Seite 9 von 9

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 28.07.2017, 17:20
von harkonnon
stephane22 hat geschrieben:
28.07.2017, 16:56
Balu hat geschrieben:
28.07.2017, 06:17
Zu guter Letzt hat die Deutsche Eishockey Liga einen Verhaltenskodex für interne Zwecke als Erfolg bewertet. So werden öffentlich keinerlei Kommentare mehr über das Schiedsrichterwesen und die Entscheidungen abgegeben. Nach Meinung der Liga ist dies ähnlich wie in einem Unternehmen zu sehen: Funktionäre, Trainer, Spieler und Schiedsrichter sind Angestellte der DEL und Kritik über Arbeitskollegen werden “firmenintern” geklärt statt über die Presse und Öffentlichkeit.
Wenn ich den Absatz aus dem Haimspiel-Artikel sehe, dann sind wir von einem Videobeweis auf den Würfel sehr seit weg.

Zum W-Lan: Jetzt werden einen noch mehr Deppen, die mit gesenktem Kopf durch den Umlauf wandern, anrempeln.
Ups. seit wann gehören die Spieler und Trainer der DEL? Das die SR und Funktionäre der DEL angehören das ist verständlich, aber die Spieler und Trainer? In dem Fall darf es auch keine Presskonferenz mehr geben, das ist ja auch "firmeninterne" Kritik. Überhaupt ist dann die Presse komplett draußen! Ist ja alles "firmenintern"...

hey ein Schritt nach dem anderen ;)

und nicht das angestrebte Ziel zu früh rausposaunen

am Ende der Planung steht die Uli H.-Tayyip Lösung soll heissen die Liga wird per pro Kopf Steuer jedes deutschen Steuerzahlers finanziert (=Planungssicherheit) und jegliche Kritik wird mit Suspendierung wegen Sportterrorismus sanktioniert. (in KEC Speak auch LEX Hager genannt)

Angenehmer Nebeneffekt ---- wir brauchen dann alle gar nicht mehr zum Spiel zu kommen, die paar Kröten die man mit Sideshows wie Trikots etc verdient kann man auch per Online Shop generieren

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 29.07.2017, 05:04
von IceDragon67
Score-A-Lot hat geschrieben:
28.07.2017, 15:45
IceDragon67 hat geschrieben:
28.07.2017, 14:23
Wer in die Arena zu einer Veranstaltung geht, sich aber gleichzeitig für andere Sportarten interessiert, sollte vielleicht besser zuhause bleiben und sich klar werden, was er eigentlich will.
Was ist das denn wieder für ein unfassbarer Blödsinn?
Ich darf mich also nur für die Haie interessieren? Muss die ganze Zeit vor dem Spiel und in den Drittelpausen gespannt auf das Eis gucken und mich nicht ablenken lassen?
Das ist Sinn der Sache.

Allerdings recht aufschlussreich, dass das hier teilweise als "Blödsinn" abgestempelt wird. Kann man eigentlich nur drüber lachen.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 29.07.2017, 15:28
von Sharkai
Wir wissen doch, dass du immer gegen alles bist :)

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 29.07.2017, 17:26
von IceDragon67
Sharkai hat geschrieben:
29.07.2017, 15:28
Wir wissen doch, dass du immer gegen alles bist :)
Ich weiß nicht wie du darauf kommst und wer "wir" ist.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 29.07.2017, 20:14
von Eismurmel
Das WLAN ist nicht nur für die Spiele der Haie!
Und im Übrigen soll jeder seinen Abend bei den Haien verbringen wie er will. Und wenn die "aktive Fanscene" und diejenigen, die mit ihr sympathisieren meint, das Spiel nicht in der Halle sondern im Umlauf zu verfolgen, dann sollen sie das auch gerne tun. Ist mir ehrlich gesagt vollkommen wurscht.
Der Eintritt ist bezahlt und was jeder Einzelne dann in der Halle macht ist sein Problem

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 30.07.2017, 11:40
von Sharkai
IceDragon67 hat geschrieben:
29.07.2017, 17:26
Sharkai hat geschrieben:
29.07.2017, 15:28
Wir wissen doch, dass du immer gegen alles bist :)
Ich weiß nicht wie du darauf kommst und wer "wir" ist.
Das merkt man schnell, wenn man deine Posts aufmerksam liest & mit "wir" meine ich die aktiven User hier im Forum. Hab da kein Problem mit deiner Einstellung, aber es war halt klar, dass du bei so nem Thema wieder moserst, da hätte ich vorher schon Geld drauf gesetzt ;)

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 30.07.2017, 22:17
von IceDragon67
Sharkai hat geschrieben:
30.07.2017, 11:40
IceDragon67 hat geschrieben:
29.07.2017, 17:26
Sharkai hat geschrieben:
29.07.2017, 15:28
Wir wissen doch, dass du immer gegen alles bist :)
Ich weiß nicht wie du darauf kommst und wer "wir" ist.
Das merkt man schnell, wenn man deine Posts aufmerksam liest & mit "wir" meine ich die aktiven User hier im Forum. Hab da kein Problem mit deiner Einstellung, aber es war halt klar, dass du bei so nem Thema wieder moserst, da hätte ich vorher schon Geld drauf gesetzt ;)
Aha. Alles klar. Wirklich sehr aufmerksam. :lol:
Ich habe eigentlich lediglich gefragt, wer sowas denn braucht. Ich bin weder dafür, noch dagegen. Mich juckt es im Grunde gar nicht. Ich befürchte nur, dass während des Spiels noch mehr Leute am Handy hängen.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 30.07.2017, 23:08
von stephane22
IceDragon67 hat geschrieben:
30.07.2017, 22:17
Ich bin weder dafür, noch dagegen. Mich juckt es im Grunde gar nicht. Ich befürchte nur, dass während des Spiels noch mehr Leute am Handy hängen.
Ja, mit der Aussage kann ich wiederum leben. Das ist Deine persönliche Meinung und die sollte man hier äußern dürfen.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 24.09.2017, 16:02
von Score-A-Lot
Die neue Taschenreglung mag ja seine Vorteile und Nachteile haben, aber wenn ich sage, dass bis DIN A4 rein darf, dann muss auch die dümmste Security Mitarbeiterin das nach 4 Spielen hinkriegen. Da sollte man vielleicht das Personal zumindest mal schulen, wobei das bei der jungen Dame mit Gottkomplex wohl eh nix bringt. Bei uns in der "Herrenschlange" gab es dahingehend übrigens keine Probleme. Wir reden übrigens vom Eingang Süd, falls der Securitydienst hier mitliest und überschüssiges Personal abbauen will.. :evil:

*rant over*

Auf geht's, Haie

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 24.09.2017, 20:20
von IceDragon67
Gibt es eigentlich die hochempfohle Abgabemöglichkeit vor dem Eingang Nord? Oder redet man weiterhin nur davon ohne sie hinzustellen?

Passt hab mittlerweile zum KEC: Viel reden und dabei vergessen, dass man auch Handeln muss.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 24.09.2017, 20:29
von the boss
Wo ist denn Eingang Süd ? ;)

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 25.09.2017, 22:52
von Calthe
Score-A-Lot hat geschrieben:
24.09.2017, 16:02
Die neue Taschenreglung mag ja seine Vorteile und Nachteile haben, aber wenn ich sage, dass bis DIN A4 rein darf, dann muss auch die dümmste Security Mitarbeiterin das nach 4 Spielen hinkriegen. Da sollte man vielleicht das Personal zumindest mal schulen, wobei das bei der jungen Dame mit Gottkomplex wohl eh nix bringt.

Zeig ihr das nächste Mal einfach das Schild auf dem die Regelung steht, hängt da ja gut sichtbar rum (hat sie vielleicht sogar selbst aufgehängt?) :mrgreen:

Update Modernisierung 2017 - 2020

Verfasst: 21.02.2018, 22:06
von SECHSAUFEIS
Nach Rekordjahr Lanxess-Arena will in nächsten drei Jahren 25 Millionen investieren - Kölnische Rundschau 20/02/2108


In den kommenden drei Jahren will die Arena rund 25 Millionen Euro investieren, denn die Technik ist in die Jahre gekommen. Ein neuer Videowürfel und neue LED-Banden im Oberrang sind geplant, bessere Eis- und Klimatechnik, aber auch eine neue Bestuhlung, wodurch eine Kapazitätssteigerung um 1000 auf dann 20.000 Plätze erreicht werden soll. Derzeit prüft die Bauaufsicht das Vorhaben.
.

Re: Update Modernisierung 2017 - 2020

Verfasst: 22.02.2018, 09:11
von millencolin
SECHSAUFEIS hat geschrieben:
21.02.2018, 22:06
Nach Rekordjahr Lanxess-Arena will in nächsten drei Jahren 25 Millionen investieren - Kölnische Rundschau 20/02/2108


In den kommenden drei Jahren will die Arena rund 25 Millionen Euro investieren, denn die Technik ist in die Jahre gekommen. Ein neuer Videowürfel und neue LED-Banden im Oberrang sind geplant, bessere Eis- und Klimatechnik, aber auch eine neue Bestuhlung, wodurch eine Kapazitätssteigerung um 1000 auf dann 20.000 Plätze erreicht werden soll. Derzeit prüft die Bauaufsicht das Vorhaben.
.
Ist sicher billiger als die Aktuelle zu renigen. Auf dem Stahlgestell des Sitz vor mir werde ich mal Kresse Pflanzen, soviel Dreck ist da drauf.

bin gespannt wie eng dann bestuhlt wird... und wo.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 22.02.2018, 11:08
von Eismurmel
Soweit wie ich weiß wird im Unterrang umgebaut. Der Rundgang kommt weg und die Tribünen werden dementsprechend umgebaut. Sozusagen wird eine Verbindung zwischen den 200er-Blöcken und den 300er Boxen geschaffen. Die Info stammt aus der Zeit der Eishockey-WM von einem Sportrechtevermarkter. K.A. ob das noch aktuell ist. Die Bestuhlung kann man nicht noch enger machen. Sitze ja jetzt schon fast auf Tuchfühlung.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 21.06.2018, 18:54
von Balu
Jetzt wird's konkret Haie planen neue Halle in Köln-Stammheim
https://www.express.de/sport/eishockey/ ... mcid=sm_fb

Klingt ja alles ganz gut, man sollte nur zuerst die Straße umbenennen. Wenn die Geschäftsstelle mit umzieht wäre die neue Anschrift der Haie nicht vertretbar :lol:

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 21.06.2018, 22:29
von Sharkai
Meinen die das ernst? Was wollen die Haie in einer Halle wo höchstens 5.000 reinpassen würden?!

Wenn sie so weitermachen wie die letzten Jahre, dann werden sie wahrscheinlich tatsächlich irgendwann an so einem Punkt landen, aber sowas jetzt schon mit ner kleinen Halle zu planen... :mrgreen:

Ne jetzt mal ernsthaft, ich raff´s nicht. Was will man als Kölner Haie in so ner Halle? Ist das ernst gemeint?

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 21.06.2018, 23:18
von apedick
Es geht doch nur um die Trainingshalle. Zusätzlich wird eine Halle für andere Sportarten gebaut. Man bleibt natürlich in der grossen Arena. In Köln gibt's doch schon länger das Problem, dass es für Basketball, Volleyball etc keine vernünftige Halle gibt. Dies wird dann als gemeinschaftliches Projekt gestemmt. Finde ich gut und auch wichtig.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 22.06.2018, 14:01
von Sharkai
Achso dann hatte ich das verwechselt mit der immer wieder aufkommenden Diskussion, dass die Haie mit einer eigenen Halle für um die 12.000 Zuschauer deutlich besser dran wären finanziell als in der LA. Damit wäre ich auch zufrieden, aber das scheint ja nicht realisierbar zu sein. Selbst in München zieht sich das doch jetzt schon ewig trotz RedBull...

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 22.06.2018, 15:21
von Marty Murray
Abzüglich dieses Forums, habe ich noch nie irgendwas vernommen in Richtung 12000 Zuschauer fassende Halle.

Wenn man das Geplänkel vor den neuen Verhandlungen mit der Arena für voll nimmt, ist man selber schuld.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 12.09.2018, 10:25
von Koellefornian87
Also wenn ich dem Stadionguide Glauben kann, dann ist der Preis für ein 0,5l Getränk in der Arena auf 5,00 € angestiegen?

https://www.facebook.com/HaieFanprojekt ... 5369720755

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 12.09.2018, 10:56
von Balu
Es gab doch letzte Saison schon nur noch 0,4l in der Arena.
Die 0,5l Preise sind hochgrechnet worden zur Vergleichbarkeit der Standorte.

Laut Stadionguide liegen die Preise jetzt bei 4,50€ / 0,4l Bier und 4,00€ / 0,4l Alkoholfreie Getränke.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 12.09.2018, 11:03
von SECHSAUFEIS
....und alle Trinken das in der Nummer 1 ;-) KstA

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 12.09.2018, 14:21
von apedick
Gestern ist die Arena übrigens 20 Jahre alt geworden. Am 11.09.1998 fand das erste Spiel in der Arena gegen die Frankfurt Lions statt.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: 12.09.2018, 15:37
von frikamäuschen
Das weckt Erinnerungen: Ich war im 2. Oberrang, die Kabel hingen noch aus der Wand. Die Karten vom KEC waren State of the art (mit Farbkopierer erstellt!) und fast fälschungssicher. Und dann in der 1. Minute schon das 0:1.