Seite 7 von 9

Re: Kölnarena wird zu Lanxess-Arena

Verfasst: Do 27. Apr 2017, 00:28
von SECHSAUFEIS

Re: Kölnarena wird zu Lanxess-Arena

Verfasst: Do 27. Apr 2017, 10:11
von Jupp67
Sieht ja mal sehr gut aus!

Jetzt ist zu hoffen, dass die Haie, diese Technik für ein neues Intro benutzen.

Ich denke mit dieser Technik, kann man den Einlauf der Spieler mit der richtigen Musik zu einem echten Event machen.

Gruß vom Jupp

Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 27. Apr 2017, 10:44
von millencolin
Unsere Arena ist eben wie eine in die Jahre gekommene Dame, da ist die richtige Ausleuchtung sehr wichtig :mrgreen:

Ich finde es ziemlich gut, zumal es jetzt dann wohl auch einen Dimmer geben wird! Ich hoffe die Möglichkeiten werden genutzt und nicht inflationär für alles benutzt. Viel wichtiger ist der neue Ton, jetzt Ärgere ich mich doch, dass ich mir keine Karte für Metallica geholt habe. Weil das mit der Alten Anlage wäre das Geld nicht wert gewesen!

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 27. Apr 2017, 11:30
von SHARK1954
millencolin hat geschrieben:
Do 27. Apr 2017, 10:44
Viel wichtiger ist der neue Ton, jetzt Ärgere ich mich doch, dass ich mir keine Karte für Metallica geholt habe. Weil das mit der Alten Anlage wäre das Geld nicht wert gewesen!
Die Bands nutzen doch ihre eigenen Sound-Anlagen.
Und die sind oft genug alles andere als optimal auf die Verhältnisse in der Arena abgestimmt.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Mi 10. Mai 2017, 09:37
von MeisterYoda
Nachdem ich jetzt schon mehrere Spiele bei der WM gucken konnte, kann ich sagen, dass ich die neue Soundanlage mega finde. Die neuen LED-Scheinwerfen sind auch großes Kino. Wenn jetzt tatsächlich auch noch ein neuer Würfel und eine LED-Leuchtbande kommen, dann hat sich dann schon ordentlich was getan.
Nächster Schritt sollten dann definitiv auch mal neue Sitze sein. Die sind teilweise extrem gammelig.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Mi 10. Mai 2017, 13:45
von the boss
die Tonanlage hat aber noch regelmäßige Aussetzer oder höre (bzw. eben nicht :mrgreen: ) nur ich die?

Oder verschluckt Konstantin bei jedem dritten Satz ein paar Worte?

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 08:25
von MeisterYoda
Bei den Durchsagen gibt es tatsächlich einige "Wackler", aber die in-game Musik kommt tausendmal dicker und klarer an.
Apropos Konstantin Klostermann, den hätte ich gerne für immer am Stadionmikrofon.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 09:13
von Solaris
Wieso?

Ich finde die Anlage ist auch um einiges lauter bei den WM Spielen, es hallt sehr viel mehr. Soweit ich weiß wurde die neue Soundanlage doch schon vor der DEL Saison eingebaut?

Was ich gerne bei den Haimspielen hätte ist die Lichtinstallation um den Würfel herum. Das hat schon ein bisschen NHL Flair :D

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 10:36
von millencolin
Ich bin jedenfalls begeistert. Auch die Mühe die betrieben wird um den Fans das volle Haieerelbniss zu bieten ist toll!

Also die Schlangen am verkaufsstand, und was noch wichtiger ist, die leeren Mayo und Ketchupspender um 19:00, also vor Spielbegin. Sehr authentisch, Hut ab!

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 10:50
von Score-A-Lot
millencolin hat geschrieben:
Do 11. Mai 2017, 10:36
Ich bin jedenfalls begeistert. Auch die Mühe die betrieben wird um den Fans das volle Haieerelbniss zu bieten ist toll!

Also die Schlangen am verkaufsstand, und was noch wichtiger ist, die leeren Mayo und Ketchupspender um 19:00, also vor Spielbegin. Sehr authentisch, Hut ab!
Oder das im Oberrang trotz elektronischer Tafel das essen nur auf deutsch angezeigt wird. Erkläre einem Schweden mal den Unterschied zwischen Wurst im Brötchen und Wurst mit Brötchen :mrgreen:

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 11:17
von der typ
Mein Highlight ist das geschlossene Henkelmännchen vor Spielbeginn. Wird bestimmt richtig gut, wenn es mal regnet und 18000 Leute vor der Arena stehen.

Die Präsentation vorm Spiel ist aber richtig gut und auch die allgemeine Stimmung macht Spaß.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 12:32
von Calthe
Solaris hat geschrieben:
Do 11. Mai 2017, 09:13
Ich finde die Anlage ist auch um einiges lauter bei den WM Spielen, es hallt sehr viel mehr. Soweit ich weiß wurde die neue Soundanlage doch schon vor der DEL Saison eingebaut?

Ich habe da auch die letzte Sommerpause in Erinnerung gehabt. Oder ist die jetzt nochmal gewechselt worden?

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 14:24
von millencolin
Score-A-Lot hat geschrieben:
Do 11. Mai 2017, 10:50
millencolin hat geschrieben:
Do 11. Mai 2017, 10:36
Ich bin jedenfalls begeistert. Auch die Mühe die betrieben wird um den Fans das volle Haieerelbniss zu bieten ist toll!

Also die Schlangen am verkaufsstand, und was noch wichtiger ist, die leeren Mayo und Ketchupspender um 19:00, also vor Spielbegin. Sehr authentisch, Hut ab!
Oder das im Oberrang trotz elektronischer Tafel das essen nur auf deutsch angezeigt wird. Erkläre einem Schweden mal den Unterschied zwischen Wurst im Brötchen und Wurst mit Brötchen :mrgreen:
Stark ist auch der Parlautomat, mit dem Hinweiß dass man vorher 5,50 zahlen kann, auf deutsch! Schön wenn man bei dem Typen nebenan einfach mal auf abbrechen drückt bei seinen 12€ Parkgebühren.

International, können wir in Köln!

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 14:45
von Balu
Für die ganzen Banalitäten war halt keine Zeit mehr durch die aufwendige Planung des Sicherheitskonzepts. :twisted:

Ich finde diese Besuchertrennvorrichtungen am Einlass übrigens klasse. So hat jede "Sicherheitsfachkraft" genügend Zeit den Besuchern zuzunicken beim durchlassen...

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 15:22
von Solaris
millencolin hat geschrieben:
Do 11. Mai 2017, 14:24
Stark ist auch der Parlautomat, mit dem Hinweiß dass man vorher 5,50 zahlen kann, auf deutsch! Schön wenn man bei dem Typen nebenan einfach mal auf abbrechen drückt bei seinen 12€ Parkgebühren.

International, können wir in Köln!
Das witzige dabei ist, dass es an manchen Orten auch auf Englisch ausgeschildert ist, nur an den Automaten nicht?

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 23:44
von sven87
hallo leute, wisst ihr zufällig, in welchem hotel die teams während der wm untergebracht sind ?? sind alle in einem hotel ? mich würde primär interessieren, wo die schweden untergebracht sind ? liebe grüße

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 07:56
von MeisterYoda
Die Russen wohnen als einziges Team im Radisson, die restlichen Mannschaften im Maritim.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 13:31
von sven87
maritimhotel am Heumarkt 20 ????

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 13:38
von Solaris
Das sollte das einzige Maritim in Köln sein.

Edit: http://www.rundschau-online.de/region/k ... n-26886044

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 12:43
von sven87
und trainieren tun die in der kölnarena 2 oder ???

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: So 14. Mai 2017, 11:17
von the boss
sowohl in der LA als auch in der KA2 wird trainiert. allerdings beides unter ausschluss der Öffentlichkeit. Nur Presse darf da rein..

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Mo 19. Jun 2017, 20:21
von Score-A-Lot
http://www.haimspiel.de/haie-droht-ein- ... spielplan/

Wollen wir mal hoffen, dass sich das nicht bewahrheitet. Noch mehr Dienstagsspiele? Die Planer haben ja wohl den Arsch auf :evil:

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Mo 19. Jun 2017, 21:56
von LInsoDeTeh
Ich find diesen Artikel ausnahmsweise mal sowas von selektiv und dämlich. Der entscheidende Satz ist doch, dass wegen Olympia fast im ganzen Februar sowieso keine DEL-Spiele stattfinden. Das heißt, man regt sich jetzt ernsthaft darüber auf, dass man die zwei Wochen vor Olympia und die eine Woche nach Olympia kein Heimspiel mehr hat? Oh man... Und die 2-3 Auswärtsspiele direkt vor den Playoffs sind nach einem ganzen Monat Olympiapause konditionell jetzt auch kein so riesiger Nachteil. Man kann auch alles schwarzmalen.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Mo 19. Jun 2017, 22:46
von DMC71
LInsoDeTeh hat geschrieben:
Mo 19. Jun 2017, 21:56
Ich find diesen Artikel ausnahmsweise mal sowas von selektiv und dämlich. Der entscheidende Satz ist doch, dass wegen Olympia fast im ganzen Februar sowieso keine DEL-Spiele stattfinden. Das heißt, man regt sich jetzt ernsthaft darüber auf, dass man die zwei Wochen vor Olympia und die eine Woche nach Olympia kein Heimspiel mehr hat? Oh man... Und die 2-3 Auswärtsspiele direkt vor den Playoffs sind nach einem ganzen Monat Olympiapause konditionell jetzt auch kein so riesiger Nachteil. Man kann auch alles schwarzmalen.
Der entscheidende Nebensatz dürfte eher sein, dass der Spielplan eng gestaucht ist, 8 Spiele im Monat ist für keinen Einzelticket-Käufer ein finanzieller Leckerbissen und die Folge davon dürfte vorhersehbar sein... In dem Artikel wird ja auch nicht gesagt, dass die DEL oder die Haie oder sonst wer doof sind. Sondern das die Rahmenbedinungen... suboptimal für die Ziele sind, die ausgegeben wurden.

Re: Alles rund um die Lanxess-Arena

Verfasst: Mo 19. Jun 2017, 22:51
von the boss
LInsoDeTeh hat geschrieben:
Mo 19. Jun 2017, 21:56
Ich find diesen Artikel ausnahmsweise mal sowas von selektiv und dämlich. Der entscheidende Satz ist doch, dass wegen Olympia fast im ganzen Februar sowieso keine DEL-Spiele stattfinden. Das heißt, man regt sich jetzt ernsthaft darüber auf, dass man die zwei Wochen vor Olympia und die eine Woche nach Olympia kein Heimspiel mehr hat? Oh man... Und die 2-3 Auswärtsspiele direkt vor den Playoffs sind nach einem ganzen Monat Olympiapause konditionell jetzt auch kein so riesiger Nachteil. Man kann auch alles schwarzmalen.
danke ;)