Dauerkarte 2014 / 2015

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Rhenus » Do 27. Feb 2014, 18:08

Zur Diskussion Erhöhung der DK-Preise vs. gleichbleibenden ET-Preisen:

Natürlich ist es für den DK-Fan ziemlich egal, wie teuer ET in Zukunft sind, trotzdem spielt die Preise der ET eine Rolle für manche DK-Besitzer.

Aus meiner Sicht ergeben sich für mich als DK-Fan mehrere Vorteile gegenüber ET:

1.) Wenn man alle Haimspiele sehen will, dann ist der Rabatt immer noch sehr ordentlich.

2.) Man hat einen sicheren Platz für die PO (wer stundenlang am Info-Counter Nord anstand, nach einem serienentscheidenden Spiel, wird das zu schätzen wissen)

3.) Bequemlichkeit, man muss sich um nix kümmern.

An den Punkten 2 und 3 ändert sich durch die Erhöhung der DK-Preise natürlich nix, am 1. Punkt aber schon.

Der Rabatt kommt natürlich nur dann wirklich zur Geltung, wenn man auch zu allen Spielen hingeht. Mit den jetzigen Preisen muss man zu weniger Spielen hingehen, um seine DK "rauszuhaben" als mit den neuen Preisen. Ich für mich habe entschieden, dass ich zu ausreichend Spielen hingehe, dass es in Verbindung mit 2.) und 3.) sich lohnt eine Paket1-DK zu erwerben.

Ich kann aber auch die Leute verstehen, die jetzt auf "Rosinenpicken" umsteigen und die 2 Kumpelkartenaktionen+Frühbucherspiel+die paar Freikartenmöglichkeiten mitnehmen und nur zu Topspielen zu guten Terminen ET kaufen.

Aus meiner Sicht wird das Rosinenpick-Verhalten mit der neuen Struktur (DK-Preise rauf, ET-Preise gleich) gefördert, was mir ein wenig Sorge macht, dass es bei den Dienstag-/Freitagsspielen und Spielen gegen eher unattraktive Gegner wie Schwennigen, Iserlohn, Straubing, Augsburg etc. noch leerer sein wird.

Ich verstehe die kurzfristige betriebswirtschaftliche Sichtweise der GmbH durchaus. Die meisten DK-Inhaber werden ihre DK behalten, ggf downgraden, aber behalten, was bedeutet, dass man als GmbH für die gleiche Leistung mehr Geld einnimmt. Eine Erhöhung der ET scheint nicht durchsetzbar zu sein, was man an den schwachen Besucherzahlen dieser Saison sieht. Selbst zu den jetzigen Preisen ist man ja selten nahe an Ausverkauft, das würde mit höheren Preisen sicherlich nicht besser.

Ich rechne damit, dass sich an den Zuschauerzahlen und DK-Zahlen in der nächsten Saison nicht viel gegenüber dieser Saison ändern wird, was man auf der Geschäftsstelle wohl ähnlich sieht, sonst hätte man die Preissteigerungen nicht durchgeführt.
Rhenus
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 28. Jan 2014, 15:11

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Do 27. Feb 2014, 20:24

Rhenus hat geschrieben:Zur Diskussion Erhöhung der DK-Preise vs. gleichbleibenden ET-Preisen:
....
Ich verstehe die kurzfristige betriebswirtschaftliche Sichtweise der GmbH durchaus. Die meisten DK-Inhaber werden ihre DK behalten, ggf downgraden, aber behalten, was bedeutet, dass man als GmbH für die gleiche Leistung mehr Geld einnimmt. Eine Erhöhung der ET scheint nicht durchsetzbar zu sein, was man an den schwachen Besucherzahlen dieser Saison sieht. Selbst zu den jetzigen Preisen ist man ja selten nahe an Ausverkauft, das würde mit höheren Preisen sicherlich nicht besser.

Ich rechne damit, dass sich an den Zuschauerzahlen und DK-Zahlen in der nächsten Saison nicht viel gegenüber dieser Saison ändern wird, was man auf der Geschäftsstelle wohl ähnlich sieht, sonst hätte man die Preissteigerungen nicht durchgeführt.

interessante Gedanken; Erhöungen bei den ET sind nicht durchsetzbar, dann nehmen wir die Dk-Inhaber? Nein, das wird dann polemik pur....
besser das Thema lassen 0;=)

für gleiche Leistung mehr Geld; hmmmm mathematisch zahlt man beim Downgrade erstmal weniger; für ein Plus bedarf es nun schon ein drittes Heimspiel im HF.
>>> Das ist eine sehr sportliche Rechnung. Bin gespannt wieviele sich für das eine odere andere Paket nun entscheiden.

Und ich hoffe sehr das man nun intensiv an der Übertragbarkeit aller DK-Gruppen arbeitet, denn Schüler haben in der Regel ein Lichtbildausweis der Schule; sowie Studenten. Und wenn´s beim EInlass nicht funktioniert, dann muss man halt entsprechendes in den Vertrag mit dem Securitydienst aufnehmen.
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Do 27. Feb 2014, 20:44

realgrobi hat geschrieben:Das Fanprojekt erwähnte auf Facebook gestern abend "Maßnahmen".

Wenn ich diesen Thread entwirre, sehe ich:
- das Versprechen der Onlinenachbuchung für die Playoffs
- 6 Raten statt 4 (auf Wunsch)

Sonst noch was?
der Stammtisch für November war der einzige wirkliche Schritt auf die Fans zu; das kam an
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Do 27. Feb 2014, 21:14

millencolin hat geschrieben:
HEC_Ole hat geschrieben: Daher Erhöung ja, aber nicht mit diesen Antstiegen von über 40% und warum nicht 50 Cent auch bei den Tageskarten nehmen?
Das mein ich! Wenn ich, dann die anderen auch! Diese 50 Cent Erhöhung nennen sich übrigens TOP-ZUSCHLAG und werden in Form von mehreren hundert cents benzahlt ;)

nene 50 Cent auf jede Karte und die TOP-Zuschläge bleiben on top.... wenn wir alle ein Puffer für die Haie schaffen dann bekommt das alles einen anderen touch und wenn man die notwendigen Anpassungen nochmal streckt, oder mal ankündigt wirklich darüber nachzudenken, dann wäre bestimmt wieder Ruhe und es bliebe kein Beigeschmack ,=)
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Marty Murray » Do 27. Feb 2014, 23:07

HEC_Ole hat geschrieben:
millencolin hat geschrieben:
HEC_Ole hat geschrieben: Daher Erhöung ja, aber nicht mit diesen Antstiegen von über 40% und warum nicht 50 Cent auch bei den Tageskarten nehmen?
Das mein ich! Wenn ich, dann die anderen auch! Diese 50 Cent Erhöhung nennen sich übrigens TOP-ZUSCHLAG und werden in Form von mehreren hundert cents benzahlt ;)

nene 50 Cent auf jede Karte und die TOP-Zuschläge bleiben on top.... wenn wir alle ein Puffer für die Haie schaffen dann bekommt das alles einen anderen touch und wenn man die notwendigen Anpassungen nochmal streckt, oder mal ankündigt wirklich darüber nachzudenken, dann wäre bestimmt wieder Ruhe und es bliebe kein Beigeschmack ,=)
Also macht dir eine Erhöhung der Einzeltickets deine Dauerkarte bezahlbarer?

Oder ist es doch die Befriedigung, daß "die anderen" auch mehr zahlen müßen?

Ist dann die Erhöhung nicht mehr so schlimm?

Wo ist ein Beigeschmack?

Das einzige was wirklich weh tut ist der Wegfall für den Frühbucherkram und natürlich, daß die Einzeltickets nicht erhöht werden.


Vllt sollten wir die 0,50 € "Dauerkarten mimimi Soli" nennen?


KEC, ein Leben lang, aber nur wenn die anderen genau so "bluten" wie ich.


Wenn man sich die Erhöhung der Preise von 2002 bis heute anguckt kann bzw darf nun wahrlich KEINER auch irgendein böses Wort gegenüber den Kölner Haien verlieren.
Da braucht man nur mal auf die Entwicklung eines großen Fußballvereins aus dieser Stadt zu gucken und vergleicht mal wie die Preise sich dort entwickelt haben.

Und da kann man dann auch nicht mit dem Argument kommen "wir waren ja auch in schlechten Zeiten da", weil beim FC frisst man scheiße zum Frühstück als Fan.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2368
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Sharky55 » Fr 28. Feb 2014, 09:22

HEC_Ole hat geschrieben:
Rhenus hat geschrieben: Und ich hoffe sehr das man nun intensiv an der Übertragbarkeit aller DK-Gruppen arbeitet, denn Schüler haben in der Regel ein Lichtbildausweis der Schule; sowie Studenten. Und wenn´s beim EInlass nicht funktioniert, dann muss man halt entsprechendes in den Vertrag mit dem Securitydienst aufnehmen.
Ist das thematisiert worden? Soll sich dort etwas tun?
Sharky55
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 28. Feb 2013, 14:52

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Fr 28. Feb 2014, 10:48

Marty Murray hat geschrieben:[HEC_OLE....nene 50 Cent auf jede Karte und die TOP-Zuschläge bleiben on top.... wenn wir alle ein Puffer für die Haie schaffen dann bekommt das alles einen anderen touch und wenn man die notwendigen Anpassungen nochmal streckt, oder mal ankündigt wirklich darüber nachzudenken, dann wäre bestimmt wieder Ruhe und es bliebe kein Beigeschmack ,=)

Also macht dir eine Erhöhung der Einzeltickets deine Dauerkarte bezahlbarer?
HEC_OLE: Es geht mir zum Glück (was einige andere nicht haben) nicht um die Bezahlbarkeit, sondern rein um die Form und Höhe von über 40% Mehrkosten

Oder ist es doch die Befriedigung, daß "die anderen" auch mehr zahlen müßen?
HEC_OLE:Die anderen; das wäre ich dann eigentlich auch selber wieder, weil jeder seine Rechnung aufstellen muss; das Thema ist aber ein anderes. Ich werde dem Verein mit ´nem Downgrade weiterhin Planungssicherheit geben; obwohl sich nun wieder die Tageskarten günstiger rechnen. Aufgrund der Form der Erhöhung als Zeichen das man sowas nicht akzeptiert.

Ist dann die Erhöhung nicht mehr so schlimm?
HEC_OLE: Erhöhung muss sein, weil man nur so unter die ersten Vier kommen kann. Jedoch sollte man das nie auf biegen und brechen tun (Aussage war die Meisterschaft anzupeilen/ sagen wir mal als Ziel). Beständigkeit und Aufbau der Mannschaft so wie es gestartet wurde; sie ist ausgeglichen und somit unberechenbarer geworden....weiter so, weil es noch ein Pflänzlein ist....keine teuren Stars bitte. Und was die Erhöhung angeht wäre auch zB zweimal 20% ein Zeichen des Entgegenkommens für langjährige Fans gewesen. Aber vor dem Abend und danach bleibt man bei der einseitig getroffenen Entscheidung. Klar muss das eine GmbH entscheiden, wie sie kostendeckend arbeiten muss, aber der Kunde ist der König; sprich Fan. Da braucht es eigentlich mehr Dauerkarten und dem Bewusstsein das man loyale Kunden hat. lieber viele Kunden die weniger zahlen, aber zuerst die Einnahmen absichern.
Würde ich meine Leistung um diesen Faktor erhöhen, dann springen mir die Kunden ab, denn die sehen nur den Endpreis.
Ich hoffe das man diesmal erkannt hat wo´s dem Fan überall drückt und es ernst meint; dazu braucht man mit den geäußerten "Besucherproblemen mit der LANXESS-Arena" nicht bis November warten und nimmt den Druck vorher aus dem Kessel; nicht sagen Ihr könnt gerne jederzeit in die Geschäftsstelle kommen; selbst aktiv Termine als Review zum Termin dieser Woche vornehmen/ einstellen. Ein Rückzug auf die minimale Besetzung der Geschäftsstelle reicht mir nicht; es gibt genug Fans im Forum die sicherlich bereit sind zu unterstützen, denn das macht eine Familie aus :=) Nicht einmal sich alles anhören und weiter "warten", denn was außerhalb des Dauerkarten- Thema noch so angesprochen wurde ist ja nicht erst seit dieser Saison.

Wo ist ein Beigeschmack?
HEC_OLE: Jeder hat seine Kosten für das Hobby "KEC" und dieses wird nun bei den meisten zwischen 25-40% teuerer. Das Geld fehlt (ich zittiere damit einige Anwesenden des Abends).

Das einzige was wirklich weh tut ist der Wegfall für den Frühbucherkram und natürlich, daß die Einzeltickets nicht erhöht werden.


Vllt sollten wir die 0,50 € "Dauerkarten mimimi Soli" nennen?
HEC_OLE: Es braucht keinen eigenen Namen ,=) Man kann es einfach Erhöung bedingt durch die aktuellen Kosten nennen ,=) Die Einnahmen müssen die Ausgaben der kommenden (nicht der laufenden) Saison decken und die Planung auf Meisterschaft ist schön (ein Traum), aber diese sollte -mal auf die letzten Jahre zu kommen- realistisch bleiben. Platz Vier als Ziel und weiterhin eine Mannschaft die viele neue und junge Spieler hat aufbauen. Denn das sehe ich als großen Erfolg seit der letzten Krise. Wir sind quasi unberechenbar geworden wer die Scores macht. Nicht vergessen ist die Hammersaison im letzten Jahr.


KEC, ein Leben lang, aber nur wenn die anderen genau so "bluten" wie ich.
HEC_OLE: >> es ist zwar keine Frage, aber keiner soll bluten. Jeder trägt das bei was er kann...jeder halt und nicht die einen oder anderen. Und dazu war es zum würgen das man an dem Abend mit einem Arbeitslosen verglichen hat....UNGLAUBLICH...die Arbeitlosigkeit sucht man sich nicht aus; das kam sehr arrogant. Sehr gerne gebe ich auch meine künftige Dauerkarte ab, wenn ich mal nicht zum Heimspiel kann. Und wenn´s am Eingang mit der Kontrolle nicht klappt dann muss man den Kontrolleuren auf´m Fuß steigen und nicht einfach sagen der Aufwand der Geschäftsstelle -beim Übertragen eines Schülertickets- ist zu groß; es gibt Lichtbildschülerausweise


Wenn man sich die Erhöhung der Preise von 2002 bis heute anguckt kann bzw darf nun wahrlich KEINER auch irgendein böses Wort gegenüber den Kölner Haien verlieren.
Da braucht man nur mal auf die Entwicklung eines großen Fußballvereins aus dieser Stadt zu gucken und vergleicht mal wie die Preise sich dort entwickelt haben.

Und da kann man dann auch nicht mit dem Argument kommen "wir waren ja auch in schlechten Zeiten da", weil beim FC frisst man scheiße zum Frühstück als Fan.
Meine Gedanken und Antworten habe ich Dir hinter den Fragen eingestellt.
Was in anderen Vereinen passiert ist nicht Gegenstand der Erhöhung; nur soviel...man sollte daraus lernen
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Fr 28. Feb 2014, 11:04

Sharky55 hat geschrieben:
HEC_Ole hat geschrieben:
Rhenus hat geschrieben: Und ich hoffe sehr das man nun intensiv an der Übertragbarkeit aller DK-Gruppen arbeitet, denn Schüler haben in der Regel ein Lichtbildausweis der Schule; sowie Studenten. Und wenn´s beim EInlass nicht funktioniert, dann muss man halt entsprechendes in den Vertrag mit dem Securitydienst aufnehmen.
Ist das thematisiert worden? Soll sich dort etwas tun?

Es wurde mehrfach thematisiert. Zufriedenstellend war mir persönlich die Antwort nicht.
Denn, wenn ich festgestellt hätte wo es in einem Prozess klemmt, dann muss ich auch etwas ändern. Das Thema ist nicht neu und daher besteht weiterhin Hoffnung das man es nochmal mitgenommen hat, weil auch das sicherlich ein Argument ist eine Karte zu halten; sogar neu zu beauftragen.... am liebsten würde ich hierzu Unterschriften sammeln; meine Adresse steht bereit für Rückmeldungen im persönlichen Kontakt...ich bereite das dann auf und könnte das "Befragungsergebnis", welches auch ZDF (Zahlen Daten Fakten) zur genaueren Betrachtung ermöglicht, daraus entstehen lassen.....oje das gibt bestimmt Ärger, wenn ich nicht klüngele und selber aktiv werde und jetzt auch noch aufrufe "wer unterstützt mich", sowie "wer würde dann seine Dauerkarte behalten, oder sogar erstmals eine kaufen?"
Liebes Fan-Projekt Bitte eröffnet dazu einen neuen Thread. DANKE
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Poschi » Fr 28. Feb 2014, 11:44

millencolin hat geschrieben:Das mein ich! Wenn ich, dann die anderen auch! Diese 50 Cent Erhöhung nennen sich übrigens TOP-ZUSCHLAG und werden in Form von mehreren hundert cents benzahlt
Sorry, aber das ist Unsinn. Der Top-Zuschlag wird in den Preis der DK genauso eingerechnet. Für die Berechnung der DK-Preise wird eine bestimmte Spielzahl mit den entsprechenden Preisen zu Grunde gelegt. Wird das ET durch einen Top-Zuschlag teurer, wirkt sich das auf die Gesamtsumme aus und spiegelt sich im DK-Preis spätestens in der Folgesaison wieder.
Ich bin weder DK Kunde, noch Einzelticketbesucher.
Was bist du dann? Überhaupt noch Fan. ;)
Alle DK Posts haben den Inhalt : "WIR müssen und mobil machen, weil das für MICH nicht passt" Und die Argumente sind hahnebüchen...
Was willst du mir eigentlich unterstellen? Ja, ich habe zur Mobilmachung aufgerufen, aber weil es eine Prinzipfrage ist. So geht man einfach nicht mit seinen Fans (egal ob DK oder ET) um. Dass dies zu meinem Vorteil wäre - wie für alle anderen praktisch auch - , ist das dein Vorwurf? Ja, natürlich denke ich auch an mich, wie jeder andere Mensch. Du etwa nicht?
Ich kann doch keine DK holen, nur ein paar Spiele mitnehmen und jammern das ET besser sind.
Klar kann man das, es gibt sicher auch andere Gründe eine DK zu kaufen, wobei es aus rechnerischer Sicht natürlich Dummheit wäre.
mirosikora11 hat geschrieben:
Poschi hat geschrieben: Ich kann die Leute verstehen, welche sagen: "Warum soll ich eine DK kaufen wenn ich von den 26 Heimspielen - ich sag jetzt einfach mal - 10 durch solche Karten umsonst sehen kann. Dazu die Frühbucheraktion im Januar und irgendeinen mit DK kenn' ich auch, der besorgt mir noch ne Kumpelkarte. Dann eventuell noch 3-4 Spiele zum vollen Preis als Tageskarte dazukaufen, die restlichen sind eh für mich an Tagen wo ich nicht kann." Damit sind wir im günstigsten Fall für 13 Spiele bei 26,66€ plus die 3-4 vollgezahlten Spiele.
Das ist blanker Populismus. 10 Spiele für lau oder für nahezu lau hat es in dieser Saison nicht gegeben.
Es gab in den ersten beiden Spielen die Kumpelkarten.
Dann gab es 2 Gewinnspiele von Unitymedia.
Einmal Frühbucher und jetzt nochmal einmal ne Kumpelkartenaktion gegen HH.

Wo sind das 10 Spiele?
Ich habe bewusst "ich sag jetzt mal ..." geschrieben, weil ich die korrekte Anzahl nicht 100%ig kenne. Ich weiß allerdings von mindestens 4 Verlosungen (3x Unity/1x Express). Also unterstell mir hier keinen Populistmus. Es war ein Bespiel und sogar deutlich gekennzeichnet, dass es nicht unbedingt auf Fakten beruht.
Das musst Du mir mal bitte etwas genauer erklären. Wieso ist jeder (!) andere Platz ne deutliche (!!!) Verschlechterung? Sind alle anderen Plätze bis auf Deinen alle von Bier durchgesifft, durchgessen oder befinden sich zwischen allen anderen Plätzen und der Eisfläche imaginäre Frankfurter Gästeblockpfeiler?
Das erkläre ich dir gerne, aber nicht unbedingt hier. Wenn du magst gerne per PN. Ich sage nur soviel für meine Bedürfnisse ist es für mich der ideale Platz mit idealer Sicht. Darum habe ich ihn damals ausgesucht. Alle anderen Plätze (die billiger sind) wären für mich mit Einbußen verbunden, welche sich aus meiner Sicht nicht durch die Ersparnis kompensieren lassen. Das ist meine persönliche Meinung, die musst du schon akzeptieren.
Nun denn, es mag Dir entfallen sein oder Du warst bei diesem Haimspiel nicht anwesend, es gab eine Fanumfrage seitens der Deutschen Sporthochschule (vor ca. 2 Jahren). Damals wurde man unter anderem gefragt, ob man DK-Besitzer wäre und ob man via Auto oder ÖPNV zu den Spielen kommen würde. Das diese Daten dann direkt oder indirekt an den KEC gelangt sind, ist für mich nur allzu einleuchtend. Denn das auch Ergebnisse einer quantitativen Marktforschung von Interesse sind, ist doch logisch. Will man sowas extern in Auftrag geben, kostet das mal so richtig Geld.
Offensichtlich war ich bei diesem Heimspiel nicht anwesend. Offenbar die restlichen Besucher des Stammtisches aber auch nicht. Trotzdem egal, da diese von dir benannte Umfrage vor dem Aufkommen des Thema's lag und da komischerweise nie zu Gespräch gebracht worden ist. Sich jetzt darauf berufen ist wenig relevant, da die Daten nicht mehr aktuell sind. Abgesehen davon wurde von einer Umfrage im vergangenen Sommer gesprochen.
Zudem bin ich dann einer der für Dich wenigen, die keinen anderweitigen Fahrausweis ihr Eigen nennen dürfen, sprich, die auf die kostenfreie Beförderung dank der DK angewiesen sind.
Ich habe ja nicht gesagt, dass es keine gibt. Genauso wenig habe ich gesagt, dass diese Leute kein Recht haben gegen einen eventuellen Wegfall zu protestieren. Nur musst du in dem Fall denjenigen die dadurch Mehrkosten haben auch das Recht einräumen für einen Wegfall zu "protestieren". Das Ticket ist ja nicht Zwangsvorgabe sondern ein Angebot der GmbH bei dem die Kosten für dieses auf alle verteilt werden. Da wird sich genauso wenig eine einheitliche Meinung zu finden wie zwischen DK und ET-Kunden.
burschi1968 hat geschrieben:Die Diskussion um DK und ET ist doch quatsch. Bei ca. 12.000 Zuschauer sind es 7.000 ET-Karten. Und von Schmarotzern, Rosinenpicker zu reden ist Schwachsinn. Ich war selbst mal ET-Zahler, bei 18 Spielen im Schnitt bin ich dann zur DK gewechselt.
Ich war auch Jahrelang ET-Zahler und selbst heute lohnt sich rein rechnerisch eine DK für mich nicht. Trotzdem hole ich sie mir aus Gründen wie dem Platzvorteil zum Beispiel. Das Wort Schmarotzer stand hier in diesem Threat soweit ich gesehen habe nie geschrieben, ist auch völlig fehl am Platz. Anders hingegen der Rosinenpicker. Jemand der sich die für ihn interessanten Sachen heraussucht ist genau die Definition dieses Wortes, insofern sehe ich ET-Kunden auf die das Zutrifft nicht im Recht dies zu bestreiten.
Rhenus hat geschrieben:Aus meiner Sicht wird das Rosinenpick-Verhalten mit der neuen Struktur (DK-Preise rauf, ET-Preise gleich) gefördert, was mir ein wenig Sorge macht, dass es bei den Dienstag-/Freitagsspielen und Spielen gegen eher unattraktive Gegner wie Schwennigen, Iserlohn, Straubing, Augsburg etc. noch leerer sein wird.
Da stimme ich eindeutig zu. Und letztendlich als Konsequenz geht dann wieder die Stimmungsdiskussion los, welche derzeit etwas zur Ruhe gekommen ist.
Ich rechne damit, dass sich an den Zuschauerzahlen und DK-Zahlen in der nächsten Saison nicht viel gegenüber dieser Saison ändern wird, was man auf der Geschäftsstelle wohl ähnlich sieht, sonst hätte man die Preissteigerungen nicht durchgeführt
An der Gesamtzahl wahrscheinlich nicht, aber ich gehe schon von einer weiteren Verschiebung von DK zu ET hin aus.
HEC_Ole hat geschrieben:mathematisch zahlt man beim Downgrade erstmal weniger;
Diese Aussage stimmt so nicht. Jeder DK-Kunde aus der vorhergehenden Saison hat durch die automatische Verlängerung auch automatisch den Frühbucherpreis bezahlt. Lediglich neue DK-Kunden bzw. Personen die erst gekündigt und dann doch abgeschlossen haben, haben den regulären Preis bezahlt. Das Verhältnis zwischen Frühbuchern und Normalbuchern ist hier definitiv überdurchschnittlich zu Gunsten der Frühbucher. Und in dem Fall kostet selbst das Paket1 gegenüber der vorhergehenden DK (für einige PK's wesentlich) mehr. Darum stört mich diese Argumentation von Vereinsseite auch so.
Und ich hoffe sehr das man nun intensiv an der Übertragbarkeit aller DK-Gruppen arbeitet, denn Schüler haben in der Regel ein Lichtbildausweis der Schule; sowie Studenten.
Gearbeitet ja, Änderung fraglich, da laut PW unter anderem ja beim Einlass nicht geprüft werden kann ob der Lichtbildausweis der Schule/Universität echt ist. Offenbar wird hier von der Möglichkeit einer hohen Anzahl an Ausweisfälschungen ausgegangen.
Marty Murray hat geschrieben:Also macht dir eine Erhöhung der Einzeltickets deine Dauerkarte bezahlbarer?
Definitiv! Denn es gibt eine Gesamtsumme die sich schließlich aus beiden Posten zusammensetzt. wird der einer Posten (ET) ebenfalls teurer, bräuchte der andere Posten (DK) nicht so extrem anzusteigen um die gleiche Gesamtsumme zu erbringen.
KEC, ein Leben lang, aber nur wenn die anderen genau so "bluten" wie ich.
Ich denke einfach das die meisten DK-Kunden sich einfach über den Tisch gezogen fühlen wenn sie sich mit einem ET-Kunden vergleichen. Die Kritik hat weniger mit der Verbundenheit zum KEC zu tun, als einfach nur mit Ungerechtigkeit. Wenn du für eine Ware das doppelte zahlen sollst, als der Kunde nach dir, der das gleiche Produkt kauft, würdest du doch auch meckern oder nicht? doppelt ist in diesem Fall nicht zutreffend, darum nur eine Aussage zur Verdeutlichung. Und das Produkt ist nicht die Karte, sondern die Kölner Haie und das Spiel und das ist gleich ob DK oder ET.

So viel zu langes Posting, aber das kommt davon wenn man nur einen halben Tag nicht online ist. ;)
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon millencolin » Fr 28. Feb 2014, 11:52

Bild
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4485
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Marty Murray » Fr 28. Feb 2014, 12:54

Poschi hat geschrieben:ch denke einfach das die meisten DK-Kunden sich einfach über den Tisch gezogen fühlen wenn sie sich mit einem ET-Kunden vergleichen.
Also wir haben folgende Differenzen von Dauerkarten zu Einzeltickets:

:arrow: PK4 320€ (400€) zu 484€ (502€ - 544€) :arrow: 164€ - 224€ Unterschied

:arrow: PK 3 480€ (600€) zu 640€ (666€ - 724€) :arrow: 160€ - 244€ Unterschied

:arrow: PK1 880€ (1100€) zu 1212€ (1258€ - 1358€) :arrow: 332€ - 478€ Unterschied

Ich war in Klammern mal so frech die Möglichkeit von 1-4 Heimspielen zusätzlich auszugehen (1. Runde Play Offs + Viertelfinale[4 mögliche Heimspiele])

Und man fühlt sich über den Tisch gezogen?! :lol:

Die Frühbucher Kiste tut weh, daß akzeptier ich, aber man kommt sich über den Tisch gezogen vor?! C´mon.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2368
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon millencolin » Fr 28. Feb 2014, 13:25

Hey du Rechenfuchs, hast du auch die Topzuschläge für Finale oder ggf HF einbezogen? Und auch die der MERC , DEG, KEV Spiele :P

trollololo :twisted:
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4485
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Fr 28. Feb 2014, 13:34

Marty Murray hat geschrieben:
Poschi hat geschrieben:ch denke einfach das die meisten DK-Kunden sich einfach über den Tisch gezogen fühlen wenn sie sich mit einem ET-Kunden vergleichen.
Also wir haben folgende Differenzen von Dauerkarten zu Einzeltickets:

:arrow: PK4 320€ (400€) zu 484€ (502€ - 544€) :arrow: 164€ - 224€ Unterschied

:arrow: PK 3 480€ (600€) zu 640€ (666€ - 724€) :arrow: 160€ - 244€ Unterschied

:arrow: PK1 880€ (1100€) zu 1212€ (1258€ - 1358€) :arrow: 332€ - 478€ Unterschied

Ich war in Klammern mal so frech die Möglichkeit von 1-4 Heimspielen zusätzlich auszugehen (1. Runde Play Offs + Viertelfinale[4 mögliche Heimspiele])

Und man fühlt sich über den Tisch gezogen?! :lol:

Die Frühbucher Kiste tut weh, daß akzeptier ich, aber man kommt sich über den Tisch gezogen vor?! C´mon.

Schöngerechnet; So wie es am Mitwochabend gemacht wurde und darauf beharrt wird.
hier gehören die Konditionen Einzig der Frühbucher/ Normalbucher und die kommenden Preise der Dauerkarten gegeneinander gestellt und jeweils passend die prozentuale Erhöung...man muss die Schieflage zu den TK auch sehen, aber das ist der zweite Punkt, welcher ja bereinigt werden soll; nur da kann man viele Modelle aufstellen und am Ende noch das Risiko der DK interpolieren, aber da hört´s auf...jeder hat seine Rechnung und es gibt das "zementierte" Angebot

Denn einen 1:1 Vergleich kann man nicht bringen, weil jeder seinen Punkt hat wo er logischerweise die Dauerkarte kauft.

Den jenigen der keine Dauerkarte kauft und mehr als 25 Spiele in dieser Saison sieht, den würde ich gerne kennenlernen.
Denn ich freue mich über jede Eintrittskarte; egal welche. Doch es liegt doch im normalsten der Welt das sich das jeder selbst berechnet wo man günstiger weg kommt, oder für sich sagt OK ich habe den Platz und der Verein bekommt Betrag x €uro fix und als Dankeschön bekomme ich einen Bonus...normal in der Marktwirtschaft. Wenn´s dann weniger wird, dann ist´s für mich auch ok, aber Prozentuale Erhöhungen von über 40% in einem Jahr geht einfach nicht; das ist unmoralisch
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Hardy Nilson » Fr 28. Feb 2014, 14:00

Habe es schon mal geschrieben. Wir sind jetzt auf Liga Level und damit für mich OK.. Auf der einen Seite will man ein gutes Team, erwartet Vertragsverlängerungen wie z.b. von Uwe, Falk oder Ticar .. Aber woher soll den die Kohle kommen?
Wir haben halt keinen Hopp oder einen Brausehersteller oder Anschütz.. Man muss sich doch mal vor Augen halten was diese Vereine für Möglichkeiten haben..
Die Alternative günstige Dauerkarte und dafür nur noch Mittelmass ....
Nein Danke..
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon millencolin » Fr 28. Feb 2014, 14:02

Kurze Frage, weil Argumente bringe ich keine mehr.

- welches Risiko hat eine DK? das einzige Risiko was ich in den 8 Jahren DK hatte war das einer Leberzirrhose ...

- Welche Schieflage zu den normalen Tickets?

- Hast du ersthaft NUR deswegen hier angemeldet? Um Diskussionen zu führen zu einer DK-Erhöhung, die du dir leisten kannst und es dir nur ums Prinzip geht?

Kleiner Tipp, du kannst die Gesetzte der Marktwirtschaft nicht auf ein Konstrukt wie einen Sportverein anwenden, zumindest nicht im Hockey!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4485
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Oppi » Fr 28. Feb 2014, 14:40

millencolin hat geschrieben:Kurze Frage, weil Argumente bringe ich keine mehr.

- welches Risiko hat eine DK? das einzige Risiko was ich in den 8 Jahren DK hatte war das einer Leberzirrhose ...
Zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen zu können, welche unvorhersehbaren Umstände es mir im Herbst ermöglichen oder nicht ermöglichen die jeweiligen Spiele anzusehen ? Das liegt ja wohl auf der Hand.
Die Dauerkarte und damit der Erwerb und die Abzahlung einer Karte für alle Spiele lange im Voraus verschiebt die Unsicherheit vom KEC ("Wie viele Zuschauer werden kommen ?") zum Kunden ("wird mir öfter mal etwas dazwischen kommen, sodass ich am Ende vllt. Miese mache ?"). Dafür dass er dieses Risiko übernimmt (und darüberhinaus ein zinsloses Darlehen gibt, da die Bezahlung lange vor Erbringung der Leistung steht), will er entlohnt werden. Erscheint ihm die Entlohnung nicht angemessen, überlegt er es sich anders. Und gerade bei ermäßigten Karten, die nicht übertragbar sind, ist dieses Risiko umso größer, da man die Karte auch nicht gegen Gebühr an Bekannte weitergeben kann, wenn man ausfällt.

Übrigens bezüglich Ermäßigung und Übertragung : Es ist doch ein lustiges Argument, dass beim Einlass die Echtheit des Schüler/Studiausweises nicht überprüft werden kann. Zum Erhalt einer ermäßigten Karte zählt der Status zum Kaufzeitpunkt, d.h. wenn ich heute eine Studentenkarte kaufe und morgen exmatrikuliert werde, komme ich trotzdem mit der Studikarte rein, bis die Saison vorbei ist. Also muss nichtmal der Originalbesitzer einen gültigen Studentenausweis haben. Vollmacht oder Persokopie des Originalbesitzers bei Übertragung müsste somit eigentlich völlig genügen.
Darüberhinaus würde mich interessieren, wie die Geschäftsstelle die Echtheit der aus dem Onlinesystem meiner Hochschule selbst ausgedruckten und dann gefaxten, also weder gestempelten noch unterschriebenen Studienbescheinigung überprüft hat, die ich seit 3 Jahren als Berechtigungsnachweis für meine Ermäßigung benutzt habe. Die Antwort dürfte "gar nicht" lauten. Wer die Haie mit der Ermäßigung beschei**en will, der bekommt das auch hin.
Zuletzt geändert von Oppi am Fr 28. Feb 2014, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Fans sollen wieder Gegner haben und Teams, die für sie gegen diese Gegner antreten. Dann sind die Hallen auch wieder voll."
Zitat EHN

"Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn.”
Benjamin Franklin
Benutzeravatar
Oppi
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1502
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:45

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon HEC_Ole » Fr 28. Feb 2014, 14:44

millencolin hat geschrieben:Kurze Frage, weil Argumente bringe ich keine mehr.

- welches Risiko hat eine DK? Wenn´s zum HF kommt keins....Erst nach dem zweiten Spiel geht´s gegen Null, aber da hat jeder zurecht seine eigene Rechnung.
das einzige Risiko was ich in den 8 Jahren DK hatte war das einer Leberzirrhose ... :P

- Welche Schieflage zu den normalen Tickets? Je nach Modell der Vergleiche von TK zu möglicher Nutzung (sprich wie viele könnten es werden laut Themenabend),
dabei soll laut Aussage des Vereins das Gap zwischen den TK und den möglichen Nutzen der DK verringert werden; dabei kam´s dann leider zu den über 40%

- Hast du ersthaft NUR deswegen hier angemeldet? Um Diskussionen zu führen zu einer DK-Erhöhung, die du dir leisten kannst und es dir nur ums Prinzip geht?
Richtig, es geht doch einzig um die enorme Erhöhung (das Prinzip so nicht) von einem zum nächsten Jahr und warum soll man sich nicht auch für andere einsetzen zB Auszubildende ....die haben zB 25% mehr zu berappen. So ist das in einer Familie ;=)

Kleiner Tipp, du kannst die Gesetzte der Marktwirtschaft nicht auf ein Konstrukt wie einen Sportverein anwenden, zumindest nicht im Hockey!
...selbstverständlich kann man das anwenden, denn die Haie sind eine GmbH und kein kleiner Sportverein...reduzieren sich die Dauerkarten, so hat man weniger Planbarkeit....weniger Planbarkeit bedeutet dünnere Spielerdecke......oder ganz platt zuwenige Zuschauer > keine Stimmung... zuwenig Zuschauer keine Haie

Daher muss es Ziel sein mit allen Fan´s nachvollziebare Wege zu gehen und das wäre nicht gleich von Meisterschaftsziel zu sprechen und das in die Erhöhungsargumentation einzubringen, sondern wie richtig gesagt stabilität und damit wäre man wieder beim Thema der Dauerkarte


fühle mich auch angepiekst :=) daher auch meine Antworten s.o.
und zu Warum bin ich hier....mein Demokratisches Recht der freien Meinungsäußerung wahrzunehmen; dazu gehört es dafür einzutreten diese Erhöhung von über 40% nicht einfach zu Schlucken....
HEC_Ole
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 09:47

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Poschi » Fr 28. Feb 2014, 14:53

Welche Schieflage zu den normalen Tickets?
Er meint die Schieflage zwischen den einzelnen Preiskategorien. Vor dieser Saison musstest du in den einzelnen Preiskategorien verschiedene Anzahl von Spielen besucht haben um die DK rein rechnerisch bezahlt zu haben. In PK 3,4 und 5 (20-22 Spiele) musstest du mehr Spiele besucht haben als in PK 1 und 2 (16-17 Spiele). Diese Schieflage wurde aber mit dem Wechsel Frühbucher/Normalpreis zum 1.5.2013 korrigiert. Die jetzige Preissteiergung ergibt sich ausschließlich aus der anderen Spielezahl die notwendig ist um die DK zu bezahlen, das was PW immer als Faktor bezeichnet hat. Im Paket 1 sind das jetzt bei allen Preiskategorien nur noch 20 Spiele und im Paket 2 (AI) 25 oder 26 Spiele. Wenn man die Preise der ET für die entsprechenden Kategorien drauf bzw. abrechnet (ausgehend vom Normalpreis 13/14) ergibt das den jeweiligen Preis des Paket 1 bzw. 2 der kommenden Saison.
Hast du ersthaft NUR deswegen hier angemeldet? Um Diskussionen zu führen zu einer DK-Erhöhung, die du dir leisten kannst und es dir nur ums Prinzip geht
Meldest du dich hier nur zu Wort um andere zu Kritisieren. Ich bitte dich M. bleib beim sachlichen oder lass es.
Kleiner Tipp, du kannst die Gesetzte der Marktwirtschaft nicht auf ein Konstrukt wie einen Sportverein anwenden, zumindest nicht im Hockey!
Das ist die perfekte Ausrede jedes Investors beim Sport. Natürlich kann man die Gesetze der Marktwirtschaft anwenden. Bei hoher Nachfrage werden die Preise angezogen, bis sie zu hoch sind und dann die Nachfrage fällt!

@Marty Murray
Ich hatte die Preise für ein Einzelticket hochgerechnet und hier früher schon mal gepostet. Wärst du bereit für PK2 statt 40€ kommentarlos 56€ zu zahlen.
Beantworte diese Frage mal ganz ehrlich und dann sag nochmal das die DK-Kunden kein Recht haben sich aufzuregen.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Lord Stanley » Fr 28. Feb 2014, 15:17

Oppi hat geschrieben:Wer die Haie mit der Ermäßigung beschei**en will, der bekommt das auch hin.
Genau das ist der Punkt der mich bei den Dauerkartenpreisen am meisten stört/ärgert.

Das bei den Ermäßigungen (egal ob 1 oder 2) solch ein Schindluder getrieben werden kann bzw. auch wird. In unserem Block kenne ich mehrere die sogar mit Ermäßigung 2 in den Block kommen und das bei jenseits der 40 Jahre. Die lachen sich doch ins Fäustchen bei diesen laschen Eingangskontrollen. Originalzitat "irgendein Ordner lässt uns immer mit der Ermäßigung DK rein". :evil: Andere holen sich die billigste Dauerkarte und sitzen dann trotzdem im Unterrang.

Ich wäre bereit den angemessenen Dauerkartenpreis zu zahlen, wenn der KEC wenigstens diese Schlupflöcher mal schließen würde.

cu der Lord
Lord Stanley
Bambini Hai
 
Lord Stanley
3
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 14:11

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Eismurmel » Fr 28. Feb 2014, 15:24

Also langsam wird es lächerlich. Wenn jemandem die Dauerkarte zu teuer ist oder ein zu hohes Risiko beinhaltet, dann soll er sich einfach Einzeltickets holen. Es ist jetzt wirklich jedes Argument gebracht worden. Es wird niemand gezwungen.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Poschi » Fr 28. Feb 2014, 15:34

@ Eismurmel
Genauso wenig wie niemand gezwungen wird hier zu lesen oder seinen Senf dazu zu geben!
Wenn dir die Kommentare nicht gefallen, dann ließ nicht mit, aber jeder hat das Recht seine Meinung zu vertreten.

Wenn es nachweislich etwas bringen würde, würde ich sofort jede Maßnahme unterstützen.
Ich werde im April arbeitslos. Habe meine DK bereits verlängert. Ich hätte auch kündigen und warten können bis ich die Bescheinigung im April gehabt hätte. Aber dafür bin ich zu ehrlich. Und die Ehrlichen müssen dann unter solchen Betrügern leiden. Wenn das jemand mit Absichtlich macht ist es nichts anderes wie eine Straftat.

@ Lord Stanley
Melde die betreffenden Plätze dem KEC, so dass wenigstens eine Prüfung erfolgen kann.
Was dann dabei heraus kommt steht auf einem anderen Blatt.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon mirosikora11 » Fr 28. Feb 2014, 16:41

Poschi hat geschrieben:Bla Bla Blubbs
Ach weisst Du was?

Meine Oma Seelig hatte für solche sich auf ewig im Kreis drehenden Diskussionen wie diese hier einen sehr guten Spruch, der da lautet:

Du hast Recht, ich hab' meine Ruhe!

Mir ist das alles zu anstrengend und zu nervig. Viel zu viel vergeudete und wichtige Lebenszeit.

Bild
Unrasiert und fern der Heimat
mirosikora11
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3621
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:59

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Marty Murray » Fr 28. Feb 2014, 16:43

Poschi hat geschrieben:Er meint die Schieflage zwischen den einzelnen Preiskategorien. Vor dieser Saison musstest du in den einzelnen Preiskategorien verschiedene Anzahl von Spielen besucht haben um die DK rein rechnerisch bezahlt zu haben. In PK 3,4 und 5 (20-22 Spiele) musstest du mehr Spiele besucht haben als in PK 1 und 2 (16-17 Spiele). Diese Schieflage wurde aber mit dem Wechsel Frühbucher/Normalpreis zum 1.5.2013 korrigiert. Die jetzige Preissteiergung ergibt sich ausschließlich aus der anderen Spielezahl die notwendig ist um die DK zu bezahlen, das was PW immer als Faktor bezeichnet hat. Im Paket 1 sind das jetzt bei allen Preiskategorien nur noch 20 Spiele und im Paket 2 (AI) 25 oder 26 Spiele. Wenn man die Preise der ET für die entsprechenden Kategorien drauf bzw. abrechnet (ausgehend vom Normalpreis 13/14) ergibt das den jeweiligen Preis des Paket 1 bzw. 2 der kommenden Saison.
Es ist also eine Schieflage wenn die teuerste Kategorie der Karten, die weniger verkauft werden mit mehr % gelockt werden als die günstigeren Karten, also die, die sich immer gut verkaufen?

Angebot und Nachfrage.

Die günstigeren Kategorien verkaufen sich immer, so plump sich das anhört.
Den Stehplatz bekomme ich immer voll, ergo muß ich das weniger Subventionieren.
Trotzdem ist der Rabatt den man mit einer Dauerkarte nicht wirklich gering.
Poschi hat geschrieben:Ich hatte die Preise für ein Einzelticket hochgerechnet und hier früher schon mal gepostet. Wärst du bereit für PK2 statt 40€ kommentarlos 56€ zu zahlen.
Beantworte diese Frage mal ganz ehrlich und dann sag nochmal das die DK-Kunden kein Recht haben sich aufzuregen.
Ja, einfach, ja.
Ist mein Hobby, dafür bin ich bereit Geld auszugeben, oder nicht.
Vergleiche zu anderen Sportarten werden ja nicht erlaubt. Deswegen schenke ich mir das.

Ich bin die Preise bereit zu zahlen die es reell gibt.
Und die All Inclusive kann ein Steal werden oder auch nicht. Wird hier aber immer als Rechenbeispiel genommen, was einfach nur falsch ist.

Ich komme noch aus den grauen Vorzeiten wo man für jedes Play Off Spiel zahlen mußte und da waren die Dauerkarten genau so teuer/günstig/unverschämt/whatever wie die All Inclusive bis zum heutigen Tage, habe ich mich da je beschwert, daß ich ja zahlen mußte, auch in schlechten Zeiten und die bösen Neukunden bekommen das selbe Angebot wie ich? Weil das ist ja voll unfair und so.
Nun verlangen die Haie für diesen Luxus doch nun glatt extra Geld, was ein absoluten Skandal ist (Mit dieser Karte kann man ja immer noch absolut gewinnen).


Ich halte es da mit Hernn Luppzisch und verabschiede mich aus dieser Unterhaltung hier, ich verstehe die Argumente von euch nicht, ihr meine nicht.

Viel Spaß ob mit oder ohne Dauerkarte, ich freue mich schon nach Niederlagen auf die "dafür zahle ich 85196518 € mehr" Diskussionen und meide nun diesen Thread.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2368
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Poschi » Fr 28. Feb 2014, 19:26

Marty Murray hat geschrieben:Es ist also eine Schieflage wenn die teuerste Kategorie der Karten, die weniger verkauft werden mit mehr % gelockt werden als die günstigeren Karten, also die, die sich immer gut verkaufen?
Das habe nicht ich behauptet, aber es ist das Argument des KEC warum diese Schieflage beseitigt worden ist.
Trotzdem ist der Rabatt den man mit einer Dauerkarte bekommt nicht wirklich gering.
Das hat auch niemand bestritten, außer ihr habt es unbedingt herauslesen wollen.
Ja, einfach, ja
Das bezweifele ich ganz stark, denn jedes Hobby hat irgendwo seine Grenzen.

Ob du dich jemals beschwert hast oder nicht weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht die Bohne. Dich interessiert die Aussage hier ja auch nicht, ansonsten würdest du Leuten nicht Dinge unterstellen die nicht stimmen. Du behauptest vom ersten Post an, das Sachen gesagt worden sind welche nie gesagt wurden, das die Leute sich darüber beschweren, dass die DK Geld kostet oder das hier falsch gerechnet wird. Lern erst einmal lesen und verstehen, bis dahin kannst du dich gerne fernhalten. Deine unsachgemäßen Verdrehungen kannst du dir gerne selber im Keller vorsingen.

Und jetzt verabschiede ich mich, denn solche Kindergartensprüche kann man sich überall anhören, dafür braucht es kein Forum wie dieses.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Dauerkarte 2014 / 2015

Beitragvon Marty Murray » Fr 28. Feb 2014, 20:08

Bild

Die persönlichen Angriffe kannst du dir mal gepflegt sparen.

DU wirst hier von allen Seiten mit FAKTEN versorgt, hier wird dir alles vorgerechnet und du, bist einfach du.... verschwendete Zeit.


Plus wenn ich sage, daß MIR der Preis meiner Hobbies egal ist, solltest du schon glauben.

Spiel mal selber Eishockey/Skaterhockey etc und du wirst sehen, daß bei den Summen die man dafür bezahlt, ist es wirklich Pups ob ich 20 oder 26 oder 32 Euro für eine Haie Karte bezahle.
ICH für meinen Teil, finde die Preise der Dauerkarten nicht als zu hoch, oder was auch immer, in den Preiskategorien die für mich attraktiv WÄREN. Wenn man natürlich auf den Rabatt einen weiteren Rabatt als normal ansieht, dann ist das halt so.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2368
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron