Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon harkonnon » Di 26. Jan 2016, 04:50

Die Haie suchen also jetzt mit Nachdruck einen Sportdirektor, sportlichen Leiter wie immer man die Position auch letztlich benennen wird.

Dafür sollte man sich aber zunächst einmal klar machen welche Befugnisse und Aufgabengebiete die Position überhaupt umfassen sollte.
Mit Herrn Schönberger als Geschäftsführer sind nämlich da schon diverse Dinge abgedeckt die in anderen Vereinen von einer Person gehandelt werden.

Der sportliche Leiter für die Haie müsste also und das im Idealfall langfristig

1---verantwortlich sein für die Verpflichtung oder Weiterverpflichtung des Trainerstabes und auch Kontrollfunktion bzw beratende Funktion für den Trainerstab (Krisenmanagement bis hin zur Entlassung)
2---verantwortlich sein für das Scouten neuer Spieler
3---für das Verpflichten neuer Spieler
4---für die Vertragsverhandlungen sowohl mit neuen als auch alten Spielern
5---generell auch das harmonische Zusammenstellen einer Mannschaft
6----ganz wichtig dies sowohl im Bereich der Spieler mit AL (ich würde es mal kurz bis mittelfristige Personalpolitik nennen)
7----als auch für den Bereich der deutschen Spieler und das sowohl im Bereich der fertigen Spieler wie auch im Bereich der "unfertigen" (junge Talente mit FL in DEL2 oder Oberliga Kooperationen heranführen, bzw Einbau bereits DEL tauglicher junger Spieler in den Haie Kader) was man mit dem Begriff Mittel bis vor allem langfristige Personalpolitik benennen kann.
8---der Sportdirektor muß sich auch in den Regularien der DEL bzgl AL Regelung, FL Regelung, allgemeine Regeln der Spielordnung auskennen und wünschenswert wäre auch das er sich für neue innovative Ideen der DEL einbringen kann und dies auch in meetings mit den anderen DEL und DEL 2 Klubs vernünftig kommunizieren kann.


Die letzten 2 "Geschwollenen" Sätze bzw Punkte 7+8 bedeuten letztlich nichts anderes als das der Sportchef der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig sein sollte

Wenn ich mir das grob umrissene Aufgabengebiet so ansehe wird es es sicher nur einen sehr kleinen Kreis von Leuten geben die alle Punkte adhoc und adäquat abdecken können. Und die dürften auch alle momentan bereits in einem DEL oder DEL 2 Klub tätig sein, bzw schon länger tätig sein.
Was bedeutet es wird schwer (und teuer) so eine Person zu verpflichten die zudem noch das Standing in der Öffentlichkeit haben muß auf Augenhöhe oder mehr mit dem Trainer oder den Spielern zu reden und Dinge zu entscheiden.

Wenn man das so liest wird einem klar wieso man sich beim KEC bislang so schwer tut diese eine Position zu besetzen und ohne wirklich Nachtreten zu wollen, wieso sich die beiden letzten Trainer/Sportchefs irgendwann selber überlebt haben. Die Aufgabe Sportchef dürfte für eine Person schon schwer in allen Aspekten vernünftig zu handeln sein, in Kombination mit dem Tagesgeschäft Headcoach praktisch nicht machbar, vor allem weil man ganz extrem in den Konflikt zwischen kurzfristigen und mittel- bis langfristigen Entscheidungen kommen wird.

Soll heissen das man beim KEC sehr gut überlegen muß ob und wen man jetzt in diese Position hievt.

Ist also kein mit allen Wassern gewaschener alter Hase bei der DEL Konkurrenz irgendwo anders loszueisen, wird man Kompromisse wahrscheinlich sogar grosse Kompromisse machen müssen oder ganz gezielt eine Teamlösung (sprich mehrere Personen) dafür anstreben müssen.

Was uns zur momentan durch die Presse gehende Person Dave McLlwain bringt.
Sicher eine Persönlichkeit der Haie Geschichte mit einem guten Namen als Spieler, aber auch eine ganz sicher sehr eindimensionale Persönlichkeit in Bezug darauf das sein kompletter Background auf Nordamerika ausgerichtet ist und er trotz langer Spielerkarriere im KEC nie den Eindruck gemacht hat hier sesshaft werden zu wollen. Auch seine deutschen Sprachkenntnisse lassen nicht darauf schliessen das er je geplant hat hier in Deutschland längerfristig wohnen zu wollen. Beides ganz sicher Kernkriterien für einen neuen Sportchef. Du kannst den Job nicht machen wenn du wie als Spieler die Offseason (und für den Posten gibt es keine Offseason) "zu Hause" verbringen möchtest und lediglich zur Saison bzw Trainingslager wieder in Köln aufschlägst. Somit wäre es für McLlwain ganz sicher eine sehr fundamentale Entscheidung seiner Lebensplanung solch einen Posten in Deutschland zu bekleiden und ein wenig böse füge ich noch an, die würde er sich ganz sicher auch entsprechend mit Geld versüssen lassen, denn auch als Spieler wusste er immer was ihm sein Engagement wert war.

Langer Rede kurzer Sinn, ich habe ganz erhebliche Zweifel das McLlwain solch einen Posten machen will, mit dem nötigen langem Atem machen will und ob er wirklich so viele Punkte der Jobbeschreibung abdecken kann das diese Personalie Sinn macht.

Ganz anders wird das wenn man ein Sportchef Team bildet (wer auch immer dann in dem Team den kleinen * des Obermotzes hinter seinen Namen gesetzt bekommt)

Die Frage wird dann nur sein wieviel Geld ist es den Investoren hinter den Kulissen wert diese Funktion Sportchef mit mehreren Personen zu besetzen

ohne jetzt wirklich Namen konkret vorzuschlagen (und ich bin mir bewusst in dem Moment in dem ich sie ausspreche tue ich es doch) aber nur mal als Beispiel für Teilfähigkeiten eines solchen Teams

Rodeon Pauels hat den Posten ja schon einmal bekleidet, als Scout besonders Scout im deutschen Bereich hat er durchaus einen sehr soliden bis guten Job gemacht, am Verhandlungstisch egal ob mit Spielern oder Trainern jedoch eher einen sehr durchwachsenen Eindruck hinterlassen. Auch im Bereich öffentliche Kommunikation (ich erinnere da an mehrere recht seltsam anmutende Videostatements) war das nicht das gelbe vom Ei. Zudem war/ist er eine schwache Personalie wenn es darum ginge im Profibereich mit anderen alten Hasen auf Augenhöhe zu reden.

Dave McLlwain dürfte ganz sicher in Nordamerika ein nicht unbekannter Name sein und am Verhandlungstisch war er zumindest auf der anderen Seite des Tisches nicht gerade unbedarft, ausserdem ist er geradezu ein Meister im Abgeben eines Statements das niemanden wirklich auf die Füsse tritt, sprich öffentliche Kommunikation ist durchaus sein Ding, das aber leider ausschliesslich in Englisch was einerseits ein Schutz vor den Medien sein kann andererseits aber auch ein Problem wenn man so gar nicht in Deutsch kommunizieren kann oder will

Mirko Lüdemann hat ja bereits Anfang der Saison anklingen lassen das er sich für einen Job im administrativen Bereich bewerben würde (nach seiner Karriere und irgendwie hat man das Gefühl das sie nach der Saison enden könnte) und dürfte in Punkto Fähigkeiten so etwas wie das Darkhorse in so einer Konstellation sein. Nicht der grosse öffentliche Kommunikator und irgendwie auch nicht der Typ dem man ein grosses Bestreben nachsagen kann überhaupt in der Verantwortung stehen zu wollen, zieht sich wie roter Faden durch seine Spielerkarriere in den wichtigsten Momenten Dinge richtig zu machen. Ich würde deshalb hier nicht konkret davon reden der macht genau das weil er dafür prädestiniert ist, aber ganz sicher jemand der mit dem KEC so eng verbunden ist das man ihm die Möglichkeit geben sollte seinen Input beizusteuern und vielleicht auch ein wenig überraschen zu lassen ob er mit seiner Lüde Typischen Art nicht sogar einen gewissen X-Faktor entwickelt dem ihm niemand zutraut.

Und dann ganz subjektiv und kontrovers für viele schmeisse ich noch den Namen Tino Boos in den Raum
Irgendwie als Typ der geborene Kommunikator, hat vor keinem Mikro Angst, beherscht so ziemlich die komplette Palette von nichtssagenden Allgemeinplätzen, bis hin zu mutigen kontroversen Ansichten, kann aber dabei auch irgendwo immer über sich selber lachen und eckt eigentlich auch nie irgendwie übel an. Auch wenn viele in ihm einen geborenen Selbstdarsteller mit wenig echter Substanz sehen, ich würde da vehement widersprechen, er hat schon ein gutes Gespür für Menschen und Tendenzen das über eine gewisse Bauernschläue und pure Selbstdarstellung weit hinaus geht. Ganz sicher kann er sich auch gut verkaufen, aber gerade das dürfte ja eine der in letzter Zeit stark vermissten Eigenschaften im KEC sein. Dinge gut verkaufen ohne man muss es leider sagen ausschliesslich beschönigend und inhaltsleer rüberzukommen.

So da hätten wir ein Team von bis zu 4 Leuten die zumindest in Kooperationen vieles wenn nicht alles abdecken können was ich oben als Kernkompetenz angeführt habe. Und mit einem reinen Geschäftsführer Schönberger den man dann endlich davon befreien kann Statements an die Presse rauszulassen hätte man eine Kombo von 5 sehr unterschiedlichen Typen in denen keiner soviel Macht hat alles allein in die falsche Richtung zu lenken, aber eben auch der Möglichkeit Streitpunkte mehrheitsfähig zu entscheiden.

Nachteile
ganz eindeutig der Kostenfaktor und natürlich das viele Köche verderben den Brei Potential
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon DMC71 » Di 26. Jan 2016, 14:03

Zumindest Boos kann man da eigentlich ausschließen. Auch wenn der Gedanke spannend ist, sitzt Boos eher auf der anderen Seite des Tisches:
http://www.sportsfreund.eu/de/startseite/ - unter anderem mit den Spielern: http://www.sportsfreund.eu/de/sportsfre ... no_cache=1

Zusätzlich ist er inzwischen ja auch 1. Vorsitzender des Disziplinarausschusses der DEL. Auch wenn ich mich dabei spontan frage, ob man da nicht bei gewissen Spielern irgendwie zwischen den Stühlen sitzt...
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon wolfgang » Di 26. Jan 2016, 14:25

harkonnon hat geschrieben: So da hätten wir ein Team von bis zu 4 Leuten die zumindest in Kooperationen vieles wenn nicht alles abdecken können was ich oben als Kernkompetenz angeführt habe. Und mit einem reinen Geschäftsführer Schönberger den man dann endlich davon befreien kann Statements an die Presse rauszulassen hätte man eine Kombo von 5 sehr unterschiedlichen Typen in denen keiner soviel Macht hat alles allein in die falsche Richtung zu lenken, aber eben auch der Möglichkeit Streitpunkte mehrheitsfähig zu entscheiden.
Um mit Romy Schneider zu sprechen: Das gefällt mir. Das gefällt mir sehr!

Sollte einer der Entscheidungsträger hier mitlesen und nachweislich diese Sportdirektorenteamidee einsacken, dann würd' ich mich an deiner Stelle zumindest in Form der Installation einer neuen Forumssoftware entlohnen lassen.
wolfgang
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 280
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 23:42

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon harkonnon » Di 26. Jan 2016, 15:57

DMC71 hat geschrieben:Zumindest Boos kann man da eigentlich ausschließen. Auch wenn der Gedanke spannend ist, sitzt Boos eher auf der anderen Seite des Tisches:
http://www.sportsfreund.eu/de/startseite/ - unter anderem mit den Spielern: http://www.sportsfreund.eu/de/sportsfre ... no_cache=1

Zusätzlich ist er inzwischen ja auch 1. Vorsitzender des Disziplinarausschusses der DEL. Auch wenn ich mich dabei spontan frage, ob man da nicht bei gewissen Spielern irgendwie zwischen den Stühlen sitzt...

ich kenne sportsfreund

aber da mischen iirc auch Niki Mondt und Daniel Kreutzer und ich glaube sogar noch Christoph Kreutzer als Gründungsväter mit.

Ich sag es mal so wenn es die DEL und die DEG nicht stört das da ein Interessenkonflikt besteht/bestehen könnte warum dann die Haie ?
Man muß ja Tino nicht unbedingt mit an den Verhandlungstisch bei Vertragsverhandlungen setzen.


ich bin aber auch nicht so vermessen zu glauben das jede der genannten Personen so eine Tätigkeit beim KEC auch direkt annehmen will.
Und das es für jede der Teilbereiche sicher auch andere Leute geben würde das waren nur Beispiele mit fassbaren weil bekannten Namen, zB war/wäre Fritzmeier jemand für den "Pauels" Bereich gewesen und kann es auch schnell wieder sein wenn man in Krefeld anders plant.

Und nicht zu vernachlässigen ist ganz sicher der Kostenfaktor für so ein Konstrukt, das wird sicher in etwa das mehr kosten was ein Topspieler abrufen würde.

Aber ich war schon immer gut darin das Geld anderer Leute (in dem Falle der Gesellschafter) zu verplanen und unter das Volk zu bringen.
Böse Zungen würden sogar sagen das das meine Kernkompetenz ist ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon FröhlicherHai » Di 26. Jan 2016, 17:12

Etwas schade, dass das Thema hier so versteckt wird. Es hätte sicherlich einen eigenen Fred und etwas mehr Aufmerksamtkeit verdient.
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 764
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Hardy Nilson » Di 26. Jan 2016, 19:14

In erster Linie ist es wichtig das die Position besetzt wird.. Nur eine 1b Lösung wie zb ein Nethery bringt uns auch nicht weiter.. Wann hatten wir eigentlich mal auf der Position einen Top Mann..?
Murray war Top aber schnell wieder weg und vielleicht noch Bauer wenn denn hier noch einer kennt... Sonst kann ich mich echt nur an Notlösungen erinnern..

Ich könnte mir gut eine Arbeitsaufteilung vorstellen.. Lüde hier vor Ort und Mac in Toronto mit Regelmässigen Besuchen wie es zb. Sturm macht..

Boss würde ich auch begrüßen der auch ein cleveres Kerlchen ist...

Denke mal das es sich bald Entscheiden wird.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1366
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Emotion 22 » Di 26. Jan 2016, 23:57

Weiß jemand etwas davon, dass Eriksson weg will? Heute in der Arena rum gegangen
Emotion 22
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 764
Registriert: So 31. Aug 2008, 22:22

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Evo2k » Mi 27. Jan 2016, 00:20

Haie haben offenbar den kanadischen Defender Danny Syvret unter Vertrag genommen
Die Kölner Haie haben offenbar ihre elfte und damit letzte Ausländerstelle vergeben, um im Kampf um die Playoffs gerüstet zu sein. Dies hat Eishockey NEWS am Dienstagabend aus Insider-Kreisen erfahren.
Mehr kann ich zu dem Artikel nicht sagen, da ich kein Eishockey News Abo habe. Das ist lediglich der Facebook Auszug.
http://www.eliteprospects.com/player.php?player=8900
Benutzeravatar
Evo2k
DNL - Hai
 
Evo2k
10
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 17:05

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 27. Jan 2016, 00:52

Jetzt steht es auch auf der Webseite der EHN als News Schlagzeile und zu lesen für Abos
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2770
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon harkonnon » Mi 27. Jan 2016, 02:22

hm Syrvet war mal ein richtig guter Offensivverteidiger der es aber nie in der NHL geschafft hat weil er in der Defensive nicht gut genug war, bzw in der Show nicht genug Punkte produziert hat um das zu kompensieren.

Bei den Junioren ne ziemlich grosse Nummer Memorial Cup, Memorial Cup All Star und Junioren Weltmeister mit Canada
in der AHL auch ein ziemlich starker Spieler was die Offensive angeht, aber irgendwie in den letzten Jahren ziemlich abgestürzt (keine Ahnung wieso vielleicht einfach nur von der Prospect Chart gerutscht)

Eigentlich ein Spieler der prädestiniert für Europa sein sollte
Scouting Report
Assets: Is extremely smart, both with and without the biscuit. Moves the puck swiftly and effortlessly out of the defensive zone. Has plenty of offensive acumen (and experience) at lower levels.
Flaws: Isn't physical enough at the highest level, and also doesn't make up for it with point production in the NHL. Won't ever be able to dominate in the big league the way he did in major junior hockey.
schaun mer mal eine Wundertüte a la Malla entweder Granate oder Rohrkrepierer hängt sicher auch davon ab wie er auf der grossen Eisfläche zurechtkommt
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Evo2k » Mi 27. Jan 2016, 02:43

Bin mal gespannt, ob das mit der Verletzung von Eriksson zusammenhängt oder ob diese Verpflichtung unabhängig davon eingetütet wurde. Es ist eine reine Vermutung, aber wenn man sich seine Karriere ansieht, klingt es schon nach Wunschspieler von Clouston. Der wird unserer Geschäftsleitung sicherlich signalisiert haben "Einen Spieler möchte ich noch mindestens haben"

Interessant wird auch, wer dann die überzähligen Ausländer sind, wenn wirklich alle fit sein sollten.
Wenn ich es richtig gesehen habe, hatte Stephens gegen Iserlohn nicht soo viel Eiszeit, also sollte er Kandidat Nummer 1 sein. Es war ja auch schon ein starker Fingerzeig, dass Cory gerade Faber so viel Vertrauen geschenkt hat und ihn direkt mal mit Zerressen in die Starting Six steckte.
Es wurde ja vor der Saison schon von manchen spekuliert, dass Gustaf mal auf der Tribüne sitzen wird, um einen AL-Feldspieler mehr zu haben. Kann ich mir in der aktuellen Tabellen-Situation aber wirklich nicht vorstellen.

Es wird auf jeden Fall spannend.
Benutzeravatar
Evo2k
DNL - Hai
 
Evo2k
10
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 17:05

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon HelmutSteiger » Mi 27. Jan 2016, 08:08

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 434
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon DMC71 » Mi 27. Jan 2016, 08:27

Haimspiel.de auch... ;) Und auch McLlwain hat so seine Meinung über Syvret, der ausgerechnet in einem Winter Classic sein erstes NHL-Tor erzielte:

http://www.haimspiel.de/kec-verpflichte ... ny-syvret/
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2345
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon HelmutSteiger » Mi 27. Jan 2016, 08:43

Und Marco Sturm hat in der Overtime den Siegtreffer erzielt... ;)
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 434
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon KoelnerEC » Mi 27. Jan 2016, 08:58

Das wars dann jetzt für Stephens und Åslund (vermute ich mal) wenn Eriksson wieder fit ist und Williams fit bleibt.
Bin gespannt wie Clousten mit diesem Luxusproblem umgehen wird.
KoelnerEC
DNL - Hai
 
KoelnerEC
12
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:44

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Hardy Nilson » Mi 27. Jan 2016, 09:28

Wenn ich immer höre wer dann nicht spielt..

Zum einen muss er erst mal da sein und fit sein.. Dann müssen alle Gesund sein und dann schauen wir mal wer draussen bleibt.

Und Aslund macht auch nach hinten einen sehr guten Job...

Ich finde es auf jeden Fall sehr gut das man auf die Ausfälle reagiert.. Insbesondere wo wir einen Spieler an Bord haben der nach 3-4 Spielen wieder eine Auszeit braucht..
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1366
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Doug_Berry » Mi 27. Jan 2016, 09:47

harkonnon hat geschrieben:Die Haie suchen also jetzt mit Nachdruck einen Sportdirektor, sportlichen Leiter wie immer man die Position auch letztlich benennen wird. Dafür sollte man sich aber zunächst einmal klar machen welche Befugnisse und Aufgabengebiete die Position überhaupt umfassen sollte. .... und noch ganz viel mehr richtige und wichtige Dinge!
Ein Punkt gehört bei harkonnons Aufzählung zwingend mit dazu: Kommunikation. Der neue SpoDi sollte erster Ansprechpartner für die Presse sein. Das kommunikative Tagesgeschäft ist Kernaufgabe. Sollten die Haie mal Gewinn erwirtschaften oder einen neuen Hauptsponsor haben oder die Arena kaufen, dann kann sich auch gerne die GF dazu äußern. Aber alles andere - Spieleran- und verkäufe, Gerüchte, Spekulationen, Saisonziele, Verletztenstände, Interviews in allen (sozialen) Medien, und, und, und - muss meines Erachtens der SpoDi leisten. Denn wir sind uns ja alle einig, dass die Außendarstellung der Haie, gerade in den vergangenen vier Wochen, wirklich mies war. Deshalb wünschte ich mir , dass der Trainer und der SpoDi in den Medien die Gesichter der Haie-Macher sind. Der Trainer fürs sportliche Tagesgeschäft, der SpoDi für den Rest. Eben ganz so wie in Wolfsburg (Gross, Fliegauf) oder in Mannheim (Ireland, Fowler) oder in Iserlohn (Pasanen, Mende).

Nun kenne ich weder Great#71 noch Legendary#12 persönlich und daher kann ich zu deren Kommunikationstalent wenig bis nichts sagen. Was man aber so hört und liest ist doch, dass Mac lieber Englisch spricht und Lüde eher ein Schweiger denn ein Schwätzer ist. Daher bin ich mir nicht sicher, ob bei beiden das entsprechende kommunikative Talent für den genannten Posten vorhanden ist.

Des Weiteren wäre ich persönlich eher für eine maximal Two-Men-Show an dieser Stelle. harkonnon hat ja selbst die Viele-Köche-Gefahr genannt und die sehe ich hier auch. Zu viele Leute in so einem Team sind zu viele Ansprechpartner für Spieler, Agenten, Medien. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Kommunikation idealerweise in eine Hand gehört, alles andere kostet den Verein Zeit und Nerven und ggf. auch Schlagzeilen. Gerade der Boulevard spielt dann gerne mal das eine Zitat gegen das andere aus, auch wenn beide Personen wortwörtlich das gleiche gesagt haben. Daher: Meine Präferenz ist ein starker Mann (zumindest nach außen), mit allen Risiken, die das beinhaltet. Wenn dahinter noch ein Team aus Experten steht, die nicht-öffentlich dem Mann zuarbeiten und eine starke Einheit bilden - umso besser. Ich bin wirklich sehr gespannt, ob die Haie jemanden finden und wer es dann wird.
"Wenn de jeck weeß, fängk et em Kopp aan."
Benutzeravatar
Doug_Berry
Förderlizenz - Hai
 
Doug_Berry
10
 
Beiträge: 354
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 08:48

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon HelmutSteiger » Mi 27. Jan 2016, 10:17

Hardy Nilson hat geschrieben:Wenn ich immer höre wer dann nicht spielt..

Zum einen muss er erst mal da sein und fit sein.. Dann müssen alle Gesund sein und dann schauen wir mal wer draussen bleibt.

Und Aslund macht auch nach hinten einen sehr guten Job...

Ich finde es auf jeden Fall sehr gut das man auf die Ausfälle reagiert.. Insbesondere wo wir einen Spieler an Bord haben der nach 3-4 Spielen wieder eine Auszeit braucht..
Genau so ist es !!
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 434
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon HelmutSteiger » Mi 27. Jan 2016, 10:41

Habe Danny Syvret mal unserer Haie-Kabine im Forum zugeführt...

Wie ist überhaupt die Vertragsdauer ?? Steht nichts bei Haie.de oder Haimspiel.de oder habe ich das überlesen...
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 434
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon old17 » Mi 27. Jan 2016, 10:57

Doug_Berry hat geschrieben:
Ein Punkt gehört bei harkonnons Aufzählung zwingend mit dazu: Kommunikation. Der neue SpoDi sollte erster Ansprechpartner für die Presse sein. Das kommunikative Tagesgeschäft ist Kernaufgabe. Sollten die Haie mal Gewinn erwirtschaften oder einen neuen Hauptsponsor haben oder die Arena kaufen, dann kann sich auch gerne die GF dazu äußern. Aber alles andere - Spieleran- und verkäufe, Gerüchte, Spekulationen, Saisonziele, Verletztenstände, Interviews in allen (sozialen) Medien, und, und, und - muss meines Erachtens der SpoDi leisten. Denn wir sind uns ja alle einig, dass die Außendarstellung der Haie, gerade in den vergangenen vier Wochen, wirklich mies war.
Gibt es für sowas nicht Pressesprecher, Medienbeauftragten, Kommunikationsmanager oder wie die sich alle nennen ? Haben wir doch auch genug für ein halbes Dutzend Teams auf der Geschäftsstelle... :roll:
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.
Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1066
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:05

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Red Baron » Mi 27. Jan 2016, 11:00

old17 hat geschrieben:
Doug_Berry hat geschrieben:
Ein Punkt gehört bei harkonnons Aufzählung zwingend mit dazu: Kommunikation. Der neue SpoDi sollte erster Ansprechpartner für die Presse sein. Das kommunikative Tagesgeschäft ist Kernaufgabe. Sollten die Haie mal Gewinn erwirtschaften oder einen neuen Hauptsponsor haben oder die Arena kaufen, dann kann sich auch gerne die GF dazu äußern. Aber alles andere - Spieleran- und verkäufe, Gerüchte, Spekulationen, Saisonziele, Verletztenstände, Interviews in allen (sozialen) Medien, und, und, und - muss meines Erachtens der SpoDi leisten. Denn wir sind uns ja alle einig, dass die Außendarstellung der Haie, gerade in den vergangenen vier Wochen, wirklich mies war.
Gibt es für sowas nicht Pressesprecher, Medienbeauftragten, Kommunikationsmanager oder wie die sich alle nennen ? Haben wir doch auch genug für ein halbes Dutzend Teams auf der Geschäftsstelle... :roll:
Steht doch im Artikel auf haie.de ;-). Vertrag bis Saisonende.
Red Baron
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 382
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 16:35

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Slapshot » Do 28. Jan 2016, 09:20

Vor den beiden wichtigen Haie-Auftritten in Bayern ist derweil eine Entscheidung über die Neu-Besetzung des vakanten Sportdirektor-Postens gefallen. Kandidat Dave McLlwain hat dem KEC abgesagt. Der 48-Jährige will seine kanadische Heimat nicht dauerhaft verlassen und wird deshalb für seinen Ex-Club wohl nur als Nordamerika-Scout tätig. Dies bestätigte Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. Allerdings stehen die Verhandlungen mit dem zweiten Kandidaten kurz vor dem Abschluss. Der Neue soll schon zum 1. Februar die Arbeit aufnehmen.

http://mobil.rundschau-online.de/eishoc ... 30754.html
Slapshot
Profi - Hai
 
Slapshot
82
 
Beiträge: 765
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 16:43

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon the boss » Do 28. Jan 2016, 09:52

okay....also auch kein Lüdemann..
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon Basti12 » Do 28. Jan 2016, 10:27

Hardy Nilson hat geschrieben:Wenn ich immer höre wer dann nicht spielt..

Zum einen muss er erst mal da sein und fit sein.. Dann müssen alle Gesund sein und dann schauen wir mal wer draussen bleibt.

Und Aslund macht auch nach hinten einen sehr guten Job...

Ich finde es auf jeden Fall sehr gut das man auf die Ausfälle reagiert.. Insbesondere wo wir einen Spieler an Bord haben der nach 3-4 Spielen wieder eine Auszeit braucht..
Wer waren die drei Stürmer die zum Ende auf dem Eis standen als es darum ging das 1 - 0 zu halten?

Salmonsson - Falk - Aslund.....
Das wiederholte posten der eigenen Meinung im gleichen oder anderen Forum trägt nicht dazu bei, dass diese interessanter/richtiger wird ...
Basti12
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 189
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 01:41

Re: Gerüchte/Diskussionen 2015/2016

Beitragvon KoelnerEC » Do 28. Jan 2016, 12:39

Solange die am Ende nicht wieder mit Lance Nethery um die Ecke kommen :lol:
Hat einer ne Ahnung wer aktuell frei wäre ?
KoelnerEC
DNL - Hai
 
KoelnerEC
12
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:44


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron