Artikel und Interviews von haimspiel.de

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon MANNHAIMER » Mo 2. Mär 2015, 15:48

Henrike hat geschrieben:Youri hat gesagt, dass Youri sehr gerne geblieben wäre ...
:lol:

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Frau Wöbking!!! Eine hervorragende Zusammenfassung ...
HelmutSteiger hat geschrieben:Ich schliesse mich dem Lob an ...
:!:
MANNHAIMER
Förderlizenz - Hai
 
MANNHAIMER
62
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 23. Feb 2010, 04:53

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Mo 2. Mär 2015, 17:16

das macht mir Angst
Was bereits feststeht, ist, dass Sundblad an seinem Spielsystem festhalten will. „Das System ist gut und erfolgreich. Berlin ist damit fünfmal Meister geworden, die Haie sind damit zweimal ins Finale gekommen, Ingolstadt hat damit einen Titel geholt.“

Das System ist erfolgreich GEWESEN in einem Spiel mit anderen grundsätzlichen Regeln und vor allem Abmessungen.

Die Teams die jetzt erfolgreich spielen (Mannheim und München) haben entweder komplett ihren Spielstil geändert oder angepasst, bzw die Münchner letztes Jahr schon aber eben mit nem Coach für den keiner spielen wollte. Selbst die DEG hat doch mit ihrer 7 Zwerge-Combo alles geändert, basierend natürlich letztlich auf einem überragenden Torwart. (<--Parallele zu Ingolstadt)

Jetzt zu argumentieren das war schon immer so, das bleibt so könnte auch ein Zach Zitat sein.

Nur wer es schafft die komplexen Veränderungen zu erkennnen und zu seinem Vorteil zu nutzen, wird künftig Erfolg haben. Wer jedoch stehen bleibt, hat schon einen Schritt zurück gemacht.

Und wer nicht erkennt das zumindest der Titel von Ingolstadt bzw die Spielweise so gar nichts mit der erfolgreichen Eisbären Zeit geschweige denn der Spielweise der Haie vor 2 Jahren aber auch in den Playoffs letztes Jahr zu tun hatte, der hat eigentlich gar nichts verstanden.

Die einen haben nämlich das Spiel gemacht und spielen nach vorne, die anderen haben nur das Spiel verhindert und setzen auf Konter.
Irgendwie kommt mir das ein wenig so vor als würde der Stöger sagen das der FC und die Bayern das gleiche Spielsystem haben, die einen machen es nur besser als die anderen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4631
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Quak » Mo 2. Mär 2015, 17:45

Er war ja diese Saison jetzt lange genug Trainer um die Auswirkungen der neuen Regeln und Spielweise zu sehen. Man sollte meinen er hätte jetzt seine Lehren draus gezogen...

Hoffentlich ist das nur gebrabbel und er hat es doch getan. Ansonsten würde mein Wunsch nach einer beruflichen Neuorientierung seinerseits doch ein wenig lauter werden...
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon the boss » Di 3. Mär 2015, 17:58

Das Resultat: Aufgrund der Kaderplanung verpasste der KEC erstmals sportlich die Playoffs. Doug Mason musste bereits frühzeitig gehen.
:shock: das ist nicht dein Ernst Dennis...

wenn doch, hab ich selten so gelacht :roll: wir wissen alle, was in der saison das größte problem im kreise der mannschaft war... :(
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2865
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Taucher » Di 3. Mär 2015, 18:01

Zu Dennis Ehrenrettung .. sagen wir ein grosser Prozentsatz lag am Kader.. ein kleinerer an einer anderen Tragödie...
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon DMC71 » Di 3. Mär 2015, 19:01

Taucher hat geschrieben:Zu Dennis Ehrenrettung .. sagen wir ein grosser Prozentsatz lag am Kader.. ein kleinerer an einer anderen Tragödie...
Danke Taucher, scheinbar scheint es aber auch so wichtig zu sein, dass Micha das auf mehreren Kanälen loswerden muss ;-)
Die Tragödie ereignete sich nach der Saison (Mai 2009), natürlich verschlechterte sich der Gesundheitszustand extrem von der Saison 2008 bis Mai 2009.
Sicherlich hängt es auch damit zusammen, aber wenn wir uns den Kader ansehen, so wurde dieser extrem verschlechtert in dem Sommer. Und wenn man dann noch davon ausgehen darf (wie mir soeben auch nochmals berichtet wurde), dass bei den Transfers nicht alles nach Masons Wunsch lief, so scheint es durchaus Parallelen zu geben wie bei Krupp <-> Nethery.
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon the boss » Di 3. Mär 2015, 19:44

"extrem" halte ich bloß für völlig überzogen.

ist alles bloße spekulation aber ich bin immer noch der meinung dass wir ohne die tragödie von Bert eine gute saison gespielt hätten

zudem finde ich es etwas merkwürdig so etwas nach 6 Jahren (!) zu schreiben, aber nun gut...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2865
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon DMC71 » Di 3. Mär 2015, 19:55

the boss hat geschrieben:"extrem" halte ich bloß für völlig überzogen.

ist alles bloße spekulation aber ich bin immer noch der meinung dass wir ohne die tragödie von Bert eine gute saison gespielt hätten

zudem finde ich es etwas merkwürdig so etwas nach 6 Jahren (!) zu schreiben, aber nun gut...
Dann hast du vielleicht auch gar nicht den Sinn des Artikels bzw. die Botschaft verstanden? Es ging mir einfach nur darum, aufzuzeigen, wie wichtig die Kaderplanung ist. Schließlich sind viele Trainer beim KEC genau daran gescheitert, dass im Sommer nicht gut genug gearbeitet wurde. Also möchte ich anhand dieser Beispiele auch vermitteln, dass es jetzt 100% darauf ankommt, was Sundblad (und Schönberger) für Spieler holen, da natürlich ansonsten ganz schnell vom Scheitern gesprochen wird zur neuen Saison.
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Mi 4. Mär 2015, 19:35

.
Letzte Worte von Andreas Holmqvist und Chris Minard

Da wir uns heute im Live-Ticker von den Abschlussgesprächen aus der Geschäftsstelle der Kölner Haie aus zeitlichen Gründen kurz halten mussten, gibt’s hier nochmal in voller Länge, was Andreas Holmqvist und Chris Minard bei ihrem Abschied zu sagen hatten. Das möchten wir euch nicht vorenthalten.

Hier geht's zum Artikel


EDIT: Wer den Ticker noch nachlesen möchte, der wäre dann hier zu finden
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3133
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Südwesthai » Do 5. Mär 2015, 08:11

Ui, Minard ist aber wirklich angep*** über sein Ende hier. Der klingt regelrecht beleidigt. Mit Fans UND mit GmbH. Das wird dann wieder so einer, der aus lauter Motivation plötzlich zu alter Form zurückfindet und vor allem in den Derbys gegen die Haie glänzt. Schade. Aber nach dieser Saison ist die Trennung nur logisch.
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6523
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Gordie-Howe-Hattrick » Do 5. Mär 2015, 08:24

Irgendwie klingt das so, als sähe er sich zu unrecht kritisiert.

MMn unpassend, nach so einer Saison.
Oder kommt mir das nur so vor?

Edit:
Nach dem dritten Lesen klingt es dann doch nicht mehr so.
Wollte da wohl insgeheim irgendetwas reininterpretieren.
Kann den Post aber nicht mehr löschen.
Gordie-Howe-Hattrick
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 9. Nov 2010, 16:55

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon the boss » Do 5. Mär 2015, 10:46

ich glaube ihm geht es NICHT um seine leistung auf dem eis.
da sagen er und auch johnson selbst, dass sie nicht zufrieden sind und besser hätten spielen müssen

ich denke ihm geht es um die schärfe der vorwürfe bzgl. Alk
und da muss ich ihm zustimmen. das fande ich in der vorgebrachten art und weise VÖLLIG übertrieben und ich wäre mindestens genauso angepisst auf GmbH UND Fans :!:

als wenn 3 bier nach nem spiel am WE so schlimm sind :roll: wo leben wir denn? wenn er das in der letzten oder vorletzten saison getan hätte (keine ahnung ob das so war) hättes NIEMAND gejuckt. (daraus liese sich übrigens auch schon schließen dass er nicht deswegen schlecht gespielt hat)
jetzt wird halt auf jeder kleinigkeit rumgehackt von jedem im vereinsumfeld. ich finds völlig übertrieben und der express artikel vorgestern hat dem ganzen noch die krone aufgesetzt :(

ich wünsche ihm in düsseldorf alles gute :)
und von mir aus kann er nächste saison in jedem spiel gegen uns einen hattrick scoren (solange wir nachher den Pott haben ;) )
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2865
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Gordie-Howe-Hattrick » Do 5. Mär 2015, 11:00

the boss hat geschrieben:ich glaube ihm geht es NICHT um seine leistung auf dem eis.
Jepp.
Ist bei mir aber zuerst irgendwie untergegangen.
War wahrscheinlich noch zu früh am Morgen. ;)
Gordie-Howe-Hattrick
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 9. Nov 2010, 16:55

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Südwesthai » Do 5. Mär 2015, 13:10

the boss hat geschrieben:ich glaube ihm geht es NICHT um seine leistung auf dem eis.
da sagen er und auch johnson selbst, dass sie nicht zufrieden sind und besser hätten spielen müssen

ich denke ihm geht es um die schärfe der vorwürfe bzgl. Alk
und da muss ich ihm zustimmen. das fande ich in der vorgebrachten art und weise VÖLLIG übertrieben und ich wäre mindestens genauso angepisst auf GmbH UND Fans :!:

als wenn 3 bier nach nem spiel am WE so schlimm sind :roll: wo leben wir denn? wenn er das in der letzten oder vorletzten saison getan hätte (keine ahnung ob das so war) hättes NIEMAND gejuckt. (daraus liese sich übrigens auch schon schließen dass er nicht deswegen schlecht gespielt hat)
jetzt wird halt auf jeder kleinigkeit rumgehackt von jedem im vereinsumfeld. ich finds völlig übertrieben und der express artikel vorgestern hat dem ganzen noch die krone aufgesetzt :(

ich wünsche ihm in düsseldorf alles gute :)
und von mir aus kann er nächste saison in jedem spiel gegen uns einen hattrick scoren (solange wir nachher den Pott haben ;) )
Bis auf den letzten Satz kann ich Dir da voll zustimmen. (Derbys mit Siegern aus dem Dorf gehen mir einfach zu sehr auf die Nüsse ;) )
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6523
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon schlämmer » Do 5. Mär 2015, 13:21

Ich finde, da hat Minard vollkommen recht. Sich von den Fans öffentlich als Säufer anprangern zu lassen, ist asozial, das muss er auch so nicht akzeptieren und ist meiner Meinung nach, hierüber zurecht angepisst.
Er gibt zu, das die Leistung nicht gestimmt hat, ob nun wirklich die " drei Feierabendbierchen " daran schuld waren, mag keiner von uns beurteilen. Das er es anders kann, hat er die Jahre vorher gezeigt.
schlämmer
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 89
Registriert: Do 22. Mai 2008, 15:18

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon flonaldo » Do 5. Mär 2015, 13:35

So ist das eben. Wenn die Leistung stimmt, kannst Du machen was Du willst. (hat er auch in den letzten Jahren getan)
Wenn die Leistung aber nicht mehr stimmt, dann fragen sich die Leute vielleicht schon ob das ein oder andere Bier nicht doch besser beim Köbes geblieben wäre.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
____________________Bild_____________________
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
-----------> Meine Game Worn Sammlung <----------
Benutzeravatar
flonaldo
Förderlizenz - Hai
 
flonaldo
40
 
Beiträge: 549
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:34

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon schnitz-L » Do 5. Mär 2015, 14:09

flonaldo hat geschrieben:So ist das eben. Wenn die Leistung stimmt, kannst Du machen was Du willst. (hat er auch in den letzten Jahren getan)
Wenn die Leistung aber nicht mehr stimmt, dann fragen sich die Leute vielleicht schon ob das ein oder andere Bier nicht doch besser beim Köbes geblieben wäre.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
So siehts aus!
Wenn ich als "normaler Arbeitnehmer" jeden morgen um 08:00 Uhr auf der Arbeit sitze und die von mir erwartete Leistung bringe, interessiert es inkl. meinem Chef niemanden, wie lange ich mich mit wem auf welchen Partys unter Einfluss welcher bewusstseinserweiternder Mittel rumgetrieben habe. Bleibt der erwartete Output aber längerfristig aus, sollte ich vllt. meine nächtlichen Aktivitäten eindämmen und schauen, ob das vllt. in Zusammenhang steht. Sowas ist für mich ein verantwortungsgerechter Umgang mit dem eigenen Job und dem mich bezahlenden Arbeitgeber, im Sport gerne als "Profieinstellung" bezeichnet.

Das genau dieser Sinneswandel in schweren Zeiten aber bei TEILEN des Teams (und dazu gehört Minard) nicht stattgefunden hat und das es auch nie bei "2-3 Feierabendbier" geblieben ist, konnte man als Europapokal-Auswärtsfahrer oder schlicht als Unter-der-Woche-Besucher einschlägiger Ring-Etablisments diverse Male feststellen. Wäre es nur Einzelfälle gewesen, könnte man sogar noch von "Team-Building sprechen". Zum Teil konnte man das ja sogar im letzten Sommer (ok, war Pause) im lokalen Boulevard lesen. Aber klar, man war ja nicht beteiligt und wollte nur schlichten... (mehr schmutzige Wäsche spar ich mir an der Stelle).

Das das dann Teilen der zahlenden und mitleidenden Fans sauer aufstößt und dieser Unmut am Ende der zweitschlechtesten Saison der Vereinsgeschichte mal ein Ventil braucht - mir kommen die Tränen! Erst recht bei der Wohlfühloase, die die Kölnarena sonst für Leistungsverweigerer darstellt. Da war ja das Pfeiffkonzert zum Halbzeit-0:0 bei Leverkusen vs. Lautern am Dienstag ja lauter als alles zusammen, was es in Deutz in der letzten Spielzeit gesammelt auf die Ohren gab...

In diesem Sinne: Getroffene Hunde bellen. Mach et joot, ävver nit zo off, Chris!
schnitz-L
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 577
Registriert: Do 22. Mai 2008, 00:05

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Eismurmel » Do 5. Mär 2015, 15:36

Wobei es mich bei Minard wundert, weil er in Hürth wohnt(e) und er ja dann irgendwie nach Hause kommen mußte. Außerdem hatte ich immer das Gefühl, dass seine Familie ihm sehr wichtig ist (habe ihn oft abends noch mit seinen Pänz draussen spielen sehen). Also eigentlich kann es nicht regelmäßig gewesen sein. Naja, ich mochte und mag ihn und auch wenn der Schritt richtig war wird er mir irgendwie fehlen.

Ansonsten ist es immer wieder wenig zielführend, kleine "Insiderhäppchen" zu streuen und sich dann toll zu fühlen, wie investigativ man doch ist.

Meistens ist es doch so, dass die "Auswärtsfahrer" doch stolz verkünden, dass sie mit der Mannschaft zusammen noch ein Bier getrunken haben. Schade, wenn sich dann soetwas aus der Fanszene ins Gegenteil umkehrt. Ich fand diese Kampagne absolut daneben aber ihr werdet schon wissen, warum ihr das gemacht habt. Schließlich waren es ja für "EUCH" harte Wochen, den sie haben "EUCH" blamiert bis auf die Knochen :lol: :lol:

Wobei ich das nicht verstehe, die Mannschaft hat sich doch höchstens selbst blamiert, aber doch nicht die aktive Fanszene..... :lol: :lol:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Hardy Nilson » Do 5. Mär 2015, 15:46

the boss hat geschrieben:ich glaube ihm geht es NICHT um seine leistung auf dem eis.
da sagen er und auch johnson selbst, dass sie nicht zufrieden sind und besser hätten spielen müssen

ich denke ihm geht es um die schärfe der vorwürfe bzgl. Alk
und da muss ich ihm zustimmen. das fande ich in der vorgebrachten art und weise VÖLLIG übertrieben und ich wäre mindestens genauso angepisst auf GmbH UND Fans :!:

als wenn 3 bier nach nem spiel am WE so schlimm sind :roll: wo leben wir denn? wenn er das in der letzten oder vorletzten saison getan hätte (keine ahnung ob das so war) hättes NIEMAND gejuckt. (daraus liese sich übrigens auch schon schließen dass er nicht deswegen schlecht gespielt hat)
jetzt wird halt auf jeder kleinigkeit rumgehackt von jedem im vereinsumfeld. ich finds völlig übertrieben und der express artikel vorgestern hat dem ganzen noch die krone aufgesetzt :(

ich wünsche ihm in düsseldorf alles gute :)
und von mir aus kann er nächste saison in jedem spiel gegen uns einen hattrick scoren (solange wir nachher den Pott haben ;) )
Sehe ich genau so. Nur wenn ich nicht Erfolgreich bin gehe ich nicht dahin und trinke mir mein Bier wo auch viele Fans sind. Joe Champs in Deutz z.b. Und es geht auch darum das er unter erheblichen Alkohleinfluss auf einer Mannschaftsbesprechung war und deshalb auch nicht gespielt hat nach dem Krefeld Spiel.
Wie gesagt um ein Feierabend Bier geht es nicht. Und wenn die Leistung stimmt kann er von mir aus auch 10 Trinken. Nur er ist Profi und muss wissen was geht und was nicht.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Henrike » Do 5. Mär 2015, 16:05

.
Anforderungsprofile

Einer alten Sportweisheit folgend ist nach der Saison vor der Saison. Bevor Niklas Sundblad in der kommenden Woche zu seiner Scouting-Tour aufbricht, sprachen wir mit dem Headcoach der Kölner Haie darüber, wie er sich den Kader für die nächste Spielzeit vorstellt, nach was er konkret bei den Neuverpflichtungen sucht und wo er die finden will.

Hier geht's zum Interview
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3133
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Do 5. Mär 2015, 16:09

Eismurmel hat geschrieben:
Wobei ich das nicht verstehe, die Mannschaft hat sich doch höchstens selbst blamiert, aber doch nicht die aktive Fanszene..... :lol: :lol:
als würden aktive Fanszenen eine Mannschaft brauchen um sich zu blamieren :P

Da würde der Spruch dann lauten, "Von der Wiege bis Bahre, wir blamieren uns alle Jahre"


Ich fand den Generalabrechnungsfreitag durchaus noch in Ordnung (via TV erlebt wohlgemerkt), kleinere Ausreisser wie das entfernte Promille Plakat ok war vielleicht ein wenig over the Top, aber sah aus wie so ein Ding aussehen muß, -- Bunt auf Weiß mit Hand geschrieben, eben auf Fan Art selbsterstellt.

Überschritten war mich für mich die ganze Sache wie ich schon mal vorher gesagt habe mit dem bedruckten Banner in München (vielleicht war das Freitag schon da im Bild zu sehen war es nicht). Das war maschinell erstellt und hatte nichts mehr mit Fanaktivitäten zu tun. Das hat Geld Arbeit und Mühe für den Transport gekostet, da ging es nur noch um Selbstdarstellung und Diffamierung.

So schmal kann der Pfad zwischen witziger Abrechnung und bösartiger Diffamierung sein.
Sollte sich sich die Fanszene mal aktiv hinterfragen, ob immer noch eine Stufe draufgesetzt werden muß, bis man letztendlich AKTIV von passiven Fanszene kritisiert wird.



eine Frage bleibt noch

wenn das ganze schon seit Krupp Zeiten (CHL Auswärtsfahrt+ Disco Schlägerei) bekannt war, wieso fängt man erst 2 Spieltage vor Schluß als alles zu spät war an, ich sage mal neutral, öffentlich zu kritisieren und anzuprangern ?

Hätte man das nicht dann verantwortungsvoll im Sinne des Vereines subtil und witzig schon mal vorher andeuten können ?
Es ist ja nicht so als hätte der KEC nicht reagiert oder reagieren wollen, Minard war ja nun zumindest einmal aus disziplinarischen Gründen nicht dabei.
Und das man ihn nicht mehr wollte hat er ja nun auch offensichtlich nicht erst gestern erfahren, es sei denn die DEG hätte in einer Blitzaktion vor Ort in der Kölner Geschäftsstelle alle Verhandlungen geführt und den Friedrich Wilhelm von Minard unter den Vertrag setzen lassen !
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4631
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon schnitz-L » Do 5. Mär 2015, 16:18

Ansonsten ist es immer wieder wenig zielführend, kleine "Insiderhäppchen" zu streuen und sich dann toll zu fühlen, wie investigativ man doch ist.
Stimmt, deswegen hab ich mich bei den bisherigen Fragen nach dem "Was war denn da los?" auch bedeckt gehalten. Einige andere User, die offenbar wissen, worum es geht, haben Andeutungen gemacht. Nur dreht sich diese Diskussionen mittlerweile zum Grundtenor "Wird schon nicht so schlimm gewesen sein, die aktive Fanszene labert aus Frust und Wichtigtuerei nur Müll, die armen Jungs". Das ärgert mich, da es Vorfälle gab, daher mein kurzer Kommentar aus dem Off. Details sind aber auf dieser Plattform definitv nicht angemessen.
Wobei ich das nicht verstehe, die Mannschaft hat sich doch höchstens selbst blamiert, aber doch nicht die aktive Fanszene.....
Das Spruchband stammt der Feder von Legio Colonia, und auch wenn ich mit der Message bzw. Ausdrucksweise nicht zu 100 % d'accord bin: Diese Mannschaft hat den Verein insgesamt blamiert, Thema zweitschlechtestes Abschneiden der Vereinsgeschichte und den in den letzten zwei Jahren erarbeiteten Ruf, inkl. medialem Standing (hier natürlich auch Faktor Krupp), mit dem Arsch eingerissen. Das wurmt sicher nicht nur die aktive Fanszne...

@ Haimspiel-Team. Sorry fürs Off-Topic in "Eurem" Thread ;)
schnitz-L
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 577
Registriert: Do 22. Mai 2008, 00:05

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon harkonnon » Do 5. Mär 2015, 16:19

Henrike hat geschrieben:.
Anforderungsprofile

Einer alten Sportweisheit folgend ist nach der Saison vor der Saison. Bevor Niklas Sundblad in der kommenden Woche zu seiner Scouting-Tour aufbricht, sprachen wir mit dem Headcoach der Kölner Haie darüber, wie er sich den Kader für die nächste Spielzeit vorstellt, nach was er konkret bei den Neuverpflichtungen sucht und wo er die finden will.

Hier geht's zum Interview


Des war man ein interessantes Interview mit noch mehr mehr interessanten Antworten !

Soll nicht heißen das sonst nur Durchscnitt von euch kommt, aber DAS hat sich mal deutlich von den anderen Interviews abgehoben !
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4631
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Taucher » Do 5. Mär 2015, 16:19

Henrike hat geschrieben:.
Anforderungsprofile

Einer alten Sportweisheit folgend ist nach der Saison vor der Saison. Bevor Niklas Sundblad in der kommenden Woche zu seiner Scouting-Tour aufbricht, sprachen wir mit dem Headcoach der Kölner Haie darüber, wie er sich den Kader für die nächste Spielzeit vorstellt, nach was er konkret bei den Neuverpflichtungen sucht und wo er die finden will.

Hier geht's zum Interview
Leider nicht das Thema Falk angesprochen wie mir scheint... ansonsten natürlich wieder super Interview das die Schachtel vom ksta IM Leben nicht hinbekommen wird...
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: Artikel und Interviews von haimspiel.de

Beitragvon Slapshot » Do 5. Mär 2015, 16:25

harkonnon hat geschrieben:
Henrike hat geschrieben:.
Anforderungsprofile

Einer alten Sportweisheit folgend ist nach der Saison vor der Saison. Bevor Niklas Sundblad in der kommenden Woche zu seiner Scouting-Tour aufbricht, sprachen wir mit dem Headcoach der Kölner Haie darüber, wie er sich den Kader für die nächste Spielzeit vorstellt, nach was er konkret bei den Neuverpflichtungen sucht und wo er die finden will.

Hier geht's zum Interview
Des war man ein interessantes Interview mit noch mehr mehr interessanten Antworten !

Soll nicht heißen das sonst nur Durchscnitt von euch kommt, aber DAS hat sich mal deutlich von den anderen Interviews abgehoben !
Kann ich nur zustimmen, großartiges Interview was einige sehr interessante Aussagen beinhaltet und erfreulich in die Zukunft blicken lässt.
Slapshot
Profi - Hai
 
Slapshot
82
 
Beiträge: 765
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 16:43


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste


cron