Ticket Preise Kölner Haie

Im Büro des Chefs: Diskussionen rund um den Verein und die Fans. incl. Gerüchteküche

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Mo 10. Nov 2008, 12:16

Hallo Markus,
Danke für die Nachsicht, habs wirklich nicht gelesen. Der Aufsatz wie du ihn liebevoll genannt hast, hat mich nämlich tatsächlich fast 2 Stunden Zeit gekostet (kleinere Fernsehpausen eingerechnet).

Aber zurück zum Thema:
Ich halte die Einzelpreise ohne Aktion für zu teuer. Gleichzeitig kann ich aber auch die DK-Kunden verstehen, die in anderen Threats klagen, dass sie sich über den Tisch gezogen fühlen, wenn Aktionen angeboten werden.

Darum jetzt einfach mal die Frage ob keiner einen Vorschlag dazwischen hat.

Mich würde auch mal Interessieren was mit den Fans passieren soll, für die sich eine DK einfach nicht Rentiert, weil sie so wie ich zb. aus zeitlichen Gründen (zu lange Anfahrt) eine vielzahl von Spielen einfach nicht sehen können?
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon millencolin » Mo 10. Nov 2008, 12:39

Poschi hat geschrieben: Mich würde auch mal Interessieren was mit den Fans passieren soll, für die sich eine DK einfach nicht Rentiert, weil sie so wie ich zb. aus zeitlichen Gründen (zu lange Anfahrt) eine vielzahl von Spielen einfach nicht sehen können?
Das Leben ist gemein und man kann es nicht allen recht machen und auf so Einzelschicksale kann man schwer Rücksicht nehmen. Ich gehe mal davon aus, du wohnst in Heinsberg wie m Profil. Das sind 91km nach Köln also knapp 100min fahrt. Ich musste Jahrelang ne Wegstrecke von 130km auf mich nehmen, 70%davon über Landstraße!

Dann kann man eben nicht so oft fahren, muss Abstriche machen und ne DK ist eben nicht drin. Dienstagsspiele hab ich meist sausen lassen und Sonntag abend 18:30 war dann auch schon wieder heftig. Bis man aus dem Parkhaus raus ist und zu Hause sind es dann mal eben halb 11 der Tür rein und um 5 klingelte der Wecker. Herzlichen Glückwunsch!

Gut ich bin umgezogen, wohne nu näher an Köln, kann mit der Bahn fahren und habe dadurch weniger Kosten. Mag die Spiele um 18:30Uhr und auch Dienstags ist nicht übel, dann hat man am WE mehr Zeit für andere Sachen...

Was die Preise angeht:
Das ist eben eine Sache, die jeder für sich abwägen muss. Ich komm damit klar, spare im vorraus für die DK und dan tut es mir nicht weh. Gut 300€ für einen Stehplatz in 12 Monaten ist jetzt nicht sooo die Welt. Ebenso kann man dies auch als Einzelkartenbesitzer machen. Mein Bruder, immernoch so weit vom Haifischbecken weg kommt auch selten, würde aber gerne öfter Spiele sehen. Fährt ein drittel der Strecke mit dem Auto und den Rest mit der Bahn (über die DK).

Haiefans im "Ausland" sind eher seltener, vor allem die, die jedes Spiel sehen wollen! Ich würde auch eine 10er Karte begrüßen zu einem guten Preis, oder Ticketpakete. Aber wie man es macht, ist es falsch. Dann meckern die DK Kunden wieder.

Der KEC ist ein Wirtschaftsunternehmen und dementsprechen lieger auch die Preise. Klar, ne volle wäre da besser. Aber jetzt versuchen die Preise stark zu reduzieren und darauf hoffen dass dann mehr Leute kommen ist gefährlich. Dann bleiben die Zuschauer dennoch aus und man hat riesige Verluste....

Wenn man eine garantierte Auslastung von 90% hätte könnte man sícher an den Preisen drehen. Aber so ist das doch ein sehr starkes Risiko!

Gruß
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4496
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon piranha1981 » Mo 10. Nov 2008, 13:09

Hallo Poschi,

ich habe z.B. keine Dauerkarte leider bedingt durch Nachtschicht und Fernbeziehung.
Aber lass dir eins gesagt sein. Ich habe diese Saison schon einige Spiele gesehen
und noch NIE den vollen Preis gezahlt.

Ich finde die Preise auch recht gesalzen für ein Einzelticket, aber du musst auch mal überlegen, was
da alles hintersteckt. Mal von den Kosten für die Arena etc. abgesehen sieht es jawohl so aus:
- Je mehr Zuschauer, desto bessere Werbung für den Verein
- daraus folgt: potentielle Sponsoren sind eher interessiert den Verein zu unterstützen
- daraus folgt: mehr Handlungsspielraum für den Verein in Form von Kohle für Neuverpflichtungen, lange Bindung von Schlüsselspielern usw.

Es ist natürlich sehr bedauerlich, wenn du dir das nicht leisten kannst, aber meiner Meinung nach gibt es wirklich genug Möglichkeiten die Haie spielen zu sehen, auch wenn man keine DK hat.

Grüße,
Phil
piranha1981
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 23:07

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Mo 10. Nov 2008, 15:49

Prügelt doch nicht alle gleichzeitig auf mich ein!

Klar kann auf Einzelschicksale wie in meinem Fall Rücksicht genommen werden, das ist schon klar. Ich wollte auch dies hören was andere Fans denken, dehnen es ähnlich ergeht.

@Markus
Deine Idee mit den 10er-Karten ist doch gar nicht schlecht.
Ich persönlich fände zb. auch einfach eine "halbe" DK mit einem einfachen Vorkaufsrecht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt vor dem Spiel nicht schlecht.
Denn wenn ich Zeit habe und dann keine Karte mehr bekomme, ärgere ich mich sicher doppelt schwarz.

Ich kann nur sagen, ich würde liebend gerne öfter zu Spielen kommen, aber fürs letzte Drittel würde wohl keiner eine ganze DK bezahlen.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon piranha1981 » Mo 10. Nov 2008, 16:17

Ich prügel gar nicht auf dich ein, ich erkläre lediglich, das es sehr wohl Möglichkeiten gibt
für kleines Geld die Haie spielen zu sehen...

Übrigens finde ich es auch eine sehr gute Idee eine 10er Karte o.ä. einzuführen. Gibts meines Wissens
bereits bei anderen DEL-Clubs schon (glaube es war/ist Ingolstadt!?)

Grüße aus Düx,
Phil
piranha1981
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 23:07

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon uboothai » Mo 10. Nov 2008, 17:55

@ Poschi

auch wenn es nicht direkt zum Thema gehört und ich nicht in allem Deiner Meinung bin. Teilweise auch finde, daß es wirklich der falsche Rahmen für diese doch zum Teil sehr politischen Äußerungen ist.....möchte ich Dir doch eins sagen......


Es wäre mir eine Ehre....mit Dir ein Bier trinken zu dürfen.


@ Moderatoren

Danke Euch........denke, es war gerade noch rechtzeitig.
"Allzeit Turmluk kommt frei !"
uboothai
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1005
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 08:22

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon René » Mo 10. Nov 2008, 19:00

Eine 10er Karte ist aus wirtschaftlicher Sicht bei uns in Köln meiner Meinung nach vollkommen undankbar/undenkbar. Denn: Zum einen würden die Dauerkarteninhaber noch weiter verärgert (siehe anderer Thread) und die DK-Zahl würde in der Folge definitiv drastisch fallen. Die Rosinenpickerei, welche zwar im Sinne einzelner Fans, aber für die Haie pures Gift wäre, würde auf die Spitze getrieben. Für eine solche Karte ist die Halle in Köln und die Liga um einige uninteressante Teams zu groß und um einige Dienstagsspiele zu reich.

Die Folge wäre eine leere Halle bei allen Teams mit -burg am Ende (Ausnahme Hamburg, dafür kommt Kassel in den Verbund) und der vollkommene Ausschluss von Gelegenheitsbesuchern bei "Top-Spielen".

