Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Marty Murray » Di 30. Sep 2014, 16:40

Wie sollen wir denn irgendwelche Topscorer stellen wenn wir aktuell unten stehen?

Wie soll sich das Team irgendwie einspielen wenn konstant 3-X Spieler ausfallen?

Bei uns kann nichts passen.

Schon in der Verteidigung fehlen uns zwei Nummer eins Verteidiger und einer für die Top 4.

Wir haben bisher nicht zwei Spiele mit der selben Aufstellung machen können.

Also ich bin ja sonst alles andere als unkritisch, aber bei uns kann es nicht rund laufen.

Uns fehlen momentan 2(3) Stammverteidiger, bei uns verteidigen zwei Nummer 7 Verteidiger plus ein umgeschulter Bottom 6 Stürmer.

Im Sturm fehlen nun dauerhaft mindestens immer zwei Top 9 Stürmer plus halt Riefers der Verteidigen muss.

Bei uns kann einfach nichts passen. Dazu startet der Torwart des Jahres auch etwas gemächlicher in die Saison und Zack, steht man halt erstmal unten.

Im September und Oktober vieles, aber kein Drama.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Hardy Nilson » Di 30. Sep 2014, 16:53

Marty Murray hat geschrieben:Wie sollen wir denn irgendwelche Topscorer stellen wenn wir aktuell unten stehen?

Wie soll sich das Team irgendwie einspielen wenn konstant 3-X Spieler ausfallen?

Bei uns kann nichts passen.

Schon in der Verteidigung fehlen uns zwei Nummer eins Verteidiger und einer für die Top 4.

Wir haben bisher nicht zwei Spiele mit der selben Aufstellung machen können.

Also ich bin ja sonst alles andere als unkritisch, aber bei uns kann es nicht rund laufen.

Uns fehlen momentan 2(3) Stammverteidiger, bei uns verteidigen zwei Nummer 7 Verteidiger plus ein umgeschulter Bottom 6

Im Sturm fehlen nun dauerhaft mindestens immer zwei Top 9 Stürmer plus halt Riefers der Verteidigen muss.

Bei uns kann einfach nichts passen. Dazu startet der Torwart des Jahres auch etwas gemächlicher in die Saison und Zack, steht man halt erstmal unten.

Im September und Oktober vieles, aber kein Drama.
Das hätte man nicht besser Schreiben können.

Perfekt!
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon rocketrider » Di 30. Sep 2014, 18:11

Marty Murray hat geschrieben:Wie sollen wir denn irgendwelche Topscorer stellen wenn wir aktuell unten stehen?

Wie soll sich das Team irgendwie einspielen wenn konstant 3-X Spieler ausfallen?

Bei uns kann nichts passen.

Schon in der Verteidigung fehlen uns zwei Nummer eins Verteidiger und einer für die Top 4.

Wir haben bisher nicht zwei Spiele mit der selben Aufstellung machen können.

Also ich bin ja sonst alles andere als unkritisch, aber bei uns kann es nicht rund laufen.

Uns fehlen momentan 2(3) Stammverteidiger, bei uns verteidigen zwei Nummer 7 Verteidiger plus ein umgeschulter Bottom 6 Stürmer.

Im Sturm fehlen nun dauerhaft mindestens immer zwei Top 9 Stürmer plus halt Riefers der Verteidigen muss.

Bei uns kann einfach nichts passen. Dazu startet der Torwart des Jahres auch etwas gemächlicher in die Saison und Zack, steht man halt erstmal unten.

Im September und Oktober vieles, aber kein Drama.
Sauber - ich lese aber auch von dir ganz andere posts in dem du das (dezimierte) Team stark kritisierst - das kann ich dann nicht ganz nachvollziehen...
rocketrider
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 399
Registriert: Do 26. Jun 2008, 17:51

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Marty Murray » Di 30. Sep 2014, 18:19

rocketrider hat geschrieben:Sauber - ich lese aber auch von dir ganz andere posts in dem du das (dezimierte) Team stark kritisierst - das kann ich dann nicht ganz nachvollziehen...

