Dauerkarte & VRS

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon millencolin » Mi 28. Jan 2015, 14:53

Nicologne hat geschrieben:
Eismurmel hat geschrieben:Für Print-at-home-Tickets wurde der VRS schon nicht mehr angeboten.
Die Print-at-home-Tickets gelten deshalb nicht im VRS, da man sie ja theoretisch 100x ausdrucken und in der ganzen Bahn verteilen kann. Im Gegensatz zum Einlass in die Arena, wo der Barcode beim ersten Scannen entwertet wird, werden die Tickets in der Bahn nicht abgescannt, sondern nur angeschaut. Von daher kann man aus der Print-at-Home-Regelung keine anderweitigen Entwicklungen ableiten.

Das stimmt so nicht! Sowohl früher, als auch aktuell bei anderen Veranstaltungen, gab es immer die Möglichkeit jedes Tickets mittels Ticketnummer und Personalausweiß zu verifizieren. Dazu musste man auf http://www.hausgedruckt.de und konnte dort sein Ticket personalisieren und mit zwei Ausdrucken (Ticket und Fahrschein) zum Spiel / Veranstaltung. Das ganze geht wenn ich mich nicht irre bei http://www.derticketservice.de/ aber nicht bei Evemtimtickets. Also vielleicht mal versuchen die Tickets bei Kölnticket statt bei den Haien zu kaufen.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon HelmutSteiger » Mi 28. Jan 2015, 15:45

Also die Anzahl meiner Spiele würde sich bei mir noch weiter reduzieren. Ich habe zwar keine Daukerkarte, gehe aber zwischen 5 und 10x im Jahr zu den Haien und das meist mit der ganzen Familie ( Familienticket im Oberrang ). Sehr oft habe ich noch eine oder sogar zwei befreundete Familien dabei und ein entscheidendes Argument war auch immer, das man mit der S-Bahn ( in meinem Falle aus Spich kommend ) hin- und zurückfahren kann wenn man sich die Tickets hat zuschicken lassen. Gut, das bei den Onlinetickets kein VRS-Ticket mehr enthalten ist - ärgerlich, aber damit kann ich leben ( siehe oben, ich bestelle früh genug und lass die zuschicken ).
Aber wenn die VRS-Karte nun nicht mehr im Ticketpreis enhalten sein sollte, müsste ich mir wohl ein Tagesticket für 5 Personen kaufen, welches mich wohl 12,50 kosten würde oder mit dem Auto anreisen und 10,- Euro ( stimmt der Preis noch ?? war ewig nicht mehr mit dem Auto da... ).
Schlussfolgerung: dann wäre ich wohl nur noch gegen Dummdorf und vielleicht gegen Mannheim und Berlin mal da.

Und wenn ich mir so anschaue, wieviele Haie-Fans in der S12 oder S13 sind bzw. noch zusteigen bei einem Heimspiel und die bestimmt nicht alle ein Schüler- oder Jobticket haben, wird der eine oder andere ähnlich wie ich denken und somit war das dann ein Schuss nach hinten für die Haie.

Aber warten wir erstmal ab wie es weitergeht, für neue Spieler ist ja scheinbar genug Kohle da vielleicht besinnt man sich ja auch und lässt alles beim alten...
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 438
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Sharky55 » Mi 28. Jan 2015, 16:11

millencolin hat geschrieben:
Nicologne hat geschrieben:
Eismurmel hat geschrieben:Für Print-at-home-Tickets wurde der VRS schon nicht mehr angeboten.
Die Print-at-home-Tickets gelten deshalb nicht im VRS, da man sie ja theoretisch 100x ausdrucken und in der ganzen Bahn verteilen kann. Im Gegensatz zum Einlass in die Arena, wo der Barcode beim ersten Scannen entwertet wird, werden die Tickets in der Bahn nicht abgescannt, sondern nur angeschaut. Von daher kann man aus der Print-at-Home-Regelung keine anderweitigen Entwicklungen ableiten.

Das stimmt so nicht! Sowohl früher, als auch aktuell bei anderen Veranstaltungen, gab es immer die Möglichkeit jedes Tickets mittels Ticketnummer und Personalausweiß zu verifizieren. Dazu musste man auf http://www.hausgedruckt.de und konnte dort sein Ticket personalisieren und mit zwei Ausdrucken (Ticket und Fahrschein) zum Spiel / Veranstaltung. Das ganze geht wenn ich mich nicht irre bei http://www.derticketservice.de/ aber nicht bei Evemtimtickets. Also vielleicht mal versuchen die Tickets bei Kölnticket statt bei den Haien zu kaufen.