Was ich für beide Seiten (Haie, die zwingend wirtschaftlich denken müssen und Fans) als positiv erachten würden, wären Pakete wie z.B. der Verkauf einer "Dienstags-Dauerkarte" vor der Saison. Wenn jemand wirklich nur unter der Woche kann, lohnt sich für ihn keine Dauerkarte und die Aussicht auf unermäßigte Tickets ist vielleicht abtörnend. Für den Fan könnte hier ein finanzieller Anreiz und ggf. ein "spielerisches Schnäppchen" durch Topspiele am Dienstag entstehen, für die Haie wäre es eine Möglichkeit den ungeliebten Dienstag zu bewerben.

Auch denkbar - und auch, wenn ich das nicht verwechsele schon mal praktiziert: Ein Paketticket für z.B. je ein Heimspiel gegen Augsburg, Straubing und Ingolstadt zum Preis von zwei Spielen. Hier kriegt der Fan für riesige 1/3 Preisnachlass, muss dafür z.T. unattraktive Gegner "ertragen".
Somos el centro del campo. Somos nuestra precisión. Somos nuestro esfuerzo. Somos atacantes que defienden, Somos defensores que atacan. Somos nuestra velocidad. Somos el respeto a nuestros rivales. Somos cada gol que hacemos.
Somos uno.
Benutzeravatar
René
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1398
Registriert: Do 24. Jul 2008, 12:55

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Soucer » Mo 10. Nov 2008, 19:17

Poschi hat geschrieben:Klar kann auf Einzelschicksale wie in meinem Fall Rücksicht genommen werden, das ist schon klar. Ich wollte auch dies hören was andere Fans denken, dehnen es ähnlich ergeht.
Hab' 'ne DK und hab' 125km Anfahrt... Gut, kann mit dem Zug fahren, was aber auch mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, da ich für den VRM selbst zahlen muss. Des Weiteren kostet das schon viel Zeit, immer 1 1/2 Stunden zum Spiel hin und das selbe nochmal zurück zu fahren. Aber na gut, ich nehm' das gerne auf mich um Eishockey zu sehen! Letztes Jahr hab' ich jedes Spiel gesehen, dieses Jahr hab' ich bisher nur das Augsburg Spiel ausfallen lassen... Spiele unter der Woche sind echt schwer für mich, da ab Koblenz kein Zug mehr nach Boppard fährt... Muss darauf hoffen, dass ich abends in Koblenz abgeholt werden kann, da ich den Führerschein noch nicht habe...
Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:58

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Mo 10. Nov 2008, 21:04

@Piranha1981
Das mit dem Einprügeln sollte ein Gag sein!

@Rene
Kann durchaus sein, dass du Recht hast mit deiner Aussage, kann man im Vorfeld schwer beurteilen.
Aber letztendlich muss man doch bei einer DK schon min. 21 Spiele Live sehen, damit sie im Vergleich mit den Einzeltickets billiger wird. Wenn ich bedenke, dass man bei 26 Heimspielen eigendlich unmöglich wirklich alle Spiele live sehen kann (Urlaub, Krankheit oder sonst was anderes) nehmen die DK-Inhaber doch praktisch in Kauf von vorne herein den vollen Preis zu zahlen, oder sehe ich das falsch? Deshalb glaube ich, dass sich eine 10er-Karte eher unter den Eventfans von Interesse ist.

@Soucer
Ich freue mich für dich, das es bei der Entfernung klappt regelmäßig Live zu den Spielen zu gehen; bei mir kommt aber leider noch hinzu, dass ich bis 19 Uhr arbeiten muss, und meistens nicht vor 19:15 - 19:20 Uhr rauskomme. Dann noch min. 1 Stunde fahrt wenns wirklich gut läuft. Klappt bei mir daher nur wenn ich zufällig frei habe oder halt bei Sonntagsspielen.

Was ich aber immer wieder lese, ist der Kommentar, was doch hinter den Ticketpreisen alles hintersteckt, wo überall Kosten auf den KEC zu kommen. Ich habe doch nie gesagt, das der Preis nicht gerechtfertigt ist oder nötig ist um die Kosten zu decken, nur das er zu teuer ist. Und dass der KEC vielleicht mal versuchen sollte die Unkosten zu senken um so die gestiegenen Kosten wieder auszugleichen, anstatt die Eintrittspreise daran anzupassen.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Olga » Di 11. Nov 2008, 11:13

Korrigiert mich, wenn ich irre, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es "Ticket-Pakete" schon gegeben hat. Die waren dann ganz toll! Da gab es dann beispielsweise den Knüller KEC gegen DEG nur im Paket mit KEC gegen Augsburg (Namen jetzt einfach mal zufällig gewählt), ein Sonntagsspiel und eins unter der Woche! Und diese Karten gab es - soweit ich mich erinnere - tatsächlich nur in der genannten Kombination (zumindest erst mal) und keine Einzeltickets für das jeweilige Spiel. Ich weiß nämlich, dass meine Eltern liebend gern mal ein Derby gesehen hätten, das aber damals nicht machbar war, weil man sonst die Karten für das Spiel unter der Woche hätte verfallen lassen müssen (und dazu war dann der Paketpreis nicht günstig genug ;) ). Meiner Meinung nach also eine total "beknackte" Aktion. Sicher gut gemeint, damit man die Halle bei zwei Spielen voll bekommt, aber im Endeffekt dürfte das auch viele Gelegenheitszuschauer verprellt haben.
HÖMMA!
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke.
Olga
Bundestrainer
 
 
Beiträge: 6059
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:52

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon ZweiSieben » Di 11. Nov 2008, 15:01

Olga hat geschrieben:Korrigiert mich, wenn ich irre, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es "Ticket-Pakete" schon gegeben hat. Die waren dann ganz toll! Da gab es dann beispielsweise den Knüller KEC gegen DEG nur im Paket mit KEC gegen Augsburg (Namen jetzt einfach mal zufällig gewählt), ein Sonntagsspiel und eins unter der Woche! Und diese Karten gab es - soweit ich mich erinnere - tatsächlich nur in der genannten Kombination (zumindest erst mal) und keine Einzeltickets für das jeweilige Spiel. Ich weiß nämlich, dass meine Eltern liebend gern mal ein Derby gesehen hätten, das aber damals nicht machbar war, weil man sonst die Karten für das Spiel unter der Woche hätte verfallen lassen müssen (und dazu war dann der Paketpreis nicht günstig genug ;) ). Meiner Meinung nach also eine total "beknackte" Aktion. Sicher gut gemeint, damit man die Halle bei zwei Spielen voll bekommt, aber im Endeffekt dürfte das auch viele Gelegenheitszuschauer verprellt haben.
Du meinste sicherlich diese Aktion hier:
haie.de hat geschrieben:Vor dem ersten Derby schon an das zweite denken: Fans können sich mit dem Fan-Paket Derby-Karten für den 22. Januar 2008 sichern – weit vor dem offiziellen Start des Einzelkartenverkaufs!
Samstag, 27. Oktober 2007
EXPRESS präsentiert: Ticket-Paket für drei Spiele (inklusive Heimspiel gegen die DEG am 22. Januar) mit rund 25% Rabatt!
Der Vorverkauf für das zweite Düsseldorf-Derby in der Kölnarena (22.01.2008) hat noch nicht begonnen, doch Haie-Fans können sich schon jetzt die heiß begehrten Derby-Karten für das Spiel im nächsten Jahr sichern: Im attraktiven Fan-Paket – präsentiert vom EXPRESS: Drei Spiele mit rund 25% Ersparnis im Vergleich zur Einzelkarte!!!

Der Verkauf des Fan-Pakets startet am Sonntag beim ersten Derby in der Kölnarena! Im Fan-Paket enthalten:
  • eine Karte für das Heimspiel gegen die DEG Metro Stars am 22.01.2008
  • eine Karte für das Heimspiel gegen die Sinupret Ice Tigers am 15.02.2008
  • eine Karte für das Heimspiel gegen die Hannover Scorpions am 24.02.2008
Preisersparnis zu drei Einzelkarten rund 25%!
...
Quelle: http://www.haie.de/index.php?type=artic ... 8&hl=paket
"Stimmung kommt aus dem Block und nicht aus einem Megafon!"
ZweiSieben
Schüler - Hai
 
ZweiSieben
27
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 20. Mai 2008, 22:28

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Di 11. Nov 2008, 18:35

Hallo Olga, die Aktion war wirklich nicht der Renner.
Aber die Pakete über die hier zuletzt gesprochen worden ist, sollte ja nach Fanmeinung nicht auf spezielle Spiele gebunden sein, das wäre dann ja was völlig anderes.

Trotzdem wäre ich persönlich eher für etwas wie eine abgespeckte Dauerkarte nach dem Motto: Reservierte Plätze wie bei der DK, aber eben nur zb für 13 der 26 Spiele. Welche Spiele entscheidet der Fan indem er den reservierten Platz bis 3 Wochen vor dem Spiel abruft oder nicht, erst danach geht der Platz dann in den Einzelplatzverkauf.
Nur eine komplette Dauerkarte lohnt einfach nicht, wenn ich vorher schon weiß, dass ich 10 oder mehr Spiele aus zeitgründen nicht sehen kann.
Es muss ja nicht immer heißen: Alles oder nichts.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon cross_checking » Di 11. Nov 2008, 18:48

finde ich ziemlich dämlich die Idee mit der 1/2 DK.
Volle DK sind u.a. doch besser zu Kalkulieren für die Haie. ;)
Zumal das ganze geschreibe ob zu teuer oder nicht doch einfach geregelt werden kann.
Man kauft sich die Karten die man sich finanziell leisten kann.basta.
Keine bis wenig Knete Toyota Block oder entsprechend weiter unten wenn man mehr für eine Karte ausgeben möchte/kann.
cross_checking
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 715
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:41

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Di 11. Nov 2008, 19:22

Klar ist eine volle DK für die Haie besser zu kalkulieren.
Hab ja auch nicht gesagt, das die herkömmliche DK wegfallen soll.

Aber wieviele Leute kennst du die lange arbeiten müssen ( bis 19Uhr, 20Uhr oder noch länger), die sind auf freie Tage bzw. Wochenenden angewiesen. Die sollen also, nur weil sie beruflich nicht anders können, hoffen bei einem guten Spiel noch eine Karte zu bekommen, während die Leute die 2mal im Jahr gehen, diese Karten frühzeitig bestellen und wegschnappen.

Jetzt kommt wieder der Einwand, das leben ist nicht fair - klar ist es nicht fair, aber man kann daran arbeiten, das es fairer wird.

Außerdem denke ich das mit einer solchen Aktion dauerhaft mehr Leute an die Haie gebunden werden würden, als mit einzelnen sporadischen Aktionen, welche natürlich auch wichtig sind.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon cross_checking » Di 11. Nov 2008, 19:52

mir gehts ja nicht anders.Habe auch hin und wiede rdas Pech das ich aus beruflichen Gründen Spiele verpasse.
heißt also, entweder pünktlich Feierabend machen,einen 1/2 Tag frei machen oder Pech gehabt.
ganz einfach.
Oder meinste der KEC kann auf jeden Rücksicht nehmen nur weil sein Arbeitszeiten nicht in den
Spielplan passen oder er von weiter weg kommt.
Im Grunde genommen ist mir die Diskussion eh egal,weil ich es mir so weit es geht selber einrichten kann
um zu den Haimspielen zu gehen. ;)
In diesem Sinne viel Erfolg für den rest der Sasison
cross_checking
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 715
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:41

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Olga » Di 11. Nov 2008, 22:37

Poschi, nix für ungut, aber Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass das Ticketing der Haie diesen Hickhack mit einer halben Dauerkarte auch nur ansatzweise geregelt bekäme? ;) Das sind alles total nette Menschen, aber man bekommt doch genug mit, wie's drunter und drüber geht, wenn die Dauerkartenbestätigungen oder der Play-Off-Ticket-Stress kommen! ;) Jetzt auch noch solche Optionen zu JEDEM Spiel? :o Nee, komm, lass mal lieber! 8-)

Die Kölnarena bietet für fast jedes Spiel genügend freie Plätze in fast allen Kategorien auch noch kurz vor knapp. Wer einen bestimmten Platz bevorzugt, muss eben frühzeitig versuchen den zu bekommen! Mit diesen halben Dauerkarten würden ja auch viele Plätze dann für Gelegenheits-Zuschauer erst mal blockiert! Das wäre ja auch nicht wirklich fair, wenn man die Sozialkomponente aus "Poschis Universum" ;) zugrunde legt! Nicht böse gemeint, Poschi!!!!

Danke, ZweiSieben, genau das habe ich gemeint! :)
HÖMMA!
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke.
Olga
Bundestrainer
 
 
Beiträge: 6059
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:52

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Mi 12. Nov 2008, 00:18

Also ich sehe in einer solchen Möglichkeit weniger das Problem.
Wie läuft es denn bisher mit dem Vorkaufsrecht für die DK-Inhaber bei PO's?
Und wenn die Haie mit den Bestätigungen bzw. in Krafttreten der DK zum Saisonauftakt Probleme haben, ist das ein internes Problem, das auch nicht wirklich durch eine zusätzliche Karte nach meinem Vorschlag geändert würde.

Außerdem wollen die Haie nicht gerade Gelegenheits-Zuschauer zu Regel-Zuschauern machen?
Wieso blockiert? Nach meinem Vorschlag könnten die Plätze ca. 3 Wochen vor dem Spiel in den normalen Verkauf gehen, da hat jeder Gelegenheits-Zuschauer mehr als genug Zeit sich die Karte zu holen, oder nicht?

Ich weiß zwar nicht was du mit Sozialkomponente meinst, doch fände ich eine Zwischenlösung mehr als nötig und finde auch, dass sie alle gleichwertig behandelt; egal ob DK-Inhaber, Regel-Zuschauer oder Gelegenheits-Zuschauer.

Ist ja auch nur eine Idee, aber wenn du in deinem "Miniversum" keine Phantasie hast, um dir was neues auszudenken...
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Olga » Mi 12. Nov 2008, 12:15

Poschi, aber es hat doch auch jeder bei der jetzigen Regelung die Möglichkeit sich SEINEN bevorzugten Platz weit im vorhinein auszusuchen! Wenn einer schneller war, dann ist das eben Pech! Und es soll Leute geben, die gern schon mehr als 3 Wochen im voraus eine Karte kaufen würden, was dann aber in geringerem Umfang möglich wäre, weil ganz viele Plätze für VIELLEICHT zuschlagende Halbe-Dauerkartenbesitzer blockiert sein müssten! Dann blieben doch noch mehr Gelegenheitszuschauer auf der Strecke...

Mit Sozialkomponente meine ich, dass Du immer möchtest, dass alle gleich behandelt werden - und zwar völlig gleich! In diesem Fall hier (Haie-Spiele und Tickets) ist das aber unnötig! Es MUSS sich nicht jeder alles leisten können! JEDER hat die Wahl sich einen Platz im Bereich von EUR 11,- bis 40,- (Normalpreise) auszusuchen - immer vorausgesetzt, man ist schnell genug. Wenn die Plätze zu EUR 11,- ausverkauft sind, dann gibt es sie nicht mehr! Was weg ist, ist weg! So einfach ist das! Sonst müssten die Haie ja unbegrenzt Karten aller Preiskategorien verkaufen, damit jeder jederzeit die ihm passende Karte kaufen könnte. Merkst Du etwas? Das geht nicht! Es sind nicht alle gleich und es muss auch nicht alles in gleichen Maßen für alle geben! Und ich bin durchaus mit einer sehr sozialen Einstellung erzogen worden - aber man hat mir noch andere ganz wichtige Dinge beigebracht: nie die Realität aus den Augen zu verlieren, um mich nicht völlig blindlings in eine Sache zu verrennen, die ich (zumindest momentan) nicht ändern kann. Wäre das Spermium, das an Deiner Entstehung maßgeblich beteiligt war, schon so sozial eingestellt gewesen wie Du heute ("Leute, gleiches Recht für alle!"), wärst Du jetzt nicht in Deiner aktuellen Erscheinungsform vorhanden! "Du" warst also auch mal schneller als alle anderen! ;) Und jetzt "forderst" Du zwar gleiche Chancen für alle, aber möchtest gleichzeitig das Privileg haben, Dir Dein Vorkaufsrecht für einen bestimmten Platz zu sichern. Für mein Verständnis beißt sich da die Katze ein wenig in den Schwanz! ;)

Wie es mit dem Vorkaufsrecht für den Fall der Fälle, sprich: Play-Offs, aussieht? Es handelt sich hier immer um eine sehr überschaubare Anzahl von Spielen, für die DK-Fans ein Vorkaufsrecht haben, nämlich (in der Regel) 1 bis 2 und dann schaut man weiter! Noch möchte ich mir gar nicht ausdenken, was das für ein Chaos werden könnte im Frühjahr 2009. 8-)

In meinem "Miniuniversum" ist durchaus sehr viel Platz für meine exorbitante Phantasie, aber für massenweise Energieverschwendung durch unendliche Gedanken um derzeit unabänderliche Gegebenheiten ist mir Zeit ein zu kostbares Gut! :) Vielleicht kannst Du Deine Wünsche, Vorstellungen und Ideen an den KEC richten? Dort sitzen nämlich die Menschen, die das "Ticketsystem" austüfteln.
HÖMMA!
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke.
Olga
Bundestrainer
 
 
Beiträge: 6059
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:52

Re: Ticket Preise Kölner Haie

Beitragvon Poschi » Mi 12. Nov 2008, 21:22

Olga hat geschrieben:Wie es mit dem Vorkaufsrecht für den Fall der Fälle, sprich: Play-Offs, aussieht? Es handelt sich hier immer um eine sehr überschaubare Anzahl von Spielen, für die DK-Fans ein Vorkaufsrecht haben, nämlich (in der Regel) 1 bis 2 und dann schaut man weiter! Noch möchte ich mir gar nicht ausdenken, was das für ein Chaos werden könnte im Frühjahr 2009.
Ich verstehe das Problem nicht. Das Chaos ist das gleiche ob's nun 5000 DK alleine sind oder noch 2500 "kleine" DK's dazukommen.
(Die Zahlen habe ich jetzt einfach mal in den Raum geworfen.)
Olga hat geschrieben:Poschi, aber es hat doch auch jeder bei der jetzigen Regelung die Möglichkeit sich SEINEN bevorzugten Platz weit im vorhinein auszusuchen! Wenn einer schneller war, dann ist das eben Pech! Und es soll Leute geben, die gern schon mehr als 3 Wochen im voraus eine Karte kaufen würden...
Genau aus diesem Grund halt, ich persönlich muss wie viele andere lange Arbeiten, sodass ich nicht 6 Wochen im Voraus weiß ob ich zu einem Spiel fahren kann oder nicht. Bei den Topspielen sind die meisten Plätze schon weg bevor ich überhaupt weiß, ob ich frei bekomme oder nicht.
Olga hat geschrieben:Dann blieben doch noch mehr Gelegenheitszuschauer auf der Strecke...
Es geht doch darum, die Gelegenheitszuschauer zu animieren sich eine DK zuzulegen oder regelmäßiger zu Spielen zu kommen, um dauerhauft die Arena zu füllen. Denn mit einer regelmäßig 'ausverkauften' Arena steigen die Gesamteinnahmen, weshalb der einzene Ticketpreis eventuell sinken könnte.

Grundsätzlich: Was findest du daran verkehrt, wenn die Change Karten zu bekommen für alle Fans gleich sind? Es sagt ja keiner, dass die Preise für alle gleich sein sollen. Wenn du das meinst, hast du mich falsch verstanden.
Olga hat geschrieben:Vielleicht kannst Du Deine Wünsche, Vorstellungen und Ideen an den KEC richten? Dort sitzen nämlich die Menschen, die das "Ticketsystem" austüfteln.
Stimmt, und die müssen es gegebenenfalls ändern und umsetzen.

Nach deinem letzten Absatz muss ich mich aber fragen, warum du überhaupt hier schreibst, wenn dir deine Zeit zu Schade ist, um dir Gedanken über Sachen zu machen, die du momentan nicht ändern kannst.
Mal abgesehen davon, das in der Vergangenheit oft genug Veränderungen von Einzelpersonen ausgingen, die einfach nur 'verrückte Ideen' hatten und diese der Öffentlichkeit unterbreitet haben. Wer allerdings nichts tut, muss sich auch nicht wundern, wenn sich nichts verändert.
Naja, dann kann man wenigstens sagen: da kann ich eh nichts dran ändern (Scherz muss sein).
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00


Zurück zu „An der Kölnarena2“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


cron