Gerüchte 2014/2015

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon MB55 » Do 8. Jan 2015, 10:40

In meinem Kopfkino läuft grade die Szene mit dem Ceranfeldkratzer :lol: :lol: :lol:
MB55
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 13:34

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Do 8. Jan 2015, 11:22

Um hier mal ein paar Verständnisproblemen vorzubeugen, bzw eher auszuräumen.

Wenn ich von läuferischen Fähigkeiten rede ist das weit mehr als der Faktor Tempo.
Das beinhaltet viele andere Dinge, wie Wendigkeit, Stabilität, Stoppen und Starten, die ersten Schritte die durchaus sehr schnell sein können ohne das derjenige auch wirklich schnell ist, das seitliche Bewegungsspektrum (lateral) und nicht zuletzt schaue ich auch auf sauberen Kanteneinsatz, der salopp gesagt die ganze Lauferei energieeffizient macht und so einen Spieler lauffreudig aber nicht unbedingt schnell macht. Und nicht zuletzt aber ganz wichtig die Fähigkeit schnell zu sein, während man beide Hände am Schläger hat und die Scheibe führt. Grundsätzlich kannst du auch ein hervorragender Schlittschuhläufer sein ohne schnell zu sein.

Holmqvist ist ein Beispiel für einen Spieler der ok läuft, lateral stark ist, aber wenig Topspeed hat.
Tripp ist oder war ein Beispiel für moderaten Speed, schlechten Kanteneinsatz, trotzdem mit guter Laufbereitschaft, was aber mehr auf seine körperliche Fitness als auf Effizienz zurückzuführen ist.
Und Lüdemann ist ein Beispiel für einen Läufer der absolut Top in seinem Kanteneinsatz ist, damit schnell und agil relativ wendig ist, aber am Ende des Tages auch durch seine relativ geringe Körpermasse nur durchschnittlich stabil ist.

Womit wir beim nächsten Mythos sind.
NHL Spieler sind nicht fitter als Profis in Europa, ich kann es nicht beweisen, aber ich würde sogar sagen, wenn man es testet wahrscheinlich weniger. Was sie aber in der Regel sind, gewöhnt auf höherem Tempo zu spielen, schneller auf Situationen zu reagieren etc. Das hat aber direkt mit Fitness und läuferischen Fähigkeiten wenig zu tun.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4634
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon millencolin » Do 8. Jan 2015, 13:34

Lustig wie das Thema mit der Jugend verdreht wird!
Es geht doch nicht darum, dass die da junge Spieler anderer Vereine abgreifen und unter bringen. Das ist normal und es klappt auch!
Das Verhalten einen 19 Jährigen zu holen und allem anschein nach die Klausel mit der FöLi raus zu lassen ist einfach mal das nächste Schritt. Das ist dann das nächste was auf auf uns zu kommt nach den Einbürgerungen am Fließband!

Alle Bemühungen das deutsche Eishockey besser zu machen sind gescheitert, darunter auch das reduzieren des Ausländerkontigents. Das hat nur dazu beigetragen dass deutsche Spieler teurer werden und das Ligeniveau abnimmt. In der DEL die Spieler fördern ist zu spät, aber was solls...
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4496
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon old17 » Do 8. Jan 2015, 13:57

harkonnon hat geschrieben:
Womit wir beim nächsten Mythos sind.
NHL Spieler sind nicht fitter als Profis in Europa, ich kann es nicht beweisen, aber ich würde sogar sagen, wenn man es testet wahrscheinlich weniger. Was sie aber in der Regel sind, gewöhnt auf höherem Tempo zu spielen, schneller auf Situationen zu reagieren etc. Das hat aber direkt mit Fitness und läuferischen Fähigkeiten wenig zu tun.
Hmm...mag sein. Fakt ist aber auch, dass zB ein auf die NHL vorbereiteter Bill Lindsay damals ein komplett anderer Spieler war als der ein Jahr später auf die DEL "vorbereiteter" Spieler. Ich denke schon, dass die Jungs auf einem anderen Niveau sind, wenn sie sich für den Konkurrenzkampf in einem NHL-Camp vorbereiten.
Man hört ja auch immer wieder von Deutschen, die das erste Mal so ein Camp mitmachen, dass sie erst da gelernt haben, was Trainieren wirklich heißt und dass alles, was sie vorher hier gemacht haben, eher Kindergarten war...

Murray wird in keiner Definition als schnell gelten, als wendig schon gar nicht. Aber wenn er sich auf die NHL vorbereitet hat und jetzt nicht 4 Monate in der Sauna liegen geblieben ist, sollte er schon fit sein. Wirklich fit.
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.
Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1066
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:05

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon millencolin » Do 8. Jan 2015, 13:58

So oder so, ein eigenes Kissen auf der Strafbank bekommt der Junge bei unseren Refs!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4496
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Eismurmel » Do 8. Jan 2015, 14:15

was den Deal mit Pfohl betrifft sind wir ja einer Meinung, wobei ich noch keine Quelle dazu gefunden habe. Die Aussage von Schönberger war, dass man Pfohl einen Vertrag angeboten habe, sein Berater jedoch darauf bestanden hat, keine Förderlizenzklausel in den Vertrag aufzunehmen. Das hat Schönberger mit Hinweis auf geltende Bestimmungen oder Absprachen innerhalb der DEL abgelehnt und dann die DEL darüber informiert. Der Gespächspartner bei der DEL habe dieses Vorgehen ebenfalls nicht gutgeheissen. Kurz danach hat genau dieser Mann Pfohl verpflichtet, Das sind die nüchternen Fakten.
Ich finde im gesamten Netz noch nicht einmal ein Gerücht, dass Pfohl nach Wolfsburg geht.

Was meine restlichen Aussagen bezüglich der Nachwuchsförderung betrifft so möchte ich damit nur darauf hinweisen, dass in allen Stammvereinen der DEL-Clubs sehr wohl Nachwuchsarbeit betrieben wird, deren Früchte eben erst mittelfristig zu ernten sein werden. Es ist allgemein zuviel Schindluder mit der Einbürgerung von Eishockeyspielern betrieben worde, aber ich bin der Meinung, dass dieses jetzt wieder rückläufig ist (hab ich aber noch nicht geprüft). Die Haie haben da ja auch lange nicht mitgemacht und sind hier von vielen Fans auch dafür kritisiert worden, Ich glaube Tripp ist der erste, den der KEC damals verpflichtet hatte.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Do 8. Jan 2015, 15:03

old17 hat geschrieben:
harkonnon hat geschrieben:
Womit wir beim nächsten Mythos sind.
NHL Spieler sind nicht fitter als Profis in Europa, ich kann es nicht beweisen, aber ich würde sogar sagen, wenn man es testet wahrscheinlich weniger. Was sie aber in der Regel sind, gewöhnt auf höherem Tempo zu spielen, schneller auf Situationen zu reagieren etc. Das hat aber direkt mit Fitness und läuferischen Fähigkeiten wenig zu tun.
Hmm...mag sein. Fakt ist aber auch, dass zB ein auf die NHL vorbereiteter Bill Lindsay damals ein komplett anderer Spieler war als der ein Jahr später auf die DEL "vorbereiteter" Spieler. Ich denke schon, dass die Jungs auf einem anderen Niveau sind, wenn sie sich für den Konkurrenzkampf in einem NHL-Camp vorbereiten.
Man hört ja auch immer wieder von Deutschen, die das erste Mal so ein Camp mitmachen, dass sie erst da gelernt haben, was Trainieren wirklich heißt und dass alles, was sie vorher hier gemacht haben, eher Kindergarten war...

Murray wird in keiner Definition als schnell gelten, als wendig schon gar nicht. Aber wenn er sich auf die NHL vorbereitet hat und jetzt nicht 4 Monate in der Sauna liegen geblieben ist, sollte er schon fit sein. Wirklich fit.
So komisch das klingt, eigentlich bestätigst du mich damit noch.
Natürlich ist es möglich kurzzeitig (Trainingscamp) besonders hart rangekommen zu werden und ganz besonders dann wenn es um die paar freien Plätze geht. Nur heisst das nicht das langfristig besonders produktiv für die allgemeine Fitness ist. Besonders dann nicht wenn du während der Saison kaum Zeit zum trainieren hast und von der Substanz leben musst. Im Prinzip hat Uwe Krupp diese Saison ja das passende und erschreckende Beispiel für zu hartes, bzw schlecht dosiertes Trainingsprogramm gegeben. Dazu kommt noch das vom Team organisiertes Training im Sommer verboten ist und alles in Eigenverantwortung der Spieler stattfindet. Da muß ich kein Prophet sein das auf jeden Fitness Freak eben auch der schlampige Gegenpol kommt.
Sprich der Mike Johnson ist ebenso Realität wie der Bill Lindsay. Das grundsätzlich ein NHL Spieler und wenn es nur in Teilbereichen des Spieles gewöhnt ist auf einem höheren Level zu agieren und eigentlich auch (Spezialfälle ausgenommen) mehr Skills haben sollte ist ja nicht die Frage. Und genau davon zehrt man halt eine gewisse Zeit, weil gefühlt alles um dich herum in SloMo abläuft. Ich will jetzt Bill Lindsay nicht zu nahe treten und behaupten er hat sich hier alles angeschaut, es nur halb ernstgenommen und dann für Saison 2 schleifen lassen. Aber er war sicher nie ein Skill Player und nachdem er sich dem Tempo angepasst hat, sah man das halt deutlicher als zB bei einem McLlwain der hier davon profitiert hat mit seinen Fähigkeiten nicht mehr knapp an den Top 6 vorbeizuschrammen und die Quality Minuten die er für sein Spiel brauchte zu bekommen.

Langer Rede kurzer Sinn, man kann solche Dinge nicht verallgemeinern, weder im Sinne alle sind fitter oder eben auch nicht, genausowenig wie die Tatsache alle Spieler der NHL sind besser, zumindest nicht im Sinne von geeigneter für die großen Eisflächen in Europa. Das gerade ein Doug Murray hier ein kritisches Beispiel erklärt sich von selbst. Bei seinen läuferischen Schwächen kann die breitere Eisfläche schon ein dickes Problem sein. Das ein typischer Doug Murray Hit bei unseren Refs und Disziplinarkomission eine Sperre sein wird kann man auch annehmen. Das ihm im Slot keiner die Butter vom Brot nehmen sollte, kein Thema, ob er die kleinen lästigen “Fliegen“ aber auch noch erwischt, wenn die sich die besagten 3 schnellen Schritte absetzen, ist schon fraglich, ich sag mal unsere Schwedischen Routiniers können es eher weniger, mal schauen wie Murray das timen kann. Damit haben wir aber insgesamt nur vielleicht das Reboundproblem gelöst, aber eben nicht die Treffer aus der Halbdistanz in die kurze Ecke oder hoch über die Hände. Da kannst du dann wahrscheinlich von Murray nur ein resignierten Achselzucken erwarten, weil er einfach erwartet das der Goalie solche Schüsschen hält. Was aber nicht seine Schuld ist und auch nichts mit NHL, DEL zu tun hat sondern eben Standard für einen Profi Torwart sein sollte.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4634
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon old17 » Do 8. Jan 2015, 15:32

harkonnon hat geschrieben:
old17 hat geschrieben:
harkonnon hat geschrieben:
Womit wir beim nächsten Mythos sind.
NHL Spieler sind nicht fitter als Profis in Europa, ich kann es nicht beweisen, aber ich würde sogar sagen, wenn man es testet wahrscheinlich weniger. Was sie aber in der Regel sind, gewöhnt auf höherem Tempo zu spielen, schneller auf Situationen zu reagieren etc. Das hat aber direkt mit Fitness und läuferischen Fähigkeiten wenig zu tun.
Hmm...mag sein. Fakt ist aber auch, dass zB ein auf die NHL vorbereiteter Bill Lindsay damals ein komplett anderer Spieler war als der ein Jahr später auf die DEL "vorbereiteter" Spieler. Ich denke schon, dass die Jungs auf einem anderen Niveau sind, wenn sie sich für den Konkurrenzkampf in einem NHL-Camp vorbereiten.
Man hört ja auch immer wieder von Deutschen, die das erste Mal so ein Camp mitmachen, dass sie erst da gelernt haben, was Trainieren wirklich heißt und dass alles, was sie vorher hier gemacht haben, eher Kindergarten war...

Murray wird in keiner Definition als schnell gelten, als wendig schon gar nicht. Aber wenn er sich auf die NHL vorbereitet hat und jetzt nicht 4 Monate in der Sauna liegen geblieben ist, sollte er schon fit sein. Wirklich fit.
So komisch das klingt, eigentlich bestätigst du mich damit noch.
Natürlich ist es möglich kurzzeitig (Trainingscamp) besonders hart rangekommen zu werden und ganz besonders dann wenn es um die paar freien Plätze geht. Nur heisst das nicht das langfristig besonders produktiv für die allgemeine Fitness ist. Besonders dann nicht wenn du während der Saison kaum Zeit zum trainieren hast und von der Substanz leben musst. Im Prinzip hat Uwe Krupp diese Saison ja das passende und erschreckende Beispiel für zu hartes, bzw schlecht dosiertes Trainingsprogramm gegeben. Dazu kommt noch das vom Team organisiertes Training im Sommer verboten ist und alles in Eigenverantwortung der Spieler stattfindet. Da muß ich kein Prophet sein das auf jeden Fitness Freak eben auch der schlampige Gegenpol kommt.
Sprich der Mike Johnson ist ebenso Realität wie der Bill Lindsay. Das grundsätzlich ein NHL Spieler und wenn es nur in Teilbereichen des Spieles gewöhnt ist auf einem höheren Level zu agieren und eigentlich auch (Spezialfälle ausgenommen) mehr Skills haben sollte ist ja nicht die Frage. Und genau davon zehrt man halt eine gewisse Zeit, weil gefühlt alles um dich herum in SloMo abläuft. Ich will jetzt Bill Lindsay nicht zu nahe treten und behaupten er hat sich hier alles angeschaut, es nur halb ernstgenommen und dann für Saison 2 schleifen lassen. Aber er war sicher nie ein Skill Player und nachdem er sich dem Tempo angepasst hat, sah man das halt deutlicher als zB bei einem McLlwain der hier davon profitiert hat mit seinen Fähigkeiten nicht mehr knapp an den Top 6 vorbeizuschrammen und die Quality Minuten die er für sein Spiel brauchte zu bekommen.

Langer Rede kurzer Sinn, man kann solche Dinge nicht verallgemeinern, weder im Sinne alle sind fitter oder eben auch nicht, genausowenig wie die Tatsache alle Spieler der NHL sind besser, zumindest nicht im Sinne von geeigneter für die großen Eisflächen in Europa. Das gerade ein Doug Murray hier ein kritisches Beispiel erklärt sich von selbst. Bei seinen läuferischen Schwächen kann die breitere Eisfläche schon ein dickes Problem sein. Das ein typischer Doug Murray Hit bei unseren Refs und Disziplinarkomission eine Sperre sein wird kann man auch annehmen. Das ihm im Slot keiner die Butter vom Brot nehmen sollte, kein Thema, ob er die kleinen lästigen “Fliegen“ aber auch noch erwischt, wenn die sich die besagten 3 schnellen Schritte absetzen, ist schon fraglich, ich sag mal unsere Schwedischen Routiniers können es eher weniger, mal schauen wie Murray das timen kann. Damit haben wir aber insgesamt nur vielleicht das Reboundproblem gelöst, aber eben nicht die Treffer aus der Halbdistanz in die kurze Ecke oder hoch über die Hände. Da kannst du dann wahrscheinlich von Murray nur ein resignierten Achselzucken erwarten, weil er einfach erwartet das der Goalie solche Schüsschen hält. Was aber nicht seine Schuld ist und auch nichts mit NHL, DEL zu tun hat sondern eben Standard für einen Profi Torwart sein sollte.
Alles richtig. Und am Richtigsten (;)) der Satz mit dem nicht Verallgemeinern. Da ich schon seit Monaten der Meinung bin, dass die Unterhaltung in dieser Saison in erster Linie durch die munteren Personalspielchen bestimmt wird, sehe ich weiterhin freudig einer Verpflichtung Murrays entgegen. Nen Goalie bekommen wir eh nicht mehr, dieser hier könnte zumindest alle 4 Spiele mal für eine sehr laute Arena sorgen.
Ob ich ihm vielleicht einen kleinen Zettel mit dem ein oder anderen Namen zustecken kann !! Seidenb...Gawl...jeder beliebige Berliner...;)
Hörd|lern, das; -s: 1. das → Hördlern. Fachlich unversiertes Jammern bei Konfrontation mit sportlicher, körperlicher und/oder mentaler Überlegenheit.
Benutzeravatar
old17
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1066
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:05

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Stuermchen76 » Do 8. Jan 2015, 15:41

Der erste Name auf der Liste muss was mit einem Schnitzel zu tun haben :twisted: :mrgreen:
PRO FACEPALM-SMILIE FÜR DAS FORUM!!! :D
Stuermchen76
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1548
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 19:30

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Do 8. Jan 2015, 16:30

Das der gute Mann im Sinne von Katastrophentouristen Spass machen kann, ist ja auch nicht das Thema.
Die Frage ist natürlich ob es sportlich sinnvoll ist. Und da muß man sagen für die Freunde des gepflegten Eishockeys eher nicht, bzw sicher nicht.

Ob man da jetzt ne Hitlist der 7 vorlauten Zwerge für ausgeben muß ? hmmmm will mich da weder als Spassbremse noch als Gutmensch outen, aber man kommt da schnell in die moralische Zwickmühle von “Hat der Arsch verdient“ und heuchelndem Gute Besserung Applaus wenn es denn dann doch heftig einschlägt.
Deswegen halte ich mich aus so was raus, gebe aber zu heimliche Gedankenspiele an ein kurzes Grippe oder Magen Darm Scenario auf der TW Position verschwendet zu haben um die Sturköppe im Trainerstab ein wenig in hektischen Aktionismus zu versetzen. Ob mich das zum guten oder schlechten Fan macht, im Sinne von der Name des Klubs ist grösser als der Name des Spielers mag jeder für sich selbst entscheiden.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4634
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon MarCoLonia90 » Do 8. Jan 2015, 17:33

Ich kenne Murray. War froh, dass die Canadiens ihn nicht weiter verpflichtet haben. Spielerisch war er eine absoulute Null, dafür aber relativ stark in UZ.
Hat sehr viele harte Checks verteilt. Wurde auch gegen Ende der Saison (erinnere mich micht mehr genau, ob in der Hauptrunde oder in den Playoffs, auf jeden Fall war es ein Spiel in Tampa Bay) für einen harten Check gesperrt.

Ich denke, dass er sowohl in der NHL, als auch in Schweden bisher keinen Vertrag bekommen hat, spricht eher gegen ihn als für ihn. Aber vielleicht sollte man ihm einfach die Woche geben, um beurteilen zu können. Hoffe nicht, dass hier wie bei Sauve ein Schnellschluss gezogen wird.
Benutzeravatar
MarCoLonia90
Schüler - Hai
 
MarCoLonia90
90
 
Beiträge: 144
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:20

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Henrike » Do 8. Jan 2015, 18:14

Ich hab Murray ziemlich aus den Augen verloren, seit er in den Osten getradet wurde. (Und ich war saufroh, dass er in den Osten getradet wurde! Das war kein Spaß all die Jahre 487mal pro Saison gegen den!)
Die zwei 2nd Rounder, die er die Pens damals gekostet hat, waren sicherlich ein zu hoher Preis, aber selbst wenn es nur ein 2nd Rounder gewesen wäre, dann würde das schon eniges über sein standing in der NHL sagen.

Er ist natürlich auf keinen Fall mehr der Spieler, der er zu Sharks-Zeiten war. Keine Frage. Und seine Kompatibilität mit dem großen Eis muss er wirklich erstmal beweisen. Was man aus Schweden so hört, sah das bei seinen Lockout-Spielen mit Djurgarden nicht so wirklich überwältigend aus.
Er muss aber auch gar nicht überwältigend sein. Hab ich weniger Angst vor Murray und bin weniger von meinem Spiel abgelenkt, weil er mich vermutlich statt in jedem Wechsel nur in jedem dritten erwischt? I don't think so. Und wie sich heute schon lustigerweise im Training zeigte, ist Kreise um ihn fahren gar nicht mal so einfach, weil der Weg nämlich verdammt lang ist.

Wie gesagt, wenn man jetzt mal die Tatsache "letzte AL" außer Acht läßt, dann finde ich ihn schon einen durchaus überlegenswerten Gedanken.
Wenn man ein No-Fun-to-play-against-Team sein möchte, ist er in fittem Zustand eine passende Ergänzung.
Da Sundblad seine Ingolstädter Meistermannschaft als Vorlage zu nehmen scheint, wäre die Verpflichtung aus seiner Sicht nachvollziehbar.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3134
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon gesichtsmoped » Do 8. Jan 2015, 18:32

Henrike hat geschrieben:Und wie sich heute schon lustigerweise im Training zeigte, ist Kreise um ihn fahren gar nicht mal so einfach, weil der Weg nämlich verdammt lang ist.
Kann man sonst schon was aus dem Training ableiten? Ist er wirklich der Erfinder der Zeitlupe? Stehen die Banden noch?

Ich habe ja immernoch die Befürchtung, die Düssis haben uns den auf den Hals gehetzt, damit sie am Samstag gegen nur noch 3 Kölner antreten müssen!
Deine Zähne sind wie Gelsenkirchen und Duisburg! Da ist noch Essen dazwischen!
gesichtsmoped
Profi - Hai
 
gesichtsmoped
27
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 26. Jun 2008, 10:57

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Henrike » Do 8. Jan 2015, 18:55

gesichtsmoped hat geschrieben:
Henrike hat geschrieben:Und wie sich heute schon lustigerweise im Training zeigte, ist Kreise um ihn fahren gar nicht mal so einfach, weil der Weg nämlich verdammt lang ist.
Kann man sonst schon was aus dem Training ableiten? Ist er wirklich der Erfinder der Zeitlupe? Stehen die Banden noch?

Ich habe ja immernoch die Befürchtung, die Düssis haben uns den auf den Hals gehetzt, damit sie am Samstag gegen nur noch 3 Kölner antreten müssen!
Ein bisschen was hatte ich ja schon im Interview geschrieben. Ansonsten gibt's eine Menge Punkte, die zum großen Teil sicher seinem Trainingsrückstand zuzuschreiben sind:
Langsam ist er, aber lange nicht so langsam wie Rob Collins oder Mika Hannula waren. Hat das Training auch bis zum Ende durchgezogen. ;)
Wendig ist er nicht. Eher bewegungsökonomisch. :mrgreen: Steigt halt nicht schnell auf eine Körpertäuschung ein, sondern wartet den letzten Move ab und macht sich dann erst breit. Wer an ihm dann mal vorbei ist, hat allerdings auch unbedrängte Fahrt zum Tor. Aber wie gesagt, dran vorbei ist gar nicht so einfach offensichtlich.
Spielt einen sicheren, soliden Aufbaupass, der ankommt (war beim Rest unserer Verteidiger heute im Training lange nicht so...)
Räumt ernsthaft auf vorm eigenen Kasten (hat in einer Situation z.B. mal Minard mit einer Leichtigkeit vom Torraum weggeschoben, dass der ihn ernsthaft erstaunt angeguckt hat. Anschließend haben beide drüber gelacht.)
Bei einer 1 gegen 1 Übung vorm Tor musste er gegen Tripp ran, und der ist an ihm verzweifelt. Sah ehrlich gesagt auch "not amused" darüber aus.
Bei der Abwehrarbeit hatte er heute definitiv die Samthandschuhe an. (Auch dazu gibt's was im Interview.)

Bei 5 gegen 5 und 5 gegen 4 ist seine mangelnde Geschwindigkeit nicht so aufgefallen, aber das war halt auch nur Trainingsgezocke, sprich nicht Wettkampfgeschwindigkeit. Bei Sprints gegen die anderen sah man es dann schon deutlich. Torlinie gestartet hatte er an der Mittellinie immer schon zwei Meter Rückstand. Wieviel da noch rauszuholen ist - keine Ahnung.

EDIT: Achso, und einmal hat er es bei einem 5 gegen 5 mit einem Stickhandling durch die komplette Abwehr Richtung Tor versucht. Da hab ich erst gelacht, aber dann ist er immerhin an den ersten dreien vorbeigekommen, bevor er sich festgefahren hat - Puck allerdings dann immer noch auf der Kelle. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Henrike am Do 8. Jan 2015, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3134
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon gesichtsmoped » Do 8. Jan 2015, 18:59

Henrike hat geschrieben:....
Supi danke!
Deine Zähne sind wie Gelsenkirchen und Duisburg! Da ist noch Essen dazwischen!
gesichtsmoped
Profi - Hai
 
gesichtsmoped
27
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 26. Jun 2008, 10:57

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon frikamäuschen » Fr 9. Jan 2015, 09:05

Henrike hat geschrieben: Bei einer 1 gegen 1 Übung vorm Tor musste er gegen Tripp ran, und der ist an ihm verzweifelt. Sah ehrlich gesagt auch "not amused" darüber aus.
Tripp würde bei einer 1 gegen 1 Übung auch an einer Pylone verzweifeln.
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse
frikamäuschen
Profi - Hai
 
frikamäuschen
48
 
Beiträge: 753
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:13

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Hardy Nilson » Fr 9. Jan 2015, 09:38

Das ist gemein. :lol:
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Henrike » Fr 9. Jan 2015, 10:03

frikamäuschen hat geschrieben:
Henrike hat geschrieben: Bei einer 1 gegen 1 Übung vorm Tor musste er gegen Tripp ran, und der ist an ihm verzweifelt. Sah ehrlich gesagt auch "not amused" darüber aus.
Tripp würde bei einer 1 gegen 1 Übung auch an einer Pylone verzweifeln.
Quod erat demonstrandum. :mrgreen:
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3134
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Henrike » Fr 9. Jan 2015, 11:33

Scheint noch andere Menschen zu geben, die Murray noch was zutrauen.

Niklas Wikegard (ehemaliger Trainer, inzwischen Hockey-TV-Experte) fände es eine gute Idee für MODO, Murray zu verpflichten - wenn mich Google-Translate nicht im Stich gelassen hat:
http://www.expressen.se/sport/hockey/sh ... as-murray/
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3134
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon LInsoDeTeh » Fr 9. Jan 2015, 17:40

Ui ui ui. Interessanter Typ. Etwas, was den Haien noch fehlt, aber auch gut dosiert werden muss. Das Youtube Video in Henrikes Artikel macht mir schon ein bisschen Angst. Ich fürchte, dass wir ihn eventuell öfter auf der Strafbank oder der Tribüne sehen würden, als auf dem Eis. Wenn er das aber so hinkriegt, dass selbst DEL-Schiris das als fair anerkennen, könnte er uns echt weiterhelfen.
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 579
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Haieknecht » Fr 9. Jan 2015, 23:18

Könnte auch ne Trotzreaktion der Haie sein! So nach dem Motto: Jetzt erst recht!!! Morgen würde der Olimb besser weit weg bleiben wenn Murray kommt! :twisted:
Einmal Hai immer Hai!
Haieknecht
DNL - Hai
 
Haieknecht
53
 
Beiträge: 175
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 12:54

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon LInsoDeTeh » Sa 10. Jan 2015, 09:10

Oh ja, gegen den Mimimi-Scheißverein hätte ich den gerne dabei, und gegen alle anderen Mannschaften, die wir nicht leiden können und mal eins auf die Fresse brauchen. Aber ne ganze Saison? Bin mir nicht sicher, ob wir da nicht viel Geld in's Warmhalten der Strafbank investieren.
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 579
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon gesichtsmoped » Mi 14. Jan 2015, 11:46

Murray hat jetzt beim Training nen KEC-Helm mit der Nummer 3. Das macht man doch nicht, wenn man ihn nächste Woche wieder vom Hof jagt, oder?
Deine Zähne sind wie Gelsenkirchen und Duisburg! Da ist noch Essen dazwischen!
gesichtsmoped
Profi - Hai
 
gesichtsmoped
27
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 26. Jun 2008, 10:57

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon bernhardtajbl » Mi 14. Jan 2015, 12:07

Aufgrund der Spezialgröße des Helms vielleicht ein Zeichen auf einen Vertrag :D Der Helm passt ja nur ihm . Für was also extra einen helm holen wenn der nächste Woche wieder gehen soll
Haie Fan seit 1994 in guten wie in schlechten Zeiten !
bernhardtajbl
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1141
Registriert: Do 26. Jun 2008, 12:51

Re: Gerüchte 2014/2015

Beitragvon Stuermchen76 » Mi 14. Jan 2015, 12:17

bernhardtajbl hat geschrieben:Aufgrund der Spezialgröße des Helms vielleicht ein Zeichen auf einen Vertrag :D Der Helm passt ja nur ihm . Für was also extra einen helm holen wenn der nächste Woche wieder gehen soll
Wenn das hier irgend einer so mitgeteilt hätte, würde ich sagen, hat er halt einen größeren Helm mit der drei um sich zu unterscheiden.

Da das aber vom Haimspiel kommt, wird da was wahres dran sein.
PRO FACEPALM-SMILIE FÜR DAS FORUM!!! :D
Stuermchen76
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1548
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 19:30


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


cron