Bei Kölnticket wird die Print-at-home Funktion nicht angeboten... :geek:
Sharky55
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 28. Feb 2013, 14:52

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon millencolin » Mi 28. Jan 2015, 17:14

Länger darüber nicht mehr bestellt. Schade, aber danke für die Info!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4492
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon DennisKEC » Di 3. Feb 2015, 09:35

Zwei Fragen: Weiss jemand wann es neue DK Preise gibt?
Bis wann kann man kündigen?
We don't play this game to loose.
DennisKEC
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 14:10

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon MB55 » Di 3. Feb 2015, 10:18

Letztes Jahr wurde am 18.02. auf der Haie-Homepage die neue Preisstruktur veröffentlicht.
Es waren aber auch schon vorher Details durchgesickert.....

Ich denke also das in den nächsten 14 tagen was kommt.

Zur Kündigungsfrist :

a) Dauerkartenverträge gelten jeweils für eine Saison und verlängern sich automatisch um eine weitere Saison, wenn diese nicht von einer der Vertragsparteien schriftlich gekündigt werden. Diese ist nur wirksam, wenn sie innerhalb von drei Wochen nach der gegenüber dem einzelnen Kunden erfolgten Mitteilung vom offiziellen Start des Dauerkartenverkaufs für einen neue Saison erfolgt.
MB55
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 13:34

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon DennisKEC » Di 3. Feb 2015, 10:45

Danke!
We don't play this game to loose.
DennisKEC
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 14:10

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon greenhoorn » Di 3. Feb 2015, 10:53

Also wie bei euch mit DK Kunden umgegangen wird, finde ich schon hart.
Wenn ich das richtig verstehe, abonniert ihr die DK, und wenn ihr nicht kündigt, verlängert sie sich um ein Jahr? Wirklich frech.
Und dann noch unterscheiden zwischen All-Inclusive und VF-Ende? Noch frecher.
greenhoorn
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 16:51

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon mirosikora11 » Di 3. Feb 2015, 11:12

greenhoorn hat geschrieben:Also wie bei euch mit DK Kunden umgegangen wird, finde ich schon hart.
Wenn ich das richtig verstehe, abonniert ihr die DK, und wenn ihr nicht kündigt, verlängert sie sich um ein Jahr? Wirklich frech.
Und dann noch unterscheiden zwischen All-Inclusive und VF-Ende? Noch frecher.
Nun ja, natürlich profitiert der Verein von nicht wenigen "Schnarchnasen", die nach Bekanntgabe der neuen DK-Preise die Kündigungsfrist verschlafen, von welcher sie gerne Gebrauch machen möchten.

Nur, wer in diesem Land geschäftsfähig ist und Verträge abschließen kann, der sollte auch wissen, wie und vorallem wann er sie kündigt. Oder läuft das bei Sky, Base, den Stadtwerken Hürth, ... irgendwie anders? Ist mir noch gar nicht aufgefallen.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon SECHSAUFEIS » Di 3. Feb 2015, 11:12

Ist nichts freches! Ist auch nichts unübliches bei Sportvereinen in Deutschland.

Der KEC macht das so seit 2 Jahren. Hat alles seine Vor- und Nachteile.
Wer seine Dauerkarte so wie im alten Jahr ohne Veränderungen behält, muss gar nichts tun. Früher war mit jedes Jahr manuell verlängern es mehr Arbeit für jeden Beteiligten, Kunde und Verein.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon DüsselHai » Di 3. Feb 2015, 12:20

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Wer seine Dauerkarte so wie im alten Jahr ohne Veränderungen behält, muss gar nichts tun. Früher war mit jedes Jahr manuell verlängern es mehr Arbeit für jeden Beteiligten, Kunde und Verein.
Ist das so, daß ich automatisch das jetzt gebuchte kleine Paket verlängert?
DüsselHai
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 10:34

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon SECHSAUFEIS » Di 3. Feb 2015, 13:12

Wenn es das wieder so gibt!? Warten wir mal ab, was dieses Jahr kommt....n
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Eismurmel » Di 3. Feb 2015, 13:29

mirosikora11 hat geschrieben:
greenhoorn hat geschrieben:Also wie bei euch mit DK Kunden umgegangen wird, finde ich schon hart.
Wenn ich das richtig verstehe, abonniert ihr die DK, und wenn ihr nicht kündigt, verlängert sie sich um ein Jahr? Wirklich frech.
Und dann noch unterscheiden zwischen All-Inclusive und VF-Ende? Noch frecher.
Nun ja, natürlich profitiert der Verein von nicht wenigen "Schnarchnasen", die nach Bekanntgabe der neuen DK-Preise die Kündigungsfrist verschlafen, von welcher sie gerne Gebrauch machen möchten.

....

och nööööö...

Die Schnarchnasen, die nicht reagieren werden doch mit Sicherheit verschwindend gering sein. Man bekommt einen Brief mit den neuen DK-Konditionen. Nach Erhalt dieses Briefes läuft die Kündigungsfrist, nicht nachdem irgendetwas im Netz auftaucht. Und in diesem Brief wird noch einmal explizit auf die Möglichkeit der Kündigung hingewiesen. Wer das dann verschläft, ist zu blöd für diese Welt. Und wenn man nachweisen kann, das man die Info erst nach der Frist erhalten hat (Krankenhaus, Reha, Urlaub etc) wird einem auch entgegengekommen.

Und was an der Unterscheidung All Inclusive oder VF incl frech sein soll versteh ich nicht. Wer bei sportlichem Erfolg nicht auf seinen Stammplatz verzichten möchte und keine Playoffpreise bezahlen möchte und nicht anstehen möchte, der bezahlt halt mehr (so wie ich ;) ). Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Also wo ist das Problem?
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon mirosikora11 » Di 3. Feb 2015, 14:35

Eismurmel hat geschrieben:Die Schnarchnasen, die nicht reagieren werden doch mit Sicherheit verschwindend gering sein. Man bekommt einen Brief mit den neuen DK-Konditionen. Nach Erhalt dieses Briefes läuft die Kündigungsfrist, nicht nachdem irgendetwas im Netz auftaucht. Und in diesem Brief wird noch einmal explizit auf die Möglichkeit der Kündigung hingewiesen.
Überschätz mal die z.T. träge Masse nicht.

Bei Interesse: Stell Dich mal 2-3 Tage vor einer Bundes-oder Landtagswahl in die hiesige Fußgängerzone und frag mal 100 Leute im wahlberechtigten Alter, ob sie denn wüssten, was denn am folgenden Sonntag so wichtiges anstehen würde. Ca. 20-25% würden ahnungslos mit den Schultern zucken. Ähnliche Befragungen hat es schon gegeben und zu obigen Ergebnissen geführt und das, obwohl alle der obigen 100 eine Wahlbenachrichtigung und zig Wahlwerbung im Briefkasten hatten, an zig Wahlplakaten tagtäglich vorbeigehen und und und.

Will sagen: Einen Brief erhalten heisst nicht unbedingt, ihn auch zu öffnen oder zu lesen. Gerne wird der dann im täglichen Chaos zur Seite gelegt, verschwindet unter anderen Unterlagen, in Schubladen oder wenn Du ganz viel Pech hast versehentlich weggeschmissen.

Aber ganz klar: Die 3 Wochen Kündigungsfrist sind ein doch breites Zeitfenster, in welchem jeder, der von §11 Gebrauch machen möchte, entspannt handeln kann.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Quak » Di 3. Feb 2015, 15:00

Die Haie sind ja durchaus ein nicht kleiner Posten im Jährlichen Finanzhaushalt eines jeden. Wer dann auch noch ein schreiben kriegt und es trotzdem verschusselt zu kündigen der ist selbst Schuld.

Warum sollten es die Haie demjenigen leichter machen der von ihnen weg will, als demjenigen der bei ihnen bleiben will???
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1911
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon greenhoorn » Mi 4. Feb 2015, 09:06

Eismurmel hat geschrieben:Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Ein seriöses Angebot sieht für mich anders aus.
greenhoorn
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 16:51

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 4. Feb 2015, 10:09

Eismurmel hat geschrieben: Und was an der Unterscheidung All Inclusive oder VF incl frech sein soll versteh ich nicht. Wer bei sportlichem Erfolg nicht auf seinen Stammplatz verzichten möchte und keine Playoffpreise bezahlen möchte und nicht anstehen möchte, der bezahlt halt mehr (so wie ich ;) ). Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Also wo ist das Problem?
Verstehe ich gerade nicht: Mit einer VF Dauerkarte muss man im HF weder auf seinen Platz verzichten noch anstehen, oder irgendwas.
Man überweißt den HF Preis für seinen DK-Platz, die VF-DK wird fürs HF online freigeschaltet und man geht zum Spiel.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Eismurmel » Mi 4. Feb 2015, 10:54

greenhoorn hat geschrieben:
Eismurmel hat geschrieben:Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Ein seriöses Angebot sieht für mich anders aus.
Einfach vor der eigenen (Mannheimer) Haustür kehren. Da du dir keine Karte kaufen wirst kann es dir fürchterlich egal sein. Ich habe die "All Inclusive"-Variante und ich finde es seriös.
SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Eismurmel hat geschrieben: Und was an der Unterscheidung All Inclusive oder VF incl frech sein soll versteh ich nicht. Wer bei sportlichem Erfolg nicht auf seinen Stammplatz verzichten möchte und keine Playoffpreise bezahlen möchte und nicht anstehen möchte, der bezahlt halt mehr (so wie ich ;) ). Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Also wo ist das Problem?
Verstehe ich gerade nicht: Mit einer VF Dauerkarte muss man im HF weder auf seinen Platz verzichten noch anstehen, oder irgendwas.
Man überweißt den HF Preis für seinen DK-Platz, die VF-DK wird fürs HF online freigeschaltet und man geht zum Spiel.
Wo steht das bitte?
In der Mitteilung steht nur, dass man ein Vorkaufsrecht hat.
Ausserdem wehre ich mich nur daegegen, dass man dieses Angebot als unseriös bezeichnet.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Tana » Mi 4. Feb 2015, 11:17

greenhoorn hat geschrieben:
Eismurmel hat geschrieben:Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Ein seriöses Angebot sieht für mich anders aus.

Was genau sieht daran für dich unseriös aus ?
Tana
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 313
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:56

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 4. Feb 2015, 11:42

Eismurmel hat geschrieben:
SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Eismurmel hat geschrieben: Und was an der Unterscheidung All Inclusive oder VF incl frech sein soll versteh ich nicht. Wer bei sportlichem Erfolg nicht auf seinen Stammplatz verzichten möchte und keine Playoffpreise bezahlen möchte und nicht anstehen möchte, der bezahlt halt mehr (so wie ich ;) ). Das ist wie eine Wette auf das Erreichen des HF. Wenn ich das Risiko nicht eingehen will, nehme ich die günstige Variante.
Also wo ist das Problem?
Verstehe ich gerade nicht: Mit einer VF Dauerkarte muss man im HF weder auf seinen Platz verzichten noch anstehen, oder irgendwas.
Man überweißt den HF Preis für seinen DK-Platz, die VF-DK wird fürs HF online freigeschaltet und man geht zum Spiel.
Wo steht das bitte?
In der Mitteilung steht nur, dass man ein Vorkaufsrecht hat.
Haie.de
Paket 1: Eintritt zu allen möglichen Playoff-Heimspielen des KEC in der Playoff-Runde 1 und im Viertelfinale in der Saison 2014/2015. Stammplatz ist sicher
Der Haie-Ticketanbieter hat dem KEC zugesichert, dass bei Fans, die das Dauerkarten-Paket 1 wählen, die Buchung von möglichen Halbfinal- oder Final-Heimspielen auch online möglich sein wird!
Fans mit Dauerkarten-Paket 1 haben den Stammplatz im Rahmen der dann kurzfristig bekannt gegebenen Fristen für mögliche Halbfinal- und Final-Heimspiele sicher, sofern sie ihn innerhalb der Frist buchen. Die jeweiligen Spiele sind aber bezüglich des Stammplatzes nicht zwangsläufig aneinander gekoppelt, heißt: Wenn ich mich als Fan dafür entscheide, zum Beispiel das erste Halbfinal-Heimspiel nicht zu besuchen, verfällt mein Anspruch auf den Stammplatz im zweiten Halbfinal-Heimspiel NICHT automatisch. Die Spiele sind – innerhalb der Stammplatzfristen (!) – einzeln für den Stammplatz buchbar.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Quak » Mi 4. Feb 2015, 12:07

Wenn man jede Karte einzeln Bucht ist das aber deutlich teurer in den POs war halt ne Wette die wahrscheinlich die all inklusive Leute also auch ich verloren haben
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1911
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon h@ief@n » Mi 4. Feb 2015, 12:53

Quak hat geschrieben:Wenn man jede Karte einzeln Bucht ist das aber deutlich teurer in den POs war halt ne Wette die wahrscheinlich die all inklusive Leute also auch ich verloren haben
Gneau das ...eigentlich ist es seriöser als alles andere ...
Man kann selber entscheiden ..nehme ich all in ...mit dem Risiko Geld zu verschenken oder nur VF mit dem Risiko Geld nachzuschiessen.
Jeder wie er meint ...
Ja ich bin der deutschen Rechtsschreibung in großen Teilen mächtig, habe aber noch keinen Tastaturtreiber gefunden der meine hektische Schreibweise unterstützt.
h@ief@n
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:11

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Generic » Mi 4. Feb 2015, 12:55

So oder so hat man am Ende der Saison Kunden, die durch ihre falsche Entscheidung sich ärgern.
Ich finde das Modell zum kotzen!
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon Hai-noon » Mi 4. Feb 2015, 13:12

Ich versteh die ganze saison nicht. Bisher hatten alle DK Inhaber das selbe "Paket" mal All in mal ohne PO's.
Warum muss man sich jetzt hier hinstellen und dem anderen die Zunge rausstrecken "nänänä hast du Depp die teure Karte gekauft und hast dich verspekuliert und ich schlaues Köpfchen hab nur das kl. Paket und alles richtig gemacht"
Ist es nicht scheiß egal wer welches Paket hat ?
Die Saison ist schon nervig genug, ohne das ma hier lesen muss wie sich gegenseitig angepöbelt wird. :cry:
Btt.
ich hoffe ernsthaft das, dies nur ein Gag ist. Ich komme zu den Spielen zwar "nur" aus Bergisch Gladbach aber die S11/S1 sind zu Spieltagen auch immer gut besucht und da werden viele keine andereweitige Fahrkarte haben.

P.S. ich fände es genau so dämlich wenn wir im finale ständen und die AllIN Leute dumme Sprüche reißen würden.
Hai-noon
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 54
Registriert: So 14. Apr 2013, 20:47

Re: Dauerkarte & VRS

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 4. Feb 2015, 14:01

@Hai-noon

Wo hast du denn gelesen, dass wer die Zunge rausstreckt oder Volldauerkarteninhaber als Depp bezeichnet werden?

-------------------------------------------


Mir persönlich ist das so egal, was jeder gemacht hat. Und was Andere in meine DK1 interpretieren auch. Wenn ein Halbfinale mich Geld kostet bezahle ich, ja und.... sogar sehr gern!
Grundsätzlich hat mal Jeder verloren, wenn hier weder ein PPO noch ein Viertelfinale stattfindet!


Was mich immer wundert sind diese generellen Geld Diskussionen!!! vor allem um DK Preise.

Jeden Spieltag kommen genügend Leute (nicht alle) mit Dauerkarten, trinken und essen was das Zeug hält, verprassen in der Arena und Umgebung pro Spieltag 20-40€ p.P., da wird für 7€ (täglich) die Kippen Schachtel in den Schädel geballert, es werden für in dieser Saison vermutlich rund 200 Gamer für je 250 - 1100€ an den Mann gebracht.

Und dann stellt man sich hin: "Meine Dauerkarte kostet 600€ .... Schweinerei!" 600€..... das sind in min. 6 Monaten / max. 8 Monaten Spielzeit: 23€ für 26 Spiele und bis ins Finale ca. nur 18€ pro Spiel seit Saisonbeginn.

Sorry. Da lehne ich jede Geld Diskussion ab, wenn der KEC mal wieder 20€ für ne ganze Saison mehr haben will, ist nicht schön.... klar!!!
Aber wer täglich so viel Geld verbrasst muss an anderen Stelle nicht über 20€ mehr für ne ganze Saison weinen. Diese Armut nervt mich persönlich.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron