Mason freigestellt

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Mason freigestellt

Beitragvon volleyshark » Mo 22. Sep 2008, 18:38

warum sollte man am system etwas ändern!? die torschuss-statistik zeigt doch, dass das system genug chancen bietet tore zu schießen!

das abwehrverhalten der gesamten mannschaft muß sich verändern!

ach und an den herren "drehstaben..." bleib locker! niemand hat behauptet das mason kein sympatischer mensch ist und ich persönlich halte ihn auf für einen sehr guten trainer der aber in gewissen situationen für meinen geschmack auch noch dazu lernen kann, aber das ist ja auch ok!

aber wenn du es so ans absurdum stellst, dass die mannschaft gegen den trainer gespielt haben könnte und zu recht behauptest das es Zitat Wir reden hier von Profis und erwachsenen Männern warum ist mason deiner meinung nach nicht zur geschäftleitung gegangen und hat von sich aus gesagt "sorry, aber ich komm nicht mehr an die mannschaft ran..."

wie schon in meinem ersten posting zum thema gesagt: sollte die mannschaft jetzt wie "phönix aus der asche" die tabelle von unten nach oben aufsteigen und alles was es zu gewinnen gibt gewinnen, wäre dies wohl eine charakterlich sehr schwache vorstellung des haieteams, denn...und hier zitiere ich gerne wieder den "drehstaben...." Wir reden hier von Profis und erwachsenen Männern

aber nochmal, locker bleiben und immer schön piano mit den kraftausdrücken und beschimpfungen gegenüber anderen usern!
volleyshark
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 142
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 14:40

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Moe » Mo 22. Sep 2008, 18:47

Drehstabenverbucher hat geschrieben: Doug war ein sympatischer Mensch und guter Trainer.
Also, meines Wissens ist Doug nur beurlaubt.

Dass er verstorben ist, ist mir neu.

Erhelle uns!
Glühwein beim eishockey?? bist du schwul? da wird bier getrunken!
(Anonymer Kommentar in einem Blog)
________________________
http://www.loge-lustig.tk/
http://www.eishockeyfans-paderborn.tk/
Benutzeravatar
Moe
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 07:02

Re: Mason freigestellt

Beitragvon FröhlicherHai » Mo 22. Sep 2008, 19:06

Rolliman hat geschrieben:So lange haben die Treueschwüre von Herrn Eichin ja nicht gehalten. Letzt endlich ist dem Guten Manager die Jacke auch näher wie die Hose! In meinen Augen muß Eichin mitgehen, alles andere wäre genauso verlogen, wie die Spieler die gegen den Trainer gespielt haben.
Der Kardinalfehler ging meines erachtes aber von der Geschäftsführung aus. Als letztes Jahr Scott nach Russland wechelte, hatte die Mannschaft den gleichen Hänger, als dann mit Robert Müller ein gleichwertiger Ersatz kam, war die Krise wieder beendet.
Kann ich so nicht unterschreiben. Die GL hat in der Sache vollkommen richtig gehandelt, dem Trainer zunächst den Rücken gestarkt und eine Reaktion der Mannschaft gefordert. Vielmehr kann man in so einer Situation auch nicht machen. Trotzdem war klar, dass nur Ergebnisse den Trainer retten würden, aber 0 Punkte aus 7 Spielen sprechen nunmal eine deutlich Sprache, die keinen Spielraum mehr für Hoffnung auf Besserung lässt.

Außerdem kann man wohl von einer guten Mannschaft erwarten, dass sie durch den Wegfall eines oder zweier Spieler nicht in so ein tiefes Loch fällt. Zumal die Haie in der Vergangenheit auch schon oft mit Rumpfmannschaften gegen Topteams gewonnen haben.
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Baiano » Mo 22. Sep 2008, 19:22

achya.. und mit dem solls jetzt besser werden oder wie???
hätten die auch douggy behalten können... :evil:
Baiano
Förderlizenz - Hai
 
Baiano
29
 
Beiträge: 594
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 18:24

Re: Mason freigestellt

Beitragvon AUSTRIA » Mo 22. Sep 2008, 19:59

Schade,

Doug hat mir sehr viel Freude bereitet - Fan zu sein der Kölner Haie. Als Trainer hatte er für diesen Verein sehr viel geleistet. Leider stimmt jetzt im Team einiges nicht, doch ich hoffe, dass unsere Haie endlich wieder Zähne zeigen und siegen, auch wenn leider nicht mehr für Mason.

Danke Doug, liebe Grüsse aus Österreich
AUSTRIA
Laufschule
 
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Jul 2008, 20:01

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Rolliman » Mo 22. Sep 2008, 20:15

FröhlicherHai hat geschrieben:
Rolliman hat geschrieben:So lange haben die Treueschwüre von Herrn Eichin ja nicht gehalten. Letzt endlich ist dem Guten Manager die Jacke auch näher wie die Hose! In meinen Augen muß Eichin mitgehen, alles andere wäre genauso verlogen, wie die Spieler die gegen den Trainer gespielt haben.
Der Kardinalfehler ging meines erachtes aber von der Geschäftsführung aus. Als letztes Jahr Scott nach Russland wechelte, hatte die Mannschaft den gleichen Hänger, als dann mit Robert Müller ein gleichwertiger Ersatz kam, war die Krise wieder beendet.
Kann ich so nicht unterschreiben. Die GL hat in der Sache vollkommen richtig gehandelt, dem Trainer zunächst den Rücken gestarkt und eine Reaktion der Mannschaft gefordert. Vielmehr kann man in so einer Situation auch nicht machen. Trotzdem war klar, dass nur Ergebnisse den Trainer retten würden, aber 0 Punkte aus 7 Spielen sprechen nunmal eine deutlich Sprache, die keinen Spielraum mehr für Hoffnung auf Besserung lässt.

Außerdem kann man wohl von einer guten Mannschaft erwarten, dass sie durch den Wegfall eines oder zweier Spieler nicht in so ein tiefes Loch fällt. Zumal die Haie in der Vergangenheit auch schon oft mit Rumpfmannschaften gegen Topteams gewonnen haben.
Sehe ich wiederrum ganz anders:
Meistenteils kreidet die GL Ihre Versäumnisse dem Trainer an. Wenn Pauels Pratt geholt hat, dann gehört auch sein Arsch für diese Niete überm Grill! Fertig!
Außerdem muß mir das mal jemand erklären: Man läßt mit Slaney einen Abräumer gehen und holt mit Pratt einen Offensiven Defender? Der Manager gehört mit dem Klammerbeutel gepudert, der den Wechsel vornimmt. Das Ergebnis haben wir jetzt, das da ne Abwehr steht wo mit Pratt, Julien, Trygg und Lüde 4 Offensive drin sind, und mit Renz und Mo. Müller 2 Defensive, der schweizer Käse hat mehr substanz wie diese Abwehrreihe. Wir haben mit Mäc, Johnson, Piros, Adams und Rudslätt klassische Vorbereiter aber keinen Goalgetter. Und das Powerplay ist erbärmlich.
Letztes Jahr haben sich die Anderen Teams mit 2 bis 3 Mann auf Ivan gestürtzt und dadurch hatten die anderen Stürmer mehr Raum.

Das gleiche Problem war auchh, Als Berezin weg war, bis Hicks und Millen kamen. Man braucht einfach ein bis zwei Leute, die auch schonmal aus einer halben Chance ein Tor machen.
Man kann es drehen un wenden wie man will, man kommt immer wieder zum Sommertheater zurück. Wenn die Haie wirklich für Scott und Ciernik 1,4 Mio. kassiert haben, dann ist die Frage:"Wieso hat die GL nicht bessere Spieler verpflichtet?"
Man wollte ja schließlich bei York mitbieten....
Rolliman
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 21:31

Re: Mason freigestellt

Beitragvon old17 » Mo 22. Sep 2008, 21:10

Rolliman hat geschrieben: Wenn die Haie wirklich für Scott und Ciernik 1,4 Mio. kassiert haben, dann ist die Frage:"Wieso hat die GL nicht bessere Spieler verpflichtet?"
Man wollte ja schließlich bei York mitbieten....
Wenn du es schon selbst ins Spiel bringst: womit bist du denn gepudert ??? Der Markt hat nicht mehr hergegeben, das ist das Problem. Und du kannst keinem Spieler 600.000 bieten nur weil du sie hast, wenn der Rest der erstens Reihe zusammen so viel verdient. Was meinst du was ein Lüdemann Eichin erzählt hätte wenn das passiert wäre ?? Bleib doch mal realistisch, es war nicht mehr drin. In der gesamten Liga hat ja auch sonst niemand einen Überspieler geholt. Warum ?? Weil die nicht nach Deutschland gekommen sind. Außerdem hatten die Haie noch "ihren" Toptorjäger und Scorer zu dem Zeitpunkt als die Verträge mit einem anderen Top-Star hätten geschlossen werden müssen. Im Juni war da keiner mehr auf dem Markt.

Zum Rest schreibe ich schon gar nichts...nur als Anregung: Lüdemann und Julien waren jahrelang defensiv eine Bank. Ja, sie sind dazu auch noch offensiv zu gebrauchen, aber sie hier als reine Offensivmaschinen ohne defensive Fähigkeiten hinzustellen ist einfach nur lächerlich. Und wenn du mal die Karriere-Statistiken von Slaney überprüfst wirst du zum Thema "Abräumer" ein wahres Wunder erleben...

Gruß
old17
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.
Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1076
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:05

Re: Mason freigestellt

Beitragvon ENJOYY » Mo 22. Sep 2008, 21:20

old17 hat geschrieben:
Rolliman hat geschrieben:....Und wenn du mal die Karriere-Statistiken von Slaney überprüfst wirst du zum Thema "Abräumer" ein wahres Wunder erleben...

Gruß
old17
ist es nicht sogar so, dass Slaney der Punktbeste AHL-Verteidiger bisher ist/war?!
Wir wollen unseren tollen Slogan "WIR SIND HAIE" zurück! / http://www.facebook.com/WirSindHaieSlogan

D´r FC un die Haie - kölsch un joot!

"Heult nicht - RENNT!" "Klagt nicht - KÄMPFT!"!
Benutzeravatar
ENJOYY
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 11:24

Re: Mason freigestellt

Beitragvon armut$zeugni$ » Mo 22. Sep 2008, 22:31

Rolliman hat geschrieben:Meistenteils kreidet die GL Ihre Versäumnisse dem Trainer an. Wenn Pauels Pratt geholt hat, dann gehört auch sein Arsch für diese Niete überm Grill! Fertig!
1. Bisher hat die Mannschaft als Ganzes versagt. Wer es dabei schafft, Pratt ganz für sich genommen als Fehleinkauf auszumachen, den muss ich doch bewundern. Natürlich hat er bislang (freundlich gesagt) in einigen Spielen unglücklich agiert, aber er war auch nur wenig schwächer als ein Lüdemann. Insofern finde ich es persönlich unsinnig, an Pratt jetzt soviel festzumachen. Gerade für einen Neuzugang ist es noch viel schwerer Leistung abzurufen, wenn das sogenannte Gerüst der Mannschaft, in die er sich integrieren soll und will, völlig instabil spielt.
2. Wenn Du verlangst, dass jeder Manager für jeden enttäuschenden Einkauf "gegrillt" wird, möchte ich sehen, wie hoch Dein Spieleretat ist, wenn Du jährlich Abfindungen für Deine Ex-Manager zahlst. Und welcher Manager überhaupt noch bei Dir anheuert... :roll:
Rolliman hat geschrieben:Wenn die Haie wirklich für Scott und Ciernik 1,4 Mio. kassiert haben, dann ist die Frage:"Wieso hat die GL nicht bessere Spieler verpflichtet?"
Man wollte ja schließlich bei York mitbieten....
Und wo ist York jetzt? Richtig, bei den Columbus Blue Jackets im Training Camp, weil er entgegen älteren Ansagen einen 2-Wege-Vertrag unterschrieben hat. Vielleicht merkt er ja im Camp, dass er mit den Rookies wie Brassard und ein paar anderen nicht mithalten kann und geht doch noch stiften, aber darauf setzen würde ich nicht. Bitte die Fakten checken, bevor man sowas einwirft.
Benutzeravatar
armut$zeugni$
Moderator
 
 
Beiträge: 2173
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:50

Re: Mason freigestellt

Beitragvon FröhlicherHai » Mo 22. Sep 2008, 22:49

Rolliman hat geschrieben: Meistenteils kreidet die GL Ihre Versäumnisse dem Trainer an. Wenn Pauels Pratt geholt hat, dann gehört auch sein Arsch für diese Niete überm Grill! Fertig!
Außerdem muß mir das mal jemand erklären: Man läßt mit Slaney einen Abräumer gehen und holt mit Pratt einen Offensiven Defender? Der Manager gehört mit dem Klammerbeutel gepudert, der den Wechsel vornimmt. Das Ergebnis haben wir jetzt, das da ne Abwehr steht wo mit Pratt, Julien, Trygg und Lüde 4 Offensive drin sind, und mit Renz und Mo. Müller 2 Defensive, der schweizer Käse hat mehr substanz wie diese Abwehrreihe. Wir haben mit Mäc, Johnson, Piros, Adams und Rudslätt klassische Vorbereiter aber keinen Goalgetter. Und das Powerplay ist erbärmlich.
Ich dachte, Eichin müsste gehen - jetzt ist es Pauels? Wer denn nun? Oder gleich beide? Warum nicht gleich noch Götsch, der steckt schließlich Jahr für Jahr weniger Geld in den Verein :roll:

Ich kann deiner Argumentation nicht folgen, dass der Erfolg der Mannschaft von ein, zwei Spielern abhängt. Letztes Jahr wars Scotts Abgang, mit dem das Team nicht fertig geworden sein soll, und als Robert Müller kam, war die "Krise" wie durch Zauberhand weggepustet. Jetzt hat man Slaney gegen Pratt getauscht und die ganze Abwehr ist murks? Ciernik ist weg, deswegen schießen wir keine Tore mehr?

Ein Team fällt nicht vom zweiten auf den vorletzten Platz, weil zwei Spieler fehlen. Hätte das Team auch nur annähernd Normalform, stünden wir jetzt nicht mit 0 Punkten da, sondern irgendwo im Mittelfeld oder oberen Tabellendrittel. Von daher finde ich es richtig, dass Mason weg ist, auch wenn ich es persönlich sehr schade finde. Ich mag Mason und finde, dass seine erfrischende Art die Kölner Haie bereichert hat, von den Erfolgen mal ganz abgesehen. Trotzdem hat es keinen Sinn mehr gemacht.

Gebe dir allerdings Recht, dass auch die GL Fehler gemacht hat. Warriners Vertragsverlängerung habe ich nicht verstanden und bei Pratt ... nun ja.

Pech war aber auch dabei: Müller krank, das Kasperletheater um CIernik konnte man auch nicht vorhersehen. Furchners Leistungsexposion konnte man auch nicht erahnen, denn außer Speed gabs vorher nicht viel bei ihm, worüber man applaudieren konnte, und nebenbei haben nach dem ersten Drittel der Saison hier sehr viele, darunter auch ich, gefordert, dass er nen Abgang macht. Tallaire, deutscher Paß hin oder her, war auch nie mehr als ein Notnagel.

Trotzdem macht das alles aus einem Vizemeister keine Abstiegskandidaten, wenn es den denn noch geben würde - zum Glück nicht.
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Krefelder_Hai » Di 23. Sep 2008, 08:15

Am besten die Haie stellen den Spielbetrieb ein.
Dann sind alle für alles zu Rechenschaft gezogen worden.
Eichin, weil er Mason erstmal den Rücken gestärkt hat
Paules, weil er Pratt und Johnson gekauft hat (nebenbei bemerkt auch Uhlmann und Klitschko)
Die Spieler, weil sie kein Eishockey spielen können
Etc.

Was für ein Schwachsinn.

Für mich persönlich ist entscheidend wie das Spiel in Frankfurt ausgeht.
Geweinnen die Jungs da, hab ich meine ganz persönlich Meinung und die lautet,
die Jungs haben gegen den Trainer gespielt.
Selbst wenn viele Dinge z.B. beim Spiel gegen Hamburg gestimmt haben, wie Einsatz, Kampf und
Abwehrarbeit, eines kann ein Profi-Eishockeyspieler auf jeden Fall.
Wenn er kein Tor schießen will, dann schießt er auch kein Tor!!
Da kann es alles perfekt laufen bis vor die Kiste, aber im letzten Moment kann der Spieler entscheiden, ob er ihn reinmacht oder nicht.
Was ist das beste an Düsseldorf ?
Die Autobahn nach Köln!!!
Benutzeravatar
Krefelder_Hai
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 227
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 13:19

Re: Mason freigestellt

Beitragvon h@ief@n » Di 23. Sep 2008, 09:21

Krefelder_Hai hat geschrieben:Selbst wenn viele Dinge z.B. beim Spiel gegen Hamburg gestimmt haben, wie Einsatz, Kampf und
Abwehrarbeit, eines kann ein Profi-Eishockeyspieler auf jeden Fall.
Wenn er kein Tor schießen will, dann schießt er auch kein Tor!!
Da kann es alles perfekt laufen bis vor die Kiste, aber im letzten Moment kann der Spieler entscheiden, ob er ihn reinmacht oder nicht.
Und du meinst es gibt einen Profisportler auf dieser Welt der eine Torchance absichtlich vergeigt?
Dann hast Du nie Sport getrieben.
Mensch mensch Leute kommt mal runter
JEDER Sportler macht das DIng rein wenn er die Chance hat ...es dürfte eigenlich keine geben der sich absichtlich als BLÖDEN abstempelt.
Wenn eine Mannschaft gegen den Trainer spielt stimmt der Einsatz nicht ...aber keiner bringt Einsatz und schießt dann extra daneben.
Das ist lächerlich hoch 100
Ja ich bin der deutschen Rechtsschreibung in großen Teilen mächtig, habe aber noch keinen Tastaturtreiber gefunden der meine hektische Schreibweise unterstützt.
h@ief@n
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:11

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Von Krolock » Di 23. Sep 2008, 10:51

melmcp hat geschrieben:wobei ich bei Pratt nicht von einer schlechten Entscheidung reden mag, in Augsburg war er einer der besten Verteidiger, und hier konnte er meiner Meinung nach noch nicht sein ganzes Potenzial aufzeigen.
Kurzes Hallo aus Augsburg,

ich lese hier schon seit einiger Zeit, wollte darauf aber schon eine kurze Bemerkung abgeben. Pratt war in Augsburg ganz sicher nicht einer der besten Verteidiger, zumindest wenn man den Verteidiger nach seinen ursprünglichen Aufgaben beurteilt. Er war der punktbeste "Verteidiger". In Augsburg gibt es (fast) keinen, der seinen Abgang bedauert hat.

Pratt kam 2006 nach Augsburg. Man benötigte noch einen Nummer-Eins-Verteidiger. Stinkreich, wie wir Augsburger nun mal sind, war dieses Unterfangen zum Scheitern verurteilt und man verpflichtete Pratt auf den letzten Drücker. Ein Spieler, der die zwei Jahre davor 1 (in Worten; EIN) Tor erzielt hat. Die Begesiterung hielt sich in Grenzen.

Im Laufe der Saison 06/07 punktete Pratt regelmäßig und sein Vertrag wurde verlängert, obwohl er eklatante Schwächen im Abwehrverhalten hat. Punkten heißt bei Pratt übrigens nicht "harter Schlagschuss von der blauen Linie", aber das habt ihr ja jetzt selbst gemerkt.

In der Saison 07/08 hatte Pratt einen oder zwei Monate, in denen er wieder fleißig punktete (mal ein Schlenzer, mal "from coast to coast") und sich zudem an seine Abwehraufgaben hielt. Das war nicht überragend, aber zumindest ordentlich. Und genau in dieser Zeit bekam er das Vertragsangebot von Köln und unterzeichnete den Vertrag umgehend. Danach spielte er wieder so, wie wir ihn über weite Strecken kannten.

Wir, die Fans, waren schon sehr überrascht, dass der "Panierte Penis" ausgerechnet einen Vertrag von den großen Haien bekommt und waren uns eigentlich relativ sicher, dass ihr mit ihm nicht sehr glücklich werdet, zumal ihr ja völlig andere Ansprüche habt.

Ich wollte das nur mal kundtun, denn das mit dem "einer der besten Spieler" hat mich schon etwas irritiert. Wünsche noch eine erfolgreiche Saison, auf dass ihr euch von dem schwachen Saisonstart nicht beeindrucken lasst.
Von Krolock
Laufschule
 
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:35

Re: Mason freigestellt

Beitragvon chris24 » Di 23. Sep 2008, 12:30

nun brauchen wir schnell einen geeigneten ersagt...;-)
Haie 4ever!
Benutzeravatar
chris24
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 712
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:05

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Haie71köln » Di 23. Sep 2008, 13:32

Hallo Leute,
wollte euch nur noch mal kurz daran errinern wie es denn vor ein paar Jahren war als Lance Nethery bei uns Trainer war:
Da hat man auch einige spiele verloren, gegen clubs die wir Normalerweise besiegen würden, was war das ende vom Lied, Lance Nethery wurde entlassen , das nächste spiel war gegen die DEG (In Düsseldorf) und wir haben wie verwandelt gespielt und 3:0 gewonnen.
Soviel zum Thema gegen einen Trainer spielen, wenn den spielern etwas nicht mehr passt dann schießt er am Tor vorbei, und wenn er noch so ein super Profi ist.
Man sieht ja es dauert nicht lange und dann ist das problem gelöst, gerade in Köln ist soetwas schon öfter vorgekommen das man gegen einen Trainer gespielt hat.
Und anscheinend haben ja nach dem Zirkus mit Ivan noch mehr spieler probleme mit Doug Mason.
Also mal abwarten wie sie am Freitag in Frankfurt spielen.
Haie71köln
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 74
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:29

Re: Mason freigestellt

Beitragvon h@ief@n » Di 23. Sep 2008, 13:52

Haie71köln hat geschrieben: Soviel zum Thema gegen einen Trainer spielen, wenn den spielern etwas nicht mehr passt dann schießt er am Tor vorbei, und wenn er noch so ein super Profi ist.
h@ief@n hat geschrieben:Und du meinst es gibt einen Profisportler auf dieser Welt der eine Torchance absichtlich vergeigt?
Dann hast Du nie Sport getrieben.
Mensch mensch Leute kommt mal runter
JEDER Sportler macht das DIng rein wenn er die Chance hat ...es dürfte eigenlich keine geben der sich absichtlich als BLÖDEN abstempelt.
Wenn eine Mannschaft gegen den Trainer spielt stimmt der Einsatz nicht ...aber keiner bringt Einsatz und schießt dann extra daneben.
Das ist lächerlich hoch 100
:roll:

ja genau wie Piros gegen die Freezers ...läuft sich die Lunge raus ..Alleingang ...um dann extra vorbei zu schiessen um dann ein negatives Raunen in der Arena zu produzieren ...ja ne is klar .... :roll:
Eine mannschaft spielt meist nach eine Trainerwechsel anders weil sie dann keine Ausrede mehr hat ...
Aber ich habe noch nie eine mannschaft gesehen die Einsatz zeigt wie gegen die Freesers und dann extra daneben schießt ..
das ist grober Unfug
Ja ich bin der deutschen Rechtsschreibung in großen Teilen mächtig, habe aber noch keinen Tastaturtreiber gefunden der meine hektische Schreibweise unterstützt.
h@ief@n
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:11

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Haie71köln » Di 23. Sep 2008, 13:57

wo haben die denn gegen Hamburg Leistung gebracht ????????????????
Wenn sie was gebracht hätten dann hätten sie gegen Hamburg gewonnen !!!!!!!!!
Ich höre immer nur chancen gehabt und super gekämpft und geschwitzt und was noch alles, dafür gibt es keinen punkt!!

Punkte gibts nur wenn man ein Tor mehr schiest als der gegner, und Hamburg war nicht sehr stark an diesem Tag!
Haie71köln
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 74
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:29

Re: Mason freigestellt

Beitragvon h@ief@n » Di 23. Sep 2008, 14:11

Haie71köln hat geschrieben:wo haben die denn gegen Hamburg Leistung gebracht ????????????????
Wenn sie was gebracht hätten dann hätten sie gegen Hamburg gewonnen !!!!!!!!!
Ich höre immer nur chancen gehabt und super gekämpft und geschwitzt und was noch alles, dafür gibt es keinen punkt!!

Punkte gibts nur wenn man ein Tor mehr schiest als der gegner, und Hamburg war nicht sehr stark an diesem Tag!
Das heißt also kämpfen und schwitzen sind keine Leistung aber ein Tor?
Also bringt man nur Leistung wenn man ein Spiel gewinnt? :lol: :lol: :lol: oder besser :roll:
Ja ich bin der deutschen Rechtsschreibung in großen Teilen mächtig, habe aber noch keinen Tastaturtreiber gefunden der meine hektische Schreibweise unterstützt.
h@ief@n
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:11

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Oppi » Di 23. Sep 2008, 14:30

Haie71köln hat geschrieben:wo haben die denn gegen Hamburg Leistung gebracht ????????????????
Wenn sie was gebracht hätten dann hätten sie gegen Hamburg gewonnen !!!!!!!!!
Ein Satzzeichen tuts auch. Und Leistung ist nicht immer nur gleich Tore schiessen. Wenn du dir mal die Statistik anschaust, wirst du an den Torschüssen sehen, dass es nicht an der Laufbereitschaft hapert, oder am rausspielen von Chancen (also den Dingen, die wirklich mit "Leistung" im Zusammenhang stehen), sondern am Verwandeln derselben (und das wiederum ist eine Sache, die auch manchmal schlicht mit Glück zusammenhängt, und mit nichts sonst.)
"Die Fans sollen wieder Gegner haben und Teams, die für sie gegen diese Gegner antreten. Dann sind die Hallen auch wieder voll."
Zitat EHN

"Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn.”
Benjamin Franklin
Benutzeravatar
Oppi
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1502
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:45

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Südwesthai » Di 23. Sep 2008, 14:49

Ich gehöre zu denen, die von der ganzen Diskussion "Mannschaft spielt gegen den Trainer" nichts halten. Ok, dazu hat jeder seine eigene Meinung und angesichts der Situation ist das nachvollziehbar. Ich verstehe auch diejenigen, die solche Überlegungen hier einbringen.

Wo ich aber nur noch den Kopf schütteln kann, sind diese Aussagen: Wenn die am Freitag gewinnen, gebe ich meine Karte zurück, ist die Saison für mich beendet, haben sie uns nur verarscht und so weiter und so weiter...

Ich übersetze das so: Die Haie sollen bitte noch das 8. Spiel verlieren, denn sonst sind die Fans sauer, weil sie gewonnen haben. Gehts eigentlich noch?? :roll:
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6559
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Haie71köln » Di 23. Sep 2008, 15:08

Unter ganz normalen vorrausetzungen, und angesichts der leistungen die sie in den vergangenen spielen gebracht haben, spielen sie wieder gut , teilweise, aber weil wir kein glück haben gewinnen wir wieder nicht!
ich sehe ein das man ab und zu mal ein quentchen glück haben sollte, aber ein spiel zu gewinnen bzw. chanchen zu verwerten, das muss ohne glück gehen!!
eine Mannschaft schießt ca. 25-30 mal auf ein Tor, aber es fallen keine 25 Tore, also was heist das für euch, von 25 Torschüssen muss man halt nun mal 3 oder 4 verwerten, und dazu braucht man kein glück.
Jetzt haben wir die 7 spiele verloren weil wir kein glück hatten oder was ??? so ein gelaber !!!!
Haie71köln
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 74
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:29

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Oppi » Di 23. Sep 2008, 15:12

Haie71köln hat geschrieben: Jetzt haben wir die 7 spiele verloren weil wir kein glück hatten oder was ??? so ein gelaber !!!!
Ein Satzzeichen tuts immernoch.

Natürlich haben wir nicht 7 Spiele aus Pech verloren. Aber das Auswärtsspiel in Düsseldorf, genauso wie das Spiel gegen Berlin und das Spiel gegen Hamburg hätten auch locker 3:2 oder höher für uns enden können. Natürlich muss auch das nicht unbedingt mit Pech zu tun haben, aber was da an Pfostenschüssen und "knapp am leeren Tor vorbei" zusammengekommen ist, würde schon ausgereicht haben : Und ob ein Puck knapp am Pfosten vorbei geht oder vom Pfosten abprallt, das ist nunmal Glück. Niemand schiesst absichtlich an den Pfosten (ich würde sogar anzweifeln dass man das mit dieser Treffsicherheit hinbekäme, selbst wenn man wollte).
"Die Fans sollen wieder Gegner haben und Teams, die für sie gegen diese Gegner antreten. Dann sind die Hallen auch wieder voll."
Zitat EHN

"Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn.”
Benjamin Franklin
Benutzeravatar
Oppi
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1502
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:45

Re: Mason freigestellt

Beitragvon h@ief@n » Di 23. Sep 2008, 15:16

Haie71köln hat geschrieben:Unter ganz normalen vorrausetzungen, und angesichts der leistungen die sie in den vergangenen spielen gebracht haben, spielen sie wieder gut , teilweise, aber weil wir kein glück haben gewinnen wir wieder nicht!
ich sehe ein das man ab und zu mal ein quentchen glück haben sollte, aber ein spiel zu gewinnen bzw. chanchen zu verwerten, das muss ohne glück gehen!!
eine Mannschaft schießt ca. 25-30 mal auf ein Tor, aber es fallen keine 25 Tore, also was heist das für euch, von 25 Torschüssen muss man halt nun mal 3 oder 4 verwerten, und dazu braucht man kein glück.
Jetzt haben wir die 7 spiele verloren weil wir kein glück hatten oder was ??? so ein gelaber !!!!
ich weiß das es nichts bringt aber ich versuchs trotzdem noch mal ...

Hier hat niemand behauptet das den Haien 7 Spiele lang nur glück fehlte
hier hat niemand behauptet das sie alle 7 Spiele Leistung gezeigt haben
Worum es hier ging ist die Aussage das sie gegen den Trainer spielten, und das ist Angesichts der Spiele gegen Berlin und HH BULLSHIT
und was das HH Spiel angeht JA DA FEHLTE NUR GLÜCK ..ein paar mal trudelte die Scheibe knapp vorbei ....wenn die Haie da mit 2 Toren in Führung gewesen wäre wäre die Sicherheit zurück gekommen ....

Und Glückbraucht man bei jedem Schuss ...sonst hat ihn nämlich der Goalie :geek:
Ja ich bin der deutschen Rechtsschreibung in großen Teilen mächtig, habe aber noch keinen Tastaturtreiber gefunden der meine hektische Schreibweise unterstützt.
h@ief@n
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 692
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:11

Re: Mason freigestellt

Beitragvon newshark » Di 23. Sep 2008, 15:20

Ich find man hätte mit Mason weiterarbeiten sollen. Es gibt keinen Abstieg.Gut dann spielen wir mal eine scheiss Saison.Aber irgentwie schweisst das doch zusammen, wenn man so etwas zusammen erlebt hat . Durch die Worte der GL "Wir stehen zu Doug Mason." haben sie ihm doch die Pistole auf die Brust gesetzt.
newshark
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 130
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 17:03

Re: Mason freigestellt

Beitragvon Haie71köln » Di 23. Sep 2008, 15:22

du hast recht es bringt nichts!!!

wir brauchen einfach mehr glück und dann gewinnen wir alle spiele!!!
Aber die einzigsten die wirklich glück brauchen ist eichin und pauels, beim aussuchen der spieler bzw. beim verlängern der verträge.
da hatten sie aber leider kein glück!! zumindest nicht bei Warriner, den würde ich heute noch rausschmeissen!!!
eichin und pauels gleich mit.
Haie71köln
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 74
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:29


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste