Erstes Saison-Zwischenfazit ...

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Erstes Saison-Zwischenfazit ...

Beitragvon Doug_Berry » Mo 9. Nov 2015, 10:59

Moin@all! Heute erfreche ich mich mal, diesen Thread zu eröffnen. Viele von uns wollten ja in der D-Cup-Pause ein erstes, kleines Zwischenfazit der Saison ziehen. Wenn das Thema hier falsch ist bitte ich die Admins, es entsprechend zu verschieben. Danke! Ich für meinen Teil komme bzgl. unserer Neuzugänge zu diesen Schlüssen, welche, das muss ich immer dazu sagen, lediglich auf den TV-Bildern und Presseberichten beruhen:

(+++) Gustaf Wesslau: Der Goalie, der uns in den vergangenen Jahren gefehlt hat. Stand heute würde ich mich freuen, wenn er bleibt. Klare Verstärkung.

(+++) Shawn Lalonde: Hab ich offensiv nicht so produktiv erwartet. Bin auch noch bereit, ihm seine seltenen defensiven Aussetzer (wie im Dorf) nachzusehen. Klare Verstärkung.

(+++) Johannes Salmonsson: Mir gefallen seine Geschwindigkeit und seine Übersicht. Bringt mehr ein, als ich erwartet hatte. Habe auch mit AL für ihn keine Bauchschmerzen. Klare Verstärkung.

(+++) Patrick Hager: Bin ich froh, der der jetzt für uns aufläuft! Charakterspieler würde ich sagen. Vielleicht die wichtigste Neuverpflichtung neben Wesslau. Unterzahl-Tor des Jahres in Nürnberg. Klar(st)e Verstärkung.

(++) Per Åslund: Skaten, Puck Handling, Übersicht, Körpereinsatz – alles Top in der DEL. Ist allerdings als Scorer eingekauft worden. Hoffe auf den (Tore-)Durchbruch nach der Pause. Dennoch natürlich eine Verstärkung.

(++) Dragan Umicevic: Skaten, Technik, … siehe Åslund. Das Paket gibt’s selten in der DEL. Mir gefallen seine Ideen. Sollte er auch noch selbst öfter treffen, ist er für die Haie nicht mehr bezahlbar. Klare Verstärkung.

(++) Fredrik Eriksson: Defensiv die von mir erhoffte Qualität. Offensiv geht sicher noch etwas mehr. Hoffe, er bleibt von Verletzungen verschont. Klare Verstärkung.

(+) Jean-Francois Boucher: Sicher der klassische Rollenspieler. Denke seine beste Zeit kommt noch, z.B. in den Play Offs.

(+) Maximilian Faber: Macht das, was er kann und soll. Fällt nicht dramatisch ab. Find ich gut.

(0) Jason Williams: Auf den bin ich sowas von gespannt! Muss mich sehr zurückhalten, um nicht drei Punkte/Spiel zu erwarten :lol: Wenn er fit ist / bleibt und richtig Bock hat, kann er die Mannschaft sicher sehr weit bringen.

(0) Daniar Dshunussow: Kann ich gar nicht einschätzen. Die einen sagen so, die anderen sagen so. Vielleicht kommt seine Zeit noch …

Unterm Strich ist mein Fazit bis hierhin positiv: Wir hatten in allen Spielen die Chance zu gewinnen. Es gibt keine Mannschaft, die uns zerlegt hat. Wir haben die wenigsten Gegentore gefressen, was sicher auch an unserem außergewöhnlichen Torwart liegt. Die befürchtete Ikea-Cliquenbildung ist zumindest für mich als Außenstehenden nicht zu erkennen. Und mit Williams stand unser Top-Spieler noch gar nicht in der Liga auf dem Eis. Mit den Neuzugängen bin ich in der Summe sehr zufrieden, kein Vergleich zur vergangenen Saison. Schön, dass Marcel Ohmann wieder dabei ist. Mehr Konkurrenz schadet nicht.

Ärgerlich sind die Haim-Niederlagen gegen Straubing, Ingolstadt und vor allem Augsburg :evil: Sechs Punkte mehr und das Iserlohn-Spiel noch in der Hand und wir würden von ganz oben grüßen. Außerdem sind es nach unten, auf den Elften, auch nur drei Punkte. Zwar haben nur drei Teams mehr Tore geschossen, wir sind dennoch oft nicht zielstrebig genug, spielen oft den Pass zu viel. Am PP arbeiten die Trainer sicher weiter. Denn allzu oft nutzen wir selbst 5:3-PP nicht. Das kann uns noch teuer zu stehen kommen. Überhaupt die Haim-Spiele, ich hoffe drauf, dass wir zu Hause wieder eine Macht werden. Btw: Gibt es eigentlich einen Ersatz für Fritzmeier?

Fürs nächste Match ist mir nicht bange: TV-Spiele gegen Tabellenführer haben wir bisher immer gewonnen. Das Ding ist durch :mrgreen: Sonntag dann bitte gegen Hamburg nachlegen und in München ebenfalls punkten und wir wären gut aus der Pause gekommen. Mal sehen, wie es kommt ... Ick freu mer druff!
"Wenn de jeck weeß, fängk et em Kopp aan."
Benutzeravatar
Doug_Berry
Förderlizenz - Hai
 
Doug_Berry
10
 
Beiträge: 354
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 08:48

Re: Erstes Saison-Zwischenfazit ...

Beitragvon Darth Vader » Mo 16. Nov 2015, 09:47

So meine zwei Cents zur Lage der Nation. Edit: der ganze Text ist in der D-Cup Pause entstanden. Nachträge wurden rot markiert

Alles im allem, gibt es bisher wenig zu kritisieren, trotz der schlechten Ausbeute aus den letzten Spielen. Es gibt keinen Spieler der bisher spielerisch total enttäuscht hat. Es gibt Problemstellen, aber ich glaube das Team hat auch noch deutlich Luft nach oben. Die nächsten Wochen werden zeigen ob wir ein Topteam haben, oder nur ein Team was auf den Papier gut ist.

Die Spieler:

Gustaf Wesslau - the big white shark. Der Mann der bisherigen Saison. Hat bereits im ersten Spiel gezeigt das er ein großes Update zu seinem Vorgänger ist. Ist aber auch nur ein Mensch.

Damian Duschkopf - gute Vorbereitung dann ein ganz gutes erstes Spiel, bis er den Faden verloren hat. Hat sich aber im zweiten Spiel gegen Krefeld rehabilitiert. Auch er ist ein Update in Vergleich zu Stefanizin.

Dragan Umicevic – endlich mal wieder ein kreativer Spieler. Spielt teilweise sehr gute Pässe, die nicht immer direkt ihr Ziel finden, oder den Mitspieler überfordern, aber sowas hat uns in den letzten Jahren eindeutig gefehlt. Das Tore schießen ist nicht seine Stärke, was ihn zum Glück aber nicht davon abhält es trotzdem zu probieren. Die zweithäufigsten Schüsse aufs Tor.

Shawn Lalonde- spielt gefühlt immer vierten Stürmer. dabei bis auf das Düsseldorfspiel ohne große Patzer nach hinten. Nahm mir in den letzten Spielen, zuviele unnötige Strafen. Junger Spieler an dem wir noch hoffentlich viel Spaß haben werden.

Philip Gogulla – es scheint so als ob er endlich sein volles Potential ausschöpft. Spielt bisher eine tolle Saison und ist gerade im Moment in TOP Form.

Ryan Jones – Hält das was er letztes Jahr bereits gezeigt hat, trotzdem hat er auch einige Chance liegen lassen. Zwei Break aways allein im ersten Spiel gegen München. Hat sich gut in die Saison reingekämpft und bildet mit Gogulla ein schönes Gepann. Die Reihekombination Williams-Jones-Gugulla würde ich gerne mal sehen.

Patrick Hager - offensiv und defensiv ein komplettes Paket. Kämpft und arbeit gut nach hinten. Kann aber auch offensiv Glanzpunkte setzen. Der Rest steht bereits oben.

Alexander Weiß – am Anfang der Saison wieder mein persönliches Sorgenkind. Die Beförderung in die ersten Reihe hat er aber optimal genutzt, auch wenn es ein bisschen gedauert hat. Ist überraschend effektiv als Quarterback an der blauen Linie. Bin auf seine Rolle gespannt, wenn Williams wieder da ist.

Johannes Salmonsson – ein toller Typ. Unglaublich schnell, technisch stark und hat darüberhinaus noch einige schöne Ticks. Scheint sein altes Problem, das Tor nicht zu treffen, hier abgestellt zu haben. Fliegt immer noch etwas unter dem Radar. Kommt ihm vielleicht auch zu gute.

Per Åslund – Viel Aufwand und wenig Ertrag? Ehrlich gesagt bin ich etwas enttäuscht, allerdings auf einem hohen Niveau. Hätte von ihm etwas mehr Tore erwartet. Hat eigentlich alles was man braucht. Eventuell braucht er noch etwas Zeit sich auf die Liga einzustellen. Sollte öfters den direkten Schuss nehmen.

Sebastian Uvira – Hat sich weiter verbessert. Weiß seinen großen Körper gut einzusetzen und hat dazu noch einen sehr guten Speed. Manchmal noch etwas zu übermotiviert.

Fredrik Eriksson – mich überrascht das er nicht das große Offensiv Monster ist. Spielt bei uns, vorallem in der Reihe mit Lalonde, den defensiven Part und das auch ohne große Aufreger. Macht einen guten Spielaufbau und hat einen guten Schuss.

Andreas Falk – deutlich verbessert im Vergleich zum letzten Jahr. Muss auch nicht mehr den Top6 Center geben. Stark am Bully. Nimmt immer noch unnötige Strafen, wenn es mal nicht so läuft.

Alexander Sulzer – immer wenn er in Fahrt kommt, kommt die nächste Verletzung, deswegen keine Konstanz. Das werden noch vier lange Jahre.

Moritz Müller- der Kapitän. Füllt diese Rolle Lehrbuch mäßig aus. Meiner Meinung nach ist er etwas zu oft beim Schiedsrichter um sich zu beschweren, aber leider gehört das wohl zur DEL dazu. Ansonsten macht er auf dem Eis das Optimum aus seinen Möglichkeiten.

Charles Stephens – Kriesenreaktionskraft Charlie Stephens. Am Anfang der Saison noch mit etwas Anlaufschwierigkeiten mittlerweile sehr solide. Hat mir als Verteidiger im Spiel gegen Nürnberg sehr gefallen. Und auch in den Spielen gegen Mannheim und Hamburg.

Nickolas Latta – Arbeitet hart und macht das was man von einem vierten Reihe Spieler erwartet. Der Einsatz stimmt.

Pascal Zerressen- hat dieses Jahr einen großen Schritt nach vorne gemacht. Nicht ganz auf der Höhe der anderen Top6 Verteidiger und wirkt manchmal so als ob er die Übersicht verloren hat. Spielt dieses Jahr aber auch gut nach vorne mit. Wenn er noch mehr lernt seinen langen Stock einsetzen kann er noch viel besser werden. Hat sich die Vertragsverlängerung verdient.

Torsten Ankert – hinten weiterhin eine Bank, überrascht er uns mit einigen schnellen guten Vorstößen nach vorne. Mal sehen, wann und ob er zurückkommt. Gute Besserung an dieser Stelle.

Mirko Lüdemann – der große alte Mann der Haie. Immer noch schnell und spritzig auf den Beinen, aber er wirkt manchmal so, als ob er vom Kopf her etwas langsamer geworden ist.

Marcel Ohmann – ohne Wertung zu wenig Spiele.

Jean-Francois Boucher – solider vierte Reihe Spieler. Räumt auf, stört gut und blockt viele Schüsse.

Jason Williams – ohne Wertung zu wenig Spiele

Maximilian Faber – ohne Wertung zu wenig Spiele

Mannschaft: Teamgeist und Einstellung scheint zu stimmen. Sah man besonders schön, beim Hattrick von Gogulla. Auf der Bank kamen alle noch mal vorbei und haben ihm noch mal gratuliert. Das Team an sich bisher gut aufgestellt und dabei fehlt noch einer der Top Einkäufe. Es hat Speed und Technik im Überfluss. Es fehlt noch an der Abstimmung

Die Abwehr wirkt nicht mehr so stabil, wie in den letzten Jahren, allerdings spielen wir dieses Jahr auch deutlich offensiver und wir hatten hier viele Ausfälle. Gerade das Unterzahlspiel gerät Sie manchmal zu schnell aus den Fugen. Trotzdem haben wir die wenigsten Gegentore der Liga, bei allerdings einem Spiel weniger. Wesselau hat aber hieran den vielleicht größen Anteil. In manchen Spielen, vor allem im Derby, wirkt das Spiel der Haie etwas pomadig. Ist das ein Einstellungsproblem? Auch wenn ich nicht zuviel auf den Niederlagen nach Führung geben möchte, hoffe ich das wir schnell mal ein Spiel nach 1:0 Führung gewinnen. Wir werden uns aber dieses Jahr vorallem gegen die kleinen Mannschaften schwer tun, die null mitspielen. Spielen die Gegner allerdings mit, werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen. Das hat bereits die Vorbereitung gezeigt.

Eventuell könnten wir noch etwas härte im Team gebrauchen. Ein Spielertyp Doug Murray, der hinten alles wegräumt, wäre imho eine perfekte Ergänzung für das Team.

Liga: Scheint dieses Jahr alles sehr eng zusammen zu sein. Ein Sieg mehr und man wäre unter den TOP vier eine Niederlage und man wäre auf Platz 11. Trotzdem glaube ich das wir es dieses Jahr locker unter die Top sechs schaffen.

Arena:Kommt es mir nur so vor oder ist das Eis bei den Spielen immer in einem grotten schlechten Zustand. Wie oft die Scheibe verspringt ist schon nicht mehr normal. Gerade bei so einer spielerisch starken Mannschaft, wie wir Sie haben, ein großes Problem. Und ja, ich weiß besonders gut war es noch nie.

Schiedsrichter. Dieses Jahr gaaaanz schlecht. Gegen die neue Bullyregelung hab ich noch nicht mal etwas. Aber die üblichen Kleinigkeiten, Haken, halten usw. werden einfach nicht gepfiffen. Dazu kommen katastrophale Abseits Fehlentscheidungen. Im Zweifel doch bitte für den Angreifer.
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 546
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12

Re: Erstes Saison-Zwischenfazit ...

Beitragvon Darth Vader » Mo 16. Nov 2015, 10:09

Sorry der Duschkopf war ein Platzhalter! :D :D
Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
 
Darth Vader
58
 
Beiträge: 546
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste