#87 Philip Gogulla

Diskussionen rund um die Spieler des KEC
Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 602
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: #87 Philip Gogulla [2005-2009]

Beitrag von Baiano » 08.06.2010, 20:55

FröhlicherHai hat geschrieben:
Olga hat geschrieben:HERZLICH WILLKOMMEN ZUHAUSE! :mrgreen:
Dito :D :D :D

:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:

Benutzeravatar
meandso
All Star - Hai
Beiträge: 1255
Registriert: 22.12.2008, 18:20

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von meandso » 08.06.2010, 23:02

Nu kann mich meine Freundin endltich wieder nerven und ihr trikot der 87 auspacken^^

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3068
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von the boss » 09.06.2010, 07:43

verdammt, jetzt muss ich mir schon wieder ein neues trikot kaufen :roll:

:mrgreen: :mrgreen:
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Der_Kopfschüttler
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 403
Registriert: 21.05.2008, 09:15
Wohnort: Nörvenich
Trikotnummer: 21
Trikot: Alternativ
Der_Kopfschüttler
21

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Der_Kopfschüttler » 09.06.2010, 15:07

Hurra, das senfgelbe Gogulla Game-Issued kann wieder ausgepackt werden :D
- Ohne Worte -

Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 542
Registriert: 20.05.2008, 20:58
Wohnort: Bonn

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Soucer » 09.06.2010, 16:36

Hut ab!

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass er zurück nach Köln wechselt. Hätte eigentlich gedacht, dass er für viel Geld in Mannheim unterschreibt, zumal er hier ja nicht überordentlich viel Geld verdienen wird (durch den gesenkten Spieleretat). Überdies ist es überraschend, da Gogulla keine Vorgeschichte mit Stewart hat (der ja alleine für den sportlichen Bereich verantwortlich ist).

Slapshot #29
Laufschule
Beiträge: 1
Registriert: 21.05.2008, 11:41

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Slapshot #29 » 10.06.2010, 08:38

welcome back phillip :)
nie hab ich mir einen spieler mehr ins team zurück gewünscht als ihn!

aber :
Überdies ist es überraschend, da Gogulla keine Vorgeschichte mit Stewart hat
ist doch egal..

er hat eine Vorgeschichte mit einem..äähm DEM Gamewinning Goal in den Playoffs
und mit einem Gamewinning Goal in einem sensationellen Weltmeisterschafts-Viertelfinale
und wenn er sonst noch "seine" fahrten wie auf Schienen durch komplette DEL-Abwehreihen zeigt wie früher...

WELCOME BACK!!!!

Benutzeravatar
Erka-Hai
Schüler - Hai
Beiträge: 94
Registriert: 04.06.2008, 09:16
Wohnort: Erkelenz (Kreis HS)

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Erka-Hai » 10.06.2010, 16:40

Auch von mir ein herzliches Willkommen zu Hause!
Back to the roots...

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von IceDragon67 » 10.06.2010, 17:39

Dafür, dass wir nur wenige Spieler fest und öffentlich unter Vertrag haben, ist das was wir haben, allerdings schon ziemlich geil!

Herzlich Willkommen zurück Philip!

Benutzeravatar
Oppi
All Star - Hai
Beiträge: 1502
Registriert: 20.05.2008, 21:45
Wohnort: Wesseling
Kontaktdaten:

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Oppi » 11.06.2010, 14:24

Super Sache das. Mich wundert zwar etwas, dass er "drüben" nicht mehr Ausdauer gezeigt hat, aber vllt. hat das ja auch noch andere als sportliche Gründe ....
"Die Fans sollen wieder Gegner haben und Teams, die für sie gegen diese Gegner antreten. Dann sind die Hallen auch wieder voll."
Zitat EHN

"Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn.”
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 542
Registriert: 20.05.2008, 20:58
Wohnort: Bonn

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Soucer » 11.06.2010, 14:51

Oppi hat geschrieben:Super Sache das. Mich wundert zwar etwas, dass er "drüben" nicht mehr Ausdauer gezeigt hat, aber vllt. hat das ja auch noch andere als sportliche Gründe ....
Hmh also seine Freundin scheint kein Visum für die USA erhalten zu haben. Könnte ein möglicher Grund sein. ;)

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Henrike » 13.06.2010, 11:18

So weit ich es mitbekommen habe, war Philip nicht so wirklich glücklich mit seiner Rolle im Team.
Er war die zweite Garde hinter den Top-Spielern wie Myers, Gerbe, Mancari, was sich in vielen Dingen geäußert hat wie zum Beispiel sehr beschränkte Powerplay-Eiszeit.
Er war auch nicht durchgängig ein Top-6-Stürmer in Portland. Erste-Reihe-Eiszeit gab es, als die Sabres wegen ihrer vielen Ausfälle die Pirates "geplündert" haben.

Letztendlich ist es sicher auch eine Frage der Perspektive, die man für sich sieht oder eben auch nicht. Und das kann niemand besser bewerten als Philip selbst. In der AHL zu "versauern" ist eine weit weniger attraktive Aussicht als in der DEL vernünftiges Geld bei wesentlich ansprechenderer Aufgabenstellung zu verdienen. Der harte Spielplan, die ständige Konkurrenz-Situation im Team, der Weg, sich als Europäer drüben durchzusetzen - das muss man wollen, wenn man sich das Programm gibt. Die Aussicht darauf, dass sich das alles irgendwann auszahlt im Sinne von tatsächlich in der NHL unterzukommen, würde sicherlich auch helfen. Wenn man die aber nicht oder nur sehr vage hat, dann macht ein längeres Engagement drüben auch nur wenig Sinn. Ich denke nicht, dass es etwas mit "sich zu fein sein für die AHL" zu tun hat. Philip hat in Portland sicherlich wesentlich kleinere Brötchen gebacken als zuvor in Köln. Die Tatsache, dass er für drei Jahre bei den Haien unterschrieben hat, sagt auch ein stückweit etwas darüber aus, dass er sehr wohl zu würdigen weiß (und nach dem Jahr in Portland eben vielleicht sogar ein bisschen mehr), was er hier hat.

Als Philip letztes Jahr rüber ging, hat er das vor allem getan, weil er die Chance nicht ungenutzt verstreichen lassen konnte. Der Traum NHL ist eine Sache, aber wenn man sich nicht wohlfühlt (und da mag der von Soucer angeführte Punkt absolut auch eine Rolle gespielt haben), dann ist seine Rückkehr nach Deutschland schon allein aus menschlicher Sicht ein sehr nachvollziehbarer Schritt.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5015
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von harkonnon » 13.06.2010, 12:11

Henrike hat geschrieben:So weit ich es mitbekommen habe, war Philip nicht so wirklich glücklich mit seiner Rolle im Team.
Er war die zweite Garde hinter den Top-Spielern wie Myers, Gerbe, Mancari, was sich in vielen Dingen geäußert hat wie zum Beispiel sehr beschränkte Powerplay-Eiszeit.
Er war auch nicht durchgängig ein Top-6-Stürmer in Portland. Erste-Reihe-Eiszeit gab es, als die Sabres wegen ihrer vielen Ausfälle die Pirates "geplündert" haben.

Letztendlich ist es sicher auch eine Frage der Perspektive, die man für sich sieht oder eben auch nicht. Und das kann niemand besser bewerten als Philip selbst. In der AHL zu "versauern" ist eine weit weniger attraktive Aussicht als in der DEL vernünftiges Geld bei wesentlich ansprechenderer Aufgabenstellung zu verdienen. Der harte Spielplan, die ständige Konkurrenz-Situation im Team, der Weg, sich als Europäer drüben durchzusetzen - das muss man wollen, wenn man sich das Programm gibt. Die Aussicht darauf, dass sich das alles irgendwann auszahlt im Sinne von tatsächlich in der NHL unterzukommen, würde sicherlich auch helfen. Wenn man die aber nicht oder nur sehr vage hat, dann macht ein längeres Engagement drüben auch nur wenig Sinn. Ich denke nicht, dass es etwas mit "sich zu fein sein für die AHL" zu tun hat. Philip hat in Portland sicherlich wesentlich kleinere Brötchen gebacken als zuvor in Köln. Die Tatsache, dass er für drei Jahre bei den Haien unterschrieben hat, sagt auch ein stückweit etwas darüber aus, dass er sehr wohl zu würdigen weiß (und nach dem Jahr in Portland eben vielleicht sogar ein bisschen mehr), was er hier hat.

Als Philip letztes Jahr rüber ging, hat er das vor allem getan, weil er die Chance nicht ungenutzt verstreichen lassen konnte. Der Traum NHL ist eine Sache, aber wenn man sich nicht wohlfühlt (und da mag der von Soucer angeführte Punkt absolut auch eine Rolle gespielt haben), dann ist seine Rückkehr nach Deutschland schon allein aus menschlicher Sicht ein sehr nachvollziehbarer Schritt.
klassischer Fall eines Offensivspielers der nicht das Potential für die Top 6 hat, aber nicht den Grit für die Bottom 6.
manche realisieren das früher, manche erst später.
Für den KEC, die DEL und die Nationalmannschaft sicher von Vorteil, siehe auch Dietrich, Robert +Mannheim
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Henrike » 13.06.2010, 12:18

harkonnon hat geschrieben:klassischer Fall eines Offensivspielers der nicht das Potential für die Top 6 hat, aber nicht den Grit für die Bottom 6.
manche realisieren das früher, manche erst später.
Ja, danach sieht's aus.
harkonnon hat geschrieben:Für den KEC, die DEL und die Nationalmannschaft sicher von Vorteil, siehe auch Dietrich, Robert +Mannheim
Den Vorteil für die Nationalmannschaft stell ich mal in Frage, denn Leute wie Ehrhoff, Dennis Seidenberg, Marco Sturm, Marcel Goc, Schütz, Sulzer etc. schaden dem Nationalteam in keinster Weise - mal abgesehen von ihrer im Zweifelsfall beschränkten Verfügbarkeit. Spieler mit Nordamerika-Erfahrung sind sicherlich eher ein Plus für internationale Turniere.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5015
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von harkonnon » 13.06.2010, 12:23

Henrike hat geschrieben:
harkonnon hat geschrieben:Für den KEC, die DEL und die Nationalmannschaft sicher von Vorteil, siehe auch Dietrich, Robert +Mannheim
Den Vorteil für die Nationalmannschaft stell ich mal in Frage, denn Leute wie Ehrhoff, Dennis Seidenberg, Marco Sturm, Marcel Goc, Schütz, Sulzer etc. schaden dem Nationalteam in keinster Weise - mal abgesehen von ihrer im Zweifelsfall beschränkten Verfügbarkeit. Spieler mit Nordamerika-Erfahrung sind sicherlich eher ein Plus für internationale Turniere.
das sollte das auch nicht heissen, aber leider sind die Spieler aus den Farmteams meist noch schwieriger zu bekommen als die festgespielten NHL'er.

a) durch kaum abzuschätzende AHL-Playoffs
b) Bubble Spieler a la Sulzer werden ja bei NHL oder AHL Playoff Aus, dann trotzdem gerne noch rauf oder runtergeschickt.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3157
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Henrike » 13.06.2010, 13:06

Nur noch nebenbei:
Dass Gogulla ein höher dotiertes Angebot aus Mannheim ausgeschlagen hat, wird mehrere Gründe haben.
Aber gerade vor dem Hintergrund der Tiefe des Adler-Kaders und der ziemlich hohen Wahrscheinlichkeit, dass er sich in Mannheim auch nicht unbedingt unter den Top-6-Stürmern wiedergefunden hätte, macht der Vertrag in Köln Sinn für ihn.

Und wir wollen bitte auch nicht vergessen, dass er schon bei seinem Abschied gesagt hat, dass Köln im Falle einer Rückkehr nach Deutschland immer erster Ansprechpartner sein wird. Das waren am Ende dann auch keine leeren Worte.
(Ich erinnere mich auch noch gut an ein Gespräch mit ihm beim letzten Auswärtsspiel 2009 in Ingolstadt. Da war er schon ziemlich wehmütig, die Haie verlassen zu müssen. Das ist alles andere als spurlos an ihm vorbeigegangen.)
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2030
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Quak » 29.03.2012, 22:49

Herzlichen Glückwunsch zum Knacken der 20 Tore Marke diese Saison. Er scheint sich ja selbst darüber zu freuen, wie er in dem Express Interview sagt. Ist ja auch diese Saison zusätzlich unser Top Scorer dafür muss man ihn auch einmal loben.
Ist ja sonst eher jemand, der schon mal gerne die (verbale) Prügel abbekommt...

Ich würde vielleicht diesen Sommer mal überlegen seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern, bevor nächsten Winter jemand schneller ist und mit nem dicken Scheck wedelt oder so...
Nerve Behale!

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von IceDragon67 » 30.03.2012, 00:00

Quak hat geschrieben:Ich würde vielleicht diesen Sommer mal überlegen seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern, bevor nächsten Winter jemand schneller ist und mit nem dicken Scheck wedelt oder so...
Das hat Süd-Frankfurt schon einmal versucht...

Fäb
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 376
Registriert: 20.05.2008, 22:16
Wohnort: Köln

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Fäb » 31.03.2012, 00:05

Jep, wenn es irgendwie geht: Langfristig verlängern! Die #87 hat das Zeug dazu, einmal in 10-12 Jahren unters Hallendach gezogen zu werden, sollte Philip sich weiter und dauerhaft für eine KEC-Spielerkarriere entscheiden.

Im übrigen wäre es auch mal an den Fans, ihn deutlicher spüren zu lassen dass er eine DER Säulen hier ist. Ich rechne es ihm hoch an, dass er, nachdem es in Übersee nicht so recht geklappt hat zu den Haien zurückgekehrt ist als es hier gerade alles andere als rosig zuging. Entgegen der üblichen verbohrten Zach'schen Anti-Gogulla-Tiraden hat er zudem spätestens seit dieser Saison auch im backchecking enorm zugelegt und ist mittlerweile auch kämpferisch absolutes Vorbild. Umso mehr krieg ich jedesmal Plack wenn bei einigen Leuten in der Arena reflexartig Wutausbrüche auftreten wenn ein-zwei Sachen bei ihm im Spiel nicht klappen - da können zehn, teilweise sicherlich komplizierte Sachen klappen, das wird schlicht nicht richtig wahrgenommen, aber wenn die elfte Aktion mal daneben geht wird ganz besonders bei Gogulla viel zu schnell geschimpft und das ganz und gar nicht zutreffende Klischee des Softie-Technikers bemüht. Ich muss schon echt manchmal an mich halten, um nicht irgendwelchen tumben "Man Gogulla kämpf doch mal"-KreischerInnen mal über die Maßen hinaus die Meinung zu geigen.

Ähem, musste ich mal loswerden ;)
"Mäncheiner, dä sich an d'r Kopp fasse will, pack' en et Leere."

Bolle
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 497
Registriert: 25.03.2010, 17:25

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Bolle » 31.03.2012, 00:24

Kann ich so unterschreiben...

Sicherlich hat er immer noch einige Aktionen dabei, wo einem die Haare zu Berge stehen, aber die werden von Jahr zu Jahr weniger...
Die wenigsten Spieler in der DEL sind mit Mitte 20 schon komplett, jeder hat seine Schwächen.
Ist schon Wahnsinn wie schnell in der Halle geraunt wird, wenn Gogulla mal ein Fehler unterläuft. Bei anderen Spielern ist die Toleranzgrenze
da deutlich höher...
We are Analogue Players in a Digital World

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1534
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Hardy Nilson » 31.03.2012, 10:18

Sehe ich auch so. Mann sollte Ihn auf jeden Fall langfristig an den Verein binden. Ist für mich unser stärkster Stürmer gewesen der immer noch nicht ganz fertig ist.
Wird aber bestimmt nicht billig da alle Vereine bescheid wissen das sein Vertrag ausläuft.
Die Gespräche müssen im Sommer abgeschlossen sein.

Elliott1267
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 397
Registriert: 21.05.2008, 03:58
Wohnort: Block 211
Trikotnummer: 67
Trikot: Heim
Elliott1267
67
Kontaktdaten:

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Elliott1267 » 31.03.2012, 12:06

Bolle hat geschrieben:Kann ich so unterschreiben...

Sicherlich hat er immer noch einige Aktionen dabei, wo einem die Haare zu Berge stehen, aber die werden von Jahr zu Jahr weniger...
Die wenigsten Spieler in der DEL sind mit Mitte 20 schon komplett, jeder hat seine Schwächen.
Ist schon Wahnsinn wie schnell in der Halle geraunt wird, wenn Gogulla mal ein Fehler unterläuft. Bei anderen Spielern ist die Toleranzgrenze
da deutlich höher...
Für mich läuft der auch immer zwischen Genie und Wahnsinn....

Leider ist bei ihm der Grad dazwischen sehr schmal.

Will mal hoffen, dass der Grad im Laufe der Jahre breiter wird.

Gruß

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2030
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Quak » 28.04.2012, 18:21

100. Länderspiel, laut Sport1, für Philip Gogulla. Glückwunsch dazu!

Hat auch schon 3 Assist heute gemacht!
Nerve Behale!

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2028
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Tobihai » 10.05.2012, 17:00

Er ist für mich der bisher beste Spieler bei der WM ! Nicht nur scoringtechnisch!
Man sollte so schnell wie möglich mit ihm verlängern!

Spielt einfach bärenstark!

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1534
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Hardy Nilson » 10.05.2012, 18:04

Tobihai hat geschrieben:Er ist für mich der bisher beste Spieler bei der WM ! Nicht nur scoringtechnisch!
Man sollte so schnell wie möglich mit ihm verlängern!

Spielt einfach bärenstark!

Geh mal davon aus das daran gearbeitet wird!!

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2028
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: #87 Philip Gogulla

Beitrag von Tobihai » 10.05.2012, 18:40

Hardy Nilson hat geschrieben:
Tobihai hat geschrieben:Er ist für mich der bisher beste Spieler bei der WM ! Nicht nur scoringtechnisch!
Man sollte so schnell wie möglich mit ihm verlängern!

Spielt einfach bärenstark!

Geh mal davon aus das daran gearbeitet wird!!
Ich hoffe es ;)
Ich meine in einem Interview sagte er,er wolle hier in Köln über Jahre was aufbauen und erreichen ...

Antworten