Dauerkarte & VRS

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche
DüsselHai
All Star - Hai
Beiträge: 1013
Registriert: 10.09.2008, 10:34
Wohnort: D*****do*f / Block 627
Kontaktdaten:

Dauerkarte & VRS

Beitrag von DüsselHai » 23.01.2015, 15:30

Hab jetzt schon mehrfach das Gerücht gehört, daß die DK zur kommenden Saison kein VRS-Ticket mehr enthält.
Kann das jmd. bestätigen oder irgendwas drüber sagen?

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2976
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Marty Murray » 23.01.2015, 16:28

Die Haie haben den VRS beauftragt Umfragen durchzuführen, wie die Zuschauer anreisen.

Je nachdem wie diese Befragungen ausgefallen sind kann es durchaus möglich sein.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2059
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Quak » 23.01.2015, 17:05

Die Haie haben den VRS beauftragt Umfragen durchzuführen, wie die Zuschauer anreisen.

Je nachdem wie diese Befragungen ausgefallen sind kann es durchaus möglich sein.
Und wo finden diese Umfragen statt? Vor dem Parkhaus? Ich habe bis jetzt noch niemanden von denen gesehen? Mag aber auch daran liegen das ich immer die PK abwarte?
Nerve Behale!

Forsberg
DNL - Hai
Beiträge: 242
Registriert: 22.03.2012, 23:04
Wohnort: Köln

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Forsberg » 23.01.2015, 17:12

Irgendwann Mitte Dezember (sonntags??) gab es eine Befragung im Foyer. Also wie man hier hin gekommen ist. Gab glaub ich auf die Frage ob man ein Abo/Monatskarte hat.

Benutzeravatar
Kölner Haibiss
Schüler - Hai
Beiträge: 146
Registriert: 15.04.2014, 19:50
Wohnort: Köln-Bickendorf
Trikotnummer: 28
Trikot: Heim
Kölner Haibiss
28

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Kölner Haibiss » 23.01.2015, 17:39

Mist, hätte ich das gewusst, hätte ich die 6 Male, die ich befragt wurde, immer gesagt, ich hab die DK genutzt statt meines Jobtickets. Naja, nu isses vorbei. Hoffe die DK wird weiter als VRS-Ticket nutzbar sein.
So long!

Mein Zuhause: Block 210, Reihe 14, Platz 2

mirosikora11
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3621
Registriert: 20.05.2008, 22:59
Wohnort: Hürth-Hermülheim

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von mirosikora11 » 23.01.2015, 18:22

Hm, denken wir mal weiter. Warum wird so eine Befragung gemacht? Nicht nur um festzustellen, wie die befragten Fans in dieser Stichprobe dieses Zusatzangebot nutzen, sondern auch, um auszuloten, ob man ggf. auf diese Option verzichten kann. Logo.

Das wiederum lässt für mich 2 Theorien zu:

Theorie 1:
Die DK wird zur neuen Saison satt teurer. Warum darf man davon ausgehen? Zum einen haben wir Stand jetzt 2 Pakete. Paket 1 in der "Light"-Version bis zu einem Viertelfinale, Paket 2 in der "All In"-Variante mit allen möglichen Spielen. Der Preisunterschied zwischen beiden Paketen ist ja bekanntlich nicht von schlechten Eltern (in meinem Fall PK 3 = 120 Euro).

Als wäre das nicht schon genug, gibt es seit neuestem ja das Bonus-Modell für die neue DK, sprich: Kauft man sich viele Einzeltickets, sammelt man Punkte und kann sich bei Erreichen unterschiedlicher Schwellen Prozente auf die neue DK anrechnen lassen. Hat so ein wenig was von Skonti, wo man als Ottonormal auch schnell jubelt, wenn man ihn in Anspruch nehmen kann. Nur, kluge Kaufleute bauen genau diesen Skonto vorher in ihre Preise ein und gewähren ihn dann ganz großzügig, so dass der bejubelte Nachlass in Wahrheit keiner ist. Folglich gehe ich stark davon aus, dass dies auch hier so sein wird. Frei nach dem Motto: Tja, lieber Saisonkarteninhaber. Deine DK wird mal so richtig teuer, aaaaaaber Du hast ja die Möglichkeit, Dir beim Kauf vieler Einzeltickets so viel Rabatt zu sichern, dass Du dann nur den alten (deutlich reduzierteren) Preis zahlen musst. Und um genau diesen alten (geschmeidigeren) Preis bekommen zu können, muss man vorher eben so viel Kohle auf den Tisch des Hauses legen, das dieser den Rabatt nicht wirklich rechtfertigt.

oder aber

Theorie 2:
Der KEC versucht durch das Wegfallen der VRS-Option die DK billiger zu machen, denn diese wird es vom Verkehrsverbund logischerweise nicht für lau geben. Diese Chaos-Saison mit dem Zittern um einen PPO-Platz trägt ja nicht gerade dazu bei, dass man zur neuen Spielzeit etliche neue Kunden begrüßen kann und ob die alten bei der Stange bleiben, darf auch angezweifelt werden. Und eine DK, die im Gegensatz zu vergangenen Spielzeit ausnahmsweise mal leicht billiger werden würde, könnte den einen oder anderen "Wackelkandidaten" ev. zum Umdenken bewegen.

Wer noch weitere Theorien hat, gerne her damit.

Mein Bauch tendiert aber glasklar zur Variante 1. Denn der bestehende Kader ist ja eh schon nicht wirklich günstig und die Neuverpflichtungen Hager und Eriksson dürften sicherlich auch nicht im Low Cost-Bereich anzusiedeln sein.
Unrasiert und fern der Heimat

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2976
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Marty Murray » 23.01.2015, 18:32

Theorie 3;

Die Kölner Haie erwarten nächste Saison eine fette Steigerung der Arena Miete und das Geld wird dafür benutzt.


Wenn die Umfrage dementsprechend ausgefallen ist.

Wurde beim Stammtisch so wiedergegeben
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1425
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Score-A-Lot » 23.01.2015, 18:51

Gut, die Haie sparen vielleicht etwas, aber wenn ich sehe, wieviele DKler mit dem Zug anreisen, könnten die verkauften Dauerkarten auf ein
Allzeittief sinken. Ob das gewünscht ist, weiß ich auch nicht.

Haiefreund
Laufschule
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2010, 16:39

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Haiefreund » 23.01.2015, 19:42

Hai, habe diesbezüglich per E-mail bei der Geschäftsstelle vor einiger Zeit nachgefragt und als Antwort erhalten, dass Überlegungen hierzu gemacht worden sind aber noch keine Entscheidung getroffen wurde. Da ich (kein Dauerkartenbesitzer) zu dem Eintrittspreis dann noch eine Fahrkarte kaufen müsste (in meinem Fall wären das zusätzlich 20 Euro) habe ich der Geschäftsstelle mitgeteilt, dass ich dann kein Heimspiel der Haie mehr besuchen werde. Das ist mir kein Spiel der Haie wert.
MfG

DüsselHai
All Star - Hai
Beiträge: 1013
Registriert: 10.09.2008, 10:34
Wohnort: D*****do*f / Block 627
Kontaktdaten:

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von DüsselHai » 23.01.2015, 19:55

Bei mir wäre es dann so, daß bei Wegfall des VRS Mehrkosten von mindestens 10€/Spiel entstehen würden. Ohne PO wären das schon mind. 260€ zusätzlich... Und das zusätzlich zu den 500€ für die Karte, ist zuviel. Würde dann, auch wenn´s schwer fällt, die DK abgeben, und Einzeltickets für WE-Spiele holen. Die Spiele in der Woche gg. Straubing, Wolfsburg und co wären dann raus. Und zusammen mit den Frühbuchertickets, Kumpelkarten und sonstigen Schnäppchen wird es vermutlich einiges billiger ...

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1425
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Score-A-Lot » 23.01.2015, 20:01

DüsselHai hat geschrieben:Bei mir wäre es dann so, daß bei Wegfall des VRS Mehrkosten von mindestens 10€/Spiel entstehen würden. Ohne PO wären das schon mind. 260€ zusätzlich... Und das zusätzlich zu den 500€ für die Karte, ist zuviel. Würde dann, auch wenn´s schwer fällt, die DK abgeben, und Einzeltickets für WE-Spiele holen. Die Spiele in der Woche gg. Straubing, Wolfsburg und co wären dann raus. Und zusammen mit den Frühbuchertickets, Kumpelkarten und sonstigen Schnäppchen wird es vermutlich einiges billiger ...
Darauf würde es möglicherweise hinauslaufen, bei Mehrkosten von ca 15€/Spiel

mirosikora11
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3621
Registriert: 20.05.2008, 22:59
Wohnort: Hürth-Hermülheim

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von mirosikora11 » 23.01.2015, 20:10

Marty Murray hat geschrieben:Theorie 3;

Die Kölner Haie erwarten nächste Saison eine fette Steigerung der Arena Miete und das Geld wird dafür benutzt.


Wenn die Umfrage dementsprechend ausgefallen ist.

Wurde beim Stammtisch so wiedergegeben
Dann wäre Theorie 1 aber gar nicht so verkehrt. ;)
Score-A-Lot hat geschrieben:Gut, die Haie sparen vielleicht etwas, aber wenn ich sehe, wieviele DKler mit dem Zug anreisen, könnten die verkauften Dauerkarten auf ein
Allzeittief sinken. Ob das gewünscht ist, weiß ich auch nicht.
Es kommt hier einfach auf die Schnittmenge an. Wenn von 100 DK-Kunden 50 mit dem Auto kommen und die anderen 50 per ÖPNV, davon aber 40 ein Job-/Semester-/oder sonstirgendein Ticket bei KVB oder dem VRS haben, verbleiben Dir lediglich 10 von 100, die zwingend auf diese ÖPNV-Option in der DK angewiesen sind.

Vorsicht: Ich war bei der Erhebung nicht beteiligt, kenne keine Zahlen und habe das obige Beispiel bewusst simpel gehalten!!!

Die richtigen Daten kennt der Verein. Meine Zahlen müssen wohl grob in die richtige Richtung gehen, denn wäre dem nicht so, würde sich der KEC die Abschaffung der DK-ÖPNV-Option nicht so intensiv durch den Kopf gehen lassen.
Unrasiert und fern der Heimat

Sharky55
Schüler - Hai
Beiträge: 142
Registriert: 28.02.2013, 14:52

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Sharky55 » 23.01.2015, 21:19

Vielleicht würden manche auch (mit oder ohne Fahrgemeinschaft) mit dem Auto anreisen und 5,50Euro im Parkhaus lassen und an dieser Stelle zusätzliche Einnahmen bescheren, an denen die Haie wieder beteiligt werden könnten. Keine Ahnung wie konkret da die Mietverträge im Detail aussehen,

Es gibt viele Theorien, alle laufen darauf hinaus, dass die Haie Geld sparen. Ob DK dann billiger wird oder gleich teuer aber ohne Zusatzleistung sei einmal dahingestellt.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2059
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Quak » 23.01.2015, 22:12

Ich denke mal eher, die Intention geht so in die Richtung, das man die VRS Option Streicht und damit Geld spart, aber so ankündigen kann, dass man die Dauerkarte beim selben Preis hält, weil wenn die Saison nicht noch in den Playoffs außergewöhnlich gut läuft und nochmal eine ähnlich massive Preiserhöhung kommt, dann wird es ein sehr böses erwachen bei den DK-Verkäufen geben.

Und ja ich weiß es gibt keine Garantie auf sportlichen Erfolg. Aber trotzdem sind unsere Verkaufszahlen in Köln in aller erster Linie sehr stark erfolgsabhänig, sind wir unerfolg bleibt die Arena leer, wird es besser wird es auch voller . Alles andere ist sekundär. Ist man Vizemeister und hat Uwe Krupp kann man auch mal mehr Dauerkarten verkaufen obwohl man die All-Inclusive DKs massiv teurer macht, ist man schlecht sollte man es lassen...
Nerve Behale!

koellefornia76
Bambini Hai
Beiträge: 18
Registriert: 12.10.2014, 10:18

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von koellefornia76 » 24.01.2015, 12:12

Marty Murray hat geschrieben:Theorie 3;

Die Kölner Haie erwarten nächste Saison eine fette Steigerung der Arena Miete und das Geld wird dafür benutzt.

Wurde beim Stammtisch so wiedergegeben
Das ist ja mehr oder weniger schon bestätigt und einfach eine scheiss Situation für die Haie. Alternativen hat man keine und auch der geplante Neubau einer Halle auf dem Messegelände ändert leider nichts daran (geplant wäre hier nur eine Kapazität von ca. 4000 Zuschauer). Mein Traum wäre eine eigene Halle mit einer Kapazität von 10.000 - 13.000 Zuschauern, ein richtiger Hexenkessel, solange es die nicht gibt muss man leider länger in dieser durch Investitionsstau zur Bruchbude verkommen Halle spielen und ist den Betreibern auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

mirosikora11
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3621
Registriert: 20.05.2008, 22:59
Wohnort: Hürth-Hermülheim

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von mirosikora11 » 24.01.2015, 12:44

koellefornia76 hat geschrieben:Alternativen hat man keine und auch der geplante Neubau einer Halle auf dem Messegelände ändert leider nichts daran (geplant wäre hier nur eine Kapazität von ca. 4000 Zuschauer).
Wo kann man denn das nachlesen?
Unrasiert und fern der Heimat

koellefornia76
Bambini Hai
Beiträge: 18
Registriert: 12.10.2014, 10:18

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von koellefornia76 » 24.01.2015, 12:48

mirosikora11 hat geschrieben:
koellefornia76 hat geschrieben:Alternativen hat man keine und auch der geplante Neubau einer Halle auf dem Messegelände ändert leider nichts daran (geplant wäre hier nur eine Kapazität von ca. 4000 Zuschauer).
Wo kann man denn das nachlesen?
zum Beispiel hier: http://www.koelnmesse.de/de/presse/pres ... =d&archiv=

oder:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 04452.html

Haiefreund
Laufschule
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2010, 16:39

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Haiefreund » 24.01.2015, 18:14

Ich fände es schade, wenn zum Eintrittspreis (in meinem Falle 23 €) zusätzliche Fahrtkosten mit dem Zug (80 km eine Strecke) von ca. 20 € anfallen würden. Das ist mir eindeutig zu viel und so werden viele Besucher dann denken. Es hat nicht jeder ein Jobticket oder ähnliches, und es ist auch angenehmer, mit dem Zug nach Köln zu fahren als mit dem Auto (Spritkosten, Parkhauskosten, Staus usw.)

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2976
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Marty Murray » 24.01.2015, 19:09

Haiefreund hat geschrieben:Ich fände es schade, wenn zum Eintrittspreis (in meinem Falle 23 €) zusätzliche Fahrtkosten mit dem Zug (80 km eine Strecke) von ca. 20 € anfallen würden. Das ist mir eindeutig zu viel und so werden viele Besucher dann denken. Es hat nicht jeder ein Jobticket oder ähnliches, und es ist auch angenehmer, mit dem Zug nach Köln zu fahren als mit dem Auto (Spritkosten, Parkhauskosten, Staus usw.)
Wäre schade.

Würden die Karten 5-10 Euro teurer werden, wäre das Geschrei auch groß.

Mal schauen, was am Ende dabei raus kommt.

Kannst du mir denn deine Studie zeigen, daß viele so denken? Oder ist das einfach in den Raum geworfen? Klar ist der Kölner ansich aufgeschreckt und möchte es nicht, wenn einem was genommen wird, was man sowieso nicht braucht, aber ich zB mache meine Zuneigung zu meinem Hobby nicht von Nebenkosten abhängig. Bei dir ist es als Auwärtiger natürlich schade, aber den Betrag den die Haie sparen, wenn sie diesen Luxus nicht beim VRS Buchen ist nicht gering.

Wenn halt in der Studie vom VRS 2/3 sagen, daß sie mit dem Auto anreisen und/oder ein VRS Abo haben, wäre es dumm von den Haien soviel Geld auszugeben für einen Luxus den halt nicht die Mehrheit nutzt.


Lustig auch wieder, daß bei so einem Thema die Neubau Leute aus den Löchern kommen. :D
Es wird in Köln keine andere Halle in der Profieishockey gespielt wird geben. Vor allem nicht in unmittelbarer Nähe zum Zentrum wie jetzt.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

mirosikora11
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3621
Registriert: 20.05.2008, 22:59
Wohnort: Hürth-Hermülheim

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von mirosikora11 » 24.01.2015, 20:21

Marty Murray hat geschrieben:Klar ist der Kölner ansich aufgeschreckt und möchte es nicht, wenn einem was genommen wird, was man sowieso nicht braucht, aber ich zB mache meine Zuneigung zu meinem Hobby nicht von Nebenkosten abhängig.
Also mich würde es sehr wohl treffen, da ich kein sonstiges VRS-oder KVB-Ticket habe.
Wir teilen uns hier eine DK, die uns in der laufenden Spielzeit 480,-- Euro gekostet hat. Selbst wenn die DK ihre jetzige Preisstruktur behalten würde (wovon ich nicht ausgehe), so wären das bei 13 Vorrundenspielen satte 98,60 Euro zusätzlich für die KVB, sprich: 578,60 Euro, dafür um lediglich eine "Light"-DK zu haben. Ganz ehrlich: Bei diesen Rahmenbedingungen würden wir stark ins Grübeln kommen.
Unrasiert und fern der Heimat

flaschflens
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 35
Registriert: 03.11.2008, 12:44

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von flaschflens » 24.01.2015, 20:54

Sollte es wirklich dazu kommen das in der DK keine VRS / KVB mehr enthalten ist, werde ich mich wohl als all in
Besitzer davon verabschieden. Zur Zeit kostet die An un Abreise mittels Verbrecherbande jeweils "nur" 2, 60 €. Das wären bei 26 Vorrundenspielen schlappe 135 € an Mehrkosten für mich. Und das wäre für mich eine zu heftige Preiserhöhung. Denn nichts anderes ist es in dem Fall.
Warten wir mal ab was da so kommt.
Ach ja, Umfrage war wann und wo? Wieviele wurden denn befragt? 2? :mrgreen:

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4591
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von millencolin » 24.01.2015, 21:13

Marty Murray hat geschrieben:
Haiefreund hat geschrieben:Ich fände es schade, wenn zum Eintrittspreis (in meinem Falle 23 €) zusätzliche Fahrtkosten mit dem Zug (80 km eine Strecke) von ca. 20 € anfallen würden. Das ist mir eindeutig zu viel und so werden viele Besucher dann denken. Es hat nicht jeder ein Jobticket oder ähnliches, und es ist auch angenehmer, mit dem Zug nach Köln zu fahren als mit dem Auto (Spritkosten, Parkhauskosten, Staus usw.)
Wäre schade.

Würden die Karten 5-10 Euro teurer werden, wäre das Geschrei auch groß.

Mal schauen, was am Ende dabei raus kommt.

Kannst du mir denn deine Studie zeigen, daß viele so denken? Oder ist das einfach in den Raum geworfen? Klar ist der Kölner ansich aufgeschreckt und möchte es nicht, wenn einem was genommen wird, was man sowieso nicht braucht, aber ich zB mache meine Zuneigung zu meinem Hobby nicht von Nebenkosten abhängig. Bei dir ist es als Auwärtiger natürlich schade, aber den Betrag den die Haie sparen, wenn sie diesen Luxus nicht beim VRS Buchen ist nicht gering.

Wenn halt in der Studie vom VRS 2/3 sagen, daß sie mit dem Auto anreisen und/oder ein VRS Abo haben, wäre es dumm von den Haien soviel Geld auszugeben für einen Luxus den halt nicht die Mehrheit nutzt.
Ich mache mein Hobby nicht an Nebenkosten abhängig? 3 Bahnstationen zur KA und dann so ein Spruch! Hut ab! Welche PK hast du nochmal ;)


Den Betrag den die Haie sparen? Was kostet denn dieser VRS Zuschlag, ich hab da mal was von unter einem Euro gehört, falls das wer bestätigen kann, immer her damit! Das wären dann bei einer DK 26 Euro! Die Umfrage an sich ist imo nicht wirklich stichhaltig, da durch die Print at Home Karten schon ein großer Anteil.
Diesen 26 Euro Ersparnis würden bei mir 260€ an Bahnkosten bzw 130 Euro an Parkgebühren exklusive Farhtkosten gegenüber stehen. Und damit wäre die Überlegung mir eine DK zu holen dahin! Ich würde auch zu weniger Spielen kommen. Die Umfrage ist durch Print at Home was löchrig, dazu kommen das viele Einzelkartenkäufer abspringen würden. Ein Haimspiel mit Stehplatz was mal eben mit 40 Euro statt 20 zu Buche schlägt dürfte für viele ein Argument sein, sein Hobby zu beschneiden.

Das Preis / Leistung Verhältniss hat mit der Einführung der Systemgebühr schon einen Schlag erhalten. Geld was man zahlt und an Externe Dienstleister geht. Nach wie vor nicht auf der Karte ausgwiesen und dann WENN es so kommen sollte nochmal eine Zuschlag für die Anreise die immer ein Anreiz war die Haie zu sehen und noch was in der Stadt zu verweilen. Wer profitiert von dem? Die Haie von derm Ticket, das Leute in die Arena lockt weil man durch die Kombi aus Ticket und Anreise weggehen kann und noch ein Spiel der Haie sehen kann, oder dann später die Bahn und der VRS der durch den Wegfall des Kombitickets Mehreinnahmen hat, während die Haie eher weniger einnehmen. Die Ticketpreise sind so schon an einem Punkt wo man Probleme hat Leute zum Hockey zu animieren. Dafür brauch ich auch keine Studie, sondern muss mich nur im Bekanntenkreis umhören, ob jemand mit möchte. Spontan zu den Haien fängt bei 26 Euro, Oberrang! Die Züge aus Richtung Bonn und Euskirchen die ich immer sehe bringen sehr viele Fans (4 Zonen Karte im VRS), vor allem Freitags.

Wenn es die Haie machen kann das ganz böse nach Hinten los gehen.

Bei dem 1Euro pro Karte reden wir bei 10.000 Zuschauern von 260.000 € die die Haie sparen. Wenn dann pro Spiel 500 Leute (bei 20€ pro Karte) wegbleiben geht man 0 auf 0 raus,bei 501 macht man Verlust. Dünnes Eis wenn man sieht wie sensibel die Laufkundschaft auf Sportliches reagiert. Wenn es dann noch an den Geldbeutel der Kundschaft geht und oft die Entfernung der Grund gegen eine DK ist dürfte das Risiko da wirklich die Eizelkarten treffen.

Kein VRS = keine DK und auch weniger Spiele als dieses Jahr.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

mirosikora11
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3621
Registriert: 20.05.2008, 22:59
Wohnort: Hürth-Hermülheim

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von mirosikora11 » 24.01.2015, 21:42

millencolin hat geschrieben:Bei dem 1Euro pro Karte reden wir bei 10.000 Zuschauern von 260.000 € die die Haie sparen. Wenn dann pro Spiel 500 Leute (bei 20€ pro Karte) wegbleiben geht man 0 auf 0 raus,bei 501 macht man Verlust. Dünnes Eis wenn man sieht wie sensibel die Laufkundschaft auf Sportliches reagiert. Wenn es dann noch an den Geldbeutel der Kundschaft geht und oft die Entfernung der Grund gegen eine DK ist dürfte das Risiko da wirklich die Eizelkarten treffen.

Kein VRS = keine DK und auch weniger Spiele als dieses Jahr.
Siehe Mannheim am letzten Donnerstag. Da kommt mit dem MERC der Spitzenreiter im meistens sehr interessanten "DEL-Clasico" und wir haben gerade einmal schwachbrüstige 9.000 Zuschauer. Was am nächsten Dienstag gegen die uninteressanten WOBs (da das Derby seine Schatten voraus werfen wird) noch mal satt unterboten werden wird.

Machen wir uns nichts vor:
So eine DEL-Saison unterliegt klassischen Schwankungen:

September-November: ganz mau besucht
Dezember (vor Weihnachten): ev. Sonntags in einem Derby oder gegen ein Topteam gut besucht, ansonsten guter Durchschnitt
Dezember (nach Weihnachten) und 1. Januar-Hälfte: überdurchschnittlich, oder z.T. sehr gut besucht, egal welcher Gegner
Januar (2.Hälfte)-März: je nach Gegner Durchschnitt, sonst darunter (da manche schon die Play Offs im Hinterkopf haben und fern bleiben)

Eine Liga, die 6 Monate dafür braucht, um von 14 Teams vier für den Titelkampf auszusieben, der wird nunmal nicht von Spieltag 1 an die Bude eingerannt.
Wenn dann noch die Kosten für manche richtig schmerzhaft ansteigen, werden sich manche komplett abwenden, andere wiederum zu den Rosinenpickern werden. Denn sich auch noch dafür ordentlich abstrafen zu lassen, dass man sich im trüben Oktober/November die kargen Dienstagsspiele gegen Ranz-Straubing und Uninteressant-WOB reinzieht, das kann man auf Dauer immer weniger Leuten weißmachen.

Hobby ja, dezente Preissteigerungen (dies woanders ja auch gibt) werden auch akzeptiert. Satte Mehrkosten zu einer ev. erhöhten DK: Klares NEIN!

Dennoch: Noch stochern wir alle im Nebel.
Warten wir einfach mal die kommenden Verlautbarungen der Haie ab. Danach kann dann jeder für sich selber entscheiden, wie es mit ihm und seiner DK weitergeht.
Unrasiert und fern der Heimat

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2059
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von Quak » 24.01.2015, 22:07

Hobby ja, dezente Preissteigerungen (dies woanders ja auch gibt) werden auch akzeptiert. Satte Mehrkosten zu einer ev. erhöhten DK: Klares NEIN!
Die Preiserhöhung war ja letztes Jahr schon heftig und das wegfallen des VRS Zuschlags wäre fette Unverschämtheit. Wenn man bedenkt von Düren aus wären das knapp 15€ pro Spiel * 26 Heimspiele macht 390 € ! Also knapp das Doppelte und von Düren kommen genug Fans.
Warten wir einfach mal die kommenden Verlautbarungen der Haie ab. Danach kann dann jeder für sich selber entscheiden, wie es mit ihm und seiner DK weitergeh
Joa wäre halt mal cool wenn man vorher reinen Tisch macht, sowas geht viele viele Leute etwas an. Aber beim KEC steht man ja darauf, dass sich alle eine Meinung bilden, ohne das der KEC sich dazu äußert. Zu diesem Zwecke hat man ja auch einen Facebook und Co. Kg Futzi und sonen Pressesprecher. Die sich eigentlich kaum mit was vernünftigen äußern.

Nach dem was ich gehört habe wurde das auf einem Fan Stammtisch geäußert? Warum macht man nicht so eine Umfrage die wirklich mal viele DK Kunden erreicht? Man kann sowas auch machen, wo ein weit größerer Teil von Leuten befragt wird. Beispielsweise im Internet und man muss voher seine DK Nummer angeben.
Sonst ist man doch immer so Internetaffin.

Ich sehe es mal wieder so. Der KEC plant wieder seine Kunden eine fette Kröte schlucken zu lassen und macht das mit der Taktik, die auch beim Wintergame bsp. gefahren hat. Man hält die Fresse, dann hält man noch mehr die Fresse, dann lässt man das Kind in den Brunnen fallen und dann geht es weiter mit Fresse halten....
Nerve Behale!

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4591
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Dauerkarte & VRS

Beitrag von millencolin » 25.01.2015, 00:39

Diese Preiserhöhung würde ja nicht jeden treffen! Die einen werden Betrag x sparen, die anderen Betrag y drauf zahlen wenn es so kommen sollte. WObei Betrag y um das vielfache höher sein wird ;)

Ob sich dann eine DK lohnt muss jeder für sich selber wissen, ich bin da kein Freund von auf die Barrikaden zu gehen. Das ganze Thema kommt ja nicht vom KEC! Die Idee mit absägen des VRS kommt ja von den Pfennigfuchsern die ein Jobticket haben, nah genug wohnen oder mit dem Auto fahren. Dieser Vorstoß ist schon älter und wurde soweit ich weiß an diversen Fanstammtischen geäußert. Typisch Köln, warum soll ich das zahlen, was ich schon habe / was intressieren mich die anderen. Wenn man ein paar Euro sparen kann freuen sich so Leute. Wenn man aber über den Erwerb von Einzeltickets seine Kosten um bis zu 20?% senken kann jammern alle, dass man jetzt auf einmal für den Verein "arbeiten soll" und will lieber die Jahre der DK als Treue angerechnet bekommen. Also was haben, ohne Gegenleistung statt einer WIN-WIN situation für ALLE!

Was die Infos angeht hat der Verein zum ersten mal seit Langem da was richtig gemacht. Eine bitte diverser Fans aufgegriffen und diese frühzeitig kommuniziert. Zwei Monate vorher am Fanstammtisch ist doch genug Zeit dafür.

Die Umfrage wurde in der Arena gemacht, und ist in Ihrer Ausführung auch repräsentativ. Es geht ja bei,m VRS nicht nur um die DK, sondern um ALLE Tickets. Man kann den VRS nicht einfach mal hinzu und abbuchen wie man will. Wenn bei der Umfrage das Ergebniss raus kommt dass die meisten Leuten diesen VRS eh nicht nutzen, dann ist das so... Wie danach die Verkäufe aussehen oder der Schnitt nächstes Jahr wird man dann sehen. Oder es ändert sich nichts. We´ll see!

Der KEC lässt die Fans / Kunden keine fette Kröte schlucken, sondern geht dem Anliegen einiger Fans nach wodruch er einen guten 6 stelligen Betrag spart (Zitat beim Fanstammtisch). Falls das im worst case so kommt dass der VRS wegfällt kann man sich bei den Leuten bedanken die dann jubeln dass ein Paar Euro weg fallen!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Antworten