Spieler-Vorschläge 2014/2015

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon robby » Di 4. Nov 2014, 12:56

Zu a) das einzigste was de da machen kannst, ist das Tor niedriger zu machen, den Antrag kriegste aber nicht durch.
Zu b) Mentaltrainer, aber was soll das bringen.
Zu c) Man muss ihn ja nicht freistellen wie Müller.
Jetzt kommt der eigentliche Punkt d) Danny ist ein Back up und nix anderes. In Iserlohn haben sie doch ein Feuerwerk gemacht wie der gegangen ist. Bei uns
wurde er dann zum Startorhüter stylisiert, da vorher Pest und Cholera bei uns im Tor standen, da biste mit bloß Grippe schnell der König, wie der Einäugige bei den Blinden.
Danny hat noch nie anders gespielt und wird auch nie anders spielen. Siehe hierzu auch die wissenschaftliche Abhandlung von Harkonen.
robby
Förderlizenz - Hai
 
robby
25
 
Beiträge: 312
Registriert: So 22. Apr 2012, 19:19

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon millencolin » Di 4. Nov 2014, 13:13

Wieso muss Danny denn ünberhaupt die Rolle des Backup inne haben? Wenn wir Zwei goalies hätten die was taugen wäre vieles leichter. Das es mit adB klappt haben die letzten Jahre gezeigt. Warum soll es das nicht wieder? Die Vorraussetzungen sind bei Danny leider sehr wichtig. Man braucht eine stabile Defense und einen guten Backup / starter der da mal pusht.

Holen wir einen Goalie glaube ich noch an eine kleine Möglichkeit was zu reißen. Wenn wir bei dem Duo bleiben, gute Nacht!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4491
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Di 4. Nov 2014, 13:34

robby hat geschrieben:Zu a) das einzigste was de da machen kannst, ist das Tor niedriger zu machen, den Antrag kriegste aber nicht durch.
Zu b) Mentaltrainer, aber was soll das bringen.
Zu c) Man muss ihn ja nicht freistellen wie Müller.
Jetzt kommt der eigentliche Punkt d) Danny ist ein Back up und nix anderes. In Iserlohn haben sie doch ein Feuerwerk gemacht wie der gegangen ist. Bei uns
wurde er dann zum Startorhüter stylisiert, da vorher Pest und Cholera bei uns im Tor standen, da biste mit bloß Grippe schnell der König, wie der Einäugige bei den Blinden.
Danny hat noch nie anders gespielt und wird auch nie anders spielen. Siehe hierzu auch die wissenschaftliche Abhandlung von Harkonen.
Such mal im Aus den Birken Thread, da gibt es eine wissenschaftliche Abhandlung von mir.

millencolin hat geschrieben:Wieso muss Danny denn ünberhaupt die Rolle des Backup inne haben? Wenn wir Zwei goalies hätten die was taugen wäre vieles leichter. Das es mit adB klappt haben die letzten Jahre gezeigt. Warum soll es das nicht wieder? Die Vorraussetzungen sind bei Danny leider sehr wichtig. Man braucht eine stabile Defense und einen guten Backup / starter der da mal pusht.

Holen wir einen Goalie glaube ich noch an eine kleine Möglichkeit was zu reißen. Wenn wir bei dem Duo bleiben, gute Nacht!


Du gewinnst mit Danny nichts und was ich mit gewinnen meine ist klar.

Die Haie spielen ein System was es ermöglicht durchschnittliche Goalies gut aussehen zu lassen (siehe die Wild in ihren Anfängen oder Phoenix), mit durchschnittlichen Goalies gewinnst du aber NICHTS.
Ausnahme sind Goalies die in den Play Offs dann eine (Rob Zepp) bis zwei Klassen (Boris Rousson, Ian Gordon) zulegen können. Das Potential zum zulegen und die nervliche Stärke liegen bei der Nummer 33 bei null.

Es gibt einen Grund warum AdB in 7 Mannheimer Jahren es gerade mal auf 14 Spiele gebracht hat. Die Adler haben ein ähnliches anspruchsdenken wie wir und wollen Meister werden.
Hätte AdB jemals die Chance bekommen bei einem Top Club wenn Bill Stewart bei den Goalies nicht total ins Klo gegriffen hätte? Nein.
Er ist ein bestenfalls durchschnittlicher Goalie der mittlerweile vom Rest der Liga gelesen wurde und er arbeitet nicht an sich. Das Projekt Aus den Birken ist gescheitert und hat uns 1-2 Meisterschaften gekostet.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2378
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon AntiPillé » Di 4. Nov 2014, 14:27

Die Niederlagen in den Finals gehen auf keinsten auf Dannys Kappe !!!!

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=10646

Hoffentlich wird er geholt !!!!!
Benutzeravatar
AntiPillé
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 18
Registriert: So 2. Feb 2014, 17:38

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon gesichtsmoped » Di 4. Nov 2014, 14:30

AntiPillé hat geschrieben:Die Niederlagen in den Finals gehen auf keinsten auf Dannys Kappe !!!!

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=10646

Hoffentlich wird er geholt !!!!!
Wird sich nem anderen KHL Club anschließen und bat deshalb um Auflösung des Vertrages! Erst lesen, dann posten! :mrgreen:

Außerdem will ich diesen Psycho nicht hier haben. Wie heißt es auf der Zagreb Seite? Der lustigste Keeper der KHL verlässt das Team. :lol:
Deine Zähne sind wie Gelsenkirchen und Duisburg! Da ist noch Essen dazwischen!
gesichtsmoped
Profi - Hai
 
gesichtsmoped
27
 
Beiträge: 743
Registriert: Do 26. Jun 2008, 10:57

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon bernhardtajbl » Di 4. Nov 2014, 14:30

Barry Brust her damit ! :mrgreen:
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Stuermchen76 » Di 4. Nov 2014, 15:22

Ein Brust würde den Entertaimend-Faktor aber mal so richtig steigern ;)

Aber hat der nicht noch eine Sperre von 8 Spielen abzusitzen?
PRO FACEPALM-SMILIE FÜR DAS FORUM!!! :D
Stuermchen76
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1548
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 19:30

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon robby » Di 4. Nov 2014, 15:40

Marty Murray hat geschrieben:Such mal im Aus den Birken Thread, da gibt es eine wissenschaftliche Abhandlung von mir.
Ja, hab sie gefunden. Genau das meine ich. Wenn ich jetzt hochbezahlter Trainer, sportlicher Leiter oder sonstwas an entscheidender Stelle bin, muß ich doch sowas auch sehen. Es kann doch nicht sein, daß wir hier alle Blinde sind. Aber vielleicht sehe ich das alles falsch und die Torhüterposition ist die am meisten überschätzte Position beim Eishockey. Ja dann gehe ich besser zum Völkerball oder Radball, falls es das noch gibt.
robby
Förderlizenz - Hai
 
robby
25
 
Beiträge: 312
Registriert: So 22. Apr 2012, 19:19

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 4. Nov 2014, 15:49

millencolin hat geschrieben: Wenn wir Zwei goalies hätten die was taugen wäre vieles leichter. Das es mit adB klappt haben die letzten Jahre gezeigt. Warum soll es das nicht wieder? Die Vorraussetzungen sind bei Danny leider sehr wichtig. Man braucht eine stabile Defense und einen guten Backup / starter der da mal pusht.

Holen wir einen Goalie glaube ich noch an eine kleine Möglichkeit was zu reißen. Wenn wir bei dem Duo bleiben, gute Nacht!
Warum soll es das nicht wieder?

Weil wir dieses Jahr ein Spiel mit anderen Regeln spielen. Und diese Regeln ändern den Flow des Spieles doch erheblich und ganz entscheidend für Danny lassen wesentlich mehr Schüsse auf das Tor grundsätzlich zu, weil die Zone schwerer zu verteidgen ist.

Ich habe vor der Saison mal gesagt die neuen Regeln können aus guten Spielen sehr gute machen. Das gilt natürlich auch umgekehrt oder in diesem Fall denke ich hat es aus einem grundsätzlich soliden Spieler einen wackligen gemacht.

Das kann man auch ganz einfach begründen. Du kannst das grössere Angriffsdrittel nicht mehr so effektiv verteidigen wie vorher die Wege sind halt einfach weiter. Und im speziellen Falle von Danny bedeutet das es kommen jede Menge auch offene Schüsse mehr auf den Kasten davon besonders die der Kategorie (freie Sicht-muss der TW haben). Das gerade diese Art von Schüssen für einen TW der beide Hände im Prinzip nicht nutzt und lediglich versucht mit möglichst gr0sser Fläche Schüsse zu blocken, 2 Arten von Problemen darstellen liegt auf der Hand

Zum einen sind die beiden oberen Ecken ständig frei - was zum Effekt führt den du selber schon ansprachst "alles über Hüfthöhe ist drin"

Gegenmassnahme wäre ein ähnlich enges Sytem vor dem Tor zu spielen wie Ingolstadt gegen uns im Finale, Schüsse blocken und der Rest muss eben vom Goalie gestoppt werden und möglichst die Abpraller von den Verteidgern abgeräumt werden.

So einfach so gut in der Theorie. Bleiben aber immer noch die Schüsse die durchkommen und die hohen Ecken treffen. Kann man die wirklich unter 3-4 halten oder braucht es da trotzdem nen Goalie der oben auch mal was halten kann.

Das andere Problem was die Spielart von Danny ganz besonders im Verbund mit diesen Floater Schüssen mit sich bringt. Er benutzt beide Hände nicht und kann so auch wenig harmlose Pucks "totmachen" vom konservativen Gebrauch des TW Schlägers mit dem quasi nie Rebounds weggeschlagen werden ganz zu schweigen.

So sind die Haie in einer Catch22 Situation

du kannst die weiten offenen Schüsse nicht zu lassen, es sei denn mit einem nochmals gesteigerten läuferischen Aufwand für den man aber wohl nicht die Beine hat (sowohl fitnessmässig als vom Teamspeed) du kannst aber auch nicht vor dem eigenen Slot eng stehen weil selbst wenn du das Glück hast das die hohen Ecken nicht getroffen werden die Anzahl der fetten Rebounds drastisch zunehmen wird und man nicht alles wegräumen kann bzw man im entzstehenden Chaos sich auch schon mal selber auf den Füssen steht.

Ich denke in Danny's Fall erleben wir einen dieser seltenen aber immer mal wieder auftretenden Effekte die einen ganz bestimmten Spieler die Karriere (bzw die im Top Profibereich) kosten können.

Das gab es schon immer mal, die Einführung der Plastikhalter an den Kufen verbunden mit dem entstehenden tieferen Schwerpunkt und engeren laufbaren Radien, hat damals jede Menge Leute rauskatapultiert weil sie den damals üblichen storchenähnlichen Laufstil nicht mehr ändern konnten.

Der Alu/ bzw Karbonschläger hat aus einen 2. Ligaverteidiger wie Julien plötzlich ein Offensivmonster gemacht (weil seine wahrscheinlich schon immer platzierten Schüsse auf einmal die nötige Härte hatten) und auch jede Menge anderer Leute haben davon profitiert weil sie auf einmal torgefährlich schiessen konnten.

Die in den frühen 2000ern immer üppiger aber dennoch leichter werdenden Goalieausrüstungen haben bis dato durchschnittliche Goalie plötzlich zum Star werden lassen (Giguere) oder wieder im Mittelmass versinken lassen nachdem da wieder Restriktionen eingeführt wurden.

Ein Martin Brodeur oder Ron Hextall konnten auf einmal mit TW-Kellen, die das nicht mehr das Gewicht einer Europalette hatten auf einmal aktiv mitspielen

Oder um noch mal konkret auf Danny zurückzukommen, seine an sich harmlose Angewohnheit in einen mittig kommenden hohen Schuß den Kopf bewusst reinzuhalten, wäre zu Zeiten des TW Helmes mit Gitter mit regelmässiger Platzwunde und Krankenhausaufenthalt geendet.


Das Spiel ändert sich immer und manchmal halt so radikal das einzelne Typen auf der Strecke bleiben.

Ob das jetzt das persönliche Versäumnis von Danny ist, der fehlenden Weitsicht von Krupp bzgl der Änderungen im Spiel taktisch und personell zu reagieren, zuzuordenen ist. würde ich mich gar nicht mal trauen zu sagen. Aber verbunden mit der Verletzungsverseuchten Vorbereitung, der Konditionellen Defizite beim DEL Start und der insgesamt bescheidenen Ausgangssituation in der Punkteausbeute, ist das natürlich eine üble Spirale die enstanden ist.
Die Geschäftsführer waren und sind zu harten und schnellen Schritten bereit das zu ändern und auch nicht bange nen Extra $ ins Team zu stecken.
Das dabei halt auch nicht alles greift bzw direkt greift oder wegen mir auch Dinge falsch angepackt werden passiert auch erfahrenen Profis mit viel Eishockeybackground.

Diese Saison ist bisher eine wo scih Dinge verschieben oder man im Falle von Mannheim davon profitiert als einziges Team einen Coach zu haben der schon mit den veränderten Spielfelddimensionen gearbeitet hat. Das verbunden mit dem Aufblühen diverser unter der Kreis Knute desillusionierter Underachiever und dem glücklichen Händchen bei 2-3 Neuzugängen und schon räumst du die Liga fast nach Belieben ab. Mal sehen wie lange der Effekt erhalten bleibt.
Die Outside of the BOX Denker wie Palaver Pavel scheinen ja schon nach ersten Anlaufschwierigkeiten ihren Weg gefunden zu haben.
Bei den Eisbären bin zb gespannt, wie sich die Dinge dort entwickeln. Liegt es grundsätzlich am Trainer, an den Verletzten oder ist die Qualität im Kader zu dünn bzw über den Zenit hinaus. Oder war Zepp vieleicht doch der TW Messias für dieses Team. Oder ist es einfach so das so oft gesehene Hurra Stil mit einkalkulierten Defensivlücken jetzt auif einmal nicht mehr greift, weil sich die Spielfelddimensionen verändert haben ?

Die Saison ist halt leider für die Haie bisher im Worst Case gelaufen. Das Team ist zu träge, zu langsam, zu schwach im Tor besetzt (und ich schliesse mich dem Stefaniszin Runtermachen BISHER ausdrücklich nicht an, das was er in den Spielen gezeigt hat war ok und imho stärker als die Leistung von Danny, nicht viel aber immerhin, die hier kolportierte DEL Untauglichkeit geht eigentlich nur auf die einmal getätigte Äusserung Krupps zurück und ist jetzt als Common Knowledge aber ohne Substanz im Umlauf, Es kann natürlich auch sein das der Mann im Training ne Lachnummer ist und deshalb nicht spielt kann ich nichts zu sagen), hat kein Selbstvertrauen aber riesigen Druck der jede Woche grösser wird und spielt/ bzw spielte mit einem aufwändigen System das einerseits viel zu viel Körner kostete und andererseits (siehe Eisbären weiter oben) gut für gestern war und das auch nur wenn alle Leistungsträger in Form waren.

Schwierig Schwierig hier die Kurve und Balance zu finden. Ich beneide Sunny da nicht drum.

Aber eins will ich hier mal ganz kühn in den Raum stellen

Solte dieses Team die PrePlayoffs packen (und realistisch gesehen um mehr geht es meiner Meinung nach nicht mehr) und zu dem Zeitpunkt nur halbwegs in Schuß sein, werden noch einige auf den Topplätzen das Fracksausen kriegen und eventuell mal wieder im Viertelfinale etwas im Bereich des Iserlohn/Ingolstadt Traumas 2014 reloaded erfahren
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon robby » Di 4. Nov 2014, 16:19

Wow Harkonnon, in echt bist du bestimmt John Grisham.
robby
Förderlizenz - Hai
 
robby
25
 
Beiträge: 312
Registriert: So 22. Apr 2012, 19:19

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Quak » Di 4. Nov 2014, 16:21

Solte dieses Team die PrePlayoffs packen (und realistisch gesehen um mehr geht es meiner Meinung nach nicht mehr) und zu dem Zeitpunkt nur halbwegs in Schuß sein, werden noch einige auf den Topplätzen das Fracksausen kriegen und eventuell mal wieder im Viertelfinale etwas im Bereich des Iserlohn/Ingolstadt Traumas 2014 reloaded erfahren
Das ist auch eine Hoffnung die ich habe.

Ich denke auch, dass wenn man Stefaniszin nicht vertraut braucht man noch wenigstens einen tauglichen Backup, wenigstens...
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon schlämmer » Di 4. Nov 2014, 19:30

Pre Play Off erreichen ? ------- dann braucht das Team aber annähernd 1,8 - 2 Punkte pro Spiel, um auf etwa 80 Punkte zu kommen, die man in den letzten Jahren immer für Platz 10 benötigt hat.
Und das sind Werte einer Spitzenmannschaft ( 2 Punkte pro Spiel auf 36 Spiele verteilt ), die wir zur Zeit sicherlich nicht haben.
schlämmer
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 89
Registriert: Do 22. Mai 2008, 15:18

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Di 4. Nov 2014, 20:08

schlämmer hat geschrieben:Pre Play Off erreichen ? ------- dann braucht das Team aber annähernd 1,8 - 2 Punkte pro Spiel, um auf etwa 80 Punkte zu kommen, die man in den letzten Jahren immer für Platz 10 benötigt hat.
Und das sind Werte einer Spitzenmannschaft ( 2 Punkte pro Spiel auf 36 Spiele verteilt ), die wir zur Zeit sicherlich nicht haben.
Wir haben immer noch eine Spitzenmannschaft, ist praktisch unverändert das Team was die letzten beiden Jahre ins Finale gekommen ist.

Letztes Jahr haben wir ab Dezember praktisch nichts mehr gewonnen, nun das ganze Spiel halt umgedreht.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2378
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Krachbummente » Mi 5. Nov 2014, 09:27

Marty Murray hat geschrieben:
Krachbummente hat geschrieben:ich bin der meinung das man auch locker sich in der schweizerliga umschauen kann, weil da sind auch einige die locker das del level mithalten könnnen
Dir ist bewusst welches Niveau die NLA hat?

Als vom spielerischen und Gehalt?

Hm mal schauen GLEN METROPOLIT kommt von da und naja wir mussten es schmerzhaft mit ansehen was er mit uns machte.
und wenn Mannheim es schafft da einen juten rauszuholen, sollten wir es auch schaffen, den unsere GS will ja Meister werden, also muss man eben auch mal für einen etwas mehr raushauen^^
Krachbummente
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 07:41

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Mi 5. Nov 2014, 09:53

Krachbummente hat geschrieben:Hm mal schauen GLEN METROPOLIT kommt von da und naja wir mussten es schmerzhaft mit ansehen was er mit uns machte.
und wenn Mannheim es schafft da einen juten rauszuholen, sollten wir es auch schaffen, den unsere GS will ja Meister werden, also muss man eben auch mal für einen etwas mehr raushauen^^
Metropolit war zu alt für die Schweiz, wurde dort aussortiert.

In der Schweiz verdient man mal 3-4 mal soviel wie hier.

Leute die in der Schweiz aussortiert werden sind rar und auch woanders begehrt oder aber nicht tauglich für Europa. Spieler aus der NLA sind normal nicht zu bezahlen.

Ich meine Metropolit hat auch eine Geschichte mit dem Trainer der Adler, also nochmal eine andere Geschichte.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2378
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Krachbummente » Mi 5. Nov 2014, 13:12

aber ich finde einen Ami zu holen schwieriger, weil europa ja doch schon was anderes is als Amerika, viele schaffen diese umstellung nicht, dann bleibt uns ja noch in Skandinavien rum zu wildern, wo ich aber der meinung bin das dort brauchbare auch nicht finanziell herzulocken sind.
Krachbummente
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 07:41

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mi 5. Nov 2014, 13:16

Bild
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon bernhardtajbl » Mi 5. Nov 2014, 16:29

Ich schlage mal ihn vor als Malla Ersatz. Ist mit Sicherheit für einige Tore zu haben

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=704
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mi 5. Nov 2014, 16:40

ich beantrage offiziell den Begriff Malla Ersatz aus dem Forum zu verbannen.

Das Wort Ersatz impliziert für mich das sein Fehlen eine Schwächung des Teams bedeutet.
Das ist faktisch definitiv falsch, denn allein seine Abwesenheit bedeutet eine Verstärkung.

Bitte den Terminus

die noch zu besetzende Position im Kader

oder wegen mir

der angekündigte NEUE

verwenden
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon bernhardtajbl » Mi 5. Nov 2014, 16:44

Ok da hast du vollkommen recht.
Ich schlage also zur Verbesserung unseres Kaders Jonas Andersson vor.
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon robby » Mi 5. Nov 2014, 18:56

Ich hätte da mal ne Frage. Marty Murray und Harkonnon haben ja bereits in diversen Komentaren den Stil von ADB erklärt und sogar einen speziellen Namen für diesen Stil, wie heißt der noch mal? Und gibt es in der DEL noch einen Torhüter der diesen Stil spielt?
robby
Förderlizenz - Hai
 
robby
25
 
Beiträge: 312
Registriert: So 22. Apr 2012, 19:19

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon bernhardtajbl » Mi 5. Nov 2014, 19:02

Auf Center Tv wurde grad von Fritzmeier gesagt man sucht einen Kracher, etwas für die Spitze nicht für die Breite.
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Tobihai » Mi 5. Nov 2014, 20:06

harkonnon hat geschrieben:ich beantrage offiziell den Begriff Malla Ersatz aus dem Forum zu verbannen.

Das Wort Ersatz impliziert für mich das sein Fehlen eine Schwächung des Teams bedeutet.
Das ist faktisch definitiv falsch, denn allein seine Abwesenheit bedeutet eine Verstärkung.

Bitte den Terminus

die noch zu besetzende Position im Kader

oder wegen mir

der angekündigte NEUE

verwenden

Ich finde deine Beiträge derzeit sehr respektlos gegenüber den Spielern, bzw. gegenüber dem ehemaligen Spieler M.Müller.

Wir können alle sehr gut mit der Entscheidung leben, aber ich finde das alles ein wenig stillos. Ist mir auch schon im Spieltags-Thread aufgefallen. ;)
Tobihai
All Star - Hai
 
Tobihai
93
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:00

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Corey » Mi 5. Nov 2014, 20:16

Tobi, ich weiß nicht warum du so dünnhäutig in Bezug auf Mamü oder AdB reagierst, aber hark hat absolut recht, und zwar zu 255% :!: ;)
Genitiv in's Wasser, weil's Dativ ist. :D
Benutzeravatar
Corey
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 13:36

Re: Spieler-Vorschläge 2014/2015

Beitragvon Pawny » Mi 5. Nov 2014, 20:29

Hat er nicht!
Er mag in seiner SUBJEKTIVEN Meinung für sich recht haben, dennoch muss man diese Meinung nicht teilen.
Pawny
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 438
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:01


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron