Coaches Corner

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Coaches Corner

Beitragvon harkonnon » Mi 4. Mär 2015, 05:30

Ok wir hatten Monatstabellen, Hochrechnungen und was weiss ich noch
Hier zum Anschluss der Vorrunde Hark's EXCELlente Tabelle der Trainer Performance sprich ihrer Durchschnittspunkte

kleine Anmerkung Straubing hatte als einziges Team einen Interimscoach für 5 Spiele gelistet unter dem Namen Englbrecht
Die Namen Krupp und Mitchell tauchen 3 mal auf je einmal mit den Teams die sie gecoached haben und einmal für die Gesamtperformance beide Werte zusammengerechnet

Code: Alles auswählen

Punkte/ Spiele Avg. 1. Ward (Man) 107/52 2,06 2. Jackson (Mün) 98/52 1,89 3. Aubin (Ham) 90/48 1,88 4. Jiranek (Nür) 41/22 1,86 5. Huras (Ing) 94/52 1,81 6. Kreutzer (DEG) 87/52 1,67 7. Pasanen (Ise) 86/52 1,65 8. Gross (Wol) 84/52 1,62 9. Tomlinson (Ber) 42/27 1,56 10. Adduono (Kre) 76/52 1,46 11. Sundblad (KEC) 64/44 1,45 12. Krupp (Ber) 36/25 1,44 13. Krupp (KEC/Ber) 43/33 1,30 14. Tuomie (Nür) 39/30 1,30 15. Mitchell (Str) 31/26 1,19 16. Mitchell (AUG/Str) 58/49 1,18 17. Mitchell (Aug) 27/23 1,17 18. Englbrecht (Str) 5/ 5 1,00 19. Thomson (Aug) 26/29 0,90 20. Mair (Sch) 17/19 0,89 21. Krupp (KEC) 7/ 8 0,88 22. Chambers (Sch) 26/33 0,79 23. Wilson (Str) 9/21 0,43 24. Laporte (Ham) 0/ 4 0,00

Das bei den Teams ohne Trainerwechsel sich hier nicht viel tut war zu erwarten, aber interessant ist schon das es bei bei den Teams mit Trainerwechsel es nur ganz wenige Ausreisser nach oben oder unten zur Gesamtperformance gab.

Ich nehme Aubin in Hamburg mal aus der Betrachtung nach 4 Spielen war es schon sehr früh um die Werte zu vergleichen. Selbst beim KEC nach 7 Spielen ist es noch schwierig einen echten Vergleich vorher/ nachher zu machen.

So bleibt als großer Ausreisser nach oben lediglich Jiranek in Nürnberg der sich mit dem 4. Besten Wert insgesamt zum Garanten der Playoffs macht, mit Tuomie wäre daraus nichts geworden.
Und Mitchell hat in Straubing trotz riesiger Verletzungsprobleme bei den Leistungsträgern auch einen echten Mehrwert zu seinem Vorgänger gebracht, interessant hierbei das der Wert fast identisch zu seinem in Augsburg war, wo er dafür gefeuert wurde.

Auch noch interessant das die Eisbären sich unter Krupp leicht verschlechtert haben, was erst mal harmlos aussieht, aber hätte er nicht vom Tomlinson Polster zehren können hätte die Kruppsche Eisbärenperformance nur für Platz 11 ganz knapp hinter Sundblad gereicht. Anmerkung hierzu, er hätte dann natürlich nicht im letzten Spiel den TW beim Spielstand von 2-2 gezogen und wäre ohne den dadurch verlorenen Punkt auf 1,48 im Schnitt gekommen was die Eisbären auf Platz 9 gebracht hätte.
Mit anderen Worten am Strich um Platz 10 hätte es ein Photofinish gegeben leider aber auch da mit schlechtem Ende für die Haie.

Es gibt also nichts schönzureden aus Sicht des KEC
Krupp hat das tiefe Loch zwar gegraben, aber unter Sundblad hat man auch so nicht genug Punkte geholt auch wenn es eben nur auf die 3. Stelle hinter dem Komma hinausläuft, hochgerechnet ein halber Punkt hätte gefehlt, sprich man wäre mit der schlechteren Tordifferenz auf der Strecke geblieben
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4595
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste