Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon mirosikora11 » Di 30. Dez 2014, 14:55

Marty Murray hat geschrieben:Seit der D- Cup Pause:

42:40 Tore
2,33:2,22 Tore

36/54 Punkte

2,0 Punkte im Schnitt

Bilanz

18 Spiele
10-2-2-4

Was mich schon ein wenig ärgert, ist die Tatsache, wonach wir leider einen Ticken zu spät angefangen haben mit unserer Aufholjagd. Die Ausbeute seit der D-Cup-Pause ist toll, keine Frage. Nur, wenn ich mir anschaue, wo das ebenfalls sehr schwach gestartete Hamburg jetzt steht, könnte ich die Faust in der Tasche ballen. Waren vor 4-6 Wochen die Teams aus München, Ingolstadt und WOB noch Lichtjahre von uns entfernt, so schmilzt nun der Rückstand zu diesen und HH, das etwas früher mit seiner Aufholjagd begonnen hat, hat die allesamt schon einkassiert (und hält aktuell den CHL-Platz inne, aber das nur ganz am Rande). ;)

HH und München halte ich für zu weit weg, auch bei Ingolstadt denke ich, dass wir die nicht mehr kriegen können. Dennoch betrachte ich den direkten Weg in die Playoffs über minimum Platz 6 für absolut machbar und als realistisches Ziel. Auf die Lotterie PPO sollte man sich nicht einlassen.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Hardy Nilson » Di 30. Dez 2014, 16:24

Ich denke auch das wir Platz 5 oder 6 noch schaffen können. Alles andere ist in meinen Augen nicht realistisch.

Aber schauen wir mal wohin die Reise führt.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1363
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 30. Dez 2014, 16:46

Wir können natürlich auf die Playoffs hoffen und vielleicht klappt es auch noch.

Nur sollten wir uns drüber im klaren sein das wir maximal einen realistischen Schuß haben und zwar auf Platz 6.
Und selbst da sind wir mehr darauf angewiesen das die Haie nicht nur den besagten 2 Punkte Schnitt halten, sondern das die anderen schwächeln und das nicht nur ein bischen.

Die Haie haben derzeit 49 Punkte und mit einem 2 Punkte Schnitt bis Ende der Vorrunde enden sie bei 85 Punkten

wenn man sich jetzt mal die anderen Mannschaften vor uns anguckt

bei Mannheim vergessen wir die Rechnerei die holen wir nicht mehr ein (was nicht bedeutet wir können sie in einer best of 7 Serie nicht packen !) die holen selbst wenn sie auf den Katastrophenschnitt von 1 Punkt pro Spiel sinken würden immer noch über 90 Punkte also abhaken. Für die Chancen der Haie wäre es sogar besser wenn Mannheim so weiter punktet wie bisher oder sogar noch zulegt, was letztlich bedeutet die nehmen allen anderen Punkte weg.

für alle anderen liste ich einfach mal die Punkte die sie holen wenn sie ihren Saisonschnitt halten und die Punktezahl wenn sie auf ein Niveau sinken in dem sie NUR noch die Hälfte aller Zähler holen (was wohl jeder Pre oder Playoffkandidat packen muß um drinzubleiben, weniger wäre eventuell auch schlecht, weil die Punkte ja ein anderer bekommt)

2. Hamburg käme auf 96,3 bzw auf 89,5 ist also wohl ausser Reichweite
3. München käme auf 97,8 bzw auf 93 auch zu weit weg, eventuell eine Chance auf Krise durch Verletztenmisere
4.Ingolstadt käme auf 90,8 bzw auf 86 kleine Chance für die Haie aber da muß es bei denen auch schon schlecht laufen
5.Berlin käme auf 85,3 bzw auf 82,5 der Trend und die Qualität des Kaders spricht dagegen, und wir können den keine Punkte mehr klauen
6. Dorf käme auf 85,3 bzw auf 82,5 der Trend sieht gut aus für die DEG, aber hier sehe ich eine reele Chance die noch zu holen
7. Debattierclub käme auf 86 bzw auf 83 wird nicht leicht, und macht das Spiel heute abend um so wichtiger
8. Pollos käme auf 86 bzw auf 83 haben die Tendenz gegen Saisonende abzubauen, sehen aber bislang stabil aus, sicher auch kein Selbstläufer die zu überholen

hinter uns lauern Nürnberg und Krefeld die man nicht aus den Augen verlieren sollte, es läuft dort jeweils nicht wirklich, aber zumindest Krefeld könnte uns theoretisch schon mit ihren Nachholspielen wieder packen.

was soll uns das ganze sagen der 2 Punkte Schnitt bis Ende der Saison wird bitter nötig sein um überhaupt was playoffartiges zu packen.
Von mehr als Platz 5 sollte man derzeit nicht mal träumen, das liegt nicht in unserer Hand.

Platz 5 oder 6 kann passieren wenn es so weiter läuft aber auch da sind wir mehr auf das Schwächeln der anderen angewiesen als auf die eigene Stärke.

Aus eigener Kraft wird man sich wohl irgendwo zwischen 7 + 10 einpendeln, wobei 7 bedeutet man käme im Viertelfinale nicht gegen die #1 und Platz 10 umgekehrt man käme im Viertelfinale auf jeden Fall gegen die #1.

Alles sehr hypothetisch aber die Zahlen sprechen derzeit eher dafür das wir durch die PrePlayoffs müssen und Platz 6 bis zum Schluß immer verlockend nah vor unserer Nase hin und her wedelt und ihn nicht zu fassen bekommt.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon LInsoDeTeh » Di 30. Dez 2014, 17:43

harkonnon hat geschrieben:da sind wir mehr auf das Schwächeln der anderen angewiesen als auf die eigene Stärke.
Sehe ich nicht uneingeschränkt so. Deine gesamte Berechnung beruht auf einem 2-Punkte-Schnitt der Haie. Und was, wenn wir 2,2 oder mehr erreichen? Das sind dann direkt mal 5 Punkte mehr. Ich denke schon, dass man aus eigener Kraft das Viertelfinale erreichen kann, da dürfen nur nicht mehr allzu viele Niederlagen kommen. Was käme denn eigtl. bei deiner Rechnung raus, wenn wir einen 3,0-Punkte-Schnitt hätten? :mrgreen:
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 30. Dez 2014, 18:14

LInsoDeTeh hat geschrieben:Was käme denn eigtl. bei deiner Rechnung raus, wenn wir einen 3,0-Punkte-Schnitt hätten? :mrgreen:
bevor ich mich mit solchen Wolkenkuckuksszenarien beschäftige

errechne ich lieber die richtigen Lottozahlen der nächsten 4 Wochen


2 Punkte sind übrigens der typische Schnitt für DAS Top Team der Liga, mit mehr sollte man sich erst gar nicht befassen, besonders dann nicht wenn man den mit einem Torverhältnis von 42-40 holt. Wir sollten lieber ne Flasche Sprudel köpfen das es seit der Pause zu dem Schnitt gereicht hat und die 1 Tore Spiele so gut wie immer zu unseren Gunsten ausgingen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon LInsoDeTeh » Di 30. Dez 2014, 18:53

Das war ja auch nur ein bisschen Sarkasmus :-)

2,0 ist der Topschnitt der Liga, ja, gut möglich. Aber auf die ganze Saison gerechnet. Da sind wir noch lange nicht bei 2,0. Wäre es denn so unrealistisch, für die verbleibenden Spiele über 2,0 zu liegen?
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 30. Dez 2014, 20:39

LInsoDeTeh hat geschrieben:Das war ja auch nur ein bisschen Sarkasmus :-)

2,0 ist der Topschnitt der Liga, ja, gut möglich. Aber auf die ganze Saison gerechnet. Da sind wir noch lange nicht bei 2,0. Wäre es denn so unrealistisch, für die verbleibenden Spiele über 2,0 zu liegen?
es ist ja immerhin noch 1/3 der Saison zu spielen, das ist verdammt lang.
Da sagt der Verstand nein, auch wenn das Herz vielleicht ja sagt.
Vor 2 Jahren hätte ich wegen unserer spielerischen Dominanz gesagt, Why Not ?
Jetzt mit den vielen 1 Tore Spielen glaub ich nicht dran. Nicht mit einer tickenden Zeitbombe im Tor und dem alltäglichen Wahnsinn den die DEL Refs jederzeit entfachen können.

Die andere Frage die sich dazu stellt. Ist es sinnvoll ? Mit Volldampf bis zu den Playoffs und keine Möglichkeit die eine oder andere Woche richtig hart trainieren zu können.
Ich hab da auch keine Antwort drauf, aber vielleicht ist ein gediegener 8. Platz mit ein wenig Playoffvorbereitung besser als ein 6. Platz mit raushängender Zunge.
Gut das ich dafür nicht meinen Kopf hinhalten muß :mrgreen:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon mirosikora11 » Mi 31. Dez 2014, 08:58

hark hat da schon Recht.

Es ist zwar noch ein 1/3 der Vorrunde zu spielen, aber realistisch betrachtet sollte Platz 5 das Optimum sein. Denn auch wenn aktuell Platz 4 mit Ingolstadt grad mal 5 Punkte entfernt liegt, so unterliegt man hier zumeist einem klassischen Denkfehler. Der Punkteabstand nach oben ist das eine, die Masse an Teams, die dazwischen liegen das andere. Sprich: Um eben diesen Platz 4 erreichen zu können, muss man gegenüber allen anderen Teams von Platz 4 an abwärts mehr Punkte holen. Zumal wir eben schon 1-2 Spiele mehr im Tank haben plus miesem Torverhältnis. Das dann zu schaffen, halte ich eher für unwahrscheinlich.

Oberste Priorität sollte da also die Absicherung des PPO-Platzes sein und wenn man gegen Ende Februar noch ganz heiß im Rennen um Platz 5 oder 6 sein sollte, umso besser.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 31. Dez 2014, 10:42

Mir ist das jetzige rechnen (relativ) egal, dazu ist die Liga von 4 - 10 viel zu eng und noch ne Menge Punkte und Formkurven der einzelnen Teams dazwischen.
Die Teams die man (ich) von 1-10 erwarten konnte, sind genau jetzt drin in der Tabelle. Sortierung?
Minimal-Ziel nach unserer Situation im Oktober 2014 war es: Der Sonderzug am 28.02./01.03. soll nicht zum letzten Spiel sein.
Alles andere und jede Platzierung darüber, nach dem guten alten Spruch: Nehmen wir gern und dann wie es kommt!

Die Baustellen in den Spielen der letzten 1 Tore Siege sind immer noch groß, aber es funktioniert im Moment. Letzteres... Gut so!
Immer weiter punkten... schön wäre es natürlich vor/zum Wintergame die NRW Tabelle zu übernehmen, aber das ist ein optimaler Wunsch. ;)
Und im März, wer weiß das schon, es sind ja bekanntlich keine Punktespiele mehr ...

Für 2015: Wenn diese Facebook Welt und Presse mal irgendwann begreift, es ist einfach nur Sport, fassettenreich nicht einzeilig, sondern toller Mannschafts-Sport... dann wäre viel gewonnen.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2763
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon mirosikora11 » Mi 31. Dez 2014, 10:59

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Mir ist das jetzige rechnen (relativ) egal, dazu ist die Liga von 4 - 10 viel zu eng und noch ne Menge Punkte und Formkurven der einzelnen Teams dazwischen.
Die Teams die man (ich) von 1-10 erwarten konnte, sind genau jetzt drin in der Tabelle. Sortierung?
Minimal-Ziel nach unserer Situation im Oktober 2014 war es: Der Sonderzug am 28.02./01.03. soll nicht zum letzten Spiel sein.
Alles andere und jede Platzierung darüber, nach dem guten alten Spruch: Nehmen wir gern und dann wie es kommt!

Die Baustellen in den Spielen der letzten 1 Tore Siege sind immer noch groß, aber es funktioniert im Moment. Letzteres... Gut so!
Immer weiter punkten... schön wäre es natürlich vor/zum Wintergame die NRW Tabelle zu übernehmen, aber das ist ein optimaler Wunsch. ;)
Und im März, wer weiß das schon, es sind ja bekanntlich keine Punktespiele mehr ...

Für 2015: Wenn diese Facebook Welt und Presse mal irgendwann begreift, es ist einfach nur Sport, fassettenreich nicht einzeilig, sondern toller Mannschafts-Sport... dann wäre viel gewonnen.
Stimmt schon.
Es sind noch zu viele Spiele zu gehen, um jetzt nur noch mit dem Taschenrechner zu hantieren. Wichtig ist einfach, in Schlagdistanz zu kommen/zu bleiben. Alles Weitere sieht man dann Mitte/Ende Februar resp. am 1. März.

Für 2015 wünsche ich mir, was die laufende Saison betrifft nur eines:
Kein Play Off-Duell gegen die Eisbären. Egal in welcher Runde.
Nicht weil ich denke, dass wir da chancenlos wären. Nein, dieser ganze mediale Popanz, der dann entstehen würde, den muss ich nicht haben (selbst wenn man dann Facebook weiträumig umschiffen würde). Das wäre dann noch mal eine Potenz mehr als jenes Gedöns um das Derby-PO-Duell im Halbfinale 2006 gegen die Rot-Gelben.

Zumal der Ausgang dann für die Miesermacher-Mopper-und-Jüngerfraktion, sowie für die Dumont-Presse eh egal wäre:

Verlieren wir, hat der gute Mann alles richtig gemacht, es uns noch mal so richtig gezeigt und ist sowieso der Allergrößte.
Gewinnen wir, liegt das nur und ausschließlich auch am guten Mann, der ja dieses Team erst zusammengestellt hat. Ergo: Er ist der Allergrößte. :roll:

Alles andere wäre mir komplett Lat Te.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Mi 31. Dez 2014, 11:53

Nach der Entlassung seiner Heiligkeit haben wir von 5 Spielen, 4 verloren mit nur einem Tor Unterschied.

Nun schlägt es halt in die andere Richtung aus.

Aus den letzten Spielen haben wir uns auch abgesehen von dem Mannheim Spiel wenig ergaunert, sondern waren taktisch sehr reif am Werk. Wobei das waren wir in Mannheim ab Minute 21. auch.

Wir sind wieder ein Team geworden was schwer zu besiegen ist und was man nie in Führung gehen lassen sollte. Durch unsere wiederkehrende Stärke des ersten Passes, kann man gegen uns einfach nicht All In gehen, weil man sich sonst ein Konterfestival einfängt.

Rechenspiele sind ja eh ziemlich pups.... Krefeld bricht wie zu erwarten ein, die DEG und Iserlohn wird unter normalen Umständen die Pace auch nicht halten, wenn wir weiter konsequent besser werden sind die Top 6 für mich ohne Dreisatz und andere Dinge drin.

Letzte Saison haben wir halt am Anfang alles weggerockt und ab Dezember praktisch nichts mehr gewonnen, diese Saison läuft es halt umgekehrt.

Wir haben endlich mal wieder ein Team anständig und halbwegs nach Rollen besetzt und nicht diese phantasiererei mit vier gleichwertigen Reihen. Also mir gefällt die Wandlung der Haie, schauen wir mal wie es in 4. Wochen aussieht.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2371
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mi 31. Dez 2014, 18:42

Ich denke gestern war ein gutes Beispiel wie extrem der Punkteswing von Spieltag zu Spieltag sein kann.
Alles lief für die Haie und gefühlt ist man in Reichweite von Platz 4 und hat nach unten ein Polster von 2 Niederlagen.
Geht das Spiel in Wolfsburg andersrum 2-1 aus, was nach Betrachten der Highlights ohne weiteres möglich war, hast du nach oben eine Lücke von 7 Punkten oder wenn es ganz dumm läuft und Nürnberg gewinnt rutschtst du auf 10 ab.
Sicher nicht nervenschonend und geht eventuell bis Ende der Vorrunde so weiter.

Aber da Jahresende ist und fast alle Teams ziemlich genau 2/3 der Saison absolviert haben, hier als kleines Bonbon zum Jahresende und Mut machen die Tabelle von dem 1/3 der Saison und danach die vom 2/3 (je 17 Spiele)

Tabelle erste 17 Spiele

1. Man. 42
2. Mün. 35
3. Ing. 33
4. Ise. 30
5. Ham. 29
6. Wol. 28
7. Aug. 27
8. Ber. 26
9. Kre. 26
10.Nür. 22
11.DEG. 21
12.Sch. 17
13.KEC. 13
14.Str. 9


So weit so deprimierend
Jetzt zum Erfreulichen

2/3 der Saison ein paar Teams fehlt noch 1 Spiel markiert mit (1)

1. KEC. 36
2. Ham. 35
3. DEG 33
4. Man. 31(1)
5. Ber. 30
6. Mün. 28(1)
7. Ise. 26(1)
8. Wol. 25(1)
9. Ing. 24(1)
10.Nür. 24
11.Kre. 18(1)
12.Str 12(1)
13.Aug. 11
14.Sch. 11


Sieht nicht nur gut zum Jahresende für die Haie aus, sicher auch überraschend das Mannheim gar nicht mehr das Überteam war, die DEG sehr stark und der Einbruch bei München und ganz besonders bei Krefeld und Augsburg
*die 3 Teams (KEC,Nürnberg,Augsburg) die schon Spiel 35 absolviert haben, habe das Spiel noch nicht berücksichtigt, aber selbst da sind die Haie die einzigen mit Punkten von daher kein Grund zur Beunruhigung

Anyway so lässt sich erst mal aus Haie Sicht gut Richtung 2015 rutschen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Chanda » Do 1. Jan 2015, 15:01

Bei dieser Art von "Berechnung" fällt mir auf, dass man ebenso ein fünfeckiges Purzernaldiagramm berechnen könnte, was unseren Weg zu den Playoffs betrifft. Man könnte ebenso Karten dazu legen. Und zu unserem "Glück" oder eben auch "Pech" nimmt das Leben garantiert einen anderen Lauf dabei. Nicht das mich diese Art von Berechnungen auf irgend eine Art "aufregen" - es ist halt nur äußerst müßig.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Do 1. Jan 2015, 15:56

Chanda hat geschrieben:Bei dieser Art von "Berechnung" fällt mir auf, dass man ebenso ein fünfeckiges Purzernaldiagramm berechnen könnte, was unseren Weg zu den Playoffs betrifft. Man könnte ebenso Karten dazu legen. Und zu unserem "Glück" oder eben auch "Pech" nimmt das Leben garantiert einen anderen Lauf dabei. Nicht das mich diese Art von Berechnungen auf irgend eine Art "aufregen" - es ist halt nur äußerst müßig.
Stimmt ist müßig über Zahlen aus der Vergangenheit zu reden.

Bzw einen Fehler habe ich entdeckt, Mannheim hat im 2. Drittel 34 Punkte nicht 31 und rückt damit auf Platz 3 vor.

So nachdem wir jetzt den irrelevanten Part erledigt haben, gehen wir wieder zu solch konkreten Dingen wie Self-Fulfilling Prophecies zurück. Es geht eben nichts über harte Fakten und Leute die ihr gekränktes Ego ein wenig salben müssen. Ansonsten ein sehr interessanter Post von dir mit richtig viel informativem Inhalt.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon mirosikora11 » Do 1. Jan 2015, 17:33

Erstmal Euch allen ein gesundes und gutes 2015.

Man könnte die ganze Hochrechnerei auch komplett einfach halten:

Wenn wir es schaffen zur Nubbelverbrennung am 17./18. Februar noch bei der Musik (sprich auf oder in Schlagdistanz zu einem direkten PO-Platz) zu bleiben, haben wir alle Trümpfe in der Hand. Denn dann ist die Tabelle bis auf zwei Ausnahmen wieder "gerade" und wir haben noch genau 4 Spiele vor der Brust. 3 davon zu Hause:

vs. Hamburg
vs. Iserlohn
vs. Straubing
@ München

Die Kunst ist "lediglich", genau in diese Situation zu kommen. Wird schwierig genug. Zumal wir durch unsere vorgezogenen Spiele einfach zum Zuschauen und Daumen Drücken verurteilt sind.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Chanda » Fr 2. Jan 2015, 15:12

harkonnon hat geschrieben: Es geht eben nichts über harte Fakten und Leute die ihr gekränktes Ego ein wenig salben müssen. Ansonsten ein sehr interessanter Post von dir mit richtig viel informativem Inhalt.
Ups, ein nochmaliges Nachtreten hätte ich von dir nicht erwartet. Und MEIN Ego war in dieser Angelegenheit mit Sicherheit nicht gekränkt. Aber du kehrst ja vermutlich sehr gerne um...
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Fr 2. Jan 2015, 17:47

Chanda hat geschrieben:
harkonnon hat geschrieben: Es geht eben nichts über harte Fakten und Leute die ihr gekränktes Ego ein wenig salben müssen. Ansonsten ein sehr interessanter Post von dir mit richtig viel informativem Inhalt.
Ups, ein nochmaliges Nachtreten hätte ich von dir nicht erwartet. Und MEIN Ego war in dieser Angelegenheit mit Sicherheit nicht gekränkt. Aber du kehrst ja vermutlich sehr gerne um...
Ich glaube du versteht es immer noch nicht.

Ich trete nicht nach, ich verarsche dich !

Und willst du wissen warum ?

Weil du zum einen argumentierst, das irgendwelche in der Vergangenheit gesagten Dinge konkrete Auswirkungen auf zukünftige Ereignisse hat. (Self-Fulfilling Prophecies)

Und jetzt die Statisken (vergangene Ereignisse) als komplett irrelevant für Dinge in der Zukunft erklärst, weil es ja sowieso immer anders kommt als man denkt. (Bahnbrechende Erkenntnis !)

Irgendwie wäre es doch schön wenn du dich da mal entscheiden könntest !

Und jetzt wieder zu dem User zurück für den die Liste quasi als Antwort gedacht war

@LinsoDeTeh und seine Frage ist es möglich das die Haie ihren Schnitt in den letzten Spielen noch mal steigern ?

Möglich ist es immer bis zu besagtem 3,0 Punkteschnitt.
Wahrscheinlich ist es nicht da die Haie in den letzten 17 Spielen eh schon Top of the Pops in der DEL waren.

Lediglich die Mannheimer konnten da die Latte sowohl in dem ersten als auch jetzt in dem Saisondrittel ein wenig höher legen. Dazu muß man aber auch erwähnen das die Adler gerade DEL Geschichte schreiben und auf den höchsten Punkteschnitt seit Einführung der 3-Punkte Regel zusteuern und vielleicht sogar den Punkterekord der Eisbären in einer 56 Spiele Saison knacken.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon LInsoDeTeh » Fr 2. Jan 2015, 18:06

Mir ist klar, dass 2,0 ein super Schnitt wäre und höher nicht sehr wahrscheinlich.
Ich wollte nur der Aussage, man habe es nicht selbst in der Hand, gegensteuern. Natürlich hat man es selbst in der Hand, wenn man eben noch ein klein bisschen besser als 2,0 ist :-)
Und da wir in den letzten 18 Spielen ja auch einen 2,166 Punkte Schnitt hatten, sage ich ganz einfach: Wieso nicht!
Wenn wir den Schnitt halten, macht das bei noch 17 ausstehenden Spielen weitere 37 Punkte. Damit hätten wir dann 89 und das sind genau die 4 Punkte mehr im Vergleich zu deiner Rechnung, die uns ggf. reichen würden. Nicht mehr und nicht weniger habe ich gesagt.
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Chanda » Sa 3. Jan 2015, 10:34

harkonnon hat geschrieben:
Ich glaube du versteht es immer noch nicht.

Ich trete nicht nach, ich verarsche dich !

Und willst du wissen warum ?

Weil du zum einen argumentierst, das irgendwelche in der Vergangenheit gesagten Dinge konkrete Auswirkungen auf zukünftige Ereignisse hat. (Self-Fulfilling Prophecies)

Und jetzt die Statisken (vergangene Ereignisse) als komplett irrelevant für Dinge in der Zukunft erklärst, weil es ja sowieso immer anders kommt als man denkt. (Bahnbrechende Erkenntnis !)

Irgendwie wäre es doch schön wenn du dich da mal entscheiden könntest !
Ja, ja, ist mir schon klar, dass du das so siehst. Das war ein Posting, welches NICHT an dich ging. Und wiederum ziehst du dir diesen Schuh an. Und warum sollte ich mich "entscheiden"? Und zu "WAS"? Oder sollte ich jetzt auch einen Rechenschieber bemühen, nur um irgend welche Halbwahrheiten in die Welt zu setzten? Wenn ihr das so machen wollt, und scheinbar Spaß daran habt, ist es doch okay. Und das war nicht der erste Post in diesem Thread, welcher dieses Thema differenziert sah. Aber vielleicht meidest du ja selber das Wort self fulfilling prophecy, aber das solltest du nicht tun, weil es sie gibt. Punkt. Ansonsten müsstest du die ganze Wissenschaft "umschreiben", was du sicherlich auch ansatzweise tun wirst. Und auch da würde ich dir recht geben.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon millencolin » Sa 3. Jan 2015, 19:07

Regt ihr euch ernsthaft über eine fiktive Punktemarke auf, die aussagen könnte ob man die PO packt? Stark! :D

Ist sowas nicht genau das, was mal als Fans gerne gut, mal in die Zukunft schauen wollen bzw vorhersagen? Trends, Analysen, Formkurven. Das ist doch das normalste im Sport. Wenn man das alles hinterfragt können wir auch den "Spielervorschläge an die Haie" Threads sein lassen.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4491
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Slapshot » So 4. Jan 2015, 20:25

Platz 7 ist fürs erste erreicht...das sind jetzt wieder 4 sehr wichtige Spiele die da kommen, in Krefeld, die Schnitzeljagd, zu Hause Augsburg u in Nürnberg. 6 Pkt Spiele wo man nur hinsieht.
Slapshot
Profi - Hai
 
Slapshot
82
 
Beiträge: 765
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 16:43

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Sharkai » So 4. Jan 2015, 20:53

Nächste 3er-Serie gewonnen mit 6 von 9 Punkten! Das nächste BO3 setzt sich zusammen aus Krefeld (A), DEG (A / Wintergame), Augsburg (H), klingt machbar finde ich. Hoffentlich diesmal ohne krassen Aussetzer in einem der Spiele :o
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » So 4. Jan 2015, 23:39

-----------------------------------------
bei den Grizzly Adams Wolfsburg 2:1
bei den Iserlohn Roosters 1:7
gegen die Straubing Tigers 3:2
-----------------------------------------
6/9 Punkte

2,0 Punkte

6:10 Tore

Seit der Pause:

48:50 Tore
2,28:2,38 Tore

42/62 Punkte

2,0 Punkte im Schnitt

21 Spiele
12-2-2-5



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Letzten 10 Spiele:
7-0-0-3

21/30 Punkten

2,1 Schnitt

21:26 Tore


Die Tendenz bleibt tendenziell sehr positiv, die letzten beiden Niederlagen haben uns definitiv unser Torverhältnis zerstört.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2371
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mo 5. Jan 2015, 15:55

Auch wenn der momentane Platz 7 sicher einen moralischen Kick gibt, bzw einen ans Schienbein der DEG und des Debattierclubs sollten wir uns doch eingestehen der ist erst mal nur geliehen.

DEG 1 Punkt zurück aber auch 1 Spiel weniger
Orange 2 Punkte zurück und 2 Spiele noch in petto

also nach dem letzten Spiel würde ich mich mit so einem Szenario sehr unwohl fühlen, zumindest wenn es dann um die Plätze 6-8 bzw 9-11 gehen würde.

Dennoch sind jetzt sowohl die DEG mit noch 2 direkten Vergleichen und Orange mit einen Spiel bei uns sozusagen eigenhändig zu packen, ohne das man immer auf das DEL Scoreboard schielen muß

Krefeld ist auf jeden Fall noch im Rennen gegen uns, aber Augsburg sollte uns nicht mehr gefährlich werden können. Ich würde sie zwar noch nicht komplett aus dem Rennen für Platz 10 abschreiben, aber der Rückstand auf die Orangen, die DEG und die Haie ist eigentlich nicht mehr aufzuholen. Jedenfalls nicht in den für Augsburg verbleibenden 15 Spielen, da müsste schon einer der 3 einen totalen Kollaps hinlegen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Der Weg in die Play Offs 2014/2015

Beitragvon mirosikora11 » So 11. Jan 2015, 20:07

Tja, so schnell kanns gehen. Vor einigen Tagen noch schnupperten wir ernsthaft an Platz 6 und nach 3 NRW-Pleiten aus den letzten 4 Spielen ist dieser Zug wohl fast abgefahren.

Bei noch 13 Spielen (39 Punkten) sind es auf Platz 6 schon wieder 8 Punkte, nimmt man das unterirdische Torverhältnis hinzu, sind es 9. Sprich: Du musst in 13 Spielen 3 Siege aufholen. Gegenüber minimum 4 Mitbewerbern. Wird wohl eher unwahrscheinlich sein.

Blick in den Rückspiegel: Zu Platz 11 (Krefeld) ist es nur 1 Punkt und die Pinguine haben noch 1 Spiel in der Hinterhand. Zudem hat der KEV (-10 zu -22) das bessere Torverhältnis.

Mit anderen Worten: Wenn Play Offs, dann PPO.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


cron