Shawn Lalonde bis 2017

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon SECHSAUFEIS » Do 2. Apr 2015, 12:12

Nun darf man Vollzug vermelden: Shawn Lalonde hat beim KEC einen 2 Jahresvertrag unterschrieben.

Shawn Lalonde


Haie - News




Harkonnon: Es bestand keine Verpflichtungs-Eile Anfang April, da haste recht.... aber was fix war/ist, darf bekannt werden. ;-)
Zuletzt geändert von SECHSAUFEIS am Do 2. Apr 2015, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2754
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Daniel » Do 2. Apr 2015, 12:25

Bislang kann man nur sagen: Chapeau! - Lalonde ist eine super Verpflichtung!

Man kann ziemlich deutlich erkennen, dass Sundblad vernünftige Profile für die zu verpflichtenden Spieler erstellt hat und sich auch daran hält. Alle Verpflichtungen bislang machen Lust auf mehr und darauf, dass die nächste Saison startet. Wenn man bei dem Center und dem Winger für Reihe 1 genauso ernst macht, hat man definitiv seine Hausaufgaben gemacht. - Ob es dann klappt wird man natürlich sehen müssen.
Daniel
DNL - Hai
 
Daniel
66
 
Beiträge: 247
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 16:06

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Nick77 » Do 2. Apr 2015, 12:38

Auch eben gelese. Freut mich sehr und hatte es im Gefühl dass er kommt.

Willkommen in Köln, Shawn.

PS: da wird sich ja sich ja jemand ärgern... Da Holos ja viel "besser" ist. lol
Nick77
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 15. Jul 2008, 14:21

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Südwesthai » Do 2. Apr 2015, 13:26

Für das von Sundblad gesuchte Profil eigentlich der perfekte Spieler. Er bringt exakt das mit, was gesucht wurde und er war zu haben. Da nicht zuzugreifen und auf eine noch grandiosere Superlösung zu hoffen, wäre fahrlässig. Spieler wie Lalonde bekommst Du nicht gerade jeden Tag an die Angel.

Nick, den Seitenhieb kannste doch sein lassen. Dass Holos über einem Lalonde angesiedelt ist und ein absoluter Traum für uns gewesen wäre, ist unbestritten. Ob er realistisch gewesen wäre, ist eher fraglich. Nun ist es Lalonde, wir können zufrieden sein und gut ist.
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6515
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Thor70 » Do 2. Apr 2015, 13:40

Gute Verpflichtung, die den selbst gesteckten Vorgaben entspricht. Herzlich Willkommen!

Bin mal gespannt, welche Duos Sundblad bildet? Da Lalonde und Eriksson beide vor allem auch im Offensivbereich Stärken ausweisen, bin ich mir nicht sicher, ob beide ein Pärchen bilden werden?! Vielleicht auch Lalonde/Sulzer und Eriksson/Müller, wobei Stephens als Rechtsschütze dann im PP an die Stelle von Müller tritt? Wir werden es sehen...
Thor70
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 11:51

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Henrike » Do 2. Apr 2015, 13:46

@Thor70
Wird wohl auf Eriksson / Lalonde hinauslaufen. So hatte Sundblad es zumindest angekündigt:
(...) Es zeichnet sich ab, dass das erste Verteidigerpaar aus zwei Offensivverteidigern bestehen wird, denn das Anforderungsprofil für den noch ausstehenden Rechtsschützen in der Defensive geht in die gleiche Richtung. Das bestätigt auch Sundblad: „Das ist der Plan, ja. Das soll uns speziell in Überzahl helfen.“ (...)
http://www.haimspiel.de/fredrik-eriksso ... estaetigt/

Da wird vermutlich einiges beisammen bleiben, was schon zusammen war, sprich Sulzer mit Müller und Ankert mit Lüdemann.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3125
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Hai-noon » Do 2. Apr 2015, 13:46

Bin sehr zufrieden mit der Verpflichtung :) Lanlonde kennt die Liga. das dürfte die Eingewöhnung verkürzen.
Und ich bin zuversichtlich das er sich defensiv stabilisieren kann :)

Nick77 hat geschrieben:PS: da wird sich ja sich ja jemand ärgern... Da Holos ja viel "besser" ist. lol
Ich weiß nicht genau was dein Problem ist, Holos ist besser als Lalonde. Deswegen spielt Holos KHL und Lalonde wurde in der SHL geschasst.
Vllt erst denken und dann tippen
Hai-noon
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 54
Registriert: So 14. Apr 2013, 20:47

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon wolfgang » Do 2. Apr 2015, 13:54

Thor70 hat geschrieben:Bin mal gespannt, welche Duos Sundblad bildet? Da Lalonde und Eriksson beide vor allem auch im Offensivbereich Stärken ausweisen, bin ich mir nicht sicher, ob beide ein Pärchen bilden werden?! Vielleicht auch Lalonde/Sulzer und Eriksson/Müller, wobei Stephens als Rechtsschütze dann im PP an die Stelle von Müller tritt? Wir werden es sehen...
hauptsache das pärchen sulzer/müller wird getrennt!

in puncto neuverpflichtungen ist das verteidigerduo eriksson/lalonde eines, um das uns die ganze liga beneiden dürfte. note to the kölner lokalpresse: kann man auch als indiz dafür lesen, dass die koblenzer geschäftsführer doch noch nicht die lust, die hoffnung und die damit verbundene bereitschaft geld locker zu machen verloren haben... ohne die investionen aus koblenz wären in der kommender saison weder (hoffentlich) hochklassiges eishockey in der kölnarena noch (hoffentlich) unterhaltsame drittligaspiele im südstadion zu sehen. wohingegen die herrrschaften us kölle in müngersdorf schlange stehen um teil eines hochattraktiven projektes zu werden, das sich den klassenerhalt von 0:0 zu 0:0 ermauert.

oh, von thema abgekommen.
nun schon die fünfte neuverpflichtung, auf die man sich so richtig freuen kann!
wolfgang
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 280
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 23:42

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon frikamäuschen » Do 2. Apr 2015, 14:08

Die Antwort auf Lilian: Shawn Lalondesliga!
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse
frikamäuschen
Profi - Hai
 
frikamäuschen
48
 
Beiträge: 750
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:13

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Nick77 » Do 2. Apr 2015, 15:45

Hai-noon hat geschrieben:Bin sehr zufrieden mit der Verpflichtung :) Lanlonde kennt die Liga. das dürfte die Eingewöhnung verkürzen.
Und ich bin zuversichtlich das er sich defensiv stabilisieren kann :)

Nick77 hat geschrieben:PS: da wird sich ja sich ja jemand ärgern... Da Holos ja viel "besser" ist. lol
Ich weiß nicht genau was dein Problem ist, Holos ist besser als Lalonde. Deswegen spielt Holos KHL und Lalonde wurde in der SHL geschasst.
Vllt erst denken und dann tippen
Mein Gott... "ich finde Lalonde besser".. FÜR KÖLN.. Heisst realistischer.
Nick77
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 15. Jul 2008, 14:21

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon harkonnon » Do 2. Apr 2015, 16:53

Also von mir gibt es da natürlich ein BIG DISLIKE

und nicht weil es nicht Holos wird. ;)

aber mich ärgert es das wir einen ich formuliere es mal drastisch unproven Spieler für eine der Königspositionen verpflichten und das wie wie gesagt noch zu einem Zeitpunkt wo vielleicht im Basar schon ein wenig geschachert wird aber er eben auch noch lange nicht eröffnet ist.

Und dann auch auch noch direkt für 2 Jahre.

Ein Spieler den man seit Dezember, nicht meine Worte,
wie Sauerbier
angeboten hat und den man damals sicher auch schon hätte haben können. Vielleicht sogar mit Gehaltszuschuss vom abgebenden Klub.

Sicher stimmen grundsätzlich die Eckdaten vom Profil her, andererseits hat Lalonde nach Punkten auch nur eine Saison überzeugt aber und das muss man herausstellen defensiv ganz sicher nicht.

Und damit kommen wir zum Kernpunkt meiner Bedenken

Wir reden hier von einem Spieler der im Top Paar spielen soll also irgendwo zwischen 20 + 25 Minuten Eiszeit jedes Spiel wegfahren soll und nicht von einem PP Spezialisten der notfalls wie letzte Saison Holmqvist bei 5-5 vor unangenehmen Matchups versteckt werden kann..

Der zudem noch ca 100 Strafminuten pro Saison nimmt und da weiß ich nicht ob ich es schlimmer finde wenn es viele kleine Strafen sind oder wenige Grosse sind die da zusammenkommen denn Grosse Strafen bedeuten in der DEL leider auch fast immer eine Extrapause.


Also für mich ist das die erste fragliche Entscheidung von Sundblad die er vor allem ohne echte Zeitnot getroffen hat. Ich hätte mir einen kompletteren (und sicher auch teureren) Spieler gewünscht der sozusagen schon mal was bewiesen hat, ganz besonders in einem tiefen Play-Off Run. Aber jetzt ist es wie es ist. Es kann sich ausgehen und Lalonde kommt vielleicht in der DEL besser klar als in der sicher stärkeren SHL und mit 25 besteht auch noch eine gewisse Hoffnung das noch Steigerungspotential da ist ganz besonders bei einem Verteidiger womit wir zu den Punkten kommen die mir an ihm gefallen

Er ist gerade mal 10 Monate älter als Björn Krupp (mit dem er übrigens zusammen in der OHL gespielt hat) also quasi ein Nachwuchs-Ausländer. Und ich zitiere das eliteprospects Profil
Is a quality teammate.
Eine Fähigkeit die gerade nach der letzten Saison nicht hoch genug bewertet werden kann.

Trotzdem für mich ein klarer Gamble von Sundblad und das ohne zeitlichen Druck ! Es sei denn die Gesellschafter machen den Druck um mit jeder neuen Meldung von Neuverpflichtungen den "wahrscheinlich" recht schleppenden Dauerkartenverkauf anzukurbeln. Aber das ist jetzt wirklich reine Spekulation von meiner Seite.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon DMC71 » Do 2. Apr 2015, 17:29

frikamäuschen hat geschrieben:Die Antwort auf Lilian: Shawn Lalondesliga!
Den Spruch versteht hier doch keiner, alter FC-Fan! ;-)
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon flonaldo » Do 2. Apr 2015, 18:39

DMC71 hat geschrieben:
frikamäuschen hat geschrieben:Die Antwort auf Lilian: Shawn Lalondesliga!
Den Spruch versteht hier doch keiner, alter FC-Fan! ;-)
Gebt Lalonde wenigstens ne Chance.

LarsLandesliga taucht in einigen schlaflosen Nächten auf, so schlimm wird's sicher nicht werden mit Shawn.
____________________Bild_____________________
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
-----------> Meine Game Worn Sammlung <----------
Benutzeravatar
flonaldo
Förderlizenz - Hai
 
flonaldo
40
 
Beiträge: 547
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:34

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Hardy Nilson » Do 2. Apr 2015, 20:18

harkonnon hat geschrieben:Also von mir gibt es da natürlich ein BIG DISLIKE

und nicht weil es nicht Holos wird. ;)

aber mich ärgert es das wir einen ich formuliere es mal drastisch unproven Spieler für eine der Königspositionen verpflichten und das wie wie gesagt noch zu einem Zeitpunkt wo vielleicht im Basar schon ein wenig geschachert wird aber er eben auch noch lange nicht eröffnet ist.

Und dann auch auch noch direkt für 2 Jahre.

Ein Spieler den man seit Dezember, nicht meine Worte,
wie Sauerbier
angeboten hat und den man damals sicher auch schon hätte haben können. Vielleicht sogar mit Gehaltszuschuss vom abgebenden Klub.

Sicher stimmen grundsätzlich die Eckdaten vom Profil her, andererseits hat Lalonde nach Punkten auch nur eine Saison überzeugt aber und das muss man herausstellen defensiv ganz sicher nicht.

Und damit kommen wir zum Kernpunkt meiner Bedenken

Wir reden hier von einem Spieler der im Top Paar spielen soll also irgendwo zwischen 20 + 25 Minuten Eiszeit jedes Spiel wegfahren soll und nicht von einem PP Spezialisten der notfalls wie letzte Saison Holmqvist bei 5-5 vor unangenehmen Matchups versteckt werden kann..

Der zudem noch ca 100 Strafminuten pro Saison nimmt und da weiß ich nicht ob ich es schlimmer finde wenn es viele kleine Strafen sind oder wenige Grosse sind die da zusammenkommen denn Grosse Strafen bedeuten in der DEL leider auch fast immer eine Extrapause.


Also für mich ist das die erste fragliche Entscheidung von Sundblad die er vor allem ohne echte Zeitnot getroffen hat. Ich hätte mir einen kompletteren (und sicher auch teureren) Spieler gewünscht der sozusagen schon mal was bewiesen hat, ganz besonders in einem tiefen Play-Off Run. Aber jetzt ist es wie es ist. Es kann sich ausgehen und Lalonde kommt vielleicht in der DEL besser klar als in der sicher stärkeren SHL und mit 25 besteht auch noch eine gewisse Hoffnung das noch Steigerungspotential da ist ganz besonders bei einem Verteidiger womit wir zu den Punkten kommen die mir an ihm gefallen

Er ist gerade mal 10 Monate älter als Björn Krupp (mit dem er übrigens zusammen in der OHL gespielt hat) also quasi ein Nachwuchs-Ausländer. Und ich zitiere das eliteprospects Profil
Is a quality teammate.
Eine Fähigkeit die gerade nach der letzten Saison nicht hoch genug bewertet werden kann.

Trotzdem für mich ein klarer Gamble von Sundblad und das ohne zeitlichen Druck ! Es sei denn die Gesellschafter machen den Druck um mit jeder neuen Meldung von Neuverpflichtungen den "wahrscheinlich" recht schleppenden Dauerkartenverkauf anzukurbeln. Aber das ist jetzt wirklich reine Spekulation von meiner Seite.

Er ist ein hochveranlagter Spieler in einem gutenAlter. Er ist und da bin ich bei Dir noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Insbesondere für einen Verteidiger ist er noch sehr jung. Er ist eine gute Verpflichtung. Und nochmal mir ist es lieber einen Spieler den ich haben will jetzt zu nehmen und nicht zu zocken. So nach dem Motto wir wollen Dich schon aber wir warten jetzt mal ob wir nicht noch was besseres findet. Genau so wenig mag ich Spieler die sagen ja schon aber ich warte mal ob ich nicht noch was besseres finde. Wir haben bis jetzt Spieler geholt die wir unbedingt wollten und die auch unbedingt zu uns wollten und nicht noch weiter gezockt haben..

Für mich passt es.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon armut$zeugni$ » Do 2. Apr 2015, 20:47

Einige Bedenken kann ich durchaus teilen, aber ich weiß nicht, ob "unproven" unbedingt passt. Sein durchaus erfolgreiches DEL-Gastspiel macht ihn für diese Liga eigentlich in einem höheren Maße "proven" als fast alle anderen denkbaren hochkarätigen Lösungen.
Benutzeravatar
armut$zeugni$
Moderator
 
 
Beiträge: 2173
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:50

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon SECHSAUFEIS » Do 2. Apr 2015, 21:08

Wir schreiben immer über die Defizite von Shawn Lalonde.
Gegenfrage: Wann hatten wir zuletzt einen AL Verteidiger mit diesen Stärken die er ja nachweislich hat im Haie Kader, der erst 25 Jahre alt ist?
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2754
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Hardy Nilson » Do 2. Apr 2015, 21:14

In dem Alter als AL.. Aus dem Stehgreif wüsste ich keinen. Vielleicht Thornbury muss ich nachschauen..
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon benny84 » Do 2. Apr 2015, 21:21

Super, freue mich sehr auf Lalonde mit 25 Jahren auch noch ziemlich Jung. Gut das er gleich einen 2 Jahresvertrag erhalten hat.
benny84
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 100
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 13:55

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon harkonnon » Do 2. Apr 2015, 22:16

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Wir schreiben immer über die Defizite von Shawn Lalonde.
Gegenfrage: Wann hatten wir zuletzt einen AL Verteidiger mit diesen Stärken die er ja nachweislich hat im Haie Kader, der erst 25 Jahre alt ist?
Ich wäre vorsichtig mit Terminus “nachweislich“

Lalonde hat in der DEL Saison 12 Tore und 18 Vorlagen gehabt. In keiner anderen Saison als Profi dagegen mehr als 5 Tore. Von daher muß er eher nachweisen das die 12 Tore keine Eintagsfliege war.

Ich bringe da mal als Gegenbeispiel Casey Borer der hat 1 Jahr vorher in Nürnberg 11 Tore und 18 Vorlagen produziert. Und in keiner anderen Saison mehr als 6 Tore. Würdest du auch von NACHWEISLICHEN Stärken reden ?
Sicher nicht mehr nach dem was er in Berlin gezeigt hat und Borer ist ja auch jetzt nach 2 Jahren in Berlin nicht ohne Grund aussortiert worden.

Soll heissen Verteidigertore sind ne unzuverlässige Bitch. Es gibt nur wenige Verteidiger die da konstant hohen Output haben. Allein schon weil nichts einfacher ist als jemand auf der blauen Linie zuzustellen. Das haben auch ein Julien, Schlegel oder Holmqvist (als er noch fit war) erfahren müssen. Hey selbst ein Ales Kranjc hatte mal nen Lauf von 20 Spielen mit annähernd 20 Punkten. Nachhaltig war das nicht wirklich, ausser für ihn selbst durch die vorschnelle Vertagsverlängerung um 2 Jahre.

@ armut$zeugnis ich habe den Begriff unproven deshalb schon bewusst gewählt.

Btw
Wann hatten wir überhaupt mal einen AL Verteidiger der 25 Jahre alt war ? Ich glaube zu DEL Zeiten gar nicht, von daher ist da ein Vergleich eh schon obsolet.

Aber deutsche Verteidiger die das in etwa produziert haben gibt es gleich 2 im aktuellen Kader
Natürlich wer sonst erst mal Lüde der 95/96 im zarten Alter von 23 7 Tore und 27 Vorlagen hatte und 1 Jahr später mit 24 12 Tore und 15 Vorlagen nachgelegt hat. Ohne auf seine weitere Karriere einzugehen, behaupte ich mal frech der Mann ist nachweislich keine Eintagsfliege ;)

Und dann gibt es noch unseren PR Beauftragten Mo der hat in 2011/12 im Alter von 25 Jahren 6 Tore und 16 Vorlagen gehabt. Nicht ganz das was Lalonde hatte aber mit 55 Strafminuten im Vergleich zu den 100+ von Lalonde ist das dann in etwa eine Kategorie. Ach ja und leider “nachweislich“ auch eher eine Eintagsfliege. ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon SECHSAUFEIS » Do 2. Apr 2015, 22:29

Dann darfst du bei deinen Zahlen aber auch zugeben, er hat erst 5 Profi Jahre von 20-25 mit etwa 250 Spielen und 100 Punkten.
Es gibt nicht wenige Leute die behaupten, als Verteidiger kommen die besten Jahre/Erfahrungen erst noch ;)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2754
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon harkonnon » Do 2. Apr 2015, 22:44

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Dann darfst du bei deinen Zahlen aber auch zugeben, er hat erst 5 Profi Jahre von 20-25 mit etwa 250 Spielen und 100 Punkten.
Es gibt nicht wenige Leute die behaupten, als Verteidiger kommen die besten Jahre/Erfahrungen erst noch ;)

Das ist die Hoffnung die wir haben müssen.

Gleiches sagte man übrigens auch über Herrn Schubert und Malla.

Auch wenn Malla NOCH die Chance hat die Kurve noch zu kriegen. Und obwohl er in Relation zu Lalonde sicher der talentiertere Spieler ist, bin ich bei Lalonde erheblich zuversichtlicher. ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Hardy Nilson » Do 2. Apr 2015, 23:09

München soll wohl Söderholm aus Helsinky 36 Jahre mittlerweile und Sharrow von Berlin fest an der Angel haben.

Um so mehr freue ich mich auf Lalonde ;)
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon harkonnon » Do 2. Apr 2015, 23:33

Hardy Nilson hat geschrieben:München soll wohl Söderholm aus Helsinky 36 Jahre mittlerweile und Sharrow von Berlin fest an der Angel haben.

Um so mehr freue ich mich auf Lalonde ;)
Na ja das kannst du nicht mit dem was die Haie suchten vergleichen.

Die haben mit Regehr und Boyle ja quasi schon 2 mal den Lalonde sprich rechtsschiessenden PP QB.

Die brauchen nach den 2 Playoff Katastrophen Führungsqualität und Sieger Gen.
Deswegen wird bei Söderholm das C das er in Helsinki auf dem Trikot hatte ein wichtiges Kriterium sein.

Und mit Sharrow hast du jemand mit 3 DEL Titeln und 2 Jahren 'A' auf dem Trikot.

Ob das allerdings die richtigen Spieler sind um mehr Playoff Gen ins Team zu bringen, bezweifle ich allerdings genau so wie du.

Aber spätestens seit dem Gerücht um Danny hab ich das Gefühl das bei den Dosen jegliche Idee was man braucht um in den Playoffs erfolgreich zu sein aus Fenster gesweept wurde.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Shawn Lalonde bis 2017

Beitragvon Thor70 » Fr 3. Apr 2015, 09:50

Henrike hat geschrieben:@Thor70
Wird wohl auf Eriksson / Lalonde hinauslaufen. So hatte Sundblad es zumindest angekündigt:
(...) Es zeichnet sich ab, dass das erste Verteidigerpaar aus zwei Offensivverteidigern bestehen wird, denn das Anforderungsprofil für den noch ausstehenden Rechtsschützen in der Defensive geht in die gleiche Richtung. Das bestätigt auch Sundblad: „Das ist der Plan, ja. Das soll uns speziell in Überzahl helfen.“ (...)
http://www.haimspiel.de/fredrik-eriksso ... estaetigt/

Da wird vermutlich einiges beisammen bleiben, was schon zusammen war, sprich Sulzer mit Müller und Ankert mit Lüdemann.
Danke für die Info! Na dann bin ich mal auf die "on ice-Realität" bei 5:5 gespannt. Mutig mutig. Anderseites: Wir haben den 3.April, da wird kaum über die tatsächliche Aufstellung im September & Co. enstchieden. Mal schauen, was die ersten Trainingseinheiten und Testspiele so an Erkenntnisse hervorbringen...
Thor70
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 11:51


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


cron