Ich kritisierte Aus den Birken und Marcel Müller, beides habe ich mehr als haarklein aufgegliedert.

Und natürlich kann man auch an Spielen Sachen kritisieren, aber hier wird ja teilweise die Saison schon in Gefahr geschreiben und all so ein Kram, daß ist mir eine Nummer zu hart.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Hardy Nilson » Di 30. Sep 2014, 18:34

Um mal zum Thema zurück zu kommen.
Habe mir mal das Training ca.30 min angeschaut .
Magowan gutes Tempo und mit gewohnt harten und guten Schuss aus dem Slot.
Wie fit er ist kann ich in der kurzen Zeit nicht beurteilen. In der Zeit wo ich da war sah er gut aus.
Savue körperlich besservals gedacht und mit guten Beinen und Händen.
Aber wie gesagt aus 30 min. Lässt sich da noch nicht viel zu sagen.
Lanci war auf der Tribüne und hat sich alles angeschaut.
Der wird dafür bezahlt und kann das bestimmt besser beurteilen als ich Amateur . :)
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Chanda » Di 30. Sep 2014, 19:38

Kann sein, dass sich Magowan nicht ganz wohl fühlte in Mannheim, dass wäre zumindest zu wünschen. Aber ansonsten sind diese drei halt nur eine "bessere" Alternative, wobei ich mir bei Sauve nicht ganz sicher bin, der hätte ja seine Zukunft noch vor sich. Aber als "Notnagel" wäre ich auch mit Magowan einverstanden, sofern dieser voll im Saft steht. Besser als manch anderer aus unserm Kader, könnten sie wohl sein.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon harkonnon » Mi 1. Okt 2014, 01:49

Hardy Nilson hat geschrieben:
Marty Murray hat geschrieben:Wie sollen wir denn irgendwelche Topscorer stellen wenn wir aktuell unten stehen?

Wie soll sich das Team irgendwie einspielen wenn konstant 3-X Spieler ausfallen?

Bei uns kann nichts passen.

Schon in der Verteidigung fehlen uns zwei Nummer eins Verteidiger und einer für die Top 4.

Wir haben bisher nicht zwei Spiele mit der selben Aufstellung machen können.

Also ich bin ja sonst alles andere als unkritisch, aber bei uns kann es nicht rund laufen.

Uns fehlen momentan 2(3) Stammverteidiger, bei uns verteidigen zwei Nummer 7 Verteidiger plus ein umgeschulter Bottom 6

Im Sturm fehlen nun dauerhaft mindestens immer zwei Top 9 Stürmer plus halt Riefers der Verteidigen muss.

Bei uns kann einfach nichts passen. Dazu startet der Torwart des Jahres auch etwas gemächlicher in die Saison und Zack, steht man halt erstmal unten.

Im September und Oktober vieles, aber kein Drama.
Das hätte man nicht besser Schreiben können.

Perfekt!
Fast

dazu sollte man auch noch erwähnen, das die Haie im Gegensatz zu den meisten anderen Clubs aus der DEL keine Erfahrung mit den Belastungen der CHL oder (wie sie vorher genannt wurde) European Hockey Challenge hatten und quasi Lehrgeld dafür bezahlt haben das man ALLE Spiel ernsthaft paralell zum Vorbereitungsprogramm bestritten hat.

Sowohl die Eisbären, Mannheimer, Ingolstädter und Hamburger haben da schon ihre Erfahrungen gemacht und es dementsprechend locker angehen lassen.

Da es dazu eben auch noch verletzungsmässig extrem dumm gelaufen ist haben wir jetzt den Salat.
Viele Spieler sind schon oder noch platt oder ausser Form, vernünftiges Mannschaftstraining dadurch sehr schwierig.

Ich habe mich in den letzten Minuten des Spiels in Liberec mehrfach dabei ertappt zu denken, hoffentlich schaffen wir den Ausgleich nicht mehr dann ist der Driss endlich vorbei (+1 Freundschatsspiel in der Slowakei) und nächste Woche kann die ECHTE Saison beginnen.

Von daher bin zwar nicht entspannt, aber eben auch nicht wirklich enttäuscht wie es bisher gelaufen ist.

Für mich beginnen die ominösen 10 Spiele nach denen ich ein erstes Fazit über die Spieler fällen kann am Donnerstag gegen Iserlohn.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Marty Murray » Mi 1. Okt 2014, 06:01

Richtig!!

Habe ich auch schon das ein oder andere mal angerissen, da wurde mir von den Experten bescheingt, dass die CHL sogar die bessere Vorbereitung wäre und was auch immer.

Diesen Kram nimmt ja tendenziell niemand richtig ernst, anders hätten wir niemals Punkte gegen ein finnisches Topteam geholt.
Aber wenn man statt Grundlagen Training halt sein "A Game" bringt, ist das für den Moment toll, schadet aber mehr. Gerade im August. Und wir sind in jedem CHL Spiel an die Grenzen und drüber hinaus gegangen.

Will garnicht wissen welche Verletzungen uns ohne diesen Kram erspart geblieben wären.

Momentan haben wir halt eine mehr als bescheidene Phase, bedingt durch einige Faktoren, wovon die wenigsten mit unserer wirklichen "Schwäche" geschuldet sind.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon mirosikora11 » Mi 1. Okt 2014, 11:20

Herrlich, wie ich meine Meckerköppe hier doch liebe. Vorallem für ihr doch so simples Weltbild.

Was lernen wir denn hier so für schöne Sachen?

Verlieren die Haie, sind wir das neue Duisburg und all die adBs, Gogullas, Marcel Müllers und Co. sofort und unverzüglich für diese Pleiten zu verantworten.
Auf der anderen Seite: Gewinnen die Haie mal (selten, aber kommt ja doch noch ab und zu mal vor), war ausschließlich der Gegner mies bis schlecht, ja gar nicht mit der richtigen Einstellung auf dem Eis, nein, er hatte sogar Mitleid mit uns und hat uns absichtlich gewinnen lassen. Anders können Haie-Siege ja gar nicht mehr zustande kommen.
Marty Murray hat geschrieben:...anders hätten wir niemals Punkte gegen ein finnisches Topteam geholt.
Und der Europapokal ist ja sowieso
Marty Murray hat geschrieben:Kram
und ohne diesen gäbe es ja all diese vielen Verletzten nicht. Nein, niemals. Es hat ja in früheren Testspielen in Iserlohn, Amsterdam oder in der russischen Tundra niemals Spiele gegeben, in denen sich Haie-Spieler Verletzungen zugezogen haben. Niemals. Und wenn doch, dann ist der Gegner wieder einmal mit der falschen Einstellung aufs Eis gegangen.

Nun denn: Bitte unbedingt so weitermachen, ich muss weiter an meinem neuen Weltbild pfeilen. Ist so herrlich einfach.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Marty Murray » Mi 1. Okt 2014, 12:14

Was ist denn mit dir?

Wir können ja jetzt gerne diskutieren wo das Verletzungsrisiko größer ist.

Bei einem VORBEREITUNGSSPIEL in halt eben jener VORBEREITUNG. Oder aber wenn man mitten in der VORBEREITUNG mal 4 Spiele VOLLGAS gibt/geben muss, weil die Gegner halt tendenziell alle eine Klasse besser sind als die Kölner Haie.

Und mit deinem Leseverständnis scheint es nicht weit her zu sein, weil wenn du dir den Verlauf des Threads anschauen würdest, verteidige ich die Mannschaft der Kölner Haie, aber whatever.

Aber Hauptsache was gesagt.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 1. Okt 2014, 12:28

Vielleicht liegt es ja auch an der Kombination des härtesten Trainings/Saisonvorbereitung der DEL in Kombination mit der neuen Erfahrung CHL ??? Und warum reisen wir nicht vor dem DEL Start mehr, als jetzt?
Es nützt keinem Spieler das härteste Training 2 Monate lang, bei einer Verletzung im September wenn er dann im Oktober wieder von vorn anfangen muss ...


Ich möchte die CHL - keine Frage!!!
Saisonvorbereitung in Bozen, Kirmes in Amsterdam, jeden August Hin und Rück Isengard und unser Müllfreunde mit Palaver Pawel und ins Dorf. :roll:
Das interessiert gleich gar niemanden, zumindest nicht meine Welt und hat Medial und TV Präsenz NULL Interesse und Anspruch! In einer CHL kann man Europäisch den Verein ganz anders präsentieren.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2754
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Generic » Mi 1. Okt 2014, 12:54

Ich denke mal, dass die Verletzungen vom Sport kommen. :cry:

Ich finde die CHL super und auch, dass die Haie dem Wettbewerb eine ordentliche Portion Wichtigkeit zugeteilt haben. Dass jetzt die Spieltermine sich mit dem DEL-Start überschneiden, ist halt ein wenig unglücklich. Aber die anderen fünf DEL-Clubs haben damit auch zu kämpfen. Und da sich diese quer durch die Tabelle einsortieren, möchte ich keinen Zusammenhang zwischen einer CHL-Teilnahme und einer oder keiner Frühform für die DEL sehen.

Wir hatten die letzten beiden Saisons kein übertriebenes Verletzungspech und nun hat es uns halt auch einmal erwischt. Aber da müssen wir doch jetzt nicht das Jammern anfangen. Die Saison hat erst begonnen und die Playoffs sind noch weit weg. Ja, man kann auch von Platz 9 aus Meister werden, wobei eine solche Basis für die Meisterschaft sicherlich nicht unser Ziel noch unser Standard sein sollte.

Meine Güte, wenn hier schon so gejammert wird, wie sieht es wohl im Gesichtsbuch aus? Da ist doch alles wesentlich theatralischer³.
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon harkonnon » Mi 1. Okt 2014, 14:24

SECHSAUFEIS hat geschrieben:Vielleicht liegt es ja auch an der Kombination des härtesten Trainings/Saisonvorbereitung der DEL in Kombination mit der neuen Erfahrung CHL ???

This, da kann miro sich mit seinem Faible für Europapokal noch so aufregen.

Wenn man die Presse während der Vorbereitung aufmerksam verfolgt hat las man immer wieder Spieler A und B pausiert ein paar Tage dann Spieler C und D usw usw. Krupp macht ja gar keinen Hehl daraus das er am Anschlag trainiert und ohne den Trainingswissenschaftler rauskehren zu wollen. In so einer Phase ist es Gift wenn man dann in schweren Spielen mit Wettbewerbscharakter alles reinhaut. Ganz besonders noch wenn man dann nur mit 3 Reihen agieren kann. Das Verletzungsrisiko der kleinen aber lang dauernden Dinger (siehe Weiss) steigt dann enorm an. Ist nun mal so, keine wissenschaftlich neue Erkenntnis.

Und das ist kein Bashen der CHL an sich, die Idee ist ja wirklich ok und für die Premiere adäquat umgesetzt. Der frühe Termin ist das Problem. Der Hinweis das die Teams die teilnehmen quer durch die Liga verteilt sind ist auch nicht unbedingt zielführend. Zum einen ist Personalsituation auch dort höchst unterschiedlich (Während Hamburg auch Probleme hat ein komplettes Lineup hinzukriegen, hat Ingolstadt ein quasi neues Team von dem keiner so genau weiß wo es hingehen wird, Mannheim dagegen konnte locker rotieren und hat letzte Woche sogar ihren Topscorer geschont. Krefeld hat im Prinzip die gleichen Probleme wie die Haie und das ohne Verletzte. Und die Eisbären ? Tja paar Verletzte eingefangen aber in der Liga halt kompensiert, wobei man sagen könnte die hatten letztes bzw die beiden letzten Jahre den Europapokalblues) zum anderen hört man in den laola/servus Übertragungen immer wieder, " Wir haben 2 Wochen früher angefangen ..."

Anyway ohne jetzt mit dem Finger auf irgendwen zu zeigen. Das war ein Lernprozess für die Haie besonders den Coaching Staff und wird SO wahrscheinlich nicht wieder passieren, wenn man wieder an der CHL teilnehmen sollte, man kann ja bei den Haien fast nach Belieben den Start zur Vorbereitung inkl Eistraining wählen (kleine Einschränkung, dieses Jahr ist ein Vertragsjahr für viele (15 !) Spieler von daher kann es auch zu grösseren Anderungen im Kader kommen und dementsprechend schwierig ist es den Kader früh tutti completti vor Ort zu haben)

Und das alles ist auch kein generelles Verteufeln der CHL. Wenn man teilnimmt dann eben auch mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, das ist schon ok so. Aber dann müssen eben auch die kleinen Stellschräubchen gedreht werden damit man nicht Gefahr läuft sich einen Kolbenfresser einzuhandeln.

That said bin ich als Europapokal Skeptiker durchaus nicht gegen die CHL als solches, das war schon ganz ok umgesetzt (wobei mir Details nicht passen wie dieses 5 von 11 Gruppenzweiten, hast du zb eine andere Gruppe als die Haie mit 4 Teams auf einem hohen Leistungslevel und stattdessen halt einen schwachen 4. oder sogar noch ein Floater Team wie Hamburg oder auch diverse Schweizer und Schweden, dann holst du als Gruppenzweiter mal locker 6 Bonuspunktchen die man in einer ausgeglichenen Gruppe nur mit viel Aufwand erarbeiten kann) und das Konzept sollte man fortsetzen. Vielleicht die Termine der Gruppenphase etwas anpassen und stretchen, das würde wahrscheinlich schon zu einem klareren Bild führen.

Aber am Ende des Tages sind die Haie blind in den Tunnel gerannt und das näher kommende Licht war nicht der DEL Start sondern ....

Anyway
Meckern oder nicht

für mich startet die DEL Saison jetzt erst, natürlich unter schwierigen bzw ungünstigen Bedingungen, aber wir haben ja einen großen Stab an Verantwortlichen, das ist deren Job die Sache zu richten und in die richtige Bahn zu leiten. Einfach kann ja jeder nicht wahr ? ;)

Es gibt aber auch durchaus Positives was man mitnimmt aus dem CHL Zirkus
- man hat gesehen das Zerressen, Riefers als Verteidiger und Pohl sehr überraschend vollwertige Akteure sind die durchaus auch gegen hochkarätige Gegner sowie in der DEL ohne Probleme ihren Part bringen können.


man hat aber auch gesehen das gerade die älteren Spieler (Lüdemann und Tjärnqvist) Formprobleme bzw kleines Zipperlein bekommen können und sagen wir mal ein wenig respektlos ein wenig neben der Schnur stehen. Tripp ist ein Freak by Nature der zählt nicht ;)
Wobei der Ausfallteufel natürlich quer durch alle Altersklassen gegangen ist, dennoch tun die Routiniers mehr weh.

man hat auch gesehen das der neue Torwarttrainer an Danny schwer am rumschrauben ist (für die TW Freaks Stichwort kurze Ecke VH und ReverseVH, das gab es letzte Saison so noch nicht), dafür aber den guten Mann vollkommen aus seiner Sicherheitszone geholt hat und der manchmal sichtlich überlegt "Muß ich jetzt So oder So ?" Ist natürlich Gift für einen Torhüter wenn er im Kopf beschäftigt ist, ganz besonders für einen nicht gerade von seinen Reflexen lebt und darauf angewiesen ist getroffen zu werden. Da bin ich persönlich gespannt wie lange es dauert bis WIEDER Konstanz und Sicherheit in der Birkenwelt einkehrt.

That said

Let the DEL Season 2014/15 Reloaded begin im After CHL Modus
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon harkonnon » Mi 1. Okt 2014, 14:47

*hust Pfohl nicht Pohl so viel Zeit muß sein

wäre lieb wenn ein Mod das bei Gelegenheit ändert.

Der Junge hat bisher so überzeugt, da sollte man allein schon aus Respekt den Namen richtig schreiben
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Tana » Mi 1. Okt 2014, 16:33

laut Radio Köln wurde Sauve verpflichtet und soll schon morgen eingesetzt werden
Tana
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 313
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:56

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon bernhardtajbl » Mi 1. Okt 2014, 16:46

Facebook haie bestätigt auch. Trikotnummer 90 und morgen im Einsatz . Wars das jetz für die anderen beiden oder kommt evtl noch einer ?
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Marty Murray » Mi 1. Okt 2014, 16:52

Nö, die Aussage war ja so, dass wir 0-3 Spieler von den 3 verpflichten
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon bernhardtajbl » Mi 1. Okt 2014, 16:57

Also noch alles drin bei den anderen beiden
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon ICECOLD » Mi 1. Okt 2014, 20:01

In der Vorbereitung gegen starke Gegner zus spielen finde ich besser.
Man erfährt seine eigenen Defizite und lernt "hoffentlich" daraus.
Niederlagen gegen stärkere Gegner sind psychologisch auch nicht so tragisch, weil man vorne rein weiß, wir spielen gegen stärkere Mannschaften.
Sollte eigentlich ein Wettbewerbsvorteil für die DEL-Spiele sein, in der Vorbereitungszeit unter Wettbewerbsbedingungen zu spielen.

Ich habe die CHL-Spiele sehr gerne gesehen und mit den Fans der Gegner manches Bier getrunken.
Freue mich schon aufs nächste Jahr und gute Gegner und hoffe wieder nette Fans aus anderen Ländern kennenzulernen.

Fehler der deutschen Clubs war, man muss sich anders vorbereiten.
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Hardy Nilson » Mi 1. Okt 2014, 20:02

Der Junge muss ja mächtig Eindruck gemacht haben das man sich nach so kurzer Zeit schon entscheidet.
Bin sehr gespannt .
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mi 1. Okt 2014, 21:27

Ja scheint so, zumindest war so die exklusive Meldung im Wortlaut gegen 16.33h im Autoradio.
Hatte mir ja schon auf der Mannheim Rückreise ihn am Interessantesten vorgestellt und freue mich ehrlich auf morgen! (ohne im Spiel1 Wunderdinge zu erwarten!)

Schnell, erst 24, in Runde 2 an 47 in 2008 von Boston hört sich auch nicht nach Talentfrei an, für das Alter AHL 213/106 als DEL Niveau Vergleich ist in Ordnung.
Mal ehrlich, wer staunt nicht über Brooks Macek, warum nicht auch mal ne Überraschung bei uns?
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2754
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon mirosikora11 » Mi 1. Okt 2014, 22:52

Da dies hier kein CHL-Thread ist, nur in aller Kürze:
harkonnon hat geschrieben:This, da kann miro sich mit seinem Faible für Europapokal noch so aufregen.
Hat mit aufregen nix zu tun. Ich akzeptiere einfach einen europäischen Clubwettbewerb, welcher sich oberhalb der nationalen Ligen angesiedelt hat und welcher in meinen Augen deutlich besser aufgestellt ist als die entsprechenden Vorgängermodelle Landesmeistercup, EHL oder die Champions League 2008/09.

...und einen europäischen Clubwettbewerb zu akzeptieren machen ganz nebenbei die meisten Fans anderer Sportarten auch.

Exkurs: Ich war mal Ende der 90ziger einige Jahre intensiv in Sachen Volleyball unterwegs. Der dortige Europacup wurde allseits anerkannt und stellte das Salz in der Suppe des Rahmenterminkalenders dar. Über eine Doppel- oder Dreifachbelastung jammerte da niemand und groß zu verdienen gab es da selbstredend auch nix. Weite Reisen standen da auch auf der Tagesordnung, aber all das war für Clubs, Spieler und Fans absolut kein Thema.

Zurück zur CHL: Das die Spieltermine semi sind, einverstanden. Auch die eingeschobene 11. Gruppe kurz vor Spielbeginn empfand ich als ärgerlich. Auch ich würde mir wünschen, dass die Gruppenphase bsp. jetzt, also Anfang Oktober, starten würde, wenn alle Teams 5,6,7 Spiele in ihren Ligen absolviert haben. Nur: Viele Ligen spielen auch mehrfach in der Saison unter der Woche und somit scheiden dann diese Wochen für die Planung schon mal aus. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass Ligen wie Clubs großes Interesse daran haben, dann in die heiße K.O.-Phase der CHL einzusteigen, wenn eine andere kurz bevorsteht: Die der nationalen Play Offs und die beginnen in manchen Ländern schon Ende Februar. Folglich muss man schauen, ob man künftig die Gruppenphase nicht doch etwas nach hinten verschieben kann. Ich gehe aber mal davon aus, dass analog zur European Trophy weiterhin 3-4 Spiele vor dem 1. DEL-Spieltag stattfinden werden.


Nun zum eigentlichen Thread:

Ich bin ebenfalls gespannt auf den Herrn Sauve und bin sehr überrascht von der sehr zeitnahen Entscheidung (Dienstag: "Hier ist die Kabine und da Ihr Spint", Mittwoch: "Kommen Sie mal ins Büro zur Unterschrift"). Da ich LN und UK genug Eishockeysachverstand zutraue, muss Sauve augenscheinlich einiges zu bieten haben, was uns hoffentlich zeitnah weiterhelfen wird. Nicht morgen gegen Iserlohn oder Sonntag in Augsburg. Das erwarte ich nicht. Die entsprechende Zeit wird er aber dennoch bekommen. Zumindest von mir. ;)

Nun die weitergehenden Fragen:

1. Was wird aus Magowan? Ein weitertrainierender Try Out, welcher extern bezahlt wird schön und gut, aber auch hier muss zeitnah eine Entscheidung getroffen werden.
2. Ist Deveaux nun definitiv weg? Hier liest man nix mehr.
3. Was ist aus dem ominösen 4. Try Out-Spieler geworden, welcher in den Medien angekündigt worden war?
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Slapshot » Mi 1. Okt 2014, 23:00

mirosikora11 hat geschrieben: Nun zum eigentlichen Thread:

Ich bin ebenfalls gespannt auf den Herrn Sauve und bin sehr überrascht von der sehr zeitnahen Entscheidung (Dienstag: "Hier ist die Kabine und da Ihr Spint", Mittwoch: "Kommen Sie mal ins Büro zur Unterschrift"). Da ich LN und Co. genug Eishockeysachverstand zutraue, muss Sauve augenscheinlich einiges zu bieten haben, was uns hoffentlich zeitnah weiterhelfen wird. Nicht morgen gegen Iserlohn oder Sonntag in Augsburg. Das erwarte ich nicht. Die entsprechende Zeit wird er aber dennoch bekommen. Zumindest von mir. ;)

Nun die weitergehenden Fragen:

1. Was wird aus Magowan? Ein weitertrainierender Try Out, welcher extern bezahlt wird schön und gut, aber auch hier muss zeitnah eine Entscheidung getroffen werden.
2. Ist Deveaux nun definitiv weg? Hier liest man nix mehr.
3. Was ist aus dem ominösen 4. Try Out-Spieler geworden, der angekündigt worden war?
Sauve hat zwei (?) Trainingseinheiten absolviert, oder? Da muss er ja schon ordentlich Eindruck hinterlassen haben bei den Verantwortlichen, bin gespannt wie er sich macht.
Deveaux hatte heute sein erstes Training, wie das mit ihm und vor allem Magowan weiter geht werden wir hoffentlich zeitnah erfahren. Des Weiteren trainiert Matthias Tjärnqvist nun auch schon gut 3 Wochen bei uns mit. Da gibts zwar hin und wieder mal ne Aussage das er nicht verpflichtet werden soll, aber so lange er noch da ist kann alles passieren.
Welcher ominöse vierte Try Out Spieler? Habe ich was verpasst?
Slapshot
Profi - Hai
 
Slapshot
82
 
Beiträge: 765
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 16:43

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon Marty Murray » Mi 1. Okt 2014, 23:17

Deveaux sollte doch erst heute einsteigen, oder?
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2353
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Im Try Out, Magowan, Deveaux und Sauve

Beitragvon mirosikora11 » Mi 1. Okt 2014, 23:29

Slapshot hat geschrieben:Welcher ominöse vierte Try Out Spieler? Habe ich was verpasst?
LN kündigte neben den 3 bekannten noch weitere Try Outs an. Habe das der einfacherhalber mal auf einen 4. Try Out reduziert.
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


cron