielen, die 2 zwei am nächsten WE kann man ja wohl eher gar nicht miteinrechnen? Hier gilt es ja nicht ein paar kleine Stellschrauben zu drehen - die Probleme sind dafür einfach viel zu Massiv!

Andere Frage: Warum verlängert man immer wieder mit den betreffenden Spielern? Ich weiß also: Ich habe Mitarbeiter, die sind nur zu sich selbst loyal und opfern für ihre persönlichen Ziele die Ziele des Unternehmens. Was will ich mit solchen Leuten? Sorry, aber da kann ich nur laut lachen, sollte aus diesem Team nochmal ein Mucks in dem Stil 1c-Kanada kommen!
Du sprichst mit aus dem Herzen..... ;) ;) ;)
Never change a running system!
badischer_hai
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 14:08

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon badischer_hai » Do 21. Jan 2016, 17:11

Im übrigen finde ich es eigentlich egal, wer für so eine Revolte verantwortlich ist. Auch das hat etwas mit (Personal)führung zu, wenn einer die Stimmung eines Gesamten auseinander reißt. :oops:
HelmutSteiger hat geschrieben:Es fällt mir schwer, dort jemanden zu finden, der solche Macht ausüben könnte. Von den Leistungsschwankungen her könnten es Spieler wie Stephens, Falk und vielleicht auch Sulzer sein. Evtl auch Jones.
Letztendlich ist es egal, wer für so etwas verantwortlich ist. Ich finde es nur schade, dass einzelne für so etwas überhaupt die Möglichkeit bekommen. :evil:
Never change a running system!
badischer_hai
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 14:08

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon millencolin » Do 21. Jan 2016, 17:20

Also wenn Jones für Krupps Entlassung gesorgt hat, dann hat er meinen Respekt. :D
Vor allem kann er dann durch die Zeit reisen 8-)
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4482
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Chanda » Do 21. Jan 2016, 17:22

Also ich finde es eher peinlich und arrogant, wenn man nicht diese Hotel-Option angenommen hatte. Wer glauben denn die Spieler, wer sie sind? Hatte man denn diese Saison nicht schon halbwegs in den Sand gesetzt und weigert sich dennoch, das Hotel anzunehmen? Mir fehlen die Worte. Das wollen Profis sein? Und klar ist auch: "Von einem Geschäftsmann und seinen Beratern .." sollte man sich nicht "abhängig" machen lassen - nur: Wer zahlt ansonsten das Geld?
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Solaris » Do 21. Jan 2016, 17:34

Ich glaube wir können da sowieso nur wild herumraten. Es gibt viel zu wenig Information um da wirklich ne Einschätzung machen zu können. Wer weiß was die Spieler für Gründe hatten? Wer weiß was genau das mit dem Hotel war? Wer weiß das überhaupt woher? Mit eigenen Augen gesehen wurde wohl nur der Mannschaftsbus. Also, mal ruhig Blut bewahren und abwarten, wie die Jungs sich morgen und am Sonntag präsentieren.

Die Spieler bzw. deren Aktion bei dieser Faktenlage als "peinlich und arrogant" zu beschreiben finde ich nicht richtig.
Benutzeravatar
Solaris
DNL - Hai
 
Solaris
14
 
Beiträge: 290
Registriert: Fr 4. Sep 2015, 10:36

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon harkonnon » Do 21. Jan 2016, 17:40

millencolin hat geschrieben:
Also wenn Jones für Krupps Entlassung gesorgt hat, dann hat er meinen Respekt. :D
Vor allem kann er dann durch die Zeit reisen 8-)

näää der Zeitreisende ist doch Uvira der hat mit dem Rankin-Schmied sogar nen Spielertrade ausbaldowert was noch wesentlich unwahrscheinlicher ist.
Dafür musst du geradezu unglaublich ALLMÄCHTIG sein und deswegen nennen wir ihn ab jetzt Q-uvira

Meine beiden Topkandidaten

Köllejan und Björn Krupp

der eine durfte gar nicht erst spielen sowohl bei Krupp als auch Sundblad also hat der schon mal allen Grund zu sägen.
und zu Björn es gibt nichts hässlicheres und gemeineres als so ne gepflegte Familienintrige
Zuletzt geändert von harkonnon am Do 21. Jan 2016, 17:42, insgesamt 2-mal geändert.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4587
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Chanda » Do 21. Jan 2016, 17:41

Solaris:

Naja, deren Leistung ist in letzter Zeit aber schon so....
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Solaris » Do 21. Jan 2016, 17:44

Chanda hat geschrieben:Naja, deren Leistung ist in letzter Zeit aber schon so....
Das hast du aber ja nicht geschrieben.

@harkonnon: Irgendwie klingt das hier gerade stark nach Reality TV...
Benutzeravatar
Solaris
DNL - Hai
 
Solaris
14
 
Beiträge: 290
Registriert: Fr 4. Sep 2015, 10:36

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon harkonnon » Do 21. Jan 2016, 17:48

Solaris hat geschrieben:
@harkonnon: Irgendwie klingt das hier gerade stark nach Reality TV...

ja ich finde auch das das Niveau heute schon langsam wieder besser wird :roll: :lol:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4587
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Marty Murray » Do 21. Jan 2016, 17:55

Eismurmel hat geschrieben:Wer war denn letzte Saison schon da?

Lüdemann
Stephens
Latta
Zerressen
Jones
Ohmann
Weiß
Sulzer
Falk
Ankert
Gogulla
Uvira
Müller.

Es fällt mir schwer, dort jemanden zu finden, der solche Macht ausüben könnte. Von den Leistungsschwankungen her könnten es Spieler wie Stephens, Falk und vielleicht auch Sulzer sein. Evtl auch Jones.
Wieso eigentlich mit Ausnahme von Sulzer nur Spieler die kein "D" im Pass haben?

Naheliegend sind hier andere die Vllt eine Hausmacht aufbauen wollen bzw haben es. Lizenz Spieler sind hier eh die ärmsten Schweine
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2349
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Eismurmel » Do 21. Jan 2016, 18:04

Hey sorry ey...... ;)

Dann können wir die beiden streichen....

Aber zumindest habe ich für kurzzeitige Heiterkeit gesorgt....

Außerdem hab ich ja geschrieben, wer in der letzten Saison da war (aber nicht ab wann). Von daher hab ich schon Recht....

Wie komm ich da wieder raus.... :twisted:

Ich kann mir das bei Ankert, Ohmann oder Gogulla einfach nicht vorstellen....
Müller, könnte der das?
Lüdemann als die lebende Legende...mag ich mir nicht vorstellen
Weiß ist mir zu profillos
Zerressen und Latta sind zu grün in einen Augen...

Daher meine vaaaaaaaage Vermutung, obwohl es keine irgendwie fundierte Vermutung ist sondern eine Reaktion auf Beiträge in denen diffus von eventuell vorhandenen Ränkeschmieden geschrieben wird.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1102
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri L

Beitragvon Score-A-Lot » Do 21. Jan 2016, 18:10

Eismurmel hat geschrieben:Hey sorry ey...... ;)

Dann können wir die beiden streichen....

Aber zumindest habe ich für kurzzeitige Heiterkeit gesorgt....

Außerdem hab ich ja geschrieben, wer in der letzten Saison da war (aber nicht ab wann). Von daher hab ich schon Recht....

Wie komm ich da wieder raus.... :twisted:

Ich kann mir das bei Ankert, Ohmann oder Gogulla einfach nicht vorstellen....
Müller, könnte der das?
Lüdemann als die lebende Legende...mag ich mir nicht vorstellen
Weiß ist mir zu profillos
Zerressen und Latta sind zu grün in einen Augen...

Daher meine vaaaaaaaage Vermutung, obwohl es keine irgendwie fundierte Vermutung ist sondern eine Reaktion auf Beiträge in denen diffus von eventuell vorhandenen Ränkeschmieden geschrieben wird.
Auch der ist grade erst am 07.10. geholt worden. am 10.10. wurde Krupp gefeuert ;) :ugeek:
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1315
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


cron